Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Universität: 4 Jobs in Muenster

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 4
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Home Office möglich 4
  • Teilzeit 4
  • Vollzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Praktikum 1
Universität

Mitarbeiter*in Praktikums­finanzierung und Seminar­durchführung

Di. 28.06.2022
Münster, Westfalen
45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissen­schaft­lerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. Im Career Service der WWU ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Mitarbeiter*in Praktikums­finanzierung und Seminar­durchführung zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Teilzeitstelle (30 Std./Woche). Die Eingruppierung ist bis zu Entgeltgruppe 13 TV‑L möglich. Der Career Service ist die zentrale Einrichtung der Universität zur beruflichen Orientierung. Mit einem umfangreichen Seminar-, Informations- und Beratungsangebot hilft der Career Service Studierenden, Promovierenden und Absolventen, ein tragfähiges berufliches Profil zu entwickeln, Praxiserfahrung zu sammeln und zu reflektieren sowie Kontakte zu Arbeitgeber*innen anzubahnen. Lehrende werden durch den Career Service in der Frage beraten, wie der Transfer von Studienkompetenzen auf die berufliche Anwendung gelingt und wie dieser Prozess Studierenden vermittelt werden kann. Beraten der Outgoing-Studierenden vor, während und nach dem Auslandspraktikum, u. a. zur Praktikumsfinanzierung Bearbeiten von Bewerbungen, Koordinieren und Durchführen von Auswahlverfahren Aktualisieren und Bereitstellen von Informationsmaterial (digital, Print) Betreuung der Stipendienprogramme Erasmus (EU) und Promos (DAAD) Erstellen von Berichten in Zusammenarbeit mit dem International Office und dem DAAD Ansprechperson für die Erasmus- und Praktikumsbeauftragten innerhalb der Universität Münster Konzeptionieren und Durchführen eigener (Web-)Seminare, Exkursionen und Lehrmaterialien zu Schlüsselqualifikationen im Rahmen der Allgemeinen Studien der WWU Münster Abgeschlossener Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) Erfahrungen in der internationalen Hochschulzusammenarbeit von Vorteil Kenntnisse internationaler Mobilitätsförderprogramme wünschenswert Sehr gute EDV-Kenntnisse (insb. Excel und Datenbanken) Sehr gute Englischkenntnisse (C1) Hohe interkulturelle Kompetenzen, nachgewiesen z. B. durch eigene Auslandsaufenthalte Erfahrung im Halten von Präsentationen vor verschiedenen Publikumsgruppen (z. B. Studierende, Lehrende, Mitarbeitende) Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Beratungskompetenz Teamfähigkeit, gleichzeitig eine selbstständige Arbeitsweise Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung – unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba – unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A – Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist. Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Zum Stellenangebot

Wirtschaftswissenschaftler als Professor (m/w/d) (Besoldungsgruppe W2)

Fr. 24.06.2022
Münster, Westfalen
Der Zoll ist mit rund 43.000 Beschäftigten eine moderne Verwaltung unter dem Dach des Bundesministeriums der Finanzen. Die Generalzolldirektion ist eine Bundesoberbehörde mit Hauptsitz in Bonn und weiteren Dienstsitzen u. a. in Hamburg, Potsdam, Köln, Neustadt/Weinstraße, Nürnberg, Dresden und Münster. Die Ortsebene bilden 41 Hauptzollämter und 8 Zollfahndungsämter, die insbesondere die operativen Aufgaben der Zollverwaltung wahrnehmen. Wir bieten Ihnen einen sicheren, vielseitigen und zukunftsorientierten Arbeitsplatz. Leistungsbereitschaft, Engagement und Mobilität eröffnen Ihnen Karrieremöglichkeiten bis in die Spitzenpositionen der Laufbahn des höheren Dienstes.  Das Bundesministerium der Finanzen sucht für den organisatorisch bei der Generalzolldirektion in Münster angegliederten Fachbereich Finanzen der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung zum nächstmöglichen Termin eine Wirtschaftswissenschaftlerin /einen Wirtschaftswissenschaftler (m/w/d) als Professorin/Professor (Besoldungsgruppe W2) Der Einsatz ist im Rahmen des dualen Studiengangs Zoll (Laufbahnausbildung für den gehobenen nichttechnischen Zolldienst) vorgesehen. Die Berufung erfolgt gem. § 132 Abs. 1 BBG zunächst für die Dauer von sechs Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit. Der Diplomstudiengang Zoll wird derzeit neustrukturiert und in den kommenden Jahren in einen modularisierten Bachelorstudiengang umgewandelt. Lehrtätigkeit am Fachbereich Finanzen der Hochschule des Bundes in den Fächern des Studienbereichs „Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen des Verwaltungshandelns“ und in weiteren wirtschaftswissenschaftlichen Fächern, Lehrtätigkeit in anderen Fachdisziplinen im Rahmen der interdisziplinär kompetenzbasierten Ausrichtung des Studiengangs Zoll, Konzipieren, Entwickeln und Fortentwickeln von Lehrveranstaltungen und anderen Lehrformaten, einschließlich digitaler Lehrsettings und digitaler Lehre auf Distanz, Betreuung, Pflege und Fortentwicklung von Lehrmaterialien und Lehrsettings unter Einbeziehung der bewährten Möglichkeiten des digitalen Lehrens, Betreuung und Anleitung von Lehrbeauftragten und neuen Lehrenden. Wirtschaftswissenschaftlicher Studienabschluss (Wirtschaftswissenschaftlicher Masterabschluss oder vergleichbarer Hochschulabschluss) mindestens mit der Note „gut“ Erfüllung der Eignungs- und Befähigungsmerkmale des § 131 Absatz 1 Bundesbeamtengesetz in Verbindung mit § 19 der Grundordnung der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung vom 21. August 2018 (GMBl. 2018 S. 662) insbesondere eine wirtschaftswissenschaftliche oder juristische Promotion, eine fünfjährige Berufspraxis sowie pädagogische Eignung (möglichst nachgewiesen durch Evaluationsergebnisse) Darüber hinaus sind die folgenden Kriterien wünschenswert und werden bei der Auswahl entsprechend berücksichtigt: mehrjährige Lehrerfahrung an einer Fachhochschule oder Hochschule, einschlägige Erfahrungen mit digitaler Lehre/ Lehre auf Distanz einschlägige Erfahrung in der berufsfeldbezogenen Lehre, Fähigkeit, sich schnell mit neuen Sachproblemen vertraut zu machen, Bereitschaft intensiv mit der Praxis zusammen zu arbeiten und sich kontinuierlich weiter zu entwickeln, Bereitschaft zur Teilnahme an hochschul-didaktischen Fortbildungen, hohe Sozialkompetenz in der Kooperation und Kommunikation mit anderen Lehrenden und Mitgliedern der Hochschule, hohe Innovations-, Einsatz- und Leistungsbereitschaft in der Lehre und deren Weiterentwicklung. Die besondere Aufgabenstellung der Hochschule des Bundes erfordert eine praxisnahe Ausbildung. Es wird daher die Bereitschaft erwartet, durch regelmäßige Praxiseinsätze in der Zollverwaltung die notwendige praktische Berufserfahrung zu erwerben bzw. zu erhalten und zu vertiefen. Bei Bedarf soll auch die Durchführung von Veranstaltungen zu verwandten Themenbereichen und Fortbildungsveranstaltungen übernommen werden. Die Besetzung der Stellen richtet sich nach den hochschulrechtlichen Bestimmungen. Der Fachbereichsrat des Fachbereichs Finanzen führt ein Berufungsverfahren durch. Der Besetzungsvorschlag des Fachbereichsrates bedarf der Stellungnahme des Senats der Hochschule des Bundes. Die Bestellung erfolgt durch das Bundesministerium der Finanzen.Wir ermöglichen Ihnen ein Beamtenverhältnis beim Bund in der Laufbahn des höheren Dienstes in der Besoldungsgruppe W 2. Die Berufung erfolgt zunächst für die Dauer von sechs Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit, wobei § 48 BHO zu berücksichtigen ist. Die anschließende Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit ist grundsätzlich möglich. Die Zollverwaltung ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde erfolgreich zum audit berufundfamilie zertifiziert. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie u.a. durch gleitende Arbeitszeit und moderne Arbeitszeitmodelle. Es ist grundsätzlich möglich, die Aufgaben in Teilzeit wahrzunehmen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Wir streben eine Gleichstellung von Frauen und Männern an und sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.  Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen sind beim Zoll willkommen und werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der geltenden Rahmeninklusionsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt. Nachteilsausgleiche können bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Anzeige der Schwerbehinderung gewährt werden. Zur Bearbeitung der Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in maschinenlesbarer Form auf unserem Rechner bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte werden alle zur Verfügung gestellten Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht bzw. vernichtet, soweit diese im Falle einer Einstellung nicht zur Aufnahme in die Personalakte vorzusehen sind (§ 106 Bundesbeamtengesetz). Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.
Zum Stellenangebot

Volljurist als Professor (m/w/d) (Besoldungsgruppe W 2)

Fr. 24.06.2022
Münster, Westfalen
Der Zoll ist mit rund 43.000 Beschäftigten eine moderne Verwaltung unter dem Dach des Bundesministeriums der Finanzen. Die Generalzolldirektion ist eine Bundesoberbehörde mit Hauptsitz in Bonn und weiteren Dienstsitzen u. a. in Hamburg, Potsdam, Köln, Neustadt/Weinstraße, Nürnberg, Dresden und Münster. Die Ortsebene bilden 41 Hauptzollämter und 8 Zollfahndungsämter, die insbesondere die operativen Aufgaben der Zollverwaltung wahrnehmen. Wir bieten Ihnen einen sicheren, vielseitigen und zukunftsorientierten Arbeitsplatz. Leistungsbereitschaft, Engagement und Mobilität eröffnen Ihnen Karrieremöglichkeiten bis in die Spitzenpositionen der Laufbahn des höheren Dienstes.  Das Bundesministerium der Finanzen sucht für den organisatorisch bei der Generalzolldirektion in Münster angegliederten Fachbereich Finanzen der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung zum nächstmöglichen Termin mehrere Volljuristinnen/Volljuristen (m/w/d) als Professorinnen/Professoren (Besoldungsgruppe W 2). Der Einsatz ist im Rahmen des dualen Studiengangs Zoll (Laufbahnausbildung für den gehobenen nichttechnischen Zolldienst) vorgesehen. Die Berufung erfolgt gem. § 132 Abs. 1 BBG zunächst für die Dauer von sechs Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit. Der Diplomstudiengang Zoll wird derzeit neustrukturiert und in den kommenden Jahren in einen modularisierten Bachelorstudiengang umgewandelt.Sie sind mit der Lehre sowie den lehrimmanenten Tätigkeiten im dualen Studiengang Zoll (Laufbahnausbildung für den gehobenen nichttechnischen Zolldienst) betraut. Die Tätigkeit umfasst insbesondere: das Vorbereiten, Halten und Nachbereiten von Vorlesungen in den Fächern eines der Studienbereiche Staatsrechtliche und politische Grundlagen des Verwaltungshandelns, Rechtliche Grundlagen des Verwaltungshandelns oder Europarecht und laufbahntypische Bereiche der Aufgabenerfüllung, nach entsprechender Einarbeitung das Vorbereiten, Halten und Nachbereiten von Vorlesungen in den Fächern eines der Studienbereiche Allgemeines Steuerrecht, Allgemeines Zollrecht, Besonderes Zollrecht, Recht der sozialen Sicherung oder Verbrauchsteuerrecht, das Erstellen und Korrigieren von Leistungsnachweisen, die Betreuung von Diplomarbeiten sowie die Abnahme anderer Prüfungsleistungen, die Entwicklung von digitalen und B-Learning-Formaten und Materialien. Volljuristin oder Volljurist (m/w/d) mit Abschluss beider Staatsexamina mindestens mit der Note „befriedigend“, Erfüllung der Eignungs- und Befähigungsmerkmale des § 131 Absatz 1 Bundesbeamtengesetz in Verbindung mit § 19 der Grundordnung der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung vom 21. August 2018 (GMBl. 2018 S. 662), insbesondere eine juristische Promotion, eine fünfjährige Berufspraxis sowie pädagogische Eignung (möglichst nachgewiesen durch Evaluationsergebnisse). Darüber hinaus sind die folgenden Kriterien wünschenswert und werden bei der Auswahl entsprechend berücksichtigt: mehrjährige Lehrerfahrung an einer Fachhochschule oder Hochschule, einschlägige Erfahrungen mit digitaler Lehre/Lehre auf Distanz, einschlägige Erfahrungen in der berufsfeldbezogenen Lehre, die Fähigkeit, sich schnell mit neuen Sachproblemen vertraut zu machen, die Bereitschaft, intensiv mit der Praxis zusammenzuarbeiten und sich kontinuierlich weiter zu entwickeln, die Bereitschaft zur Teilnahme an hochschul-didaktischen Fortbildungen, hohe Sozialkompetenz in der Kooperation und Kommunikation mit anderen Lehrenden und Mitgliedern der Hochschule, hohe Innovations-, Einsatz- und Leistungsbereitschaft in der Lehre und deren Weiterentwicklung. Die besondere Aufgabenstellung der Hochschule des Bundes erfordert eine praxisnahe Ausbildung. Es wird daher die Bereitschaft erwartet, durch regelmäßige Praxiseinsätze in der Zollverwaltung die notwendige praktische Berufserfahrung zu erwerben bzw. zu erhalten und zu vertiefen. Bei Bedarf soll auch die Durchführung von Veranstaltungen zu verwandten Themenbereichen und Fortbildungsveranstaltungen übernommen werden. Die Besetzung der Stellen richtet sich nach den hochschulrechtlichen Bestimmungen. Der Fachbereichsrat des Fachbereichs Finanzen führt ein Berufungsverfahren durch. Der Besetzungsvorschlag des Fachbereichsrates bedarf der Stellungnahme des Senats der Hochschule des Bundes. Die Bestellung erfolgt durch das Bundesministerium der Finanzen.Wir ermöglichen Ihnen ein Beamtenverhältnis beim Bund in der Laufbahn des höheren Dienstes in der Besoldungsgruppe W 2. Die Berufung erfolgt zunächst für die Dauer von sechs Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit, wobei § 48 BHO zu berücksichtigen ist. Die anschließende Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit ist grundsätzlich möglich. Die Zollverwaltung ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde erfolgreich zum audit berufundfamilie zertifiziert. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie u.a. durch gleitende Arbeitszeit und moderne Arbeitszeitmodelle. Es ist grundsätzlich möglich, die Aufgaben in Teilzeit wahrzunehmen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Wir streben eine Gleichstellung von Frauen und Männern an und sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen sind beim Zoll willkommen und werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe der geltenden Rahmeninklusionsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt. Nachteilsausgleiche können bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Anzeige der Schwerbehinderung gewährt werden. Zur Bearbeitung der Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in maschinenlesbarer Form auf unserem Rechner bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte werden alle zur Verfügung gestellten Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht bzw. vernichtet, soweit diese im Falle einer Einstellung nicht zur Aufnahme in die Personalakte vorzusehen sind (§ 106 Bundesbeamten-gesetz). Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesendet.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in für Content Management

Mi. 22.06.2022
Münster, Westfalen
45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. In der dem Rektorat angegliederten Stabsstelle Web und Design ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Bereich Content Management zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Teilzeitstelle (50 %, aktuell 19 Stunden 55 Minuten/Woche). Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L möglich. Die Stabsstelle Web und Design ist verantwortlich für sämtliche Anwendungsformen des Corporate Designs der WWU, sowohl in digitaler als auch gedruckter Form. Sie erbringt in diesem Zusammenhang umfassende konzeptionelle und beratende Leistungen und betreut sämtliche Prozesse vom Entwurf bis zur Umsetzung. Darüber hinaus ist die Stabsstelle zuständig für die redaktionelle Betreuung sowie die inhaltliche, strukturelle und gestalterische Steuerung der externen und internen Websites der Universität. Organisieren und Durchführen von Web-Projekten (Struktur, Content, Layout, Controlling) Support für Anwender*innen des Web-CMS Beraten der Fachbereiche und Institute bei der Planung und Umsetzung von Web-Projekten Layout-Anpassung für zentrale Applikationen zur nahtlosen Einbindung in die externen und internen Websites der WWU Bedarfs- und Nutzen-Analysen, Suchmaschinenoptimierung Überwachen der Einhaltung von Rechtsvorschriften (Online-Recht, Datenschutz) Dokumentieren des Corporate-Web-Design und der eingesetzten Tools Mitarbeit bei Planung und Durchführung von Schulungen und der Erstellung von Schulungsmaterialien Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium Erfahrungen in der Content- und Strukturplanung für Websites aus der User-Perspektive Erfahrungen im Projektmanagement an der Schnittstelle zu Design und IT Möglichst Berufserfahrung in einer (Online-)Redaktion Tieferes Verständnis von HTML, JS, CSS; JSON, PHP und SQL-DBs und Erfahrung in der Anwendung Fundierte Kenntnisse von Adobe Photoshop und Illustrator (SVG) und Erfahrung in der Anwendung Gute Kenntnisse der Hochschulstruktur von Vorteil Gute Englisch-Kenntnisse Hohes Maß an Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit und Serviceorientierung Eigeninitiative, sicheres Auftreten sowie ein ausgeprägtes Organisationsvermögen Wertschätzung, Verbindlichkeit, Offenheit und Respekt – das sind Werte, die uns wichtig sind. Mit einer großen Anzahl an unterschiedlichsten Arbeitszeitmodellen ermöglichen wir Ihnen flexibles Arbeiten – auch von Zuhause aus. Ob Pflege oder Kinderbetreuung – unser Servicebüro Familie bietet Ihnen konkrete Unterstützungsangebote, damit Sie Privates und Berufliches unter einen Hut bekommen. Ihre individuelle, passgenaue Fort- und Weiterbildung ist uns als Bildungseinrichtung nicht nur wichtig, sondern eine Herzensangelegenheit. Von Aikido bis Zumba – unsere Sport- und Gesundheitsangebote von A – Z sorgen für Ihre Work-Life-Balance. Sie profitieren von zahlreichen Benefits des öffentlichen Dienstes wie z. B. einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Arbeitsplatz, der kaum von wirtschaftlichen Schwankungen abhängig ist. Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: