Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Universität: 6 Jobs in Marxloh

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 6
  • Wissenschaft & Forschung 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 3
  • Feste Anstellung 3
Universität

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) -Themenfeld Wirtschaftsinformatik

Di. 11.05.2021
Bottrop
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.​Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit für Studierende und Beschäftigte sind uns ein wichtiges Anliegen Wir sind stolz auf die Vielfältigkeit unserer Studierenden und Beschäftigten und profitieren von ihren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen. Diese Vielfalt ist die Basis für exzellente Studien- und Forschungsleistungen.​Wir suchen ab sofort im Institut Informatik eine motivierte​Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) Themenfeld Wirtschaftsinformatik Kennziffer 26-2021, Vollzeit (20 SWS), Vergütung TV-L E 13       ​Ihre Aufgaben:Durchführung von Lehrveranstaltungen im Gesamtumfanggrundlegende Module der Wirtschaftsinformatik, z.B. Grundlagen der Informatik und Programmierung, Datenbanken, Ausgewählte Kapitel der Wirtschaftsinformatik und Prozessmanagement im ECommerceBetreuung von Abschluss- und Projektarbeiten im Bachelor- und MasterstudiumAbnahme von PrüfungenMitgestaltung bei der Konzeption neuer Module und digitaler Lehr-/Lernformate​Ihr Profil:Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Abschluss Master oder Uni-Diplom) in Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarem StudiengangFachkenntnisse für das ausgeschriebene ThemengebietErfahrung in operativer Planung von E-Commerce-Geschäftsprozessen inkl. Modellierung und Nutzung/Konfiguration von IT-gestützten, webbasierten CRM-SystemenErfahrung in der Durchführung von LehrveranstaltungenIdealerweise mit Erfahrung aus der Berufspraxis​Wir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen​Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.​Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (E-Mail: simone.krost@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. ​Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.​Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.​Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 20.05.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. ​Die Vorstellungsgespräche sind für den 21.06.2021 terminiert.Bei fachlichen Fragen:Prof. Dr. Sarah Hosell Studiengangsleiterin E-Commerce Telefon: 0208 88 254-780 E-Mail: sarah.hosell@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Nadine Free Personalreferentin Telefon: 0208 882 54-979
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Fachgebiet Elektrotechnik und Regelungstechnik

Di. 11.05.2021
Bottrop
Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Wir suchen ab sofort für das Institut Mess- und Sensortechnik eine motivierte​Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Fachgebiet Elektrotechnik und RegelungstechnikKennziffer 46-2021, Vollzeit, Vergütung TV-L E 13​Die ausgeschriebene Stelle ist am Institut Mess- und Sensortechnik der HRW angesiedelt. Die thematischen Schwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen der Elektrotechnik, Mechatronik, Fahrzeugelektronik und Elektromobilität und der Medizintechnik.​Die HRW zeichnet sich unter anderem durch eine besondere Praxisnähe und Anwendungsorientierung aus. Innovation und Transfer von wissenschaftlichem Know-how sind Teil des Selbstverständnisses der HRW. Besonderen Wert legen wir neben der fachlichen Eignung auf eine ausgeprägte Orientierung im Bereich der Forschung und Lehre. Im Rahmen der Entwicklung der HRW kann der Aufgabenzuschnitt und -inhalt noch modifiziert werden.​Ihre Aufgaben:Unterstützung in der Grundlagenausbildung im Fachgebiet Elektrotechnik und RegelungstechnikÜbernahme von Vorlesungen und Übungen, sowie Erarbeitung von LehrmaterialienUnterstützung in Laborveranstaltungen und in passenden ForschungsprojektenMitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung, sowie in der Studiengangsentwicklung​Ihr Profil:Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik, Mechatronik oder eine vergleichbare QualifikationProgrammierkenntnisse in (z.B. C/C++, MATLAB)Organisationstalent sowie sehr gute kommunikative FähigkeitenHohes Engagement und Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und teamorientiertem ArbeitenGute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift​Wir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnterstützung bei einem Promotionsvorhaben​Die Stelle ist bis zum 31.03.2022 befristet.​Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (E-Mail: Simone.Krosths-ruhrwest "«@&.de) Kontakt aufnehmen.​Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.​Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.​Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 14.05.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. ​Die Vorstellungsgespräche sind für den 21.06.2021 terminiert.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Fachgebiet Mechatronik, Fahrzeugelektronik, Steuerung und Regelungstechnik

Di. 11.05.2021
Bottrop
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Wir suchen ab sofort für das Institut Mess- und Sensortechnik eine motivierteLehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Fachgebiet Mechatronik, Fahrzeugelektronik, Steuerung und RegelungstechnikDie ausgeschriebene Stelle ist am Institut Mess- und Sensortechnik der HRW angesiedelt. Die thematischen Schwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen der Elektrotechnik, Mechatronik, Fahrzeugelektronik und Elektromobilität und der Medizintechnik. Die HRW zeichnet sich unter anderem durch eine besondere Praxisnähe und Anwendungsorientierung aus. Innovation und Transfer von wissenschaftlichem Know-how sind Teil des Selbstverständnisses der HRW. Besonderen Wert legen wir neben der fachlichen Eignung auf eine ausgeprägte Orientierung im Bereich der Forschung und Lehre. Im Rahmen der Entwicklung der HRW kann der Aufgabenzuschnitt und -inhalt noch modifiziert werden.Ihre Aufgaben:Unterstützung in der Grundlagenausbildung im Fachgebiet Mechatronik, Fahrzeugelektronik, Steuerung und RegelungstechnikÜbernahme von Vorlesungen und Übungen, sowie Erarbeitung von LehrmaterialienUnterstützung in Laborveranstaltungen und in passenden ForschungsprojektenMitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung, sowie in der StudiengangsentwicklungIhr Profil:Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik, Mechatronik oder eine vergleichbare QualifikationProgrammierkenntnisse in (z.B. C/C++, MATLAB)Organisationstalent sowie sehr gute kommunikative FähigkeitenHohes Engagement und Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und teamorientiertem ArbeitenGute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und SchriftWir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringenkönnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetrieblicheAltersvorsorgeEin umfangreichesWeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellenWir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (E-Mail: Simone.Krost@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglichBewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 14.05.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

W2-Professur Funktionale Sicherheit künstlicher Intelligenzen (m/w/d)

Mo. 10.05.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Wir sind stolz auf die Vielfältigkeit unserer Studierenden und Beschäftigten und profitieren von ihren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen. Diese Vielfalt ist die Basis für exzellente Studien- und Forschungsleistungen. Der Bachelor-Studiengang Sicherheitstechnik der Hochschule Ruhr West hat mit seinem Fokus auf funktionale Sicherheit, Zuverlässigkeitstechnik, Qualitätsmanagement sowie Mensch und Technik ein Alleinstellungsmerkmal im deutschsprachigen Raum. Wir möchten unsere Absolvent:innen auf die sich schnell verändernden Technologien vorbereiten und erweitern daher unser Lehr- und Forschungsspektrum um die Sicherheit künstlicher Intelligenzen.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung durch eine W2-Professur Funktionale Sicherheit künstlicher Intelligenzen (Kennziffer 47-2021)Gesucht wird eine Persönlichkeit mit fachlichen, methodischen und didaktischen Kompetenzen, die das Arbeitsgebiet künstliche Intelligenz engagiert und ambitioniert in unserem Studiengang vertreten kann. Sie haben eine nachweisbare Erfahrung bei der Anwendung von künstlicher Intelligenz in Organisationen, Industrie oder industrienaher Forschung und sind dort gut vernetzt. Sie sind motiviert, aktuelle Lehrformen – insbesondere das Projektlernen – in unsere Hochschule einzubringen.Sie begleiten gerne Studierende auf dem Weg in ihre berufliche Zukunft, haben ein fundiertes Diversitäts- und Genderverständnis, sowie Erfahrung in der Didaktik und lehren mit hohem Engagement und Freude. Darüber hinaus wird Ihr Interesse an aktiver Forschung vorausgesetzt.Die HRW ist eine dynamisch wachsende Hochschule mit hohem Innovationspotential und bietet Ihnen die Gelegenheit, sich mit eigenen Ideen aktiv einzubringen, das Studienprogramm didaktisch und inhaltlich weiter zu entwickeln, teamorientiert zu forschen und sich als Mitglied des Instituts in den Selbstverwaltungsgremien unserer Hochschule zu engagieren.Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Unser Institut ermutigt insbesondere qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf die ausgeschriebene Stelle. Die wesentlichen Einstellungsvoraussetzungen für Professor:innen nach § 36 Hochschulgesetz (HG) sind: abgeschlossenes Hochschulstudiumbesondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird5 Jahre einschlägige Berufserfahrung nach dem 1. qualifizierenden Abschluss, davon 3 Jahre außerhalb der Hochschule.Sie finden die detaillierten Anforderungen laut § 36 HG auf unserer Homepage. Wir begrüßen Ihre Bewerbung auch, wenn Ihre Einstellungsvoraussetzungen erst in naher Zukunft erfüllt sind.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber:innen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (Simone.Krost@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wenn Sie die beschriebene Aufgabe reizt und Sie uns bei dieser spannenden Aufgabe unterstützen möchten, senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 14.06.2021 unter Angabe der oben genannten Kennziffer zu. Sie können sich per E-Mail bei uns bewerben. Fügen Sie Ihrer Bewerbung die folgenden Unterlagen an: Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Aufstellung Ihrer Lehrerfahrung, Evaluationsergebnisse, Promotionsurkunde, Hochschul-Abschlüsse, Arbeitszeugnisse sowie die im Anhang auf unserer Homepage aufgeführten Unterlagen (https://www.hochschule-ruhr-west.de/die- hrw/stellenangebote/stellenangebote/).Bei der E-Mail-Bewerbung senden Sie bitte alle Ihre Dokumente in einer Datei im PDF-Format über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de Das Berufungsgespräch ist für den 21.07.2021 terminiert. Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte:Uwe Kay Rakowsky (Prof. Dr.-Ing.)Vorsitzender der Berufungskommission uwekay.rakowsky@hs-ruhrwest.de Für allgemeine Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung wenden Sie sich bitte an: Karolina Trybus Berufungsbeauftragte + 49 208 88254-137 karolina.trybus@hs-ruhrwest.de Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Wir sind stolz auf die Vielfältigkeit unserer Studierenden und Beschäftigten und profitieren von ihren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen. Diese Vielfalt ist die Basis für exzellente Studien- und Forschungsleistungen. Der Bachelor-Studiengang Sicherheitstechnik der Hochschule Ruhr West hat mit seinem Fokus auf funktionale Sicherheit, Zuverlässigkeitstechnik, Qualitätsmanagement sowie Mensch und Technik ein Alleinstellungsmerkmal im deutschsprachigen Raum. Wir möchten unsere Absolvent:innen auf die sich schnell verändernden Technologien vorbereiten und erweitern daher unser Lehr- und Forschungsspektrum um die Sicherheit künstlicher Intelligenzen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung durch eine W2-Professur Funktionale Sicherheit künstlicher Intelligenzen (Kennziffer 47-2021) Gesucht wird eine Persönlichkeit mit fachlichen, methodischen und didaktischen Kompetenzen, die das Arbeitsgebiet künstliche Intelligenz engagiert und ambitioniert in unserem Studiengang vertreten kann. Sie haben eine nachweisbare Erfahrung bei der Anwendung von künstlicher Intelligenz in Organisationen, Industrie oder industrienaher Forschung und sind dort gut vernetzt. Sie sind motiviert, aktuelle Lehrformen – insbesondere das Projektlernen – in unsere Hochschule einzubringen. Sie begleiten gerne Studierende auf dem Weg in ihre berufliche Zukunft, haben ein fundiertes Diversitäts- und Genderverständnis, sowie Erfahrung in der Didaktik und lehren mit hohem Engagement und Freude. Darüber hinaus wird Ihr Interesse an aktiver Forschung vorausgesetzt. Die HRW ist eine dynamisch wachsende Hochschule mit hohem Innovationspotential und bietet Ihnen die Gelegenheit, sich mit eigenen Ideen aktiv einzubringen, das Studienprogramm didaktisch und inhaltlich weiter zu entwickeln, teamorientiert zu forschen und sich als Mitglied des Instituts in den Selbstverwaltungsgremien unserer Hochschule zu engagieren. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Unser Institut ermutigt insbesondere qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf die ausgeschriebene Stelle. Die wesentlichen Einstellungsvoraussetzungen für Professor:innen nach § 36 Hochschulgesetz (HG) sind: abgeschlossenes Hochschulstudium besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung nach dem 1. qualifizierenden Abschluss, davon 3 Jahre außerhalb der Hochschule. Sie finden die detaillierten Anforderungen laut § 36 HG auf unserer Homepage. Wir begrüßen Ihre Bewerbung auch, wenn Ihre Einstellungsvoraussetzungen erst in naher Zukunft erfüllt sind. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber:innen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (Simone.Krost@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wenn Sie die beschriebene Aufgabe reizt und Sie uns bei dieser spannenden Aufgabe unterstützen möchten, senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 14.06.2021 unter Angabe der oben genannten Kennziffer zu. Sie können sich per E-Mail bei uns bewerben. Fügen Sie Ihrer Bewerbung die folgenden Unterlagen an: Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsliste, Aufstellung Ihrer Lehrerfahrung, Evaluationsergebnisse, Promotionsurkunde, Hochschul-Abschlüsse, Arbeitszeugnisse sowie die im Anhang auf unserer Homepage aufgeführten Unterlagen (https://www.hochschule-ruhr-west.de/die- hrw/stellenangebote/stellenangebote/). Bei der E-Mail-Bewerbung senden Sie bitte alle Ihre Dokumente in einer Datei im PDF-Format über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de Das Berufungsgespräch ist für den 21.07.2021 terminiert. Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte: Uwe Kay Rakowsky (Prof. Dr.-Ing.) Vorsitzender der Berufungskommission uwekay.rakowsky@hs-ruhrwest.de Für allgemeine Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung wenden Sie sich bitte an: Karolina Trybus Berufungsbeauftragte + 49 208 88254-137 karolina.trybus@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

W2-Professur Data Science & Data Literacy (m/w/d)

Mo. 10.05.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Wir sind stolz auf die Vielfältigkeit unserer Studierenden und Beschäftigten und profitieren von ihren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen. Diese Vielfalt ist die Basis für exzellente Studien- und Forschungsleistungen.​Das Institut Naturwissenschaften im Fachbereich 4 legt in allen Studiengängen der Hochschule dieGrundlagen für ein erfolgreiches Studium. Professionelle Lehre und Forschung im Bereich Mathematik,Naturwissenschaft und Technik prägen unsere Arbeit als Team. Die Begleitung der Studierenden beimÜbergang von Schule zur Hochschule gehört ebenfalls zu unserem Aufgabenspektrum und ist uns einwichtiges Anliegen. ​Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verstärkung durch eineW2-Professur Data Science & Data Literacy​Sie passen zu uns, wenn Sie einschlägig promoviert sind und berufliche Erfahrungen im Bereich der Anwendung von Methoden der Data Science (z.B. Statistik, probabilistisches / frequentistisches Machine Learning, Big Data Analytics, Deep Learning …) haben. Zu den Aufgaben der Professur gehört die engagierte und begeisterte Vermittlung von Datenkompetenz an die Studierenden der HRW. Dabei soll insbesondere der kritische Umgang mit Algorithmen vermittelt werden, zum Beispiel in Hinblick auf eine faire Verwendung personenbezogener Merkmale (wie beispielsweise Herkunft, Geschlecht, …). Zur Professur gehört weiterhin die Lehre im Bereich der Mathematik und Statistik. Sie sollten daher in der Lage sein, mathematische Inhalte verständlich und praxisnah zu vermitteln, und gerne innovative Lehrformate entwickeln. Daneben wird ein nachgewiesenes Interesse an aktiver Forschung erwartet, welche das fachliche Profil des Instituts Naturwissenschaften mit seinen Schwerpunkten weiter verstärkt.​Die HRW ist eine dynamisch wachsende Hochschule mit hohem Innovationspotential und bietet Ihnen die Gelegenheit, sich mit eigenen Ideen aktiv einzubringen und sich als Mitglied des Instituts in Lehre, Forschung, Weiterbildung und in den Selbstverwaltungsgremien unserer Hochschule zu engagieren. Unser Institut ermutigt insbesondere qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf die ausgeschriebene Stelle. Nähere Informationen über unser Institut Naturwissenschaften finden Sie unter https://www.hochschule-ruhr-west.de/forschung/fachbereich-4/institut-naturwissenschaften/​Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, Sie eine Sensibilität für unsere heterogene Studierendenschaft mitbringen und Sie Freude daran haben, das Studienprogramm didaktisch und inhaltlich weiter zu entwickeln und teamorientiert zu forschen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.Die wesentlichen Einstellungsvoraussetzungen für Professor:innen nach § 36 Hochschulgesetz (HG) sind:abgeschlossenes Hochschulstudiumbesondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird5 Jahre einschlägige Berufserfahrung nach dem 1. qualifizierenden Abschluss, davon 3 Jahre außerhalb der Hochschule. Sie finden die detaillierten Anforderungen lt. § 36 HG auf unserer Homepage. Wir begrüßen Ihre Bewerbung auch, wenn Ihre Einstellungsvoraussetzungen erst in naher Zukunft erfüllt sind.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 13-06-2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.deWir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber: innen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (E-Mail: simone.krost@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmenBewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigtWeitere Hinweise zu den einzusendenden Unterlagen finden Sie auf unserer Homepage im Anhang (https://www.hochschule-ruhr-west.de/die-hrw/stellenangebote/aktuelle-stellenangebote/).Das Berufungsgespräch ist für den 23.07.2021 terminiert.Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte:Prof. Dr. Christian WeißDekan Fachbereich 4Vorsitzender der Berufungskommission+49 208 882 54-436christian.weiss@hs-ruhrwest.deFür allgemeine Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung wenden Sie sich bitte an:Karolina TrybusBerufungsbeauftragte+ 49 208 88254-137karolina.trybus@hs-ruhrwest.deDie Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an. Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Wir sind stolz auf die Vielfältigkeit unserer Studierenden und Beschäftigten und profitieren von ihren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen. Diese Vielfalt ist die Basis für exzellente Studien- und Forschungsleistungen. ​ Das Institut Naturwissenschaften im Fachbereich 4 legt in allen Studiengängen der Hochschule die Grundlagen für ein erfolgreiches Studium. Professionelle Lehre und Forschung im Bereich Mathematik, Naturwissenschaft und Technik prägen unsere Arbeit als Team. Die Begleitung der Studierenden beim Übergang von Schule zur Hochschule gehört ebenfalls zu unserem Aufgabenspektrum und ist uns ein wichtiges Anliegen.  ​ Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verstärkung durch eine W2-Professur Data Science & Data Literacy ​ Sie passen zu uns, wenn Sie einschlägig promoviert sind und berufliche Erfahrungen im Bereich der Anwendung von Methoden der Data Science (z.B. Statistik, probabilistisches / frequentistisches Machine Learning, Big Data Analytics, Deep Learning …) haben. Zu den Aufgaben der Professur gehört die engagierte und begeisterte Vermittlung von Datenkompetenz an die Studierenden der HRW. Dabei soll insbesondere der kritische Umgang mit Algorithmen vermittelt werden, zum Beispiel in Hinblick auf eine faire Verwendung personenbezogener Merkmale (wie beispielsweise Herkunft, Geschlecht, …). Zur Professur gehört weiterhin die Lehre im Bereich der Mathematik und Statistik. Sie sollten daher in der Lage sein, mathematische Inhalte verständlich und praxisnah zu vermitteln, und gerne innovative Lehrformate entwickeln. Daneben wird ein nachgewiesenes Interesse an aktiver Forschung erwartet, welche das fachliche Profil des Instituts Naturwissenschaften mit seinen Schwerpunkten weiter verstärkt. ​ Die HRW ist eine dynamisch wachsende Hochschule mit hohem Innovationspotential und bietet Ihnen die Gelegenheit, sich mit eigenen Ideen aktiv einzubringen und sich als Mitglied des Instituts in Lehre, Forschung, Weiterbildung und in den Selbstverwaltungsgremien unserer Hochschule zu engagieren. Unser Institut ermutigt insbesondere qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf die ausgeschriebene Stelle. Nähere Informationen über unser Institut Naturwissenschaften finden Sie unter https://www.hochschule-ruhr-west.de/forschung/fachbereich-4/institut-naturwissenschaften/ ​ Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, Sie eine Sensibilität für unsere heterogene Studierendenschaft mitbringen und Sie Freude daran haben, das Studienprogramm didaktisch und inhaltlich weiter zu entwickeln und teamorientiert zu forschen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die wesentlichen Einstellungsvoraussetzungen für Professor:innen nach § 36 Hochschulgesetz (HG) sind: abgeschlossenes Hochschulstudium besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung nach dem 1. qualifizierenden Abschluss, davon 3 Jahre außerhalb der Hochschule.  Sie finden die detaillierten Anforderungen lt. § 36 HG auf unserer Homepage. Wir begrüßen Ihre Bewerbung auch, wenn Ihre Einstellungsvoraussetzungen erst in naher Zukunft erfüllt sind. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 13-06-2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber: innen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (E-Mail: simone.krost@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt Weitere Hinweise zu den einzusendenden Unterlagen finden Sie auf unserer Homepage im Anhang (https://www.hochschule-ruhr-west.de/die-hrw/stellenangebote/aktuelle-stellenangebote/). Das Berufungsgespräch ist für den 23.07.2021 terminiert. Für fachliche Fragen kontaktieren Sie bitte: Prof. Dr. Christian Weiß Dekan Fachbereich 4 Vorsitzender der Berufungskommission +49 208 882 54-436 christian.weiss@hs-ruhrwest.de Für allgemeine Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung wenden Sie sich bitte an: Karolina Trybus Berufungsbeauftragte + 49 208 88254-137 karolina.trybus@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Studienberater:in Übergang Schule-Hochschule (m/w/d)

Mi. 28.04.2021
Bottrop
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit für Studierende und Beschäftigte sind uns ein wichtiges Anliegen Wir sind stolz auf die Vielfältigkeit unserer Studierenden und Beschäftigten und profitieren von ihren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen. Diese Vielfalt ist die Basis für exzellente Studien- und Forschungsleistungen.Wir suchen ab sofort für das Dezernat Studierendenservice und Internationales eine:n motivierte:nStudienberater:in Übergang Schule-Hochschule (m/w/d)Kennziffer 38-2021, in Vollzeit 100 %, Vergütung TV-L E 10 An der HRW informiert und berät die ZSB (Zentrale Studienberatung) Studieninteressierte und Studierende in allen allgemeinen und in psychosozialen Fragen des Studiums. Zur allgemeinen Studienberatung zählen Angebote zur Studieninformation und -orientierung für Schüler:innen der Oberstufen, Information und Beratung zur Studienwahl und Zusammenarbeit mit Schulen der Region.Ihre Aufgaben:Konzeptionelle Mitwirkung, Koordination und Durchführung studienvorbereitender Veranstaltungen (Informationsveranstaltungen, Workshops und Bildungsmessen) im Bereich Übergang Schule-Hochschule im Rahmen des Programms "Kein Abschluss ohne Anschluss" (KAoA)Pflege und systematischer Ausbau von SchulkontaktenSchnittstelle zu in- und externen Ansprechsprechpartnern im Übergang Schule-HochschuleEinzel- und Gruppenberatung zum Studienangebot und zum Zulassungsverfahren sowie zu den Inhalten, Aufbau und Anforderungen der einzelnen StudiengängeEntwicklung, Erstellung und Pflege von Informationsmaterialien, Aktualisierung und inhaltliche Optimierung der zielgruppenspezifischen WebseitenIhr Profil:Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom, Magister, Staatsexamen), vorzugsweise in einer pädagogischen oder sozialwissenschaftlichen FachrichtungErfahrungen in der Organisation und Durchführung von Beratungs- und InformationsveranstaltungenEine Zusatzqualifikation in einem anerkannten BeratungsansatzBerufserfahrung in der Individual- und Gruppenberatung, idealerweise im HochschulkontextDidaktische oder technische Grundkenntnisse oder erste Erfahrungen im Bereich Blended Learning/Coaching oder Onlineberatung sind wünschenswertFührerschein Klasse B und die Bereitschaft, ein Dienstfahrzeug zu führenWir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem agilen TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringenkönnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetrieblicheAltersvorsorgeEin umfangreichesWeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellenDie Stelle ist unbefristet zu besetzen.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerberund Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (E-Mail: Simone.Krost@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 03.05.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. Bei fachlichen Fragen:Tanja LehmannLeitung Zentrale StudienberatungTelefon: 0208 882 54-227 E-Mail: tanja.lehmann@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Heike Swora-VenkenPersonalreferentinTelefon: 0208 882 54-200 E-Mail: Heike.Swora@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot


shopping-portal