Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Universität: 5 Jobs in Reinickendorf

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 5
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 5
Universität

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Fachbereich 5 (Polizei und Sicherheitsmanagement)

Fr. 07.08.2020
Berlin
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.500 Studierenden eine der großen Hoch­schulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicher­heits­management sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir bis zum 30.11.2021 befristet (Drittmittelfinanzierung), eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für den Fachbereich 5 (Polizei und Sicherheitsmanagement) der HWR Berlin (Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen) mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Kennzahl 071_2020 Eigenständige wissenschaftliche Tätigkeit in einem Forschungsprojekt mit einer Analyse der Ausgangs­situation in Bezug auf die Gewerbeüberwachung im Land Berlin nach wissenschaftlichen Standards Untersuchung, wie die Aus- und Fortbildung der Dienstkräfte der zuständigen Behörde(n) für eine optimale Aufgabenwahrnehmung organisiert werden sollte Untersuchung, welche gewerberechtlichen, aber auch verwaltungsrechtlichen Kenntnisse für eine effektive und effiziente Aufgabenwahrnehmung vonnöten sind Wissenschaftliche Mitwirkung an der Konzipierung und Durchführung der rechtswissenschaftlichen Arbeiten Übertragung des Projektprozesses und der -ergebnisse in Berichte und wissenschaftliche Texte Planung und Organisation von Workshops oder Fachtagungen Ein abgeschlossenes Jurastudium (mind. 1. Staatsexamen) sowie eine Affinität zu verwaltungsrechtlichen Fragestellungen Motivation sowie eigeninitiatives und selbstständiges rechtswissenschaftliches Arbeiten werden vorausgesetzt Nachweisbare Kenntnisse in relevanten Rechtsgebieten Fachliche Kenntnisse in den Forschungsschwerpunkten des FB5 sowie Erfahrungen und Kenntnisse bei der Strukturierung von und Arbeit in Projekten sind ebenfalls von Vorteil Hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft mit unterschiedlichen Projektpartnern Einen befristeten Arbeitsvertrag in Teilzeit Eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Lichtenberg Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z. B. Betriebsrente (VBL) Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule Vergünstigtes Job Ticket im VBB
Zum Stellenangebot

Wiss.enschaftlicher Mitarbeiter / Wiss.enschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) (m/w/d)

Mi. 05.08.2020
Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften - Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft Arbeitsstelle Politisches System der Bundesrepublik Deutschland Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung, befristet auf 5 Jahre, Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: WiMi Polsystem BRD 2020 An der Arbeitsstelle Politisches System der Bundesrepublik Deutschland (Prof. Dr. Sabine Kropp) ist zum 1. September 2020 die Stelle eines/einer wissenschaftlichen Mitarbeiters/-in im Angestelltenverhältnis (m/w/d) zu besetzen. Die Vergütung richtet sich bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Das Beschäftigungsverhältnis wird auf fünf Jahre befristet. Ihre Aufgaben liegen in der Mitarbeit in der Lehre, in der eigenständigen Durchführung von Lehr­ver­an­staltungen (4 SWS), vor allem im Bereich Politisches System Deutschlands, sowie in der lehrstuhlbezogenen und akademischen Selbstverwaltung. Das Stellenprofil umfasst zudem die Beteiligung und Durchführung von eigenen und an der Professur angesiedelten Forschungs­vor­haben. Ihre Forschungs- und Lehrziele sollten bevorzugt im Bereich der Föderalismus- und Parlamentsforschung sowie der verwaltungsbezogenen Politikwissenschaft liegen. Die Tätigkeit dient der eigenen wiss. Qualifizierung. Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium und Promotion im Fach Politikwissenschaft mit inhalt­lichen Bezügen zum Profil des Arbeitsbereichs. (Berufs-)Erfahrung: mindestens drei Jahre Erwünscht: Sehr guter Hochschulabschluss und sehr gute abgeschlossene Promotion; Erfahrungen mit empirischer und vergleichender Forschung, sehr gute Kenntnisse qualitativer und quantitativer Methoden, ausgezeichnete Englischkenntnisse auf C1-Niveau; Erfahrungen bei der Einwerbung von Drittmitteln und der Steuerung von Forschungsprojekten sind von Vorteil. Sie sollten die Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und selbstständigen Arbeiten, eine ausgeprägte päda­go­gisch-didaktische Eignung und Erfahrungen in der universitären Lehre mitbringen, ebenso Teamfähigkeit sowie Organisationstalent.
Zum Stellenangebot

Professor*in für Rechtswissenschaften (m/w/div)

Mi. 05.08.2020
Berlin
Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist ein Grundpfeiler der sozialen Sicherung in Deutschland. Viele Menschen begleiten wir ihr gesamtes Leben lang. An 27 Verwaltungs- und Klinikstandorten kümmern wir uns um 33 Millionen Kund*innen. Wir machen Deutschland sicher für Generationen. Verstärken Sie uns am Fachbereich Sozialversicherung der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ab sofort in Berlin (Teil- und Vollzeit) als Professor*in für Rechtswissenschaften (m/w/div)Professor*innen für Rechtswissenschaften zur Besetzung von auf sechs Jahre befristete Vollzeitstellen im Beamtenverhältnis auf Zeit in der Besoldungsgruppe W 2 BBesO für den Studiengang Sozialversicherungrecht LL.B.. eine interessante, abwechslungs- und verantwortungsreiche Tätigkeit, ein familienfreundliches Unternehmen, in dem Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können, die Vorzüge des öffentlichen Dienstes mit Planungssicherheit. Die ausgeschriebenen Stellen befinden sich in einem Bereich, in dem Frauen im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind. Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sehen daher Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Sie üben eine wissenschaftliche Lehrtätigkeit im Studiengebiet Rechtswissenschaften mit den Fächern Staats- und Verfassungsrecht, (Sozial-) Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrecht, Öffentliches Dienstrecht, Zivilrecht mit sozialrechtlichen Bezügen sowie Rechtliche Grundlagen der Altersvorsorge aus. Sie erstellen multimediale Lerneinheiten für Präsenz- und Fernstudiengänge. Sie publizieren wissenschaftliche Beiträge und Arbeiten und üben entsprechende Vortragstätigkeit aus. Sie forschen anwendungsbezogen. Sie nehmen sich Zeit für die Belange der Studierenden. Die Tätigkeit ist mit dem Wahrnehmen von mehrtägigen Dienstreisen verbunden.
Zum Stellenangebot

Bildungsreferent/-in (m/w/d) im Weiterbildungszentrum

Mi. 05.08.2020
Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. V: Lehr- und Studienangelegenheiten - Weiterbildungszentrum Bildungsreferent/-in (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung, befristet bis 31.03.2022 als Vertretung, Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: VC_2020_01 Das Weiterbildungszentrum ist eine zentrale Dienstleistungseinrichtung der Freien Universität Berlin. Als Weiterbildungseinrichtung für die Beschäftigten der Freien Universität gegründet, stehen zahlreiche Angebote inzwischen auch Gästen aus Forschung, Lehre und Verwaltung anderer Universitäten sowie Forschungs- und Kultureinrichtungen offen. Neben den Angeboten für Beschäftigte aus Hochschulverwaltung, Technik, Bibliotheken, Museen und Forschungseinrichtungen gibt es mit dem GasthörerCard-Programm ein vielfältiges kulturelles Bildungsangebot für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Bedarfserhebung, Neukonzeption bzw. Weiterentwicklung und Evaluation der Fort- und Weiterbildungsangebote für Beschäftigte der Freien Universität sowie für Beschäftigte in Kultur- und Forschungseinrichtungen Koordination und Umsetzung von Fort- und Weiterbildungsangeboten Programmbegleitende Öffentlichkeitsarbeit Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Erziehungswissenschaften (Master) mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung (Lebenslanges Lernen) bzw. vergleichbarer Studienabschluss oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen. (Berufs-)Erfahrung: Berufserfahrung im Bereich der Organisation und Konzeption von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen - vorzugsweise im universitären Kontext. Erwünscht: Ausgeprägte kommunikative Kompetenz Souveränes Auftreten Kundenorientierte Arbeitsweise Durchsetzungs- und Organisationsvermögen Eigenverantwortliche, team-, leistungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise Leistungsfähigkeit auch bei hohem Arbeitsdruck Bereitschaft und Fähigkeit wirtschaftliche Aspekte bei der Planung der Angebote zu berücksichtigen Kenntnisse in der Anwendung von Social Media, insbesondere Twitter Kenntnisse im Bereich der Konzeption von Blended-Learning-Angeboten Fähigkeit zielgruppenspezifische Texte zu verfassen; Affinität zum Lektorat von Texten Sehr gute IT-Anwenderkenntnisse im Umgang mit Standard-Software, einschlägige Kenntnisse von Teilnehmerverwaltungssystemen, LMS-Systemen (vorzugsweise Blackboard), Visio sowie Adobe InDesign und Photoshop Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Zum Stellenangebot

Standortmanager (m/w/d) Präsenzstelle O-H-V / Velten

Mo. 27.07.2020
Velten
Modern // regional // wirtschaftsnah: Die Technische Hochschule Brandenburg ist eine junge und moderne Hochschule mit ausgezeichneten Studienbedingungen vor den Toren Berlins. 2.600 Studierende, 64 Professorinnen und Professoren und immer neue Forschungsthemen in den Fachbereichen Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft. Die Hochschule ist Partner für Lehre und Forschung, Fachkräftesicherung und Technologietransfer macht sich stark für die Region. Sie betreibt die Präsenzstelle Prignitz und baut, gemeinsam mit der Universität Potsdam, im Landkreis O-H-V am Standort Velten eine neue Präsenzstelle auf. Die Präsenzstelle ermöglicht den Zugang zu Wissenschaft, Forschung und Lehre. Für den Standort Velten ist die Stelle ab sofort bis zum 31.12.2022 mit Aussicht auf Verlängerung zu besetzen: Standortmanager (m/w/d)Präsenzstelle O-H-V / Velten Entgeltgruppe: TV-L 12 40 h/Woche Kennziffer: ZGT 1.21 Sie sind Netzwerkerin / Netzwerker: Schnittstelle zwischen der Region und der Branden­burger Hochschullandschaft inklusive außeruniversitären Forschungseinrichtungen Sie sind Organisatorin / Organisator: Serviceangebot für Unternehmen im Landkreis O-H-V Sie sind kommunikativ: Förderung der regionalen Zusammenarbeit und Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten Sie sind kreativ: Konzeption und Umsetzung von regionalen Instrumenten in den Bereichen Innovation, lebenslanges Lernen oder Fachkräfteentwicklung Sie sind Allrounder: Büro- und Standortorganisation, Durchführung von Veranstaltungen, Messebetreuung, Öffentlichkeitsarbeit, Berichte & Statistiken Sie verfügen über einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften bzw. Kommunikationswissenschaften Sie kennen die Region und das Brandenburger Innovations- und Wissenschaftssystem Sie verfügen über Beratungskompetenz und Projekterfahrung Sie haben bereits Erfahrungen im Kooperationsmanagement sammeln können Sie arbeiten selbstständig, sind strukturiert und kommunikativ Sie reisen gerne, haben keine Angst vor dem Aufbau neuer Strukturen oder Indikatoren Sie besitzen einen Pkw-Führerschein Klasse B
Zum Stellenangebot


shopping-portal