Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 29 Jobs in Weißkirchen

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 14
  • Bildung & Training 9
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 9
  • Immobilien 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 26
  • Ohne Berufserfahrung 15
Arbeitszeit
  • Teilzeit 19
  • Vollzeit 18
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 15
  • Befristeter Vertrag 11
  • Ausbildung, Studium 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Sozialarbeit

Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (m/w/d) für die Schulsozialarbeit an einer Grundschule und einer SEK I Schule

Mo. 19.04.2021
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 66.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Im Fachbereich Bildung und Betreuung sind zum frühestmöglichen Zeitpunkt bzw. zum 01.08.2021 folgende Stellen zu besetzen: Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (m/w/d)für die Schulsozialarbeit an einer Grundschule und einer SEK I Schule (E.-Gr. S 11b TVöD, wö. AZ bis zu 35 Std.)Kennz. 1937 In diesen Schulen stehen folgende Stundenkontingente zur Verfügung: Sophie-Opel-Schule: 35 Std. frühestmöglich Grundschule Hasengrund: 19,5 Std. ab 01.08.2021 Die Schulsozialarbeit an Grund- und SEK I – Schulen ist ein Teil des „Netzwerks Schulgemeinde“ des Kreises Groß-Gerau und angegliedert an den Fachbereich Bildung und Betreuung der Stadt Rüsselsheim am Main. Den konzeptionellen Rahmen bildet das kreisweite Konzept für Schulsozialarbeit mit den Zielen der Stärkung und Förderung der Schüler*innen in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung, der Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz und der Öffnung der Schule zum Gemeinwesen. soziales Lernen: Unterrichtsvorbereitung, -durchführung und -auswertung Beratung von Schüler*innen, Lehrkräften, Eltern / Erziehungs­berechtigten und Schulleitungen Gruppenangebote / AGs Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst, Jugendamt, Jugendgerichtshilfe, Erziehungs­beratungsstellen, Wildwasser, Pro Familia, Polizei und anderen Trägern der Jugendhilfe Planung und Durchführung von Projekttagen Krisenintervention im Schulalltag Teilnahme an Arbeitskreisen, Fortbildungen, Fachtagungen und Supervisionen ein abgeschlossenes Studium als Sozialarbeiter*in bzw. Sozial­pädagog*in (Diplom, Bachelor oder Master) oder eine vergleichbare Qualifikation Erfahrung im Umgang mit dem System Schule und dem Bildungs­system Fähigkeit und Bereitschaft zur konzeptionellen Entwicklung des Arbeitsfeldes hohe kommunikative Kompetenz und die Bereitschaft, mit unter­schied­lichen Professionen und deren Zielsetzungen kooperativ und effektiv zusammenzuarbeiten interkulturelle Kompetenz Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Handeln und Teamfähigkeit Kooperationsfähigkeit und Organisationsgeschick Die Stadt Rüsselsheim am Main bietet allen Beschäftigten ein Mitarbeitenden-Ticket an. Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen – unab­hängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität – werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Schwerbehinderte werden entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge*Sozialpädagogin (m/w/d) für die Frühförderung von Kindern mit Behindern

Mo. 19.04.2021
Frankfurt am Main
Die Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V. ist eine Selbsthilfevereinigung und Fachverband für Eltern, Angehörige, Freunden und Förderern von Menschen mit Beeinträchtigung und Träger von Einrichtungen und ambulanten Diensten. Die Mitarbeiter*innen der Frühförder- und Beratungsstellen begleiten Kinder vom Säuglingsalter bis zur Einschulung, ihre Eltern und andere Bezugspersonen. Als familien- und wohnortnahes Angebot richtet sich Frühförderung nach den individuellen Entwicklungsvoraussetzungen des Kindes und den Bedürfnissen der Familien. Die pädagogische Frühförderung versteht sich mit Früherkennung und Entwicklungsförderung als Teil eines ganzheitlichen Frühförderkonzepts und arbeitet familienorientiert und interdisziplinär. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt: - Pädagog*in; -Sozialpädagog*in, Heilpädagog*in (m/w/d) (Diplom / B.A. / M.A.) unbefristet, 30 - 39 Stunden/Woche Vergütung TVÖD/SuE S11bHeilpädagogische Entwicklungsförderung von Kindern mit Behinderung und Entwicklungsverzögerung, die Beratung und Einbeziehung der Eltern- und Familien, die Koordination der interdisziplinären Zusammenarbeit mit Ärzt*innen, Therapeut*innen, Erzieher*innen und verschiedenen Fachdiensten, Kooperation mit der Abteilung Eingliederungshilfe der verschiedenen Sozialrathäuser.Berufserfahrung im Arbeitsfeld Kinder und Behinderung, entwicklungspsychologische Kenntnisse, Erfahrung in Elternberatung und Familienbegleitung, die Fähigkeit eigenständig, selbstorganisiert und vernetzt zu arbeiten, Mobilität und eigenen PKW, Teamfähigkeit, Flexibilität, PC-Kompetenz, Beratungskompetenz.Eine gut strukturierte Einarbeitung, Mitarbeit in einem engagierten Team mit gutem Betriebsklima, eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe mit Gestaltungsmöglichkeiten, Supervision und regelmäßige Fallbesprechungen, Fortbildungen, variable Arbeitszeit und Homeoffice, eine moderne technische Ausstattung, gute Arbeitsmittel, betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung und ein Jobticket.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkräfte bzw. Erzieher (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Frankfurt am Main
Lebe deine Stärken! Werde Teil unseres Teams!Wir, die Terminal for Kids gGmbH, betreiben seit 2006 als großer freier Träger in Hessen und NRW betriebliche und öffentliche Betreuungseinrichtungen für Kinder ab dem Krippenalter bis zum Schuleintritt. Alle Einrichtungen garantieren eine hohe Betreuungsqualität. Neben der bilingualen Erziehung und tiergestützten Pädagogik gehört zu den Qualitätssäulen der TfK ebenso eine gesunde Ernährung zum Alltag, wie täglich frisch aus Bio-Produkten zubereitete Mahlzeiten. Das Unternehmen befindet sich zu je 50 Prozent im Besitz der Fraport AG und unserem Gründer und Geschäftsführer Herrn Udo Sicker.Wir wachsen weiter. Willst du mit uns wachsen?Wir suchen ab sofort in Voll- und Teilzeit (25-30 Stunden pro Woche) für unsere Einrichtung "SternSchnuppe" in Frankfurt-Sindlingen für den Krippenbereich mehrere: Pädagogische Fachkräfte bzw. Erzieher (m/w/d)Fachliche Begleitung und Betreuung der Kinderliebevolle und individuelle Förderung der Selbstständigkeit der Kinder und deren TalentePlanung und Durchführung von pädagogischen AngebotenUnterstützung und Dokumentation der ganzheitlichen Entwicklung der KinderVertrauensvolle Zusammenarbeit mit den ElternStaatlich anerkannte Erzieher (m/w/d), staatlich anerkannte Heilpädagogen (m/w/d), Sozialarbeiter (m/w/d), Sozialpädagogen (m/w/d), staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger (m/w/d), staatlich geprüfte Sozialassistenten (m/w/d) sowie Absolventen (m/w/d) von Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengängen oder vergleichbare Abschlüsse nach § 25b HKJGBPädagogisches Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit KindernTeamgeist und KreativitätDas Interesse, Dich persönlich und fachlich weiterzuentwickelnDu zeigst Eigeninitiative und hast einen selbstständigen Arbeitsstil
Zum Stellenangebot

Integrations- und Jobcoach w/m/d

Fr. 16.04.2021
Frankfurt am Main
Das Berufliche Trainingszentrum Rhein-Neckar bereitet Menschen, nach einer psychischen Erkrankung darauf vor, wieder in Arbeitsleben zurückzukehren. Jährlich unterstützen 190 Mitarbeiter mehr als 1.600 Kunden in Wiesloch, Frankfurt, Trier, Mannheim, Freiburg, Stuttgart, München, Hannover und Berlin. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Für unser Angebot „Integration Plus" an unserem Standort Frankfurt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Integrations- und Jobcoach w/m/d in Teil- und Vollzeit (32 – 40 Wochenstunden). Individuelle Beratung, Begleitung sowie Unterstützung bei der Wiedereingliederung der Teilnehmer in ein bestehendes Arbeitsverhältnis Regelmäßige Kontaktpflege zu betrieblichen Akteuren und Leistungsträgern Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Marketingaktivitäten Tätigkeit in Betrieben im Einzugsgebiet Rhein-Neckar und im BTZ Abschluss in Sozialpädagogik oder Psychologie Berufserfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen Kenntnisse und Erfahrung in Beratung und Coaching Zeitliche Flexibilität, Verfügbarkeit bei Bedarf auch vor 8 Uhr oder nach 17 Uhr Organisationsgeschick, Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise Hohe kommunikative und soziale Kompetenzen Führerscheinklasse B Sehr gute Deutschkenntnisse (C1, Europäischer Referenzrahmen) ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet mit großen Freiheitsgraden in einem expandierenden Unternehmen des Bildungs- und Gesundheitswesens. Bei uns arbeiten Sie in flexiblen Arbeitszeitmodellen mit Zeiterfassung sowie zahlreichen Supervisions- und Fortbildungsmöglichkeiten. Ebenso erhalten Sie eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung und Mitarbeiter­rabatte über Corporate Benefits. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Bei entsprechender Unternehmensentwicklung ist eine Weiterbeschäftigung möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns sehr willkommen!
Zum Stellenangebot

Betreuungshelfer*in

Do. 15.04.2021
Grävenwiesbach
Der Internationale Bund sucht Betreuungshelfer*in Chiffre-Nr.: 9340-4502-223 30,0 Wochenstunden in Grävenwiesbach, für 2 Jahre befristet TRF Bez: C01 EG2 Betreuungshelfer (m/w/d) Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Der IB Hochtaunus ist ein Betreuungs- und Beratungsverbund der IB Südwest gGmbH. Mit einem breiten Spektrum an flexiblen und gemeindenahen Wohn-, Beratungs- und Betreuungsformen schaffen wir individuelle Lebensperspektiven. Inklusion und Teilhabe liegen uns dabei besonders am Herzen. Unsere Angebote orientieren sich konsequent am Bedarf unserer Klientinnen*innen, d.h. im Mittelpunkt steht immer der Mensch mit seinen persönlichen Anliegen und Bedürfnissen. Betreuung, Begleitung, Pflege und personenzentrierte Förderung von Menschen mit Beeinträchtigung in einer unserer Einrichtungen Vermittlung lebenspraktischer Fähigkeiten und Anleitung zur Selbstversorgung auf der Basis von Empowerment Gestaltung und Organisation der Gruppenarbeit im Tages-, Wochen- und Jahresablauf Kooperation mit Eltern, gesetzlichen Betreuer*innen, Ärzten und anderen Partnern im Sozialraum Konflikt- und Krisenbegleitung Dokumentation und Evaluation Sie möchten als Quereinsteiger*in oder auch Seiteneinsteiger*in im Berufsfeld der Behindertenhilfe mitarbeiten und sich einbringen (auch ohne die für diesen Beruf/ Branche sonst allgemein übliche klassische Berufsausbildung/ Studium absolviert zu haben) Sie sind geduldig und nennen Einfühlungsvermögen Ihre große Stärke Sie sind erfinderisch, arbeiten gern im Team und können mit neuen Ideen begeistern Sie haben Interesse Entwicklung Sie sind bereit zur Schichtarbeit Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B, Kommunikations- und Organisationskompetenz und Flexibilität in der Einteilung der Arbeitszeit und Belastbarkeit eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! Kreativer Freiraum Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Kinderbetreuungszuschuss Corporate Benefits Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich.
Zum Stellenangebot

MS-Case-Manager*in (m/w/d)

Do. 15.04.2021
Wiesbaden, Gießen, Lahn
Wir, die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Landesverband Hessen ist ein Selbsthilfeverband für Menschen mit einer MS Erkrankung. Wir suchen Sie, Menschen, die sich sozial engagieren. Die DMSG setzt sich für die Belange von Menschen mit MS ein und möchte neue Wege gehen. Für unsere Regionalstellen in Wiesbaden und Gießen suchen wir eine engagierte, kontaktstarke Persönlichkeit zum Aufbau neuer Netzwerke. MS-Case-Manager*in (m/w/d) für Wiesbaden und Gießen Jobumfang: 20 Wochenstunden neue Wege finden im Team, trialogisch - gemeinsam arbeiten mit Erkrankten und Angehörigen sozialraumorientierte Unterstützung im Wohnumfeld, Unterstützung und Beratung bei Freizeit, Sport und Ernährung, Information und Beratung zum Krankheitsverlauf in Kooperation mit Kliniken und Praxen Mitwirken und organisieren von sozialen Veranstaltungen und anderen Projekten Unterstützung in Stresssituationen und lösungsorientierte Krisenintervention, Begleitung und Förderung unserer Selbsthilfe-Gruppen und aller MS-Erkrankten. Qualifikation: Hochschulabschluss in den Feldern Soziale Arbeit oder Gesundheitswesen. Führerschein Klasse B und eigenes Fahrzeug erwünscht. Wenn Sie nach abgeschlossenem Studium, Arbeitserfahrung im Feld der sozialen Arbeit haben, sehr gut mit Menschen und mit digitalen Medien umgehen können, es schätzen in einer lernenden Organisation zu arbeiten, Engagement und einfühlsamer wertschätzender Umgang kein Widerspruch ist, dann würden wir uns über Ihre tatkräftige Unterstützung freuen und sind gespannt auf Ihre Bewerbung.Bei uns arbeiten Sie in einem sehr motivierten Team. Wir vergüten in Anlehnung an TVÖD und haben flache Hierarchien. 30 Tage Urlaub auf der Basis einer 5 Tage Woche, mobiles Arbeiten, gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sind für uns selbstverständlich. Werden Sie Teil unseres Teams
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachberatung (w/m/d)

Mi. 14.04.2021
Frankfurt am Main
Kita Frankfurt – als städtischer Träger mit mehr als 146 Einrichtungen im gesamten Stadtgebiet gestalten wir die Bildung, Betreuung und Erziehung von rund 13.000 Kindern in Frankfurt am Main. Mit unseren Krippen-, Kindergarten-, Hort- und Schulkinderangeboten bieten wir Kindern anregende Lernorte, einen offenen Zugang zu einer respektvollen Gemeinschaft, in der sie sich wohlfühlen und Vorbilder, mit denen sie wachsen können. Begleiten Sie als Teil der Fachstelle Beratung und Entwicklung einen Teil unserer Einrichtungen bei der Umsetzung der Grundsätze und Prinzipien des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans und unterstützen Sie uns dabei, allen Kindern Zugang zu optimalen Bildungschancen zu ermöglichen. Gestalten Sie mit uns die Zukunft von kompetenten Frankfurter Kindern auf der Grundlage unserer Werte „Gemeinsam Leben Lernen“ – offen, respektvoll, anregend. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 13.02.2024 eine Pädagogische Fachberatung (w/m/d) zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und den Themen der Schwerpunkt-Kitas gemäß § 32 Abs. 4 HKJGB Teilzeit, 25 Stunden und 30 Minuten EGr. S17 TVöD fachliche Beratung und Begleitung unserer Einrichtungen zu den Grundsätzen des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans und den Themen der Schwerpunkt-Kitas gemäß § 32 Abs. 4 HKJGB Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur fachlichen Weiterentwicklung der Einrichtungen und zur Stärkung der Fach- und Handlungskompetenzen sowie der Reflexionsfähigkeit der pädagogischen Fachkräfte Planung und Moderation von Teamsitzungen und Konzeptionstagen und Unterstützung der Einrichtungen bei der Umsetzung von Veränderungs- und Entwicklungszielen Dokumentation und Evaluation der Prozessbegleitungen Mitwirkung bei der fachlichen Weiterentwicklung des Betriebs, unseres Rahmenkonzepts und der Qualitätsstandards Mitwirkung beim Aufbau von Vernetzungsstrukturen in der Stadt abgeschlossenes (wissenschaftliches) Hochschulstudium (Diplom/Master/Bachelor) Fachrichtung Sozialpädagogik, Pädagogik oder Pädagogik der frühen Kindheit und nachweislich fundiertes Wissen zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan mehrjährige Berufserfahrung als Fachberatung oder in der Erwachsenenbildung sowie in der Kindertagesbetreuung der Null- bis Zehnjährigen nachweislich gute Kenntnisse in mindestens einem der Bereiche: inklusive Pädagogik, Gestaltung der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern oder Krippenpädagogik systemische Denkweise und nachweislich sehr gute Beratungs- und Moderationskompetenzen sowie Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit Belastbarkeit und die Fähigkeit, lösungsorientiert, strukturiert und selbstständig zu arbeiten Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen ein interessantes und lebendiges Umfeld mit Verantwortung und vielfältigen Gestaltungsräumen umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen und Supervision betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung eine wertschätzende und offene Arbeitsatmosphäre und die lebendige Zusammenarbeit in einem professionellen Team
Zum Stellenangebot

Diplom Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d) Soziale Arbeit (B.A., M.A.)

Di. 13.04.2021
Bad Homburg
Die Kreisverwaltung des Hochtaunuskreises ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts, die sich mit ihren rund 900 Mitarbeitern auf kommunaler Ebene um die Belange von 13 Städten und Gemeinden und deren 230.000 Bürgerinnen und Bürgern kümmert. Die Aufgabenbereiche der Kreisverwaltung sind in die Themenschwerpunkte Zentrale Dienste, Facility-Management, Kreisinfrastruktur, Soziales, Bau und Umwelt sowie das Kommunale Jobcenter gegliedert. Die Kreisverwaltung ist eine der großen Arbeitgeberinnen der Region und bietet tolle Arbeitsbedingungen, attraktive Konditionen und Aufstiegsmöglichkeiten. Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Dipl. Sozialpädagogen (m/w/d), Sozialarbeiter (m/w/d), Soziale Arbeit (B.A., M.A.) (m/w/d) oder Mitarbeiter (m/w/d) mit vergleichbarer Ausbildung bzw. mehrjähriger Tätigkeit in einer Betreuungsbehörde für das Sachgebiet der Betreuungsbehörde im Fachbereich 50.10 – Leitstelle Kinder, Jugendarbeit, Betreuungsbehörde und Sozialpsychiatrischer Dienst. Die Betreuungsbehörde nimmt die Aufgaben nach dem Betreuungsbehördengesetz (BtBG) wahr. Prüfung der Betreuungsnotwendigkeit unter Beachtung des Vorrangs sonstiger sozialer Hilfen Persönliche und telefonische Beratung Erstellung von Berichten und Stellungnahmen entsprechend dem Auftrag des Betreuungsgerichts Durchführung von Unterbringungsmaßnahmen nach § 1906 BGB In Einzelfällen das Führen von Betreuungen nach § 1900 Abs. 4 BGB Ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Soziale Arbeit mit staatlicher Anerkennung oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung Berufs- und Lebenserfahrung im Umgang mit älteren, behinderten und psychisch erkrankten Menschen Kenntnisse im Umgang mit Gerichtsbeschlüssen und Sachverständigengutachten (juristische und medizinische Terminologie) Berufserfahrung in der Betreuungsbehörde bzw. die Bereitschaft, sich ein tiefgründiges Fachwissen im Betreuungsrecht anzueignen Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit Gute PC-Kenntnisse im Umgang mit Produkten von MS Office PKW-Führerschein und die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Fahrten zu nutzen Ein flexibles Arbeitszeitmodell, aber mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt Betriebliche Altersvorsorge Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes Eine fundierte Einarbeitung mit schrittweiser Übernahme der Aufgaben Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem äußerst engagierten und kollegialen Team Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S 12 TVöD und es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die jedoch grundsätzlich teilbar ist. Die Stelle ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird angestrebt.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Frankfurt am Main
Der Jugendwohnverbund St. Martin ist eine Einrichtung der Erziehungshilfe, die in unterschiedlichen Betreuungsformen männliche Jugendliche ab 14 Jahren bis zur Verselbständigung fördert. Zielsetzung der pädagogischen Arbeit ist die Ermutigung und Befähigung der jungen Menschen zu selbständiger und eigenverantwortlicher Lebensführung und Zukunftsgestaltung. Diese Einrichtung ist eine von rund 100 Einrichtungen und Diensten des Caritasverbands Frankfurt e. V., dem Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in Frankfurt am Main. Unter dem Leitwort „Menschen stärken. Wege finden.“ bieten wir mit mehr als 1.600 Beschäftigten, rund 1.400 Ehren­amtlichen sowie unseren Partnern ein einzigartiges Netzwerk sozialer Angebote und Hilfen. Im Sachgebiet der Sonstigen Betreuten Wohnformen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei engagierte Pädagogische Fachkräfte (m/w/d)in Teilzeit (33,26 Wochenstunden) Stellenangebot (30-21-018)Im Rahmen einer Einzelbetreuung sind sie für drei junge Männer im Alter von 18 bis max. 23 Jahren zuständig. Sie bringen ihnen das Wohnen in einer vom Träger zur Verfügung gestellten Wohnung bei und begleiten sie ganz individuell in allen persönlichen und formalen Angelegenheiten ihres Lebens bis sie soweit sind, in den eigenen Wohnraum zu ziehen. Im Mittelpunkt Ihrer Arbeit stehen neben der Einübung von alltagspraktischen Fähigkeiten, wie z. B. Waschen, Kochen und Putzen, die Integration der jungen Männer in den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft sowie ihre Persönlichkeitsentwicklung. Dabei erkennen Sie ihre Stärken und Fähigkeiten und fördern diese individuell. Als Bezugsperson sind Sie Ansprechpartner*in für die an der Hilfe beteiligten Personen und Kooperationspartner*innen, wirken gemeinsam mit den jungen Männern und dem Jugendamt an der Hilfeplanung mit und setzen die vereinbarten Ziele um. Den Verlauf der Hilfe dokumentieren Sie regelmäßig mit einem Softwareprogramm und besprechen Ihre Fälle in der wöchentlichen Teamsitzung und der regelmäßigen Supervision. Es ist für Sie selbstverständlich, flexibel und den Bedürfnissen Ihrer Klienten angepasst, unter der Woche in der Zeit zwischen 9.00 – 21.00 Uhr zu arbeiten. Sie sind bereit, in Ausnahme- und Krisensituationen auch mal an Feiertagen oder am Wochenende für Ihre Klienten da zu sein. Sie haben Freude an der Arbeit im Team und bringen Ihre Kompetenzen für die Weiterentwicklung des Angebots stetig ein. ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit (Dipl./B.A./M.A.) oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige Erfahrung in der ambulanten oder stationären Kinder- und Jugendhilfe Kreativität und Motivation für die Arbeit mit jungen Männern Einfühlungsvermögen und Geschick im Umgang mit jungen Menschen mit herausforderndem Verhalten Kenntnisse im systemischen Arbeiten Teamfähigkeit, Stabilität und Innovationsbereitschaft die Fähigkeit selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten Führerschein Klasse B eine wertschätzende Unternehmenskultur auf Grundlage des christlichen Menschenbildes einen Arbeitsplatz mit hoher Gestaltungsmöglichkeit und Eigenverantwortung flexible Arbeitszeiten vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergütung nach TVöD Altersvorsorge im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskasse ein subventioniertes Jobticket
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagogen*in

Di. 13.04.2021
Frankfurt am Main
Die VSM Kinder- und Jugendhilfe gGmbH bietet für junge Menschen, Familien und junge Volljährige ein vielfältiges, individuell auf die Hilfeplanziele abgestimmtes Unterstützungsangebot. Der VSM steht für langjährige Erfahrung und professionelle Arbeit in den Bereichen Hilfen zur Erziehung und Eingliederungshilfe. Unsere 90 Mitarbeitenden unterstützen ca. 250 junge Menschen durch Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Lernhilfe, in stationären Wohneinrichtungen sowie Angeboten zum Betreuten Wohnen. Für unseren Arbeitsbereich Sozialpädagogische Familienhilfe / Erziehungsbeistand suchen wir ab dem 01.05.2021 oder später eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagogen*in mit wahlweise 19,5 bis 39 Stunden pro Woche Sie sind im Lebensumfeld der Klienten tätig und motivieren die jungen Menschen und ihre Familien, Veränderungen zu erreichen und Entwicklungsziele zu realisieren Sie arbeiten engagiert und zielgerichtet an der Persönlichkeits- und Kompetenzentwicklung und an der Realisierung von schulischen / beruflichen Chancen der Klienten Sie wirken dabei auf positive soziale und familiäre Beziehungen und einen gelingenden Erziehungsalltag hin Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik (Bachelor, Master, Diplom) mit staatlicher Anerkennung oder einen vergleichbaren, qualifizierenden Studienabschluss als pädagogische Fachkraft im Sinne der SGB VIII Sie verfügen bereits über (erste) Berufserfahrung(en) in der Sozialen Arbeit Bereitschaft, Ihre Arbeit flexibel in Absprache mit den Familien/ jungen Menschen zu gestalten und vorwiegend in der Kernarbeitszeit vom frühen Nachmittag bis frühen Abend zu erbringen Sie legen Wert auf Transparenz, Partizipation und Wertschätzung sowie ein verbindliches, zielgerichtetes Arbeiten und leben diese Werte aktiv Sie bringen die Fähigkeit mit, sich sowohl eine sozialpädagogische Einschätzung als auch eine methodische Vorgehensweise zu erarbeiten und diese in Form von Berichten/Dokumentationen schriftlich festzuhalten Sie handeln in Krisensituationen souverän und es gehört zu Ihrem Arbeitsverständnis, Ihre Fallbearbeitung als auch Ihre Arbeitsbeziehungen zu reflektieren und sich fachlich weiterzuentwickeln Ein abwechslungsreiches, fachlich vielfältiges Arbeitsfeld Vergütung in Anlehnung an TVÖD S12 sowie eine zusätzliche Leistungsorientierte Prämie Betriebliche Altersversorgung, einen Fahrtkostenzuschuss je nach gewählter Mobilität, wahlweise Telefonkostenzuschuss oder Diensthandy mit Vertrag Intensive Einarbeitung sowie regelmäßige Settings zur Beratung und Fallreflektion (Teams, Supervision) Eine moderne IT- Infrastruktur und ein maßgeschneidertes Dokumentationssystem Fachliche Unterstützung in krisenhaften Situationen und einen professionellen Umgang mit Kindeswohlgefährdungen anhand eines erprobten Konzeptes Selbstständige Arbeit und Termingestaltung in Absprache mit den Klienten und den am Hilfeprozess Beteiligten (Leitungskräften / Jugendamt / Schule / Therapeuten / Behörden) Förderung Ihrer beruflichen Weiterentwicklung (finanziell und mit Freistellung)
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal