Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Universität: 12 Jobs in Bernau bei Berlin

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 9
  • Wissenschaft & Forschung 7
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Versicherungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 8
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 3
Universität

Professor*in (m/w/div) für Sozialwissenschaften

Fr. 11.06.2021
Berlin
33 Mio. Kundin*innen Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten Sicherer und familienfreundlicher Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin Verstärken Sie uns am Fachbereich Sozialversicherung der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ab sofort in Berlin (Teil- und Vollzeit) als Professor*in (m/w/div) für SozialwissenschaftenIn einem interdisziplinären Team mit Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler*innen sowie hauptamtlich Lehrenden für das Sozialversicherungsrecht üben Sie eine wissenschaftliche Lehrtätigkeit im Studiengebiet Sozialwissenschaften aus mit den Fächern: Sozialpsychologie Arbeits- und Organisationspsychologie Sie erstellen multimediale Lerninhalte für Präsenz- und Fernstudiengänge, publizieren wissenschaftliche Beiträge und halten entsprechende Vorträge. Sie forschen anwendungsbezogen und nehmen sich Zeit für die Studierenden.Die Tätigkeit ist gelegentlich mit dem Wahrnehmen von mehrtägigen Dienstreisen verbunden. Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium in der Fachrichtung Psychologie oder Soziologie mit mindestens der Note gut. Pädagogische Eignung, die in der Regel durch Erfahrung in der Lehre oder Ausbildung nachgewiesen wird. Erfahrungen in der Erstellung multimedialer Lernmaterialien sowie in der Betreuung Studierender während der Online-Lernphasen Besondere Fähigkeit zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion (mindestens magna cum laude) nachgewiesen wird. Zusätzliche wissenschaftliche Leistungen oder besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mehrjährigen beruflichen Praxis. Sie verfügen über eine ausgeprägte Lernfähigkeit- und Lernbereitschaft. Eine Lehrtätigkeit im Sinne einer Hochschulprofessur zum o.g. Fachgebiet (online oder Präsenz in seminaristischer Form) Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung von Studiengängen Direkter Transferbezug durch den dualen Studiengang Weiterentwicklung von innovativen und multimedialen Lehr- und Lerninhalten Anwendungsbezogene Forschungsmöglichkeiten und wissenschaftlicher Austausch Modernes Arbeiten im neuen Campus am Rohrdamm Berlin Flexible Arbeitszeiten in einem familienfreundlichen Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können Unbefristete Festanstellung im öffentlichen Dienst
Zum Stellenangebot

Professor*in (m/w/div) für Rechtswissenschaften

Fr. 11.06.2021
Berlin
33 Mio. Kundin*innen Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten Sicherer und familienfreundlicher Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin Verstärken Sie uns am Fachbereich Sozialversicherung der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ab sofort in Berlin (Teil- und Vollzeit) alsProfessor*in (m/w/div) für RechtswissenschaftenIn einem interdisziplinären Team mit Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler*innen sowie hauptamtlich Lehrenden für das Sozialversicherungsrecht üben Sie eine wissenschaftliche Lehrtätigkeit im Studiengebiet Rechtswissenschaft aus mit den Fächern: Staats- und Verfassungsrecht (Sozial-) Verwaltungs-und Verwaltungsverfahrensrecht Öffentliches Dienstrecht Zivilrecht mit sozialrechtlichen Bezügen Rechtliche Grundlagen der Altersvorsorge Sie erstellen multimediale Lerninhalte für Präsenz- und Fernstudiengänge, publizieren wissenschaftliche Beiträge und halten entsprechende Vorträge. Sie forschen anwendungsbezogen und nehmen sich Zeit für die Studierenden. Die Tätigkeit ist gelegentlich mit dem Wahrnehmen von mehrtägigen Dienstreisen verbunden. Sie sind Volljurist*in mit mindestens befriedigenden Examina oder Sie haben ein mindestens befriedigendes erstes Staatsexamen und ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium mit dem Abschluss Master of Laws, mindestens mit der Note befriedigend. Pädagogische Eignung, die in der Regel durch mehrjährige Erfahrung in der Lehre nachgewiesen wird. Besondere Fähigkeit zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion (mindestens cum laude) nachgewiesen wird. Zusätzliche wissenschaftliche Leistungen oder besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mehrjährigen beruflichen Praxis. Sie verfügen über eine fünfjährige Berufserfahrung, davon drei Jahre außerhalb der Hochschule. Sie verfügen über Erfahrungen in der Erstellung multimedialer Lernmaterialien sowie in der Betreuung Studierender während der online-Lernphasen. Sie nehmen sich Zeit für die Belange der Studierenden. Eine Lehrtätigkeit im Sinne einer Hochschulprofessur zum o.g. Fachgebiet (online oder Präsenz in seminaristischer Form) Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung von Studiengängen Direkter Transferbezug durch den dualen Studiengang Weiterentwicklung von innovativen und multimedialen Lehr- und Lerninhalten Anwendungsbezogene Forschungsmöglichkeiten und wissenschaftlicher Austausch Modernes Arbeiten im neuen Campus am Rohrdamm Berlin Flexible Arbeitszeiten in einem familienfreundlichen Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können Unbefristete Festanstellung im öffentlichen Dienst
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) – Institut für Technologie und Management / FG Energie- und Ressourcenmanagement

Fr. 11.06.2021
Berlin
Die TU Berlin versteht sich als international renommierte Universität in der deutschen Hauptstadt, im Zentrum Europas. Eine scharfe Profilbildung, herausragende Leistungen in Forschung und Lehre, die Qualifikation von sehr guten Absolventinnen und Absolventen und eine moderne Verwaltung stehen im Mittelpunkt ihres Agierens. Ihr Streben nach Wissensvermehrung und technologischem Fortschritt orientiert sich an den Prinzipien von Exzellenz und Qualität. Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) – Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen unter dem Vorbehalt der Mittelbewilligung; Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich Fakultät VII – Institut für Technologie und Management / FG Energie- und Ressourcenmanagement  Kennziffer: VII-287/21 (besetzbar ab sofort / befristet bis 31.03.2025 / Bewerbungsfristende 30.06.2021)Wissenschaftliche Mitarbeit in der Lehre und Forschung des Fachgebiets und insbesondere im Forschungsprojekt „TransHyDE – Konzeption eines Netzmodellsystems für Gastransportnetze mit Wasserstofftechnologie“, im Rahmen der Energiewende und der Nationalen Wasserstoffstrategie, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), in dem wir uns an der Entwicklung, Bewertung und Demonstration mehrerer Technologien zum Wasserstoff-Transport beteiligen. Die mit der Stelle verbundenen Aufgaben umfassen konkret: Literaturrecherche und Grundlagenermittlung, Vorbereitung und Durchführung von Markt- und Netzmodellrechnungen, Kommunikation mit Stakeholdern und Projektpartnern; Projektumsetzung, Dokumentation und Organisation, sowie Kommunikation mit Auftraggebern, Projektträgern, Zuwendungsgebern, und der Forschungsabteilung, Wissenschaftliche Implementationsbegleitung und Evaluation, Veröffentlichung der Ergebnisse in Fachzeitschriften, Tagungs- und Berichtsbeiträgen, Konzeption und Anwendung eines Netzmodellierungssystems für Gastransportnetze zur Optimierung von Transformationspfaden eines deutschen Wasserstofftransportsystems im Kontext der europäischen Energiesysteme, Datenaufbereitung (Vor- und Nachbereitung) und -austausch mit Partnerinstitutionen und Open-data-Plattformen. Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent), vorzugsweise im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit energiewirtschaftlichem Schwerpunkt, Engagement, Kreativität sowie kommunikative/soziale Kompetenz, Verbindung von selbstständigem Forschungsinteresse mit ausgeprägter Teamfähigkeit, Sehr gute Beherrschung der deutschen und englischen Sprache, Vertiefte IT-Kenntnisse und Programmiererfahrung, vorzugsweise Python o. ä.
Zum Stellenangebot

Professor*in (m/w/div) für Wirtschaftswissenschaften

Fr. 11.06.2021
Berlin
33 Mio. Kundin*innen Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten Sicherer und familienfreundlicher Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin Verstärken Sie uns am Fachbereich Sozialversicherung der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ab sofort in Berlin (Teil- und Vollzeit) alsProfessor*in (m/w/div) für WirtschaftswissenschaftenIn einem interdisziplinären Team mit Rechts- und Sozialwissenschaftler*innen sowie hauptamtlich Lehrenden für das Sozialversicherungsrecht üben Sie eine wissenschaftliche Lehrtätigkeit im Studiengebiet Wirtschaftwissenschaften aus mit den Fächern: Betriebswirtschaftslehre Volkswirtschaftslehre Sie erstellen multimediale Lerninhalte für Präsenz- und Fernstudiengänge, publizieren wissenschaftliche Beiträge und halten entsprechende Vorträge. Sie forschen anwendungsbezogen und nehmen sich Zeit für die Studierenden.Die Tätigkeit ist gelegentlich mit dem Wahrnehmen von mehrtägigen Dienstreisen verbunden. Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes universitäres Hochschulstudium der Betriebs- und/oder Volkswirtschaftslehre mit mindestens der Note gut. Pädagogische Eignung, die in der Regel durch Erfahrung in der Lehre oder Ausbildung nachgewiesen wird. Erfahrungen in der Erstellung multimedialer Lernmaterialien sowie in der Betreuung Studierender während der online-Lernphasen Besondere Fähigkeit zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion (mindestens magna cum laude) nachgewiesen wird. Zusätzliche wissenschaftliche Leistungen oder besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mehrjährigen beruflichen Praxis. Sie verfügen über eine ausgeprägte Lernfähigkeit- und Lernbereitschaft. Eine Lehrtätigkeit im Sinne einer Hochschulprofessur zum o.g. Fachgebiet (online oder Präsenz in seminaristischer Form) Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung von Studiengängen Direkter Transferbezug durch den dualen Studiengang Weiterentwicklung von innovativen und multimedialen Lehr- und Lerninhalten Anwendungsbezogene Forschungsmöglichkeiten und wissenschaftlicher Austausch Modernes Arbeiten im neuen Campus am Rohrdamm Berlin Flexible Arbeitszeiten in einem familienfreundlichen Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können Unbefristete Festanstellung im öffentlichen Dienst
Zum Stellenangebot

Beschäftigte*r (m/w/d) im Projekt Campusmanagement für die Prüfungsordnungsabbildung

Fr. 11.06.2021
Berlin
Die Universität der Künste (UdK) Berlin zählt zu den größten, vielseitigsten und traditionsreichsten künstlerischen Hochschulen der Welt mit knapp 4.000 Studierenden, davon rund 30 % aus dem Ausland. Das Lehrangebot der Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie des Berlin Career College, des Jazz-Instituts Berlin und des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz umfasst in über 70 Studiengängen das ganze Spektrum der Künste und der auf sie bezogenen Wissenschaften. Mit dem Promotions- und Habilitationsrecht gehört die UdK Berlin darüber hinaus zu den wenigen künstlerischen Hochschulen Deutschlands mit Universitätsstatus. Zudem wird für das Lehramt Kunst, Musik und Theater ausgebildet. An der UdK Berlin sind rund 200 künstlerische und wissenschaftliche Professuren, rund 250 wissenschaftliche und künstlerische Beschäftigte sowie rund 300 Beschäftigte in Verwaltung, Bibliotheken, Service und Technik tätig. Mit rund 700 Veranstaltungen im Jahr ist die UdK Berlin zudem ein zentraler Veranstaltungsort in der Berliner Kulturlandschaft. An der UdK Berlin ist in der Zentralen Universitätsverwaltung – Referat für Planung, Organisation und Datenverarbeitung – folgende Stelle zu besetzen: Beschäftigte*r (m/w/d) im Projekt Campusmanagement für die Prüfungsordnungsabbildung – Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen (Bewertungsvermutung) – unbefristet mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Besetzbar: 1. August 2021 Kennziffer: 1369/21 Abbildung von Prüfungsordnungen mit dem Campusmanagementsystem HisInOne Vorbereitung der Verfahrensfreigabe in Zusammenarbeit mit dem Referat für Studienangelegenheiten und den Studiengangsverantwortlichen Beratung der Fakultäten bei der (Weiter-)Entwicklung von Prüfungsordnungen hinsichtlich der Abbildungs- und Anwendungsmöglichkeiten in HisInOne in enger Abstimmung mit dem Referat für Studienangelegenheiten Beratung der Prüfer*innen bei der Nutzung von HisInOne für die Prüfungsverwaltung anwendungsbezogene Systemanpassung und Dokumentation Veränderung und Verbesserung der Servicequalität in HisInOne EXA abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaft mit informationstechnischem Schwerpunkt Kenntnisse und Erfahrungen in der Abbildung von Prüfungsordnungen in einem Campusmanagementsystem Kenntnisse der Strukturen und Funktionsweisen von hochschulischen Prüfungsverfahren fundierte Kenntnisse im Umgang mit SQL-Datenbanken (vorzugsweise Postgres) sowie in der Web­Programmierung (XML, XSLT, XSL-FO, HTML) vorzugsweise Erfahrungen im Einsatz von HIS-Produkten Erfahrungen in der Projektarbeit Kommunikations- und Teamfähigkeit ausgeprägtes analytisches und logisches Denkvermögen hervorragende Kommunikationsfähigkeit und sehr gute Vermittlungskompetenz hohes Maß an Verantwortung und Selbstständigkeit gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Erfahrung im Umgang mit künstlerischen Persönlichkeiten und den Besonderheiten sind wünschenswert interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären und künstlerischen Umfeld Möglichkeit der fachlichen Fort- und Weiterbildung zusätzliche Altersversorgung flexible Arbeitszeitgestaltung Betriebliches Gesundheitsmanagement gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket des VBB zur Verfügung stellen Staff Exchange, ein Mobilitätsprogramm für Beschäftigte
Zum Stellenangebot

Professur (m/w/d) für Erziehungswissenschaften, Schwerpunkt Grundschule

Do. 10.06.2021
Rostock, Berlin
Die Europäische Fachhochschule (EUFH) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in freier Trägerschaft. Alle Studiengänge sind von renommierten Akkreditierungsagenturen exzellent bewertet worden. Die Europäische Fachhochschule in den Hochschulbereichen Gesundheit und Soziales bietet für Zukunftsberufe im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor- und Masterstudiengänge an verschiedenen Standorten in NRW, Berlin und MV an. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einem beruflichen Hintergrund in den Bereichen der Gesundheits- und/oder Sozialpädagogik. Diese Professur ist an der EUFH verantwortlich für die Stärkung des sozialen und pädagogischen Fachbereiches sowie zur Förderung und Entwicklung des Schwerpunktes Grundschule. Zur Verstärkung unseres Teams in Berlin und / oder Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Professur für Erziehungswissenschaften Schwerpunkt Grundschule (mindestens 0,5-Stelle) zu besetzen. Kennziffer für Rostock: 2021/HSBG/HRO/01/017 Kennziffer für Berlin: 2021/HSBG/BER/01/020 Lehrtätigkeit im Umfang einer hauptamtlichen FH-Professur Mitgestaltung eines dualen Studienkonzeptes mit hohem Praxisanteil und modernen Blended-Learning-Methoden Aufbau und Ausbau von Forschungstätigkeiten am Lehrstuhl Betreuung von Abschlussarbeiten (Bachelor / Master) Engagement in der akademischen Selbstverwaltung Aktive Mitarbeit an der curricularen und strategischen Weiterentwicklung des Fachbereichs Repräsentation in Fachkreisen, insbesondere in Berufsverbänden und Fachgesellschaften Die ausgeschriebene Professur vertritt die Entwicklung und Gestaltung von modernen Studiengängen in den Bereichen der Erziehungswissenschaften mit Fokus auf Grundschulpädagogik Vertiefende Kenntnisse im Feld der anwendungsorientierten Erziehungswissenschaft sowie in Lehramtsstudiengängen und Grundschuldidaktik Forschungs- und Lehrkooperationen mit Bildungswissenschaften und Fachdidaktiken sind erwünscht Qualitative und quantitative Forschung Expertise in den Bereichen des wissenschaftlichen Arbeitens Erfahrung in der Hochschullehre Erfahrung in der Arbeit in interdisziplinären Teams Sie bringen folgende Eignungsvoraussetzungen mit: Studium mit Promotion, vorzugsweise in den Bereichen der Erziehungswissenschaften, Grundschulpädagogik, Grundschuldidaktik, Bildungswissenschaften und assoziierter Studiengänge Ca. fünfjährige hauptberufliche Berufserfahrung nach dem ersten akademischen Abschluss, davon ca. drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs gemäß § 36 Hochschulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen Ausreichende Forschungsbiografie und ein ausgesprochenes Forschungsinteresse Fachbezogene Publikationstätigkeit Die EUFH bietet ihren Mitarbeitern in Lehre und Verwaltung viele Gestaltungsmöglichkeiten und bietet ein angenehmes Arbeitsklima. Seien Sie Teil eines innovativen Teams, das neuen Herausforderungen stets offen mit viel Motivation und Engagement gegenübersteht.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) Studiengangsorganisation / Eventmanagement an der Berlin Professional School

Mi. 09.06.2021
Berlin
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.500 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) Studiengangsorganisation / Eventmanagement an der Berlin Professional School (Entgeltgruppe 9a TV-L Berliner Hochschulen) mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Kennzahl 019_2021 Sie beraten Studieninteressierte für die internationalen Studiengänge an der Berlin Professional School insb. zu Bewerbungs-/Zulassungsverfahren, allgemeinen Voraussetzungen sowie Rahmenbedingungen des Studienaufenthaltes in Deutschland. Sie unterstützen die Zulassungskommissionen, insbesondere durch Aufbereitung der eingegangenen Bewerbungen einschließlich Eignungsempfehlung, Organisation von Bewerbungsinterviews sowie das Bewerbungs- und Zulassungsmanagement im Campus Management System. Sie verantworten das Eventmanagement für alle studiengangsübergreifenden BPS-Großveranstaltungen (wie beispielsweise die Graduierung mit bis zu 800 Teilnehmenden) und gestalten dabei (gemeinsam mit der BPS-Leitung) die Konzeption, Organisation & Durchführung der Events inkl. Erstellung von Projekt- und Budgetplänen, Steuerung externer Anbietern (wie Catering oder Audio- und Videotechnik) sowie das Teilnehmer- und Feedbackmanagement. eine dem Aufgabengebiet entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung und entsprechende Berufserfahrung Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen im Hochschulmanagement und kennen insbesondere die Anforderungen an die Organisation weiterbildender Studienangebote an Hochschulen wünschenswerter Weise. Sie verfügen über Erfahrungen im Studiengangsmanagement, vorzugsweise in der Betreuung internationaler, weiterbildender Studiengänge und in der Studienberatung wünschenswerter Weise Sie sind ein Organisationstalent und bringen Erfahrung mit im Projekt- und Eventmanagement von Großveranstaltungen. Sie sind kommunikationsstark, haben ein Gespür für interkulturelle Aspekte und beherrschen die englische Sprache (Niveau C1). Sie sind eine flexible, serviceorientierte Persönlichkeit mit Eigeninitiative, Kreativität, die gerne im Team arbeitet. Sie sind nicht nur mit Standard-IT Anwendungen vertraut, sondern insbesondere auch mit den hochschulspezifischen komplexeren Anwendungen (insb. CampusNet). eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem engagierten Team an der Berlin Professional School einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit an einer familiengerechten Hochschule eine Vergütung in der Entgeltgruppe 9a TV-L Berliner Hochschulen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Schöneberg mit mobilen Arbeitsanteilen, sofern es die dienstlichen Erfordernisse zulassen Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z. B. Betriebsrente (VBL) vergünstigtes Job Ticket im VBB
Zum Stellenangebot

Karriere Coach (m/w/d)

Mi. 09.06.2021
Berlin
Wachse mit uns - Starte Deine Karriere bei der IU! Die IU Internationale Hochschule hat sich seit ihrer Gründung 1998 zu der größten privaten Hochschule für Online- und Duale Studiengänge in Europa entwickelt. Wir bieten in verschiedenen Fachrichtungen mehr als 80 karriereorientierte Bachelor- & Masterstudiengänge an. Diese englisch- und deutschsprachigen Programme sind alle akkreditiert und staatlich anerkannt. Als Vorreiter in Sachen digitaler Bildung verbessern wir mit Hilfe innovativer Technologien kontinuierlich das Lernerlebnis unserer Studierenden und fokussieren uns konsequent auf deren Zufriedenheit. Aber nur durch unser großartiges Team aus unternehmerisch denkenden & handelnden Mitarbeitern erreichen wir unsere ambitionierten Ziele und schaffen ein konstant hohes Wachstum von mehr als 50 %. Verstärke unser Team ab sofort in Vollzeit als Karriere Coach (m/w/d) In erster Linie stehst Du unseren Studierenden als Ansprechpartner*in rund um das Thema Karriere zur Verfügung Du unterstützt unsere Studierenden durch aktives Coaching in den Bereichen Bewerbung, Bewerbungsstrategien, berufliche Weiterentwicklung, Karriere und Berufsperspektiven Durch Deine Initiativen sorgst Du dafür, dass unsere Studierenden Unterstützung erhalten und durch längerfristige Perspektiven motiviert am Ball bleiben Du konzipierst, planst und leitest Workshops und andere digitale Angebote für unsere Studierende, sowie schriftliche Materialien rund um das Thema Karriere Du arbeitest mit an Projekten zur Qualitätssicherung und -steigerung, sowie zum Ausbau des Beratungs- und Serviceangebots des Career Services Du stehst im Austausch und arbeitest eng mit anderen Abteilungen zusammen Du verfügst über einschlägige Berufserfahrung als Karriere Coach oder warst im Karrierebereich tätig Du hast Spaß am Umgang mit Menschen und besitzt eine starke Serviceorientierung Du erstellst gerne innovative Konzepte und setzt diese pragmatisch und mit hoher Geschwindigkeit um Du agierst eigenverantwortlich und bist multitaskingfähig, ebenso verfügst Du über eine strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise Du hast eine schnelle Auffassungsgabe und arbeitest gerne in einem dynamischen und stark wachsenden Umfeld Du kennst Dich bestens mit den gängigen Office 365-Produkten aus und bringst Verständnis für IT-Systeme, CRM-Tools und Softwareanwendungen mit Du zeichnest Dich durch sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten aus Du brennst für Bildung und hast Spaß daran Kunden zu ihrem Erfolg zu verhelfen Eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe in einer stark wachsenden Unternehmensgruppe Ein tolles und innovatives Produkt in einer interessanten Branche Viel Gestaltungsspielraum aufgrund von flachen Hierarchien und viel Dynamik Eine sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeiterzufriedenheit in einem tollen Team Sehr flexible Arbeitszeitregelungen Sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten in einem stark wachsenden Unternehmen Interne Weiterbildungsangebote, Mitarbeiterrabatte und Kooperationen Du findest Dich in diesem Profil wieder und suchst nach einer neuen Herausforderung? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung über unser Karriereportal. Bei Rückfragen steht dir Saskia Bigell per E-Mail unter: saskia.bigell@iu.org gerne zur Verfügung. Weitere Informationen findest Du unter www.iubh-university.de oder auf unserer Karriereseite www.iubh-karriere.de.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

Di. 08.06.2021
Berlin
Die Alice Salomon Hochschule in Berlin (ASH Berlin) als die größte staatliche SAGEHochschule (Soziale Arbeit, Gesundheit und Erziehung) Deutschlands bietet derzeit rund 4.200 Studierende eine akademische und praxisnahe Bildung und ermöglicht mit ihren innovativen Bachelor- und Masterstudiengängen vielfältige Berufs- und Weiterbildungsperspektiven. Sie ist eine forschungsaktive und praxisorientierte Hochschule mit derzeit über 70 Professor_innen und 180 hauptamtlich Beschäftigten. Diversity und Gender-Mainstreaming, Gesundheitsförderung und Familienfreundlichkeit sowie Kulturarbeit, eine nachhaltige Hochschulentwicklung und der internationale Austausch haben einen hohen Stellenwert in der täglichen Arbeit. Innerhalb des primärqualifizierenden Bachelorstudiengangs Pflege (BAP) sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt 1,5 Stellen unbefristet zu besetzen. Die Aufteilung der Stellenanteile ist noch nicht festgelegt und erfolgt flexibel. Bezeichnung: Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) Egr. E 13 TV-L Berliner Hochschulen Besetzbar: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Kennzahl: 13/2021 Übernahme von praxisorientierter Lehre (Deputat entsprechend LVVO), vorzugsweise im Skills-Lab Planung und Durchführung praktischer Prüfungen im Rahmen der beruflichen Anerkennung Durchführung und Evaluation der Praxisbegleitung Studierender in kooperierenden Praxiseinrichtungen des Gesundheitswesens nach §7 PflBG Beratung von Praxisanleitungen Eigenständige Weiterentwicklung didaktisch-methodischer Konzepte Mitwirkung bei der Entwicklung von Evaluationskonzepten zur Kompetenzentwicklung der Studierenden Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Lernbereichs „Training und Transfer “ Unterstützung bei der Neugewinnung sowie der Gestaltung und Entwicklung der Kooperationen mit den Praxispartner_innen Organisation der Skills-Labs Berufliche oder hochschulische Ausbildung und Berufserfahrung in einem Pflegeberuf Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem für die Wahrnehmung der Lehraufgaben geeigneten Fach (im pflegespezifischen Bereich) (§3 LkAVO) Fachpraktische Erfahrung im Pflegeberuf Pädagogische Eignung (§3 LkAVO ) PC-Kenntnisse Erwünscht: Kenntnisse in der Skills-Lab-Lehre, Simulationslehre Kenntnisse der Professionalisierungsbestrebungen im Pflegebereich Engagement in Gremienarbeit Diversity- und Genderkenntnisse Englischkenntnisse
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Angestellter – New Work w/m/d

Mo. 07.06.2021
Berlin
Die SRH Berlin University of Applied Sciences ist eine private, staatlich anerkannte und akkreditierte Hochschule mit Standorten in Berlin, Dresden und Hamburg. Sechs Schools vereinen modernes Management und Unternehmertum, Medien- und Kreativwirtschaft, Technik und IT, Musik- und Sounddesign in modernen deutsch- und englischsprachigen Studiengängen. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxisbasiert optimal für das Berufsleben. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Zur Verstärkung unseres wissenschaftlichen Teams an der SRH Berlin University of Applied Sciences suchen wir zum 1. August 2021 einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter w/m/d für den Bereich New Work in Teilzeit (Stellenumfang 50 %). Das Anstellungsverhältnis ist zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren und kann verlängert werden. Durchführung von Lehrveranstaltungen Unterstützung bei der Organisation von Workshops und Drittmittelakquise Verfassen einer kumulativen Dissertation im Bereich New Work und Innovationsprozesse / Entrepreneurship Verfassen eines Interviewbuchs zum Thema Gründungserfolgen damals und heute in Deutschland Sehr guter bis guter Studienabschluss im Bereich Psychologie oder Wirtschaftspsychologie (Bachelor und Master) Hohes Interesse am Dissertationsthema New Work Flexibilität, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz Sehr gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache Sehr gute Statistikkenntnisse sowie Erfahrung mit oder Bereitschaft zum Lernen von Strukturgleichungsmodellen und dem Statistikprogramm R eine service- und erlebnisorientierte Hochschule, die Vernetzung und Zusammenarbeit in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld fördert und Sie im Rahmen einer betrieblichen Gesundheitsförderung umfassend betreut. Gestalten Sie die Zukunft unserer unternehmerischen Hochschule mit, begleiten Sie unser stetiges Wachstum und entwickeln Sie sich mit uns kontinuierlich weiter! Wir brauchen engagierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter mit ihren Impulsen für die Umsetzung anspruchsvoller Lehre, serviceorientierter Studienbedingungen und innovativer Forschungsprojekte. Wir fördern Chancengleichheit und die Verein­barkeit von Familie und Beruf. Frauen sowie Menschen mit internationalem Hintergrund und Menschen mit Schwerbehinderung ermutigen wir ausdrücklich sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal