Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Universität: 11 Jobs in Altenwerder

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 11
  • Wissenschaft & Forschung 10
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 6
  • Home Office möglich 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Promotion/Habilitation 1
Universität

Professur für Pädagogik

Fr. 01.07.2022
Rahlstedt
Sie haben Lust, an Deutschlands bekanntester privater Fernhochschule aktiv mitzuwirken?Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorzugsweise am Standort Hamburg oder Home-Office-basiert eineProfessur für Pädagogikim Rahmen einer unbefristeten Festanstellung in Voll- oder Teilzeit.Die (Weiter-)Entwicklung und Verantwortung von spannenden, praxisorientierten Fachmodulen sowie dieKonzeption von innovativen, digitalen Lehrangeboten stehen bei Ihrer Tätigkeit im Mittelpunkt.Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Entwicklung und Leitung eines eigenen, breit aufgestellten Master-Studiengangs Pädagogik mit mehreren Schwerpunkten.Gemeinsam mit unseren erfahrenen externen Lehrbeauftragten und Autor/innen gestalten Sie die Online-,Fern- sowie Präsenzlehre und betreuen unsere Studierenden.In hochschulübergreifenden Teams wirken Sie an der Weiterentwicklung unserer Hochschule mit.Die Weiterentwicklung des bestehenden Fernhochschul-Didaktik-Konzeptes ergänzt Ihr Tätigkeitsfeld.Ihr Profil (nach § 15 HmbHG): Abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion. Hochschulstudium und/oder Promotion im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik oder Erziehungswissenschaften Pädagogische Eignung für die Lehre an der Hochschule Mindestens fünf Jahre berufliche Praxis (davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs) Außerdem zeichnet Sie Folgendes aus: Begeisterung für innovative Themen in spezifischen Handlungsfeldern der Pädagogik Spezialisierung in einem oder mehreren Schwerpunkten der Pädagogik Hohe Affinität zur Gestaltung innovativer digitaler Lehrangebote und Lernformen Berufspraktische Erfahrungen sind erwünscht im Kontext von Unternehmen (Weiterbildung,Personalentwicklung und Organisationsentwicklung) oder/und im Bereich der Bildung im Rahmenöffentlicher Trägerschaft Projektmanagementkompetenz und Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen Lehrerfahrung insbesondere im Bereich der Erwachsenenbildung/Weiterbildung bzw. derHochschulbildung Interesse an anwendungsorientierter ForschungDie Bewerbungen von Schwerbehinderten oder Gleichgestellten werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir sind ein motiviertes und kompetentes Team, das für moderne, hochwertige und praxisorientierte Bildungsformate steht.Festgelegte Lehrdeputate? Nicht bei uns, Sie gestalten Ihren Arbeitsalltag und Ihre Arbeitszeit ganz flexibel.Durch Home-Office-Möglichkeiten und diverse betriebliche Sozialleistungen können Sie Berufliches und Privates gut vereinbaren.Wir bieten eine hochschulübliche, an der Besoldungsgruppe W2 orientierte Vergütung.
Zum Stellenangebot

Professur für das Lehrgebiet Strömungsmechanische Kabinensysteme und Klimatisierung (Physik, Ingenieurwissenschaften, Luft- und Raumfahrttechnik, Mechatronik, Maschinenbau)

Do. 30.06.2022
Hamburg
Wir bieten eine  PROFESSUR FÜR DAS LEHRGEBIET „STRÖMUNGSMECHANISCHE KABINENSYSTEME UND KLIMATISIERUNG“ BES.-GR. W2, KENNZIFFER 112/21-1 Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Besetzung ist frühestens ab dem 01.03.2023 möglich. Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule weiter. Menschen aus mehr als 100 Nationen gestalten die HAW Hamburg mit. Ihre Vielfalt ist ihre besondere Stärke. Sie vertreten das Lehrgebiet „Strömungsmechanische Kabinensysteme und Klimatisierung“ kompetent und anwendungsorientiert. Die Lehrveranstaltungen zum simulationsbasierten Entwurf, zur Integration und zum Test strömungsmechanischer Kabinensysteme und speziell von Klimatisierungssystemen im Bachelor- und im konsekutiven Masterstudiengang Flugzeugbau sowie auch im Studiengang Mechatronik werden von Ihnen konzipiert und durchgeführt. Sie konzipieren und übernehmen Lehrveranstaltungen zu den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen in allen Studiengängen des Departments. Ihre Lehrveranstaltungen bieten Sie bei Bedarf auch in englischer Sprache an. Im Masterstudium sind Beiträge zur weiteren Gestaltung der Module „Vertiefung Systemintegration und Versuch“ sowie „Vertiefung Mechanische Kabinensysteme“ gewünscht. Dazu betreuen Sie die zugehörigen Abschluss- und Projektarbeiten. Sie werden maßgeblich an der Weiterentwicklung der Studiengänge mitwirken, in denen Sie lehren. Neben der Lehre führen Sie anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten mit Hochschul- und Industriepartnern durch und initiieren diese im Vorfeld. Sie arbeiten interdisziplinär mit anderen Fachgebieten und Departments der Hochschule zur hochschuldidaktischen Weiterbildung zusammen. Außerdem werden Sie Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung übernehmen.Sie haben ein physikalisches oder ingenieurwissenschaftliches Studium (Luft- und Raumfahrttechnik, Physikalische Ingenieurwissenschaft, Mechatronik, Maschinenbau oder verwandte Disziplinen) absolviert und mit einer fachlich adäquaten Promotion abgeschlossen. Sie besitzen praktische Berufserfahrungen im Flugzeugbau und der Flugzeugsystemtechnik, insbesondere im Bereich des Entwurfs, der Integration und des Tests von Kabinensystemen. Idealerweise haben Sie bereits Lehrerfahrungen gesammelt und sind am Einsatz von Methoden der modernen Hochschuldidaktik interessiert. Sie besitzen nach Möglichkeit mehrjährige industrielle Forschungspraxis und sind in der Lage dieses auf das Gebiet der kooperativen, angewandten Drittmittelforschung an der Hochschule zu adaptieren. Sie haben die Bereitschaft und Fähigkeit heterogene Arbeitsgruppen anzuleiten und erfolgreich zu führen. HINWEISE Für die Einstellung als Professor*in gelten neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die Einstellungsvoraussetzungen nach § 15 Abs. 1-6 des Hamburgischen Hochschulgesetzes (HmbHG), nachzulesen auf unserer Internetseite. Dies beinhaltet unter anderem die Bereitschaft zur Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg sowie eine hochschulnahe Wahl des Wohnsitzes. Die Denomination der ausgeschriebenen Stelle steht nach § 12 Abs. 7 HmbHG unter dem Vorbehalt einer Überprüfung in angemessenen Abständen. Neben dem Grundgehalt der Besoldungsgruppe W2 sowie Grundleistungsbezügen ist eine Gewährung von Berufungs-Leistungsbezügen möglich, die mit dem Präsidenten ausgehandelt werden können. Weiterhin besteht die Möglichkeit der Gewährung einer Zulage über Drittmitteleinwerbungen. In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer das 50. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Berufung noch nicht vollendet hat, ansonsten erfolgt die Beschäftigung im Angestelltenverhältnis. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg trifft Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Insbesondere fordern wir Wissenschaftlerinnen bzw. Expertinnen auf, sich auf diese Professur zu bewerben. Das unterrepräsentierte Geschlecht ist nach § 14 Abs. 3 HmbHG bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt zu berücksichtigen.Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einer weltoffenen, zukunftsorientierten Hochschule. Sie werden in ein Team eingebunden, das sich über Ihre Mitarbeit freut und Ihnen bei der Einarbeitung gern zur Seite steht. Ihr Arbeitsplatz ist zentral gelegen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg hat sich eine geschlechtergerechte, diskriminierungsbewusste sowie diversitysensible Hochschulkultur zum Ziel gesetzt und will ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis erreichen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte der HAW Hamburg. Wir unterstützen unsere Beschäftigten und Studierenden bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Unsere Führungskräfte werden befähigt, Teams mit unterschiedlichen Arbeitszeit- und Work-Life-Balance-Modellen sowie gemischten Altersstrukturen zu leiten. Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg ist am Diversity-Audit des Stifterverbandes beteiligt und wurde mehrfach als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Fakultät für Elektrotechnik, Professur für Grundlagen der Elektrotechnik

Do. 30.06.2022
Hamburg
An der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU / UniBw H), Fakultät für Elektrotechnik, Professur für Grundlagen der Elektrotechnik (Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dickmann), ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 TVöD; 39 Stunden wöchentlich) befristet bis zum 31.12.2024 zu besetzen. Es handelt sich um eine Stelle im Forschungs­projekt „DiMoLek: Digitales Lebens­zyklus-Monitoring, Härtung und Optimierung der Resilienz von Leistungs­elektronik in kritischer Infra­struktur“ im Rahmen des Zentrums für Digitalisierungs- und Technologie­forschung (dtec.bw). Bearbeitung von Forschungs­aufgaben auf dem Gebiet der elektro­magnetischen Verträglich­keit leistungs­elektronischer Systeme Dokumentation Ihrer Arbeit in Publikationen, Präsentationen und Berichten Mitwirkung in der Lehre im Umfang von grund­sätzlich 3,0 Trimester­wochenstunden Möglichkeit zur wissen­schaftlichen Weiter­qualifikation (z.B. Promotion oder Habilitation) Mitwirkung an der Betreuung von Bachelor- und Master­arbeiten Mitarbeit in der akademischen Selbst­verwaltung Ein mit mindestens gutem Erfolg abgeschlossenes wissen­schaftliches Hochschul­studium (Diplom [univ.] oder Master) der Fach­richtungen Elektro- / Informations­technik, Physik oder Allgemeine Ingenieur­wissenschaften Fundierte Kenntnisse auf den Gebieten „Grundlagen der Elektro­technik“ und „Elektro­magnetische Felder“ Softwarekenntnisse (z.B. MatLab, PSpice, Feldsimulation) Sichere gute Deutsch- und Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Darüber hinaus erwünscht: Kenntnisse in Hochfrequenz­technik und Elektro­magnetischer Ver­träglichkeit Zielstrebigkeit, Eigen­initiative und Team­fähigkeit Hervorragende Forschungs­bedingungen in einem modernen Labor mit exzellenter Aus­stattung Mitarbeit in einem inter­disziplinären Projekt­team aus universitären und industriellen Forschungs­partnern Vermögenswirksame Leistungen Jahressonder­zahlung Betriebliche Alters­ver­sorgung Flexible Arbeitszeiten Sie profitieren von einer gezielten Personal­ent­wicklung und einem umfang­reichen Fort- und Aus­bil­dungs­an­gebot. Kostengünstige Verpflegungs­möglich­keit in der Campus-Mensa mit drei Mahl­zeiten pro Tag Sie haben die Möglich­keit, an betrieb­lichen Gesund­heits­maß­nahmen teil­zunehmen (Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter: hsu-hh.de/bgm/). Kostenfreie Park­möglich­keiten auf dem Campus-Gelände Möglichkeit zur Nutzung des bundes­wehr­eigenen Carsharings (Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter: bwcarsharing.de) Das Beschäftigungs­verhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarif­vertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Verbindung mit dem Wissen­schafts­zeit­vertrags­gesetz (WissZeitVG). Die Tätig­keiten entsprechen grund­sätzlich der Entgelt­gruppe 13. Die tatsächliche Eingruppierung ist jedoch abhängig von der Erfüllung der maß­geblichen tarif­lichen und persön­lichen Voraus­setzungen. Eine Teilzeit­beschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Frauen sind aus­drücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung in Bereichen, in denen sie unter­repräsentiert sind, bevorzugt berück­sichtigt, sofern nicht in der Person eines Mit­bewerbers liegende Gründe überwiegen. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von schwer­behinderten und diesen gleich­gestellten behinderten Menschen. Schwer­behinderte Menschen und ihnen Gleich­gestellte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt berück­sichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindest­maß an körper­licher Eignung verlangt. Hin­sichtlich der Erfüllung weiterer Aus­schreibungs­vor­aus­setzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Fakultät für Maschinenbau und Bauingenieurwesen, Professur für Mechatronik

Do. 30.06.2022
Hamburg
An der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU / UniBw H), Fakultät für Maschinenbau und Bauingenieurwesen, Professur für Mechatronik (Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Sachau), ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 TVöD; 39 Stunden wöchentlich) befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen. Die wissenschaftliche Tätig­keit erfolgt im Rahmen des Drittmittel­forschungs­vorhabens „Aktiv-City-Fenster“. Lärm hervor­gerufen durch Verkehr, Gewerbe oder gar Wind­kraft­anlagen beeinträchtigt das Leben vieler Menschen und führt zu hohen volks­wirtschaftlichen Kosten. Am Gebäude sind Fenster hinsichtlich der Lärm­dämmung die größten Schwach­stellen. Entsprechende Schall­schutz­fenster nutzen jedoch nur passive Schall­reduzierungs­maßnahmen und sind hinsichtlich ihrer Einsatz­barkeit an ihre Grenzen angekommen. Ziel dieses Projektes ist die Ent­wicklung einer aktiven Lärm­reduktion für Fenster in teil­geöffnetem Zustand. Das angestrebte „aktive City-Fenster“ (ACF) vereint dabei erstmals aktive und passive Schall­reduzierungs­maßnahmen in der Fenster­technik, um das Schall­dämmmaß im gesamten Spektrum zu erhöhen. Forschungsschwerpunkt der Professur für Mechatronik ist die Analyse, Optimierung und Regelung mecha­tronischer Systeme, besonders bei aktiver Schall- und Schwingungs­reduktion. Die Anwendungs­gebiete reichen von der Luft- und Raumfahrt­technik über die Fahrzeug- und Marine­technik bis zur Bau­technik. Die Methoden erstrecken sich von der Simulation über die Optimierung bis hin zu Echtzeit­experimenten. Wissenschaftliche Bearbeitung des Projektes Kommunikation mit allen Projektbeteiligten und Präsentation der Ergebnisse auf wissen­schaftlichen Tagungen Möglichkeit zur wissen­schaftlichen Weiter­qualifikation (z.B. Promotion oder Habilitation) Erledigung von Verwaltungs­arbeiten allgemeiner Art sowie Tätig­keiten in der akade­mischen Selbst­verwaltung Ein mit überdurch­schnittlichem Erfolg abge­schlossenes wissen­schaftliches Hochschul­studium (Diplom [univ.] oder Master) der Fach­richtungen Mechatronik, Maschinen­bau, Bau­ingenieur­wesen, Physik oder Elektro­technik Sehr gute Deutsch­kenntnisse in Wort und Schrift Darüber hinaus erwünscht: Interesse an Akustik Gute konzeptionelle Kompetenz Ausgeprägtes Interesse am wissen­schaftlichen Arbeiten Vermögenswirksame Leistungen Jahressonder­zahlung Betriebliche Alters­ver­sorgung Flexible Arbeitszeiten Sie profitieren von einer gezielten Personal­ent­wicklung und einem umfang­reichen Fort- und Aus­bil­dungs­an­gebot. Kostengünstige Verpflegungs­möglich­keit in der Campus-Mensa mit drei Mahl­zeiten pro Tag Sie haben die Möglich­keit, an betrieb­lichen Gesund­heits­maß­nahmen teil­zunehmen (Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter: hsu-hh.de/bgm/). Kostenfreie Park­möglich­keiten auf dem Campus-Gelände Möglichkeit zur Nutzung des bundes­wehr­eigenen Carsharings (Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter: bwcarsharing.de) Das Beschäftigungs­verhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarif­vertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Verbindung mit dem Wissen­schafts­zeit­vertrags­gesetz (WissZeitVG). Die Tätig­keiten entsprechen grund­sätzlich der Entgelt­gruppe 13. Die tatsächliche Eingruppierung ist jedoch abhängig von der Erfüllung der maß­geblichen tarif­lichen und persön­lichen Voraus­setzungen. Eine Teilzeit­beschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Frauen sind aus­drücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung in Bereichen, in denen sie unter­repräsentiert sind, bevorzugt berück­sichtigt, sofern nicht in der Person eines Mit­bewerbers liegende Gründe überwiegen. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von schwer­behinderten und diesen gleich­gestellten behinderten Menschen. Schwer­behinderte Menschen und ihnen Gleich­gestellte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt berück­sichtigt. Von ihnen wird nur ein Mindest­maß an körper­licher Eignung verlangt. Hin­sichtlich der Erfüllung weiterer Aus­schreibungs­vor­aus­setzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung.
Zum Stellenangebot

Professur für das Lehrgebiet digitaler Entwurf intelligenter Kabinensysteme (Ingenieurwissenschaften)

Do. 30.06.2022
Hamburg
Wir bieten eine  PROFESSUR FÜR DAS LEHRGEBIET „DIGITALER ENTWURF INTELLIGENTER KABINENSYSTEME“ BES.-GR. W 2, KENNZIFFER 008/21-4 Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Besetzung ist frühestens ab dem 01.03.2023 möglich. Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule weiter. Menschen aus mehr als 100 Nationen gestalten die HAW Hamburg mit. Ihre Vielfalt ist ihre besondere Stärke.Sie vertreten das Fachgebiet Digitaler Entwurf intelligenter Kabinensysteme am Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau. Ihr Lehrangebot umfasst Grundlagen- und Vertiefungsfächer in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Departments Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau. Hierzu zählen u.a. die Themen Datenverarbeitung, mechatronische Kabinensysteme, Tätigkeiten Labor Kabine und Kabinensysteme, Vertiefung mechatronischer Kabinensysteme, Maintenence Upgrade and Retrofit, Programmiertechniken, modellbasiertes Systems und Software Engineering. Weiterhin betreuen Sie Studienarbeiten, Exkursionen, Praktika sowie Bachelor- und Masterarbeiten. Im Bedarfsfall Lehrveranstaltungen zu den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen abzuhalten, ist für Sie genauso selbstverständlich, wie die Bereitschaft, auch in englischer Sprache zu lehren. Sie entwickeln das Fachgebiet mit besonderem Bezug zur Digitalisierung von Systemarchitekturen in der Flugzeugkabine strategisch weiter und erarbeiten neue Lehr- und Forschungsinhalte, die der industriellen Entwicklung im Zuge des digitalen Strukturwandels Rechnung tragen. Mit Ihrem Lehr- und Forschungsengagement stärken Sie das Profil von Department und Fakultät und sind zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten und Departments der Hochschule bereit. Darüber hinaus unterstützen Sie aktiv den Austausch im internationalen Netzwerk der Partnerhochschulen (bspw. Virgina Tech (USA), Hamburg-Shanghai-College, University of South Wales (GB) und Universitat Politècnica de Valencia (ESP). Sie engagieren sich aktiv, um Drittmittel einzuwerben, Forschungsergebnisse in Fachzeitschriften zu publizieren und kooperative Promotionsverfahren mit Partnerhochschulen durchzuführen. Ihre Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in einem der vier Forschungs- und Transferzentren der Fakultät Technik und Informatik wird erwartet. Ihre Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung in der Selbstverwaltung der Hochschule setzen wir ebenso wie die Bereitschaft zur hochschuldidaktischen Weiterbildung voraus.Sie haben ein Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften (oder ähnlicher Gebiete) und eine Promotion erfolgreich abgeschlossen. Sie besitzen mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Flugzeugsystemtechnik, die Sie vorzugsweise im Umfeld der Kabine und Kabinensysteme gesammelt haben. Sie verfügen über umfangreiche Erfahrungen im digitalen Entwurf der Systemarchitekturen in Flugzeugkabinen und in der praktischen Einführung und Anwendung digitaler Werkzeuge und Methoden – idealerweise des maschinellen Lernens und deren Anwendungen in der Flugzeugkabine. Sie verfügen über eine Führungserfahrung, die Sie durch Leitung nationaler und möglichst auch internationaler Projekte in Forschung und Entwicklung erworben haben und die das eigenverantwortliche Anbahnen und die Durchführung von Projekten sowie das Führen von interdisziplinären Teams einschließt. Am Einsatz von Methoden der modernen Hochschuldidaktik sind Sie in besonderer Weise interessiert. Sie orientieren eigenes Denken und Handeln an den langfristigen Zielen der Hochschule und besitzen die Fähigkeit, Lösungen im Team zuverlässig zu erarbeiten. HINWEISE Für die Einstellung als Professor*in gelten neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die Einstellungsvoraussetzungen nach § 15 Abs. 1-6 des Hamburgischen Hochschulgesetzes (HmbHG), nachzulesen auf unserer Internetseite. Dies beinhaltet unter anderem die Bereitschaft zur Mitarbeit in den Selbstverwaltungsgremien der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg sowie eine hochschulnahe Wahl des Wohnsitzes. Die Denomination der ausgeschriebenen Stelle steht nach § 12 Abs. 7 HmbHG unter dem Vorbehalt einer Überprüfung in angemessenen Abständen. Neben dem Grundgehalt der Besoldungsgruppe W2 sowie Grundleistungsbezügen ist eine Gewährung von Berufungs-Leistungsbezügen möglich, die mit dem Präsidenten ausgehandelt werden können. Weiterhin besteht die Möglichkeit der Gewährung einer Zulage über Drittmitteleinwerbungen. In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer das 50. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Berufung noch nicht vollendet hat, ansonsten erfolgt die Beschäftigung im Angestelltenverhältnis. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg trifft Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Insbesondere fordern wir Wissenschaftlerinnen bzw. Expertinnen auf, sich auf diese Professur zu bewerben. Das unterrepräsentierte Geschlecht ist nach § 14 Abs. 3 HmbHG bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt zu berücksichtigen.Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einer weltoffenen, zukunftsorientierten Hochschule. Sie werden in ein Team eingebunden, das sich über Ihre Mitarbeit freut und Ihnen bei der Einarbeitung gern zur Seite steht. Ihr Arbeitsplatz ist zentral gelegen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg hat sich eine geschlechtergerechte, diskriminierungsbewusste sowie diversitysensible Hochschulkultur zum Ziel gesetzt und will ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis erreichen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte der HAW Hamburg. Wir unterstützen unsere Beschäftigten und Studierenden bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Unsere Führungskräfte werden befähigt, Teams mit unterschiedlichen Arbeitszeit- und Work-Life-Balance-Modellen sowie gemischten Altersstrukturen zu leiten. Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg ist am Diversity-Audit des Stifterverbandes beteiligt und wurde mehrfach als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet.
Zum Stellenangebot

Akkreditierungsberater:in

Sa. 25.06.2022
Hamburg, Düsseldorf, Wiesbaden, Berlin
Die AMD Akademie Mode & Design entwickelt Bildungsprogramme für die Kreativwirtschaft. Seit über 30 Jahren bietet sie akkreditierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie anerkannte Aus- und Weiterbildungen an und qualifiziert für die Bereiche Mode, Design, Kommunikation und Management. Über 2.200 Studierende werden aktuell an den Standorten Hamburg, Düsseldorf, Wiesbaden, München und Berlin ausgebildet. Die AMD begründet den Fachbereich Design der Hochschule Fresenius – eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir an einem unserer Hochschulstandorte in Hamburg, Düsseldorf, Wiesbaden, München oder Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit folgende Stelle: Akkreditierungsberater:in Projektmanagement der Studiengangsentwicklung Betreuung interner Akkreditierungsprozesse in engem Austausch mit fachlichen Expert:innen Erstellung von Projektplänen und formaler Studiengangsdokumente (Modulhandbücher und Studienverlaufspläne) Abstimmung mit internen Schnittstellen, wie Studiengangsleitungen, Prüfungsamt und Marketing Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder äquivalent) Erfahrungen im Bereich Studienprogrammakkreditierung und im Hochschulmanagement von Vorteil Sehr gute Beratungs- und Kommunikationsfähigkeiten Ausgeprägte Problem- und Konfliktlösungskompetenzen Hohe soziale Kompetenz und Ambiguitätstoleranz Organisatorisches Geschick sowie eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise Sehr gute MS-Office-Kenntnisse Flache Hierarchien Familienfreundlichkeit Spannende Aufgaben Austausch auf Augenhöhe Sinnstiftende Tätigkeit Kollegiale Unterstützungskultur Dynamisches Umfeld Entwicklungsmöglichkeiten Verantwortung und Gestaltungsspielraum
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Kundenbetreuung

Sa. 25.06.2022
Hamburg
Das ILS ist Deutschlands größte Fernschule. Das Unternehmen gehört zur Klett Gruppe, einem der größten europäischen Bildungsanbieter, und ist seit mehr als 40 Jahren erfolgreich in der Erwachsenenbildung tätig. Unser umfangreiches Portfolio an Lehr- und Studiengangsangeboten für unsere Kund/innen konzeptionieren und entwickeln wir hier an unserem Standort in Hamburg. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams suchen wir zum 1. August 2022 eine/n MITARBEITER/IN FÜR DIE KUNDENBETREUUNG (M/W/D) in Vollzeit (40 Stunden/Woche).Ihr verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet umfasst die organisatorische Betreuung unserer Fernstudierenden im allgemeinbildenden Bereich (Schulabschlüsse). Sie sind erste/r Ansprechpartner/in für unsere Teilnehmer/innen und klären – telefonisch sowie per E-Mail – u. a. Fragen zum Vertrag, zu den Studiengebühren sowie zum Studienablauf (z. B. zu Seminaren und Prüfungen).Idealerweise haben Sie Abitur, eine abgeschlossene kfm. Berufsausbildung und Berufserfahrung in der Kundenbetreuung. Die Office-Produkte und die deutsche Rechtschreibung beherrschen Sie sicher. Sie sind kommunikativ, teamfähig und flexibel. Berufserfahrungen in der Kundenbetreuung sowie eigene Erfahrungen, sich erfolgreich nebenberuflich fortzubilden, sind wünschenswert. Ihre Arbeitszeit liegt innerhalb der nach außen kommunizierten Erreichbarkeit der Teilnehmerbetreuung von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr.Die Bewerbungen von Schwerbehinderten oder Gleichgestellten werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.eine innovative, dynamische, private und gleichzeitig Deutschlands größte Fernschule, ein motiviertes und kompetentes Team, das für moderne, hochwertige und praxisorientierte Bildungsformate steht,gleitende Arbeitszeit, nach einer erfolgreichen Einarbeitung die Möglichkeit auf eine Ausübung der Tätigkeit im Homeoffice (anteilig) sowieein familienfreundliches Unternehmen, in dem Sie durch diverse weitere betriebliche Spezialleistungen Berufliches und Privates gut vereinbaren können.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung im Team Systemmanagement

Fr. 24.06.2022
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. Sachbearbeitung im Team Systemmanagement Einrichtung: Abteilung Studium und Lehre, Referat Beratung und Administration, Team Systemmanagement Wertigkeit: EGR. 11 TV-L Arbeitsbeginn: schnellstmöglich, unbefristet Bewerbungsschluss: 27.07.2022 Arbeitsumfang: Teilzeit Wochenstunden: 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Das Team Systemmanagement betreut mit insgesamt 6 Mitarbeitenden die IT-Hintergrundabläufe der Arbeitsprozesse im Bewerbungs- und Zulassungsverfahren der Universität Hamburg. neue und laufende Konfigurationserfordernisse in Studierenden- und Zulassungsangelegenheiten in CampusNet umsetzen Rang- und Nachrückverfahren steuern und durchführen Bescheide und Semesterunterlagen erstellen und drucken bzw. zum Druck freigeben mögliche Fehlerlagen dokumentieren und deren Behebung initiieren bzw. (vorübergehende) Workarounds erstellen das Dialogorientierte Serviceverfahren (DOSV) sowie Schnittstelle zwischen CampusNet und dem DOSV-Portal der Stiftung für Hochschulzulassung konfigurieren und steuern bzw. überwachen Verfahrenssimulationen durchführen und dokumentieren Statistiken und Auswertungen zu Bewerbungslagen, Zulassungen und Annahmeverhalten erstellen Mitarbeitenden des Referats und der Fakultäten in den entsprechenden Themen unterstützen bzw. schulen Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) oder abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf mit mindestens dreijähriger fachbezogener Berufserfahrung Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten Kenntnisse in DV-Anwendungen, insbesondere im Campus-Management-System der Zulassungs- und Studierendenverwaltung sowie der Dezentrale (CampusNet/STINE) Kenntnisse im zentralen DoSV-Verfahren der Stiftung für Hochschulzulassung Kenntnisse von Hochschulabläufen und -strukturen Kenntnisse von Bewerbungs- und Zulassungsverfahren Deutschkenntnisse mindestens auf C1 Niveau, Englischkenntnisse mindestens auf B2 Niveau Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und der -darstellung sicherer Umgang mit MS Office, insbesondere Excel Selbständigkeit, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen, Organisationstalent, Teamfähigkeit und konzeptionelle und analytische Fähigkeiten strukturierte, transparente, selbständige und verantwortungsvolle Vorgehensweise bei der Aufgabenerfüllung gründlicher, zuverlässiger und organisierter Arbeitsstil hohe kommunikative Kompetenz, Konfliktfähigkeit und Überzeugungsvermögen bei gegensätzlichen und schwierigen Sachlagen Belastbarkeit, Stressresistenz unter Termindruck Interesse an und Bereitschaft zur Fortbildung Sichere Vergütung nach Tarif Weiterbildungs­möglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Attraktive Lage Flexible Arbeitszeiten Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie HVV-ProfiTicket und vieles mehr Gesundheits­management Beschäftigten-Laptop Mobiles Arbeiten Bildungsurlaub 30 Tage Urlaub/Jahr Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir fordern Männer gem. § 7 Abs. 1 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG) daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten bewerbenden Personen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.
Zum Stellenangebot

Wirtschaftswissenschaftler:innen (w/m/d) für die Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten

Fr. 24.06.2022
Hamburg
Die staatlich anerkannte HFH · Hamburger Fern-Hochschule ist eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Als gemeinnützige Hochschule verfolgen wir das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen, Auszubildenden und Personen mit familiären Verpflichtungen den Weg zu einem akademischen Abschluss zu eröffnen. Dafür bieten wir akkreditierte Bachelor- und Masterstudiengänge sowie akademische Weiterbildungen in den Fachbereichen Gesundheit und Pflege, Technik sowie Wirtschaft und Recht an. Unsere Studienkonzepte des präsenzgestützten Fernstudiums und des Onlinestudiums lassen sich flexibel auf die individuellen Bedürfnisse und Ziele der Studierenden abstimmen, wodurch die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium gewährleistet wird. Darüber hinaus begleiten wir unsere Studierenden an mehr als 50 regionalen Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie online an unserem virtuellen Studienzentrum ganz persönlich auf dem Weg zum erfolgreichen Abschluss. Für unsere betriebswirtschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengänge suchen wir laufend auf Honorarbasis Wirtschaftswissenschaftler:innen (w/m/d) für die Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten Für Hausarbeiten gilt das Einprüferprinzip, nur bei Abschlussarbeiten kommen zwei Prüfende zum Einsatz: Betreuung und Bewertung durch eine:n Erstprüfer:in sowie Bewertung durch eine:n Zweitprüfer:in. Wir suchen Personen für den kontinuierlichen Einsatz, die bereit sind, auch mehrere wissenschaftliche Arbeiten zu betreuen bzw. zu bewerten.IHRE AUFGABEN ALS BETREUER:IN UND ERSTPRÜFER:IN Sie betreuen Studierende im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Arbeiten (Umfang der Arbeiten: Projekt-arbeit ca. 20 S., Bachelorarbeit ca. 40-50 S., Masterarbeit ca. 60 S.). Sie beraten und betreuen die Studierenden bei der Themenfindung und der Erstellung eines Kurzexposés zur Beantragung der Arbeit an der HFH. Sie sind Ansprechpartner:in für Ihre Studierenden bei Fragen während des Schreibprozesses. Sie korrigieren und benoten die fertige wissenschaftliche Arbeit und erstellen ein Gutachten. IHRE AUFGABEN ALS ZWEITPRÜFER:IN Sie korrigieren und benoten die fertige Abschlussarbeit und erstellen ein entsprechendes Gutachten. Sie haben einen akademischen Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlich ausgerichteten Studien-gang (für die Betreuung von Arbeiten auf Bachelorebene mind. Bachelor, bevorzugt: Master/Diplom; für Arbeiten auf Masterebene mind. Master/Universitätsdiplom, bevorzugt: Promotion). Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens und haben Erfahrungen in der Betreuung von Studierenden bei der Erstellung von Haus- und Abschlussarbeiten. Sie arbeiten zuverlässig und lösungsorientiert. Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit auf Honorarbasis an einer qualitätsorientierten und gemeinnützigen Hochschule.
Zum Stellenangebot

Central Academic Affairs Manager mit Schwerpunkt Programmmanagement (m/w/d)

Sa. 18.06.2022
München, Frankfurt am Main, Leipzig, Stuttgart, Köln, Hamburg, Freiburg im Breisgau, Berlin
Die Macromedia als ArbeitgeberDie Macromedia gehört seit 2013 zur international agierenden Bildungsgruppe Galileo Global Education. Sie eröffnet jungen Menschen aus aller Welt Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen. Weltweit sind über 170.000 Studierende unter dem Dach von Galileo Global Education eingeschrieben. In Deutschland sind wir als privater Bildungsträger mit den Marken Hochschule Macromedia, Macromedia Akademie, Macromedia Plus und den Kooperationsmarken Atelier Chardon Savard und Cours Florent auf konsequentem Expansionskurs. Wir qualifizieren im Hochschulstudium, in Ausbildungen, Weiterbildungen, Seminaren und Kooperationsstudiengängen Absolvent:innen für eine von exponentiellem Wandel geprägte digitale Arbeitswelt. Wir betreiben acht Standorte in den deutschen Metropolen Berlin, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart und bieten verschiedene Jobangebote aus den Bereichen: Administration, Facility, Forschung, IT, Lehre, Management, Marketing, Verwaltung und Sales.Hochschule MacromediaDie staatlich anerkannte Hochschule Macromedia ist eine der führenden privaten Hochschulen für praxisnahe Studienangebote mit thematischen Schwerpunkten in den Bereichen Coding, Design, Film, Journalismus, Games, Kunst, Management, Medien, Mode, Psychologie und Schauspiel. Die Hochschule Macromedia ist mit etwa 4.750 Studierenden und über 140 Professorinnen und Professoren an diesen acht Standorten vertreten. Die Hochschule bietet hier eine vielseitige Auswahl an akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengängen an.An einem unserer oben gelisteten Standorte suchen wir in Teilzeit zeitnah und unbefristet eine/nCentral Academic Affairs Manager mit Schwerpunkt Programmmanagement (m/w/d)Ansprechpartnerin für alle Stakeholder aus akademischen Bereich und VerwaltungKoordination und Organisation der Prüfungsprozesse in Abstimmung mit den Fakultäten (Klausurenmanagement)Formale Qualitätssicherung von PrüfungenAC5-ManagementEnge Zusammenarbeit mit der Vize-Präsidentin bei der Entwicklung strategischer ZieleZusammenarbeit mit dem Academic Affairs Team sowie anderen HochschulbereichenOrganisation der LehrveranstaltungskoordinationUnterstützung von Programmakkreditierungen in Abstimmung mit den FakultätenVorbereitung und Protokollierung von fakultätsbezogenen Gremiensitzungen für die Dekan*innenOrganisationsstärke und TeamorientierungErfahrungen im Bildungsbereich (Hochschule, Akademie, Zertifikatsprogramme) wünschenswertAbsolut routinierter Umgang mit Excel, Powerpoint und WordGründliche, gewissenhafte und systematische ArbeitsweiseNetzwerkkompetenzHohe BelastbarkeitDas lebendige und dynamische Umfeld einer privaten BildungsinstitutionEin abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit hoch motivierten Kolleginnen und KollegenEine attraktive und leistungsgerechte Vergütung, Fortbildungen und CoachingsSelbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten im Büro und im Home OfficeSorgfältige Einarbeitung in einem engagierten und kollegial arbeitenden TeamModern ausgestattete Arbeitsplätze und Homeoffice-RegelungEinen bewussten und wertschätzenden Umgang mit Vielfalt und IndividualitätVorbereitung auf ein Arbeiten in und mit internationalen Teams und Stärkung der interkulturellen Kompetenz durch unser Angebot an Online-Sprachkursen
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: