Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Universität: 15 Jobs in Stoppenberg

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 15
  • Wissenschaft & Forschung 8
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 11
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Home Office möglich 7
  • Teilzeit 7
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 9
  • Feste Anstellung 4
  • Promotion/Habilitation 3
  • Berufseinstieg/Trainee 2
Universität

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in/Doktorand*in im Bereich Prozessunterstützung in fallstudienorientierter Lehre im Rahmen des Forschungsprojektes "IPPOLIS" Fachbereich Informatik

Sa. 27.11.2021
Dortmund
Werden Sie Teil der Fachhochschule Dortmund Praxisnah und anwendungsorientiert geht die FH Dortmund mit dem Puls der Zeit. Mit rund 15.000 Studierenden und rund 900 Beschäftigten gehören wir zu den zehn größten Fachhochschulen in Deutschland und bieten über 80 Studiengänge Bachelor- und Masterabschlüsse in der Informatik, in Ingenieur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie in den Bereichen Architektur und Design. Ein hervorragendes Lehr- und Lernumfeld bilden die beste Basis unsere Studierenden zu den Zukunftsmacher*innen von Morgen zu machen. Drittmittelstarke Forschung und zahlreiche Transferprojekte schaffen direkte Zugänge zu Unternehmen vor Ort. Damit setzen wir zugleich nachhaltige Impulse für den Wissenschaftsstandort und die Region. Verstärken Sie unsere Hochschule – zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit und befristet bis 30.11.2025 als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in/Doktorand*in im Bereich Prozessunterstützung in fallstudienorientierter Lehre im Rahmen des Forschungsprojektes "IPPOLIS“ Fachbereich: Informatik (Entgeltgruppe: 13 TV-L) Sie werden Teil des Teams in dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt „IPPOLIS“ (Intelligente Unterstützung projekt- und problemorientierter Lehre und Integration in Studienabläufe) Sie entwerfen und programmieren eine deutsch- und englischsprachige Lernumgebung, die Studierende interaktiv durch alle Phasen einer statistischen Datenanalyse leitet Sie planen statistische Fallstudien von der Fragestellung, über Datensätze bis zur statistischen Analyse und Auswertung, unter anderem zu den Themenbereichen Deskriptive Statistik, Versuchsplanung, Hypothesentests, Generalisierte Lineare Modelle Sie koordinieren, begleiten und evaluieren den Einsatz der Lernumgebung in konkreten Lehrveranstaltungen Sie forschen selbständig und werden in Ihrer wissenschaftlichen Weiterqualifikation unterstützt Sie präsentieren und diskutieren Ihre Arbeitsergebnisse in regelmäßigen Treffen des Projektteams sowie auf Fachtagungen Sie unterstützen bei der Veröffentlichung der Projektergebnisse, z.B. durch Beiträge in Fachzeitschriften Sie unterstützen bei der Erstellung von Folgeanträgen Abgeschlossenes Masterstudium in der Fachrichtung Informatik, Statistik oder Data Science Sehr gute Kenntnisse in Methoden der Statistik und des Maschinellen Lernens, sowie in der Softwareentwicklung mit Java, R und Python Fähigkeit zur verständlichen Darstellung wissenschaftlicher Sachverhalte Erfahrung mit wissenschaftlichem Arbeiten, z.B. Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen Sehr gute kommunikative Fähigkeiten Sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift in den Sprachen Englisch und Deutsch Grundkenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement Wünschenswert: Erfahrungen im Bereich der Vermittlung von Lerninhalten im Bereich Statistik/Maschinelles Lernen Wir freuen uns auf eine auf­ge­schlossene, wiss­be­gierige und engagierte Per­sön­lich­keit mit einem Ge­spür für das Wesent­liche und einem Blick über den Teller­rand. bieten – die Vorteile des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Beschäftigung im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). fördern – die Anwendung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie die Weiterentwicklung durch ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot und bieten die Möglichkeit einer Promotion. fokussieren – Familie und Gesundheit durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit/Home Office sowie durch die Angebote des Familienservice und des Gesundheitsmanagements. gewährleisten – ein modernes Hochschulumfeld geprägt von einzigartigen Standortvorteilen und einer guten Verkehrsanbindung inmitten der pulsierenden Ruhrmetropole Dortmund.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in/Doktorand*in im Bereich Entwicklung intelligenter Chatbots für die Hochschullehre im Rahmen des Forschungsprojektes "IPPOLIS" Fachbereich Informatik

Sa. 27.11.2021
Dortmund
Werden Sie Teil der Fachhochschule Dortmund Praxisnah und anwendungsorientiert geht die FH Dortmund mit dem Puls der Zeit. Mit rund 15.000 Studierenden und rund 900 Beschäftigten gehören wir zu den zehn größten Fachhochschulen in Deutschland und bieten über 80 Studiengänge Bachelor- und Masterabschlüsse in der Informatik, in Ingenieur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie in den Bereichen Architektur und Design. Ein hervorragendes Lehr- und Lernumfeld bilden die beste Basis unsere Studierenden zu den Zukunftsmacher*innen von Morgen zu machen. Drittmittelstarke Forschung und zahlreiche Transferprojekte schaffen direkte Zugänge zu Unternehmen vor Ort. Damit setzen wir zugleich nachhaltige Impulse für den Wissenschaftsstandort und die Region. Verstärken Sie unsere Hochschule – zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit und befristet bis 30.11.2025 als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in/Doktorand*in im Bereich Entwicklung intelligenter Chatbots für die Hochschullehre im Rahmen des Forschungsprojektes "IPPOLIS" Fachbereich: Informatik (Entgeltgruppe: 13 TV-L) Sie werden Teil des Teams in dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt „IPPOLIS“ (Intelligente Unterstützung projekt- und problemorientierter Lehre und Integration in Studienabläufe) Sie konzeptionieren und entwickeln intelligente Chatbots zur Unterstützung in der Lehre und im Mentoring von Studierenden Sie koordinieren, begleiten und evaluieren den Einsatz der entstandenen Chatbots in konkreten Lehrveranstaltungen Sie präsentieren und diskutieren Ihre Arbeitsergebnisse, z.B. in regelmäßigen Treffen des Projektteams sowie auf Fachtagungen Sie unterstützen bei der Veröffentlichung der Projektergebnisse, z.B. durch Beiträge in Fachzeitschriften Sie unterstützen im Projektmanagement Sie unterstützen bei der Erstellung von Folgeanträgen Abgeschlossenes Master-Studium in der Fachrichtung Informatik oder Wirtschaftsinformatik Sehr gute Kenntnisse in der Softwareentwicklung mit HTML, CSS und JavaScript/TypeScript Grundkenntnisse in der Nutzung von KI-Technologien wie z.B. TensorFlow, Caffe sowie im Bereich des Natural Language Processing (NLP) Erfahrung mit wissenschaftlichem Arbeiten, z.B. Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen Sehr gute kommunikative Fähigkeiten Sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift in den Sprachen Englisch und Deutsch Grundkenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement Wünschenswert: Kenntnisse im Umgang mit Chatbot-Frameworks wie z.B. Botpress, Wit.ai, IBM Watson Wünschenswert: Erfahrungen mit Web-Frameworks und –Tools wie Vue.js, Angular, React, Node.js Wir freuen uns auf eine auf­ge­schlossene, wiss­be­gierige und engagierte Per­sön­lich­keit mit einem Ge­spür für das Wesent­liche und einem Blick über den Teller­rand. bieten – die Vorteile des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Beschäftigung im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). fördern – die Anwendung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie die Weiterentwicklung durch ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot und bieten die Möglichkeit einer Promotion. fokussieren – Familie und Gesundheit durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit/Home Office sowie durch die Angebote des Familienservice und des Gesundheitsmanagements. gewährleisten – ein modernes Hochschulumfeld geprägt von einzigartigen Standortvorteilen und einer guten Verkehrsanbindung inmitten der pulsierenden Ruhrmetropole Dortmund.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in/Doktorand*in im Bereich Scaffolds in Lernprozessen im Rahmen des Forschungsprojektes "IPPOLIS" Fachbereich Informatik

Sa. 27.11.2021
Dortmund
Werden Sie Teil der Fachhochschule Dortmund Praxisnah und anwendungsorientiert geht die FH Dortmund mit dem Puls der Zeit. Mit rund 15.000 Studierenden und rund 900 Beschäftigten gehören wir zu den zehn größten Fachhochschulen in Deutschland und bieten über 80 Studiengänge Bachelor- und Masterabschlüsse in der Informatik, in Ingenieur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie in den Bereichen Architektur und Design. Ein hervorragendes Lehr- und Lernumfeld bilden die beste Basis unsere Studierenden zu den Zukunftsmacher*innen von Morgen zu machen. Drittmittelstarke Forschung und zahlreiche Transferprojekte schaffen direkte Zugänge zu Unternehmen vor Ort. Damit setzen wir zugleich nachhaltige Impulse für den Wissenschaftsstandort und die Region. Verstärken Sie unsere Hochschule – zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit und befristet bis 30.11.2025 als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in/Doktorand*in im Bereich Scaffolds in Lernprozessen im Rahmen des Forschungsprojektes "IPPOLIS“ Fachbereich: Informatik (Entgeltgruppe: 13 TV-L) Sie werden Teil des Teams in dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt „IPPOLIS“ (Intelligente Unterstützung projekt- und problemorientierter Lehre und Integration in Studienabläufe) Sie konzipieren und entwickeln eine Umgebung für adaptive Scaffolds zur Unterstützung von Lernprozessen in verschiedenen Domänen Sie planen, führen durch und evaluieren den Einsatz der adaptiven Scaffolds in ausgesuchten Lehrveranstaltungen und integrieren die Erkenntnisse in einen methodischen und technischen Ansatz zur weiteren Nutzung Sie präsentieren und diskutieren Ihre Arbeitsergebnisse, z.B. in regelmäßigen Treffen des Projektteams sowie auf Fachtagungen Sie unterstützen bei der Veröffentlichung der Projektergebnisse, z.B. durch Beiträge in Fachzeitschriften Sie unterstützen im Projektmanagement Sie unterstützen bei der Erstellung von Folgeanträgen Abgeschlossenes Masterstudium in der Fachrichtung Informatik oder informatik-nahen Studiengängen Sehr gute Kenntnisse in der Softwareentwicklung und Web-Entwicklung Erfahrung mit wissenschaftlichem Arbeiten, z.B. Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen Sehr gute kommunikative Fähigkeiten Sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift in den Sprachen Englisch und Deutsch Grundkenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement Grundkenntnisse in der Nutzung von KI-Technologien wie z.B. TensorFlow, Caffe sowie im Bereich des Natural Language Processing (NLP) Wünschenswert: Kenntnisse im Bereich Bildungstechnologien und Lernpsychologie Wir freuen uns auf eine auf­ge­schlossene, wiss­be­gierige und engagierte Per­sön­lich­keit mit einem Ge­spür für das Wesent­liche und einem Blick über den Teller­rand. bieten – die Vorteile des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Beschäftigung im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). fördern – die Anwendung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie die Weiterentwicklung durch ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot und bieten die Möglichkeit einer Promotion. fokussieren – Familie und Gesundheit durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit/Home Office sowie durch die Angebote des Familienservice und des Gesundheitsmanagements. gewährleisten – ein modernes Hochschulumfeld geprägt von einzigartigen Standortvorteilen und einer guten Verkehrsanbindung inmitten der pulsierenden Ruhrmetropole Dortmund.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/-in im Bereich der Patentbetreuung (m/w/d)

Do. 25.11.2021
Dortmund
Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 33 440 Studierenden profitieren. Mitarbeiter/-in im Bereich der Patentbetreuung (m/w/d) - Ref.-Nr. 148/21e Diese Stelle ist im Centrum für Entrepreneurship & Transfer zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 6 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 50 % der regelmäßigen Wochenarbeitszeit. Korrespondenz mit Erfinderinnen und Erfindern, Mandantinnen und Mandanten, der Hochschulverwaltung und unserer Patentverwertungsagentur PROvendis GmbH Unterstützung des Teams Schutzrechte und Transfer bei der Wahrung von Fristen und Terminen Formularausarbeitung allgemeine Büroorganisation sowie Akten- und Ablageführung eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Patent- oder Rechtsanwaltsfachangestellten DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Kenntnisse im Bereich Schutzrechte Erfahrungen im Umgang mit der Patentverwaltungssoftware PatOrg sehr gute Kenntnisse der MS Office-Anwendungsprogramme ausgeprägte konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten eine gründliche und selbstständige Arbeitsweise, eine schnelle Auffassungsgabe sowie Teamfähigkeit interdisziplinäres Denken und ein sicheres Auftreten eine eigenständige Position in einem kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
Zum Stellenangebot

Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen in der Immobilienwirtschaft (m/w/d)

So. 21.11.2021
Bochum
Die EBZ Business School – University of Applied Sciences hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2008 als die private gemeinnützige Hochschule der deutschen Wohnungs- und Immobilienwirtschaft etabliert. Das starke Wachstum führt zu einer weiteren Ausdifferenzierung des Studien- und Forschungsspektrums. Der Studienort Bochum mit seinen Hochschulen, Forschungsinstituten und großen Unternehmen der Immobilienwirtschaft bietet die ideale Grundlage für die  Begegnung von Studium, unternehmerischer Praxis, Lehre und Forschung im internationalen Format. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die sich mit dem Leitbild und den Zielen unserer Hochschule identifiziert. Individuelle Betreuung der Studierenden, Praxisnähe sowie exzellente Qualität und Forschungsorientierung in der Lehre werden vorausgesetzt. Für die EBZ Business School suchen wir Sie zum 01.04.2022 oder später für unsere Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen in der Immobilienwirtschaft (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit. Selbstständige Vertretung der Fachgebiete internes und externes Rechnungswesen, nationale und internationale Rechnungslegung sowie Jahresabschlussanalyse Übernahme von Lehrveranstaltungen Eigenständiger Aufbau von angewandter Forschung Veröffentlichungen in Fachmagazinen Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen des Rechnungswesens sowie Rechnungslegung in der Immobilienwirtschaft Bereits oder in Kürze abgeschlossene Promotion Nachweis wissenschaftlicher Publikationen bzw. Konferenzteilnahmen Mindestens fünfjährige einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens drei Jahre außerhalb der Hochschule Besonders wünschenswert wären berufliche Tätigkeiten im Bereich der Immobilienwirtschaft oder dem immobilienwirtschaftlichen Prüfungswesen Lehrerfahrung im Hochschulbereich und ausgeprägte didaktische Fähigkeiten Die Bewerber und Bewerberinnen müssen die „Einstellungsvoraussetzungen für Professoren und Professorinnen an Fachhochschulen“ gemäß § 36 Hochschulzukunftsgesetz NRW erfüllen.Die Vergütung erfolgt mit der Möglichkeit, leistungsbezogene Zulagen (insbesondere für Forschungs- und Beratungstätigkeiten) zu erhalten.
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Elektrotechnik und verwandte Fachgebiete

Fr. 19.11.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an. Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Institut Mess- und Sensortechnik eine motivierte Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Elektrotechnik und verwandte Fachgebiete Kennziffer 151-2021, Vollzeit (18 SWS), Vergütung E 13 TV-L Die ausgeschriebene Stelle ist am Institut Mess- und Sensortechnik der HRW angesiedelt. Die thematischen Schwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen der Elektrotechnik, Mechatronik, Fahrzeugelektronik und Elektromobilität und der Medizintechnik. Die HRW zeichnet sich unter anderem durch eine besondere Praxisnähe undAnwendungsorientierung aus. Innovation und Transfer von wissenschaftlichem Know-how sind Teil des Selbstverständnisses der HRW. Besonderen Wert legen wir neben der fachlichen Eignung auf eine ausgeprägte Orientierung im Bereich der Forschung und Lehre. Im Rahmen der Entwicklung der HRW kann der Aufgabenzuschnitt und -inhalt noch modifiziert werden. Ihr Aufgabe: Unterstützung in der Grundlagenausbildung der Elektrotechnik und verwandten Fachgebiete Übernahme von Vorlesungen und Übungen inklusive Organisation, Fachdidaktik und Prüfungen Unterstützung in Laborveranstaltungen bzw. Praktika Erarbeitung von Lehrmaterialien Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung Ihr Profil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik, Mechatronik oder eine vergleichbare Qualifikation Hohes Engagement und Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und teamorientiertem Arbeiten wird vorausgesetzt Verhandlungssichere Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten und motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung BetrieblicheAltersvorsorge Ein umfangreichesWeiterbildungsprogramm Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben,können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Andrea Ostendorf (E-Mail: andrea.ostendorf@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 17.12.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am 20.01.2022 terminiert. Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr.-Ing. Kourosh Kolahi Institut Mess- und Sensortechnik Telefon: 0208 882 54-392 E-Mail: kourosh.kolahi@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung: Carolin Schmitz Personalreferentin Telefon: 0208 882 54-397 E-Mail: carolin.schmitz@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) Wirtschaft und Recht

Fr. 19.11.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an. Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Im Fachbereich 2 suchen wir ab sofort eine motivierte Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) - Wirtschaft und Recht Kennziffer 144-2021, Teilzeit (50%), Vergütung TV-L E 13 Am Wirtschaftsinstitut der HRW arbeiten Sie in einem teamorientierten und dynamischen Umfeld. Unsere Lehre und Forschung sind im höchsten Maße anwendungsorientiert und interdisziplinär. Unseren Studierenden vermitteln wir alle relevanten theoretischen Grundlagen sowie aktuelle Praxistrends. Wir publizieren unsere Forschung in renommierten Fachzeitschriften und präsentieren diese auf nationalen und internationalen Konferenzen.  Ihre Aufgaben: Durchführung von Lehrveranstaltungen (auch in den Abendstunden und an Samstagen) in Bachelor- und Masterstudiengängen (BWL und MINT). Dabei sind Sie verantwortlich für die Organisation, fachdidaktische Ausgestaltung, Lehre und Prüfung in den jeweiligen Lehrmodulen. Vorlesungen und Übungen insbesondere zu den folgenden Themen: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Wirtschaft und Recht Allgemeines Wirtschaftsrecht Besonderes Wirtschaftsrecht Administrative und organisatorische Aufgaben wie z. B. die Beratung von Studierenden, Erstellung von E-Learning-Einheiten. Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung Wirtschaftsrecht Erfahrungen in der Durchführung von Veranstaltungen und Betreuung von Studierenden sind wünschenswert Wirtschaftsdidaktische Fähigkeiten Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten und motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Liane Trzebiatowski (E-Mail: liane.trzebiatowski@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) unter Angabe der Kennziffer 144-2021 bis zum 03.12.2021 an karriere@hs-ruhrwest.de. Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr. Jutta Lommatzsch Dekanin FB2 (Wirtschaftsinstitut) Telefon: 0208 882 54-361 E-Mail: Jutta.Lommatzsch@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung: Johanna Peters Personalreferentin Telefon: 0208 882 54-230 E-Mail: johanna.peters@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Verwaltungsleiter (m/w/d)

Fr. 19.11.2021
Dortmund
Wachse mit uns - starte Deine Karriere bei der IU Internationale Hochschule! Kreativköpfe aufgepasst! Du brennst für das Thema Bildung, bist Führungskraft mit Kopf und Herz sowie eine starke Persönlichkeit, die geniale Ideen auch in die Realität umsetzt? Dann komm an Bord der IU als eine der am schnellsten wachsenden Bildungsgruppen und begleite uns auf dem Weg, Marktführer in innovativer und digitaler Bildung zu werden. Verstärke unser Team zum 01.01.2022 in Vollzeit an unserem Studienort in Dortmund als Verwaltungsleiter (m/w/d) in der Business Unit Duales Studium. Du leitest die Hochschulverwaltung (Studierendensekretariat, Prüfungsamt, Kurs- und Dozentenmanagement) für die Business Units Duales Studium und sorgst hier für einen reibungslosen Ablauf in der Verwaltung an unserem Campus in Dortmund Als zentraler Ansprechpartner bist du verantwortlich für das gesamte Campus- und Qualitätsmanagement Du bist für die ständige Planung, Steuerung und Entwicklung der operativen Prozesse in der Hochschulverwaltung (u.a. Examination Office, Students Office) als auch für die administrative Betreuung unserer Studierenden der unterschiedlichen Units verantwortlich Du bist für die Einhaltung und Optimierung zentraler Prozess- und Qualitätsstandards am Studienort zuständig - dabei kooperierst Du eng mit dem akademischen Bereich sowie dem Team der zentralen Verwaltung Du übernimmst die Verantwortung für die Customer Experience und Zufriedenheit unserer Studierenden und leitest die Studierendenkommunikation, sowie das NPS- und Beschwerdemanagement Du bist verantwortlich für die fristgerechte und korrekte Verwaltung relevanter Studiendaten einschließlich Immatrikulation, Exmatrikulation, Prüfungsergebnisse und Fristenüberwachung Du übernimmst das Anforderungs- und Campus-Management in Bezug auf u.a. das allgemeine Office Management, die Immobilie als auch die Flexibilisierung der Arbeitsplätze Du bist Ansprechpartner und Schnittstelle für die akademische Verwaltung und Fakultät (z.B. Lehr- und Kursplanung, Dozentensuche, Prüfungsmanagement) Du hast ein erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium und verfügst über mindestens 5 Jahre Führungserfahrung im Service- oder Dienstleistungsbereich Du verfügst über ausgeprägte Kenntnisse in der Verwaltungssteuerung und Entwicklung von Unternehmensteilen, Regionen, Standorten, Niederlassungen oder Filialen im Dienstleistungssektor mit großen komplexen Teams Du hast idealerweise bereits Erfahrungen in der Bildungsbranche gesammelt Du hast ein starkes konzeptionelles Verständnis, eine schnelle Auffassungsgabe für komplexe Strukturen und Zusammenhänge sowie einen ausgeprägten Geschäftssinn Du kannst Prozesse strukturieren, effizient gestalten und steuern und behältst auch in stressigen Situationen den Überblick Du bietest eine hohe Arbeitsqualität, hast ein positives Auftreten und arbeitest auch bei wechselnden Anforderungen im Tagesgeschäft serviceorientiert und zuverlässig Deine Persönlichkeit zeichnet sich durch Gewissenhaftigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit aus, du arbeitest genau und hältst wichtigste Deadlines ein Du praktizierst einen teamorientierten und agilen Führungsstil, führst durch Vorbild und zeichnest Dich durch eine gute Hands-On Mentalität aus Du bist sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen und Datenmanagementsystemen (Frontoffice- oder CRM-Systeme) und bringst fließende Deutsch- und Englischkenntnisse mit Eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe mit großem Gestaltungsfreiraum in kollegialer Atmosphäre Attraktive Karriereperspektiven in einem stark expandierenden unternehmerischen Umfeld Ein tolles und innovatives Produkt in dem inspirierenden Umfeld einer Bildungseinrichtung Eine sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeiterzufriedenheit in einem tollen Team und regelmäßigen Teamevents Ein hoher Grad an zeitlicher Flexibilität sowie Homeoffice Möglichkeiten Auf Dich abgestimmte Weiterbildungsangebote und Entwicklungsmöglichkeiten 30 Tage Urlaub, eine betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen und zahlreiche Mitarbeiterrabatte und Kooperationen
Zum Stellenangebot

2 Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) - Universität Duisburg-Essen, Fak. Ingenieurwissenschaften, Institut für Materialwissenschaft

Do. 18.11.2021
Essen, Ruhr
Wir sind eine der jüngsten Universitäten Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt in Grenzen. Mitten in der Ruhrmetropole entwickeln wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient. Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Essen in der Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Fachgebiet Materialwissenschaft vorbehaltlich der endgültigen Mittelbewilligung zwei Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) an Universitäten (Entgeltgruppe 13 TV-L).Mitwirkung am Forschungsprojekt UpCement - Emissionsminderung durch die Reaktivierung des Zementsteins aus rezykliertem Beton. Sie werden Zementstein, welcher aus Altbeton von der Gesteinskörnung getrennt wird, thermisch bei geringen Temperaturen reaktivieren. Im Projekt gilt es zunächst herauszufinden, wie Zementstein sich am besten (zum Teil direkt schon auf der Baustelle) von der Gesteinskörnung trennen lässt, um diesen für eine niederenergetische Zementherstellung wiederverwenden zu können. Hierfür müssen in die bestehende Aufbereitungskette von Altbeton neue Verfahren integriert werden. Anschließend sollen für eine Vielzahl von Altbetonen aus repräsentativen Bauwerken die Prozesse bei der thermischen Reaktivierung verstanden und die daraus resultierenden Prozessparameter abgeleitet werden. Am Ende des Projektes steht die Entwicklung eines verarbeitbaren und (hoch-) festen Zementes aus den kalzinierten Recyclingprodukten. Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation geboten. Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Bauingenieurwesen, Chemie, Umweltingenieurwesen oder Geo-, Energie- und Rohstoffwissenschaften mit einer Regelstudienzeit von mind. 8 Semestern. Bewerbungen von Post-Docs sind gleichermaßen willkommen. Fundierte Deutsch- und Englischkenntnisse (schriftlich und mündlich) sind erforderlich. ein abwechslungsreiches, vielseitiges Aufgabengebiet  Fort- und Weiterbildungsangebote  Vergünstigtes Firmenticket  Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)
Zum Stellenangebot

Schulungsmanager (w/m/d)

Do. 18.11.2021
Gelsenkirchen, Aschaffenburg, Paderborn
Das IAL entwickelt und realisiert seit 30 Jahren erfolgreich Weiterbildungskonzepte im IT-, im kaufmännischen und im gew.-techn. Bereich. Wir sind stets auf der Suche nach motivierten Mitarbeiter/innen, die unser dynamisches Team verstärken. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Niederlassungen jeweils einen Schulungsmanager (w/m/d) in Gelsenkirchen, Aschaffenburg und für unsere neue Niederlassung in Paderborn Organisation des Schulungsablaufs Alle notwendigen Aktivitäten für Akquise und Vertrieb von Bildung Bildungsberatung der Interessenten/innen Dozententätigkeit Sicherstellung der Funktion der Infrastruktur Sicherstellung der Qualität der durchgeführten Schulungen Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder wirtschaftspädagogisches oder IT-technisches Studium Erfahrungen in der beruflichen Weiterbildung Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und kommunikatives Geschick zeichnen Sie aus Sie legen außerdem Wert auf Qualität und Kundenzufriedenheit Abgelegte Ausbildereignung nach AEVO ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit Perspektive in einem dynamisch wachsenden Unternehmen ein offenes Mitarbeiterteam mit dem Blick für Innovationen und Qualität zielgerichtete Weiterbildung unserer Mitarbeiter und die Chance mit dem Unternehmen zu wachsen Optimale Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit durch geregelte Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: