Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 10 Jobs in Rützkausen

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 6
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 1
Sozialarbeit

Staatlich anerkannter Erzieher / Heilpädagoge (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
Gelsenkirchen
Die „Kleinen Lebenswerke“ sind mehrere familienähnliche Wohngruppen mit bis zu 8 Plätzen nach § 34, SGB VIII, in der Landschaft  der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Seit mehr als zehn Jahren bieten wir diesen Schonraum in privater Trägerschaft an. Wir nehmen Kinder bis zum Eintritt in die Pubertät auf, bei denen sich durch besondere Situationen Störungen im innerfamiliären und / oder außerfamiliären Bereich zeigen und eine stationäre Erziehungshilfe angeraten ist. Schwerpunkt dieser Arbeit ist das fachliche Mitwirken an einem familienähnlichen Zusammenleben und entsprechenden Inhalten. Um dies zu ermöglichen wohnt die Leitung mit im Haus. Die Teams werden durch weitere, von Außen kommende Mitarbeiter ergänzt. Die Ausrichtung der Arbeit auf die Bedürfnisse und Belange der Kinder und Jugendlichen, sowie die Förderung ihrer Kompetenzen ist den „Kleinen Lebenswerken“ ein Anliegen. Entsprechend der Namensgebung möchten wir mit unserer Arbeit, mit jedem bei uns aufwachsenden Kind und Jugendlichen, einen Grundstein für ein eigenes kleines Lebenswerk legen. Hierzu benötigen wir die Unterstützung von engagierten Erzieher*innen, welche ihr fachliches Handeln innerhalb eines Settings  der Jugendhilfe mit Großfamiliencharakter einbringen wollen. Gleichzeitig verstehen wir uns als Arbeitgeber, welcher innerhalb eines stetigen Entwicklungsprozesses Ihr Engagement, Ihre Motivation und Ihr Interesse für die familienersetzende Arbeit erhalten möchte. die Mitgestaltung eines familienähnlichen Zusammenlebens Aufsicht, Betreuung und alltägliche Versorgung der jungen Menschen Förderung der körperlichen, emotionalen, sozialen und kognitiven Entwicklung  Mitwirkung an der Hilfeplanung nach §36 SGB VIII und fachliche Umsetzung der gemeinsam festgelegten Ziele Freizeitgestaltung / Teilnahme an Freizeiten Arbeit mit den Herkunftsfamilien EDV gestützte, sorgfältige Dokumentation  Erstellung von Entwicklungsberichten  abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder Heilpädagoge/in außergewöhnliche Flexibilität (Schichtdienst mit Wochenendarbeit und Nachtbereitschaften) konsequente und wertschätzende Erziehungshaltung strukturierte Arbeitsweise Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit Engagement und hohe Motivation  Kritikfähigkeit und förderliches Konfliktlösungsverhalten Führerschein Klasse B  Freude: an der Mitarbeit innerhalb eines familienanalogen Systems an professioneller, positiver Beziehungsgestaltung  am Aufbau von Strukturen als Grundlage zur Selbstorganisation der jungen Menschen  an Genauigkeit  Arbeit im Team  an prozesshaftem, aufeinander aufbauendem Arbeiten * strenges Rauchverbot am Arbeitsplatz (Nichtraucherschutzgesetz) *  unbefristeter Arbeitsvertag 36 Tage Urlaub Bezahlung nach TvÖD Bezuschussung von Fahrtaufwendungen zwischen Wohnort und Arbeitsplatz gute Arbeitsplatzbedingungen 13. Monatsgehalt Betriebliche Altersvorsorge Supervision regelmäßige Teamsitzungen  Fortbildungen Möglichkeit der leistungsabhängigen Lohnentwicklung
Zum Stellenangebot

Erziehungswissenschaftler/In (Diplom/B.A./M.Sc.) oder Sozialpädagogen/In (Diplom/B.A./M.Sc.)

Do. 26.11.2020
Bochum
Seit über 30 Jahren kümmern wir uns um die Rehabilitation psychisch kranker Menschen.Wichtige Bausteine unseres Erfolges sind engagierte Mitarbeiter, Multiprofessionalität, Flexibilität und Kundenorientierung. Für die Leitung unserer Therapeutischen Wohngemeinschaft für psychisch erkrankte Jugendliche und junge Erwachsene in Bochum-Werne suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Erziehungswissenschaftler/In (Diplom/B.A./M.Sc.) oder Sozialpädagogen/In (Diplom/B.A./M.Sc.) in Vollzeit (40 WStd).ist die Leitung der Wohngemeinschaft mit zurzeit 5 Plätzen. Die Einrichtung soll bis Ende 2021 auf bis zu 25 Plätze ausgebaut werden. Hierfür werden Sie mit einem Umfang von 20 Wochenstunden freigestellt, um Konzeption, Ausbau, Planung, Realisierung und die spätere Einrichtungsleitung zu übernehmen.Kenntnisse und Erfahrungen in der Jugendhilfe und Jugendpsychiatrie. Idealerweise verfügen Sie über eine abgeschlossene oder fortgeschrittene Ausbildung zum/zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten/in.einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Selbständigkeit, Möglichkeiten zur Fortbildung, Teilnahme an Supervision sowie flexible Arbeitszeiten. Die Vergütung orientiert sich am AVB (DPWV).
Zum Stellenangebot

Teamleitung (m/w/d) im Fachdienst Betreutes Wohnen

Mi. 25.11.2020
Bochum
Die Diakonie Ruhr gGmbH bietet als einer der größten Arbeitgeber in der Region Bochum, Witten, Dortmund, Herne und Lünen mit 62 Einrichtungen und Diensten sowie 3.200 Mitarbeitenden ein differenziertes Angebot in der Eingliederungs-, Jugend- und Altenhilfe. Der zugehörige Fachdienst Betreutes Wohnen besteht aus insgesamt sechs Teams mit rund 100 Mitarbeitenden und begleitet Menschen mit psychischen Erkrankungen, Suchterkrankungen oder geistigen Behinderungen. Rund 700 Klient*innen werden durch die multiprofessionellen Teams bei der Bewältigung des Alltags und in ihrer Lebensführung unterstützt. Für das Team für Menschen mit geistigen Behinderungen, welches rund 150 Klient*innen betreut, sucht conQuaesso® JOBS zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Bochum eine Teamleitung(m/w/d). Fachliche, organisatorische und beratende Verantwortung für das Team des Fachdienstes Planung, Bewertung und Kontrolle der Leistungserbringung sowie Erstellung von Hilfeplänen Personalführung, -aufsicht und -entwicklung Ihrer 25 Mitarbeitenden Planung und Überwachung des wirtschaftlichen Einsatzes der finanziellen, materiellen und personellen Ressourcen Vertretung des Bereichs nach innen und außen sowie Mitarbeit in Gremien Ggf. Vertretung der Bereichsleitung Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder vergleichbar Idealerweise eine Zusatzqualifikation im Sozialmanagement Vertiefte Berufserfahrung in der Eingliederungshilfe, vorzugsweise im ambulanten Bereich Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Engagierte Persönlichkeit Unbefristete Anstellung mit strukturierter Einarbeitung Familienfreundliche Dienstzeiten Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Aufstiegspotenziale innerhalb des Unternehmens Zahlreiche Benefits, z. B. vergünstigte BOGESTRA-Tickets, Jobrad und Rabatte in vielen regionalen und überregionalen Unternehmen Faire Vergütung nach BAT-KF inkl. Zuschlägen, Altersvorsorge und vermögenswirksamer Leistungen
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d)

Mo. 23.11.2020
Düsseldorf
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Allgemeine Psychiatrie – Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Das LVR-Klinikum Düsseldorf führt Abteilungen für Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie / -psychotherapie / -psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten / Plätzen und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter*innen. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Abteilung Allgemeine Psychiatrie mit dem Schwerpunkt Abhängigkeitserkrankungen (Chefärztin: Prof. Dr. med. Petra Franke) verfügt über 73 Betten, besteht aus vier Stationen sowie einer Institutsambulanz, die ein weites Spektrum der akuten psychiatrischen Suchtkrankenversorgung abdecken. Das Behandlungskonzept besteht aus psychiatrisch-psychotherapeutischer Diagnostik und Therapie unter Berücksichtigung psychosozialer und neurobiologischer Erkenntnisse von Suchterkrankungen. Stelleninformationen Standort: Düsseldorf Befristung: befristet bis zum 21.05.2022 Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: EG 12 TVöD Erhebung von Sozialanamnesen Beteiligung am Entlassmanagement Aktive Vermittlung in weiterführende Therapieangebote und Versorgungsformen Beratung zu nachgehenden Hilfen Einzelgespräche mit Patienten und deren Angehörigen / Bezugspersonen zur Klärung finanzieller und sozialer Probleme Durchführung Sozialer Infogruppen Hausbesuche Patientenbegleitung zu außerklinischen Terminen Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit Wünschenswert sind: Flexibles und am Bedarf orientiertes Arbeiten innerhalb eines interdisziplinären Teams unter ärztlicher Leitung Engagement und respektierende Grundhaltung gegenüber psychisch kranken Menschen Eine strukturierte Arbeitsweise und Orientierung an unseren Qualitätsstandards Vorkenntnisse im Bereich Abhängigkeitserkrankungen Umfassende Kenntnisse in sozialrechtlichen Fragen Interkulturelle Kompetenz Führerschein Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Abwechslungsreiche, verantwortliche Tätigkeit in einem engagierten Team Externe Teamsupervision auf allen Stationen Eine umfassende Einarbeitung Ein kostengünstiges Job-Ticket des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr mit Übergangstarifmöglichkeiten in den VRS Eine Kinderbetreuung kann in der auf dem Gelände ansässigen Kindertagesstätte – nach Verfügbarkeit – angeboten werden Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in (m/w/d) für das Aufgabengebiet Kindertagespflege

Fr. 20.11.2020
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum 1. Januar 2021 einen/eine Sozialarbeiter*in (m/w/d) für das Aufgabengebiet Kindertagespflege (Kennziffer 42/0095) in der Abteilung Kindertagesbetreuung des Fachbereich Kinder-Jugend-Familie (Jugendamt). Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Die Abteilung Kindertagesbetreuung des Fachbereich Kinder-Jugend-Familie umfasst derzeit 25 Mitarbeiter/innen in den verschiedenen Abteilungen sowie über 300 Beschäftigte in den derzeit 20 städtischen Kindertageseinrichtungen. In der Abteilung werden die finanzielle und die personelle Bewirtschaftung der Kindertageseinrichtungen sichergestellt. Weiterhin ist die Abwicklung der Elternbeiträge angedockt. Die Stadt Herne verfügt über zwei Fachberatungen, die für die städt. Kindertageseinrichtungen sowie für die Kindertagespflege zuständig sind. Für die Kindertagespflege sind eine Vollzeit und eine Vertretung implementiert. Die Vermittlung in Kindertagespflege wird  in Kooperation mit dem Verein der Herner Tageseltern durchgeführt.    Erteilung und Entziehung  von Pflegeerlaubnissen gem. §43 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) Eignungsprüfung der potentiellen Kindertagespflegepersonen gemeinsam mit der Fachberatung des Kooperationspartners Überwachung und Umsetzung der Bestimmungen des Gesetzes zur frühen Bildung und Förderung von Kindern in Bezug auf die Bestimmungen der Kindertagespflege Prüfung der Anträge auf Jugendhilfe gem. §23 SGB VIII auf Zuständigkeit Prüfung der Stellungnahmen des Kooperationspartners des Vereins der Herner Tageseltern (HTE) zum Jugendhilfeantrag Erstellung des Grundlagenberichtes für den Jugendhilfebescheid/ zur Auszahlung der regelmäßigen Geldleistungen an die Tagespflegepersonen Eingabe und Pflege des Systems Logo – Data Regelmäßige Überprüfung der Voraussetzungen der erteilten Pflegeerlaubnisse Krisenintervention/Konfliktmanagement fachliche Beratung bei besonderen familiären Lagen und speziellen Betreuungsbedarfen (Inklusion) Beratung und Begleitung im Zusammenhang mit dem Ausbau von Betreuungsplätzen Zusammenarbeit mit der Jugendhilfeplanung Zuarbeit und Beteiligung bei der Haushaltsplanung Fachberatung für die Mitarbeiter*innen des Kooperationspartners Zudem fallen übergreifend beispielhaft folgende Aufgaben an: Netzwerkarbeit mit allen für die Tagespflege relevanten Schnittstellen, z.B. AGTE, der Fachberatung der Familienzentren, der Jugendhilfeplanung Regelmäßige Absprachen und Verschriftlichungen  zu Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung Öffentlichkeitsarbeit Teilnahme an Arbeitskreisen und Fortbildungen Zusammenwirken mit den allgemeinen sozialen Dienst des Jugendamtes und Teilnahme an Hilfeplangesprächen ein abgeschlossenes Studium der Sozial-, Elementar-, Kindheitspädagogik oder der Sozialen Arbeit (Diplom/B.A./M.A. FH) mehrjährige (= mindestens 2 Jahre) Berufserfahrung in einem zu den o.g. Studienabschlüssen passenden Aufgabenbereich Kenntnisse der gesetzlichen Rahmenbedingungen (Kinderbildungsgesetzes und dessen Ausführungsbestimmungen, Sozialgesetzbuch Achtes Buch, Kinderförderungsgesetz etc.) methodische soziale und fachliche Kompetenz Entscheidungsbereitschaft und Entscheidungssicherheit Kooperationsfähigkeit innerhalb des Sachgebietes, der Abteilung und mit allen betroffenen Bereichen innerhalb und außerhalb der Verwaltung Kreativität, Flexibilität und Teamfähigkeit eine unbefristete Anstellung in Vollzeit (39 Std./W), nach der Entgeltgruppe S 11b TVöD-SuE teamübergreifende Zusammenarbeit eine verantwortungsvolle, herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.
Zum Stellenangebot

Fachkraft Seniorenarbeit (m/w/d)

Di. 17.11.2020
Hilden
Die Kath. Kirchengemeinde St. Jacobus in Hilden betreibt unter einer gemeinsamen Leitung zwei Begegnungsstätten für Senioren. In diesen Nachbarschaftszentren bieten wir unseren Besuchern Angebote zu Bildung, Kultur, Bewegung, Gesundheit und Freizeit. In Orientierung am christlichen Menschenbild richten wir unsere Arbeit an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Gäste aus. Für unser Nachbarschaftszentrum St. Jacobus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine Fachkraft Seniorenarbeit (m/w/d)  Planung und Durchführung seniorenspezifischer Angebote Unterstützende und begleitende Beratung der Seniorinnen und Senioren Mitgestalten von Festen und Veranstaltungen Enge Zusammenarbeit mit hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Verwaltungsaufgaben, konzeptionelle Unterstützung der Gesamtleitung Fach- oder Hochschulstudium im Bereich Sozialwesen oder vergleichbar Ein hohes Interesse an der empathischen Arbeit mit älteren Menschen Mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Senioren Interesse und Stärken in der konzeptionellen Arbeit Dienstleistungsorientiertes Denken und Handeln Teamfähigkeit, Organisationstalent und Eigeninitiative, zeitliche Flexibilität Anwenderkenntnisse in MS-Office Programmen Identifikation mit den Zielen und Werten der Katholischen Kirche  Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team Individuelle Einarbeitung Vergütung nach KAVO (vergleichbar TVöD), Weihnachtsgeld und betriebliche Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub Gute Möglichkeiten der beruflichen Fort- und Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Pädagogischer Mitarbeiter (m/w/d)

Mo. 16.11.2020
Dortmund, Oberhausen, Hamm (Westfalen), Gelsenkirchen, Recklinghausen, Coesfeld, Iserlohn
Die Deutsche Angestellten-Akademie GmbH (DAA) ist einer der bundesweit größten Anbieter von beruflicher Weiter­bildung. Seit über 65 Jahren bieten wir Lehrgänge, Seminare und Umschulungen an. Neben überbe­trieb­licher Ausbildung und Umschulung sowie qualifizierenden Bildungsangeboten für arbeitsuchende Personen ge­hören Coaching, Schulungen für Unternehmen und Privatpersonen sowie aufstiegsorientierte Seminare zu den Arbeitsschwerpunkten. Bei uns genießen Sie die Möglichkeiten und die Atmosphäre eines deutschlandweit agierenden Unternehmens mit mehr als 350 Standorten im gesamten Bundesgebiet. In Westfalen hat die DAA Akademien und Schulen in 15 Städten.Unsere Mitarbeiter*innen tauschen sich regelmäßig überregional in Netzwerken, Arbeitskreisen und Workshops aus. So sind wir in der Lage, dauerhaft ein hohes Qualitätsniveau zu halten und kundenorientiert zu agieren. Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir Sie sofort oder später, in Teilzeit oder Vollzeit an jeweils einem der Standorte: Dortmund, Oberhausen, Hamm, Gelsenkirchen, Recklinghausen, Coesfeld, Iserlohn oder Lüdenscheid, als Pädagogischer Mitarbeiter (m /w /d) Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Suche nach Ausbildungs- und Arbeitsplätzen sowie Praktikumsplätzen Hilfestellung bei der Berufsorientierung Unterstützung bei der Berufsorientierung und beim Aufbau von Bewerbungskompetenzen Zusammenarbeit mit Eltern/Erziehungsberechtigten Kontakt zu Jobcentern, Agenturen für Arbeit und Betrieben Netzwerkarbeit pädagogische und fachliche Arbeit in einem interdisziplinären Team ein abgeschlossenes (sozial-)pädagogisches Studium oder Qualifikation als Meister*in oder Techniker*in mit AdA-Schein und in den vergangenen 5 Jahren mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in der Arbeit und Ausbildung von jungen Menschen gute Selbstorganisation, ausgeprägte Selbständigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Empathie regionale Arbeitsmarktkenntnisse eine interessante Tätigkeit mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten interdisziplinärer Austausch mit Kolleg*innen unterschiedlicher Berufsgruppen betriebliches Gesundheits- und Wiedereingliederungsmanagement Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeitszeiten und -orte motivierte Teilnehmer*innen unternehmensinterne Fortbildungsprogramme
Zum Stellenangebot

Beratungskraft für das Arbeitslosenzentrum Düsseldorf (AZD) (m/w/d)

Fr. 13.11.2020
Düsseldorf
Die Zukunftswerkstatt Düsseldorf (ZWD) ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt Düsseldorf. Als Unternehmen der Sozialwirtschaft engagiert sich die ZWD seit 1989 erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt, schafft berufliche Perspektiven und wirkt an der Lösung gesellschaftlicher Probleme mit. Das Arbeitslosenzentrum Düsseldorf der Zukunfts­werk­statt Düsseldorf ist eine Beratungs­stel­le für Arbeitslose und Arbeitssuchende. Die Beratungsstelle ist seit mehr als 35 Jahren eine anerkannte Einrichtung in der Landes­hauptstadt Düsseldorf. Wir suchen zum 01.01.2021 eine: Beratungskraft für das Arbeitslosenzentrum Düsseldorf (AZD) (m/w/d) Im Rahmen des Projekts „Beratungsstellen Arbeit“ suchen wir als Erweiterung für unser erfahrenes Team eine Beratungskraft. Beratung und Unterstützung unserer Zielgruppen im Schwerpunkt zu Themen der „ausbeuterischen Beschäftigungen“ sowie dem SGB II und III Netzwerkarbeit mit relevanten Akteuren Niederschwellige Kontaktaufnahme zur Zielgruppe durch mobile Sprechstunden im Stadtgebiet Durchführung von Informationsveranstaltungen für Betroffene und Mitarbeitende verschiedener Träger und Einrichtungen Multiplikator/-innen-Beratung Kontaktaufnahme zu Institutionen und Betrieben zur Klärung der Problemlage  Recherche zu aktuellen Beratungsthemen Sie sind eine Beratungsfachkraft mit abgeschlossenem Studium der Sozialen Arbeit (oder Ähnlichem) und Erfahrung in der Erwachsenenberatung. Im SGB II und Sozialverwaltungsverfahren (SGB I, X) kennen Sie sich aus. Kenntnisse im SGB III sind wünschenswert. Sie verfügen über Erfahrungen mit Personengruppen, die von ausbeuterischer Beschäftigung betroffen oder bedroht sind und bringen die Bereitschaft zur aufsuchenden Beratung mit. Idealerweise verfügen Sie über osteuropäische Sprachkenntnisse. eine angemessene Vergütung mit zusätzlichen Sozialleistungen abwechslungsreiche Aufgaben mit Gestaltungs-spielraum geregelte Arbeitszeiten: Vollzeit 38,5 Wochen-stunden ein motiviertes Team und regelmäßigen kollegialen Austausch Fachfortbildungen einen sehr gut an den ÖPNV angebundenen Arbeitsplatz in der City von Düsseldorf
Zum Stellenangebot

Fachreferent*in (m/w/d) Tagesangebote für Kinder

Do. 12.11.2020
Wuppertal
Wir suchen zum 01.01.2021 eine*n Fachreferent*in „Tagesangebote für Kinder“ in der Fachgruppe Kinder und Familien und für den Paritätischen Wuppertal Der Paritätische NRW ist der parteipolitisch und konfessionell ungebundene Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt rund 3.100 rechtlich selbstständige Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen selbstorganisierter sozialer Arbeit. Sie unterstützen und beraten die Mitglieder im Bereich Tagesangebote für Kinder in Wuppertal, Remscheid und Solingen. Sie organisieren Facharbeitskreise und vertreten den Arbeitsbereich in diversen Arbeitszusammenhängen. Sie wirken in örtlichen Gremien der Stadt Wuppertal und der Liga Wohlfahrt mit und übernehmen Aufgaben der Projektentwicklung. Abgeschlossenes Studium (Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder vergleichbar). Wünschenswert ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung und Erfahrung in der Leitung einer Tageseinrichtung für Kinder. Kenntnisse in der Finanzierung von Tageseinrichtungen, insbesondere bei Elterninitiativen sowie Praxis in der Organisationsentwicklung sind von Vorteil. Sie sollten über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten sowie fundierte Kenntnisse im Umgang mit EDV-Anwendungsprogrammen verfügen. Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten Ein unbefristeter Vertrag mit konkurrenzfähigem Gehalt und einen sicheren Arbeitsplatz in der freien Wohlfahrtspflege. Ein sehr gutes Arbeitsklima und ein engagiertes Team. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (zzt. 38,5 Wochenstunden). Dienstsitz ist die Geschäftsstelle des Paritätischen in Wuppertal.
Zum Stellenangebot

Fachreferent*in (m/w/d) Tagesangebote für Kinder

Do. 12.11.2020
Essen, Ruhr
Wir suchen zum nächstmöglich eine*n Fachreferent*in „Tagesangebote für Kinder“ in der Fachgruppe Kinder und Familien und für den Paritätischen Essen Der Paritätische NRW ist der parteipolitisch und konfessionell ungebundene Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt rund 3.100 rechtlich selbstständige Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen selbstorganisierter sozialer Arbeit. Sie unterstützen und beraten die Mitglieder im Bereich Tagesangebote für Kinder in Essen und Mettmann Sie organisieren Facharbeitskreise und vertreten den Arbeitsbereich in diversen Arbeitszusammenhängen. Sie wirken in örtlichen Gremien der Stadt Essen und der Liga Wohlfahrt mit und übernehmen Aufgaben der Projektentwicklung. Abgeschlossenes Studium (Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder vergleichbar). Wünschenswert ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung und Erfahrung in der Leitung einer Tageseinrichtung für Kinder. Kenntnisse in der Finanzierung von Tageseinrichtungen, insbesondere bei Elterninitiativen sowie Praxis in der Organisationsentwicklung sind von Vorteil. Sie sollten über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten sowie fundierte Kenntnisse im Umgang mit EDV-Anwendungsprogrammen verfügen. Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten Ein unbefristeter Vertrag mit konkurrenzfähigem Gehalt und einen sicheren Arbeitsplatz in der freien Wohlfahrtspflege. Ein sehr gutes Arbeitsklima und ein engagiertes Team. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle (zzt. 35,5 Wochenstunden). Dienstsitz ist die Geschäftsstelle des Paritätischen in Essen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal