Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 49 Jobs in Rüsselsheim

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 28
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 21
  • Bildung & Training 3
  • Freizeit 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Kultur & Sport 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Touristik 1
  • Verkauf und Handel 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 46
  • Ohne Berufserfahrung 33
Arbeitszeit
  • Teilzeit 31
  • Vollzeit 31
  • Home Office möglich 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 26
  • Befristeter Vertrag 20
  • Ausbildung, Studium 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Sozialarbeit

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge als Koordinator/-in (m/w/d) für Familiengruppen

Do. 11.08.2022
Idstein
Vitos Teilhabe gemeinnützige GmbH ist eine Einrichtung der Jugend- und Behindertenhilfe, die an verschiedenen Standorten in Hessen und in Rheinland-Pfalz tätig ist. Sie beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in pädagogischen und pflegerischen Arbeitsfeldern. In der Jugendhilfe werden junge Menschen in stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten betreut.Bei uns sind Sie richtig, wenn Ihnen die Arbeit mit jungen Menschen Freude bereitet und Sie diese in ihrer Entwicklung begleiten und unterstützen wollen.Für den Standort Idstein suchen wir im Bereich „Stationäre Hilfen in Familien gem. § 34 SGB VII“ zum 1.1.2023 eine/nSozialarbeiter / Sozialpädagoge als Koordinator/-in (m/w/d) für Familiengruppenim Beschäftigungsumfang von 75% - Home Office ist möglich.Sie sorgen eigenverantwortlich für die Fachberatung und Begleitung von Familiengruppen.Regelmäßige Dienstbesprechungen gehören genauso zu Ihren Aufgaben, wie die Durchführung von Schulungs- und Fortbildungsveranstaltung für Familiengruppen.Darüber hinaus akquirieren und schulen Sie interessierte pädagogische Fachkräfte, die als Familiengruppe arbeiten möchtenAls erfahrene Fachkraft gestalten Sie gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen neue, bedarfsgerechte Angebote.Sie haben ein Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit abgeschlossen und Erfahrung in der Beratung von Familien sowie der Kooperation mit den Jugendämtern.Die Rechtsgrundlagen, insbesondere SGB VIII, und deren Anwendung sind Ihnen bekannt.Entscheidungsfreudigkeit und selbstständiges Arbeiten zeichnen Sie aus.Eine Weiterbildung in Systemischer Beratung wäre optimal, ebenso wie die grundsätzliche Bereitschaft, an (bezahlten) Fortbildungen teilzunehmen.Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW.Sie erwartet ein vielfältiges, interessantes Aufgabenfeld, das ein hohes Maß an selbstständigem Arbeiten erlaubt.Neben einem eigenen Büro an unserem Idsteiner Standort haben Sie auch die Möglichkeit, im Home Office zu arbeiten. Laptop und Diensthandy werden zur Verfügung gestellt.Sie erhalten eine Vergütung nach TVöD-B (S12). Eine betriebliche Altersversorgung sowie weitere attraktive Benefits (Zuschuss Fitnessstudio, Bike-Leasing, etc.) gehören zum Gesamtangebot.Wir arbeiten Sie intensiv ein, bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Supervision, und Coachings an.
Zum Stellenangebot

Schulsozialarbeiter*in für die Grundschulen in Bohlsbach und Griesheim

Do. 11.08.2022
Bohlsbach, Griesheim, Hessen
als Schulsozialarbeiter*in für die Grundschulen in Bohlsbach und Griesheim in Teilzeit (19,5 Std./Woche) Mit Deiner Tätigkeit machst Du den Unterschied! Alles, was wir als Mitarbeiter*innen der Stadt Offenburg tun, hinterlässt Spuren bei den 62.000 Bürger*innen, für die wir arbeiten. Damit wir dies auch weiterhin tun können, suchen wir Menschen, die bereit sind, mit uns als Arbeitgeberin zusammen Spuren zu hinterlassen. Denn es macht für die Menschen, die hier leben, einen Unterschied, ob wir unseren Job machen oder eben nicht. Du stellst Bildungsangebote und eine Auswahl an individuellen Hilfen zur selbstverantwortlichen Lebensbewältigung für alle Schüler*innen sicher Unter besonderer Berücksichtigung von sozialer Benachteiligung oder Verhaltensauffälligkeiten, förderst und stärkst Du die Schüler*innen in ihrer Entwicklung Indem Du partizipative Strukturen an der Schule entwickelst, finden die Interessen und Bedürfnisse von Schüler*innen und ihren Familien Anerkennung Für die Lehrkräfte bist Du eine wertvolle Ansprechpartnerin bei pädagogischen Problemen im Schulalltag Du pflegst Kooperationen mit anderen Erziehungsinstitutionen, Beratungsstellen und den kommunalen sozialen Diensten einen (sozial-)pädagogischen Fachhochschul- oder Hochschulabschluss, z. B. als Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in mitbringst Kenntnisse über die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen sowie über die aktuelle Fachdiskussion hast sicher im Umfang mit der EDV bist selbstständig und strukturiert arbeitest kommunikationsstark sowie konfliktfähig bist und eine gute Moderationsfähigkeit hast Als Spurenhinterlasser (m/w/d) bei der Stadt Offenburg bieten wir Dir ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Umfang von zunächst 9,75 Std./Woche nach den Bestimmungen des TVöD bis Entgeltgruppe S 12 sowie eine Vielzahl an attraktiven Angeboten rund um Deine Beschäftigung an. Deine Arbeitszeit können wir zunächst befristet bis zum 31.12.2023 um weitere 9,75 Std./Woche erhöhen. Eine Entfristung dieser Anteile ist geplant.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge / Erzieher (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Eschborn, Taunus
Die AWO Soziale Dienste Main Taunus gGmbH ist ein innova­tiver Wohlfahrtsverband mit mehr als 80 Beschäftigten. Unsere Dienstleistungen richten sich an Sen­ioren, Kinder und Jugend­liche sowie an Menschen mit Behinderungen. Die Inobhutnahmeeinrichtung und verfügt über 14 Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren, bei denen ein vorübergehender Jugendhilfebedarf mit stationärer Versorgung gegeben ist (§34, §42 SGB VIII). Für unser Übergangswohnheim in Eschborn suchen wir ab sofort engagierte und zuverlässige Sozialpädagogen oder Erzieher (m/w/d) Vergütung nach Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst, Sozial- und Erziehungsdienst Zulagen für Schichtarbeit, Heimzulage, Wochenend- und Feiertagseinsätze Unbefristetes Arbeitsverhältnis 32 Urlaubstage, sowie Umwandlung von Zulage in weitere Urlaubstage möglich Eine verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team Projektarbeit und Gestaltungsfreiheit Fort- und Weiterbildung zur Förderung deiner beruflichen Entwicklung Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (ZVK) + vermögenswirksame Leistungen Jobrad (Dienstrad Leasing) Jährliche Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld, Leistungsentgelt Sozialpädagogische Unterstützung, Begleitung, Betreuung und Beratung der Kinder und Jugendlichen in ihrer akuten Krisensituation Gestaltung des Alltags mit den jungen Menschen Zusammenarbeit mit allen relevanten Kooperationspartnern Administrative Aufgaben wie beispielsweise Dokumentation, Berichtswesen, Aktenführung Erfahrung in stationärer Jugendarbeit Bereitschaft zum Schicht- und Wochenenddienst Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit Führerschein der Klasse B
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Frankfurt am Main
Sie sind der Überzeugung, dass es möglich ist, Menschen mit Sucht­erkrankungen wieder in den Arbeits­markt zu integrieren? Es ist Ihnen wichtig, dass Ihre Klient*innen ihre Ressourcen erkennen und Sie haben Freude daran, ihre Talente zu fördern? Ihnen ist es ein echtes Anliegen, Menschen mit Sucht­erkrankung wieder ein selbst­bestimmtes Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen? Dann sind Sie bei uns richtig!Die Integrative Drogenhilfe e.V. (idh) ist ein gemeinnütziger Verein, der in Frankfurt sucht­kranke und obdach­lose Menschen auf dem Weg ihrer persönlichen Veränderung begleitet, ihre Eigen­verantwortung und Selbst­bestimmung stärkt und ihre Integration in der Gesellschaft fördert.In unserer Einrichtung Eastside, der größten niedrig­schwelligen Sucht­hilfe­einrichtung Europas, suchen wir für verschiedene Arbeits­markt­maßnahmen und Angebote der Eingliederungs­hilfe in den Werk­stätten eine*nSozialpädagogen / Sozialarbeiter (m/w/d)Teilzeit (75%)Sie bringen die bestehenden Angebote der ambulanten Eingliederungs­hilfe und der beschäftigungs­fördernden Maßnahmen in die UmsetzungBei den Angeboten der Eingliede­rungs­hilfe wirken Sie aktiv beim Fall­management mit, insbe­sondere bei der Hilfe­planung, der Bedarfs­ermittlung und der Vermittlung von HilfenSie ermutigen und beraten Ihre Klient*innen in Einzel­gesprächen und/oder machen Angebote der Gruppen­arbeitSie haben Spaß daran, Talente zu erkennen und zu fördern und Sie entwickeln Schlüssel­qualifikationen in Vorbereitung auf den Arbeits­marktGemeinsam mit Ihren Klient*innen arbeiten Sie an den individuellen Barrieren, die einer Teil­habe oder einer Integration in den Arbeits­markt entgegen­stehenSie begleiten Ihre Klient*innen bei lebens­praktischen Aufgaben und setzen alles daran, sucht­kranken Menschen Schritt für Schritt wieder eine selbst­bestimmte Lebens­führung zu ermöglichenSie arbeiten vertrauens­voll mit dem Job­center und den entsprechenden Ämtern und Institutionen zusammenEs fällt Ihnen leicht, sich gezielt mit kooperierenden Einrichtungen und mit Einrichtungen im Sozial­raum zu vernetzenIhnen sind eine lücken­lose und klare Dokumentation, notwendige administrative und organisatorische Tätigkeiten wichtigQualitäts­management und eine AZAV-Zertifizierung sind für Sie keine Fremd­wörterSie haben ein abgeschlossenes Studium im Studien­gang Sozial­pädagogik, Soziale Arbeit (mit Anerkennungs­jahr) oder ein abgeschlossenes Pädagogik­studiumErste Berufs­erfahrung im Bereich der Beschäftigungs­förderung oder Erwachsenen­bildung sind wünschens­wertSie kennen die einschlägigen rechtlichen Grundlagen für beschäftigungs­fördernde Maßnahmen und Maßnahmen der Eingliederungs­hilfe, und auch die Anforderungen des BTHG sind Ihnen nicht gänzlich fremdEigen­verantwortlichkeit ist Ihnen wichtig und Sie arbeiten immer ziel­orientiert und engagiertEs macht Ihnen Freude, die Talente und Ressourcen Ihrer Klient*innen zu erkennen und zu fördern, dabei haben Sie eine kreative, motivierende und wert­schätzende Vorgehens­weiseSie denken in Prozessen und sind offen für VeränderungenSie schätzen es, wenn Sie auch konzeptionell arbeiten könnenSie können sich mit den Grund­sätzen der idh e.V. identifizieren und respektieren andere Lebens­weisen und Kulturen Eine Vergütung nach Haus­tarif inklusive Jahres­sonder­zahlung und 30 Tagen Urlaub Angebot einer betrieblichen Alters­vorsorge Eine vergünstigte Berufs­unfähigkeits­versicherung und Zahn­zusatz­versicherung Fahrrad­leasing Die Förderung der beruflichen Weiter­entwicklung durch intensive Fort- und Weiter­bildung Super­visionen
Zum Stellenangebot

Betreuungshelfer (m/w/d) in einer Unterkunft für Geflüchtete in Frankfurt - Rödelheim

Mi. 10.08.2022
Frankfurt am Main
Jeden Tag Gutes tun und dabei auch noch Spaß haben: Bei uns geht das. Denn wir bieten unseren Mitarbeitern mit einer fairen Bezahlung und guten Arbeitsbedingungen den richtigen Rahmen, in dem sie langfristig ihr Bestes geben können. Besser für alle: ein erfüllender Job, in dem echter Teamgeist und individuelle Perspektiven zusammengehören. Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Sinne der Gleichstellung und Chancengleichheit aller Mitarbeitenden begrüßen wir alle Bewerbungen von Interessierten, unabhängig von deren kultureller, religiöser und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung oder sexueller Identität. Sie betreuen geflüchtete Menschen in einer Unterkunft für Geflüchtete in Frankfurt - Rödelheim Sie kümmern sich um den Aufnahmeprozess der Bewohnenden (Check-In)  Sie machen die Bewohnenen bekannt mit der Umgebung, den Abläufen in der Notunterkunft und den Ansprechpartnern.  Sie unterstützen die Bewohnenden bei tagesstrukturierenden Maßnahmen.  Sie helfen den Bewohnenden bei Terminvereinbarungen bei Ärzten oder Behörden. Sie sorgen für die Einhaltung der Hausordnung.  Als Sprachmittler/in erkennen Sie Probleme, Konflikte und versuchen diese gemeinschaftlich zu lösen.  Sie kümmern sich um die mobilen Verpflegungsausgabestellen.  Sie erledigen Verwaltungsaufgaben und unterstützen die Einrichtungsleitung sowie das Team in der Notunterkunft.  Sie sind mindestens 18 Jahre alt. Sie arbeiten zielorientiert, selbstständig und sorgfältig.  Sie verfügen idealerweise bereits über Berufserfahrung in der Flüchtlingshilfe.  Sie haben sehr gute Deutschkenntnisse, wünschenswert sind weitere Fremdsprachen wie Ukrainisch, Russisch oder Englisch.  Bereitschaft zur Schichtarbeit und zur Fort- und Weiterbildung wird vorausgesetzt. 13. Monatsgehalt29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-WocheBetriebliches GesundheitsmanagementFort- und Weiterbildungenleistungsgerechte, attraktive VergütungMitarbeitervorteilsprogrammpositive ArbeitsatmosphäreStrukturierte EinarbeitungVertrauensvolle AnsprechpartnerZusätzlicher freier Tag an Heiligabend und Silvester
Zum Stellenangebot

Sozialpädagog*in im Programm Sozialpädagogische Förderung in der Berufsschule

Di. 09.08.2022
Frankfurt am Main
Der VbFF - Verein zur beruflichen Förderung von Frauen e.V. steht seit seiner Gründung 1978 für Chancengerechtigkeit in der Berufswelt. Wir beraten und begleiten Frauen in Berufsorientierung, Ausbildung oder beruflichem Wiedereinstieg. Dabei setzen wir uns für die Zukunftsperspektiven aller Frauen ein -  unabhängig ihrer sozialen Lebensumstände oder Herkunft. Der VbFF e.V. ist ein anerkannter, zertifizierter Bildungsträger mit 50 Mitarbeiterinnen deren Biographien ebenso vielfältig sind, wie die Frankfurter Stadtgesellschaft. Für die sozialpädagogische Förderung an einer beruflichen Schule in Frankfurt am Main suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sozialpädagog*in im Programm Sozialpädagogische Förderung in der Berufsschule (30 Std./Woche, die Schulferien sind weitestgehend arbeitsfrei, während der Schulzeit werden die dafür nötigen Stunden vorgearbeitet) Kennziffer C-02 Sie beraten individuell Schüler*innen und deren Eltern. Sie organisieren Trainings/Projekte mit externen Anbieter*innen zu sozialen und personalen Kompetenzen und begleiten diese. Sie entwickeln Workshops zu den Themen Kommunikation, Schlüsselkompetenzen sowie Lernstrategien und setzen diese in Absprache mit den Lehrenden um. Sie arbeiten dabei eng mit dem Schulkollegium zusammen und tauschen sich mit den Klassenlehrenden sowie weiteren Trägern an der Schule aus. Sie kooperieren mit externen Fachdiensten und Ämtern. Sie sind Ansprechperson für den Schutzauftrag nach §8a. Sie dokumentieren Ihre Beratungsprozesse und fertigen Statistiken sowie Berichte für die auftragsgebenden Institutionen an. Ein abgeschlossenes Studium in Sozialpädagogik/Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung und positive Haltung in Beratung, Trainings von Jugendlichen/jungen Erwachsenen – individuell sowie in Gruppenarbeit Ausgeprägtes Interesse für die Lebenswelten der jungen Menschen Gute Kenntnisse des sozialen Hilfesystems der Stadt Frankfurt am Main Freude an der Arbeit innerhalb einer Schule, hohe Kooperationsbereitschaft, Kommunikationsstärke, Lösungsorientierung und eine selbstreflektierende Persönlichkeit Eigenverantwortliches Arbeiten, Flexibilität und guter Umgang mit digitalen Medien sowie MS-Office-Programmen Feministische Grundhaltung, Humor, viel Eigeninitiative und Resilienz Eine sinnstiftende und gesellschaftlich wichtige Aufgabe Wir sind ein feministisch ausgerichteter, gut vernetzter Bildungsträger mit einer sprachlich und kulturell diversen Belegschaft. Wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre Zentral gelegener Arbeitsort in der Berufsschule Fort- und Weiterbildungen sowie regelmäßige Supervisionstermine Faire Vergütung angelehnt an TVöD, 30 Tage Urlaub Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, eine Weiterbeschäftigung im Anschluss ist vorgesehen.
Zum Stellenangebot

Pädagogische / sozialpädagogische Mitarbeiter*in in Teilzeit

Di. 09.08.2022
Frankfurt am Main
Der VbFF - Verein zur beruflichen Förderung von Frauen e.V. steht seit seiner Gründung 1978 für Chancengerechtigkeit in der Berufswelt. Wir beraten und begleiten Frauen in Berufsorientierung, Ausbildung oder beruflichem Wiedereinstieg. Dabei setzen wir uns für die Zukunftsperspektiven aller Frauen ein -  unabhängig ihrer sozialen Lebensumstände oder Herkunft. Der VbFF e.V. ist ein anerkannter, zertifizierter Bildungsträger mit 50 Mitarbeiterinnen deren Biographien ebenso vielfältig sind, wie die Frankfurter Stadtgesellschaft. Für unsere Projekte in der Berufsvorbereitung und Ausbildungsbegleitung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Pädagogische/sozialpädagogische Mitarbeiter*in in Teilzeit (20 Std./Wo.) Kennziffer C-01 Sie planen und realisieren unseren Vorbereitungskurs zur Ausbildung inkl. Absprache/Koordination mit externen Dozentinnen. Sie planen pädagogische Einheiten/Workshops zu Themen rund um die Ausbildung (z.B. Bewerbungstraining, Kommunikation). Sie konzipieren Unterrichtsinhalte zu Berufsorientierung sowie Bewerbungsprozess und setzen diese um. Sie führen Förderplangespräche mit Teilnehmerinnen und unterstützen beim Bewerbungsmanagement. Sie beraten Frauen zu beruflichen und persönlichen Fragestellungen. Sie unterstützen bei Akquise, Netzwerkarbeit, Öffentlichkeitsarbeit. Sie unterstützen bei Dokumentation und Berichtswesen. Sie wirken bei Qualitätsentwicklung und Evaluation mit. Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit / Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung mit Beratung und Interesse an den Lebenswelten unserer Zielgruppe Freude am Unterrichten sowie an der Gestaltung und Umsetzung von Workshops Gute digitale Kompetenzen sowie Interesse an Digitalisierung in Lehr-, Lern- und Arbeitswelt Kommunikationsstärke, Lösungsorientierung und eine selbstreflektierende Persönlichkeit Feministische Grundhaltung, Teamstärke, Eigenverantwortlichkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und gerne Humor Einen sinnstiftenden, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich in einem gut vernetzten und dynamischen Bildungsbetrieb Langjährige Expertise als Frauen-Bildungseinrichtung Qualifizierte Einarbeitung und eine wertschätzende Atmosphäre Flache Hierarchien Mitarbeit in einem sehr engagierten, interkulturellen, lösungsorientierten Team Möglichkeiten, neue Kompetenzen zu erwerben und eigene Ideen einzubringen Supervision, Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. Teilnahme an Fachtagungen), Austausch im Team, kollegiale Beratung Einen zentral gelegenen Arbeitsplatz im Brückenviertel in Frankfurt-Sachsenhausen Eine faire Vergütung angelehnt an TVöD 9 und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, eine Weiterbeschäftigung im Anschluss ist vorgesehen.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) soziale Arbeit in Wiesbaden-Biebrich

Di. 09.08.2022
Wiesbaden
Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) soziale Arbeit in Wiesbaden-Biebrich IB Südwest gGmbH ab sofort , befristet 31.05.2025, Entfristung möglich 65185 Wiesbaden Vollzeit oder Teilzeit, 20-39 Wochenstunden Die IB Südwest gGmbH ist die größte gemeinnützige Gesellschaft unter dem Dach des Internationalen Bundes e.V. (IB). Wir bieten in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ein weitverzweigtes Netz von gemeindenahen Bildungsangeboten, Wohn-, Beratungs- und Betreuungsformen an. 2.600 Mitarbeitende engagieren sich jeden Tag in knapp 170 Städten und Gemeinden für eine offene, bunte und tolerante Gesellschaft. Die Schwerpunkte des IB in Wiesbaden liegen in der Sozialen Arbeit, Erwachsenenbildung, Migrationsarbeit sowie Kinder- und Jugendförderung. Etliche Projekte, Beratungs-, Bildungsangebote und und Förderprogramme bieten eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten und professionellem Austausch. Wenn Sie Diversity leben und sich (auch politisch) für eine bunte und gerechte Gesellschaft einsetzen möchten, dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen für Wiesbaden- Biebrich eine*n  Kollegin*Kollegen für das Projekt Eurosi - Familien und Kinder aus Süd-Ost-Europa erfolgreich integrieren. Im Sozialraum Biebrich befinden sich viele Menschen aus Süd-Osteuropa die Unterstützungbedarf haben. Einrichtung einer Beratungs- und Kontaktstelle Regelmäßige Beratung für die Adressatengruppe Etablierung einer Kontaktstelle Vermittlung von Familien in Eltern-Kind-Gruppen Vermittlung in vorhandene Angebotsstrukturen Schaffung von adressatenspezifischen Angeboten Informationen zu Kitabesuch, Einschulung, Freizeitgestaltung Unterstützung in schulischen Belangen Kooperation mit Akteuren vor Ort Abschluss als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in mit staatlicher Anerkennung, Diplom, BA oder MA Soziale Arbeit bzw. vergleichbarer Abschluss Kultursensibilität, Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Kulturen, Kontaktfreudigkeit und Freude an Netzwerkarbeit Mehrjährige Berufserfahrung in Gemeinwesenarbeit wünschenswert Kenntnisse kommunaler und sozialräumlicher Strukturen und Prozesse sowie lokaler Sozial - und Infrastruktur in Wiesbaden wünschenswert Methodenkompetenz und Moderationstechniken Erfahrung in Migrationsarbeit und Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert Gute MS-Office Kenntnisse  Menschen mit Migrationsgeschichte sind ausdrücklich willkommen Finanzielle Vorteile Eigener Mantel- und Entgelttarifvertrag inklusive Weihnachtsgeld Corporate Benefits-Rabatte für Mitarbeiter*innen Mitarbeitende werben Mitarbeitende"-Prämie Bezahlung angelehnt an den TVöD-SuE Sonderkonditionen für den öffentlichen Nahverkehr Wunsch-Fahrrad zu Sonderkonditionen als Leasing-Firmenrad Work-Life Balance 30 Tage Jahresurlaub und Sonderurlaub Gesundheitsprävention und -förderung Betriebsarzt und betriebliches Eingliederungsmanagement Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr Talentmanagement Individuelle Fort- und Weiterbildungsangebote Supervision und Jahresgespräche Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in unseren zahlreichen Einrichtungen Geschäftsfeldbezogene Fachtagungen Mentoring-/Patenprogramme und Coaching für Nachwuchsführungskräfte Unternehmenskultur Über 70 Jahre gemeinnützig für eine gute Sache Gestaltungspielraum und wertschätzender Umgang Kooperativer Führungsstil mit direktem Dialog und kurzen Entscheidungswegen Umweltmanagement und Green IB für mehr Nachhaltigkeit
Zum Stellenangebot

Koordinierende Fachkraft (m/w/d) für den Kinder- / Jugend- / Betreutenschutz in Teilzeit

Di. 09.08.2022
Frankfurt am Main
Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfs­organisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugend­hilfe mit 38 Ein­richtungen im gesamten Bundes­gebiet und rund 4.600 Mitar­beiterinnen und Mitarbeitern. Das SOS-Kinderdorf Frankfurt am Main bietet in einem Kinder- und Familien­zentrum mit einer vier­gruppigen Kinder­tagesstätte für 60 Kinder (U3 bis zum Schuleintritt) und ambulanten sowie stationären Jugendhilfe­anteilen viel­fältige Angebote für Kinder, Jugend­liche und Familien in Frankfurt und im Rheingau-Taunus. Wir suchen zum 01.01.2023 eine Koordinierende Fachkraft (m/w/d) für den Kinder- / Jugend- / Betreutenschutz Teilzeit (20 Std. / Wo.) Als koor­dinierende Fachkraft für den Kinder- / Jugend- / Betreutenschutz arbeiten Sie eng mit der Einrichtungs­leitung und den verschiedenen Teams unserer Einrichtung zusammen, um wirkungsvolle Maßnahmen des Kinder- / Jugend- / Betreuten­schutz zu schaffen und sie kontinuier­lich weiter­zuentwickeln. Ziel ist es, eine Kultur der Acht­samkeit und des Hinsehens zu stärken, in der Grenz­verletzungen gegenüber Betreuten nicht geduldet und effektiv vorgebeugt werden. konzeptionelle und strukturelle Arbeit am Thema Betreuten­schutz fachliche Begleitung, Aktualisierung und Strukturierung der präventiven und inter­ventiven Betreutenschutz­prozesse der Einrichtung (Sicherung des Kindes­wohls im Sinne des § 45 Abs. 2 SGB VIII) Beratung der pädagogischen Teams zum Thema Betreuten­schutz Koordinierung und Optimierung der bestehenden und zukünftigen Fortbildungs­angebote (mit externen Fach­kräften) zum Thema Betreuten­schutz für die Mitar­beitenden der Einrichtung interne und externe Zusammen­arbeit, Vernetzung und präventive Einbeziehung anderer Betreutenschutz­akteure Durchführung von Risikoanalysen in Zusammen­arbeit mit der Einrichtungs­leitung sowie Ableitung von weiteren Handlungs­bedarfen daraus vereinsweite Zusammen­arbeit mit anderen Fachkräften für Betreuten­schutz Erstellung und Pflege einer geeigneten einrichtungs­eigenen Informations­plattform mit bestehenden internen und externen Unterstützungs­möglichkeiten zum Thema Betreuten­schutz Prozess­verantwortung für die Sicherstellung einer abgestimmten und einheit­lichen Dokumentation Sie verfügen über ein abge­schlossenes (mindestens B.A.) Studium der Sozial­pädagogik oder der Sozialen Arbeit Sie profitieren von einer mehrjährigen Berufserfahrung in der Kinder- und Jugend­hilfe und bringen berufs­praktische Erfahrung im Bereich Kinder-, Jugend- / Betreuten­schutz mit Sie besitzen die Kompetenz zum struktu­rellen und organisationalen Denken Sie haben eine partizipative Grund­haltung Kommu­nikations- und Team­fähigkeit sowie Einfühlungs­vermögen und Selbstreflexionsfähigkeit runden Ihr Profil ab Ihre finanziellen Vorteile ein attraktives, am TVöD-SuE orientiertes Gehalt Jahres­sonderzahlung und vermögens­wirksame Leistungen eine 100% arbeitgeber­finanzierte Alters­vorsorge, inkl. Absicherung bei Erwerbs­unfähigkeit bis zu 500 € pro Jahr für Fahrt­kosten im ÖPNV günstiges Jobrad­leasing (inkl. E-Bikes) ein umfang­reiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheil­kundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc. Vereinbar­keit von Privat- und Berufsleben 31 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) inkl. freie Tage am 24. und 31. Dezember sparen Sie Zeit­guthaben an und verwirk­lichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical) Ihre berufliche Weiter­entwicklung flexible Förderung von Fort- und Weiter­bildungen durch Frei­stellung und finanzielle Unter­stützung profitieren Sie von unserer Expertise als bundes­weit tätige Hilfs­organisation
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*innen/Sozialpädagog*innen im ASD (m/w/d)

Mo. 08.08.2022
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 66.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Im Fachbereich Kinderschutz und Jugendhilfe, Bereich Allgemeiner Sozialer Dienst, sind ab sofort zunächst befristet – jedoch mit Aussicht auf langfristige Arbeitsverhältnisse – mehrere Stellen zu besetzen: Sozialarbeiter*innen/Sozialpädagog*innen im ASD (m/w/d) (EG. S 14 TVöD, Voll- und Teilzeit)Kennz.: 2074 Der Allgemeine Soziale Dienst im Fachbereich Kinderschutz und Jugendhilfe bietet Sorge- und Erziehungsberechtigten, Kindern und Jugendlichen kompetente Unterstützung in unterschiedlichen Lebenslagen. Die Fachkräfte vermitteln in Konfliktsituationen, beraten professionell bei Erziehungsproblemen und familienrechtlichen Konflikten und informieren über weiterführende passgenaue Unterstützungsmöglichkeiten. Außerdem werden auch unbegleitete ausländische Minderjährige beraten und unterstützt. Sie sind für die personenzentrierte und lebensweltorientierte Beratung und Information von Kindern und Jugendlichen bzw. deren Eltern / Sorgeberechtigten und weiteren Beteiligten zur Vermittlung und Koordinierung geeigneter Hilfen zuständig. Sie bearbeiten Anträge auf Maßnahmen nach dem SGB VIII. Sie ermitteln und beschreiben den individuellen Hilfebedarf mittels sozialpädagogischer Diagnostik. Sie koordinieren die pädagogische Fallsteuerung und die Zusammenarbeit mit diversen Jugendhilfeträgern im Rahmen des Hilfeplanverfahrens. Sie setzen den Schutzauftrag zur Sicherung des Kindeswohls um. einem abgeschlossenen (Fach-) Hochschulstudium (Diplom / Bachelor / Master) in den o. g. Fachgebieten. Ihren fundierten Kenntnissen der relevanten Rechtsmaterie. Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung und entsprechende administrative Fähigkeiten. Ihren EDV-Kenntnisse und Ihrer Bereitschaft, sich in spezielle EDV-Fachverfahren einzuarbeiten. Ihrem freundlichen, souveränen und verbindlichen Auftreten. Ihrem Einfühlungsvermögen und Ihren Gesprächsführungskompetenzen. Ihrer interkulturellen Kompetenz und Kultursensibilität. Ihrem hohen Maß an Engagement, Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität und Verhandlungsgeschick. Ihrem sehr guten mündlichen und schriftlichen Ausdrucksvermögen. Ihrer Teamfähigkeit und Ihrer Bereitschaft zur Teilnahme an Supervision und kollegialer Beratung. Ihrer Bereitschaft zur fachspezifischen Qualifikation. Ihrem Führerschein in der Klasse B. Ihrer Bereitschaft zur Mitarbeit an Rufbereitschaftsdiensten (außerhalb der Dienstzeit). sehr gutes Arbeitsklima in einem engagierten Fachbereich. flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange inkl. der Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten. Supervision sowie vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt. Job-Ticket Premium im gesamten RMV-Gebiet incl. Mitnahmeregelung. Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) Möglichkeit zur Nutzung der städtischen e-Autos. Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Stellen können grundsätzlich in Voll- und Teilzeit besetzt werden. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen- unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität- werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: