Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Universität: 5 Jobs in Ubstadt-Weiher

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 4
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 2
Universität

Professor w/m/d für Physiotherapie

Do. 04.03.2021
Heidelberg
Die SRH Hochschule Heidelberg ist eine der ältesten und bundesweit größten privaten Hochschulen. Zurzeit sind 3.400 Studierende an sechs Fakultäten eingeschrieben. Sie bietet zukunftsorientierte Studiengänge in Wirtschaft, Informatik, Medien und Design, Ingenieurwesen und Architektur, Sozial-, Rechts- und Therapiewissenschaften sowie Psychologie. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxisbasiert optimal für das Berufsleben. Die SRH Hochschule Heidelberg ist staatlich anerkannt und vom Wissenschaftsrat akkreditiert. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Zur Verstärkung unserer Fakultät für Therapiewissenschaften suchen wir zum 01.09.2021 einen Professor w/m/d für Physiotherapie in Vollzeit. Die Stelle ist laut LHG BW zunächst auf 3 Jahre befristet. Durchführung von Lehr-Lernveranstaltungen im Studiengang Physiotherapie mit dem Schwerpunkt Neurologie / Pädiatrie oder Organsysteme Übernahme von Modulverantwortung Begleitung der praktischen Ausbildung Mitarbeit an Forschungsprojekten sowie deren Akquise Betreuung unserer Studierenden sowie aktive Mitarbeit an der Fakultäts- und Hochschulverwaltung Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen für Professoren nach § 47 LHG BW sowie Berufszulassung als Physiotherapeut mit entsprechender Berufserfahrung Erste Erfahrungen in der Lehre erwünscht Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Innovationskraft zur Unterstützung unserer dynamischen Hochschule und die Bereitschaft, Lernprozesse aktiv nach dem CORE-Prinzip zu gestalten Pädagogisches Geschick sowie eigenverantwortliches, zuverlässiges und gewissenhaftes Arbeiten im Team eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung an einer wachsenden, internationalen und zukunftsorientierten Hochschule. Weiterbildung wird bei der SRH großgeschrieben – Sie profitieren von unserem kompletten Angebot mit Sonderkonditionen! Dazu gehören eine betriebliche Altersversorgung, die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit, eine leistungsgerechte Vergütung sowie unser Jobticket. Ein schöner, gut erreichbarer Campus mit Parkplätzen, Mensa, Fitness-Studio, Bibliothek und Hotel auf dem Gelände runden das Angebot ab. Wir begrüßen ausdrücklich Vielfalt und betonen daher, dass bei uns alle Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität, gleichermaßen willkommen sind.
Zum Stellenangebot

Professor w/m/d Data Science

Mi. 03.03.2021
Heidelberg
Die SRH Hochschule Heidelberg ist eine der ältesten und bundesweit größten privaten Hochschulen. Zurzeit sind 3.400 Studierende an sechs Fakultäten eingeschrieben. Sie bietet zukunftsorientierte Studiengänge in Wirtschaft, Informatik, Medien und Design, Ingenieurwesen und Architektur, Sozial-, Rechts- und Therapiewissenschaften sowie Psychologie. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxisbasiert optimal für das Berufsleben. Die SRH Hochschule Heidelberg ist staatlich anerkannt und vom Wissenschaftsrat akkreditiert. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Zur Verstärkung unserer Fakultät für Information, Medien und Design suchen wir ab sofort einen Professor w/m/d mit dem Schwerpunkt Data Science in Vollzeit. Die Stelle ist laut LHG BW zunächst auf 3 Jahre befristet. Durchführung von kompetenzorientierten Lehr-Lernveranstaltungen im Bereich Big Data Analytics and Information Systems in den englischsprachigen Studiengängen Big Data and Business Analytics (M.Sc.) und Applied Computer Science (M.Sc.) Betreuung von Fallstudien, Praktika und Abschlussarbeiten Forschung und Publikationen im Bereich Data Science Betreuung und Beratung von Studierenden Mitwirkung bei Verwaltungsaufgaben und in den Gremien der akademischen Selbstverwaltung Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen für Professoren nach § 47 LHG BW, Promotion im Bereich Informatik mit dem Schwerpunkt Datenwissenschaft sowie Berufserfahrung in den Bereichen „Applied Data Science“ und „Entwicklung von Softwareanwendungen“ von mind. 3 Jahren Kenntnisse in Big Data Analytics, Data Mining, Entwerfen und Implementieren statistischer Modelle, statistischer Datenanalyse, maschinellem Lernen, Natural Language Processing (NLP) und Informationssystemen für das Management großer Datenmengen Beherrschung von Programmiersprachen wie Python, R, Java Relevante Veröffentlichungen im Bereich des angewandten maschinellen Lernens und NLP Erfahrungen als Projekt- bzw. Teamleitung oder auch in der Hochschullehre sind von Vorteil Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Innovationskraft zur Unterstützung unserer dynamischen Hochschule sowie die Bereitschaft Lernprozesse aktiv nach dem CORE-Prinzip zu gestalten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung an einer wachsenden, internationalen und zukunftsorientierten Hochschule. Weiterbildung wird bei der SRH großgeschrieben – Sie profitieren von unserem kompletten Angebot mit Sonderkonditionen! Dazu gehören eine betriebliche Altersversorgung, die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit, eine leistungsgerechte Vergütung sowie unser Jobticket. Ein schöner, gut erreichbarer Campus mit Parkplätzen, Mensa, Fitness-Studio, Bibliothek und Hotel auf dem Gelände runden das Angebot ab. Wir begrüßen ausdrücklich Vielfalt und betonen daher, dass bei uns alle Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität, gleichermaßen willkommen sind.
Zum Stellenangebot

Dozenten für Medizin (m/w/d)

Di. 02.03.2021
Neckarbischofsheim
Die Johannes-Diakonie ist ein diakonisches Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Behinderten­hilfe bzw. Eingliederungshilfe, Medizin, berufliche Rehabilitation, Bildung, Jugend- und Altenhilfe. Sie sind stark für Menschen und suchen eine sinnstiftende Tätigkeit in einem sozialen Dienstleistungs­unternehmen? Dann haben wir bestimmt das Richtige für Sie. Unser Geschäftsbereich Bildungs-Akademie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Neckarbischofsheim: Dozenten für Medizin (m/w/d) unbefristet in Voll- oder Teilzeit (verhandelbar). die Organisation und Durchführung der Unterrichte in Gesundheits- und Krankheitslehre und Neurologie / Psychiatrie die Leitung von Seminarveranstaltungen die Mitwirkung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der vorhandenen Curricula Hochschulabschluss im Bereich Medizin, Medizinpädagogik oder vergleichbare Studiengänge Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen / Menschen mit psychischen Erkrankungen sind wünschenswert Gerne Erfahrungen in der Unterrichts-, Seminartätigkeit ein interessantes, anspruchsvolles Aufgabengebiet eine faire Vergütung nach TV-L eine zusätzliche Altersversorgung und Jahressonderzahlung Angebote zur individuellen Gesundheitsförderung fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Eine Beurlaubung in den Privatschuldienst unter Wahrung der Beamtenrechte ist möglich, ebenso kann eine Verbeamtung erfolgen.
Zum Stellenangebot

W2-Professur für das Fachgebiet Human Resource Management und Arbeitswissenschaft - Kennzahl 1406 -

Di. 02.03.2021
Karlsruhe (Baden)
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Die Hochschule verfügt über die Fakultäten Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen. An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W2-Professur für das Fachgebiet Human Resource Management und Arbeitswissenschaft – Kennzahl 1406 – zu besetzen.Der Stelleninhaber (m/w/d) soll die Gebiete Arbeitswissenschaft und Human Resource Management im internationalen Umfeld in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften vertreten. Darüber hinaus soll die Forschung auf dem Gebiet der Arbeitswissenschaft ausgebaut werden. Ein aktueller arbeitswissenschaftlicher beruflicher Hintergrund wird vorausgesetzt. Dabei sind insbesondere die Themen Ergonomie, Arbeitsgestaltung/Arbeitsformen und Mensch-Maschine-Interaktion abzudecken. In Bezug auf das Human Resource Management wird vorausgesetzt, dass die Grundlagen sowie einzelne spezielle Themen wie z. B. Gestaltung von Arbeitsbeziehungen, Gesundheitsmanagement, Betriebs- und Arbeitsorganisation, Gruppen- und Teamarbeit etc. in der Lehre abgedeckt werden können.Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ihre in der Forschung und in der beruflichen Praxis erworbene Kompetenz für unsere Studierenden nutzbar machen kann. Die Hochschule Karlsruhe ist eine der drittmittelstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Der weitere Ausbau der angewandten Forschung ist deshalb anerkanntes Ziel der Hochschule. Sie geht davon aus, dass der Stelleninhaber (m/w/d) sich aktiv an der angewandten Forschung beteiligt und Drittmittel einwirbt. Darüber hinaus besteht die Pflicht zur Beteiligung an der Grundlagenausbildung. Der Stelleninhaber (m/w/d) muss bereit sein, auch Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu übernehmen. Die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Online-Lehre. Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren sind geregelt in §§ 47, 49, 50 des Gesetzes über die Hochschulen in Baden-Württemberg (Landeshochschulgesetz – LHG) in der Fassung ab 30.03.2018.*
Zum Stellenangebot

Professur (m/w/d) für das Fachgebiet Fahrzeugelektronik

Mo. 22.02.2021
Karlsruhe (Baden)
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Die Hochschule verfügt über die Fakultäten Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen. An der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W2 – Professur für das Fachgebiet „Fahrzeugelektronik“ – Kennzahl 1419 – zu besetzen. Die Hochschule Karlsruhe ist eine der drittmittelstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Der weitere Ausbau der angewandten Forschung ist deshalb anerkanntes Ziel der Hochschule. Sie geht davon aus, dass der/die Stelleninhaber/in sich aktiv an der angewandten Forschung beteiligt und Drittmittel einwirbt. Ferner wird eine engagierte Mitwirkung im Rahmen des Technologie- und Wissenstransfers zwischen Hochschule und Wirtschaft erwartet.Die Tätigkeit umfasst Aktivitäten in Lehre und Forschung in den Bereichen Fahrzeugelektronik, aktuelle und neue Bussysteme in Fahrzeugen und auch Fahrzeugvernetzung (Onboard, Offboard), wobei der Schwerpunkt im Bereich der Anwendung und Entwicklung von E/E-Systemen in Fahrzeugen liegt, welche u.a. in Vorlesungen, Laborveranstaltungen und in Projektarbeiten den Studierenden vermittelt werden. Es werden Kompetenz und Engagement beim Aufbau von eigenen Schwerpunkten im Bereich der Forschung und Entwicklung vorausgesetzt, um das Profil im Rahmen der Masterstudiengänge der Fakultät für die Studierenden noch attraktiver zu gestalten. Ebenso wird die aktive Beteiligung am Institut für Energieeffiziente Mobilität (IEEM) erwartet.Gewünscht sind darüber hinaus vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der angewandten Elektronik bzw. Steuergeräteentwicklung - idealerweise im Bereich Automotive. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ihre in der Forschung und in der beruflichen Praxis erworbene Kompetenz für unsere Studierenden nutzbar machen kann. Sie soll durch Wissen, Können und Beispiel die Lehre und die angewandte Forschung prägen. Darüber hinaus besteht die Pflicht zur Beteiligung an der Grundlagenausbildung. Der/Die Stelleninhaber/in muss bereit sein, auch Vorlesungen in fachlich benachbarten Gebieten zu übernehmen. Die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen, wird vorausgesetzt. Neben den Aufgaben in Lehre, Weiterbildung, Forschung und Entwicklung wird erwartet, dass sich Professorinnen und Professoren in den Selbstverwaltungsgremien der Fakultät und der Hochschule engagieren. Berufungsvoraussetzungen sind die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren gemäß § 47 LHG: Fachbezogener Studienabschluss (Hochschulstudium); pädagogische Eignung sowie besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch Promotion nachgewiesen wird; mindestens fünfjährige hauptberufliche Tätigkeit nach Abschluss des Hochschulstudiums im genannten Aufgabenbereich, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Die Berufung in das Beamtenverhältnis richtet sich nach §§ 49, 50 LHG  in der Fassung ab 30.03.2018.
Zum Stellenangebot


shopping-portal