Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Therapie und Assistenz: 28 Jobs in Eimsbüttel

Berufsfeld
  • Therapie und Assistenz
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 19
  • Medizintechnik 3
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Bildung & Training 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Immobilien 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 26
  • Ohne Berufserfahrung 19
Arbeitszeit
  • Vollzeit 22
  • Teilzeit 16
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 20
  • Befristeter Vertrag 5
  • Praktikum 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Therapie und Assistenz

Gesundheits- und Krankenpfleger m/w/d, Altenpfleger m/w/d oder Medizinischer Fachangestellter m/w/d

Di. 24.11.2020
Hamburg
Haben Sie schon mal überlegt, als Fachkraft aus der Kranken- oder Altenpflege in der Dialyse zu arbeiten? Oder als Medizinische*r Fachangestellte*r für Dialyse Ihr Wissen gezielt einzusetzen? In einem angenehmen Umfeld, das Ihnen viele Vorteile bietet, die Sie woanders nicht finden? Wir laden Sie ein, bei der PHV einen Job fürs Leben zu entdecken. Die gemeinnützige Stiftung PHV (Patienten-Heimversorgung) engagiert sich seit über 40 Jahren für eine hochwertige Versorgung nierenkranker Patienten und zählt heute mit 90 Zentren bundesweit und je einem Zentrum in Österreich und der Schweiz zu den führenden deutschen Dialyseanbietern. Rund 2.000 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen gemeinsam mit über 150 kooperierenden Fachärzten über 7.000 Dialysepatienten. Ihre neue Aufgabe als Gesundheits- und Krankenpfleger m/w/d, Altenpfleger m/w/d oder Medizinischer Fachangestellter m/w/d in Teilzeit im PHV-Dialysezentrum „Dialyse im Alstertal“In einem professionellen Team arbeiten Sie mit Patienten, die wegen eines Nierenversagens regelmäßige Dialyse­behandlungen benötigen. Nach Ihrer individuellen Einarbeitung und Schulung übernehmen Sie eigenverantwortlich vielseitige, anspruchsvolle Aufgaben in der Durchführung und Überwachung der Dialysebehandlungen und in der Patientenbetreuung.Abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder Altenpfleger*in oder Qualifikation als Medizinische*r Fachangestellte*r Dialyse oder vergleichbar / Berufsanfänger*innen oder erfahrene Fachkraft mit Interesse an der Dialyse / Keine Zusatzausbildung erforderlichAttraktive Arbeitsmodelle in Teilzeit / Verlässliche Einsatzplanung im Schicht­dienst ohne Sonntagsdienste / Ansprechende Vergütung nach unserem hauseigenen Tarif / 13. Monatsgehalt plus Urlaubsgeld / Zuschläge für Überstunden und für die Übernahme ungünstiger Arbeitszeiten oder Rufbereitschaften / Betriebliche Altersversorgung / Kinderzulage / Zuschuss zu Fitnessangeboten / Entwicklungs­chancen durch ausgezeichnete Fort- und Weiterbildungsangebote
Zum Stellenangebot

Sozialberater / Social Counselor in Teilzeit (w/m/d)

Di. 24.11.2020
Hamburg
Beiersdorf steht für international führende Marken im Bereich der Hautpflege, wie NIVEA, Eucerin, Labello, 8x4 und Hansaplast. Wir suchen Mitarbeiter, die unseren Erfolg mit ihrer Inspiration, ihrer Zielstrebigkeit und ihrer Leistung weiter ausbauen. Wir bieten ihnen dafür den Freiraum und die Verantwortung in unserem Geschäft wirklich etwas zu bewegen. Täglich - von Anfang an. Die Sozialberatung ist Teil des Health Managements der Beiersdorf AG und betreut verschiedene Gesellschaften am Standort Hamburg. In der Rolle sind Sie Teil eines Teams und beraten Mitarbeiter, Führungskräfte, Teams sowie interne Fachbereiche im Hinblick auf arbeitsplatzbezogene, persönliche und/oder familiäre psychosoziale Fragestellungen. Themenanalyse und –lösung bei den Klienten durch vertrauliche Gespräche Erarbeitung von Lösungsansätzen bei verhaltensbedingten Störungen, Problemen am Arbeitsplatz sowie persönlichen/familiären Belastungssituationen gemeinsam mit dem Klienten im Rahmen gesetzlicher und betriebsinterner Bestimmungen Verantwortliche Erarbeitung und Koordination von Maßnahmen z.B. im Rahmen des Wiedereingliederungsmanagements Entwicklung von zeitgemäßen Seminarkonzepten für bestimmte Themenschwerpunkte sowie eigenständige Durchführung dieser Veranstaltungen ggf. in Zusammenarbeit mit externen Anbietern Kontinuierliche Entwicklung bedarfsorientierter, organisationsübergreifender Konzepte für die Handlungs- und Wirkungsfelder der Sozialdienste unter Berücksichtigung betrieblicher und sozialpolitischer Veränderungen Mitwirkung an der Entwicklung neuer betriebsinterner Handlungsrichtlinien, die in Betriebsvereinbarungen einfließen können z.B. Abhängigkeiten, psychische Auffälligkeiten am Arbeitsplatz, Familie und Beruf, Betriebliches Eingliederungsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Betriebsärztlichen Dienst, dem Betriebsrat und dem Personalbereich Aufbau von Kontakten zu anderen Unternehmen, Institutionen, Behörden, Netzwerken etc. sowie Entwicklung und Pflege von kooperativer Zusammenarbeit Krisenintervention, auch außerhalb der regulären Dienstzeit abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium im Bereich der sozialen Arbeit, Pädagogik, Psychologie oder in einem vergleichbaren Studiengang mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in vergleichbaren Positionen Zusatzqualifikation in Konfliktmanagement, Mediation oder systemischer Beratung qualifiziertes Fachwissen in den Bereichen Soziologie, Psychologie, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Sozialrecht und Sozialmanagement Problemanalyse- und Problemlösekompetenz bei komplexen Zusammenhängen hohe Kommunikations-, Konflikt- und Beratungskompetenzen hohe psychische Belastbarkeit Gute Kenntnisse in MS Office (Word, Excel, Power Point), Grundkenntnisse in SAP Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse MitarbeiterrabatteFlexible ArbeitszeitenBetriebliche AltersvorsorgeGesundheits-förderungZuschuss für öffentliche VerkehrsmittelAttraktive Vergütung
Zum Stellenangebot

Praktikant (m/w/x) im betrieblichem Gesundheitsmanagement

Di. 24.11.2020
Hamburg
Die move UP GmbH ist ein Unternehmen aus dem Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit Standorten in Hamburg, Berlin und München. Wir beraten und betreuen über 200 Unternehmen bundesweit ganzheitlich im breiten Feld der betrieblichen Gesundheit. Die move UP ist dabei die Verbindung einer Gesundheitsberatung, Dienstleisungsanbieter und Kommunikationsagentur. Unsere Mitarbeiter und Berater setzen sich aus Medizinern, Sportwissenschaftlern, Physiotherapeuten, Ernährungsberatern und Arbeitsschutzexperten zusammen. Für jedes Mandat bilden wir eine „Task Force“ aus Experten, die für die spezielle Aufgabenstellung optimal qualifiziert sind. Die Ausbildung und Kompetenz unserer Mitarbeiter und Experten ist elementar wichtig, um unsere Beratungs- und Betreuungsmandate in bester Qualität umsetzen zu können. Da unsere Kunden oftmals einen kompletten und umfangreichen Service wünschen, unterstützen wir Sie im Rahmen ihres Gesundheitsmanagements auch in benachbarten Disziplinen. Viele Unternehmen wünschen sich, dass ihre vorbildlichen Leistungen in Sachen Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsbetreuung auch kommunikativ genutzt werden. Wir begleiten Sie daher auch in der internen und externen Kommunikation. Wir verfügen über erfahrende Kommunikations- und PR-Berater, mit deren Hilfe wir ihre Leistungen glaubwürdig darstellen können. Arbeitgeber, die sich für ihre Mitarbeiter einsetzen und ein modernes Gesundheitsmanagement aufgebaut haben, sollten zu recht auch positive Image-Effekte erzielen. In der Zeit bei uns lernst du unsere gesamte Unternehmensstruktur kennen und gewinnst einen ganzheitlichen Einblick ins betriebliche Gesundheitsmanagement und in den Bereich Gesundheitskommunikation. Dabei durchläufst du die Bereiche der Kundenberatung und -betreuung, Controlling, Vertrieb und übernimmst als Projektmanager erste eigene Kampagnen. Darüber hinaus betreust du Aufgaben in der Organisation verschiedener Trainingseinheiten, unterstützt unsere Kunden bei Fragen und der Umsetzung verschiedener Kurse. Innerhalb der Konzeption von neuen Gesundheitskonzepten gewinnst du Einblicke in die Entwicklung und Kreation von neuen Business-Modellen. Du lernst, wie wir im Vertrieb neue Kunden gewinnen und unsere Konzepte vermarkten. Du nimmst an Beratungsgesprächen und Neukundenterminen teil, kannst bei Firmen an Gesundheitskursen und Gesundheitstagen hospitieren und eigenständig leiten. Du begleitest die Ausarbeitung neuer Gesundheitskonzepte und Marken. Du verfügst über einen Hochschulabschluss (mind. Bachelor) im Bereich Sportwissenschaften, Bewegungswissenschaften, Physiotherapie, Fitnessökonomie, Ökotrophologie oder Psychologie der nicht länger als 24 Monate zurückliegt Vorzugsweise hast du eine Weiterbildung oder Interesse an Yoga oder vergleichbaren Bewegungsformaten Du besitzt Kenntnisse im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung Kenntnisse in Office, insb. Outlook, Powerpoint, Excel und Word Erfahrungen bei der Erstellung von Präsentationen Du arbeitest eigenverantwortlich, begeisterst andere mit deinen Ideen und bist motiviert, den großen Gestaltungsspielraum in deiner Arbeit zu nutzen Du bist ein Teamplayer, hast eine schnelle Auffassungsgabe und bist verantwortungsbewusst  Du übernimmst von Beginn an spannende und verantwortungsvolle Aufgaben und bekommst die Möglichkeit, die Bereiche des Gesundheitsmanagements mit Aspekten einer Kommunikationsagentur zu kombinieren Du wirst von einem persönlichen Mentoren betreut, der mit dir einen individuellen Entwicklungsplan aufstellt Durch eigenverantwortliches Arbeiten und flexible Arbeitszeiten kannst du Beruf, Familie und Privatleben gut vereinen Du bist während deiner Arbeitszeit nicht durchgehend an das Office gebunden und kannst auch flexibel aus dem Home Office arbeiten Du erhältst ein eigenes Notebook während deiner Arbeitszeit Wir organisieren regelmäßige Incentives, Feiern und Aktionen im Team
Zum Stellenangebot

Musiktherapeut (w/m/d) für unsere psychosomatische Tagesklinik Ulmenhof/Winterhude

Mo. 23.11.2020
Hamburg
MIT DIESEM WUNSCH SIND SIE BEI ASKLEPIOS GUT AUFGEHOBEN. Mit rund 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählen wir zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht. WIR SIND Wir sind ein Haus der Schwerpunktversorgung mit 517 Betten sowie 133 tagesklinischen Plätzen und versorgen mit ca. 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ca. 12.000 stationäre und ca. 22.000 ambulante Patientinnen und Patienten jährlich. Schwerpunkt unseres Klinikums ist die Versorgung unserer Patienten in den Bereichen sprechende Medizin, Endoprothetik, Wirbelsäulenchirurgie, Minimalinvasive Chirurgie und Geriatrie. Die Asklepios Westklinikum Hamburg GmbH liegt in den attraktiven Elbvororten. Musiktherapeut (w/m/d) für unsere psychosomatische Tagesklinik Ulmenhof/Winterhude in Teilzeit• Musiktherapie von Patienten/innen in der psychosomatischen Abteilung in Einzel- und Gruppenprozessen • Dokumentation und administrative Tätigkeiten • Arbeiten im Team Ausbildung bzw. Zusatzqualifikation zum Musiktherapeuten (w/m/d) Erfahrung mit psychosomatischen Patienten erwünscht Umsetzung von Ziel- und Rahmenvorgaben Teamorientierte Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft und Flexibilität Als Mitarbeiter (w/m/d) im Asklepios Westklinikum bieten wir Ihnen, neben einer attraktiven Vergütung gem. TVöD-K entsprechend Ihren Qualifikationen, ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet sowie ein gutes Arbeitsklima in einem qualifizierten, hochmotivierten Team. Außerdem erwarten Sie neben einer fachlichen und persönlichen Entwicklungsförderung, innerbetriebliche Fortbildungen, eine qualifizierte Einarbeitung und gesundheitsfördernde Angebote. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit eine HVV-ProfiCard sowie die Kinderbetreuung im kliniknahen Kindergarten in Anspruch zu nehmen.
Zum Stellenangebot

Datenmanager*in (m/w/d) für klinische Studien

Sa. 21.11.2020
Hamburg
Das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin ist das größte tropenmedizinische Forschungsinstitut in Deutschland und Nationales Referenzzentrum für tropische Infektionserreger, WHO-Kollaborationszentrum und Mitglied der Leibniz-Forschungsgemeinschaft. Wir suchen ab sofort eine*n Datenmanager*in (m/w/d) für klinische Studien in der Abteilung Klinische Forschung Erstellung und Umsetzung von Fragebögen und Datenbanken für klinische Studien der Phasen 2 bis 4 in enger Zusammenarbeit mit dem Projektteam: Selbstständige Entwicklung, Programmierung und Validierung von Datenbanken für klinische Studien Programmierung von Plausibilitäts- und Konsistenzchecks Programmierung einer Maske zur Erleichterung des klinischen Monitorings Datenbankpflege und Query Management Data Cleaning und Database Lock Erstellung von Studiendokumenten (z.B. Datenmanagementplan) Anwenderunterstützung durch Trainings, die Erstellung von Benutzerhandbüchern und technische Unterstützung Aufbereitung und elektronischer Transfer von Daten für Interimsanalysen Statistische Auswertung von Daten aus klinischen Studien Verwaltung und Weiterentwicklung des Bereichs „Datenmanagement“ inkl. QM-Anforderungen an der Abteilung (Erstellung von SOPs etc.) Mitwirken bei der Qualitätssicherung der verwendeten EDC Systeme Zusammenarbeit mit internationalen Partnern Der Großteil der aufgezählten Aufgaben ist in englischer Sprache umzusetzen.   Motiviert und flexibel Abgeschlossenes Hochschulstudium der medizinischen Dokumentation oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Datenmanager/in Einschlägige Berufserfahrung (mindestens 2 Jahre) auf dem Gebiet Datenmanagement/Datenbankentwicklung regulatorischer klinischer Studien erforderlich Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich, weitere Sprachkenntnisse (idealerweise französisch) von Vorteil Erfahrung in der Erstellung von Eingabemasken für klinische Studiendatenbanken (vorzugsweise mit REDCapTM) Fähigkeit und Interesse sich in neue IT-Systeme und Aufgabengebiete einzuarbeiten Gute Statistikkenntnisse und Interesse an medizinischen Fragestellungen Kenntnisse in der Kodierung von klinischen Daten mit Tools wie MedDRA und WHODrug Dictionary von Vorteil Gute Programmierkenntnisse idealerweise in R, Stata und SQL von Vorteil Kenntnisse im Bereich Good Clinical Data Management Practice von Vorteil GCP und AMG Kenntnisse von Vorteil Kenntnisse aktueller Standards und Terminologien z.B. CDISC, GAMPS von Vorteil Aufgeschlossenheit und Kommunikationsgeschick, auch in einem interkulturellen Team Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Teamgeist, Organisationsgeschick und Verantwortungsbewusstsein Freude am selbstständigen Arbeiten Einen befristeten Vertrag für 2 Jahr in Vollzeit mit der Option auf Weiterbeschäftigung. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Vergütung nach TV-AVH (vergleichbar TVöD) Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen Forschungseinrichtung Integration in ein aufgeschlossenes, motiviertes, internationales Team Ein zentraler Standort an den Landungsbrücken, der gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist 30 Tage Urlaub pro Jahr Flexible und familienfreundliche Arbeitszeit Zuschuss zur Kinderbetreuung Zuschuss zum HVV-Profiticket Betriebliche Altersversorgung Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir sind bestrebt, die Qualifikationsmöglichkeiten von Frauen in der Forschung zu erhöhen und Unterrepräsentanzen eines Geschlechts in allen Bereichen und Positionen abzubauen. Schwerbehinderte Bewerber(innen) werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Zum Stellenangebot

Transplantationskoordinator (w/m/d) – KMT

Sa. 21.11.2020
Hamburg
In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern. Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 13.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl unserer Patientinnen und Patienten.Zentrum für Onkologie, Interdisziplinäre Klinik und Poliklinik für Stammzelltransplantation: Diese Position ist vorerst auf zwei Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden.  Koordinierung der Transplantationsbeschaffung und Transplantation  Koordination der CAR-T-Zellbeschaffung und CAR-T-Zelltherapie Bettenbelegungsplanung und -organisation Einleitung der Stammzellspendersuche Überwachung und Koordination der Kostenübernahme Planung von Knochenmarkentnahmen Koordination der Patientenbesprechungen Patienteneinbestellung und -beurteilung i. R. Konferenz Überwachung und Pflege der Warteliste Spender- und Patientendateienpflege  Planung von Qualitätssicherungsmaßnahmen Koordinierung und Weiterentwicklung von Qualitätssicherungen Entwicklung und Wartung der Transplantationssysteme Spenderbetreuung, Vorbereitung und Assistenz bei der Knochenmarkspende im OP Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Gesundheitswissenschaften oder abgeschlossene Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf (vorzugsweise Pflege) und einschlägige Berufserfahrung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Medizinkenntnisse, insbesondere Stammzelltransplantationskenntnisse Abrechnungs-, Belegungsmanagement-, Datenschutz-, medizinische Dokumentationskenntnisse Sehr gute Englisch- und gute MS-Office-Kenntnisse Koordinations-, Organisations- und Verhandlungsgeschick, Kooperationsbereitschaft, Eigeninitiative, Durchsetzungsfähigkeit, wirtschaftliches Handeln Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung) Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen  Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote
Zum Stellenangebot

Medizinische Fachangestellte als arbeitsmedizinische Assistenz (w/m/d)

Fr. 20.11.2020
Hamburg
Referenzcode: A75107SGesellschaft: AMD TÜV Arbeitsmedizinische DiensteDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie unterstützen bei der arbeitsmedizinischen Vorsorge inklusive Blutentnahmen, Hörtests und Sehtests, EKG sowie Lungenfunktionstests. Ihre Ergebnisse dokumentieren Sie sorgfältig. Sie führen Gesundheitskarteien, erledigen den Schriftverkehr und organisieren den Geschäftsbetrieb. Ausbildung zum medizinischen Fachangestellten, arbeitsmedizinischen Assistenten, Rettungsassistenten oder Krankenpfleger. Erfahrung in der arbeitsmedizinischen Vorsorge. Gute Kenntnisse in MS Office. Kundenorientierung und Organisationstalent. Freude an der selbständigen Arbeit im Außendienst. Führerschein der Klasse B sowie eigener PKW. 30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.Individuelle EinarbeitungspläneSpezifische Vorbereitungen auf die Arbeit je nach Geschäftsbereich.Gleitzeit & JahresarbeitszeitkontoErmöglicht faire Bedingungen und individuelle ArbeitszeitenReisezeit = ArbeitszeitJeder Einsatz im In- und Ausland wird als reguläre Arbeitszeit angerechnet.38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.
Zum Stellenangebot

Hygienefachkraft (m/w/d)

Fr. 20.11.2020
Hamburg
Das BG Klinikum Hamburg ist eine von neun BG Unfallkliniken in Deutschland. Die Hauptaufgabe der Klinik besteht in der Wiederherstellung und Rehabilitation von Patienten mit Arbeits- und Wegeunfällen sowie Berufskrankheiten. Das Motto „Spitzenmedizin menschlich“ wird von rund 2.500 hochqua­li­fi­zier­ten Mitarbeitern gelebt, die interdisziplinär ein komplexes Leistungsspektrum von ambulanten und stationären Behandlungsmaßnahmen täglich umsetzen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Bereich Krankenhaushygiene eine Hygienefachkraft (m/w/d) – RF225 mit 38,5 Stunden / Woche, befristet auf 1 Jahr für die Dauer von Mutterschutz und anschließender Elternzeit. Beratung des Personals in Fragen der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention regelmäßige Begehung aller Krankenhausbereiche Erstellung, Einführung und laufende Unterhaltung von Hygiene-, Reinigungs- und Desinfektionsplänen auf der Basis von Leitlinien Überwachung der Umsetzung von Empfehlungen zur Hygiene im Krankenhausbereich Fortbildung des Personals Durchführung von hygienisch-mikrobiologischen Umgebungsuntersuchungen Teilnahme an Projekten Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden eine abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) und die Fachweiterbildung zur Hygienefachkraft (m/w/d) mehrjährige Berufserfahrung als Hygienefachkraft im Krankenhausbereich ist wünschenswert eine selbstständige, teamorientierte und flexible Arbeitsweise ausgeprägtes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein sehr gute Deutschkenntnisse (C1) ein strukturiertes Einarbeitungskonzept Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung eine betriebseigene Kindertagesstätte (kapazitätsabhängig) und eine betriebseigene Kantine eigene Personalunterkünfte (kapazitätsabhängig) ein umfangreiches Betriebssportprogramm eine Altersvorsorge bei der VBL gute Verkehrsanbindung, vergünstigte Parkmöglichkeiten und Bezuschussung des HVV-ProfiTickets Vergünstigungen durch mehrere Mitarbeitervorteilsprogramme, wie z. B. „Corporate Benefits“ und „Ticketsprinter“ Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis. Wir begrüßen daher ihre Bewerbung. Entgeltgruppe: KR 9 TV-BG Kliniken
Zum Stellenangebot

Referent*in (w/m/d) für die Fachstelle Landesinitiative Leben mit Demenz in Hamburg (LMD)

Fr. 20.11.2020
Hamburg
Die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG) macht sich für soziallagenbezogene Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten stark. Als landesweites Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung organisiert sie Netzwerke, koordiniert den fachlichen Austausch, berät Institutionen, Einrichtungen und Initiativen, bietet Qualifizierungsangebote, unterstützt die Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung, informiert zu aktuellen Fragen und fördert Projekte von Dritten.  Ab sofort suchen wir in Teilzeit (35 Stunden pro Woche) eine*n Referent*in (w/m/d) für die Fachstelle „Landesinitiative Leben mit Demenz in Hamburg“ (LMD)" Hintergrund Die Landesinitiative Leben mit Demenz wird gefördert von der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Sozialbehörde). Sie wird getragen von den Kooperationspartnern Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V., Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg e.V. und Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG). Ziel ist eine Verbesserung der Lebensbedingungen für Menschen mit Demenz und deren Angehörige in der Hansestadt. Die Landesinitiative setzt sich ein für Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Demenz, eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit, die Weiterentwicklung bedarfsgerechter Angebote und die Vernetzung der Akteure.Wir suchen eine berufserfahrene, kommunikationsstarke und gut strukturierte Persönlichkeit mit sicherem Auftreten, die sich für das Thema „Leben mit Demenz in Hamburg“ engagiert. Sie repräsentieren die Fachstelle in Hamburg und auf Bundesebene. Sie steuern und koordinieren die Arbeitsprozesse der Landesinitiative. Sie organisieren, moderieren und dokumentieren die Arbeit der Steuerungsgremien der Landesinitiative. Sie entwickeln die Landesinitiative konzeptionell weiter, identifizieren Handlungsbedarfe und geben Impulse für neue Themen und Handlungsschwerpunkte. Sie informieren über die Aufgaben und Angebote der Fachstelle in Hamburg (Veröffentlichung eines Newsletters, Pflege und Weiterentwicklung des Internetauftritts, Entwicklung von und Beteiligung an medienwirksamen Kampagnen, (z.B. Koordination der jährlichen Aktionswoche Demenz). Sie erfassen die Bedarfslagen der Akteure, beraten bei der Planung und Antragstellung (LMD-Projektförderung). Sie vertreten die Landesinitiative in landes- und bundesweiten Gremien und sind als Referent*in tätig. Sie begleiten die verschiedenen Arbeitsgruppen der Landesinitiative fachlich und moderieren ausgewählte Arbeitsgruppen/Prozesse. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Gerontologie, Pflege-, Gesundheits- oder Sozialwissenschaften (Master oder Äquivalent). Sie haben fundierte fachliche Kenntnisse und Erfahrungen im Arbeitsfeld Demenz. Sie kennen die Strukturen und Akteure im Arbeitsfeld Demenz. Sie bereiten fachliche Inhalte verständlich auf. Dies gelingt Ihnen in Vorträgen und Präsentationen sowie in Texten. Es macht Ihnen Freude, mit anderen Menschen Ideen auszutauschen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Es gelingt Ihnen gut, verschiedene Menschen zusammenzubringen und eine produktive Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Sie kommunizieren und präsentieren gerne und gut. Sie organisieren gern dialogische Veranstaltungen und behalten dabei den Überblick. Sie verfügen über Kompetenz und Praxiserfahrung im Projektmanagement und Moderation und Leitung von Arbeitsgruppen und Entscheidungsprozessen Sie haben Kenntnisse und Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit. Der Umgang mit Standardsoftware und Internet (MS Office Produkte, CMS, Social Media) ist Ihnen vertraut. eine interessante und anspruchswolle Stelle in einem zukunftsträchtigen Themenfeld eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen, engagierten Team eigenverantwortliches Arbeiten Weiterentwicklungsmöglichkeiten (Fortbildungen) regelmäßige Teamevents einen modernen, ergonomischen Arbeitsplatz Vergütung: angelehnt an TVL-11 ein zunächst auf 2 Jahre befristetes Arbeitsverhältnis mit 35 Wochenstunden mit Aussicht auf Entfristung
Zum Stellenangebot

Chefarztsekretär (m/w/d) im Zentrum für Innere Medizin

Do. 19.11.2020
Hamburg
Als eine der größeren Kliniken in Norddeutschland wissen wir, worauf es ankommt: eine hohe Verlässlichkeit und echte Wertschätzung für unsere Patientinnen / Patienten und Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter. Mit rund 600 Betten und 37 teilstationären Behandlungsplätzen sowie 15 Abteilungen von der Geburtshilfe bis zur Altersmedizin sind wir ein modernes und vor allem zukunftsorientiertes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mitten im Herzen der schönen Hansestadt. Insbesondere die Klinik für Kardiologie / Angiologie ist bestrebt, innerhalb des kompetitiven Umfelds von Hamburg das modernste Behandlungsspektrum anzubieten. Und noch etwas: Unser Haus ist mindestens so bunt wie unsere Stadt. Das heißt: unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer Kirche oder Religion, sind alle Kollegeninnen / Kollegen willkommen, die unsere Werte mit uns leben wollen! Wir suchen Sie für unsere Abteilung Kardiologie / Angiologie / Internistische Intensivmedizin unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. U. Schäfer im Zentrum für Innere Medizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt als CHEFARZTSEKRETÄR (M/W/D) in Vollzeit. Es erwartet Sie ein interessantes, vielseitiges und herausforderndes Aufgabengebiet. Zu Ihren Aufgaben gehören u. a. das Office-Management des Chefarztsekretariates, die Terminplanung und ambulante Mitbetreuung von Privat-Patienten. Ihre weiteren Aufgaben: Selbstständige Erledigung der in einem Kliniksekretariat anfallenden Sekretariats- und Büroarbeiten Erledigung der Korrespondenz Ansprechperson für telefonische Anfragen, Erteilung erster Auskünfte sowie gewissenhafte Aufnahme und Weiterleitung von Informationen Planung und Koordination von Dienstreisen und Fortbildungsveranstaltungen sowie die Verwaltung des elektronischen Dienstplans und der ärztlichen Dienstplanung Betreuung von Besucherinnen / Besuchern Tätigkeiten im Rahmen des akademischen Lehrbetriebes / Studentensekretariats eine medizinische Berufsausbildung mit mehrjähriger Praxis im Sekretariat, idealerweise kardiologisch sehr gute PC-Kenntnisse und sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) und dem Internet Erfahrungen mit medizinischen Dokumentationssystemen (MEDICO von Vorteil) sehr gute Englischkenntnisse sind wünschenswert Beherrschung der fachspezifischen medizinischen Nomenklatur erwünscht eine hohe kommunikative und soziale Kompetenz sowie Organisationstalent, Flexibilität und hohe Belastbarkeit mit insbesondere freundlichem Umgang mit Patientinnen / Patienten, Besucherinnen / Besuchern und Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern und Spaß an der Kommunikation mit Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern innerhalb des interdisziplinären Zentrums für Innere Medizin Diskretion und Loyalität eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team eine leistungsgerechte Bezahlung gemäß AVR Caritas inklusive Weihnachts- und Urlaubsgeld eine überdurchschnittlich gute arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz Einführungstage und Einarbeitungskonzepte zahlreiche in- und externe Fort- und Weiterbildungen Teamspirit mit einer starken Gemeinschaft Platz für Ideen und die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung Benefits wie z. B. eine HVV-Proficard, Mitarbeiter-Events, gemeinsame Jubiläumsfeiern, Vergünstigungen u. a. bei Bäderland professionelle Unterstützung durch pme Familienservice (z. B. Kinderbetreuung, Pflegeberatung, Lebenslagen-Coaching)
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal