Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Training: 41 Jobs in Brandenburg

Berufsfeld
  • Training
Branche
  • It & Internet 6
  • Recht 5
  • Transport & Logistik 5
  • Unternehmensberatg. 5
  • Wirtschaftsprüfg. 5
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Groß- & Einzelhandel 2
  • Bildung & Training 2
  • Agentur 2
  • Marketing & Pr 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Telekommunikation 2
  • Verkauf und Handel 2
  • Werbung 2
  • Elektrotechnik 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Funk 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 38
  • Ohne Berufserfahrung 21
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 37
  • Home Office 9
  • Teilzeit 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 31
  • Befristeter Vertrag 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Praktikum 1
Training

Manager w/m/d Agile Culture Change

Di. 20.10.2020
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, München
Kienbaum ist das erste Beratungshaus Deutschlands und die einzige Personal- und Managementberatung europäischen Ursprungs. Menschen und Organisationen eine Zukunft geben, ist unsere Mission – seit über 70 Jahren. Unsere Leistungen bündeln wir in den strategischen Geschäftsfeldern: Leadership Advisory, Management Consulting sowie Empowerment & Acceleration. Kienbaum ist weltweit mit 27 Büros auf vier Kontinenten vertreten. Kienbaum – Leading by #WePowerment Wir bieten unseren Kunden seit über 30 Jahren maßgeschneiderte Management and Organizational Development Programme an. Aktuell liegt unser Fokus auf der Digitalen Transformation. Für die Unterstützung des Aufbaus unserer productline agile culture change suchen wir innovative und engagierte Persönlichkeiten, die Lust darauf haben, das Beratungsgeschäft von morgen mitzugestalten. Durchführung von Kultur-Analysen und Definition zentraler Handlungsfelder für den Culture Change Co-kreatives Erstellen von Change-Architekturen und Transformations-Programmen für den Wandel zur agilen Unternehmenskultur Durchführung bzw. Steuerung von gezielten Interventionen wie Training, Coaching, Workshops, Barcamps etc. Konzeption und Moderation von Workshops und Trainings in agilen Formaten mit kreativen Methodenansätzen wie Design Thinking, Scrum, Kanban etc. Marktbearbeitung und Unterstützung von Sales-Aktivitäten durch Kundenakquise, Erstellung von Angeboten und Teilnahme an Pitches Sie verfügen über ein überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium, idealerweise mit einem Schwerpunkt in Personal und Organisation Sie haben Berufserfahrung in einer Beratungsposition oder im Change Management auf Unternehmensseite gesammelt und besitzen sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet des Human Ressource- sowie Transformations-Managements Sie verstehen sich als Game Changer mit Begeisterung für den digitalen Wandel und verfügen über sichere Kenntnisse agiler Methoden (Scrum, Design Thinking, Kanban u. ä.) Sie zeichnen sich durch hervorragende analytische Fähigkeiten und einen strukturierten, äußerst selbstständigen Arbeitsstil aus Sie überzeugen mit außergewöhnlicher Einsatzbereitschaft, Kundenorientierung und Souveränität Reisebereitschaft und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir ebenso voraus wie den sicheren Umgang mit Microsoft Office-Tools Hohe Kollegialität, angenehmes Betriebsklima und flache Hierarchien Branchenexperten mit langjähriger Erfahrung in ihrem Bereich Performance Management Die Kienbaum AKademy bietet Unterstützung bei Projekten und einen Raum, persönliche Kompetenzen weiterzuentwickeln Flexible Arbeitszeiten sowie flexible Arbeitsplatzwahl, die zur Vereinbarung des Berufs- und Privatlebens dienen Moderne technologische Ausstattung Umfassende Zusatzleistungen wie Rabatte bei verschiedenen Anbietern, Firmenfeiern, Firmenhandy Sportveranstaltungen und gesundheitsfördernde Maßnahmen Gruppenunfallversicherung
Zum Stellenangebot

Referentin Forschung und Entwicklung (w/m/d)

Mo. 19.10.2020
Berlin
Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern vor Ort bietet die Stiftung bundesweit ein Bildungsprogramm an, das pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei unterstützt, Kinder im Kita- und Grundschulalter qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten. Das „Haus der kleinen Forscher“ verbessert Bildungschancen, fördert Interesse am MINT-Bereich und professionalisiert dafür pädagogisches Personal. Partner der Stiftung sind die Helmholtz-Gemeinschaft, die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung, die Deutsche Telekom Stiftung und die Dieter Schwarz Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Qualifizierungsangebote der Bildungsinitiative stehen in einer Netzwerkstruktur mit 213 lokalen Netzwerkpartnern bereits 91 Prozent aller Kitas, 86 Prozent der Horte und 74 Prozent der Grundschulen in Deutschland zur Verfügung. Das langfristige Ziel ist, allen Bildungseinrichtungen zu ermöglichen, ein „Haus der kleinen Forscher“ zu werden. Wir suchen für die Unterstützung unseres Teams Forschung und Entwicklung im Bereich Forschung und Qualitätsmanagement zum 1. Dezember 2020 eine Referentin Forschung und Entwicklung (w/m/d) (Kennziffer 2020-49) Teilzeit mit 30 Std./Woche bis zum 31. Dezember 2021, ab 1. Januar 2022 Teilzeit mit 20 Std./Woche, befristet bis 31. März 2022 als Elternzeitvertretung.Als Referentin Forschung und Entwicklung (w/m/d) arbeiten Sie schwerpunktmäßig im Projekt „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) sowie anteilig in dem Projekt „KiQ – Gemeinsam für Kita-Qualität“ und im Aufgabenbereich „MINT-Kompetenzen pädagogischer Fach- und Lehrkräfte stärken“. Ihre Aufgaben im Einzelnen sind: Sie verantworten die Integration von „BNE“ in das Zertifizierungsverfahren der Stiftung Sie unterstützen die konzeptionelle und methodische (Weiter-)Entwicklung des Zertifizierungskonzeptes der Stiftung und dessen Verschränkungen mit den Fortbildungsangeboten auf Personenebene wie auf Einrichtungsebene   Sie unterstützen die Weiterentwicklung der Zertifizierungsangebote im Projekt „KiQ“ (Zertifikat für pädagogische Fachkräfte, Einbindung der Prozessbegleitungen) Sie verantworten die Einbindung der fachlichen Fundierung (Zieldimensionen einer frühen „BNE“) in die wirkungsorientierte Angebotsentwicklung im Projekt „BNE“ und das Ableiten von Lernzielen aus den Zieldimensionen und Gelingensbedingungen der „BNE“ in der frühkindlichen Bildung Sie arbeiten eng mit anderen Stiftungs- und Projektteams an der komplementär aufeinander abgestimmten Angebotsentwicklung und –verbreitung zusammen und beraten, um wissenschaftliche Erkenntnisse und fachlichen „State of the Art“ für die (Qualitäts-)Entwicklung von Stiftungsangeboten zu nutzen, u. a. zu Themen wie „Vom Denken zum Handeln - MINT zum Problemlösen“ (Arbeitstitel) „Zukunftskompetenzen“ Sie nutzen die bestehenden Fachfundierungen und eigenen Recherchen (Expertisen, Studien, Befragungsergebnisse, Bedarfsanalysen, Strategie- und Positionspapiere, theoretische Modelle, etc.) und bereiten dieses Fachwissen zur Nutzung in der Stiftung auf (z.B. in Form von Zusammenfassungen, Kurzpapiere, Austauschrunden mit Kolleginnen und Kollegen, Zuarbeiten für externe Kommunikation) Sie übernehmen die Aufbereitung und Verantwortung für Fachpublikationen zur Veröffentlichung von Projektergebnissen und Empfehlungen für die Umsetzung in der Praxis in unterschiedlichen Publikationsformaten Sie unterstützen Austausch- und Dialogformate in der Stiftung sowie mit externen Partnern (z.B. Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung, Fachgespräche) und nehmen (ggf. mit eigenen Beiträgen) an Fachveranstaltungen zur Vernetzung und Kommunikation in Wissenschaft und Praxis teil Sie nutzen die bestehenden Fachfundierungen und eigenen Recherchen (Expertisen, Studien, Befragungsergebnisse, Bedarfsanalysen, Strategie- und Positionspapiere, theoretische Modelle, etc.) und bereiten dieses Fachwissen zur Nutzung in der Stiftung auf (z.B. in Form von Zusammenfassungen, Kurzpapiere, Austauschrunden mit Kolleginnen und Kollegen, Zuarbeiten für externe Kommunikation) Sie übernehmen die Aufbereitung und Verantwortung für Fachpublikationen zur Veröffentlichung von Projektergebnissen und Empfehlungen für die Umsetzung in der Praxis in unterschiedlichen Publikationsformaten Sie unterstützen Austausch- und Dialogformate in der Stiftung sowie mit externen Partnern (z.B. Wissenschaftlicher Beirat der Stiftung, Fachgespräche) und nehmen (ggf. mit eigenen Beiträgen) an Fachveranstaltungen zur Vernetzung und Kommunikation in Wissenschaft und Praxis teil Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise in Psychologie, Pädagogik oder Sozialwissenschaften (Schwerpunkt Lernen, pädagogische Psychologie, Bildungsforschung, BNE) Sie haben sehr gute Kenntnisse empirischer Methoden, verfügen über Berufserfahrung in der Auswertung von Studien und Expertisen in der Bildungsforschung und kennen Ansätze zum wirkungsorientierten Arbeiten, der Qualität von Kindertageseinrichtungen und der frühen MINT-Bildung Sie sind mit der Position der Stiftung zum Thema „MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung“ vertraut und interessieren sich für das Thema wie auch seinen gesellschaftspolitischen Kontext Sie haben Erfahrungen und Methodenkenntnisse im Feld der Qualitätssicherung und –entwicklung und der internen sowie externen Evaluation von Kita-Einrichtungen, hinsichtlich der Konzeption und Einführung von Zertifizierungssystemen Sie verfügen über Berufserfahrung in der Betreuung von Expertengruppen, bewegen sich souverän im Wissenschafts- wie Praxiskontext und kennen internationale Experten und Forschungsgruppen, die zu Themen der Stiftungsarbeit forschen Sie sind geübt und zuverlässig in der Recherche sowie im bedarfsgerechten Aufbereiten von Informationen sowie im Verfassen von fachlichen Texten und Vorträgen Sie verfügen über Erfahrung in der Moderation interdisziplinär zusammengesetzter Gruppen Sie verfügen über analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Durchsetzungsvermögen Sie verfügen über eine strukturierte, lösungs- und teamorientierte Arbeitsweise und überzeugen durch ein souveränes und verbindliches Auftreten Sie zeichnen sich durch Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit aus Sie bringen die Bereitschaft und Fähigkeit mit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten Sie sind offen für Neues, für Veränderungen und für innovative Arbeitsmethoden Sie können sich mit den Werten und Zielen der Stiftung identifizieren Eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einer Initiative mit großer gesellschaftlicher Bedeutung und hohem politischen Stellenwert Eine interessante, vielfältige und herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Organisation im Wandel Die Zusammenarbeit in einem qualifizierten, engagierten und offenen Team Ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlin-Mitte, nahe Kreuzberg Maßnahmen zur Gesundheitsförderung Eine Teilzeitstelle mit Vergütung nach EG 13 in Anlehnung an den TVöD und Gleitzeitkonto, flexiblen Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten
Zum Stellenangebot

Referent Trainingskonzepte (m/w/d)

Mo. 19.10.2020
Monheim am Rhein, Bonn, Berlin, Bielefeld, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Kiel, Leipzig
Für unseren Standort in Monheim (zwischen Köln und Düsseldorf) suchen wir ab sofort und zunächst befristet für ein Jahr einen Referenten Trainingskonzepte (M/W/D) Der Dienstort  kann jeder der folgenden DP CSC Standorte sein (freie Dienstortwahl seitens des Bewerbers - bitte im Anschreiben angeben): Monheim am Rhein, Bonn, Berlin, Bielefeld, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Kiel, Leipzig SIE WOLLEN BESSER WERDEN, UM BESSER ZU BLEIBEN? WIR HABEN DIE SPIELRÄUME FÜR VORWÄRTSDENKER. Willkommen im Unternehmensbereich Kundenservice Post & Paket von Deutsche Post DHL Group. Wir sind die Post für Deutschland. Menschen bei P & P vereinen besondere Leidenschaften: Wir denken positiv, finden Lösungen, gestalten Veränderungen und übernehmen Verantwortung. Mit Briefen und Paketen verbinden wir Menschen und verbessern ihr Leben. P & P wächst mit neuen Aufgaben für positiv denkende Anpacker. Das ist Ihre Chance! Die Deutsche Post Customer Service Center GmbH (DP CSC) ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Post AG und bildet den Kundenservice für den Unternehmensbereich P& P ab. Konzeption von Trainingsmaßnahmen für DPCSC Mitarbeiter und Führungskräften Regelmäßige Analyse des CallCenter- und Weiterbildungsmarktes im Hinblick auf Lehr- und Lernmethoden Entwicklung, Einführung und Umsetzung von modernen Lernmethoden für Präsenz-, Tele- und Onlinetrainings Entwicklung, Einführung und Umsetzung von E-Learning-Einheiten Zentrale Entwicklung von Trainingsangeboten/Zusammenarbeit mit externen Trainingsinstituten Sicherstellung der einheitlichen Darstellung und Durchführung von Trainings Standardisierung von Trainings zur Flexibilisierung in der Abwicklung Nutzung und Weiterentwicklung von Qualitätsstandards für Trainingskonzepte Abgeschlossenes Hochschulstudium bevorzugt in Geisteswissenschaften, Informationstechnologie oder BWL/VWL wünschenswert Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in einem Kundenservicecenter Ausgeprägtes IT-Wissen (u.a.MS-Office Paket), idealerweise Erfahrung in E-Learning/IT-Branche Kenntnis über Lerntheorien und –verhalten zur zielgruppengerechten Aufbereitung von Lernstoffen, sowie damit verbundene didaktische Kenntnisse und pädagogisches Geschick Sehr gute Präsentationsfähigkeit und Moderationskompetenz Gute Argumentations- und Rhetorikfähigkeiten Stark ausgeprägte Organisations- und Koordinationsfähigkeit Sehr strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise Die Position ist auch für Schwerbehinderte geeignet. Bei gleicher Eignung wird die Schwerbehinderung berücksichtigt/bevorzugt. Die Position kann lediglich in Vollzeit ausgeübt werden. Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen ein spannendes Arbeitsumfeld und konkurrenzfähige Gehaltsstrukturen.
Zum Stellenangebot

Berater, Coach, Prozessbegleiter (m/w/d) Fokus: Lean Production & Global Manufacturing

So. 18.10.2020
München, Berlin, Stuttgart
Das Team von ROI-EFESO ist der starke Partner für operative Strategieumsetzungen für Kunden z. B. aus den Bereichen: Automotive, FMCG, Chemie, Pharma und Electronics. Dabei ruht unsere ganzheitliche Beratung auf den Säulen von Industrie 4.0:Nachhaltige End-2-End Trans­formations­begleitung & ganz­heitliche Kunden­befähigungInnovative Auto­mati­sierungs­ent­wick­lung & smarte Digitali­sierungs­lösungenGlobales Auftreten & inter­natio­nale VernetzungUnser Erfolg beruht auf unserer authen­tischen Team­expertise, einer hoch­professio­nellen partner­schaft­lichen Zusam­men­arbeit sowie indi­vidu­ellen Kunden­lösungen.Unsere Kunden schätzen genau das an uns!Wir sind eine Gemeinschaft auf Wachstumskurs.Mit mehr als 3.000 erfolgreichen Projekten sind wir die führenden Experten für Operational Excellence & Industrie 4.0. Als Teil der EFESO-Gruppe mit rund 500 Mitarbeitern zählen wir dabei zu den führenden Beratungs­häusern in Europa. Ein ausgezeichneter Arbeit­geber zu sein bedeutet für uns mehr als leistungs­gerechte Vergütung und umfassende Sozialleistungen. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter in allen Phasen, sowohl im Alltag als auch bei ihrer langfristigen Karriere­planung.Wir sind überzeugt, dass Expertise, Team­arbeit und eine stabile Work-Life-Balance zu inspi­rieren­den und inno­va­tiven Ergeb­nissen führen.SPANNENDE AUFGABEN, ECHTE WERTSCHÄTZUNG UND EIN TOLLES TEAM WARTEN AUF EINENBERATER, COACH, PROZESSBEGLEITER (W/M/D)Büros: München, Berlin, StuttgartAnstellung bundesweit möglich!Als Berater, Coach, Prozessbegleiter (w/m/d) sind Sie für die eigenständige Projektbetreuung bei unseren Kunden zuständig. Jedes unserer Projekte ist anders! Es stellt Sie vor spannende Herausforderungen und gibt Raum für Ihre individuelle Entfaltung.Gestalten, kreativ sein und planenInterdisziplinäre Projektarbeit bei namhaften Mittelstands- und KonzernkundenEigenverantwortliches Projektmanagement: Schlanke Produktentwicklungsprozesse implementieren und Komplexität reduzierenVermittlung von relevanter MethodenkompetenzBegeistern, inspirieren und ermöglichenTeamwork in Orientierung an Kompetenz, Erfahrung und MenschlichkeitAktive Mitarbeit am internen WissensmanagementInitiierung und Implementierung von Veränderungs­prozessen zur Neuausrichtung des jeweiligen UnternehmensIdealerweise bringen Sie erste Erfahrung als Berater (m/w/d) im industriellen Umfeld oder Führungskraft im Bereich Produktion bzw. Logistik mit. Ihr individuelles Erfahrungslevel soll zu dem jeweiligen Projekt passen und somit Sie und die Kunden begeistern.FachlichStudium im Bereich (Wirtschafts-) IngenieurwesenFundierte Kenntnisse in der Entwicklung und Implementierung schlanker Prozesse über die gesamte Wertschöpfungskette in produzierenden UnternehmenErfahrung mit Geschäftsprozessentwicklung und -gestaltungLean-, TPM- und Kaizen-MethodenkenntnisseKenntnisse im Bereich Industrie 4.0 / Digitalisierung sowie mit WertstromdesignsVerhandlungssichere DeutschkenntnissePersönlichAufgeschlossenheit, Enthusiasmus, positive Ausstrahlung und ÜberzeugungskraftSelbstreflektion in hohem MaßFähigkeit zur Verknüpfung verschiedenster AnforderungenZielorientiertes HandelnFreude an der Weiterentwicklung eines erfolgreichen und innovativen BeratungsunternehmensEigenständigkeit und Affinität für StakeholdermanagementAbstraktionsfähigkeit und schnelle AuffassungsgabeWir legen Wert auf das Gleichgewicht zwischen einer ungezwungenen Firmenkultur innerhalb und eines hoch­professionellen Auftretens außerhalb unseres Unternehmens. Neben eines intensiven Einarbeitungs­programms liegt uns besonders das Vertrauen zueinander am Herzen.Attraktives Gehalt in unbefristeter AnstellungPraxisorientiertes OnboardingRegelmäßige Trainings und bedarfsgerechte EntwicklungsmaßnahmenJahresbonus30 Tage UrlaubVoll- oder TeilzeitbeschäftigungGleitzeit und HomeofficeMitarbeiterfeste und kostenlose PhysiotherapieAttraktive Büroräume in den Metropolen dieser WeltModernste ArbeitsplatzausstattungGute Karrieremöglichkeit innerhalb der Unternehmensgruppe
Zum Stellenangebot

IT Trainer (m/w/x)

Sa. 17.10.2020
Hamburg, Berlin, München, Frankfurt am Main
Freshfields Bruckhaus Deringer ist eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten. Mit über 5.000 Mitarbeitenden an über 25 Standorten weltweit sind wir in allen wichtigen Wirtschaftsregionen vertreten. Wir bieten weltweit eine umfassende Beratung auf dem gesamten Gebiet des Wirtschaftsrechts für nationale und multinationale Industrieunternehmen, Finanzdienstleister und staatliche Organisationen. Ein Job bei uns ist nicht nur erstklassig, sondern etwas ganz Besonderes! Starten Sie jetzt in Vollzeit und unbefristet in einem unserer deutschen Standorte, idealerweise in Berlin als IT Trainer (m/w/x) Unsere Standorte befinden sich in Hamburg, Berlin, München, Düsseldorf und Frankfurt am Main. Entwicklung und Durchführung von qualitativ hochwertigen (virtuellen) IT Trainings Erstellung und Pflege von digitalen Inhalten in Kooperation mit dem Digital Learning Team, insbesondere Unterstützung bei der Gestaltung von Best-Practice-Programmen und Projekten Optimierung des Trainingsangebots, wie z.B. bei neuen Kursen oder der Einführung neuer Technologien sowie kontinuierliche Anpassung bestehender Instrumente Beantwortung von Supportanfragen für die europäischen Standorte sowie Ad-hoc Support zu Microsoft Office 365-Anfragen für alle Mitarbeitenden Relevantes Bachelorstudium oder erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Learning & Development und IT Erfahrung im Bereich der Trainingsentwicklung mit e-Learning-Autorentools sowie in der virtuellen Durchführung und Arbeit mit MS Teams, WebEx oder Vergleichbarem Hohe technische Kompetenz und Erfahrung in der Durchführung von Schulungen mit zahlreichen Business-Softwares wie u.a. Microsoft Office 365, DMS und Remote Access Tools Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ausgezeichnetes Kommunikationsgeschick und Kundenorientierung Attraktive Lage mit guter Infrastruktur rund um das Büro Ergonomische Arbeitsplätze und moderne Arbeitsmittel Kostenlos Kaffee, Tee, Wasser, Softgetränke und frisches Obst Mitarbeiterevents und Veranstaltungen Sehr gute Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Referent*in Datenbankmanager*in (100%)

Sa. 17.10.2020
Berlin
Im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung in Berlin arbeiten zurzeit ca. 830 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine gerechte, solidarische und nachhaltig gestaltete Weltgemeinschaft. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. nimmt als Werk der evangelischen Kirche die Aufgaben des diakonischen Bundesverbandes sowie Aufgaben des Entwicklungsdienstes, der weltweiten zwischenkirchlichen Hilfe und der humanitären Hilfe wahr. Seine Aufgaben erfüllt der Verein durch seine Werke Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband und Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbereich Brot für die Welt /Diakonie Katastrophenhilfe, Abteilung  Kommunikation und Fundraising, im Stabsreferat Fundraising des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine*n Referent*in Datenbankmanager*in (100%) Ausschreibungsziffer 1545, befristet für 2 Jahre Das Stabsreferat Fundraising steuert die Fundraisingmaßnahmen für Brot für die Welt und die Diakonie Katastrophenhilfe. Zusammen mit den anderen Referaten der Abteilung Kommunikation und Fundraising nimmt das Stabsreferat eine wichtige Rolle zur Einnahmesteigerung und der Weiterentwicklung des Images von Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe ein. Die Stelle leistet wesentlich zum Erfolg der Einnahmen und die optimale Nutzung des Systems bei. Neben der stetigen Weiterentwicklung der Anwendunsgbereiche und Koordination der Anwendungsanforderungen im Fundraising und Spenderservice koordiniert der/die Stelleninhaber*in perspektivisch den zukünftigen strategischen Ausbau des Datenbanksystems auf das gesamte EWDE. Koordination, Support und Schulungen der Anwendungen einzelner internen Teams (IT, Referate Fundraising, Spenderservice, Finanzbuchhaltung) und externe Dienstleister Koordinierung und Abstimmung mit dem Hersteller des Datenbank-Systems Prozessoptimierung der Abläufe und Anwendungen Steuerung der Schnittstellen zwischen den Teams Weiterentwicklung der Anwendungen des Datenbanksystems zusammen mit dem Hersteller abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Erfahrung im Projektmanagement, Fundraising und mit Datenbanksystemen und die Bereitschaft, sich in das Datenbanksystem des EWDE einzuarbeiten. Erfahrung in der Anforderungsanalyse von Nutzern und deren Umsetzung Nach Möglichkeit Kenntnisse statistischer Methoden und Verfahren Hohe Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick und Fähigkeit zum strukturierten und selbständigen Arbeiten Bereitschaft im Katastrophenfall jederzeit zur Verfügung zu stehen flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen motiviertes Team betriebliche Altersvorsorge Möglichkeiten zur Weiterbildung tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage
Zum Stellenangebot

Trainer/in (m/w/d) für Künstliche Intelligenz

Fr. 16.10.2020
Berlin
Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat seinen Sitz in Berlin und ist mit einem Büro auch in Brüssel vertreten. Er vertritt die Belange und Interessen des gesamten Einzelhandels und ist das Sprachrohr der Branche gegenüber der Politik auf Bundes- und EU-Ebene, gegenüber anderen Wirtschaftsbereichen, den Medien und der Öffentlichkeit. Der HDE wirkt in mehr als 60 nationalen und internationalen Organisationen mit. Als die Spitzenorganisation des deutschen Einzelhandels steht der HDE dem einzelnen Unternehmen bei allen sachlichen und fachlichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel sucht zum 1.1.2021 ein(n) KI-Trainer(in) in Vollzeit. Bewerbungsfrist bis 13.11.2020 Sie arbeiten für ein öffentlich gefördertes Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Der Handelsverband Deutschland e.V. leitet das Projekt und koordiniert die Partner. Ziel ist es, mittelständische Unternehmen der Handelsbranche bei der Digitalisierung zu unterstützen. Dazu bieten wir vielfältige kostenfreie Angebote wie Schulungen, Informationsveranstaltungen, Showrooms, Webinare sowie Netzwerk- und Stakeholderveranstaltungen. Tätigkeitsbeschreibung Informieren mittelständischer Handelsunternehmen über die Chancen und Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) Erstellung eines Themenplans „KI im mittelständischen Handel“ und eines Kommunikationskonzepts zur Platzierung der Themen Entwicklung eigenständiger Formate wie z.B. eine KI-Sprechstunde Halten von Vorträgen bei Veranstaltungen Regelmäßige Unternehmenssprechstunden und konkrete Unterstützung von Handelsunternehmen bei der Einführung von KI Erstellen von Podcasts Erstellen von Artikeln und Materialien wie „How to KI“ oder „Checkliste Chatbot“ Vernetzung mit anderen KI-Trainern innerhalb der Initiative Mittelstand-Digital Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften oder ähnliches Kenntnisse im Bereich Umsetzung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz Kenntnisse im Bereich digitale Transformation (insbesondere IT-Sicherheit und Datenschutz) Kenntnisse der Handelsbranche Gute unternehmerische Kenntnisse ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Organisationstalent und eine in hohem Maße selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise von Vorteil: Berufserfahrung mit (digitalen) Transformationsprozessen in Unternehmen Regelmäßiges Bespielen der Social Media Kanäle des Kompetenzzentrums Handel Unser Anliegen ist die Digitalisierung der Handelswelt. Wir unterstützen und begleiten kleine und mittlere Händler bei der digitalen Transformation. Unser Arbeitsumfeld ist geprägt von Networking, Start-Up- und Innovationsspirit – gute Ideen sind Trumpf! Die Position ist zunächst auf 18 Monate befristet in Vollzeit (40 Wochenstunden). Eine Verlängerung des Gesamtprojekts gilt als wahrscheinlich – nach Freigabe wären drei weitere Jahre, im Anschluss noch zwei weitere Jahre geplant.
Zum Stellenangebot

(Junior) Referent (m/w/div) Personalentwicklung in der MEDIAN Akademie (Schwerpunkt: Aus-, Fort- und Weiterbildung)

Fr. 16.10.2020
Berlin
MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit rund 120 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 13 Bundesländern. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit etwa 18.500 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe. Für unsere Unternehmenszentrale am Standort Berlin suchen wir Dich als (Junior) Referent (m/w/div) Personalentwicklung in der MEDIAN Akademie (Schwerpunkt: Aus-, Fort- und Weiterbildung). Du hast Interesse an Aus-, Fort- und Weiterbildung und besonders am Thema „Digitales Lernen"? Du findest außerdem die Gesundheitsbranche spannend, arbeitest gerne an Projekten mit und bist kommunikativ? Dann passt Du ganz genau zu uns! Denn unser kleines Team der MEDIAN Akademie, das sich um die Fortbildungen für unsere Kliniken kümmert, benötigt freundliche, zuverlässige und eigenständige Unterstützung. Du wirkst maßgeblich bei der Implementierung und Administrierung eines unternehmensweiten Learning Management Systems unter besonderer Berücksichtigung der Einführung von E-Learning an den Standorten der MEDIAN Kliniken mit Du wirkst beim weiteren Aufbau unserer MEDIAN Akademie mit und arbeitest an allen Themen und Projekten rund um das spannende Feld Aus-, Fort- und Weiterbildung kreativ und engagiert mit Du arbeitest konzeptionell am Ausbau unseres Angebots für die unterschiedlichen Zielgruppen der MEDIAN Gruppe mit und bringst dazu gerne eigene Ideen mit ein Du bist ein Organisationstalent und kannst Dich darin bei der Administration unserer klinikübergreifenden Bildungsmaßnahmen austoben Du besitzt ein abgeschlossenes Studium in einem der Bereiche Healthcare/Gesundheitsmanagement, Bildungswissenschaften, BWL, VWL, Soziologie oder Organisationspsychologie mit einem Schwerpunkt Personalentwicklung oder Digitales Lernen (oder in einem vergleichbaren Studiengang) (Erste) Berufserfahrungen im Bereich Fort- und Weiterbildung oder Personalentwicklung sind von Vorteil Über Erfahrung mit digitalem Lernen und im Umgang mit einem LMS freuen wir uns Du pflegst eine strukturierte Arbeitsweise und bringst ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein mit Fundierte MS Office-Kenntnisse sind ein Muss Lernen im unternehmerischen Umfeld begeistert Dich Deine offene Persönlichkeit zeigt sich in Deiner Freude am Umgang mit Menschen Spannende Projekte aus dem Bereich Aus-, Fort- und Weiterbildung, in die Du Dich umfänglich einbringen und in denen Du Deine Stärken voll zur Geltung bringen kannst Eine positive Arbeitsatmosphäre, ein respektvolles Miteinander und einen starken Zusammenhalt in einem kleinen Team Flexible Arbeitszeiten Einen attraktiven Arbeitsort zentral in Berlin mit guter Verkehrsanbindung Flache Hierarchien Freie Getränke und Obst
Zum Stellenangebot

Data Program Owner (m/w/d)

Fr. 16.10.2020
Berlin
Die WBS GRUPPE gehört zu den führenden Bildungsanbietern in Deutschland. Das Angebot umfasst geförderte berufliche Weiterbildungen und Umschulungen (WBS TRAINING), berufsbegleitende Bildungsangebote (WBS AKADEMIE), Ausbildungen in den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales (WBS SCHULEN), Intensivkurse für Softwareentwicklerinnen und Softwareentwickler (WBS CODING SCHOOL) sowie die Vermittlung von Azubis und Fachkräften aus dem Ausland (WBS RECRUITING INTERNATIONAL). Mit digitalen und flexiblen Lernformaten werden exzellente Qualifikationen, Selbstkompetenzen und praktisches Fachwissen vermittelt. Damit steigern wir gezielt die Job- und Karrierechancen unserer Kunden und unterstützen Unternehmen darin, kompetente Fachkräfte zu finden und zu fördern. Machen Sie mit! Standort: Berlin Starttermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt Arbeitszeit: Vollzeit (40H/Woche)Als Data Program Owner (m/w/d) der WBS CODING SCHOOL sind Sie verantwortlich für die Entwicklung unserer bevorstehenden Datenkurse. Sie kümmern sich hierbei um die Konzeption bis zum Start der ersten Kurse und betreuen dabei vertrauensvoll unsere Trainerinnen und Trainer in diesem Bereich: Sie leiten die Entwicklung unserer kommenden Data Kurse. Sie gestalten und pflegen erstklassige Data Curricula und Lerninhalte. Sie sind der/die Hauptansprechpartner/-in aller Trainer/-innen unserer Data Kurse. Sie sind Teil der spannenden (Abschluss-)veranstaltungen mit den Trainern und Teilnehmern unserer Kurse. Werden Sie Teil eines flexiblen Arbeitsumfelds in einem dynamischen, internationalen Team und begeistern Sie sich mit uns dafür, Menschen mit Leidenschaft dabei zu helfen, in die IT-Branche einzusteigen. Sie lieben es, Ihr Wissen und Ihre Ergebnisse mit dem Team zu teilen und bringen Projekte gerne über die Ziellinie. Dafür wünschen wir uns folgendes Fachwissen von Ihnen: Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung als professioneller Data Analyst/Scientist/Engineer. Datenbanken (z.B. SQL/NoSQL), Python, Django (oder gleichwertig), R, Tableau und TensorFlow sind Ihre Werkzeuge des täglichen Lebens. Kenntnisse über Machine Learning Modelle und deren Anwendung auf Probleme der realen Welt. Sie haben Erfahrung darin, Datenvisualisierungen zu entwerfen und schwierige Konzepte einfach zu erklären. Erfahrung im Mentoring von Entwicklern/Mitarbeitern. Sie sprechen fließend Englisch. Gestalten: Flache Hierarchien und agile Strukturen bieten Raum für Ihre Stärken und Ideen. Lernen: Bleiben Sie neugierig. Zahlreiche Weiterbildungen warten auf Sie. Work-Life-Balance: Bei uns können Sie Privates und Arbeit prima vereinen: Durch Homeoffice, Teilzeit oder Sabbatical. Sinn: Unser Unternehmen orientiert sich an der Idee des Gemeinwohls. Für eine bessere Gesellschaft. Wohlfühlen: Ein freundliches Miteinander, viel Bewegung und gesunde Ernährung: Feel good!
Zum Stellenangebot

IT Trainer (m/w/d)

Do. 15.10.2020
Berlin
OPTIMAL SYSTEMS ist ein erfolgreicher Softwarehersteller in einer Wachstumsbranche. Wir suchen Tüftler*Innen, Planer*Innen, Visionäre – kurz: Macher*Innen, die Lust darauf haben, unsere Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung zu begleiten. Du vermittelst unseren Kunden, Partnern und Mitarbeiter*Innen praxisrelevante Kenntnisse über die ECM-Module unserer Software enaio®. Du planst, organisierst und führst Trainings für alle Zielgruppen durch. Du arbeitest an der Weiterentwicklung des technischen Trainingsprogramms und der Schulungsunterlagen mit.  Du evaluierst unsere Trainingsmaßnahmen zu deren Zertifizierung und Qualitätssicherung sowohl fachlich als auch organisatorisch.  Du arbeitest zudem mit Kolleg*Innen anderer Bereiche zusammen, um diese bei der Lösung akuter Problemstellungen bei Kunden oder Partnern zu unterstützen.  Mit Deiner Erfahrung im Bereich Training, Präsentation, Erwachsenenbildung oder einem ähnlichen Berufsfeld, Deinen Kenntnissen in der Vermittlung technischer Inhalte auf Deutsch, vorzugsweise auch auf Englisch, Deiner Kreativität sowie Deiner ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit,  Deinem Interesse daran, selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten, Deiner Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit, Deiner Bereitschaft zu reisen (ca. 15 %). Eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit in einer dynamischen Arbeitsatmosphäre, in der Du Dein Potenzial auch langfristig einbringen kannst, großzügige und moderne Büroräume, flache Hierarchien, eine offene Kommunikation, flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit, mobil zu arbeiten sowie zwei Poolwagen (E-Smart und Smart Cabrio) zur privaten Nutzung, vom Arbeitgeber bezahlte Linguarama – Business Englischkurse, Smunch – frisch zubereitetes, gesundes und bezuschusstes Mittagessen, das direkt ins Haus geliefert wird, ein firmeneigenes Sportstudio mit Personal-Trainer*In sowie Gesundheitsberatung und -workshops, betriebliche Altersvorsorge, Zuschuss zu Kitakosten, Fahrrad-Leasing, Mitarbeiterrabatte, Teamevents und einiges mehr.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal