Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Universität: 7 Jobs in Birkach

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 6
  • Wissenschaft & Forschung 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 1
Universität

W2 - Professur Smart Systems

Fr. 26.11.2021
Reutlingen
Der Studiengang International Project Engineering an der Fakultät Technik der Hochschule Reutlingen öffnet engagierten Studierenden internationale Perspektiven an den Schnittstellen zwischen Technik, Betriebswirtschaft und Projektmanagement. Zum Wintersemester 2022/2023 oder später ist folgende Professur zu besetzen: W 2 – Professur Smart Systems (Kennziffer 111/2021)Von den Bewerber*innen (d/m/w) wird erwartet, dass Sie die qualifizierte Vertretung der Lehrveranstaltungen Elektrotechnik, Control Engineering, Computer Science und Smart Systems übernehmen können. Wir sind ein kleines dynamisches Team und wünschen uns eine engagierte, innovationsfreudige Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Sozialkompetenz, Selbstverantwortung und Affinität zum Einsatz moderner Lehr- und Lernmethoden.Aufgrund der internationalen Ausrichtung des Studiengangs wird vorausgesetzt, dass der*die Bewerber*in insbesondere auch die internationalen Aspekte des Fachgebiets vermitteln kann und in der Lage ist, die Vorlesungen in englischer Sprache durchzuführen. Eigene internationale Erfahrungen z. B. in Form von Auslandsaufenthalten oder internationalen Projektaufgaben, sind gefordert. Darüber hinaus wird die Bereitschaft zur Übernahme von Lehrveranstaltungen in weiteren technischen Lehrgebieten und von Tätigkeiten in der Hochschulselbstverwaltung sowie die Mitarbeit bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Fakultät sowie des Studiengangs erwartet.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter im Prüfungsamt (m/w/d)

Do. 25.11.2021
Stuttgart
Wachse mit uns - starte Deine Karriere bei der IU! Du bist bekannt für Deine originellen Ideen, Dein Organisationstalent und Deine Kommunikationsstärke? Dann unterstütze unser Team in der Verwaltung, im Prüfungsamt oder im Sekretariat. Mit Deinem positiven Auftreten und Deiner strukturierten Arbeitsweise sorgst Du für „good vibes", funktionierende Workflows und hilfst Studierenden und Mitarbeitern dabei, sich optimal im Daily Business zu bewegen. Verstärke unser Team in Vollzeit an unserem Studienort in Stuttgart als Mitarbeiter im Prüfungsamt (m/w/d) in der Business Unit Duales Studium Du betreust unsere Studierenden am Studienort aktiv per Mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch bzgl. aller prüfungsrelevanten Fragen sowie Fragen zu Anträgen auf Anerkennungen von Vorleistungen, Beurlaubungen, Prüfungsunfähigkeit etc. Du bist für die Betreuung und Überprüfung der Prüfungsplattform, der Übertragung von Prüfungsleistungen sowie der Organisation von Prüfungsplänen verantwortlich Du reagierst zeitnah auf Anfragen von Studierenden und stehst konstruktiven Feedback offen gegenüber Du betreust die Lehrbeauftragten und Professoren zu allen prüfungsrelevanten Themen und Anliegen Du erstellst und bearbeitest Anträge, Zeugnisse, Urkunden und Bescheinigungen und kümmerst Dich um deren Versand an Studierende Du arbeitest eng mit dem gesamten Team des Studienortes zusammen Du kannst ein abgeschlossenes Studium oder Ausbildung im Verwaltungsbereich vorweisen Du hast idealerweise Kenntnisse aus der Bildungsbranche oder Erfahrung im Kundenservice Du bietest eine hohe Arbeitsqualität, bist schnell im Verstehen und Umsetzen, bist belastbar und zuverlässig und erfasst die Anfragen der Studierenden schnell und lösungsorientiert Deine Persönlichkeit zeichnet sich durch Gewissenhaftigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit aus und Du bist ein Organisationstalent mit Hands-On Mentalität Dein Arbeitsstil ist geprägt durch Genauigkeit, eine offene, serviceorientierte und wertschätzende Feedbackkultur und Du bist es gewohnt ergebnisorientiert zu arbeiten Du bist sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen, Frontoffice- oder CRM Systemen, kommunizierst verhandlungssicher in Deutsch und bringst gute Englischkenntnisse mit Spannende neue Aufgaben und nette dynamische Teamkollegen, die Dich dabei unterstützen, Dich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln  Attraktive Karriereperspektiven in einem stark expandierenden unternehmerischen Umfeld Große Gestaltungsfreiräume für Deine Ideen und Dein Engagement  Eine sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeiterzufriedenheit in einem tollen Team und regelmäßigen Teamevents Ein tolles und innovatives Produkt in dem inspirierenden Umfeld einer Bildungseinrichtung   Flexible Home-Office Möglichkeiten Interne Weiterbildungsangebote und Mitarbeiterkurse 30 Tage Urlaub, eine betriebliche Altersvorsorge, Vermögenwirksame Leistungen und zahlreiche Mitarbeiterrabatte und Kooperationen
Zum Stellenangebot

W 2 – Professur Materialprüfung und Qualitätssicherung

Mi. 17.11.2021
Reutlingen
Die Hochschule Reutlingen ist eine der führenden Hochschulen für eine internationale und unternehmensnahe aka­demische Ausbildung. Auf unserem Campus lernen mehr als 5.500 Studierende an fünf verschiedenen Fakultäten: Angewandte Chemie, ESB Business School, Informatik, Technik, Textil & Design. Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte und viele weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen jungen talentierten Menschen dabei, den akademischen Weg zu bestreiten. In 47 Bachelor- und Master-Studiengängen bilden wir die Spitzenkräfte von morgen aus. Dabei ist es uns ein wichtiges Anliegen, unsere Studierenden in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu fördern und verantwortungsbewusste Fach- und Führungskräfte aus ihnen zu machen.In der Fakultät Textil & Design ist zum Wintersemester 2022/2023 oder später folgende Professur zu besetzen: W 2 – Professur Materialprüfung und Qualitätssicherung (Kennziffer 112/2021)Sie haben Berufserfahrung in der Textilindustrie im Bereich der Materialprüfung und/oder Qualitätssicherung. Ihre wissenschaftliche Qualifikation weisen Sie durch eine Promotion, idealerweise auf einem der o. a. Gebiete, nach. Sie verfügen über eine mindestens 5-jährige berufliche Praxis, davon mindestens 3 Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Unsere Studierenden sollen durch Sie Kompetenzen in den genannten Bereichen erlangen. Sie stellen die vollständige Abdeckung des Lehrangebots in Ihrem Lehrgebiet ggf. auch durch Koordination von Lehrbeauftragten sicher. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört auch die verantwortungsvolle Betreuung der einmaligen und umfangreichen Materialsammlung der Fakultät. Es besteht zudem die Möglichkeit, sich in der Forschung zu engagieren.Sie entwickeln mit didaktischer Kompetenz in deutscher und englischer Sprache moderne fachliche Inhalte in Ihrem Lehrgebiet und verantworten die praktische Ausbildung im Textilprüflabor. Wenn es für Sie eine Leidenschaft ist, jungen Menschen Grundlagen der textilen Materialprüfung und Qualitäts­sicherung auf hohem fachlichem und didaktischem Niveau beizubringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter:in (m/w/d) für die technische Entwicklung digitaler Prüfungsformate

Mi. 17.11.2021
Stuttgart
Die Universität Hohenheim ist eine innovative und forschungsintensive Universität im Süden Stuttgarts mit Studierenden aus rund 100 Nationen. Großzügig ausgestattete Forschungs­einrichtungen, ein barockes Schloss und weitläufige Parkanlagen prägen den Campus. Moderne Lehre und Spitzenforschung verbindet sich in innovativen Fächern der Naturwissenschaften, Agrar­wissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Als familienfreundlich zertifizierte Universität gehört sie mit ca. 2.000 Mitarbeitenden zu den attraktiven Arbeitgebern der Region. Das Kommunikations-, Informations- und Medienzentrum (KIM) ist die zentrale Serviceeinrichtung der Universität Hohenheim für die Kommunikationstechnik, die digitale Informationsverarbeitung sowie die Medienversorgung der Universität. Die Abteilung Kommunikation, E-Learning und Print des KIM ist unter anderem Betreiber der eLearning-Plattform der Universität. Eine zentrale Aufgabe im Verbundprojekt PePP – Partnerschaft für innovative E-Prüfungen ist die Entwicklung, Erprobung und Skalierung innovativer E-Prüfungslösungen an den baden-württembergischen Universitäten. Zur Unterstützung dieses wichtigen Projektes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Projektmitarbeiter:in (m/w/d) für die technische Entwicklung digitaler Prüfungsformate Prüfungsszenarien für die Durchführung von Prüfungen mit eigenen Endgeräten der Lernenden (BYOD) entwickeln Prüfung und Testing verschiedener Hardwaretypen für BYOD-Prüfungen Anforderungen an die Prüfungsinfrastruktur definieren sowie die Bedarfe der Prüfenden erfassen Prüfung und Bewertung geeigneter Softwarelösungen (z. B. Safe Exam Browser) Entwicklung eines Standards für die Durchführung von BYOD-Prüfungen Dokumentation der Ergebnisse und Erstellung von Handreichungen und ergänzendem Schulungs­material für die Durchführung von E-Prüfungen Konzeption und Koordination von Entwicklungsaufträgen mit externen Partnern Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Fach­richtung Mediendidaktik, einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder vergleichbare Qualifikation IT-Affinität sowie Affinität zu digitalen Medien Erfahrungen bei der Entwicklung von E-Learning Inhalten und der Anwendungsunterstützung hierbei. Erfahrungen mit Online-Tests sind von Vorteil. Praktische Fachkenntnisse bei der Administration von E-Learning-Plattformen, idealerweise ILIAS Analytische und strukturierte sowie selbstständige Arbeitsweise Sehr gute Kommunikations- und Organisationseigenschaften Abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum Beschäftigungsumfang 100 % (Jobsharing möglich); Vergütung gemäß TV-L bis E 13; Befristung bis 31. Juli 2024 Kooperative und kommunikative Organisationskultur Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit von Homeoffice Mitarbeit in einem kompetenten und engagierten Team Ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsprogramm und individuelle Entwicklungs- und Qualifizierungsmaßnahmen Zusätzliche Altersvorsorge Betriebliche Gesundheitsförderung und Angebote des Universitätssportes Jobticket Unser Angebot Die Universität Hohenheim fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und strebt insbesondere im IT-Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns daher ausdrücklich über die Bewerbungen von Frauen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Referenten (m/w/d) Frühe Hilfen Teilzeit (50,00%)

Mi. 17.11.2021
Reutlingen
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 21.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Das landesweite Projekt der KVBW ermöglicht das regionale Zusammenwirken von Kinder- und Jugendhilfe sowie Gesundheitswesen in interdisziplinären Qualitätszirkeln. In diesem Vernetzungsforum lernen Ärzte/ Psychotherapeuten (m/w/d) und Mitarbeiter (m/w/d) der Kinder- und Jugendhilfe (m/w/d) die jeweilige Arbeitsweise, Auftrag sowie Hilfespektrum kennen und reflektieren gemeinsam ihr fallbezogenes Handeln. Im Vordergrund der Zusammenarbeit steht die Vermittlung passgenauer Unterstützungsangebote aus dem Bereich der Frühen Hilfen für psychosozial belastete Familien und Kinder, die präventiv erfasst und zur Hilfeannahme motiviert werden sollen. Für unseren Geschäftsbereich Qualitätssicherung & Verordnungsmanagement suchen wir befristet als Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Termin am Standort Reutlingen einen Referenten (m/w/d) Frühe Hilfen Teilzeit (50,00%) Führung der Koordinationsstelle Qualifizierung, Beratung und Unterstützung der ausgebildeten Qualitätszirkel-Moderatoren (m/w/d) Organisation von Fortbildungen für Ärzte (m/w/d), Psychotherapeuten (m/w/d) sowie Medizinische Fachangestellte (m/w/d) Beratung der Ärzte (m/w/d), Psychotherapeuten (m/w/d) sowie die Kinder- und Jugendhilfe Erstellen eines jährlichen Projektberichts Referententätigkeit auf Tagungen und Kongressen Erstellen von Informationsmaterialien und Beiträgen für Publikationen Betreuen des ärztlich-wissenschaftlichen Beirats einem Hochschulabschluss in Erziehungswissenschaften, einem Abschluss als Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in oder einer vergleichbaren Qualifikation Kenntnissen und Berufserfahrung in der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe möglichen Zusatzqualifiaktionen im Bereich Supervision, Systemischer Beratung und/oder Gesprächsführung fundierten Methodik- und Didaktikkenntnisse in der Erwachsenenbildung Einfühlungsvermögen, Überzeugungskraft und ausgeprägter Teamfähigkeit Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Professur im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Mo. 15.11.2021
Stuttgart
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart gehört mit rund 8.200 Studierenden zu den größten Hochschulen in den Regionen Stuttgart und Oberer Neckar. In Kooperation mit rund 2.200 ausgewählten Unternehmen und sozialen Einrichtungen bietet sie rund 60 national und international anerkannte, berufsintegrierte Bachelor- und Master-Studienrichtungen in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit an. AN DER DHBW STUTTGART IST AN DER FAKULTÄT TECHNIK FOLGENDE STELLE ZU BESETZEN: Professur im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Kz. 2021-S-T-3) Besoldungsgruppe W 2 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine kommunikative und teamorientierte Persönlichkeit, die das Fachgebiet Elektrotechnik sowohl im Bereich der Grundlagen als auch in weiterführenden Veranstaltungen vertritt. Zum Aufgabengebiet gehören neben der Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen auch die wissenschaftliche Leitung und Durchführung von Grundlagen- und Anwendungslaboren und die Betreuung von studentischen Arbeiten und Projekten. Idealerweise besitzen Sie tiefergehende Kenntnisse und berufliche Erfahrung in mindestens einem der Themenfelder: analoge/digitale Schaltungstechnik, Leistungselektronik, elektrische Antriebstechnik, Regelungstechnik, Automation, Systemsimulation, Informationstechnik und IoT (Sensorik/Vernetzung/Digitalisierung). Vorausgesetzt werden gemäß § 47 LHG ein abgeschlossenes Hochschulstudium, besondere wissenschaftliche Befähigung (in der Regel Promotion), pädagogische Eignung sowie mindestens fünf Jahre berufspraktische Erfahrung, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Die Bereitschaft an der wissenschaftlichen Entwicklung teilzuhaben, insbesondere durch Forschung und wissenschaftliche Weiterbildung, setzen wir voraus. Erwartet wird ein besonderes Maß an Engagement, Kooperationsbereitschaft mit den beteiligten Unternehmen und sozialen Einrichtungen sowie die Bereitschaft zur Gremienarbeit. Bei Erfüllung der Voraussetzungen ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit nach einer dreijährigen Bewährung im Beamtenverhältnis auf Probe möglich, falls das Lebensalter bei der Einstellung 47 Jahre, in Ausnahmefällen das 52. Lebensjahr nicht übersteigt.Die DHBW strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).
Zum Stellenangebot

Professor*in (W2) für das Lehrgebiet "Werkstoffprüfung Farbe und Lack"

Mo. 15.11.2021
Esslingen am Neckar
Die Hochschule Esslingen ist eine Hochschule mit einer über 150-jährigen Tradition. Wir legen Wert auf ein hohes Niveau in Lehre und Forschung und intensive internationale Kontakte. Wir sind stolz, dass der Erfolg unserer Bemühungen sich stets in vorderen Plätzen bei Rankings widerspiegelt. Wir sind als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die Fakultät Angewandte Naturwissenschaften, Energie‐ und Gebäudetechnik sucht eine*n Professor*in (W2) für das Lehrgebiet „Werkstoffprüfung Farbe und Lack“. (Kennziffer NG‐P‐2116)Die werkstoffliche Prüfung und physikalisch-chemische Analyse von Lacken und Beschichtungen sowie ihrer Rohstoffe stellt ein zentrales Lehrgebiet des Bachelorstudienganges Chemieingenieurwesen / Farbe und Lack dar. Dazu gehören als wichtigste Komponenten die Vorlesung „Grenzflächen und Kolloide“ sowie das Labor „Werkstoffprüfung Lacke“. In der Vorlesung werden unter anderem die Themen Rheologie, Oberflächen­spannung und Oberf­lächen­phänomene sowie Kolloide theoretisch erarbeitet. Im zugehörigen Labor wird das erworbene Wissen praktisch vertieft. Hierbei erfolgen unter­schiedliche mechanische und physikalisch-chemische Prüfungen an flüssigen und festen Lacken. Weitere Themen sind die Messgerätekalibrierung und -überwachung sowie die Qualitätsbestimmung von Beschichtungen. Die Anwendung rechnergestützter und statistischer Untersuchungs­verfahren gewinnt auch in der Farb- und Lackbranche eine immer größere Bedeutung. Daher ist neben der methodischen Vermittlung der Untersuchungsverfahren die Weiterentwicklung auf dem Gebiet der Digitalisierung in Forschung, Entwicklung und Lehre, beispiels­weise in den Bereichen der Modellierung, statistischen Versuchsplanung und KI-Anwendungen, ebenfalls ein wünschens­werter Bestandteil des Lehrgebiets. Mit der Stelle ist die Leitung des Labors „Werkstoffprüfung Lacke“ verbunden.Als Hochschule für Angewandte Wissenschaften sind wir bestrebt, unsere Forschungs- und Entwicklungs­aktivitäten weiter aus­zu­bauen. Daher legen wir großen Wert auf persön­liche Erfahrungen und Perspektiven in diesen Bereichen. Der Vorlesungsbetrieb der Hochschule findet in Esslingen und Göppingen statt. Bewerber*innen müssen bereit sein, Grundlagenvorlesungen und Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu übernehmen und sollten in der Lage sein, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen. Die Einstellungs­voraus­setzungen für Professor*innen sind neben einem abge­schlos­senen Hochschulstudium, pädagogischer Eignung und der Promotion (mit einer Gesamtbewertung besser als „rite“), in § 47 Landes­hoch­schul­gesetz geregelt. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber*innen bevorzugt berücksichtigt. Die Hoch­schule Esslingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim Lehr- und Forschungspersonals an und fordert qualifizierte Frauen deshalb ausdrücklich auf, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: