Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 51 Jobs in Lichtenberg

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 32
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
  • Bildung & Training 6
  • Sonstige Dienstleistungen 6
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 48
  • Ohne Berufserfahrung 40
Arbeitszeit
  • Vollzeit 37
  • Teilzeit 28
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 30
  • Befristeter Vertrag 19
  • Ausbildung, Studium 3
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Sozialarbeit

Sozialpädagoge, Sozialarbeiter, Diplom-Pädagoge für den Bereich Begleitender Dienst (WfbM) (w/m/i)

Fr. 26.02.2021
Königs Wusterhausen
Die Zeesener Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM) dient der Einglie­derung von Menschen mit den unterschiedlichsten Ein­schränkungen in das Arbeits­leben. Sie bietet mit rund 350 Arbeits­plätzen zahlreiche Berufsfelder in verschiedenen Befähigungsstufen für eine individuelle Förderung der BeschäftigtenDie neue und moderne Werk­statt erbringt qualitativ hoch­wertige Serviceleistungen für Auftraggeber und regionale Partner. Die verschiedenen Abteilungen umfassen u.a. den Berufsbildungsbereich, die Metall- und Holzwerkstatt, Montagebereiche, Großküche und Restaurant, Groß­wäscherei und Dienstleis­tungen, die außerhalb der Werkstatt erbracht werden.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Zeesener Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM) Sie alsSozialpädagoge, Sozialarbeiter, Diplom-Pädagoge für den Bereich Begleitender Dienst (w/m/i)am Standort Königs Wusterhausen OT Zeesen.Verantwortung für die fachpraktische und inhaltlich individuelle Förderung von Menschen mit BehinderungenErarbeitung und beständige Weiterentwicklung der FörderkonzeptionVerantwortung für die Erstellung und Dokumentation individueller Ein­gliederungs­pläne und -berichte sowie FörderpläneZuständigkeit für das Aufnahmeverfahren und die Koordination des BerichtswesensBetreuung und Unterstützung der Beschäftigten in ProblemsituationenBeratung von Angehörigen und BetreuernOrganisation und Durchführung von Fallbesprechungenkooperative Zusammenarbeit mit Ämtern, Behörden und KostenträgernErledigung von administrativen Aufgaben, bspw. Erstellen von Berichten und Stellungnahmen abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium als Diplom-Sozialpädagoge / Sozialarbeiter, Diplom-Pädagoge (w/m/i)idealerweise Erfahrungen in diesem Aufgabenbereichpositive Grundeinstellung und eine anerkennende Haltung gegenüber Menschen mit einem hohen Hilfebedarfgute Kenntnisse in den Rechtsgrundlagen nach dem SGBEinfühlungsvermögen sowie strukturierte Denk- und ArbeitsweiseMotivation, Engagement und TeamfähigkeitLeitungskompetenzsehr gute Reflexionsfähigkeitengute PC-KenntnisseFührerscheinein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld und einen sicheren Arbeitsplatzeinen zuverlässigen Arbeitgeber mit langfristiger Perspektiveeine Arbeitsstelle mit geregelten Arbeitszeiten von Montag bis Freitageine harmonische und fürsorgliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Teamein vertrauensvolles Betriebsklimaeine individuelle, fundierte Einarbeitung durch unsere erfahrenen Mitarbeiterdie Möglichkeit zur Mitwirkung an Maßnahmen zur Qualitätssicherungdie Chance, Prozesse innovativ mitzugestalten und an internen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmenstetige WeiterentwicklungsmöglichkeitenUrlaub über dem gesetzlichen Mindesturlaubein Prämiensystem bei Anwerbung von Personalbetriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (w/m/d)

Fr. 26.02.2021
Berlin
Referenzcode: A75254SGesellschaft: TÜV Rheinland Akademie GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Als einer der größten internationalen Bildungsträger bietet TÜV Rheinland Akademie seit mehr als 40 Jahren insbesondere Sozialpädagogen berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie Aufstiegsmöglichkeiten. Der Einsatz in spannenden Maßnahmen mit modernen Arbeitsmitteln und ideellem Anspruch in gut funktionierenden Teams erfolgt in vielfältigen Projekten. Vermitteln, betreuen, motivieren; das erwartet Sie bei TÜV Rheinland. Im Einzelnen erwarten Sie als Sozialpädagoge folgende Aufgaben: - Sie betreiben Arbeitsvermittlung und Bildungsbegleitung im Rahmen von Maßnahmen und Projekten für Jugendliche unter 25 Jahren. - Sie leisten, in Form von Beratung und Verhaltenstraining, individuelle Hilfestellung bei Problemlagen. - Sie erarbeiten Förderpläne beziehungsweise Aktivierungspläne oder Eingliederungspläne und setzen diese gemeinsam mit den Maßnahmeteilnehmern um. - Sie arbeiten mit Bezugspersonen, Lehrkräften und Arbeitsvermittlern zusammen. - Die Position ist auf 12 Monate befristet und in Vollzeit zu besetzen.Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit beziehungsweise Soziale Arbeit oder Pädagogik; weitere Studienabschlüsse mit den Ergänzungsfächern beziehungsweise Studienschwerpunkten (Sozial/Heil) Pädagogik/Sozialarbeit oder Rehabilitationspädagogik, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe Sozialpädagogik/Jugendhilfe, sowie staatlich anerkannte Erzieher/innen. Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung, davon mindestens ein Jahr Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der Zielgruppe. Einfühlungsvermögen, Beratungskompetenz und Konfliktfähigkeit. Interkulturelle Kompetenzen und Kenntnisse über Gepflogenheiten verschiedener Kulturkreise. Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses.Seminar "Neu bei TÜV Rheinland"Zweitägige Auftaktveranstaltung für alle Neuzugänge.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Kostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.
Zum Stellenangebot

Berater/in für Studierende mit Beeinträchtigungen (m/w/d)

Do. 25.02.2021
Berlin
In der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks, dem Verband der 57 Studenten- und Studierendenwerke in Deutschland, ist kurzfristig die Stelle der Berater/in für Studieninteressierte und Studierende mit Beeinträchtigungen zu besetzen. Die IBS ist die bundesweite Fachstelle zum Thema „Studium und Behinderung“. Sie wirkt daran mit, dass Menschen mit Beeinträchtigungen ohne Diskriminierung und mit gleichen Chancen an der Hochschulbildung teilhaben können. Sie bietet Informationen und – ergänzend zu den Angeboten an den Hochschulstandorten – Beratung zu allen Fragen eines Studiums mit Beeinträchtigungen. Die IBS wird seit 1982 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Wir suchen baldmöglichst eine/n: Berater/in für Studierende mit Beeinträchtigungen (m/w/d)(20 Std./Woche, EG 9b TVöD, befristet als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung)   Beratung von Studieninteressierten und Studierenden mit Beeinträchtigungen per Telefon oder E-Mail zu hochschul- und sozialrechtlichen Fragen Recherche und Auswertung von Informationen im Fachgebiet Mitwirkung an der Entwicklung neuer Informationsformate Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Beratungsangebotes der IBS Büroadministration ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, z.B. Soziale Arbeit, oder vergleichbare relevante Berufserfahrungen Kompetenzen in der (Studien- bzw. Sozial-)Beratung von Menschen mit Beeinträchtigungen (Berufserfahrung, Weiterbildungen) Gute Kenntnisse im Hochschul- und Sozialrecht (u.a. Sozialleistungen für Studierende, Nachteilsausgleiche) Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift gute Englischkenntnisse sicherer Umgang mit MS Office, Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken sind von Vorteil die Möglichkeit, die bundesweite Arbeit der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) aktiv mitzugestalten die Chance, eigene Kompetenzen und Wissen kontinuierlich zu erweitern eine Teilzeit-Stelle: 20h/Woche und Vergütung nach TVöD Bund gemäß Entgeltgruppe 9 b eine Beschäftigung im Angestelltenverhältnis mit Sozialleistungen in Anlehnung an den öffentlichen Dienst Die Tätigkeit ist befristet auf die Zeit des Mutterschutzes bzw. der Elternzeitvertretung der Stelleninhaberin.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter/in (m/w/d) für die Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) und die Tagesklinik

Do. 25.02.2021
Berlin
Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinik­betreiber Deutschlands mit über 100 Fach­kliniken, Pflege­einrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesund­heits­versorgung von morgen in unserer pulsierenden Haupt­stadt. Kommen Sie zu uns als Sozialarbeiter/in (m/w/d) für die Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) und die Tagesklinik im Ambulatorium Seelische Gesundheit des Departments für seelische Gesundheit des Vivantes Humboldt-Klinikums am Standort Waldstraße, zum nächstmöglichen Termin. Das Humboldt-Klinikum ist ein Klinikum der Schwerpunktversorgung im Norden Berlins mit 10 medizinischen Fachabteilungen und 672 Betten, davon 116 mit besonderer Komfortausstattung. Pro Jahr werden rund 63.000 Patienten stationär und 16.000 ambulant behandelt. Das Ambulatorium Waldstraße ist ein im März 2020 in Betrieb genommener neuer Teil und Standort des Departments für seelische Gesundheit des Vivantes Humboldt-Klinikums Berlin Reinickendorf. Es beinhaltet die Psychiatrische Institutsambulanz Allgemein, das Zentrum für transkulturelle Psychiatrie sowie eine tagesklinische Abteilung. Hier werden alle ambulanten, tagesklinischen und sonstigen stationsersetzenden Behandlungen des Departments für seelische Gesundheit am Vivantes Humboldt-Klinikum gebündelt. Bereits heute werden in den oben genannten Angeboten fünfmal mehr Patienten und Patientinnen jährlich betreut als in den bettenführenden Bereichen des Departments. Entsprechend wuchsen Jahr um Jahr die Mitarbeiterzahlen in allen therapeutischen Berufsgruppen. Um auf dem eingeschlagenen Weg weiter erfolgreich zu sein, werben wir um engagierte, innovative Mitarbeiter/innen und deshalb auch um Sie. Sozialarbeit in der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) und in der Tagesklinik im Ambulatorium Waldstraße Vertretung in den regionalen sozialpsychiatrischen Gremien Koordination der Kooperation mit der komplementären Psychiatrie abgeschlossener Studiengang Sozialarbeit Kooperationsfähigkeit im multiprofessionellen Team freundliches Auftreten und Kommunikationsfähigkeit, Erfahrungen im klinisch-psychiatrischen Bereich und mit psychiatrischen Fragestellungen Fremdsprachenkenntnisse, Freude an koordinierender Tätigkeit und Netzwerkarbeit eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen Prämiensystem bei Anwerbung von Personal Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote eine betriebliche Altersversorgung (VBL) bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich Rahmenbedingungen: Entgelt nach EG S12 TVöD Arbeitszeit 39 Wochenstunden (19,50 Wochenstunden in der Psychiatrischen Institutsambulanz und 19,50 Wochenstunden in der Tagesklinik im Ambulatorium Waldstraße) Möglichkeiten zur Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in als Projektkoordinator*in (m/w/d)

Do. 25.02.2021
Berlin
Der AWO Kreisverband Spandau setzt in Kooperation mit der Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH und der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main das Diesterweg-Stipendium für Kinder und Familien in Berlin-Spandau um. Im Rahmen dieses Stipendiums werden begabte Kinder mit Unterstützungsbedarf und ihre Familien über einen Zeitraum von zwei Jahren bei dem Wechsel von der Grundschule auf die weiterführende Schule begleitet. Die Kinder sollen in dieser Phase unterstützt werden, um mit den sich verändernden Anforderungen gut umgehen zu können. Zusätzlich werden die Eltern in ihrer Rolle als Bildungsbegleiter*innen gestärkt. Wir suchen Sie ab 01.03.2021 bzw. spätestens zum 01.04.2021 als Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in als Projektkoordinator*in (m/w/d) für unser Projekt Diesterweg-Stipendium (Spandau) in Teilzeit Die Stelle ist ab 01.03.2021 vorerst bis 30.06.2022 befristet mit 25 Wochenstunden zu besetzen. Ihr Einsatzort ist innerhalb von Berlin, vorrangig in Spandau mit einem Büro-Arbeitsplatz in Berlin-Mitte. Bildungsbegleitung der Stipendiaten und ihrer Familien Planung, Organisation und Durchführung verschiedener Veranstaltungsformate für Eltern und Kinder (z.B. Akademietage in Berliner Bildungseinrichtungen, Durchführung von Exkursionen, Treffen von Eltern und/oder Kindern zu verschiedenen aktuellen Bildungs- und Erziehungsthemen) Durchführung von Hausbesuchen sowie Beratung Kontakte und Rücksprachen mit den Schulen sowie Kooperationspartnern Einbindung von Ehrenamtlichen Beratung und Weitervermittlung an entsprechende Hilfestellen Fachhochschulabschluss (Bachelor) Sozialpädagogik bzw. Sozialarbeiter*in oder ein inhaltlich gleichwertiger Hochschulabschluss fundierte berufliche Erfahrungen in den Bereichen Familienbildung, Seminargestaltung und -organisation, interkulturelle Arbeit Kenntnis des Berliner Schulsystems bzw. Bereitschaft, sich darin einzuarbeiten offene Kommunikation, Kooperationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen, Fähigkeit zur Selbstreflexion und Abgrenzung eigenständige sowie flexible Arbeitsweise Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit abends und an Samstagen Vergütung gemäß Tarifvertrag der AWO Berlin Urlaubs- und Weihnachtsgeld (tarifliche Sonderzahlung) befristeter Arbeitsvertrag eine Arbeitszeit in Teilzeit (25 Stunden pro Woche) 30 Tage Urlaub und zusätzlich am 24.12. und 31.12. frei Arbeitgeberzuschüsse zu vermögenswirksamen Leistungen und zur betrieblichen Altersversorgung (VBLU) Mitarbeiterrabatte (corporate benefits) vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten ein engagiertes und fachlich qualifiziertes Team, welches unser AWO-Leitbild lebt und einen wertschätzenden Umgang miteinander pflegt
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter (m/w/d) in Flüchtlingsunterkünften

Do. 25.02.2021
Berlin
Der Landesbetrieb für Gebäudebewirtschaftung – Betriebsteil B (LfG-B) ist ein seit Frühjahr 2017 bestehender Landesbetrieb des Landes Berlin. Er betreibt Unterkünfte für Geflüchtete dauerhaft oder interimsweise im Auftrag des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF). In Gemeinschaftsunterkünften leistet der LfG-B die Unterbringung von anerkannten Flüchtlingen, subsidiär Schutzberechtigten und Asylsuchenden. Er begleitet diesen Personenkreis durch soziale Arbeit sowie Kinder- und Jugendarbeit dabei, ein eigenständiges Leben in Deutschland aufzubauen, aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben, selbst definierte Ziele zu erreichen und positive, nachhaltige Perspektiven zu entwickeln. Sie sind weltoffen, kommunikativ und auf der Suche nach Weiterentwicklungsmöglichkeiten? Sie wollen mithelfen, anderen Menschen eine Zukunft und Perspektive zu geben? Sie wollen nicht nur über Integration reden, sondern sie leben? Sie packen Dinge an? Dann sollten Sie mit uns arbeiten! Wir suchen ab sofort für verschiedene Standorte im Berliner Stadtgebiet: Sozialarbeiter (m/w/d) in Flüchtlingsunterkünften (EG S11b bzw. EG S8b Teil II Abschn. 20.4 TV-L) Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist die Gewährung höherer Erfahrungsstufen möglich. Unterstützung, Motivierung und Aktivierung der untergebrachten BewohnerInnen im Alltag (Sozial-)Beratung der Bewohnergruppen (u.a. Unterstützung im Umgang mit Behörden, Hilfestellung bei Regelungen des Zusammenlebens) Förderung und Erhalt des sozialen Friedens und Unterstützung bei der Konfliktbewältigung Ein Fachhochschul-/Hochschulabschluss der Sozialarbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung (Diplom, Bachelor, Master) bzw. sonstige/r Beschäftigte/r, welche/r aufgrund gleichwertiger Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben kann (Gleichwertigkeitsfeststellung) oder Ein abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Studium, Studium der Psychologie und mehrjährige berufliche Erfahrungen und Kenntnisse in der Arbeit mit Flüchtlingen, Migranten, Obdachlosen oder Asylbewerbern, die in der Praxis zur Erledigung der Aufgabe befähigen (mind. 2 Jahre) Befristete und unbefristete Beschäftigung in einer landeseigenen Einrichtung Eine abwechslungsreiche, herausfordernde und sinnstiftende Aufgabe Einen interessanten, anspruchsvollen und sicheren Arbeitsplatz Die Eingruppierung sowie tarifliche Leistungen im Rahmen des TV-L Berlin (inkl. Jahressonderzahlung, betrieblicher Altersvorsorge, Hauptstadtzulage, BVG-Firmenticket) Individuelle Förderung, berufliche sowie persönliche Entwicklungschancen und Perspektiven, umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für Projekt Elternschule

Do. 25.02.2021
Spandau
Wir sind ein anerkannter Freier Träger der Jugendhilfe mit Namen Kompaxx e.V. und Sitz in Berlin Spandau. Unsere vertrauensvolle und kooperative Unternehmenskultur bietet viel Raum für eigenverantwortliches Handeln in einem interkulturellen Team und kollegialen Betriebsklima. Wir suchen ab April 2021 pädagogische Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter für unser neues Jugendhilfe Projekt „Zukunft Jetzt! Bildungschancen durch Elternschule“ in Berlin Spandau. Mit diesem Angebot sollen zugewanderte Familien mit Kindern im Kita- und Grundschulalter unterstützt werden, die keinen Kitaplatz aber einen erhöhtem Sprachförderbedarf haben Elterngespräche zur Ermittlung von konkreten Unterstützungsbedarfen Sprechstunde zur Unterstützung/Beratung und Weitervermittlung im Hilfesystem Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zu Erziehungs- und Bildungsthemen Entwicklung von bedarfsgerechten mehrsprachigen Informationseinheiten zu formalen Abläufen und kulturellen Codes im Bildungssystem: „Elternschule“ Aufbau eines Kooperationsnetzwerkes, z.B. mit Stadtteilmüttern, an Kitas tätigen Bildungsbegleiterinnen/-begleitern und dem Netzwerk der Sprachfördergruppen in Spandau Wir erwarten als Qualifikation Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder Erzieherin/Erzieher mit staatlicher Anerkennung oder verwandte, bzw. vergleichbare Qualifikation, gerne mit Zusatzqualifikation für Sprachbildung und Sprachförderung. Migrationserfahrung und Mehrsprachigkeit sind willkommen. Pädagogische, rechtliche und methodische Fachkenntnisse Ein erweitertes Führungszeugnis nach § 30a des Bundeszentralregistergesetzes Motiviertes, selbständiges Arbeiten und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten Interesse an fachlicher Weiterentwicklung und lebenslangem Lernen Wir bieten den Einstieg in eine sichere Anstellung über einen zunächst befristeten flexiblen Arbeitsvertrag in Teilzeit nach Vereinbarung, eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten, ein weitgehend selbstständiges Zeitmanagement und Möglichkeiten zur Mobilen Arbeit (auch im Home-Office), zu fairen Konditionen: Eine angemessene Vergütung, orientiert an der Entgelttabelle Land Berlin, auf der Grundlage einer internen Betriebsvereinbarung 30 Tage Jahresurlaub, einen Zuschuss zum BVG-Firmenticket und in der Regel eine freiwillige Jahressonderzahlung Mitarbeit in einem engagierten Team und Teilnahme an projektrelevanten Fortbildungen Eine sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohem Qualitätsanspruch und fundierter fachlicher Begleitung
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (w/m/d)

Do. 25.02.2021
Hohen Neuendorf, Neuruppin
Referenzcode: A74884SGesellschaft: TÜV Rheinland Akademie GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie fördern Jugendliche darin, Ihre persönlichen, sozialen und methodischen Fähigkeiten zu entfalten. Sie sind für die Bildungsplanung und Maßnahmenplanung, sowie Vorbereitung auf die Berufsvorbereitung beziehungsweise Praktikum der Teilnehmer zuständig. Sie erarbeiten Förderpläne beziehungsweise Bildungspläne und Maßnahmenpläne. Sie leisten intensive pädagogische Förderung und Betreuung der Maßnahmenteilnehmer. Die Position ist auf 12 Monate befristet und in Vollzeit zu besetzen. Abgeschlossenes Studium im pädagogischen Bereich, idealerweise der Sozialpädagogik beziehungsweise Sozialarbeit. Berufserfahrung im Umgang mit Jugendlichen und Erwachsenen. Einfühlungsvermögen, Beratungskompetenz und Konfliktfähigkeit. Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses. Individuelle EinarbeitungspläneSpezifische Vorbereitungen auf die Arbeit je nach Geschäftsbereich.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.Flache HierachienWir legen Wert auf vertrauensvolle Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams.Seminar "Neu bei TÜV Rheinland"Zweitägige Auftaktveranstaltung für alle Neuzugänge.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.GestaltungsfreiraumFür Ihre Ideen und Ihr Engagement.Kostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagog*in

Mi. 24.02.2021
Berlin
Die AWO pro:mensch gGmbH ist ein modernes Unternehmen der Sozialwirtschaft, das durch seine Zugehörigkeit zur Arbeiterwohlfahrt zu den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege zählt. Unserem Auftrag, Lern- und Lebensräume für Menschen in besonderen Lebensphasen zu schaffen, kommen wir mit zahlreichen Dienstleistungen in den Fachbereichen Hilfen zur Erziehung, Integration sowie Kindertagesbetreuung nach. Qualität ist uns wichtig. Daher haben wir ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem. Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Hilfen zur Erziehung suchen wir ab sofort für Reinickendorf eine*n Sozialpädagog*in Die Wochenarbeitszeit beträgt 30 Stunden. Unser Team der „Ambulanten Hilfen zur Erziehung“ (§ 18, 30, 31, 35 SGB VIII) unterstützt Familien, Kinder und junge Menschen in erzieherischen, persönlichen oder sozialen Problemlagen. Die flexiblen Hilfen sind auf die spezielle Situation des einzelnen Kindes bzw. der ganzen Familie mit ihren individuellen Sorgen, Nöten und Ressourcen abgestimmt und helfen diesen vor Ort, ihr Leben Stück für Stück wieder selbst in den Griff zu bekommen. Im Rahmen des „Betreuten Einzelwohnens“ werden junge Menschen ab dem 16. Lebensjahr in einer Einzelwohnung oder in einer Wohngemeinschaft von unseren Fachkräften entsprechend ihres jeweiligen Bedarfes betreut und unterstützt. ambulante Betreuung und Begleitung von Eltern und Familien, Kindern und Jugendlichen gemäß §§ 18, 30, 31, 35 SGB VIII Betreuung von jungen Menschen im Rahmen des stationären Individualangebotes nach § 34 (Betreutes Einzelwohnen) in verschiedenen Berliner Stadtteilen Falldokumentation, Betreuungsplanung, Hilfeplanung u.a. Kooperation mit allen Beteiligten ein abgeschlossenes Studium als Sozialpädagoge/Sozialpädagogin oder eine vergleichbare Qualifikation eine systemisch orientierte, methodische Herangehensweise sowie eine lösungsorientierte Persönlichkeit Erfahrungen im Bereich der Hilfen zur Erziehung Flexibilität, Freude an Teamarbeit, kommunikative und soziale Kompetenzen eine Vergütung im Rahmen des Tarifvertrages der AWO pro:mensch gGmbH Sonderzahlungen im Juli und November sowie betriebliche Altersversorgung (VBLU) Transparenz und Partizipation individuelle Förderung der Mitarbeitenden durch gezielte Fort- und Weiterbildung sowie Teamsupervision verschiedene Arbeitszeitmodelle, zeitlich flexible Gestaltung der Arbeit unbefristete Einstellung nach 6-monatiger Probezeit Geschütztes Arbeiten in der Pandemie Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit immer wieder neuen Herausforderungen Möglichkeit zur eigenständigen inhaltlichen Ausgestaltung der Arbeit im Rahmen der fachlichen Grundsätze Erstattung der BVG-Fahrtkosten für Dienstfahrten Diensthandy Möglichkeit, von zu Hause aus auf dem Server zu arbeiten (Falldokumentation, Berichte etc.)
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (w/m/d)

Mi. 24.02.2021
Berlin
Referenzcode: A75158SGesellschaft: TÜV Rheinland Akademie GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie begleiten, unterstützen und aktivieren erwerbslose Jugendliche und Erwachsene in deren sozialem Umfeld. Coaching im ganzheitlichen Ansatz. Sie leisten, in Form von Beratung und Verhaltenstraining, individuelle Hilfestellung bei Problemlagen. Sie erarbeiten Förderpläne beziehungsweise Aktivierungspläne oder Eingliederungspläne und setzen diese gemeinsam mit den Maßnahmeteilnehmern um. Sie arbeiten mit Bezugspersonen, Lehrkräften und Arbeitsvermittlern zusammen. Die Position ist auf 12 Monate befristet und in Vollzeit zu besetzen. Studium der Sozialpädagogik / Sozialarbeit beziehungsweise Soziale Arbeit und / oder Pädagogik, idealerweise mit den Ergänzungsfächern beziehungsweise Studienschwerpunkten Sozialpädagogik / Jugendhilfe oder auch staatlich anerkannte Erzieher / innen. Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Fördermittelgebern (Arbeitsagenturen / Jobcentern, unter anderem) wünschenswert. Einfühlungsvermögen, Beratungskompetenz und Konfliktfähigkeit. Konstruktiver und erfolgreicher Umgang mit schwierigen Situationen. Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses. 38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.FührungskräftefeedbackSpiegelt den individuellen Status Quo und die Mitarbeiterzufriedenheit wider.
Zum Stellenangebot


shopping-portal