Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 78 Jobs in Schulzendorf bei Eichwalde

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 55
  • Bildung & Training 11
  • Sonstige Dienstleistungen 9
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
  • Glas- 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Keramik-Herstellung & -Verarbeitung 1
  • Verkauf und Handel 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 75
  • Ohne Berufserfahrung 60
Arbeitszeit
  • Vollzeit 51
  • Teilzeit 40
  • Home Office möglich 8
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 57
  • Befristeter Vertrag 19
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Sozialarbeit

Sozialpädagoge (m/w/d) für Alkohol- und Medikamentenberatung

Fr. 26.11.2021
Berlin
vista ist ein starker Verbund für integrative soziale und therapeutische Arbeit– mit dem Schwerpunkt Suchtarbeit. Rund 210 Mitarbeiter*innen machen sich dafür stark, Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörigen neue Perspektiven aufzuzeigen. Wir suchen zum 1. Januar 2022 oder baldmöglichst eine*n Mitarbeiter*in für die Beratung von Menschen mit Suchtproblemen. Unser erfahrenes Team der Alkohol- und Medikamentenberatung in Charlottenburg freut sich auf engagierte Verstärkung. Beratung von Menschen mit Alkohol- und Medikamentenproblemen und deren Angehörige Vermittlung in geeignete Reduktionsprogramme oder Therapie Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten Tätigkeiten in der ambulanten medizinischen Nachsorge Studium der Sozialpädagogik oder vergleichbare Ausbildung interkulturelle Beratungskompetenz gute Kommunikationsfähigkeit und Teamorientierung Die Bereitschaft zur niedrigschwelligen, gesundheitsorientierten Suchtberatung setzen wir voraus. ein erfahrenes, interkulturell arbeitendes Team qualitativ hochwertige, innovative und kultursensible Beratungsarbeit regelmäßige kollegiale Beratung und Supervision attraktive Fortbildungsmöglichkeiten angemessene Vergütung 30 Tage Urlaub sowie Fortbildungstage eine offene und wertschätzende Unternehmenskultur Die Stelle hat einen Umfang von 17,5 bis 21,5 Wochenarbeitsstunden (45 bis 55 % RAZ) und ist zunächst befristet. Ein langfristiges Beschäftigungsverhältnis ist jedoch ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

staatlich anerkannte/n Dipl. / B.A. Sozialarbeiter:innen / Sozialpädagog:innen (m/w/d)

Do. 25.11.2021
Berlin
NHW e.V. ist ein diakonischer Verein mit verschiedenen Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe. Bitter & Süß ist unser Wohngruppenangebot für Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Essstörung. Sie finden dort ambulante und stationäre Hilfsangebote, die Familienangehörigen Unterstützung und Beratung im Einzelsetting und in einer Angehörigengruppe. Wir wollen, dass jede und jeder Erkrankte den eigenen Weg aus der Krankheit in ein "normales" Erwachsen- Sein finden kann. Dabei orientieren wir uns zuallererst an ihren Bedürfnissen, Wünschen und ihren Stärken. Wir sind anerkanntes Mitglied in verschiedenen Dach- und Fachverbänden, unter anderem im Bundesfachverband Essstörungen. WG Bitter&Süß für junge Menschen mit einer Essstörung sucht zum Winter 2021 mehrere staatlich anerkannte/n Dipl. / B.A. Sozialarbeiter:innen / Sozialpädagog:innen (m/w/d) 25h – 32h / Woche Als Sozialarbeiter (m/w/d) unterstützen Sie junge Menschen bei verschiedensten Alltagssituationen, begleiten sie bei der Einnahme verschiedener Mahlzeiten und führen intensive Einzel- und Gruppengespräche. Umfassende, empathische Unterstützung der jungen Menschen in ihrer praktischen Lebensführung, bei allen Alltagsangelegenheiten, Führen von Einzel- und Familiengesprächen, Leitung von Gruppensitzungen (Arbeit im Schichtbetrieb, ohne Nachtschichten, mit Frühdienst, Spätdienst sowie an den Wochenenden und an Feiertagen) Begleitung bei der Mahlzeiteneinnahme sowie der -zubereitung und beim Einkauf, Begleitung bei Gruppen- sowie Ernährungsaktivitäten Teilnahme an der jährlichen Gruppenreise Ggf. Einbringen Ihrer Kenntnisse und Erfahrungen in der Beziehungs- Arbeit mit essgestörten jungen Menschen und/oder aus kinder-und jugend- bzw. sozialpsychiatrischer Arbeit Wertschätzende Berücksichtigung und Einbeziehung der Eltern / Sorgeberechtigten in der Gestaltung der Arbeit  ggf. Mitwirkung beim Aufbau eines aufsuchenden Hilfsangebotes für Familien mit einem essgestörten Kind Grundbezug auf allgemeine Prinzipien wie Lebenswelt- und Ressourcenorientierung sowie systemisch- konstruktivem Denken Verständnis der Tätigkeit als Bestandteil eines Netzwerkes von behandelnden und helfenden Stellen und Personen, durch deren Zusammenwirken erst eine nachhaltige heilsame Wirkung entstehen kann Sich ganzheitlich einbringen; Gefühle und Gedanken professionell reflektieren Die Tätigkeit mit Humor, Ausdauer und Menschenliebe ausführen und darin Bedeutung und Sinn erfahren Staatlich anerkannte/r Diplom-Sozialarbeiter*innen / Diplom-Sozialpädagog*innen, Diplom-Pädagog*innen, Diplom-Psycholog*innen sowie staatlich anerkannte/r Diplom-Heilpädagog*innen  (siehe auch: Link w.u.: formale Voraussetzungen) Möglichst Kenntnisse und Erfahrungen in der Beziehungsarbeit mit essgestörten jungen Menschen und/oder aus kinder-und jugend- bzw. sozialpsychiatrischer Arbeit bzw. aus der stationären Hilfe zur Erziehung Gute interne und externe Möglichkeiten zur Supervision, Fortbildung, Vernetzung und Weiterentwicklung, Erfahrene, engagierte und solidarische Kolleg:innen, die sich auf Sie freuen, je nach Vorerfahrung einen Anfangsverdienst von 2.353,- bis 2.947,- brutto monatlich (bei 30h pro Woche).
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in (w/m/d) Grundschule

Do. 25.11.2021
Berlin
Berlin - Neukölln | in Teilzeit mit 19,7 Std./Woche (Aufstockung möglich) | erschienen: 22.11.2021 Wir sind Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH, kurz „Juwo“, ein anerkannter freier Träger aus Berlin mit über 5o pädagogischen Projekten und Einsatzbereichen. Wir sind Profis, zugleich bunt und wenn nötig kritisch und couragiert, wenn es um die Entwicklung und die Rechte von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien geht. Ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (m/w/d) für die verlässliche Halbtagsgrundschule an der „Christoph-Ruden Grundschule“ im Süden Berlin-Neuköllns. Die Stelle ist in Teilzeit mit 19,7 Std./Woche angesetzt, eine Aufstockung über Bonusmittel ist nach Absprache gern möglich. Die Schule konzentriert sich auf Aspekte des sozialen Lernens. Die Kinder werden außerhalb der Schulstunden im Rahmen der verlässlichen Halbtagsgrundschule betreut und können im Anschluss die EFÖB besuchen. Als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in leiten Sie Pausenaktivitäten und bieten AG‘s an Sie begleiten die Klassen beim Klassenrat und dem Sozialen Lernen Sie beraten und aktivieren Eltern (Elternprojekte, Elternthemenabende) Sie begleiten Kinder und Familien in den Übergängen Kita und weiterführenden Schulen Bewegungsangebote (bewegte Pause) Sie kooperieren mit Lehrer*innen, Erzieher*innen, Schulsozialarbeiter*innen und Familien Sie arbeiten in den Nachmittagsstunden bis ca. 15 bzw. 16 Uhr Sie bearbeiten Fälle und beraten zu bedarfsgerechten Angeboten eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (Dipl., B.A. oder M.A.) bzw. ein als vergleichbar anerkannter Studienabschluss ist Voraussetzung Sie sind erfahren im Arbeitsfeld Schule Gruppenaktivitäten mit Kindern führen Sie gern und methodisch gekonnt durch Es fällt Ihnen leicht wertschätzend auf Kinder einzugehen Sie haben Lust darauf Ihre Hobbys und Fähigkeiten in die Arbeit einzubringen Vergütung: Ihre monatliche Vergütung richtet sich nach unserem hausinternen Gehaltssystem, das sich an der Entgelttabelle TVL/SuE des Landes Berlin orientiert Kollegiale Aktivitäten: Teamtage, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club Entwicklung: Weiterbildungen und Qualifikationen werden bei uns gefördert, zudem können Sie regelmäßig Supervision in Anspruch nehmen Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor
Zum Stellenangebot

Gesundheits – und Pflegemanagement, Public Health, Sozialpädagog*in oder vergleichbar

Do. 25.11.2021
Berlin
Die Schwulenberatung Berlin sucht ab 01.01.2022 zwei Mitarbeiter*innen für je 30 Std./Woche   Gesundheits – und Pflegemanagement, Public Health, Sozialpädagog*in oder vergleichbar    Das Qualifizierungs- und Zertifizierungsprogramm Qualitätssiegel Lebensort Vielfalt® unterstützt bundesweit Senior*innen- und Pflegeeinrichtungen, Hospize und Krankenhäuser, die in struktureller Hinsicht Voraussetzungen schaffen wollen, um die Versorgung von LSBTI*-Menschen zu verbessern. Das Programm wird ab 1.1.2022 weiterentwickelt, um Gesundheits- bzw. Pflegeinrichtungen auch dabei unterstützen zu können, Standards transkultureller Gesundheitsförderung (TKG) zu implementieren.Aufgaben der ersten Stelle (Kennwort A1/2021/14 QS LSBTI) Beratung von Gesundheitseinrichtungen bei der Implementierung von Standards LSBTI*-sensibler Gesundheitsförderung Aufbau eines bundesweiten Fachnetzwerks diversitätssensible Gesundheitsförderung Mitwirkung bei der Entwicklung von online-Fortbildungs- und Beratungsformaten (z.B. e-learning-Module/ Erklärvideos, online-trainings, virtuelle Workshops) Entwicklung neuer Fortbildungsmodule zu Aspekten psychosozialer Gesundheit Bundesweite Akquise interessierter Senior*innen- und Pflegeeinrichtungen o.ä. Qualitätsmanagement Konzeption und Durchführung von Fortbildungen/Workshops   Aufgaben der zweiten Stelle (Kennwort A1/2021/15 QS TKG) Aufbau und Konzeptentwicklung des Lebensort Vielfalt® - Qualitätssiegels als Instrument transkultureller Gesundheitsförderung Sondierung/Kooperation mit anderen transkulturell orientierten Projekten Beratung von Gesundheitseinrichtungen bei der Implementierung von Standards diversitäts-sensibler Gesundheitsförderung Aufbau eines bundesweiten Fachnetzwerks diversitätssensible Gesundheitsförderung Entwicklung neuer Fortbildungsmodule zu Aspekten psychosozialer Gesundheit Bundesweite Akquise interessierter Senior*innen- und Pflegeeinrichtungen o.ä. Qualitätsmanagement Konzeption und Durchführung von Fortbildungen/Workshops Mitwirkung bei der Entwicklung von online-Fortbildungs- und Beratungsformaten (z.B. e-learning-Module/ Erklärvideos, online-trainings, virtuelle Workshops) Voraussetzungen: Fachhochschulabschluss oder Hochschulabschluss Gute Kenntnisse der Lebenswelten von LSBTI* und/oder von Menschen nicht deutscher Herkunft Gute Kenntnisse im Bereich Qualitätsmanagement und von Pflege- und Senior*inneneinrichtungen Gute Kenntnisse über altersbedingt psychische Beeinträchtigungen und Erkrankungen Kenntnisse, ggfls. Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Fortbildungen/Workshops Bundesweite Reisebereitschaft
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagogin / Sozialpädagoge

Do. 25.11.2021
Berlin
Kompetenz Jugendhilfe gGmbH ist ein freier Träger der Jugendhilfe mit Schwerpunkt in der ambulanten sozialpädagogischen Arbeit (Hilfe zur Erziehung). Aus unserem Selbstverständnis heraus, professionelle sozialpädagogische Jugendhilfe zu leisten, arbeiten wir kultursensibel und ressourcenorientiert. Sprache, Gepflogenheiten und der kulturelle Hintergrund der Familien fließen in unsere systemische Arbeit ein. Wir unterstützen Familien, die bei der Bewältigung sozialer, ethnischer und schulischer Herausforderungen auf Hilfe angewiesen sind. Unser Ziel besteht darin, den Familien mit ihren Kindern eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Wir suchen für unsere Geschäftsstelle in Berlin-Mitte zum nächstmöglichen Zeitpunkt Begleitung und Betreuung von Familien und Einzelpersonen zur Bewältigung des Alltags Hilfestellung bei Erziehungsfragen Durchführung von Gruppenangeboten und Einzelgesprächen Kriseninterventionen Mitarbeit bei der Erstellung von Hilfeplänen Kooperation mit Fallmanagement, Sozialpädagogischer Dienst, rechtlichen Betreuer*innen, staatlichen Institutionen (wie Bezirksamt, Jugendamt, Senatsverwaltung) Falldokumentation Für ambulante Hilfen nach § 27 ff. SGB VIII auf Festanstellung oder Honorarbasis in Teil- und Vollzeit: Sozialarbeiter*in (B.A./M.A./Diplom) Sozialpädagoge / Sozialpädagogin (Diplom) Psychologe / Psychologin (B.A./B.Sc./M.A./M.Sc./Diplom) Staatlich geprüfte Erzieher*in Pädagoge / Pädagogin (B.A./M.A./Diplom) Heilpädagoge / Heilpädagogin Wir wünschen uns Bereitschaft zur fachlich professionellen Beziehungsgestaltung zu Menschen mit Migrationserfahrung Interesse an multiprofessioneller Teamarbeit Gesprächs- und Konfliktkompetenz Belastbarkeit Flexibilität Bereitschaft zur Selbstreflexion Gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache wünschenswert  auch in folgenden Sprachen: arabisch, türkisch, kurdisch, dari, farsi, englisch, rumänisch Ein interkulturelles Team Ein gutes Arbeitsklima Mobiles Arbeiten Flexible Arbeitszeiten und freie Zeiteinteilung Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Regelmäßige Supervisionen und Teamtreffen Kinderschutz- und Fachberatungen Ein trägerinternes Schutzkonzept Die Möglichkeit eigene Ideen und Interessen einzubringen Vergütung in Anlehnung an TV-L Betriebliche Altersversorgung (bAV)
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in (w/m/d) Betreutes Wohnen für geflüchtete junge Menschen

Do. 25.11.2021
Berlin
Berlin – Spandau | in Teilzeit mit 25 W.Std. | Schwangerschafts-/Elternzeitvertretung für mind. 18 Monate | Erschienen: 09.11.2021 Wir sind Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH, kurz „Juwo“, ein anerkannter freier Träger aus Berlin mit über 5o pädagogischen Projekten und Einsatzbereichen. Wir sind Profis, zugleich bunt und wenn nötig kritisch und couragiert, wenn es um die Entwicklung und die Rechte von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien geht. Ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Rahmen einer Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung für mind. 18 Monate und in Teilzeit mit mind. 25 Wochenstunden eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (w/m/d) für unseren Wohnverbund für geflüchtete junge Menschen im unterschätzten, gut angebundenen Berlin – Spandau, direkt an der Havel. Das Betreute Jugendwohnen richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren und junge Erwachsene im Verselbständigungsprozess, deren Lebenssituation es nicht zulässt, bei den Eltern oder anderen Bezugspersonen zu wohnen. Im Zusammenleben mit anderen jungen Menschen und unterstützt durch unser Team von Sozialarbeiter*innen lernen die geflüchteten Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen Deutsch und qualifizieren sich schulisch oder beruflich. Sie betreuen, unterstützen und beraten geflüchtete Jugendliche sowie junge Erwachsene im Rahmen der stationären Hilfen nach dem SGB VIII (§§34, 35 und 41) Unter anderem begleiten Sie bei alltäglichen, schulischen Anforderungen bzw. bei beruflichen Ausbildungsmaßnahmen Sie bieten Hilfestellung beim Kontakt mit der Herkunftsfamilie und unterstützen bei psychischen Belastungen und im Bedarfsfall bei der Suche nach therapeutischer Hilfe Sie wirken an der Ausgestaltung von Hilfezielen und -plänen mit und entwickeln zusammen mit den jungen Menschen und Jugendämtern passende Hilfeinhalte Sie arbeiten mit den zuständigen Institutionen zusammen, v.a. Jugendämtern, Vormündern/Amtsvormundschaften, Schulen und aufenthaltsrechtlich relevanter Stellen Sie wirken an der Alltags-und Freizeitgestaltung der jungen Menschen mit und dokumentieren den Verlauf der Hilfe im Zusammenwirken mit ihnen eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (w/m/d) mit Abschluss Dipl., B.A. oder M.A. bzw. ein vergleichbarer Studienabschluss als pädagogische Fachkraft ist Voraussetzung, ebenso deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau C1 Sie sind motiviert auch mit geflüchteten und teilweise traumatisierten jungen Menschen zu arbeiten und verfügen idealerweise über ausländer- und asylrechtliche Kenntnisse Sie sind in Not- bzw. Krisenfällen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit (werktags Mo-Fr) telefonisch erreichbar; vereinzelt kann ein Einsatz am Wochenende erforderlich sein Sie verfügen über Eigeninitiative, hohe Belastbarkeit und Flexibilität; zeichnen sich durch eine strukturierte Arbeitsweise aus und arbeiten darüber hinaus gern im Team in den Erziehungshilfen nach SGB VIII sind Sie erfahren, am liebsten in der stationären Jugendhilfe, insbesondere in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen, bzw. mit Menschen in Migrationsprozessen Ihre Haltung und Handlungen sind geprägt durch individuelles ressourcenorientiertes Arbeiten, Wertschätzung sowie interkulturelle Kompetenz Sie arbeiten gerne kreativ, sportlich und erlebnisorientiert Sie beherrschen das gängige MS Office-Paket Vergütung: unser mit dem Betriebsrat abgestimmtes Gehaltssystem wird jährlich entsprechend der tariflichen Steigerungen im Land Berlin erhöht; gelegentliche Dienste außerhalb der regulären Arbeitszeit werden mit zusätzlichen Urlaubstagen kompensiert Einarbeitung: Sie werden durch ein erfahrenes Team, Ihre Koordination, in regelmäßigen Teamsitzungen sowie externer Supervision fachlich unterstützt Entwicklung: interne und externe Weiterbildungen und Qualifikationen werden bei uns gefördert Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club Fahrtkosten: Wir beteiligen uns an den Kosten Ihres BVG-Tickets oder Ihres Fahrrads.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (w/m/d)

Do. 25.11.2021
Berlin
Referenzcode: A75603SGesellschaft: TÜV Rheinland Akademie GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie fördern Jugendliche darin, ihre persönlichen, sozialen und methodischen Fähigkeiten zu entfalten. Sie sind für die Bildungsplanung und Maßnahmenplanung, sowie Vorbereitung auf die Berufsvorbereitung beziehungsweise Praktikum der Teilnehmer zuständig. Durch Beratung und Verhaltenstraining leisten Sie individuelle Hilfestellung bei Problemlagen. Sie erarbeiten Förderpläne bezie̱hungsweise Aktivierungspläne oder Eingliederungspläne. Sie leisten intensive pädagogische Förderung und Betreuung der Maßnahmenteilnehmer. Die Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Lehrkräften und Arbeitsvermittlern rundet ihr Tagesgeschäft ab. Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik bezie̱hungsweise Sozialarbeit Alternativ abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Fördermittelgebern (Arbeitsagenturen/ JobCentern unter anderem) Einfühlungsvermögen, Beratungskompetenz und Konfliktfähigkeit Konstruktiver und erfolgreicher Umgang mit schwierigen Situationen Zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses 30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Reisezeit = ArbeitszeitJeder Einsatz im In- und Ausland wird als reguläre Arbeitszeit angerechnet.Kostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (w/m/d)

Do. 25.11.2021
Berlin
Referenzcode: A75951SGesellschaft: TÜV Rheinland Akademie GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie begleiten, unterstützen und aktivieren erwerbslose Jugendliche und Erwachsene in deren sozialem Umfeld. Coaching im ganzheitlichen Ansatz. Sie leisten, in Form von Beratung und Verhaltenstraining, individuelle Hilfestellung bei Problemlagen. Sie erarbeiten Förderspläne beziehungsweise Aktivierungsspläne oder Eingliederungspläne und setzen diese gemeinsam mit den Maßnahmeteilnehmern um. Sie arbeiten mit Bezugspersonen, Lehrkräften und Arbeitsvermittlern zusammen. Die Position ist auf 12 Monate befristet und in Vollzeit zu besetzen. Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit und/oder Pädagogik, idealerweise mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik/Jugendhilfe oder auch staatlich anerkannte Erzieher/innen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Fördermittelgebern (Arbeitsagenturen/ Jobcentern u.a.) wünschenswert Einfühlungsvermögen, Beratungskompetenz und Konfliktfähigkeit Konstruktiver und erfolgreicher Umgang mit schwierigen Situationen Zwingend erforderlich ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Reisezeit = ArbeitszeitJeder Einsatz im In- und Ausland wird als reguläre Arbeitszeit angerechnet.Kostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in / Erzieher*in (w/m/d) Schule Mediathek

Do. 25.11.2021
Berlin
Berlin - Kreuzberg | in Teilzeit mit ca. 20 Std./Woche im sog. „Sekretär*innenmodell“ | Erschienen: 9.11.2021 Wir sind Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH, kurz „Juwo“, ein anerkannter freier Träger aus Berlin mit über 5o pädagogischen Projekten und Einsatzbereichen. Wir sind Profis, zugleich bunt und wenn nötig kritisch und couragiert, wenn es um die Entwicklung und die Rechte von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien geht. Ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für ca. 20 Std./Woche im gebundenen Ganztag und der schulbezogenen Jugendsozialarbeit des Hermann-Hesse-Gymnasiums in Berlin - Kreuzberg eine*n Sozialarbeiter*in / Erzieher*in (m/w/d). Im gebundenen Ganztag werden die Klassen in enger Kooperation mit den Klassenleiter*innen begleitet. Verschiedene Angebote in den Bereichen Lernförderung, Freizeitgestaltung, Partizipation und psychosozialen Beratung tragen dazu bei, den Schüler*innen einen angenehmen und abwechslungsreichen Schulalltag zu ermöglichen. Die schulbezogene Jugendsozialarbeit unterstützt die Schule bei der Vernetzung in den Kiez. Durch verschiedene Angebote wird zudem eine bessere Beteiligung von Schüler*innen und Eltern bewirkt, mit dem Ziel die Partizipation zu stärken und die Schüler*innen in ihrer individuellen Entwicklung zu unterstützen. Im sozialpädagogischen Team der Schule arbeiten drei Fachkräfte in der klassenbezogenen Ganztagsbetreuung, ein*e Schulsozialarbeiter*in sowie ein*e Medienpädagog*in in der Mediathek. Sie betreuen und entwickeln die Bibliothek, wählen neue Bücher aus, beteiligen dabei Schüler*innen und führen niedrigschwellige Angebote durch, wie z.B. Bücherquizze Sie verantworten die gesamte Buchverwaltung, nehmen also neue Bücher an, arbeiten diese ins System ein und pflegen die Bibliotheksdatenbank Sie koordinieren die Lerncoaches, begleiten den gesamten Bewerbungsprozess, von der Stellenausschreibung bis zur Vertragsvorbereitung, und führen kontinuierlich Feedbackgespräche Sie begleiten die Selbstlernzeiten, stimmen sich z.B. mit Fachleitungen zu den Materialien zum freien Lernen ab und stellen diese bereit eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (Dipl., B.A. oder M.A.), Erzieher*in bzw. ein als vergleichbar anerkannter Berufsabschluss ist Voraussetzung in der Zusammenarbeit mit Eltern bzw. im Bereich der Kooperation von Jugendhilfe und Schule sind Sie bereits erfahren Sie arbeiten eigenständig, strukturiert und dynamisch und beziehen sich gleichzeitig auf gemeinsame Absprachen mit Menschen kommen Sie leicht in Kontakt und tragen zu kooperativen Arbeitszusammenhängen bei, besonders mit Lehrer*innen, Eltern und Schulvertreter*innen Ihre Haltung ist geprägt von Offenheit gegenüber allen Menschen und sie verstehen verschiedene Kulturen als Bereicherung unserer Gesellschaft Vergütung: Ihre monatliche Vergütung richtet sich nach unserem hausinternen Gehaltssystem, das sich an der Entgelttabelle TVL/SuE des Landes Berlin orientiert Supervision: gern können Sie an den Teamsupervisionen teilnehmen Kollegiale Aktivitäten: Teamtage, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club Entwicklung: Weiterbildungen und Qualifikationen werden bei uns gefördert, zudem können Sie regelmäßig Supervision in Anspruch nehmen Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor
Zum Stellenangebot

Staatlich anerkannter Sozialarbeiter / Diplom Sozialpädagoge (m/w/d)

Do. 25.11.2021
Berlin
NHW e.V. ist ein etablierter freier Träger der Berliner Jugendhilfe. Im Betreuten Jugendwohnen bietet er jungen Menschen zwischen 15 und 21 Jahren, die nicht zu Hause wohnen können, ein Mindestmaß an Selbständigkeit mitbringen und den eigenen Weg aktiv gestalten wollen, Plätze zum Erwachsenwerden. Für unser Betreutes Jugendwohnen (Verbund aus WG und Betreutem Einzelwohnen) in Berlin suchen wir eine/n  staatlich anerkannten Sozialarbeiter / Diplom Sozialpädagogen (m/w/d)für 30h / Woche Als staatlich anerkannter Sozialarbeiter (m/w/d) (oder vergleichbare Qualifikation) unterstützen Sie junge Menschen auf ihrem Weg in ihr erwachsendes Leben und lassen sich von allgemeinen Prinzipien wie Lebenswelt- und Ressourcenorientierung und systemisch-konstruktivem Denken leiten.Sie haben Lust darauf, sich den jungen Menschen, die wir betreuen (WG / BEW / ISE gem. §§34+35 SGB VIII), empathisch zuzuwenden und sie in allen Belangen auf dem Weg in ihr erwachsenes Leben unterstützen. Sie lassen sich von allgemeinen Prinzipien wie Lebenswelt- und Ressourcenorientierung und systemisch-konstruktivem Denken leiten. Sie haben Humor und sind beharrlich, arbeiten gerne mit jungen Menschen und erfahren darin Bedeutsamkeit und Sinn. Ihr Engagement ist ganzheitlich, d. h. Sie reflektieren Ihre Gefühle und Gedanken professionell, u. a. in Teamsitzung und externer Supervision. Spielräume und Verantwortung sind Ihnen wichtig, Sie erarbeiten und gestalten diese mit Ihren Kollegen (m/w/d) zusammen. Sie arbeiten gern dem Lebensstil unserer Jugendlichen gemäß, also frühmorgens, v. a. aber nachmittags, abends und teilweise auch in nächtlicher Wochenendbereitschaft. Sie entwickeln regelmäßig Netzwerkaktivitäten, finden relevante Partner in der Region und in Berlin, pflegen Kontakte und bringen sich auch in die Öffentlichkeitsarbeit für eine solche Einrichtung in angemessener und qualifizierter Weise ein. Sie dokumentieren Ihre Arbeit mit Hilfe üblicher Büro- Software effizient, fehler- und datensicher. Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Diplom-Sozialarbeiter/in / Diplom-Sozialpädagog/in, Diplom-Pädagog/in, Diplom-Psycholog/in sowie staatlich anerkannte/r Diplom-Heilpädagog/in (oder vergleichbare Qualifikation) Wünschenswert: Berufserfahrungen in der stationären Hilfe zur Erziehung. Einen unbefristeten Arbeitsvertrag Flexible Arbeitszeiten Gute interne und externe Möglichkeiten zur Supervision, Fortbildung, Vernetzung und Weiterentwicklung, Erfahrene und engagierte Kollegen (m/w/d), die sich auf Sie freuen, Je nach Vorerfahrung einen Anfangsverdienst von 2318,-€ bis 3022,-€ brutto monatlich (bei 30h).
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: