Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Universität: 12 Jobs in Emst

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 10
  • Wissenschaft & Forschung 9
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 9
Arbeitszeit
  • Teilzeit 8
  • Vollzeit 8
  • Home Office möglich 6
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 9
  • Feste Anstellung 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Promotion/Habilitation 1
Universität

Trainee in der Studienberatung (m/w/d) inkl. Master-Fernstudium

So. 19.06.2022
Dortmund
Wachse mit uns - starte Deine Karriere bei der IU! Du bist auf der Suche nach einem spannenden Traineeprogramm mit Gestaltungsspielraum? Dann komm in unser Team! Bei der IU trägst Du als Trainee aktiv dazu bei, unser Angebot kontinuierlich zu verbessern. Als private Hochschule, die auf Innovation und digitale Bildung setzt, sind wir motiviert, uns mit Dir gemeinsam weiterzuentwickeln. Innerhalb von 24 Monaten lernst Du eines unserer Studienangebote kennen und sammelst als Experte in Deinem Themenbereich Praxiserfahrung. Stellst Du Dir auch momentan diese eine Frage: Studium oder doch der direkte Berufseinstieg? Bei uns musst Du Dich nicht entscheiden, denn wir bieten Dir beides! Verstärke unser Team ab sofort in Teilzeit (ca. 30h/Woche) als Trainee in der Studienberatung (m/w/d) an unserem Standort in Dortmund und absolviere gleichzeitig ein Master-Fernstudium an der IU. Du rekrutierst und berätst Interessenten und Studienbewerber zu unserem dualen Studienmodell und den Studieninhalten Du gleichst Anforderungsprofile mit den Talenten unserer Bewerber ab und bringst die zukünftigen Studierenden mit den richtigen Praxispartnern zusammen Du pflegst und baust die Geschäftsbeziehungen zu unseren Unternehmenskunden aus, mit dem Ziel der Neukundengewinnung sowie nachhaltiger Kundenbindung Du führst Bewerbertrainings durch und machst junge Menschen fit für den Berufseinstieg Du stehst den Studierenden als Ansprechpartner zur Verfügung und begleitest diese von der ersten Kontaktaufnahme über die Immatrikulation bis zum Abschluss des Studiums Du übernimmst administrative Abläufe, erstellst Unterlagen und Studienverträge Du wirkst bei der Planung, Koordination und Durchführung von Kommunikations- und Marketingaktivitäten (z.B. Infotage, Messebesuche, Kontakte zu Schulen) mit Du verfügst über ein abgeschlossenes Erststudium an einer (Fach-)Hochschule oder Universität Du bringst idealerweise erste Kenntnisse in der Rekrutierung von Berufseinsteigern und/oder im Vertrieb mit Du besitzt eine hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie ein überzeugendes und empathisches Auftreten Dein Arbeitsstil ist geprägt durch Genauigkeit, eine offene, serviceorientierte und wertschätzende Feedbackkultur und Du bist es gewohnt ergebnisorientiert zu arbeiten Du bist sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen, Frontoffice- oder CRM Systemen, kommunizierst verhandlungssicher in Deutsch und bringst gute Englischkenntnisse Eine optimale Kombination zwischen Berufseinstieg und einem finanzierten Fernstudium inkl. monatlicher Vergütung Spannende neue Aufgaben und nette Kollegen, die Dich dabei unterstützen, Dich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln Attraktive Entwicklungs- und Karriereperspektiven, auch über das Trainee Programm hinaus Gestaltungsfreiräume für Deine Ideen und Dein Engagement Ein tolles und innovatives Produkt in dem inspirierenden Umfeld einer Bildungseinrichtung Eine sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeitendenzufriedenheit in einem tollen Team und regelmäßigen Teamevents 30 Tage Urlaub flexible Home-Office Möglichkeiten, Vermögenwirksame Leistungen und zahlreiche Mitarbeitendenrabatte sowie interne Weiterbildungsangebote
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Fr. 17.06.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 346 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Informationsmanagement zum 01. August 2022 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) Teilzeit (50 %) befristet (31.12.2024) Entgeltgruppe 13 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen. Derzeit baut die FernUniversität ein neues Forschungsinstitut Arbeit – Bildung – Digitalisierung auf. Das transferorientierte Forschungsinstitut befasst sich mit der digitalen Transformation der Arbeitswelt und daraus resultierenden Herausforderungen für die Kompetenzentwicklung. Es gliedert sich in die Forschungsfelder Wirtschaft, Bildungssektor, Gesundheitssektor und Verwaltung. Im Feld „Verwaltung" suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das Forschungsprojekt „Qualitätszentriertes E-Government" am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Informationsmanagement der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Das Projekt hat zum Ziel, ein Messinstrument zum Monitoring von Qualitätsfaktoren digital-analog-hybrider Dienstleistungen im öffentlichen Sektor zu entwickeln, protypisch zu evaluieren und hieraus Implikationen für die Kompetenzentwicklung in öffentlichen Behörden abzuleiten. Der / Die Stelleninhaber*in arbeitet im Team mit den anderen projektbeteiligten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Lehrstuhls zusammen und wird ebenfalls in die Forschungs- und Lehraktivitäten des Lehrstuhls mit eingebunden. Die Arbeit erfolgt grundsätzlich ortsunabhängig im virtuellen Team mit regelmäßigen Treffen am Standort Hagen. Sie wirken bei Forschungsvorhaben des Lehrstuhls im Rahmen des Forschungsinstituts Arbeit- Bildung- Digitalisierung im Feld "Verwaltung" mit. Sie überführen ein erstes entwickeltes Messinstrument in eine technische Lösung, anhand derer öffentliche Einrichtungen die Zufriedenheit ihrer Kunden*innen und Mitarbeiter*innen erfassen können. Sie setzen sich mit Methoden des Prozess-Managements (z. B. Process Minding) auseinander, um die Service- und Organisations-Qualität der Verwaltung zu analysieren. Sie beteiligen sich federführend an der Auswertung der qualitativen und quantitativen Daten aus dem Projekt (z. B. mit Techniken des Natural Language Processing). Sie sorgen für eine zielgruppengerechte Kommunikation des Projektes, stehen im Austausch mit Pilot-Organisationen und treiben entsprechende Publikationsvorhaben. Sie stehen im interdisziplinären Austausch mit weiteren Projekten des Forschungsinstitus Arbeit- Bildung- Digitalisierung und beteiligen sich an Workshops und Vernetzungsformaten. Sie haben einen Hochschulabschluss auf Masterniveau mit überdurchschnittlichem Erflog, bevorzugt in Wirtschaftsinformatik, Informatik, Verwaltungsinformatik, Betriebswirtschaftlehre oder einer angrenzenden Fachrichtung. Sie zeigen ein ausgeprägtes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und die Bereitschaft zur selbstständigen Wissenserweiterung. Sie verfügen über überdurchschnittliches Engagement und sind in der Lage, im virtuellen Team und bei Bedarf auch in Präsenz für die FernUniversität zu arbeiten. Idealerweise haben Sie einschlägige Arbeitserfahrung und / oder Praktika, die Sie durch entsprechende Arbeitszeugnisse nachweisen. Sie besitzen ausgezeichnete analytische Fähigkeiten sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, welche Sie demonstrieren können. Bitte legen Sie Ihrer aussagekräftigen Bewerbung eine Schreibprobe Ihrer letzten Abschlussarbeit und / oder einer anderen relevanten Veröffentlichung von Ihnen bei.Die Stelle ist bis zum 31.12.2024 befristet zu besetzen. Eine Verlängerung ist gegebenenfalls möglich. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich der Verwaltung runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Fr. 17.06.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 483 Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Entwicklung von Informationssystemen ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) Teilzeit (50 % oder 75 %) befristet (längstens 3 Jahre) Entgeltgruppe 13 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. Die Forschungsgruppe unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Stefan Strecker untersucht vielfältige Fragestellungen der konzeptuellen Modellierung betrieblicher Informationssysteme und forscht zu innovativen Ansätzen des Web-Application-Engineering. Wir entwickeln u. a. eine WebApp für Amateursportvereine und ein preisgekröntes Modellierungswerkzeug, untersuchen das konzeptuelle Modellieren mit diesem Werkzeug im Labor und unterstützen das werkzeuggestützte Erlernen des konzeptuellen Modellierens im Fernstudium (z. B. Datenmodellierung, Geschäftsprozessmodellierung). Unsere Remote-First-Zusammenarbeit bietet Ihnen vielfältige Weiterentwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten. Informieren Sie sich über die Forschungsgruppe unter fernuni-hagen.de/evis/1.Sie leiten ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt und bringen Ihre Kompetenzen gewinnbringend in unser verteiltes Team ein. Sie übernehmen Aufgaben in Forschung und Lehre und begeistern Studierende für Ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Darüber hinaus arbeiten Sie an wissenschaftlichen Publikationen und Drittmittelanträgen mit. betreuen Sie Studierende bei Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten und im Fernstudium. gestalten Sie Lehrmaterialien und beteiligen sich an der Durchführung von (virtuellen) Präsenzlehrveranstaltungen. unterstützen Sie die Organisation und Administration der Forschungsgruppe. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (M.Sc. / Diplom) der Wirtschaftsinformatik oder Informatik bzw. eines verwandten Studiengangs (z. B. Medieninformatik oder Bioinformatik) oder stehen kurz vor dem Abschluss. Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an der Entwicklung innovativer Webapplikationen mit modernen Web- und Datenbanktechnologien. Sie besitzen Eigeninitiative, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und sind in der Lage, eigenverantwortlich zu arbeiten. Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und sind bereit, diese ggf. auszubauen. Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch längstens für einen Zeitraum von 3 Jahren, zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich, hohe zeitliche Flexibilität und die Möglichkeit des Arbeitens im Home-Office. Die technische Infrastruktur (MacBook und korrespondierende technische Ausstattung) wird hierfür zur Verfügung gestellt. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Fr. 17.06.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 409 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Informationsmanagement zum 01. August 2022 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) Teilzeit (75 %) befristet (bis zu drei Jahre) Entgeltgruppe 13 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen. Derzeit baut die FernUniversität ein neues Forschungsinstitut Arbeit – Bildung – Digitalisierung auf. Das transferorientierte Forschungsinstitut befasst sich mit der digitalen Transformation der Arbeitswelt und daraus resultierenden Herausforderungen für die Kompetenzentwicklung. Es gliedert sich in die Forschungsfelder Wirtschaft, Bildungssektor, Gesundheitssektor und Verwaltung. Im Feld „Gesundheitssektor" suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das Forschungsprojekt „Digitale Kompetenzen der Ärzteschaft zur Verschreibung von Gesundheits-Apps" am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Informationsmanagement der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Das Projekt hat zum Ziel, einen dialogbasierten, künstlich-intelligenten Chatbot („PatientX-Bot") zu entwickeln, diesen im Rahmen eines Online-Experiments zu testen und hieraus Implikationen für die medizinische Ausbildung zu digitalen Therapeutika in der Praxis abzuleiten. Der / Die Stelleninhaber*in arbeitet im Team mit den anderen projektbeteiligten wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Lehrstuhls zusammen und wird ebenfalls in die Forschungs- und Lehraktivitäten des Lehrstuhls mit eingebunden. Die Arbeit erfolgt grundsätzlich ortsunabhängig im virtuellen Team mit regelmäßigen Treffen am Standort Hagen. Sie wirken bei Forschungsvorhaben des Lehrstuhls im Rahmen des Forschungsinstituts Arbeit- Bildung- Digitalisierung im Feld "Gesundheitssektor" mit. Sie entwickeln gestaltungsorientiert einen Prototyp für den geplanten PatientX-Chatbot unter Berücksichtigung von vorhandenen Cloud-Services und Infrastrukturen. Sie wirken maßgeblich bei der Planung und Durchführung eines Online Experimentes mit, um den PatientX-Chatbot zu testen und zu evaluieren. Sie beteiligen sich federführend an der Auswertung der qualitativen und quantitativen Daten aus dem Projekt und treiben entsprechende Publikationsvorhaben. Sie stehen im interdisziplinären Austausch mit weiteren Projekten des Forschungsinstitus Arbeit-Bildung-Digitalisierung und beteiligen sich an Workshops und Vernetzungsformaten. Sie wirken bei den Lehraktivitäten des Lehrstuhls wie der Erstellung und Überarbeitung von Fernstudienmaterial und Einsendeaufgaben mit. Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten werden von Ihnen unterstützend betreut. Sie unterstützen bei der Bearbeitung von Verwaltungsaufgaben des Lehrstuhls. Sie haben einen Hochschulabschluss auf Masterniveau mit überdurchschnittlichem Erfolg, bevorzugt in Wirtschaftsinformatik, Informatik, Medizininformatik, Gesundheitswissenschaften oder einer angrenzenden Fachrichtung. Sie zeigen ein ausgeprägtes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten und die Bereitschaft zur selbständigen Wissenserweiterung. Sie verfügen über überdurchschnittliches Engagement und sind in der Lage, im virtuellen Team und bei Bedarf auch in Präsenz für die FernUniversität zu arbeiten. Idealerweise haben Sie einschlägige Arbeitserfahrung und/oder Praktika, die Sie durch entsprechende Arbeitszeugnisse nachweisen. Sie besitzen ausgezeichnete analytische Fähigkeiten sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, welche Sie demonstrieren können. Bitte legen Sie Ihrer aussagekräftigen Bewerbung eine Schreibprobe Ihrer letzten Abschlussarbeit und/oder einer anderen relevanten Veröffentlichung von Ihnen bei.Wir bieten Ihnen eine Stelle zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung, auf Wunsch gern auch zur Promotion bzw. Habilitation, mit einer Vertragslaufzeit von bis zu 3 Jahren. Die jeweilige Vertragslaufzeit orientiert sich dabei an Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem Qualifizierungsziel. Eine Weiterbeschäftigung zum Erreichen Ihres Qualifizierungsziels oder zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation wird angestrebt. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab. Eine Möglichkeit zur Reduzierung der Arbeitszeit auf bis zu 50 % ist gegeben.
Zum Stellenangebot

Berater (m/w/d) im Bildungswesen

Fr. 17.06.2022
Dortmund
Wachse mit uns - starte deine Karriere bei der IU Internationale Hochschule!Du bist Vertriebs-Profi, liebst es mit Menschen zu arbeiten und willst sie bei ihren ersten Schritten in Richtung Karriere unterstützen? Perfekt! Die IU hat als eine der am schnellsten wachsenden Bildungsgruppen für jeden das passende Studienangebot. Du hast Lust, interessierte Studierende durch unser Portfolio zu lotsen und sie auf dem Weg zu ihrem persönlichen Traumstudium zu beraten? Dann komm in unser Team! Verstärke unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit an unserem Standort in Dortmund als Berater (m/w/d) im Bildungswesen in der Business Unit Duales Studium. Du suchst als Berater (m/w/d) in der Studienberatung nach neuen Partnerunternehmen, die interessiert sind Dual Studierende auszubilden, wobei du dein vertriebliches Geschick unter Beweis stellen kannst Du stehst unseren bestehenden Praxisunternehmen aktiv zur Seite und berätst sie in allen Belangen des dualen Studiums Du berätst Interessenten sowie Bewerber:innen zu unserem dualen Studienmodell- und inhalten und gewinnst sie für ein duales Studium an unserem Studienort Du begleitest die zukünftigen Studierenden als direkte:r Ansprechpartner:in vom Bewerbungseingang bis zur Vermittlung an einen Praxispartner und machst sie fit für den Berufseinstieg mithilfe eines Bewerbungstrainings Du findest das Perfect Match zwischen den Bewerber:innen und Praxispartnern und behältst dabei stets das Anforderungsprofil im Blick Du kannst eine kaufmännische Ausbildung (Industriekaufmann/-kauffrau, Tourismuskaufmann/-kauffrau, Büromanagement, Groß-und Außenhandelskaufmann-/kauffrau, Rechtsanwaltfachangestelle/r) vorweisen Du hast erste Erfahrung in der erfolgreichen Gewinnung von Unternehmenskunden und verstehst es auf die Bedürfnisse deines Gegenübers zu reagieren Du bringst idealerweise Kenntnisse aus der Dienstleitungsbranche wie z.B. Hochschulen, Personaldienstleistungen, Banken und Hotellerie mit Du bist selbstständig und strukturiert, bist ein Organisationstalent mit Hands-On Mentalität, überzeugst mit deinem Verhandlungsgeschick und arbeitest als Teamplayer gerne in einem dynamischen Arbeitsumfeld Du bist sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen Niemand schafft, was wir schaffen! - Wir sind die größte private Hochschule Deutschlands. Wir denken stets aus Sicht unserer Studierenden und das macht uns so erfolgreich. Wir leben New Work - Remote Work, Werte- und DU-Kultur. All das sind für uns keine Trenderscheinungen, wir leben diese Arbeitsweisen bereits seit Jahren in unserem Arbeitsalltag. Wir pushen Deine persönliche Weiterentwicklung - Wir als Hochschule unterstützen Dich mit freien Mitarbeiterkursen oder einem Mitarbeiterstudium. Schlanke und dynamische Prozesse - Bei uns führen kurze Prozesse zu schnelleren Entscheidungen und tragen somit zu einem dynamischen Umfeld bei. Work-Life-Balance - Alle Mitarbeiter:innen bekommen 30 Tage Urlaub inklusive Vertrauensarbeitszeit.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) Fakultät Raumplanung am Lehrstuhl Immobilienentwicklung

Fr. 17.06.2022
Dortmund
Mit über 6 700 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 32 400 Studierenden profitieren. Wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) (Ref.-Nr. w33-22) Diese Stelle ist in der Fakultät Raumplanung am Lehrstuhl Immobilienentwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von 3 Jahren befristet zu besetzen. Die Vertragslaufzeit wird dem Qualifizierungsziel angemessen gestaltet. Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe E 13 TV-L. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Be-schäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Mitarbeit bei Forschungsvorhaben und Veröffentlichungen des Lehrstuhls (zur Digitalisierung von Prozessen der Immobilienentwicklung und der Unternehmensgründung von PropTechs), Mitwirkung bei der Akquisition von Drittmitteln Mitwirkung in der Lehre (4 SWS) ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Ingenieurwissenschaften (Raumplanung, Architektur, Bauingenieurwesen) und/oder den Wirtschaftswissenschaften, Immobilienspezifische Schwerpunktsetzung (Immobilienprojektentwicklung oder Immobilienökonomie) im Studium, sehr gute Englischkenntnisse. DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Interesse an interdisziplinärer Arbeit (z. B. in Kooperation mit Forschenden aus Bereichen wie Städtebau, Geographischer Informationssysteme aber auch der Existenzgründung (CET der TU Dortmund)) im internationalen Kontext, Vorkenntnisse mit Bezug zur Immobilienentwicklung (Berufstätigkeit, Abschlußarbeiten, Softwarekenntnisse und Zusatzqualifikationen) sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich, erste eigene Veröffentlichungen, insbes. in Verbindung mit empirischen Datenanalysen, sind ebenso wie erste eigene Gründungserfahrungen u. Forschungsprojekte sehr erwünscht. interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Forschungsumfeld (in Verbindung mit dem Existenzgründungszentrum der TU Dortmund, CET), vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung, die Mitarbeit in einem modernen, kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelung bevorzugt behandelt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft

Fr. 17.06.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 484 Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Entwicklung von Informationssystemen ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) Vollzeit (39,83 Wochenstunden) befristet (längstens 3 Jahre) Entgeltgruppe 13 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. Die Forschungsgruppe unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Stefan Strecker untersucht vielfältige Fragestellungen der konzeptuellen Modellierung betrieblicher Informationssysteme und forscht zu innovativen Ansätzen des Web-Application-Engineering. Wir entwickeln u. a. eine WebApp für Amateursportvereine und ein preisgekröntes Modellierungswerkzeug, untersuchen das konzeptuelle Modellieren mit diesem Werkzeug im Labor und unterstützen das werkzeuggestützte Erlernen des konzeptuellen Modellierens im Fernstudium (z. B. Datenmodellierung, Geschäftsprozessmodellierung). Unsere Remote-First-Zusammenarbeit bietet Ihnen vielfältige Weiterentwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten. Informieren Sie sich über die Forschungsgruppe unter fernuni-hagen.de/evis/1.Sie leiten ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt und bringen Ihre Kompetenzen gewinnbringend in unser verteiltes Team ein. Sie übernehmen Aufgaben in Forschung und Lehre und begeistern Studierende für Ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Darüber hinaus arbeiten Sie an wissenschaftlichen Publikationen und Drittmittelanträgen mit. betreuen Sie Studierende bei Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten und im Fernstudium. gestalten Sie Lehrmaterialien und beteiligen sich an der Durchführung von (virtuellen) Präsenzehrveranstaltungen. unterstützen Sie die Organisation und Administration der Forschungsgruppe. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (M.Sc. / Diplom) der Wirtschaftsinformatik oder Informatik bzw. eines verwandten Studiengangs oder stehen kurz vor dem Abschluss. Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an der Entwicklung innovativer Webapplikationen mit modernen Web- und Datenbanktechnologien. Sie besitzen Eigeninitiative, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und sind in der Lage, eigenverantwortlich zu arbeiten. Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und sind bereit, diese ggf. auszubauen. Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch längstens für einen Zeitraum von 3 Jahren, zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich, hohe zeitliche Flexibilität und die Möglichkeit des Arbeitens im Home-Office. Die technische Infrastruktur und korrespondierende technische Ausstattung wird hierfür zur Verfügung gestellt. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für das Fach Physik (m/w/d)

Do. 16.06.2022
Bochum
Das Studienkolleg für ausländische Studierende des Ökumenischen Studienwerks e.V. in Bochum, staatlich genehmigt, sucht zum 01. August 2022 eine Lehrkraft für das Fach Physik (m/w/d) - ganze Stelle / zunächst befristet Einrichtung: Staatlich anerkanntes Studienkolleg in kirchlicher Trägerschaft zur Vorbereitung von jungen Erwachsenen mit einem ausländischen Sekundarschulabschluss auf ein Studium an einer deutschen Hochschule mit Vorstudienkursen zur Vorbereitung auf mathematisch-naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge (Abschluss: „Feststellungsprüfung“) mit Sprachkursen in Deutsch als Fremdsprache auf den Niveaustufen A1 bis C1 (Abschluss: „Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang“) 22 Wochenstunden Unterricht Erstellen von adressatenspezifischem Unterrichtsmaterial Durchführung von Prüfungen Mitarbeit bei der Unterrichtsentwicklung Außerunterrichtliches Engagement Erstes/Zweites Staatsexamen oder Masterabschluss im Fach Physik Unterrichtserfahrung erwünschtAnstellung: Anstellung und Vergütung nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder, zunächst befristeter Länder, zunächst befristet
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Doktorand*in) in der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen

Sa. 11.06.2022
Wuppertal
Die Bergische Universität Wuppertal ist eine moderne, dynamische und forschungsorientierte Campusuniversität mit interdisziplinär ausgerichteten Profillinien in Forschung und Lehre. Gemeinsam stellen sich hier mehr als 24.000 Forschende, Lehrende und Studierende den Herausforderungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Bildung, Ökonomie, Technik, Natur und Umwelt. In der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen, am Lehrstuhl Massivbau und Tragkonstruktionen, ist zum 01.10.2022, zunächst befristet bis zum 30.09.2025 mit der Verlängerungsoption für drei weitere Jahre, eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Doktorand*in) mit 75 % der tariflichen Arbeitszeit zu besetzen. Stellenwert: E 13 TV-L Mitwirken in der Lehre (max. im Umfang von 3 LVS) Betreuung von Studienarbeiten im Grundfach und Vertieferstudium Mitwirkung bei der Durchführung von Forschungsvorhaben Bauingenieur*in mit abgeschlossenem Universitätsstudium (Master oder vergleichbar); Konstruktiver Ingenieurbau Berufserfahrung in der Bemessung von Stahl- und Spannbetontragwerken kompetente Persönlichkeit mit Flexibilität, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft eigenverantwortliches Arbeiten und Freude an der Lehre Bereitschaft zur Promotion Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch vorerst bis zu 3 Jahren, zu besetzen. Eine Verlängerung zum Abschluss der Promotion ist innerhalb der Befristungsgrenzen des WissZeitVG ggf. möglich.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) in der Fakultät für Psychologie

Sa. 11.06.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 392 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in der Fakultät für Psychologie Lehrgebiet Arbeits- und Organisationspsychologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d) Teilzeit (50 %) befristet (3 Jahre) Entgeltgruppe 13 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen. Sie wirken bei der Erstellung und Überarbeitung von Fernstudienmaterial und Einsendeaufgaben mit. Sie beteiligen sich bei der Durchführung von Fernstudienkursen und Präsenzveranstaltungen (Seminare/Praktika). Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten werden von Ihnen unterstützend betreut. Sie helfen bei der Bearbeitung von Verwaltungsaufgaben des Lehrstuhls mit und engagieren sich in der akademischen Selbstverwaltung. Sie wirken bei Forschungsvorhaben des Lehrstuhls mit und treiben Ihre eigenes Promotinsvorhaben voran. Abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau in der Fachrichtung Psychologie. Sie haben Lehrerfahrung bzw. Interessenschwerpunkt im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie idealwereise mit dem Schwerpunkt Arbeitsgestaltung und Gesundheit. Erfahrung in Forschung und Lehre sind gewünscht. Sehr gute Methodenkenntnisse. Regelmäßige Präsenz und Vor-Ort Kooperation im Team des Lehrgebiets gewünscht. Wir bieten Ihnen eine Stelle zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung mit einer Vertragslaufzeit von bis zu 3 Jahren. Die jeweilige Vertragslaufzeit orientiert sich dabei an Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem Qualifizierungsziel. Eine Weiterbeschäftigung zum Erreichen Ihres Qualifizierungsziels oder zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation wird angestrebt. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z.B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: