Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Universität: 7 Jobs in Wichlinghofen

Berufsfeld
  • Universität
Branche
  • Bildung & Training 7
  • Wissenschaft & Forschung 7
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 4
  • Feste Anstellung 3
Universität

Professur für Medizintechnik

Mi. 12.05.2021
Lüdenscheid
Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 69 Bachelor- und Master­studiengänge an – auch berufs­begleitend und zusammen mit Bildungs­partnern an weiteren Standorten. Mit ca. 12 000 Studierenden gehören wir zu den größten Fach­hochschulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeits­atmosphäre und über­schaubaren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, über­regional und inter­national aus­gerichtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen. An der Fachhochschule Südwestfalen – Standort Lüdenscheid – ist im Fachbereich Elektrotechnik und Informations­technik zum nächst­möglichen Zeit­punkt folgende Stelle zu besetzen: Professur für Medizintechnik (BesGr W 2) Vertretung der Lehre im Bereich Medizin­technik in Präsenz- und Verbund­studien­gängen auf Bachelor- und Master­niveau Mitarbeit in inter­disziplinären Forschungs­schwer­punkten, durch die verschiedene zukunfts­relevante Forschungs­felder abgedeckt werden Bereitschaft zur Einwerbung von Dritt­mitteln zur Unter­stützung von Forschungs­aktivitäten aktive Beteiligung in der Selbst­verwaltung der Hoch­schule sowie der Studien­beratung Bereitschaft zur Durch­führung von Grund­lagen­veranstaltungen Bereitschaft zur Durchführung von Lehr­veranstaltungen auch an Samstagen und Erstellung von Studien­briefen Bereitschaft zur Durchführung von Lehr­ver­anstaltungen in deutscher und englischer Sprache Bereitschaft zur Durch­führung von Lehr­ver­anstaltungen auch am Standort Hagen abgeschlossenes Hoch­schul­studium der Medizin­technik, Elektro­technik, Physik oder eines vergleichbaren Studien­gangs Promotion beziehungsweise vergleichbare wissen­schaftliche Qualifikation einschlägige Berufs­praxis im zu vertretenden Bereich, vorzugs­weise in der Kombination von Bio­signal­verarbeitung und Tele­medizin oder der Kombination von bio­medizinischer Modellierung und diagnostischer Methoden­entwicklung Spezialkenntnisse in der medizin­technischen Anwendung, idealer­weise in einem der folgenden Themen­bereiche: physiologische Messtechnik, Sensorik, bild­gebende Verfahren, Bild­kompression, Theranostik vorteilhaft ist Lehr­erfahrung im Bereich der Medizin­technik attraktive und abwechslungs­reiche Tätig­keit an einer der größten staatlichen Fach­hoch­schulen in Nordrhein-Westfalen selbstständige Gestaltungs­möglich­keiten in Lehre und Forschung sowie Weiter­ent­wicklung des Medizin­technik­schwerpunkts im Fach­bereich starke Vernetzung mit Unter­nehmen der Wirtschafts­region Südwestfalen, der größten Industrie­region Nordrhein-Westfalens mit über 160 Welt­markt­führern gute Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben Wohnen und Arbeiten in einer lebens­werten Region mit hohem Frei­zeit­wert und günstigen Lebens­haltungs­kosten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) – Allg. BWL, Marketing und Vertrieb

Mi. 12.05.2021
Hagen (Westfalen)
Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 69 Bachelor- und Master­studiengänge an – auch berufs­begleitend und zusammen mit Bildungs­partnern an weiteren Standorten. Mit ca. 12 000 Studierenden gehören wir zu den größten Fachhoch­schulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeits­atmosphäre und überschau­baren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, über­regional und inter­national ausge­richtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen. An der Fachhochschule Südwestfalen ist kurz­fristig für die Mitarbeit im Fach­bereich Technische Betriebs­wirtschaft am Standort Hagen die folgende Position zu besetzen: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) – Allg. BWL, Marketing und Vertrieb – Diese Qualifizierungs­stelle bietet die Möglichkeit zur Promotion. Durchführung von Übungen in betriebs­wirtschaft­lichen Grundlagen­veranstaltungen unter Verant­wortung der jeweiligen Modul­verantwort­lichen, u.a. im Bereich Marketing, inter­nationaler Vertrieb und Strategie Unterstützung bei der Vor- und Nach­bereitung von Lehr­veranstaltungen, bei der Betreuung von Projekt- und Seminar­arbeiten, Erstellung von Blended-Learning-Inhalten und Konzepten Analyse, Weiter­entwicklung und Ausbau des Studien­gang­angebots des Fach­bereichs Technische Betriebs­wirtschaft überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschul­studium (Master oder Uni-Diplom) der Betriebs­wirtschafts­lehre, des Wirtschafts­ingenieur­wesens, der Wirtschafts­informatik oder eines verwandten Fach­gebiets ausgeprägte analytische und kommunikative Fähig­keiten, Zuver­lässigkeit und Engagement Fähigkeit zur Durch­führung ggf. auch von englisch­sprachigen Lehr­veranstaltungen Freude am Umgang mit Studierenden Das Vollzeitarbeits­verhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L) begründet. Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer eines Jahres für die Durch­führung promotions­vorbereitender Maßnahmen. Je nach Vorliegen der persön­lichen Voraus­setzungen besteht die Option einer Verlängerung von bis zu vier weiteren Jahren. Für das Promotions­vorhaben muss der erworbene Hochschul­abschluss im Sinne der Promotions­ordnung qualifiziert sein. Die Position kann grund­sätzlich auch in Teilzeit besetzt werden. Das Entgelt richtet sich nach der Entgelt­gruppe 13 TV-L.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in bzw. Doktorand/in (m/w/d) im Bereich Software Engineering

Di. 11.05.2021
Dortmund
Mit über 6.300 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34.500 Studierenden profitieren. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in bzw. Doktorand/in (m/w/d) im Bereich Software Engineering Die Professur Digitale Transformation an der Fakultät Wirt-schaftswissenschaften lehrt und forscht auf dem Gebiet der Digitalisierung, insb. zu neuen, plattformbasierten Geschäftsmodellen, agilem Projektmanagement, digitalen Dienstleis-tungsinnovationen und der Digitalisierung der Arbeit. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n wissenschaftliche Mitarbeiter/in für das Forschungsprojekt „Wissensvernetzung und Kollaboration durch Augmentierung der Realität in produktionsnahen Dienstleistungen (WizARd)“.Die Stelle ist vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Vertragslaufzeit wird dem Qualifizierungsziel angemessen gestaltet. Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Mitarbeit im Forschungsprojekt WizARd gemeinsam mit Partnerunternehmen (Schwerpunkt Pilotierung) Konzeption von innovativen Prototypen bspw. in den Branchen Logistik und Energiewirtschaft Durchführung und Veröffentlichung empirischer Studien Vorbereitung, Betreuung und Durchführung von Lehrveranstaltungen (bis zu 4 SWS) Abgeschlossenes, den Aufgaben entsprechendes wissenschaftliches Hochschulstudium, bspw. in den Bereichen Informatik, angewandte Informatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie verwandte Disziplinen Erfahrung mit objektorientierter Softwareentwicklung CAD und Interesse an 3D-Engines (bspw. Unity) Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Kreativität, Eigenständigkeit und Spaß an der Entwicklung eigener Ideen Offenheit für die Arbeit in internationalen, interdisziplinären Projekten Freude an der Übernahme von Verantwortung und ein ausgeprägtes Organisationstalent Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team Anspruchsvolle Tätigkeit in einem forschungsintensiven Umfeld mit internationalen Austauschmöglichkeiten Vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Frühe Übernahme von Verantwortung Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und ausdrücklich erwünscht
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Unternehmensführung (m/w/d)

Di. 11.05.2021
Dortmund
Mit über 6.300 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34.500 Studierenden profitieren. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Unternehmensführung (m/w/d) Die Professur für Unternehmensführung an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der TU Dortmund lehrt und forscht im Themengebiet Strategie und Innovation, mit Schwerpunkten auf Spitzenführungskräften, der Psychologie von Managern, technologischer Innovation, Digitalisierung, dem Management von Softwareentwicklung, sowie der Kommunikation von Führungskräften und Unternehmen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für die Mitarbeit in Lehre und Forschungsprojekten.Die Stelle ist befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es handelt sich um eine 75%-Stelle, ggf. mit der Option auf Aufstockung. Wissenschaftliches Arbeiten im Feld der Unternehmensführung, insb. zu den oben genannten Schwerpunkten Mitarbeit in interdisziplinären Forschungsprojekten und Publikation von Forschungsergebnissen Vorbereitung, Betreuung und Durchführung von Lehrveranstaltungen (3 SWS) und Abschlussarbeiten Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt in Wirtschafts-/Sozialwissenschaften, Psychologie, Informatik oder verwandten Gebieten Wünschenswert sind Erfahrungen in der empirischen Forschung und/oder Datenanalyse (insb. statistische Analysen, etwa mit Stata oder R) Begeisterung für das Themengebiet der Professur Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Kreativität, Eigenständigkeit und Spaß an der Entwicklung eigener Ideen Offenheit für die Arbeit in internationalen und interdisziplinären Projekten Freude an der Übernahme von Verantwortung und ein ausge-prägtes Organisationstalent Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team Anspruchsvolle Tätigkeit in einem forschungsintensiven Umfeld mit internationalen Austauschmöglichkeiten Vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Frühe Übernahme von Verantwortung Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und ausdrücklich erwünscht
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) für die Fachbereichs- und Studiengangskoordination im Bereich Soziale Arbeit

Sa. 08.05.2021
Bochum
Die Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelischen Kirchen von Rheinland, Westfalen und Lippe. Sie ist mit rund 2.600 Studierenden die größte evangelische Hochschule in Deutschland und eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die EvH RWL bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens, der Gemeindepädagogik und der Diakonie an. An der EvH RWL Bochum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) zu besetzen Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) für die Fachbereichs- und Studiengangskoordination im Bereich Soziale Arbeit Entgeltgruppe 12 BAT-KF, bei Vorliegen der VoraussetzungenKoordination des Fachbereichs: Unterstützung des Dekans/der Dekanin bei seinen/ihren Aufgaben Begleitung der Fachbereichsentwicklung sowie Implementierung neuer Studienprogramme Kennzahlenmonitoring Koordination des Studiengangs BA Soziale Arbeit: Unterstützung der Studiengangsleitung in der konzeptionellen Weiterentwicklung des Studiengangs Lehrplanung Studienverlaufsberatung für Studierende Master oder vergleichbarer Abschluss im Bereich der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik Kompetenzen im Hochschul- und/oder Sozialmanagement Idealerweise sollten Sie der evangelischen Kirche angehören bzw. die evangelische Prägung unserer Hochschule achten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) für die Mitarbeit im Studiengang Ergotherapie

Mi. 05.05.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. Wissen­schaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) für die Mitarbeit im Studiengang Ergotherapie Im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften Die Stelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Beschäftigungsumfang beträgt 50 % einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung (19,92 Wochenstunden). Tätigkeiten im Bereich „Skills Lab“, u. a. mit Weiterentwicklung des Konzeptes und Erstellung von Lehr-/Lernmaterialien für curriculare und außercurriculare Angebote Lernprozess- & Studienlaufbahnbegleitung der Studierenden Verfassen von Abschlussberichten und wissenschaftlichen Publikationen (ggf. auch in englischer Sprache) Unterstützung bei Prüfungen sowie bei internen und externen Veranstaltungen Mitarbeit in (departmentübergreifenden) Arbeitsgruppen und/oder Ausschüssen Staatlich abgeschlossene Ausbildung der Ergotherapie Abgeschlossenes Hochschulstudium (möglichst Qualifikationsniveau „Master/Uni-Diplom“) in der Ergotherapie und/oder den Erziehungs-/Bildungswissenschaften und/oder der Berufspädagogik/Erwachsenenbildung und/oder einem angrenzenden Fachgebiet Erfahrung in der ergotherapeutischen Klient*innenversorgung Wünschenswert ist Berufserfahrung in einem oder mehreren Bereichen der genannten Aufgabenschwerpunkte Innovationskraft zur Weiterentwicklung unserer dynamischen Hochschule Eigeninitiative, Fähigkeit zu systematischer Arbeit, Engagement und Teamfähigkeit Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Energie

Di. 04.05.2021
Bochum
Die EBZ BUSINESS SCHOOL ist Teil des Forschungsnetzwerks der Immobilienbranche und entwickelt Energieeffizienzlösungen auf Basis der Informationstechnik (Smart Home/Smart Building). Der Studienort Bochum mit seinen Hochschulen, Forschungsinstituten und großen Unternehmen der Immobilienwirtschaft bietet die ideale Grundlage für die Begegnung von Studium, unternehmerischer Praxis, Lehre und Forschung im internationalen Format. Das „Institut für Energiefragen der Immobilienwirtschaft“ an der EBZ Business School sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Energie in Vollzeit. Leitung von Forschungsvorhaben der Immobilienwirtschaft, die sich mit der Energieeffizienz von Gebäuden und der Gebäude- und Hausautomatisierung befassen Bearbeitung von Förderanträgen auf dem Gebiet der Energieeffizienz Konzeption und Analyse von Systemen zur Energieversorgung von Gebäuden und Quartieren Analyse von Energieverbrauchsdaten (Energie-Benchmarking) Programmierung von Energieeffizienz-Anwendungen im Bereich Haus- und Gebäudeautomatisierung Übernahme unterstützender und administrativer Aufgaben Abgeschlossenes Studium (Master) im Bereich Ingenieurwissenschaften Fundierte Theorie- und Methodenkenntnisse im Bereich Energieeffizienz und der Simulation dynamischer Systeme Erfahrung in der Leitung von Forschungsprojekten sowie in der Programmierung von Gebäudeleittechnik- und Automatisierungs-Systemen Datenbank-Kenntnisse sowie ausgeprägte Fähigkeit zur eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit Hohe Motivation, Flexibilität, Belastbarkeit und Teamgeist Sehr gute Ausdrucks- und Präsentationsfähigkeit sowie Reisebereitschaft Qualifizierung im Zukunftsfeld „Digitalisierung von Gebäuden“ und Arbeiten in einem interdisziplinären Team Zusammenarbeit mit führenden Immobilienunternehmen und Energiedienstleistern in öffentlich und privatfinanzierten Forschungsprojekten Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (z.B. Promotion) Freiraum für eigene Projekte und Veröffentlichungen Flexible Wochenarbeitszeiten
Zum Stellenangebot


shopping-portal