Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Systemadministration: 1 Job in Eutin

Berufsfeld
  • Systemadministration
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Home Office möglich 1
  • Teilzeit 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1
Systemadministration

Fachinformatiker:in/Systemadministrator:in (m/w/d)

Do. 19.05.2022
Stockelsdorf
Die Gemeinde Stockelsdorf liegt mit ihren etwa 18.000 Einwohnern am südöstlichen Rand des Kreises Ostholstein und grenzt unmittelbar an die Hansestadt Lübeck. Sie besteht aus einem Ortszentrum und 10 Dorfschaften. Während die Dorfschaften ihren ländlichen Charakter behalten haben, präsentiert sich das Zentrum selbst als moderner und lebendiger Ort mit städtischen Grundzügen. Stockelsdorf bietet neben seinen vielen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt auch ein attraktives Angebot an Betreuungseinrichtungen, Schulen und Sportstätten. Nicht nur allein durch die Nähe zu Lübeck und der Lübecker Bucht verfügt Stockelsdorf über einen vielfältigen Zugang zu kulturellen Einrichtungen und einer naturnahen Erholung. Die Gemeinde Stockelsdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Fachinformatiker:in / Systemadministrator:in (m/w/d).Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung (39,00 Stunden wöchentlich). Im Hauptamtsbereich IT/EDV sind Sie federführend verantwortlich für die Administration der Schul-IT sowie die Umsetzung (Einführung, Begleitung, Wartung sowie Weiterentwicklung) der Medienkonzepte an den vier stockelsdorfer Schulen. Darüber hinaus unterstützen Sie unsere Beschäftigten als Administrator:in und Dienstleister:in im eigenen Haus. Sie lösen Anwender- und Systemprobleme im First-, Second- und Third-Level-Support, erstellen Dokumentationen, führen Schulungen durch und beraten bei der Auswahl neuer Hard- und Software. Zu den sonstigen Aufgaben zählen u. a. das Lizenz- und Vertrags-Management, die Beratung der Fachabteilungen bei Fragen zu Lizenzierung, die Bearbeitung von Beschaffungsvorgängen mit Ergebnisverantwortung und die Zusammenarbeit mit der internen Vergabestelle bei öffentlichen Ausschreibungen.Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. zum/r Fachinformatiker:in) oder eine vergleichbare Qualifikation, umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der Administration von Netzwerken und Microsoft Server Betriebssystemen. Mögliche Erfahrungen im Bereich der Schuladministration, wie z. B. IServ, runden Ihr Profil ab. Alternativ haben Sie erfolgreich ein Studium an einer Hochschule/Berufsakademie (Diplom- oder Bachelor-Studiengang) oder Universität (Bachelor-Studiengang) z. B. als Diplom-Verwaltungswirt:in (FH) oder in den Studienrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder Verwaltungsinformatik abgeschlossen. Sie verfügen über ein ausgeprägtes technisches Interesse, eine gute Auffassungsgabe, Freude am eigenverantwortlichen Arbeiten und Geschick und Empathie im Umgang mit den Anwender:innen. Ebenso setzen wir einen strukturierten und präzisen Arbeitsstil voraus. Sie bringen weiter mit: Teamfähigkeit, Kontaktfähigkeit und Einsatzfreude, Organisations- und Planungstalent sowie Selbständigkeit und Verantwortungsbereitschaft. Für die systemadministrativen Arbeiten in unseren Außenstellen (Schulen, Bücherei, Bauhof) ist der Besitz eines Führerscheins der Klasse B vorteilhaft.Sie werden je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet – bis Entgeltgruppe 10. Zu Ihrer Vergütung werden Ihnen selbstverständlich weitere im öffentlichen Dienst übliche Sozialleistungen (Leistungsorientierte Bezahlung (LOB), Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge (VBL) u. a.) gewährt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet, eine flexible Arbeitszeit sowie die Möglichkeit des mobilen Arbeitens (Homeoffice) für eine optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf, einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz, gute Fortbildungsmöglichkeiten sowie Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Gemeinde Stockelsdorf verfügt über einen Frauenförderplan und ist daher an der Bewerbung qualifizierter Frauen besonders interessiert. Frauen werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung bevorzugt berücksichtigt. Auch Schwerbehinderte und Behinderte mit einer Gleichstellung werden gebeten, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: