Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Therapie und Assistenz: 28 Jobs in Bernau bei Berlin

Berufsfeld
  • Therapie und Assistenz
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 18
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • It & Internet 2
  • Versicherungen 2
  • Bildung & Training 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 27
  • Ohne Berufserfahrung 21
Arbeitszeit
  • Vollzeit 24
  • Teilzeit 14
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 20
  • Befristeter Vertrag 6
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Therapie und Assistenz

Pädagoge (m/w/d) für den Pflegeberuf

Fr. 27.11.2020
Berlin
Die staatlich anerkannte Schule für Gesundheits- und Krankenpflege verfügt über 75 Ausbildungsplätze in der Pflege. Die Schülerinnen und Schüler absolvieren den Hauptteil ihrer praktischen Ausbildung im St. Marien-Krankenhaus, einem modernen Notfallkrankenhaus im Süden Berlins mit 274 Betten und sieben Fachabteilungen. Die praktische Ausbildung wird von engagierten Praxisanleiterinnen und -anleitern gesichert. Als katholische Einrichtung arbeiten wir nach einem christlich geprägten Curriculum. Wir suchen für unser Schulteam zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit einen Pflegepädagogen (m/w/d) für den Pflegeberuf Theoretischer und praktischer Unterricht (inkl. Lernberatung) Begleitung der Auszubildenden in der Praxis und Beratung der Praxisanleiter/-innen Durchführung von Prüfungen in Theorie und Praxis Organisatorische und administrative Aufgabenerledigung Bereitschaft zur Kursleitung Ein abgeschlossenes Studium der Pflege- oder Medzinpädagogik Biowissenschaftlicher Studienschwerpunkt bzw. Interesse an Biowissenschaften Eine teamfähige, kontaktfreudige, solide und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit Flexibilität und Organisationsgeschick Einsatzbereitschaft und Freude in der pädagogischen Arbeit mit jungen Menschen Identifikation mit der Zielsetzung eines christlichen Krankenhauses Ein verantwortungsvolles Tätigkeitsspektrum und ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet Nach den AVR-Caritas geregelte Arbeitsbedingungen und Vergütung Einen ansprechenden Arbeitsplatz in einem modernen Krankenhaus im Süden von Berlin mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel und Parkmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Qualitätsbeauftragten (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
Berlin
Wir sind ein seit 29 Jahren in Berlin-Lichtenberg und Friedrichshain etablierter Pflegedienst. Ziel unserer Arbeit ist die professionelle ambulante Versorgung unserer Patienten unter Be­rücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse in enger Zusammenarbeit mit dem Hausarzt. Dabei achten wir den pflegebedürftigen Menschen als Persönlichkeit und sehen ihn als ganz­heitliches Individuum. Ziel ist stets eine Versorgung, die unseren Patienten eine möglichst selbstständige Lebensführung ermöglicht und ihrer Würde entspricht. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams: einen Qualitätsbeauftragten (m / w / d). Dienstbeginn ist sofort möglich.Hauptverantwortungsbereich ist die Aufrechterhaltung unserer hohen Ergebnis-, Struktur- und Prozessqualität. Sie führen im Rahmen Ihrer Tätigkeit Pflegevisiten, Pflegeabsprachen und Aufnahmen durch. Weitere Schwerpunkte sind die Durchführung von Qualitätszirkeln, das Beschwerdemanagement, die Durchführung der Rufbereitschaft (anteilig im Team), sowie die Überwachung der fachgerechten Führung der Pflegedokumentation. Außerdem unterstützen Sie die Pflegedienstleitung bei der fachlichen Planung der Pflegeprozesse und deren Umsetzung. Abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Pflegeberuf Leitungsfähigkeit Einsatzbereitschaft und Flexibilität ausgeprägtes Teamverhalten Empathie und Zuverlässigkeit Engagement und Verantwortungsbewusstsein fachliche und soziale Kompetenz 40 h / Woche Vollzeit oder Teilzeit (30 oder 35 h pro Woche) unbefristeter Arbeitsvertrag sehr gutes, gesichertes Einkommen (monatliches Festgehalt, Weihnachtsgeld, anlassbezogenen Prämien) Prämie nach bestandener Probezeit einen Dienst-PKW, private Nutzung möglich geringe Fluktuation sympathisches und freundliches Team harmonische und fürsorgliche Atmosphäre, feste Ansprechpartner in der Pflegedienstleitung erfüllende Arbeit durch Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse des Patienten aktive Starthilfe durch qualifizierte und individuelle Einarbeitung wirtschaftliche Stabilität und einen sicheren Arbeitsplatz durch langjähriges Bestehen des Unternehmens arbeitgeberfinanziertes Fortbildungsangebot
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Pflege (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
Berlin
IGES Institut (Berlin) ist ein führendes Institut für Forschung, Entwicklung und Beratung in den Bereichen Gesundheit und Infrastruktur. Über 170 Experten verschiedenster Fachrichtungen arbeiten für Gesundheitspolitik, Leistungserbringer und Industrie. Die Kombination aus wissenschaftlicher Expertise mit strategischer, kundenorientierter Beratung macht die Besonderheit unseres Ansatzes aus. Als Gruppe umfasst IGES heute sieben Unternehmen an Standorten in Deutschland, Großbritannien und der Schweiz. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort Berlin in Vollzeit (40 Stunden/Woche) einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich Pflege (m/w/d) Mitarbeit bei der Planung, Durchführung, Auswertung und Präsentation von vielfältigen Forschungs- und Beratungsprojekten im Bereich Altenpflege Recherchen, Literaturrecherchen sowie Aufbereitung, Analyse und Veranschaulichung von Daten Verfassen von wissenschaftlichen Texten und Publikationen Kommunikation und Abstimmung mit Kunden Unterstützung bei der weiteren Entwicklung des Bereiches Pflege Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom oder Master), z. B. der Pflegewissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften Erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion wünschenswert Gute Kenntnisse der Akteure des deutschen Gesundheitswesens und hohes Interesse an dem Thema Pflege gem. SGB XI Sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere Textverarbeitung, Power Point und Excel Hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft Hoher wissenschaftlicher Anspruch bei gleichzeitiger Kundenorientierung Herausfordernde Projekte an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Gesundheitspolitik und Versorgungspraxis Flexibel gestaltbare Arbeitszeiten Sehr gute Möglichkeiten der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch die Teilnahme an Kongressen, Weiterbildungen etc. Hoher Spielraum für Kreativität und konzeptionelles Arbeiten Angenehmes und kollegiales Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien Leistungsgerechte Vergütung, 30 Tage Urlaub sowie Heiligabend und Silvester frei Büroräume in attraktiver und verkehrsgünstiger Lage in Berlin-Mitte
Zum Stellenangebot

Gesundheitsökonominnen/Gesundheitsökonomen oder Volkswirtinnen/Volkswirte oder Wirtschaftswissenschaftlerinnen/Wirtschaftswissenschaftler (m/w/d), Referat Digitale Gesundheitsanwendungen

Fr. 27.11.2020
Berlin
Der GKV-Spitzenverband vertritt die Interessen aller gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland. Die Gesundheit von 73 Millionen Versicherten steht dabei im Mittelpunkt seines Handelns. Für das Referat Digitale Gesundheitsanwendungen in der Abteilung Ambulante Versorgung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung. Es sind zwei Stellen zu besetzen. In einem interdisziplinären Team arbeiten Sie mit an der Digitalisierung des Gesundheitswesens und dem Aufbau des neuen Versorgungsbereichs der Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA). Sie nehmen an den Preisverhandlungen mit Herstellern von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) für den GKV-Spitzenverband teil und unterstützen diese fachlich. Dabei prüfen und bewerten Sie deren Vorschläge unter besonderer Berücksichtigung der ökonomischen Fragestellungen.  Sie entwickeln Preisstrategien und Kalkulationssystematiken für die Vergütung im Bereich der DiGA und erarbeiten Konzepte zur Verbesserung der gesundheitlichen Versorgungsstrukturen mit DiGA. Sie analysieren und bewerten die Entwicklungen im Bereich der DiGA und führen Modellrechnungen und Simulationen für die Preisverhandlungen durch. Darüber hinaus begleiten Sie die gesetzgeberischen Aktivitäten zum ordnungspolitischen Rahmen der Anwendung von DiGA in der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie stimmen sich eng mit den Mitgliedskassen des GKV-Spitzenverbandes ab und vertreten im Rahmen der fachlichen Zuständigkeit die Interessen des GKV-Spitzenverbandes nach innen und außen. Sie verfügen über einen qualifizierten akademischen Abschluss, vorzugsweise in der Gesundheitsökonomie, der Volkswirtschaft, der Wirtschaftswissenschaften, oder über eine vergleichbare Qualifikation, idealerweise mit umfassender Verhandlungserfahrung im Zusammenhang mit Preisverhandlungen. Sie kennen das deutsche Gesundheitssystem aus eigener beruflicher Erfahrung und verfügen über eingehende Kenntnisse in dessen Strukturen und Prozessen. Ein umfassendes technisches Verständnis für Digitale Gesundheitsanwendungen setzen wir voraus. Sie besitzen die Fähigkeit, komplexe medizinische und ökonomische Sachverhalte prägnant und adressatenorientiert darzustellen und zu präsentieren. Sie arbeiten routiniert mit dem MS-Office-Paket und verfügen über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Auswertung medizinischer und ökonomischer Daten. Sie verfügen über eine hohe Leistungsbereitschaft, Stressresistenz und Durchsetzungsvermögen in einem politisch geprägten Umfeld. Eine ausgeprägte analytische und konzeptionelle Arbeitsweise ist für Sie selbstverständlich. Sie überzeugen durch eine hohe soziale Kompetenz, organisatorische Fähigkeiten sowie durch ein sehr gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift. Ein verbindliches und ergebnisorientiertes Handeln rundet Ihr Profil ab. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an unserem Standort in Berlin-Mitte mit hervorragender Anbindung an den ÖPNV, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeiten, eine attraktive betriebliche Altersversorgung, einen Zuschuss zum Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg sowie eine Ihrer Qualifikation und den Anforderungen entsprechende attraktive Vergütung mit 13 Monatsgehältern. Die Stellen sind auch in Teilzeit zu besetzen. An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Pflege

Fr. 27.11.2020
Berlin
Der AOK-Bundesverband ist Dienstleister und Impulsgeber für die AOK-Gemeinschaft. Gegenüber der Bundespolitik, dem GKV-Spitzenverband und den Vertragspartnern vertritt er die Interessen der AOK-Gemeinschaft und engagiert sich für eine qualitativ gute und wirtschaftliche Gesundheitsversorgung der AOK-Versicherten.   Übersicht Arbeitgeber:                AOK-Bundesverband Standort:                     Berlin Bewerbungsfrist:         03.12.2020 Fachbereich:               Versorgung Abteilung:                   Pflege Beschäftigungsart:      Vollzeit, befristet bis 30.04.2022 (Elternzeitvertretung) Weiterentwicklung von Grundsätzen und Verfahren zur Qualitätssicherung in der Pflege und sonstigen Regelungen zum Schutz der pflegebedürftigen Menschen Beobachtung und Entwicklung von Betreuungs- und Versorgungsmodellen in der Pflege Entwicklung von Produkten und Serviceleistungen für die AOK Vertretung des AOK-Bundesverbands in Gremien (Fach-)Hochschulabschluss in Pflegemanagement oder Pflegewissenschaften sowie Ausbildung zur Pflegefachperson, idealerweise Weiterbildung im Bereich Qualitätsmanagement Praktische Erfahrung, idealerweise bei einem Leistungsträger, dem MDK, einer Pflegeeinrichtung oder als Auditor Umfassendes Fachwissen in den Vorschriften des Kranken- und Pflegeversicherungsgesetzes, insbesondere in gesetzlichen und untergesetzlichen Regelungen der Qualitätssicherung in der Pflege, sowie Fähigkeit zu deren Auslegung unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen der Alten- und Eingliederungshilfe Kenntnisse im Vertragsrecht Kenntnisse in den gesundheits- und sozialpolitischen Zusammenhängen unter Berücksichtigung der Stellung der Kranken- und Pflegeversicherung im Gesundheitssystem Erfahrung in Projektarbeit sowie in der Konzipierung und Erstellung praxisbezogener Arbeitshilfen Sichere Perspektiven bei einem bedeutenden Arbeitgeber im Gesundheitswesen Großer Gestaltungsfreiraum in Ihrer täglichen Arbeit Vielfältige Chancen, Beruf, Familie und Privatleben zu vereinbaren
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Gesundheitswissenschaftler (w/m/d)

Fr. 27.11.2020
Berlin
Das IQTIG, gegründet im Jahr 2015, erarbeitet auf unabhängiger, wissenschaftlicher Basis Verfahren zur Qualitätssicherung und zur Darstellung der Versorgungsqualität im Gesundheitswesen. Als gemeinnützige Stiftung leistet das IQTIG einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Patientinnen und Patienten. Das Institut hat seinen Sitz im Berliner Tiergarten. Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 31.12.2021 einen erfahrenen Wissenschaftlichen Mitarbeiter/ Gesundheitswissenschaftler (w/m/d). Die Abteilung „Verfahrensmanagement 1“ ist für die regelkonforme Durchführung und Pflege verschiedener Verfahren der Qualitätssicherung im Regelbetrieb im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) sowie deren Aufbau und Weiterentwicklung zuständig, dies umfasst auch spezifische Verfahrensinstrumente wie Datenvalidierung und strukturierten Dialog. Mitarbeit in Projekten zu Verfahren der Qualitätssicherung – perspektivisch auch als Projektleitung Dies schließt insbesondere ein: Projekte zu QS-Verfahren im Regelbetrieb Entwicklungs- und Aufbauprojekte für den Regelbetrieb Durchführung nachgelagerter Entwicklungs- und Anpassungsprojekte Prüfung und ggf. Anpassung der Verfahren an den Stand der medizinischen Wissenschaft Mitarbeit bei der Pflege von bestehenden Qualitätsindikatoren und Auffälligkeitskriterien sowie Mitarbeit an der Neu- und Weiterentwicklung von Qualitätsindikatoren und Auffälligkeitskriterien in den QS-Verfahren im Regelbetrieb Erstellung von Projekt- sowie wissenschaftlichen Berichten und Präsentationen zu Routine- und Entwicklungsprojekten Beteiligung an den Beratungen im G-BA, an Vorträgen sowie Fortbildungsveranstaltungen Management von Expertengremien (Moderation, Vor- und Nachbereitung) Fundiertes Fachwissen: Abgeschlossenes Studium der Gesundheits- bzw. Pflegewissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs, Master-Abschluss ist von Vorteil Mehrjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen Erfahrungen im Qualitätsmanagement, im Medizincontrolling, in der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen sowie im Projektmanagement sind von Vorteil Sicherer Umgang mit den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin Grundkenntnisse im Umgang mit Datenbanken, Erfahrung mit der praktischen Anwendung statistischer Verfahren sowie der einschlägigen Software sind von Vorteil Motivation zu exzellenten Arbeitsergebnissen, die den bedeutenden Aufgaben des Instituts entsprechen Hohe Einsatzbereitschaft, Freude an der Erschließung neuer Inhalte sowie an der selbstständigen, kreativen Bearbeitung komplexer Aufgaben Sicherer Umgang mit der Standard-IT eines wissenschaftlichen Arbeitsplatzes Bereitschaft zu Dienstreisen Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung Ein innovatives, engagiertes Team Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
Zum Stellenangebot

Pflegeexperte / Pflegeexpertin - Advanced Practice Nurse/APN (m/w/d)

Do. 26.11.2020
Berlin
Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt. Kommen Sie zu uns als Pflegeexperte / Pflegeexpertin - Advanced Practice Nurse/APN - (m/w/d) für die wissenschaftliche Begleitung des Pflegeteams im Vivantes Klinikum Kaulsdorf, zum nächstmöglichen Termin. Unterstützung und Beratung der Pflegeteams des Standortes bei fach- und interaktionsspezifischen Pflegeproblemen - Leaderfunktion Entwicklung von Strategien für die nachhaltige Sicherstellung einer evidenzbasierten, qualitätsgesicherten Pflege und professionellen Angehörigenberatung, um einen gesteigerten qualitativ hochwertigen Outcome für Patienten/Patientinnen zu erreichen Abteilungsübergreifendes Arbeiten bei Aufgaben in der indirekten Versorgung der Patienten/Patientinnen, wie Beratung und Organisation von Fortbildungen – mit Fokus auf den interdisziplinären Behandlungsprozess Konsiliarische Unterstützung der Pflegeteams bei der direkten Versorgung der Patienten/Patientinnen, die hochkomplexe Pflegephänomene aufweisen Durchführung von Recherchen, Daten- und Prozessanalysen, Erstellung von Ergebnisberichten und visuelle Darstellung der Ergebnisse Methodische Planung, Leitung, Durchführung und Ergebnissicherung von pflegewissenschaftlichen Projekte n Erstellung von pflegewissenschaftlichen Publikationen Schnittstellenfunktion zum internen Qualitätsmanagement und anderen Abteilungen des Standortes Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und (Kinder)-Krankenpflege Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) mit dem Schwerpunkt Pflegewissenschaften Berufserfahrung im Projektmanagement sicherer Umgang mit den gängigen Softwareanwendungen von MS Office sehr gutes Sprach- und Textverständnis Fähigkeit zum selbständigen, strukturierten, lösungsorientierten, interdisziplinären, evidenzbasierten und ethisch reflektiertem Arbeiten, analytisches Denkvermögen hohes Engagement, außerordentliche Belastbarkeit und Flexibilität ausgezeichnete Fähigkeiten in einer wertschätzenden deeskalierenden Kommunikation überragende Konfliktfähigkeit ausgeprägtes Qualitäts- und Servicebewusstsein eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen Prämiensystem bei Anwerbung von Personal Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote eine betriebliche Altersversorgung (VBL) bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich Rahmenbedingungen: Entgelt nach TVöD unbefristetes Arbeitsverhältnis Zuordnung zum Mitarbeiterpool des Pflegebereiches Vollzeittätigkeit, Teilzeit möglich freundliches, innovatives Team mit sehr gutem Arbeitsklima Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Werkstudent (m/w/d) Gesundheitsökonomie, Public Health, Statistik

Do. 26.11.2020
Berlin
Weltweit arbeiten die Mitarbeiter von Pfizer gemeinsam daran, die Gesundheit eines jeden Einzelnen überall zu verbessern. Während wir Arzneimittel und Medizin-Produkte entwickeln und unser Geschäft global ausweiten, halten wir jederzeit Ausschau nach neuen Talenten. Wir suchen Sie alsWerkstudent (m/w/d) Gesundheitsökonomie, Public Health, Statistikbefristet auf 2 JahreMitarbeit bei der Erstellung von NutzendossiersMitarbeit bei Outcomes Research ProjektenÜbernahme von Teilaufgaben aus den ProjektenRecherche von benötigten InformationenAktive Teilnahme an Meetings Sie studieren Gesundheitsökonomie, Public Health, Statistik, Gesundheitswissenschaften, Medizin oder einen vergleichbaren Studiengang bzw. einen Studiengang mit einem entsprechenden SchwerpunktKenntnisse in Evidenzbasierter Medizin, Statistik und EpidemiologieFreude an Teamarbeit sowie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeitensicherer Umgang MS-OfficeSehr gute Englischkenntnisse, fließende deutsche Sprachkenntnisse… vielfältige Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten … Teil eines lokalen als auch interdisziplinären Teams zu sein … flexible Arbeitszeiten … Gesundheitsprogramme für Mitarbeiter … die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren … eine offene Unternehmenskommunikation Überzeugt? Dann freuen wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung via www.pfizer.de/karriere mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Anschreiben - diese und weitere Unterlagen können Sie unter "Meine Berufserfahrung" unter Ihrem Lebenslauf hinzufügen und hochladen).
Zum Stellenangebot

Innovationsmanager/in als Fachreferent/in (w/m/d)

Do. 26.11.2020
Berlin
Die Kassen­ärztliche Bundes­ver­einigung (KBV) sorgt als führende öffent­liche Insti­tution täglich dafür, dass die rund 73 Millionen gesetzlich Kranken­versicherten deut­schland­weit die gleiche hoch­wertige medi­zinische Versorgung erhalten.Wir suchen im Rahmen einer Elternzeitvertretung befristet bis zum 28.02.2022 für unser Dezernat Versorgungsmanagement, Geschäftsbereich Ärztliche und veranlasste Leistungen, Abteilung Nutzenbewertung im Zentrum Berlins eine/nInnovationsmanager/in als Fachreferent/in (w/m/d) Sie wirken mit bei der Weiter­entwicklung des Leistungs­katalogs der GKV und der Gestaltung des Zugangs zu Innovationen in der vertrags­ärztlichen Versorgung Sie unterstützen die Abteilung bei der Bewertung medizinischer Methoden nach den Kriterien der evidenz­basierten Medizin Sie unterstützen das KBV-seitige Prozess­management für die verschiedenen Bewertungs­verfahren im Gemeinsamen Bundes­ausschuss Sie erstellen Entwürfe für Richtlinien und Begleit­dokumente Sie kommunizieren mit KVen, Berufs­verbänden und Praxen Hochschulabschluss im Bereich Gesundheitswesen / Naturwissenschaften Kenntnisse der Strukturen und Prozesse des deutschen Gesund­heits­wesens sowie in den Bereichen evidenzvbasierte Medizin, Biometrie oder Epidemiologie Hohe Sprachkompetenz in der adressaten­gerechten Erstellung von Texten Hohes Engagement und Flexibilität in der Aufgaben­bearbeitung, sehr gute Kommunikations­fähig­keit und Leistungs­motivation, strukturierte und gewis­sen­hafte Arbeits­weise Abwechslung: Sie genießen die Vorteile eines öffentlichen Arbeit­gebers und agieren zugleich in einem innovativen Umfeld Frühaufsteher oder Langschläfer? Ihre Arbeits­zeit können Sie flexibel durch unser Gleit­zeit­modell gestalten Attraktive Vergütung: Wir wert­schätzen Ihre Arbeit mit einer markt­gerechten Bezahlung Berufliche Entwicklung: Wir fördern Sie mit passenden Weiter­bildungen in unserer haus­eigenen Akademie oder bei externen Anbietern Weitere Benefits: Eine Kinder­tages­stätte im Haus, Kantine, Sport­angebote sowie Zuschuss zum Firmen­ticket sind nur einige Beispiele
Zum Stellenangebot

Koordinator/in (m/w/d) des Ambulanten Hospizdienst

Mi. 25.11.2020
Berlin
Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt. Kommen Sie zu uns als Koordinator/in (m/w/d) des Ambulanten Hospizdienst für den Ambulanten Hospizdienst in Berlin Tempelhof, zum 01.01.2021 als Der Vivantes Ambulante Hospizdienst ist eine Einrichtung der Vivantes Hospiz gGmbH. Wir beraten und begleiten schwerstkranke, sterbende Menschen sowie deren Angehörigen und Freund/innen in der eigenen Wohnung, im Pflegeheim oder im Krankenhaus. Unser Ziel ist, Lebensqualität und ein würdevolles, selbstbestimmtes Leben bis zuletzt zu ermöglichen. palliative, pflegerische und psychosoziale Beratung von Patienten/Patientinnen und Angehörigen erstkontakte und Besuche im häuslichen Umfeld Gewinnung, Schulung, Begleitung sowie Einsatzplanung und Einsatzsteuerung ehrenamtlich tätiger Personen Ansprechpartner/in für die Kooperationspartner/innen des ambulanten Hospizdienstes (Stationäres Hospiz, Pflegeheime, ambulante Pflegedienste, Krankenhäuser, SAPV-Vertragsärzte) Mitwirkung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit/aktive Netzwerkarbeit abgeschlossener Studiengang Soziale Arbeit (Dipl., B.A., Ma.) oder Pflege (B.A.) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege oder Altenpflege mindestens dreijährige hauptberufliche Tätigkeit in einem der vorgenannten Berufsfelder hohe Beratungskompetenz Kenntnisse über Dozententätigkeit und der Leitung von Gruppen Erfahrung in der Hospizarbeit und in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen eine kooperativ und zuverlässige Persönlichkeit Flexibilität Kommunikatives Geschick und Sensibilität auch in Krisensituationen teamorientierte und selbstständige Arbeitsweise Bereitschaft zur selbstkritischen Betrachtung im Umgang mit betroffenen Familien, Trauerden und anderen Beteiligten folgende Zusatzqualifikationen sind erforderlich oder zumindest die Bereitschaft, diese zeitnah berufsbegleitend zu absolvieren: Palliative Care Weiterbildung für psychosoziale Berufsgruppen (120 Stunden) bzw. Pflegen de (160 Stunden) Nachweis eines Koordinatoren-Seminars Nachweis eines Seminars zur Führungskompetenz eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team Vergütung nach Rahmenarbeitsbedingungen der Vivantes Hospiz gGmbH eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich Rahmenbedingungen: Vergütung nach den Entgeltgrundsätzen der Vivantes Hospiz gGmbH eine anspruchsvolle Aufgabe mit kreativen Gestaltungsmöglichkeiten und einem motivierten und leistungsstarken Team Vollzeitbeschäftigung/ 40 Wochenstunden Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal