Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 94 Jobs in Königs Wusterhausen

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 73
  • Bildung & Training 10
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 9
  • Sonstige Dienstleistungen 7
  • Glas- 2
  • Keramik-Herstellung & -Verarbeitung 2
  • Freizeit 1
  • It & Internet 1
  • Immobilien 1
  • Kultur & Sport 1
  • Touristik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 91
  • Ohne Berufserfahrung 73
Arbeitszeit
  • Vollzeit 68
  • Teilzeit 48
  • Home Office möglich 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 68
  • Befristeter Vertrag 23
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Sozialarbeit

Sozialpädagogen / Sozialarbeiter (m/w/d) für unsere Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe

Sa. 21.05.2022
Berlin
Die Universal-Stiftung Helmut Ziegner ist eine seit über 65 Jahren in Berlin und Brandenburg wirkende, gemeinnützige Einrichtung der freien Wohlfahrtspflege, die es sich zum Ziel gesetzt hat, bei der Bewältigung sozialer Probleme mitzuwirken und sich aller damit verbundenen Aufgaben anzunehmen. Eine wesentliche Aufgabe unserer Arbeit, ist es Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, um belastende und krisenhafte Lebenslagen zu bewältigen. Wir suchen ab sofort für unsere Teams in Berlin Sozialpädagogen / Sozialarbeiter (m/w/d)für unsere Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe Betreutes Einzelwohnen (BEW) und Wohnungserhalt und Wohnungserlangung (WUW) von Menschen in besonderen Lebensverhältnissen in Verbindung mit sozialen Schwierigkeiten nach §§ 67/68ff. SGB XII. Sozialpädagogische Beratung, Anleitung und Unterstützung z.B. bei Wohnungs- und Arbeitssuche, Behördengängen oder allgemeinen Haushaltsführung Erstellung von Anamnese, Hilfeplanungen sowie Dokumentation der Leistungen Kooperation mit Netzwerkpartnern, Ämtern und Behörden Mitwirkung an Team- und Qualitätsentwicklung Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Engagement Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit (Diplom / BA / MA) Grundlegende Kenntnisse der relevanten Rechtsgebiete (insbesondere SGB XII, SGB II) Freude an der Arbeit mit Menschen und herausfordernden Aufgaben Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfähigkeit Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem erfahrenen und engagierten Team Professionelles und methodisches Arbeiten sowie kollegiale Beratung und Unterstützung Arbeiten in einem engagierten Team mit wertschätzender Atmosphäre Belegungsunabhängige und ortsübliche Vergütung Wahlweise BVG Firmenticket, Mitgliedschaft Urban Sports oder Sodexo Diensthandy Flexible Arbeitszeiten Regelmäßige Supervision, interne und externe Fortbildungen 30 Tage Urlaub zusätzlich 24.12. und 31.12.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Krankenpflege, Heilerziehungspflege oder Ergotherapie.

Sa. 21.05.2022
Berlin
Die TRÄGER gGmbH ist eine gemeinnützige Organisation, die Hilfen für psychisch kranke und suchtkranke Menschen sowie für Menschen mit einer geistigen Behinderung in den Berliner Bezirken Reinickendorf und Mitte anbietet. Im Bereich Sucht unterstützen und begleiten wir Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung, auch wenn sie sich noch nicht zu einem abstinenten Leben entscheiden konnten. Die Reduzierung des Suchmittelkonsums auf individuell passende Weise ist dann unser wichtiges Ziel. Zur Verstärkung unserer multiprofessionellen Teams in der Wohnstätte am Schillerpark und dem ambulant unterstützenden Dienst suchen wir Mitarbeiter*innen aus den Berufsgruppen Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Krankenpflege, Heilerziehungspflege oder Ergotherapie. Die Stellen umfassen von 75% bis 100 der Regelarbeitszeit und sind unbefristet. Arbeit im Bezugsbetreuungssystem Bedarfsgerechte Unterstützung der Nutzer*innen in den unterschiedlichen Lebensbereichen auch bei nicht vorhandener Abstinenz Beratungs-, Entlastungs- und Reflexionsgespräche Mitarbeit bei der Erarbeitung sowie Umsetzung der Behandlungs- und Teilhabeplanung Koordination verschiedener Unterstützungsleistungen und Kooperation mit allen an der Hilfe Beteiligten abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium in einem der oben genannten Bereiche Respekt und Wertschätzung in der Arbeit mit Menschen mit einer Suchterkrankung / psychischer Erkrankung ein hohes Maß an Empathie eine lösungs- und zielorientierte Arbeitshaltung Belastbarkeit Teamfähigkeit und gleichzeitig ein hohes Maß an eigenverantwortlichem Arbeiten Bereitschaft zu Schicht- und Wochenend- Feiertagsarbeit eine sehr gute Bezahlung nach dem jeweils gültigen TV-L Berlin 30 Tage Urlaub - auf Wunsch auch während der Probezeit regelmäßige Supervision sowie ein umfangreiches Angebot an internen und externen Fort- und Weiterbildungen ein zukunftsorientiertes Arbeitsfeld in der Berliner Sozialwirtschaft eine personenzentrierte Arbeitsweise mit individuellen Betreuungskonzepten eine Arbeit in multiprofessionellen, kollegialen Teams in einem wertschätzenden und offenen Arbeitsumfeld themenfeldorientierte Unterstützung durch Fach- und Bereichsleitung betriebliches Gesundheitsmanagement und Jobrad offene Diskussionsforen für Mitarbeiter*innen zu relevanten Themen des Arbeitsfeldes Einbeziehung in alltägliche und grundsätzliche strukturelle Entwicklungsprozesse
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge (m/w/d) in Vollzeit, aktuell mit 40 Stunden/Woche oder Teilzeit möglich

Sa. 21.05.2022
Berlin
 Als Teil des Lebenshilfe-Verbundes Berlin begleitet psb als ambulanter fachpsychiatrischer Dienst schwerpunktmäßig psychisch erkrankte Menschen durch ihren Alltag und ermöglicht ihnen ein selbstbestimmtes Leben in gewohnter Umgebung. Dafür bieten wir unseren Klienten/-innen in der nördlichen Mitte Berlins passgenaue Leistungen von der psychosozialen Betreuung über medizinische Behandlungspflege bis hin zu Eingliederungshilfe in der eigenen Häuslichkeit oder in Wohngemeinschaften an. Für unser sympathisches, multiprofessionelles Team im therapeutisch Betreuten Einzelwohnen suchen wir unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge (m/w/d) in Vollzeit, aktuell mit 40 Stunden/Woche oder Teilzeit möglich.   eine Aufgabe, für die wir Ihnen ein hohes Maß an Vertrauen in Ihre Eigenverantwortlichkeit entgegenbringen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet, bei dem man die Erfolge seiner Tätigkeit miterleben kann personenzentrierte, psychosoziale Betreuung nach SGB IX (Eingliederungshilfe) Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation mehrjährige Erfahrung im Umgang mit psychisch beeinträchtigten Menschen Erfahrungen in ambulanten Betreuungssettings wünschenswert empathisch, reflektiert und verlässlich  soziale und kommunikative Fähigkeiten sowie eine dem Menschen zugewandte positive Ausstrahlung und Grundhaltung zielorientierte, methodensichere und eigenverantwortliche Arbeitsweise Organisations- und Teamfähigkeit, Flexibilität ein Herz für Menschen mit psychiatrischen und/oder geistigen Beeinträchtigungen  eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung ein unbefristeter Arbeitsvertrag 30 Urlaubstage + 24.12. und 31.12. als betriebliche Feiertage ein spannendes, breit gefächertes Aufgabengebiet, bei dem man die Erfolge seiner Tätigkeit miterleben kann sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf regelmäßige Dienst- und Fallbesprechungen und Supervision eine wertschätzende und kooperative Führungskultur
Zum Stellenangebot

Reha- und Integrationsmanager (m/w/d)

Sa. 21.05.2022
Berlin, Mühlenbecker Land
Das Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg e. V. ist ein anerkanntes, innovatives und zukunfts­orientiertes Dienst­leistungs­unter­nehmen für berufliche Rehabili­tation und Inte­gration. Unser Haus steht Erwachsenen offen, die sich aus gesund­heitlichen Gründen beruflich neu orientieren. Ziel ist die dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben. Für den Bereich Reha- und Integrationsmanagement, der zu unserer Abteilung REHA gehört, suchen wir an den Standorten Berlin Charlottenburg (Haupteinsatzort) sowie ggf. für Vertretungen am Standort Mühlenbeck zum nächstmöglichen Termin jeweils einen Reha- und Integrationsmanager (m/w/d)* (in Vollzeit oder Teilzeit mit mindestens 32 Stunden/Woche) Während des Aufenthaltes in unserem Haus hat jeder unserer Teilnehmenden* einen persönlichen Ansprech­partner*: seinen Reha- und Integrationsmanager*. Diese Funktion bildet die Schnittstelle zwischen den Teilneh­menden*, ihren Reha-Trägern, den beschäftigungs­relevanten Unternehmen und allen am Prozess innerhalb des Berufsförderungswerkes Beteiligten.Sie sind zuständig für die Steuerung, Koordinierung, Unterstützung und Dokumentation des gesamten Reha-Prozesses von der Aufnahme bis zur Integration unserer Teilnehmenden* in Abstimmung mit deren Reha-TrägerControlling der individuellen Reha-Prozesse unserer Teilnehmenden* und ggf. Intervention und Optimierung gewählter Vorgehensweisen Kontinuierliche Interaktion mit den Teilnehmenden* sowie deren Beratung Zusammenarbeit und Abstimmung in einem multiprofessionellen Team aus Ärzten*, Psychologen* und Reha-Ausbildern*Kooperation mit Arbeit- und Praktikumsgebern sowie Aufbau und Pflege der KontakteSteuerung des Bewerbermanagements zwischen unseren Teilnehmenden* und dem Arbeitsmarkt in Kooperation mit allen an der Rehabilitation und Integration beteiligten internen und externen StellenVertretung des Unternehmens im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und des MarketingsSie verfügen über ein einschlägiges, abgeschlossenes Studium, vorzugsweise im Bereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit sowie idealerweise über mehrjährige Berufserfahrungen in der Koordinierung von Prozessen und Dokumentation von Abläufen im Bereich der beruflichen RehabilitationKenntnisse in der Sozialgesetzgebung (SGB II, III, V und IX), über den aktuellen Arbeitsmarkt und dessen Anforderungen sowie über betriebliche Abläufe und ArbeitsstättenBereitschaft zur Mitarbeit in entsprechenden Projekten zur Ausweitung / Erschließung neuer GeschäftsfelderWünschenswert ist der Abschluss einer Zusatzqualifikation im Case-Management Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick, insbesondere im Umgang mit Arbeitgebern und Reha-TrägernMethodische Kompetenzen und berufliche Erfahrungen in der zielorientierten Gesprächsführung und BeratungAusgeprägte Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kollegen* in einem multiprofessionellen TeamEin leistungsstarkes und lebendiges TeamEine interessante, gestaltbare, anspruchsvolle und verantwortungsvolle TätigkeitGleitzeit und FortbildungsmöglichkeitenBetriebliche Altersvorsorge und Betriebssportgruppen Hauseigene KantineEntgelt und Sozialleistungen in Anlehnung an den Tarif des öffentlichen Dienstes und einen Haustarifvertrag
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter *in (w/m/d) Ambulante Hilfen zur Erziehung

Fr. 20.05.2022
Berlin
„Ambulante Hilfen zur Erziehung“ nach den §§ 27 ff SGB VIII sind Veränderungsmanagement mitten im Leben: Wir besuchen Kinder, Jugendliche und ihre Familien in ihrer jeweiligen Lebenswelt, nehmen ihre Ressourcen in den Blick und begleiten sie so durch schwierige Lebensphasen. Die Schöneberger Angebote von Jugendwohnen umfassen Familien-und Betreuungshilfen, Gruppenangebote sowie Betreuten Umgang. Ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n Sozialarbeiter *in / Sozialpädagog*in (m/w/d) in Teilzeit mit 25 Std./Woche in den Ambulanten Erziehungshilfen in Berlin – Schöneberg. als Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (m/w/d) begleiten Sie Familien im Rahmen der ambulanten Hilfen nach §§ 18, 30, 31 und 35 SGB VIII Sie wirken an der Ausgestaltung von Hilfezielen und -plänen mit Sie arbeiten mit unseren anderen Schöneberger Einrichtungen zusammen und vernetzen sich mit weiteren Institutionen, die für die Familien hilfreich bzw. zuständig sind Sie vertreten unseren Träger in lokalen Gremien und tragen zur Netzwerkarbeit bei, insbesondere mit dem Jugendamt, Schulen, regionalen Jugendfreizeiteinrichtungen u.a. Sie dokumentieren den Verlauf der Hilfe im Zusammenwirken mit den Familien eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter *in bzw. Sozialpädagog*in (Dipl., B.A. oder M.A.) ein als vergleichbar anerkannter Studienabschluss als pädagogische Fachkraft ist Voraussetzung wünschenswert wären russische, ukrainische oder arabische Sprachkenntnisse mit Ihrer wertschätzenden, lösungsorientierten und ressourcenorientierten Haltung fällt es Ihnen leicht, mit Menschen in Kontakt zu treten Sie sind erfahren in der Arbeit mit jungen Menschen und Familien bestenfalls vertreten Sie eine systemische Perspektive oder verfügen über eine entsprechende Weiterbildung bzw. auch im Bereich Kinderschutz o.ä. in der Einteilung Ihrer Arbeitszeiten sind Sie flexibel die Anwendung von MS Office ist Ihnen geläufig Einarbeitung: durch die Koordination werden Sie umfassend eingearbeitet und eng begleitet Vergütung: unser mit dem Betriebsrat abgestimmtes Gehaltssystem wird jährlich entsprechend der an den tariflichen Steigerungen im Land Berlin angelehnten Entgeltanpassungen erhöht Fahrtkosten: zusätzlich zum Gehalt erhalten Sie einen Fahrtkostenzuschuss (z.B. zum BVG-Ticket) Arbeitszeit: Sie können sich Ihre Arbeitszeiten nach dem Bedarf der Klient*innen weitestgehend frei und selbstbestimmt einteilen Kollegiale Aktivitäten: Fahrten, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club Entwicklung: Weiterbildungen und Qualifikationen werden bei uns gefördert, zudem können Sie regelmäßig Supervision in Anspruch nehmen und profitieren von den hohen Qualitätsstandards des Trägers Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben laut einer Umfrage insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter *in (w/m/d) Ambulante Hilfen zur Erziehung (Kinder und Jugendliche)

Fr. 20.05.2022
Berlin
Sozialarbeiter*in (w/m/d) Ambulante Hilfen zur Erziehung (Kinder und Jugendliche) - ab 01.07. oder 01.08.2022, in Teilzeit 25-35 Wochenstunden Ab 1.7. oder 1.8. suchen wir eine*n Sozialarbeiter *in (m/w/d) für das Arbeitsfeld „Ambulante Hilfen zur Erziehung“ nach den §§ 27ff SGB VIII in Berlin – Neukölln und Kreuzberg. Unsere Auftraggeberinnen sind überwiegend die Regionalen Sozialen Dienste des Jugendamtes Neukölln sowie weiterer Bezirke wie z.B. Friedrichshain-Kreuzberg und Schöneberg. Sie werden Teil unseres multiprofessionellen Teams der Jugendhilfestation Neukölln in der Reuterstrasse, das sich aus ca. 10 erfahrenen und engagierten Kolleg*innen zusammensetzt, deren Arbeitsweise vom systemischen Ansatz und den Prinzipien der Sozialraumorientierung geprägt ist. Sie arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien im Rahmen der ambulanten Hilfen nach §§ 30, 31 und 35(a) SGB VIII. Ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der intensiven sozialpädagogischen Einzelfallhilfe mit Kindern und Jugendlichen Sie betreuen und begleiten Kinder und Jugendliche ein oder zwei Mal pro Woche im Rahmen von sozialpädagogischen Einzelhilfen zu Themen wie z.B. schulische Reintegration, Inklusion, Verselbständigung, medizinisch-therapeutische Versorgung, Medienkonsum, Gewalt- und Suchtprävention sowie Freizeitgestaltung und beteiligen sie am Hilfeprozess Unabhängig von der Problematik der Familie bzw. des jungen Menschen stellen sie eine gute und kooperative Arbeitsbeziehung her und arbeiten lösungs- und lebensweltorientiert gemeinsam entlang der im Hilfeplan vereinbarten individuellen Entwicklungsziele Sie vernetzen sich mit weiteren Einrichtungen, die für die Kinder, Jugendlichen und Familien hilfreich bzw. zuständig sind, insbesondere dem Schulen, Kitas, Therapeut*innen oder Fachbehörden Sie dokumentieren den Verlauf der Hilfe und erstellen Tätigkeitsberichte und Arbeitskonzepte im Zusammenwirken mit den Familien eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in, Heilpädago*in oder Sonderpädagog*in (Dipl., B.A. oder M.A.) bzw. ein als vergleichbar anerkannter Studienabschluss ist Voraussetzung Sie sind fachlich kompetent, arbeiten partizipativ, selbständig und souverän; daher finden Sie sich auch in belasteten Situationen zurecht und beteiligen Kinder und Jugendliche mit geeigneten Methoden umfassend altersgemäß Sie sind in der Einteilung ihrer Arbeitszeiten flexibel und Bereit im Schwerpunkt in der Zeit von 14-19 Uhr zu arbeiten Sie haben bereits Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien gesammelt, gerne im Bereich der Hilfen zur Erziehung nach §§ 27 ff SGB VIII. Interkulturelle Kompetenz ist für Sie nicht nur ein Begriff, sondern spiegelt sich auch in Ihrer hohen Sensibilität für unterschiedliche Familienkulturen. Mit Ihrer wertschätzenden, lösungsorientierten und ressourcenorientierten Haltung fällt es Ihnen leicht mit Menschen in Kontakt zu treten. Sie bringen ihre Mehrsprachigkeit in die Beratungsarbeit ein, z.B. Türkisch, Arabisch, Spanisch, Englisch, Französisch, Farsi, Russisch Sinn: Sie gehen einer sinnvollen und erfüllenden Aufgabe nach, bei der Sie Kinder, Jugendliche und ihre Familien unterstützen und sich fachlich vielseitig weiterqualifizieren können Vergütung: unser mit dem Betriebsrat abgestimmtes Gehaltssystem wird jährlich entsprechend der an den tariflichen Steigerungen im Land Berlin angelehnten Entgeltanpassungen erhöht. Zusätzlich erhalten Sie einen Fahrtkostenzuschuss (z.B. zum BVG- oder Job-Ticket) und verschiedene interne und externe Weiterbildungsangebote unterstützen Sie fachlich. Arbeitszeit: Sie können sich Ihre Arbeitszeiten nach dem Bedarf der Klient*innen weitestgehend frei und selbstbestimmt einteilen; Mobiles Arbeiten von zu Hause aus ist partiell sehr gut möglich Einarbeitung: Sie werden systematisch und intensiv durch unsere Regionalleitung, Standortverwaltung und Kolleg*in „in Patenschaft“ vor Ort eingearbeitet Qualität: Wöchentliche Teamsitzungen, monatliche Supervision, regelmäßige Fortbildungen sowie umfassende Qualitätsstandards unterstützen Sie fachlich Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor, Sie werden Teil eines berlinweit tätigen und bekannten Trägerverbunds, der einen guten Ruf genießt
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in (w/m/d) Betreutes Wohnen für geflüchtete junge Menschen

Fr. 20.05.2022
Berlin
Wir sind Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH, kurz „Juwo“, ein anerkannter freier Träger aus Berlin mit über 5o pädagogischen Projekten und Einsatzbereichen. Wir sind Profis, zugleich bunt und wenn nötig kritisch und couragiert, wenn es um die Entwicklung und die Rechte von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien geht. Ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Teilzeit mit mind. 30 Wochenstunden eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (w/m/d) für unseren Wohnverbund für geflüchtete junge Menschen im unterschätzten, gut angebundenen Berlin – Spandau, direkt an der Havel. Das Betreute Jugendwohnen richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren und junge Erwachsene im Verselbständigungsprozess, deren Lebenssituation es nicht zulässt, bei den Eltern oder anderen Bezugspersonen zu wohnen. Im Zusammenleben mit anderen jungen Menschen und unterstützt durch unser Team von Sozialarbeiter*innen lernen die geflüchteten Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen Deutsch und qualifizieren sich schulisch oder beruflich. Als Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (w/m/d) betreuen, unterstützen und beraten Sie geflüchtete Jugendliche sowie junge Erwachsene im Rahmen der stationären Hilfen nach dem SGB VIII (§§34, 35 und 41) Unter anderem begleiten Sie bei alltäglichen, schulischen Anforderungen bzw. bei beruflichen Ausbildungsmaßnahmen Sie bieten Hilfestellung beim Kontakt mit der Herkunftsfamilie und unterstützen bei psychischen Belastungen und im Bedarfsfall bei der Suche nach therapeutischer Hilfe Sie wirken an der Ausgestaltung von Hilfezielen und -plänen mit und entwickeln zusammen mit den jungen Menschen und Jugendämtern passende Hilfeinhalte Sie arbeiten mit den zuständigen Institutionen zusammen, v.a. Jugendämtern, Vormündern/Amtsvormundschaften, Schulen und aufenthaltsrechtlich relevanter Stellen Sie wirken an der Alltags-und Freizeitgestaltung der jungen Menschen mit und dokumentieren den Verlauf der Hilfe im Zusammenwirken mit ihnen eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (w/m/d) mit Abschluss Dipl., B.A. oder M.A. bzw. ein vergleichbarer Studienabschluss als pädagogische Fachkraft ist Voraussetzung, ebenso deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau C1 Sie sind motiviert auch mit geflüchteten und teilweise traumatisierten jungen Menschen zu arbeiten und verfügen idealerweise über ausländer- und asylrechtliche Kenntnisse Sie sind in Not- bzw. Krisenfällen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit (werktags Mo-Fr) telefonisch erreichbar; vereinzelt kann ein Einsatz am Wochenende erforderlich sein Sie verfügen über Eigeninitiative, hohe Belastbarkeit und Flexibilität; zeichnen sich durch eine strukturierte Arbeitsweise aus und arbeiten darüber hinaus gern im Team in den Erziehungshilfen nach SGB VIII sind Sie erfahren, am liebsten in der stationären Jugendhilfe, insbesondere in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen, bzw. mit Menschen in Migrationsprozessen Sie haben ein besonderes Interesse für das Thema „Team-Building“ und Lust darauf, das Team gemeinsam mit allen Beteiligten neu aufzubauen und zu strukturieren (ab Frühling 2022) Ihre Haltung und Handlungen sind geprägt durch individuelles ressourcenorientiertes Arbeiten, Wertschätzung sowie interkulturelle Kompetenz Sie arbeiten gerne kreativ, sportlich und erlebnisorientiert Sie beherrschen das gängige MS Office-Paket Vergütung: unser mit dem Betriebsrat abgestimmtes Gehaltssystem wird jährlich entsprechend der tariflichen Steigerungen im Land Berlin erhöht; gelegentliche Dienste außerhalb der regulären Arbeitszeit werden mit zusätzlichen Urlaubstagen kompensiert Einarbeitung: Sie werden durch ein erfahrenes Team, Ihre Koordination, in regelmäßigen Teamsitzungen sowie externer Supervision fachlich unterstützt Entwicklung: interne und externe Weiterbildungen und Qualifikationen werden bei uns gefördert Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club Fahrtkosten: Wir beteiligen uns an den Kosten Ihres BVG-Tickets oder Ihres Fahrrads
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogen / Sozialarbeiter (w/m/d) Hilfen zur Erziehung

Fr. 20.05.2022
Berlin
Die Universal-Stiftung Helmut Ziegner ist eine seit über 65 Jahren in Berlin und Brandenburg wirkende, gemeinnützige Einrichtung der freien Wohlfahrtspflege, die es sich zum Ziel gesetzt hat, bei der Bewältigung sozialer Probleme mitzuwirken und sich aller damit verbundenen Aufgaben anzunehmen. Eine wesentliche Aufgabe unserer Arbeit, bei der der junge Mensch im Zentrum steht, ist es Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, um belastende und krisenhafte Lebenslagen zu bewältigen. Wir suchen ab sofort für unsere Teams in Berlin Sozialpädagogen / Sozialarbeiter (m/w/d) Ambulante Hilfen zur Erziehung Stationäre Hilfen zur Erziehung im Schichtdienst Die Unterstützung unserer Nutzer (w/w/d) im ambulanten oder stationären Setting Die Unterstützung in persönlichen und lebenspraktischen Bereichen Sozialpädagogische Beratung, Betreuung und Unterstützung Begeisterung für eine herausfordernde Aufgabe Sie haben ein abgeschlossenes Studium als Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d) Sie begegnen unseren Nutzern (m/w/d) mit Respekt und auf Augenhöhe Sie haben eine eigenverantwortliche und kooperative Arbeitsweise Sie verfügen über fundierte (rechtliche) Kenntnisse in der Beratung und Betreuung von jungen Menschen Die psychosoziale und pädagogische Begleitung und Beratung von jungen Menschen bereiten Ihnen Freude Partizipation und Beteiligung von jungen Menschen in Einrichtungen der Jugendhilfe sind Ihnen ein wichtiges Anliegen Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem erfahrenen und engagierten Team Professionelles und methodisches Arbeiten sowie kollegiale Beratung und Unterstützung Arbeiten in einem engagierten Team mit wertschätzender Atmosphäre Belegungsunabhängige und ortsübliche Vergütung Attraktive Zuschläge in den Schichtdienstgruppen (stationär) Beschäftigungsumfang von 28-39 Stunden/Woche Wahlweise BVG Firmenticket, Mitgliedschaft Urban Sports oder Sodexo Diensthandy (ambulant) Flexible Arbeitszeiten (ambulant) Regelmäßige Supervision, interne und externe Fortbildungen 30 Tage Urlaub zusätzlich 24.12. und 31.12.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge* (m/w/d)

Fr. 20.05.2022
Berlin
Der Notdienst Berlin e. V. ist ein gemeinnütziger Suchthilfeträger der frühen Stunde (1984) und wendet sich mit seinen Hilfeangeboten an Menschen mit einer Suchterkrankung. Auch nicht suchterkrankte Personen, die ihr Konsumverhalten reflektieren oder verändern wollen, sind bei uns willkommen. Zusätzlich informieren wir über Wirkungen und Risiken von Substanzkonsum. Wir beraten und betreuen außerdem Menschen, die sich in einem ärztlichen Substitutionsprogramm befinden. Wir unterstützen bei der gesellschaftlichen Reintegration, der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und der Entwicklung einer sinnstiftenden Tagesstruktur und Aufgabe. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien. Das Thema Kinderschutz haben unsere Mitarbeiter*innen immer im Fokus. Wir beschäftigen rund 190 Mitarbeiter*innen in 18 Einrichtungen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagogen* (m/w/d) für 32 Std. / Woche zunächst als Elternzeitvertretung mit Option auf Verlängerung für unsere Substitutionsambulanz AID Neukölln. Ambulante und auch wohnortgestützte psychosoziale Betreuung von Menschen, die sich in Substitutions­behandlung befinden in einem Ambulanzrahmen Motivation, Beratung, Anleitung und Unterstützung der Klient*innen in den Lebensbereichen gemäß der ICF Übernahme von Case-Management-Funktionen bei der Organisation und Koordination verschiedener Hilfeformen und Institutionen Mitwirkung an der Vorbereitung und Durchführung einrichtungsbezogener und einrichtungsübergreifender Gruppenangebote Enge Zusammenarbeit mit der medizinischen Abteilung Abschluss als Sozialpädagoge* / Sozialarbeiter* (B. A. bzw. Diplom oder vergleichbarer Studienabschluss)Erfahrungen im Sucht-, Jugendhilfe- und/oder Psychiatrie-BereichGerne Kenntnisse in Gesprächsführung und InterventionstechnikenGute EDV-KenntnisseTeamorientiertes ArbeitenOffenen Umgang miteinander, kollegialen Austausch und gegenseitige UnterstützungRegelmäßige Teamsitzungen, Supervision, Fortbildungen, interne und externe HospitationenHohe Qualitätsstandards und klare StrukturenUrlaub während der ersten 6 Monate möglichModerne, nach den Richtlinien der Arbeitssicherheit ausgestattete ArbeitsplätzeEine Vergütung analog TV-L EG S 12
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in (w/m/d) therapeutisches Einzelwohnen Jugendliche und junge Erwachsene

Fr. 20.05.2022
Berlin
Wir sind Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH, kurz „Juwo“, ein anerkannter freier Träger aus Berlin mit über 5o pädagogischen Projekten und Einsatzbereichen. Wir sind Profis, zugleich bunt und wenn nötig kritisch und couragiert, wenn es um die Entwicklung und die Rechte von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien geht. Ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Teilzeit oder Vollzeit eine*n Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (w/m/d) für das therapeutische Einzelwohnen in Berlin - Kreuzberg. Das Therapeutische Einzelwohnen (TEW I) bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit psychischen Problemen oder Erkrankungen ein Betreuungs- und Wohnangebot mit psychotherapeutisch-sozialpädagogischem Konzept, integrierten Gruppenangeboten und psychologischer Einzelberatung. Die jungen Menschen werden von jeweils zwei Sozialpädagog*innen intensiv betreut und in ihrer Verselbstständigung begleitet. als Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (m/w/d) betreuen Sie die Jugendlichen sozialpädagogisch und unterstützen die therapeutische Arbeit, u.a. durch Einzelgespräche, Krisenintervention, die Vorbereitung sowie die Teilnahme an Hilfekonferenzen Sie unterstützen bei der Verselbstständigung und Gesundung, sozialen Anbindung sowie der Entwicklung einer angemessenen schulischen oder beruflichen Perspektive Sie arbeiten intensiv mit dem Umfeld wie Eltern, Angehörige, Freund*innen und Vormünder*innen, andere Fachdienste, Schulen und Ausbildungsstätten zusammen Sie unterstützen die Entwicklung alltagspraktischer Fähigkeiten und den Umgang mit Behörden Sie erstellen Entwicklungsberichte und die Arbeitsdokumentation eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (w/m/d) mit Abschluss Dipl., B.A. oder M.A. bzw. ein vergleichbarer Studienabschluss als pädagogische Fachkraft ist Voraussetzung Sie sind zu einer Tätigkeit in den Nachmittags- und Abendstunden bereit Sie bringen Erfahrungen in den stationären Hilfen zur Erziehung nach SGB VIII mit, gerne in therapeutischen bzw. psychiatrischen Arbeitsfeldern Sie verfügen über Eigeninitiative, zeichnen sich durch eine strukturierte Arbeitsweise aus und arbeiten darüber hinaus gern im Team Es fällt Ihnen leicht, sich aktiv in die Beziehung mit psychisch stark belasteten Jugendlichen und jungen Erwachsenen einzubringen Vergütung: Ihre monatliche Vergütung richtet sich nach unserem hausinternen Gehaltssystem, das sich an der Entgelttabelle TVL des Landes Berlin orientiert Kollegiale Aktivitäten: Teamtage, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club Entwicklung: regelmäßige externe Team- und Fallsupervision, Weiterbildungen und Qualifikationen werden bei uns gefördert Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: