Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 39 Jobs in Wallerstädten

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 20
  • Bildung & Training 12
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 12
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 35
  • Ohne Berufserfahrung 23
Arbeitszeit
  • Teilzeit 25
  • Vollzeit 23
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 18
  • Feste Anstellung 18
  • Ausbildung, Studium 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Sozialarbeit

staatlich anerkannte Sozialarbeiter*innen/Sozialpädagog*innen (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 66.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Im Fachbereich Kinderschutz und Jugendhilfe, Bereich Eingliederungshilfe (BTHG), sind zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen: staatlich anerkannte Sozialarbeiter*innen/Sozialpädagog*innen (m/w/d) (E-Gr. S 14 TVöD, Vollzeit und Teilzeit) Kennziffer 1954 Der Fachbereich Kinderschutz und Jugendhilfe umfasst die Sachgebiete Allgemeiner Sozialer Dienst, Finanzielle Hilfen, Besondere Soziale Dienste (Pflegekinderdienst und Jugendgerichtshilfe) sowie seit 01.10.2020 den Bereich Eingliederungshilfe. KinderschutzKinder und Jugendliche haben ein Recht darauf, geborgen und gesund aufzuwachsen. Die Fachkräfte im Fachbereich Kinderschutz und Jugendhilfe sind gesetzlich verpflichtet, alle Hinweise auf eine mögliche Gefahr für Kinder und Jugendliche zu überprüfen. Im äußersten Fall werden Kinder und Jugendliche zu ihrem Schutz vorübergehend in Obhut genommen. In dieser Zeit werden gemeinsame Lösungsideen entwickelt und den Familien geeignete Unterstützung angeboten. Jugendhilfe Die Arbeit der Fachkräfte im Fachbereich Kinderschutz und Jugendhilfe zielt darauf ab, Kindern und Jugendlichen ein gesundes Aufwachsen in ihren Familien zu ermöglichen. Einige Familien benötigen hierbei eine Zeit lang intensivere Unterstützung. Deshalb wird im Einzelfall eine geeignete Hilfe vermittelt. Leider ist ein Zusammenleben mit der Familie nicht immer möglich. Dann suchen die Fachkräfte gemeinsam mit der Familie ein geeignetes Zuhause auf Zeit oder auf Dauer. Der Bereich Eingliederungshilfe im Fachbereich Kinderschutz und Jugendhilfe der Stadt Rüsselsheim am Main ist zuständig für alle Kinder und Jugendlichen mit Behinderungen bis zur Beendigung ihrer Schulausbildung an allgemeinbildenden oder Förderschulen – unabhängig von der jeweiligen Behinderungsart – und gewährt ab 01.01.2021 gemäß der mit dem Bundesteilhabegesetz einhergehenden Rechtsänderungen „Besondere Leistungen zur selbstbestimmten Lebensführung von Menschen mit Behinderungen“. personenzentrierte und lebensweltorientierte Beratung und Information von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen bzw. deren Eltern/Sorgeberechtigten und weiteren Beteiligten zur Vermittlung und Koordinierung geeigneter Hilfen Antragsbearbeitung inklusive Prüfung der sachlichen Zuständigkeit und Anspruchsvoraussetzungen auf Basis des SGB IX (2. Teil) Ermittlung und Beschreibung der Teilhabebeeinträchtigung und des daraus resultierenden individuellen Bedarfs in Form einer Begutachtung nach ICF pädagogische Fallsteuerung und Zusammenarbeit mit diversen Rehabilitationsträgern im Rahmen des Gesamt-/Teilhabeplans der Eingliederungshilfe (GTE) Umsetzung des Schutzauftrages zur Sicherung des Kindeswohls abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom/Bachelor/Master) in o.g. und/oder vergleichbaren Fachgebieten fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsmaterie wünschenswert sind Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung und entsprechende administrative Fähigkeiten EDV-Kenntnisse und die Bereitschaft, sich in spezielle EDV-Fachverfahren einzuarbeiten freundliches, souveränes und verbindliches Auftreten Einfühlungsvermögen und Gesprächsführungskompetenzen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen und deren Angehörigen interkulturelle Kompetenz und Kultursensibilität hohes Maß an Engagement, Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität und Verhandlungsgeschick sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Supervision und kollegialer Beratung Bereitschaft zur fachspezifischen Qualifikation Bereitschaft zur Mitarbeit an Rufbereitschaftszeiten (außerhalb der Dienstzeit) flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange sehr gutes Arbeitsklima in einem engagierten Fachbereich Einarbeitungskonzept Mitgestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich des Aufbaus eines neuen Sachgebietes im Fachbereich Kinderschutz und Jugendhilfe (Fall-) Supervision interne Fort- und Weiterbildungsangebote betriebliche Altersvorsorge Mitarbeitenden-Ticket Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Vollzeitstellen können grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.
Zum Stellenangebot

Integrations- und Jobcoach w/m/d

Fr. 23.07.2021
Frankfurt am Main
Das Berufliche Trainingszentrum Rhein-Neckar bereitet Menschen, nach einer psychischen Erkrankung darauf vor, wieder in Arbeitsleben zurückzukehren. Jährlich unterstützen 190 Mitarbeiter mehr als 1.600 Kunden in Wiesloch, Frankfurt, Trier, Mannheim, Freiburg, Stuttgart, München, Hannover und Berlin. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Für unser Angebot „Integration Plus" an unserem Standort Frankfurt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Integrations- und Jobcoach w/m/d in Teil- und Vollzeit (32 – 40 Wochenstunden). Individuelle Beratung, Begleitung sowie Unterstützung bei der Wiedereingliederung der Teilnehmer in ein bestehendes Arbeitsverhältnis Regelmäßige Kontaktpflege zu betrieblichen Akteuren und Leistungsträgern Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Marketingaktivitäten Tätigkeit in Betrieben im Einzugsgebiet Rhein-Neckar und im BTZ Abschluss in Sozialpädagogik oder Psychologie Berufserfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen Kenntnisse und Erfahrung in Beratung und Coaching Zeitliche Flexibilität, Verfügbarkeit bei Bedarf auch vor 8 Uhr oder nach 17 Uhr Organisationsgeschick, Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise Hohe kommunikative und soziale Kompetenzen Führerscheinklasse B Sehr gute Deutschkenntnisse (C1, Europäischer Referenzrahmen) ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet mit großen Freiheitsgraden in einem expandierenden Unternehmen des Bildungs- und Gesundheitswesens. Bei uns arbeiten Sie in flexiblen Arbeitszeitmodellen mit Zeiterfassung sowie zahlreichen Supervisions- und Fortbildungsmöglichkeiten. Ebenso erhalten Sie eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung und Mitarbeiter­rabatte über Corporate Benefits. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Bei entsprechender Unternehmensentwicklung ist eine Weiterbeschäftigung möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns sehr willkommen!
Zum Stellenangebot

Duales Studium Kindheitspädagogik (B.A.)

Fr. 23.07.2021
Frankfurt am Main, München, Mannheim, Dortmund
Studieren und gleichzeitig Berufserfahrung sammeln. Du willst beides? Dann mach beides! Mit einem dualen Studium an der IU. Die IU Duales Studium ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit 37 Standorten (+ virtueller Campus) in Deutschland. Unser Studienangebot umfasst Bachelorstudiengänge aus ganz unterschiedlichen Bereichen – ob Soziales, Technik, BWL, Marketing, Tourismus oder Personal. Bei uns lernst Du nicht nur die Theorie besonders praxisbezogen – Du arbeitest auch parallel dazu bei einem Unternehmen. In unserem Netzwerk von 6.000 Unternehmen finden wir den idealen Praxispartner für Dein duales Studium – passend zu Deinen Vorstellungen und aus Deiner Region. Die Förderung von Kindern liegt Dir am Herzen? Dann bewirb Dich für ein duales Studium Kindheitspädagogik und gestalte die Zukunft von Kindern aktiv mit.   Wir bieten Dir die Möglichkeit, Dein Know-how in einem der drei Spezialgebiete zu vertiefen: Bildungsarbeit mit Kindern Arbeit mit Familien Führen und Leiten von sozialen Einrichtungen Highlights im Überblick:   Du wechselst regelmäßig zwischen Theorie und Praxis Dank 3,5 Jahren Berufserfahrung hast Du beste Karrierechancen Du findest gemeinsam mit uns Deinen Praxispartner Dein Praxispartner übernimmt Deine Studiengebühren Wir verzichten bewusst auf einen Numerus Clausus Du arbeitest in einer sozialen Einrichtung mit Kindern und wirst angeleitet Du wirst in die täglichen Aufgaben der Kindererziehung eingebunden Du gehst auf jedes Kind individuell ein und achtest darauf, dass es sich in die Gruppe integriert und seinen täglichen Aufgaben nachkommt Du dokumentierst und reflektierst Deine Arbeit Du entwickelst spielerische Angebote zur Förderung der kindlichen Fähigkeiten Du bist Ansprechpartner für Eltern und/oder Lehrer Du hast (Fach-)Abitur, oder als Bewerber ohne Abitur: Deinen Meister, einen qualifizierten Berufsabschluss mit Berufserfahrung oder Du bist staatl. gepr. Techniker oder Betriebswirt Du hast viel Freude im Umgang mit Kindern Du bist geduldig, stressresistent und hast keine Angst vor Konflikten Du bist empathisch, kannst Dich aber auch durchsetzen Du bist verantwortungsbewusst und interessierst Dich für soziale Themen Dich interessiert nicht nur die praktische Arbeit mit Kindern, sondern Dich begeistern auch wissenschaftliche Hintergründe und theoretische Fachkenntnisse Ein staatlich anerkanntes Bachelorstudium mit praxisnahen Inhalten Mit Deinem Abschluss erhältst Du die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte/r Kindheitspädagoge/in“ Die Studienberatung der IU berät Dich ausführlich, stellt den Kontakt zu Deinem Praxispartner her und begleitet Dich während Deines gesamten Studiums Du lernst in kleinen Gruppen und Deine Dozenten sind auch außerhalb der Vorlesungen für Dich da Dein Praxispartner übernimmt Deine Studiengebühren. Abhängig vom Unternehmen bekommst Du sogar zusätzlich eine Vergütung Du erhältst attraktive Vergünstigungen und Rabatte bei Amazon und weiteren Partnern der IU Du hast die Möglichkeit BAföG zu beantragen Auf Dich warten ideale Karriereperspektiven durch unser praxisorientiertes Studienmodell Karrieremöglichkeiten: Kindheitspädagoge (m/w/d) Einrichtungsleiter (m/w/d) Familienberater (m/w/d) und weitere spannende Berufe
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Psycholog*in, Pädagog*in (m/w/d) für die Betriebliche - Sozialberatung/ Psychosoziale Beratung

Fr. 23.07.2021
Frankfurt am Main
Rund 245.000 Förderer, 500 Mitarbeiter für die gute Sache an Standorten in ganz Deutschland – das ist die Stiftungsfamilie BSW & EWH. Wir beraten Bahnbeschäftigte, unterstützen und bieten Lösungen für Anforderungen, welche eine moderne Gesellschaft stellt. Für die Abteilung Soziales der Stiftungsfamilie BSW & EWH suchen ab sofort für unseren Standort in Stuttgart Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Psycholog*in, Pädagog*in (m/w/d). Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit ausgeschrieben. Beratung von aktiven und ehemaligen Mitarbeiter*innen im betrieblichem Umfeld der Verkehrsbranche, sowie deren Angehörigen Beratung von Führungskräften und anderen betrieblichen Akteuren Beratung und Coaching zu psychosozialen Anliegen und schwierigen Lebenslagen: Konflikte am Arbeitsplatz, Mobbing, Pflege, Stress, Überforderung, Paar- und Familienkonflikte, sowie Erziehungsproblemen Psychosoziale Erstberatung bei psychischen Erkrankungen, insbesondere Depression Suchtprävention und -beratung Budgetberatung und finanzielle Unterstützung Unterstützung bei Krankheiten und persönlichen Notlagen Verschiedene Formen der Beratung: Face to Face, Vororttermine, Telefon, Online, als Einzel-, Paar- und Teamberatung Budgetverantwortung Weitere Tätigkeitsfelder und Schnittstellen sind: Zusammenarbeit mit internen und externen Netzwerken Einbindung externer Fachdienste (Fachkliniken, Schuldnerberatung etc.) Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen und Ehrenamt Konzeptentwicklung und Leitung von Schulungen und Seminaren Durchführung von Informationsveranstaltungen Beteiligung bei Außenpräsentationen u. a. durch Vorträge zu Fachleistungen, Leistungsportfolio und Zielen der Stiftungsfamilie Konzeptionelle Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Portfolios Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Psychologie, Pädagogik oder Vergleichbares Mehrjährige Berufserfahrung in der Beratung von Menschen in Krisensituationen Erfahrungen in der betrieblichen Sozialberatung Kenntnisse rechtlicher Grundlagen bzw. zu Leistungen der SGBs Konzeptionelles Denken und Handeln Gute MS-Office-Kenntnisse Hohes Maß an Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenz sowie Kommunikationsfähigkeit Reisebereitschaft Möglichst eine oder mehrere Zusatzqualifikation(en), z. B. in den Bereichen: Systemische Beratung / Therapie Klientenzentrierte Gesprächsführung Lösungsorientierte Ansätze Kurzzeitberatung und – therapie Supervision Coaching Mediation Krisenintervention Schuldnerberatung Suchtberatung Umfassende Einarbeitung Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und sichere Tätigkeit Ein aufgeschlossenes und sympathisches Kollegenumfeld Bezahlung nach hauseigenem Tarifvertrag Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie 30 Tage Urlaub pro Jahr Möglichkeit zum Abschluss einer betrieblichen Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Eltville am Rhein
In der Vitos Rheingau gemeinnützige GmbH sind die BetriebsstättenVitos Klinikum Rheingau (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Eichberg, Kinder- und Jugendklinik für psychische Gesundheit Eltville und Klinik für Psychosomatik)Vitos Klinik für forensische Psychiatrie EltvilleVitos begleitende psychiatrische Dienste Rheingaumit insgesamt ca. 400 Betten und Wohnplätzen zusammengeschlossen sowie mehr als 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.Für die Vitos begleitende psychiatrische Dienste Rheingau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Wohnverbund Honigberg am Standort Eltville eine/-nSozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d)In Voll- oder Teilzeit.Personenzentrierte Betreuung von Klienten mit seelischer Erkrankung und Unterbringungsbeschluss gem. §1906 BGBErfahrungen in der Betreuung von Menschen mit seelischen Behinderungen / SuchterkrankungenHohes Maß an fachlichem und persönlichem EngagementKommunikative Kompetenz, Entscheidungsfreude und DurchsetzungsvermögenEigeninitiative und FlexibilitätBereitschaft zur kollegialen TeamarbeitFlexible Einsatzbereitschaft im Dreischichtsystem inkl. Nachtbereitschaft auch an Wochenenden und FeiertagenBereitschaft zum Arbeiten im beschützten Setting (§1906)Belastbarkeit und die Bereitschaft zum selbständigen Arbeitenim Umgang mit dem „Personenzentrierten Integrierten Teilhabeplan“ (PIT)PKW-Führerschein und PC-Kenntnissen (MS Office)Ausbalanciertes Verhältnis zwischen der beruflichen Verantwortung und Zeit für die Lust am LebenEine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen TeamEinen attraktiven und sicheren ArbeitsplatzVergütung nach TVöD-SuE und Zusatzleistungen des öffentlichen DienstesUmfassende Angebote zum Betrieblichen GesundheitsmanagementVielzahl an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, u.a. auch über unsere Vitos Akademie
Zum Stellenangebot

Berater (m/w/d) im Gesundheitsmanagement / psychosoziale Mitarbeiterberatung

Do. 22.07.2021
Frankfurt am Main
Als erfahrenes Beratungsunternehmen unterstützt das Fürstenberg Institut Unternehmen dabei, mentale Belastungen ihrer Mitarbeiter*innen zu reduzieren, Menschen zu stärken und Zukunftskompetenzen aufzubauen. Unser Angebot umfasst die Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung (EAP), die gesundheitsorientierte Organisationsberatung, den Work-Life-Service sowie ein breitgefächertes Weiterbildungs- und Coachingangebot. Für unser Institut in Frankfurt und mit Einsatz bei unserem Kunden in Gießen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Berater (m/w/d) im Gesundheitsmanagement / psychosoziale Mitarbeiterberatung unbefristet (24 Stunden / Woche) Systemisch-lösungsorientierte Kurzzeit-Beratung (in Deutsch und Englisch) der Mitarbeiter*innen unserer Kundenunternehmen bei persönlichen, beruflichen und/oder familiären Fragestellungen – bei Bedarf auch in Krisenintervention Professionelle beratende Begleitung und Coaching von Führungskräften Falldokumentation Mitwirkung in arbeitsbereichsbezogenen Projekten Abgeschlossenes Studium der Psychologie, Sozialpädagogik, Pädagogik oder eine adäquate Ausbildung Mehrjährige Berufserfahrung in psychosozialer Beratung Eine umfangreiche, anerkannte Systemische Zusatzausbildung (mind. 2 Jahre) Erfahrung in Unternehmen der freien Wirtschaft Sicherstellung der Verfügbarkeit an einem Abend bis 20 Uhr Verhandlungssichere Englischkenntnisse sowie ein sympathisches und sicheres Auftreten Wir machen Sinn – Durch unsere Arbeit stärken wir die mentale Gesundheit von Mitarbeitenden und begleiten Führungskräfte und Unternehmen in herausfordernden Situationen. So tragen wir unseren Teil dazu bei, die Unternehmenswelt nachhaltig zu verbessern. Wir sind ein Team – Wir schätzen Vielfalt und Individualität und sind verbunden durch die gemeinsame Arbeit für ein Ziel. Als echte Teamplayer leisten wir alle dazu unseren Beitrag und unterstützen uns gegenseitig. Wir haben Spaß – Egal, ob bei der Kreativpause in der Kaffeeküche (oder digital), der gemeinsamen Mittagspause, abteilungsübergreifenden Projekten, besonderen Firmenfeiern oder der alltäglichen Arbeit: Wir sind herzlich, leidenschaftlich, positiv und haben ein offenes Ohr füreinander. Denn wir sind nicht nur Kolleg*innen – wir schätzen uns auch! Dir bieten wir diverse Zusatzleistungen, z.B. gesundheitsfördernde Angebote, Externe Mitarbeiterberatung und Work-Life- Service, JobRad, betriebliche Altersvorsorge etc.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d) zur Betreuung von Leistungsbeziehern (ALG II) mit multiplen Problemlagen

Do. 22.07.2021
Mainz
Das CJD bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet. Sozialpädagoge (m/w/d) zur Betreuung von Leistungsbeziehern (ALG II) mit multiplen Problemlagen Einsatzort: 55128 Mainz, Alte Ziegelei Einstellungstermin: 15.08.2021 Befristet bis: Zunächst befristet für 1 Jahr, mit Option zur unbefristeten Übernahme Arbeitszeit: Teilzeit (19,5 Std./Woche) Vergütung: AVR.DD/CJD Führerschein erforderlich: ja Arbeitsbereich: Sozialpädagogik Anmerkungen: Einstieg sofort oder später nach Absprache. Arbeitszeit Montag bis Freitag, keine Wochenenddienste. Die Stelle ist nach Absprache auf Vollzeit erweiterbar Einzelbetreuung und Coaching von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten (m/w/d) mit multiplen Vermittlungshemmnissen Intensive Einzelberatungen zu maßgeschneiderten Hilfen zur Überwindung der bestehenden Problemlagen Schrittweise Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt Durchführung von Seminaren und Lehrgängen Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Abgeschlossenes Studium der Pädagogik mit mindestens einjähriger Berufserfahrung oder Abgeschlossene Ausbildung mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung mit der Zielgruppe oder Vergleichbare Qualifikation Konkrete Anforderungen Motivation und Leistungsbereitschaft Ganzheitliches Denken Kommunikationsfähigkeit Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Deutschlands angehört, ist wünschenswert Einen attraktiven Arbeitsplatz in einem bundesweiten Bildungs- und Sozialunternehmen Persönliche Weiterentwicklung durch gezielte Fort- und Weiterbildungen Gute Erreichbarkeit Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Kindergeldzuschlag Sonderrabatte bei über 800 Markenanbietern
Zum Stellenangebot

Coach (m/w/d) für Bedarfsgemeinschaften

Do. 22.07.2021
Mainz
Das CJD bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet. Coaching von Bedarfsgemeinschaften Einsatzort: 55129 Mainz Einstellungstermin: 15.08.2021 Befristet bis: Zunächst befristet für 1 Jahr, mit Option zur unbefristeten Übernahme Arbeitszeit: Teilzeit (19,5 Std./Woche) Vergütung: AVR.DD/CJD Führerschein erforderlich: ja Arbeitsbereich: Berufspädagogik Anmerkungen: Späterer Einstieg nach Absprache möglich. Die Stelle ist nach Absprache auf Vollzeit erweiterbar Individuelle Betreuung und ganzheitliches Coaching von Bedarfsgemeinschaften Erstellen von Situationsanalysen Klärung der sozialen und familiären Beziehungen innerhalb der BG Steuerung des Zuganges zu Hilfen anderer Stellen Aufsuchende Arbeit und Begleitung zu Behörden und Ämtern Erstellung eines Förderplans und Netzwerkarbeit Durchführung von Workshops zur Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit wie z.B. Bewerbungscoaching, Mobilitätsberatung, Wohnsituation, Kinderbetreuung Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder Abgeschlossenes Studium der Pädagogik mit mindestens einjähriger Berufserfahrung oder Abgeschlossene Ausbildung mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung mit der Zielgruppe oder Vergleichbare Qualifikation Konkrete Anforderungen Einfühlungsvermögen Selbständiges Arbeiten Motivation/Leistungsbereitschaft Kommunikationsfähigkeit Analyse- und Problemlösefähigkeit Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Deutschlands angehört, ist wünschenswert Einen attraktiven Arbeitsplatz in einem bundesweiten Bildungsunternehmen Arbeitszeit Montag bis Freitag, keine Wochenenddienste Persönliche Weiterentwicklung durch gezielte Fort- und Weiterbildungen Gute Anbindung über ÖPNV und kostenlose Parkmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Kindergeldzuschlag Sonderrabatte bei über 800 Markenanbietern
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (m/w/d)

Do. 22.07.2021
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 66.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Im Fachbereich Bildung und Betreuung sind zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen: Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (m/w/d) für die Schulsozialarbeit an Grundschulen Kennz. 1964 In diesen Schulen stehen folgende Stundenkontingente zur Verfügung: Schillerschule 1 9,5 h frühestmöglich befristet für die Dauer der Elternzeit einer festangestellten Mitarbeiterin bis 16.09.2022. Grundschule Innenstadt 19,5 h ab 01.11.2021 unbefristet Die Schulsozialarbeit an Grundschulen ist ein Teil des "Netzwerks Schulgemeinde" des Kreises Groß-Gerau und angegliedert an den Fachbereich Bildung und Betreuung der Stadt Rüsselsheim am Main. Den konzeptionellen Rahmen bildet das kreisweite Konzept für Schulsozialarbeit mit den Zielen der Stärkung und Förderung der Schüler*innen in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung, der Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz und der Öffnung der Schule zum Gemeinwesen. soziales Lernen: Unterrichtsvorbereitung, -durchführung und -auswertung Beratung von Schüler*innen, Lehrkräften, Eltern/Erziehungsberechtigten und Schulleitungen Gruppenangebote / AGs Kooperation mit dem ASD, Jugendamt, Jugendgerichtshilfe, Erziehungsberatungsstellen, Wildwasser, Pro Familia, Polizei und anderen Trägern der Jugendhilfe Teilnahme an Arbeitskreisen, Fortbildungen, Fachtagungen und Supervisionen Planung und Durchführung von Projekttagen Krisenintervention im Schulalltag Teilnahme an Arbeitskreisen, Fortbildungen, Fachtagungen und Supervisionen ein abgeschlossenes Studium als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (Diplom, Bachelor oder Master) oder eine vergleichbare Qualifikation Erfahrung im Umgang mit dem System Schule und dem Bildungssystem Fähigkeit und Bereitschaft zur konzeptionellen Entwicklung des Arbeitsfeldes hohe kommunikative Kompetenz und die Bereitschaft, mit unterschiedlichen Professionen und deren Zielsetzungen kooperativ und effektiv zusammenzuarbeiten Interkulturelle Kompetenz Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Handeln und Teamfähigkeit Kooperationsfähigkeit und Organisationsgeschick Die Stadt Rüsselsheim am Main bietet allen Beschäftigten ein Mitarbeitenden-Ticket an. Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität – werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Schwerbehinderte werden entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter:in (m/w/d) Empowerment Internationaler Studierender

Do. 22.07.2021
Wiesbaden
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 970 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen. An der Hochschule RheinMain ist am Fachbereich Sozialwesen folgende Stelle zu besetzen: Projektmitarbeiter:in (m/w/d) Empowerment Internationaler Studierender Umfang: 75 % Befristung: Das Arbeitsverhältnis ist gem. § 14 Abs. 1 TzBfG befristet für 1 Jahr Vergütung: Je nach Qualifikation bis E 12 TV-H Kenn­ziffer: SW-M-72/21 Ein­tritt: zum frühestmöglichen Zeitpunkt Be­wer­bungs­frist: 20.08.2021 Kontakt: dekanat-sw(at)hs-rm.de Entwicklung und Erprobung eines Konzepts zur Förderung der Partizipation und Verbesserung der Studienbedingungen nicht-muttersprachlich Studierender am Fachbereich Sozialwesen Koordination, Evaluation und Weiterentwicklung von Angeboten zur Verbesserung der Studiensituation Internationaler Studierender Erhebung und Auswertung von Daten für Bedarfsanalysen und zur Evaluation von Angeboten Systematische Reflexion von Praxiserfahrungen, Analyse von Critical Incidents Beratung von Tutor:innen und Studierenden, Information in Lehrveranstaltungen und Hochschulgremien, Information von Lehrenden Konzipierung, Durchführung und Auswertung einer Projektevaluation Abgeschlossenes Hochschulstudium in Sozialer Arbeit Fundierte Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten Kenntnisse in partizipativer Projektentwicklung Erfahrungen in der Arbeit mit studentischen Initiativen und studentischer Selbstverwaltung Kenntnisse über die Studiensituation Internationaler Studierender Kenntnisse über die Struktur und Organisation von Lehrveranstaltungen Erfahrungen in der Beratung von Studierenden Selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Organisationskompetenz Flexibilität und ein hohes Maß an Belastungsfähigkeit Ein hohes Maß an Gestaltungsmöglichkeiten und Eigenverantwortlichkeit Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Kinderzulage Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team Der Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: