Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Universität: 3 Jobs in Roenne

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 3
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Universität

Hauptamtliche Lehrkraft (w,m,d) im Rechtswissenschaftsbereich

Sa. 12.09.2020
Altenholz
Die Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Schleswig-Holstein (FHVD) sucht zum 1. Februar 2021 eine hauptamtliche Lehrkraft (w,m,d) (Wertigkeit bis BesGr. A 15 SH BesG/ EG 15 TVöD-VKA) für die rechtswissenschaftlichen Studienfächer Verfassungsrecht/Eingriffsrecht und Strafrecht / Strafnebenrecht / Ordnungswidrigkeitenrecht im Fachbereich Polizei. Vorgesehen ist die Beschäftigung im Wege der Abordnung oder im Rahmen eines Beamtenverhältnisses auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren. Die hauptamtliche Lehrtätigkeit ist eine Tätigkeit vergleichbar der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt; Stellenwertigkeit: A 15 SHBesG bzw. EG 15 TVöD-VKA. Es gelten die für Hochschullehrkräfte üblichen Einstellungsvoraussetzungen des § 61 Abs. 1 Hochschulgesetz (HSG) oder des § 28 Abs. 2 Ausbildungszentrumsgesetz (AZG). Liegen die Voraussetzungen nach § 61 Abs. 1 HSG vor, kann der Lehrkraft für die Dauer ihrer Verwendung auf Antrag das Recht verliehen werden, die Bezeichnung Professorin oder Professor zu führen.  Die Lehrverpflichtung beträgt 18 Wochenstunden.Die Vermittlung des Lehrstoffes soll vornehmlich im Rahmen des akkreditierten Bachelorstudienganges für den Polizeivollzugsdienst praxisbezogen und interdisziplinär erfolgen.  Neben der Lehrtätigkeit wird die Mitarbeit in den Gremien, Fach- und Projektgruppen der Hochschule und des Fachbereichs Polizei erwartet. Darüber hinaus wird die Bereitschaft vorausgesetzt, koordinierende Aufgaben zu übernehmen und an der curricularen Entwicklung des interdisziplinär ausgerichteten Studiums mitzuwirken. Auch wird die Bereitschaft erwartet, sich bei Bedarf in andere juristische Fachgebiete einzuarbeiten.Es wird eine Persönlichkeit mit überzeugender persönlicher und sozialer Kompetenz sowie ausgeprägter Team- und Kooperationsfähigkeit gesucht. Für die hauptamtliche Lehrtätigkeit sind die Befähigung zum Richteramt (Volljuristin / Volljurist) erforderlich. Pädagogisch-didaktische Eignung sowie Lehrerfahrung innerhalb der genannten Lehrgebiete im Hochschulbereich oder an vergleichbaren Bildungsstätten sind weitere Einstellungsvoraussetzung. Eine Promotion ist erwünscht. Kenntnisse über das gestufte Studiensystem und das Akkreditierungsverfahren sind förderlich. Wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen in der Erstellung fachspezifischer Publikationen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in für die Dekanatsverwaltung (m/w/d) - akademische Angelegenheiten und Konvent -

Sa. 05.09.2020
Kiel
Als Gründungsfakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist die Medizinische Fakultät für die Forschung und Lehre in der Hochschulmedizin verantwortlich. Sie besteht aus den vorklinischen Instituten sowie den Kliniken und klinisch-theoretischen Einrichtungen am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH). Die Forschung der Medizinischen Fakultät zeichnet sich durch vielfältige wissenschaftliche Netzwerke sowie durch interdisziplinäre, zukunftsweisende Profilbereiche aus. Im Fokus steht ein übergreifender Forschungsschwer­punkt Digitale Medizin – Erkennen, Verstehen, Heilen. Das Dekanat ist die zentrale Leitungs- und Verwaltungseinheit der Medizinischen Fakultät und besteht aus drei Geschäftsbereichen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für den Geschäftsbereich Wissenschaft und Kom­munikation im Dekanat der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in für die Dekanatsverwaltung (m/w/d) – akademische Angelegenheiten und Konvent – Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 75 % einer*eines entsprechend Voll­beschäftigten (zz. 29,025 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tarifrecht­lichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L. Organisation und administrative Durchführung von klinischen und vorklinischen Berufungs­verfahren der Medizinischen Fakultät bis zur Ruferteilung Sachbearbeitung von akademischen Angelegenheiten der Fakultät Organisation und Protokollierung von Sitzungen und Kommissionen wie z. B. des Konvents und der Forschungskommission Administrative Verantwortung von Vergabeverfahren von Preisen, Stipendien sowie Forschungsmitteln Einführung des Dokumentenmanagementsystems d.3 für die relevanten Prozesse Terminkoordination und Beschaffung Eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), zur*zum Kauffrau*Kaufmann für Bürokommunikation (m/w/d), zur*zum Bankkauffrau*Bankkaufmann (m/w/d), zur*zum Industriekauffrau*Industriekaufmann (m/w/d), oder eine mehrjährige nach­gewiesene Erfahrung in einer Verwaltung Gute mündliche und schriftliche Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache Hohe Kommunikationsfähigkeit sowie ein freundliches, kompetentes und sicheres Auftreten Sicherer Umgang mit den MS Office-Anwendungen Ergebnisorientierter und strukturierter Arbeitsstil Hohes Engagement sowohl eigenständig als auch im Team des Dekanats Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu be­werben und weist daraufhin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot

Hochschullehrerin / Hochschullehrer (m/w/d) Baurecht

Do. 03.09.2020
Altenholz
Die Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung (FHVD) sucht zum 01. Dezember 2020 eine / einen Hochschullehrerin / Hochschullehrer (m/w/d)  für Verwaltungsrecht mit dem Schwerpunkt Bau- und Planungsrecht Wir, die Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung, qualifizieren Studierende in einem interdisziplinären Studiengang Bachelor of Arts „Public Administration / Allgemeine Verwaltung“ für eine Tätigkeit in der Landes- und Kommunalverwaltung. Unsere Fachhochschule ist Teil des Ausbildungszentrums für Verwaltung, einer der zentralen Bildungseinrichtungen für Aus-, Fort- und Weiterbildung des öffentlichen Dienstes in Schleswig-Holstein. Neben der Lehre zählen praxisnahe Forschungsaufgaben sowie Beratungstätigkeiten zu unseren Aufgaben. Sie haben bei uns die Möglichkeit, als Hochschullehrerin / Hochschullehrer ihre beruflichen und praktischen Erfahrungen in der Lehre einzubringen. Als Teil eines interdisziplinären Teams arbeiten Sie mit jungen Menschen zusammen und können praxisnahe Forschungsvorhaben gemeinsam mit unseren Dienstherren entwickeln.Im Rahmen einer Kooperation mit der Technischen Hochschule Lübeck (THL) ist vorgesehen, dass der / die Hochschullehrer/in auch im dort geplanten Bachelor-Studiengang „Stadtplanung “ die genannten Fächer unterrichtet. Zu diesem Zweck erhält der / die Stelleninhaber/in an der THL den Status eines Mitglieds der Hochschule und wird entsprechend in die Kommunikations- und Abstimmungsprozesse im Rahmen des dortigen Studiengangs eingebunden. Im Zuge dieser Kooperation beabsichtigen beide Hochschulen die Kompetenzen im Bereich der öffentlichen Bau- und Planungsverfahren zur Unterstützung der Verwaltung bei der Kommunal- und Raumplanung in Schleswig-Holstein übergreifend weiter zu entwickeln. Neben der Lehrtätigkeit wird die Mitarbeit in den Gremien, Fach- und Projektgruppen der Hochschule und des Fachbereichs Allgemeine Verwaltung erwartet. Darüber hinaus wird die Bereitschaft vorausgesetzt, koordinierende Aufgaben zu übernehmen und an der curricularen Entwicklung des interdisziplinär ausgerichteten Studiums mitzuwirken.1. Ihr erstes und zweites juristisches Staatsexamen mit mindestens befriedigend abgeschlossen haben, 2.a) eine Promotion und besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen, oder b) eine langjährige einschlägige berufliche Tätigkeit bezogen auf das Aufgabenfeld vorweisen können, 3. über didaktische und pädagogische Erfahrungen – vorzugsweise im Hochschullehrbetrieb - verfügen, 4. und die Bereitschaft mitbringen, praxisnah zu forschen und zu beraten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.Wir bieten Ihnen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit (Wertigkeit A 15 BesG SH), alternativ ist auch ein Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von 6 Jahren oder einer Beschäftigung in der Entgeltgruppe 15 TVöDVKA möglich.
Zum Stellenangebot


shopping-portal