Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 11 Jobs in Langenberg

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 9
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 5
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 3
Sozialarbeit

Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Psychologen (BA, MA, Dipl.), Erzieher, Heilerziehungspfleger, Pflegefachkräfte (w/m/d)

Di. 01.12.2020
Dortmund, Iserlohn
Integra e.V, Mitglied im DPWV, ist Anbieter für das Ambulante Betreute Wohnen für die u.g. Zielgruppen an verschiedenen Standorten. Für unseren Bereich „Betreutes Wohnen für psychisch Erkrankte und Abhängigkeitskranke sowie Menschen mit einer Doppeldiagnose“ suchen wir ab dem 01.01.2021 oder früher  Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Psychologen (BA, MA, Dipl.), Erzieher, Heilerziehungspfleger, Pflegefachkräfte (w/m/d) in Dortmund, Iserlohn und Lüdenscheid Anstellungsumfang ist im Rahmen einer 50-100%-Stelle oder individualisierten Teilzeitmodellen möglich. Eine zeitnahe Aufstockung des Stellenumfangs ist möglich, falls gewünscht. Aufsuchende Arbeit mit psychisch erkrankten und abhängigkeitskranken Menschen legaler (Alkohol, Medikamente) und illegaler SubstanzenPsychiatrische und/oder suchtbezogene HilfenHilfen bei der Tagesstruktur (Freizeitgestaltung, soziale Beziehungen etc.)Hilfen im lebenspraktischen Bereich (Wohnen, Einkauf, Kochen, etc.)Hilfen im Bereich von Arbeit und BeschäftigungHilfen bzgl. Finanzen, Gesundheit, Ämter etc. Teilnahme an klientenbezogenen Helferkonferenzen und Hilfeplankonferenzen Wahrnehmung der Case-Management-Funktion Teilnahme an Teambesprechungen, Fallkonferenzen, Fortbildungen und Maßnahmen der Qualitätssicherung Falldokumentation und verwaltungstechnische Arbeiten Neugierde Fachhochschulabschluss als Sozialarbeiter bzw. Sozialarbeiterin oder Sozialpädagoge bzw. Sozialpädagogin oder Fachschulabschluss als Erzieher*In, Heilerziehungspfleger*In, Fachkrankenschwester oder -pfleger für Psychiatrie Vergleichbares Hochschulstudium (z.B. Psychologie) Motivation sich im psychiatrischen und/oder (sucht-)beraterischen oder systemischen Bereich fachlich weiterzubilden Motivation sich persönlich weiterzuentwickeln Erste Berufserfahrungen in der Arbeit mit suchtkranken und/oder psychisch kranken Menschen  Zeitliche Flexibilität und Fähigkeit zur eigenständigen Arbeit  Mobilität und eigener PKW Angemessene, leistungsorientierte Vergütung Einen sicheren, bestmöglich geschützten und sinnvollen Arbeitsplatz trotz „Corona“ Betriebliche Altersvorsorge Tankgutscheine Home-Office und EDV-Ausstattung Unterstützung bei Familien (Kindergartenzuschuss) Flexible Arbeitszeitgestaltung, kein Wochenenddienst Teilnahme an Fallbesprechungen und Supervision Teilnahme an Maßnahmen zur eigenen Fortbildung Eine strukturierte Einarbeitung in wertschätzender Atmosphäre Eine entwicklungsfähige Arbeit in einem tollen Team mit großen Gestaltungsmöglichkeiten und Perspektiven
Zum Stellenangebot

Staatlich anerkannter Erzieher / Heilpädagoge (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
Gelsenkirchen
Die „Kleinen Lebenswerke“ sind mehrere familienähnliche Wohngruppen mit bis zu 8 Plätzen nach § 34, SGB VIII, in der Landschaft  der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Seit mehr als zehn Jahren bieten wir diesen Schonraum in privater Trägerschaft an. Wir nehmen Kinder bis zum Eintritt in die Pubertät auf, bei denen sich durch besondere Situationen Störungen im innerfamiliären und / oder außerfamiliären Bereich zeigen und eine stationäre Erziehungshilfe angeraten ist. Schwerpunkt dieser Arbeit ist das fachliche Mitwirken an einem familienähnlichen Zusammenleben und entsprechenden Inhalten. Um dies zu ermöglichen wohnt die Leitung mit im Haus. Die Teams werden durch weitere, von Außen kommende Mitarbeiter ergänzt. Die Ausrichtung der Arbeit auf die Bedürfnisse und Belange der Kinder und Jugendlichen, sowie die Förderung ihrer Kompetenzen ist den „Kleinen Lebenswerken“ ein Anliegen. Entsprechend der Namensgebung möchten wir mit unserer Arbeit, mit jedem bei uns aufwachsenden Kind und Jugendlichen, einen Grundstein für ein eigenes kleines Lebenswerk legen. Hierzu benötigen wir die Unterstützung von engagierten Erzieher*innen, welche ihr fachliches Handeln innerhalb eines Settings  der Jugendhilfe mit Großfamiliencharakter einbringen wollen. Gleichzeitig verstehen wir uns als Arbeitgeber, welcher innerhalb eines stetigen Entwicklungsprozesses Ihr Engagement, Ihre Motivation und Ihr Interesse für die familienersetzende Arbeit erhalten möchte. die Mitgestaltung eines familienähnlichen Zusammenlebens Aufsicht, Betreuung und alltägliche Versorgung der jungen Menschen Förderung der körperlichen, emotionalen, sozialen und kognitiven Entwicklung  Mitwirkung an der Hilfeplanung nach §36 SGB VIII und fachliche Umsetzung der gemeinsam festgelegten Ziele Freizeitgestaltung / Teilnahme an Freizeiten Arbeit mit den Herkunftsfamilien EDV gestützte, sorgfältige Dokumentation  Erstellung von Entwicklungsberichten  abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder Heilpädagoge/in außergewöhnliche Flexibilität (Schichtdienst mit Wochenendarbeit und Nachtbereitschaften) konsequente und wertschätzende Erziehungshaltung strukturierte Arbeitsweise Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit Engagement und hohe Motivation  Kritikfähigkeit und förderliches Konfliktlösungsverhalten Führerschein Klasse B  Freude: an der Mitarbeit innerhalb eines familienanalogen Systems an professioneller, positiver Beziehungsgestaltung  am Aufbau von Strukturen als Grundlage zur Selbstorganisation der jungen Menschen  an Genauigkeit  Arbeit im Team  an prozesshaftem, aufeinander aufbauendem Arbeiten * strenges Rauchverbot am Arbeitsplatz (Nichtraucherschutzgesetz) *  unbefristeter Arbeitsvertag 36 Tage Urlaub Bezahlung nach TvÖD Bezuschussung von Fahrtaufwendungen zwischen Wohnort und Arbeitsplatz gute Arbeitsplatzbedingungen 13. Monatsgehalt Betriebliche Altersvorsorge Supervision regelmäßige Teamsitzungen  Fortbildungen Möglichkeit der leistungsabhängigen Lohnentwicklung
Zum Stellenangebot

Erziehungswissenschaftler/In (Diplom/B.A./M.Sc.) oder Sozialpädagogen/In (Diplom/B.A./M.Sc.)

Do. 26.11.2020
Bochum
Seit über 30 Jahren kümmern wir uns um die Rehabilitation psychisch kranker Menschen.Wichtige Bausteine unseres Erfolges sind engagierte Mitarbeiter, Multiprofessionalität, Flexibilität und Kundenorientierung. Für die Leitung unserer Therapeutischen Wohngemeinschaft für psychisch erkrankte Jugendliche und junge Erwachsene in Bochum-Werne suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Erziehungswissenschaftler/In (Diplom/B.A./M.Sc.) oder Sozialpädagogen/In (Diplom/B.A./M.Sc.) in Vollzeit (40 WStd).ist die Leitung der Wohngemeinschaft mit zurzeit 5 Plätzen. Die Einrichtung soll bis Ende 2021 auf bis zu 25 Plätze ausgebaut werden. Hierfür werden Sie mit einem Umfang von 20 Wochenstunden freigestellt, um Konzeption, Ausbau, Planung, Realisierung und die spätere Einrichtungsleitung zu übernehmen.Kenntnisse und Erfahrungen in der Jugendhilfe und Jugendpsychiatrie. Idealerweise verfügen Sie über eine abgeschlossene oder fortgeschrittene Ausbildung zum/zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten/in.einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Selbständigkeit, Möglichkeiten zur Fortbildung, Teilnahme an Supervision sowie flexible Arbeitszeiten. Die Vergütung orientiert sich am AVB (DPWV).
Zum Stellenangebot

Teamleitung (m/w/d) im Fachdienst Betreutes Wohnen

Mi. 25.11.2020
Bochum
Die Diakonie Ruhr gGmbH bietet als einer der größten Arbeitgeber in der Region Bochum, Witten, Dortmund, Herne und Lünen mit 62 Einrichtungen und Diensten sowie 3.200 Mitarbeitenden ein differenziertes Angebot in der Eingliederungs-, Jugend- und Altenhilfe. Der zugehörige Fachdienst Betreutes Wohnen besteht aus insgesamt sechs Teams mit rund 100 Mitarbeitenden und begleitet Menschen mit psychischen Erkrankungen, Suchterkrankungen oder geistigen Behinderungen. Rund 700 Klient*innen werden durch die multiprofessionellen Teams bei der Bewältigung des Alltags und in ihrer Lebensführung unterstützt. Für das Team für Menschen mit geistigen Behinderungen, welches rund 150 Klient*innen betreut, sucht conQuaesso® JOBS zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Bochum eine Teamleitung(m/w/d). Fachliche, organisatorische und beratende Verantwortung für das Team des Fachdienstes Planung, Bewertung und Kontrolle der Leistungserbringung sowie Erstellung von Hilfeplänen Personalführung, -aufsicht und -entwicklung Ihrer 25 Mitarbeitenden Planung und Überwachung des wirtschaftlichen Einsatzes der finanziellen, materiellen und personellen Ressourcen Vertretung des Bereichs nach innen und außen sowie Mitarbeit in Gremien Ggf. Vertretung der Bereichsleitung Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder vergleichbar Idealerweise eine Zusatzqualifikation im Sozialmanagement Vertiefte Berufserfahrung in der Eingliederungshilfe, vorzugsweise im ambulanten Bereich Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Engagierte Persönlichkeit Unbefristete Anstellung mit strukturierter Einarbeitung Familienfreundliche Dienstzeiten Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Aufstiegspotenziale innerhalb des Unternehmens Zahlreiche Benefits, z. B. vergünstigte BOGESTRA-Tickets, Jobrad und Rabatte in vielen regionalen und überregionalen Unternehmen Faire Vergütung nach BAT-KF inkl. Zuschlägen, Altersvorsorge und vermögenswirksamer Leistungen
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d)

Di. 24.11.2020
Herten, Westfalen
Im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen ist die LWL-Klinik Herten (Pflichtversorgungsgebiet: Kreis Recklinghausen) mit Standorten in Herten, Dorsten und Haltern eine moderne Fachklinik mit jährlich über 3.400 Aufnahmen bei 195 Betten und 6 Tageskliniken mit insgesamt 90 Plätzen. Seit 2006 besteht ein zertifiziertes Qualitätsmanagement. Zuletzt erfolgte im Dezember 2018 die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015. Seit Dezember 2011 ist die Klinik nach dem Audit „berufundfamilie“ zertifiziert. Die LWL-Klinik Herten stellt 285 stationäre und teilstationäre Behandlungsplätze bereit. Die Behandlungsschwerpunkte sind Depressionen, Mutter-Kind-Therapie bei postpartalen Depressionen, demenzielle Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Suchterkrankungen sowie psychosomatische Störungen – stationär wie ambulant. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den stationären Bereich eine / einen Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d) Sozialarbeiterische Versorgung der Patientinnen und Patienten und Beratung ihrer Angehörigen Mitwirkung bei Anamnese, Psychoedukation und Entlassplanung Koordination und Kooperation innerhalb der verschiedenen Hilfs-und Versorgungssysteme Enge multidisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen Dokumentation gemäß geltender Standards und gesetzlicher Vorschriften Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, staatliche Anerkennung Erfahrung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen Kenntnisse der Sozialgesetzgebung Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit, Flexibilität und Kooperationsfähigkeit im multiprofessionellen Team Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Ein gutes kollegiales Arbeitsumfeld in einem erfahrenen Team Supervision Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD, soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes, betriebliche Altersversorgung Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine Kooperation mit dem AWO-Elternservice Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 27,00 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d)

Mo. 23.11.2020
Düsseldorf
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Allgemeine Psychiatrie – Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Das LVR-Klinikum Düsseldorf führt Abteilungen für Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie / -psychotherapie / -psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten / Plätzen und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter*innen. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Abteilung Allgemeine Psychiatrie mit dem Schwerpunkt Abhängigkeitserkrankungen (Chefärztin: Prof. Dr. med. Petra Franke) verfügt über 73 Betten, besteht aus vier Stationen sowie einer Institutsambulanz, die ein weites Spektrum der akuten psychiatrischen Suchtkrankenversorgung abdecken. Das Behandlungskonzept besteht aus psychiatrisch-psychotherapeutischer Diagnostik und Therapie unter Berücksichtigung psychosozialer und neurobiologischer Erkenntnisse von Suchterkrankungen. Stelleninformationen Standort: Düsseldorf Befristung: befristet bis zum 21.05.2022 Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: EG 12 TVöD Erhebung von Sozialanamnesen Beteiligung am Entlassmanagement Aktive Vermittlung in weiterführende Therapieangebote und Versorgungsformen Beratung zu nachgehenden Hilfen Einzelgespräche mit Patienten und deren Angehörigen / Bezugspersonen zur Klärung finanzieller und sozialer Probleme Durchführung Sozialer Infogruppen Hausbesuche Patientenbegleitung zu außerklinischen Terminen Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit Wünschenswert sind: Flexibles und am Bedarf orientiertes Arbeiten innerhalb eines interdisziplinären Teams unter ärztlicher Leitung Engagement und respektierende Grundhaltung gegenüber psychisch kranken Menschen Eine strukturierte Arbeitsweise und Orientierung an unseren Qualitätsstandards Vorkenntnisse im Bereich Abhängigkeitserkrankungen Umfassende Kenntnisse in sozialrechtlichen Fragen Interkulturelle Kompetenz Führerschein Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Abwechslungsreiche, verantwortliche Tätigkeit in einem engagierten Team Externe Teamsupervision auf allen Stationen Eine umfassende Einarbeitung Ein kostengünstiges Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr mit Übergangstarifmöglichkeiten in den VRS Eine Kinderbetreuung kann in der auf dem Gelände ansässigen Kindertagesstätte – nach Verfügbarkeit – angeboten werden Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Diplom-Sozialpädagoge (w/m/d) oder vergleichbare Qualifikation in der Funktion des Babylotsen

Sa. 21.11.2020
Dortmund
Das St.-Johannes-Hospital ist eine Einrichtung der Katholischen St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH mit 570 Betten und 15 bettenführenden Fachabteilungen mit Elementen der Maximalversorgung, in dem jährlich ca. 28.000 stationäre Patienten behandelt werden. Ferner werden rund 25.000 ambulante Operationen und Behandlungen durchgeführt. Zur Erweiterung des Präventivprogramms Babylotse im Fachbereich Gynäkologie und Geburtshilfe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Diplom-Sozialpädagogen (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation in der Funktion des Babylotsen in Teilzeit (27 Stunden / Woche) Als Babylotse unterstützen Sie systematisch, nieder­schwellig und präventiv werdende Mütter bzw. Eltern, Wöchnerinnen und junge Familien. Ziel des Babylotsen-Programmes ist es, den Familien mit ihren Neuge­bo­renen einen guten Start in das Leben zu ermöglichen Individuelle Unterstützungsbedarfe erkennen, klären und vernetzen sowie anschließende Überleitung in wohn­ortnahe Angebote – insbesondere in die Angebote der Frühen Hilfen der Stadt Dortmund Information und Beratung zu allen Fragen rund um psychosoziale Unterstützungsangebote sowie insbe­sondere zu den Frühen Hilfen der Stadt Dortmund Bindeglied zwischen Gesundheitswesen, Jugendhilfe und anderen sozialen Sicherungssystemen sowie Mitarbeit im lokalen Netzwerk der Frühen Hilfen der Stadt Dortmund Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in der sozialen Arbeit, Sozialpädagogik oder einem anderen vergleichbaren Bereich – mindestens auf Bachelor-Niveau Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Kinderkranken­pfleger oder Hebamme / Geburtshelfer in Kombination mit einer Zusatz­qualifikation wie Case-Manager, Familienhebamme oder Familiengesundheits- und Kinderkrankenpfleger Sie weisen ein hohes Maß an Empathie in der Tätigkeit mit belasteten Familien auf und sind tolerant und kultursensibel Sie sind teamfähig, flexibel und besitzen eine hoch ausgeprägte Fach-, Methoden-, Sozial- und Organisations­kompetenz Sie sind in der Lage, komplexe Situationen und ver­schie­dene Lebenswelten von Klienten zu erfassen und gemein­sam mit dem Betroffenen entsprechende Lösungen zu erarbeiten Sie bringen Erfahrungen in der Netzwerkarbeit mit Die Stelle ist zunächst befristet für die Dauer von 1 Jahr Interessante, anspruchsvolle Aufgaben in einem inno­va­tiven und modernen Arbeitsumfeld mit der Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten einzubringen und weiterent­wickeln zu können Fachliche Professionalität Strukturierte Einarbeitung im neuen Wirkungskreis sowie umfangreiche Fortbildungsangebote und individuelle Karriereplanung Vergütung und Sozialleistungen nach den AVR des Deutschen Caritasverbandes Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorge Zuschuss zum Jobticket / Möglichkeit des Dienstrad­leasings Vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in (m/w/d) für das Aufgabengebiet Kindertagespflege

Fr. 20.11.2020
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum 1. Januar 2021 einen/eine Sozialarbeiter*in (m/w/d) für das Aufgabengebiet Kindertagespflege (Kennziffer 42/0095) in der Abteilung Kindertagesbetreuung des Fachbereich Kinder-Jugend-Familie (Jugendamt). Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Die Abteilung Kindertagesbetreuung des Fachbereich Kinder-Jugend-Familie umfasst derzeit 25 Mitarbeiter/innen in den verschiedenen Abteilungen sowie über 300 Beschäftigte in den derzeit 20 städtischen Kindertageseinrichtungen. In der Abteilung werden die finanzielle und die personelle Bewirtschaftung der Kindertageseinrichtungen sichergestellt. Weiterhin ist die Abwicklung der Elternbeiträge angedockt. Die Stadt Herne verfügt über zwei Fachberatungen, die für die städt. Kindertageseinrichtungen sowie für die Kindertagespflege zuständig sind. Für die Kindertagespflege sind eine Vollzeit und eine Vertretung implementiert. Die Vermittlung in Kindertagespflege wird  in Kooperation mit dem Verein der Herner Tageseltern durchgeführt.    Erteilung und Entziehung  von Pflegeerlaubnissen gem. §43 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) Eignungsprüfung der potentiellen Kindertagespflegepersonen gemeinsam mit der Fachberatung des Kooperationspartners Überwachung und Umsetzung der Bestimmungen des Gesetzes zur frühen Bildung und Förderung von Kindern in Bezug auf die Bestimmungen der Kindertagespflege Prüfung der Anträge auf Jugendhilfe gem. §23 SGB VIII auf Zuständigkeit Prüfung der Stellungnahmen des Kooperationspartners des Vereins der Herner Tageseltern (HTE) zum Jugendhilfeantrag Erstellung des Grundlagenberichtes für den Jugendhilfebescheid/ zur Auszahlung der regelmäßigen Geldleistungen an die Tagespflegepersonen Eingabe und Pflege des Systems Logo – Data Regelmäßige Überprüfung der Voraussetzungen der erteilten Pflegeerlaubnisse Krisenintervention/Konfliktmanagement fachliche Beratung bei besonderen familiären Lagen und speziellen Betreuungsbedarfen (Inklusion) Beratung und Begleitung im Zusammenhang mit dem Ausbau von Betreuungsplätzen Zusammenarbeit mit der Jugendhilfeplanung Zuarbeit und Beteiligung bei der Haushaltsplanung Fachberatung für die Mitarbeiter*innen des Kooperationspartners Zudem fallen übergreifend beispielhaft folgende Aufgaben an: Netzwerkarbeit mit allen für die Tagespflege relevanten Schnittstellen, z.B. AGTE, der Fachberatung der Familienzentren, der Jugendhilfeplanung Regelmäßige Absprachen und Verschriftlichungen  zu Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung Öffentlichkeitsarbeit Teilnahme an Arbeitskreisen und Fortbildungen Zusammenwirken mit den allgemeinen sozialen Dienst des Jugendamtes und Teilnahme an Hilfeplangesprächen ein abgeschlossenes Studium der Sozial-, Elementar-, Kindheitspädagogik oder der Sozialen Arbeit (Diplom/B.A./M.A. FH) mehrjährige (= mindestens 2 Jahre) Berufserfahrung in einem zu den o.g. Studienabschlüssen passenden Aufgabenbereich Kenntnisse der gesetzlichen Rahmenbedingungen (Kinderbildungsgesetzes und dessen Ausführungsbestimmungen, Sozialgesetzbuch Achtes Buch, Kinderförderungsgesetz etc.) methodische soziale und fachliche Kompetenz Entscheidungsbereitschaft und Entscheidungssicherheit Kooperationsfähigkeit innerhalb des Sachgebietes, der Abteilung und mit allen betroffenen Bereichen innerhalb und außerhalb der Verwaltung Kreativität, Flexibilität und Teamfähigkeit eine unbefristete Anstellung in Vollzeit (39 Std./W), nach der Entgeltgruppe S 11b TVöD-SuE teamübergreifende Zusammenarbeit eine verantwortungsvolle, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.
Zum Stellenangebot

Diplom-Sozialarbeiter/ Sozialpädagogen (w, m, d) mit Gebärdensprachkompetenz als Elternzeitvertretung bis zum 31.10.2021

Do. 19.11.2020
Recklinghausen
Der Förderverein für hör- und hörsehbehinderte Menschen im Vest Recklinghausen e.V. sucht für die allgemeine Beratung zum nächstmöglichen Termin einen Diplom-Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (w, m, d) mit Gebärdensprachkompetenz als Elternzeitvertretung bis zum 31.10.2021 in Vollzeit bzw. 2 halbe Stellen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden, bzw. 2 Teilzeitstellen mit 19,5 Wochenstunden. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung den gewünschten Stellenumfang an. Einzelfallbezogene Hilfeleistungen in verschiedenen Problemsituationen Unterstützung der ansässigen Gruppen und Vereine Planung und Durchführung von Bildungsangeboten Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen Dokumentation und Qualitätssicherung Öffentlichkeitsarbeit Ein Abschluss in Sozialarbeit/Sozialpädagogik Gute Kenntnisse im Sozial- und Betreuungsrecht Sicherer Umgang mit der deutschen Schriftsprache, sowie der deutschen Gebärdensprache Beratungskompetenz, Engagement, Flexibilität, Eigeninitiative und Bereitschaft zur Teamarbeit Führerschein und PKW erwünscht Eine vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeit Anschluss an ein professionelles Team Möglichkeiten zur Fortbildung Eine Vergütung nach TVöD
Zum Stellenangebot

Fachkraft Seniorenarbeit (m/w/d)

Di. 17.11.2020
Hilden
Die Kath. Kirchengemeinde St. Jacobus in Hilden betreibt unter einer gemeinsamen Leitung zwei Begegnungsstätten für Senioren. In diesen Nachbarschaftszentren bieten wir unseren Besuchern Angebote zu Bildung, Kultur, Bewegung, Gesundheit und Freizeit. In Orientierung am christlichen Menschenbild richten wir unsere Arbeit an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Gäste aus. Für unser Nachbarschaftszentrum St. Jacobus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine Fachkraft Seniorenarbeit (m/w/d)  Planung und Durchführung seniorenspezifischer Angebote Unterstützende und begleitende Beratung der Seniorinnen und Senioren Mitgestalten von Festen und Veranstaltungen Enge Zusammenarbeit mit hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Verwaltungsaufgaben, konzeptionelle Unterstützung der Gesamtleitung Fach- oder Hochschulstudium im Bereich Sozialwesen oder vergleichbar Ein hohes Interesse an der empathischen Arbeit mit älteren Menschen Mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Senioren Interesse und Stärken in der konzeptionellen Arbeit Dienstleistungsorientiertes Denken und Handeln Teamfähigkeit, Organisationstalent und Eigeninitiative, zeitliche Flexibilität Anwenderkenntnisse in MS-Office Programmen Identifikation mit den Zielen und Werten der Katholischen Kirche  Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team Individuelle Einarbeitung Vergütung nach KAVO (vergleichbar TVöD), Weihnachtsgeld und betriebliche Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub Gute Möglichkeiten der beruflichen Fort- und Weiterbildung
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal