Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Verbände: 4 Jobs in Bredeney

Berufsfeld
  • Verbände
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office 2
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 1
Verbände

Referent Health & Safety (m/w/d)

Mo. 19.07.2021
Essen, Ruhr
VGB PowerTech e.V. (VGB) ist der technische Verband der Energieanlagen-Betreiber. Seit seiner Gründung im Jahr 1920 hat sich der VGB zum internationalen technischen Kompetenzzentrum für die Betreiber von Kraftwerken und Energieanlagen entwickelt. Unsere Mitglieder sind Unternehmen, die weltweit Anlagen zur Strom-, Wärme- und Kälteerzeugung, Energiespeicherung und Sektorkopplung betreiben. Unsere aktuell 437 Mitglieder aus 33 Ländern repräsentieren eine Erzeugungsleistung von rund 302 466 GW. Sie umfasst ein breites Spektrum von Anlagen und alle Erzeugungsarten (Kernkraft, konventionelle Kraftwerke, Wasserkraft, Wind Energie, Biomasse, Photovoltaik, Wasserstoff).Zur Erweiterung und Verstärkung unseres Teams im Bereich Erneuerbare Energie suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Referenten Health & Safety (m/w/d)Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz haben in der Arbeitswelt und insbesondere bei unseren Mitgliedsunternehmen einen sehr hohen Stellenwert und sind von der unternehmerischen Bedeutung auf dem gleichen Niveau wie der wirtschaftliche Erfolg angesiedelt. Die Gewährleistung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz ist eine grundsätzliche rechtliche Verpflichtung für jedes Unternehmen. Sie beruht auf den Grundsätzen der Prävention, um und mit Gefährdungsanalysen möglichen Beeinträchtigungen mit Vorrang an ihrem Ursprung entgegenzuwirken. Es handelt sich um ein übergreifendes Thema über alle Fachbereiche.In Ihrer verantwortungsvollen Position als Referent besetzen Sie eine wichtige Schnittstelle als Informationsdrehscheibe zwischen allen Beteiligten (u.a. Unternehmen, Behörden, Regelsetzern) zu verschiedensten Themen. Das Themenspektrum reicht von technischen, medizinischen bis zu psychologischen Fragestellungen. Dazu ist eine intensive und offene Kommunikation von entscheidender Bedeutung. Der Erfahrungsaustausch und die zugehörige Diskussion stellen in hohem Maße die Aktivitäten, Bedeutung und Vorteile von VGB dar.Leitung und Betreuung von technischen GremienVorbereitung und Durchführung von Seminaren und WorkshopsAusarbeitungen und Präsentationen zu fachlichen ThemenVertretung des VGB und seiner Mitglieder in Gremien anderer OrganisationenRecherche, Aufbereitung und Bereitstellung von Fakten zu Health & SafetyBetreuung von nationalen und internationalen ForschungsprojektenAbgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches HochschulstudiumNach Möglichkeit Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Health & SafetyAusgeprägte analytische und problemlösende FähigkeitenGute zwischenmenschliche FähigkeitenBereitschaft, mit Menschen auf allen Ebenen zusammenzuarbeiten und zu kommunizierenGute IT-Kenntnisse, insbesondere MS-OfficeTeamfähigkeitReisebereitschaft (Inland/Ausland)Führerscheinklasse BDie internationale Ausrichtung unseres Verbandes macht sehr gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie eine gute Ausdrucksfähigkeit unerlässlich.Wir suchen für diese Tätigkeit eine kontaktfreudige, kooperative und teamorientierte Persönlichkeit mit sicherem Auftreten.Wir bieten nach fundierter Einarbeitung und entsprechender Eignung eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer leistungsgerechten Vergütung, guten Sozialleistungen und einem flexiblen Arbeitszeitmodell. In diesem Aufgabengebiet erwerben Sie umfangreiches Know-how in einem internationalen Experten-Netzwerk.
Zum Stellenangebot

Trainer/Coach (m/w/d) für (interkulturelle) Verbandsarbeit

Do. 15.07.2021
Düsseldorf, Berlin
Wir setzen von 2020 bis zunächst 2023 das Projekt „VAMOs – Verbandsakademie für Migrant*innenorganisationen“ um, das vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert wird. Das Projekt zielt auf die Professionalisierung migrantischer Verbände ab, insbesondere in den Kompetenzfeldern Strategie, Organisation und Personal, Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliedermanagement, Projektmanagement, Netzwerkmanagement und Interessenvertretung. So möchten wir migrantische Verbände auf Bundes- und Landesebene zu starken Partner*innen der gesellschaftlichen Teilhabe und Integrationsarbeit weiterentwickeln. Hierfür werden Online- und Präsenzseminare sowie Fachtage durchgeführt. Die Verbände werden außerdem in einem Einzelcoaching begleitet. Zusätzlich werden digitale Qualifizierungsmaterialien zur Verfügung gestellt. Du setzt VAMOs mit dem Team kollaborativ um und bist für die fachliche Ausgestaltung verantwortlich. Du konzipierst und leitest Online- und Präsenzseminare in den genannten Kompetenzfeldern für die Zielgruppe migrantischer Verbände und Vereine. Du coachst migrantische Verbände. Du begleitest die Erstellung von Lernmaterialien. Du unterstützt die Netzwerkarbeit mit Verbänden, Expert*innen und Stakeholder*innen. Du unterstützt die strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Projektes. Du setzt je nach eigenen Interessen und Kompetenzen weitere Schwerpunkte (z. B. Teamentwicklung, Führungskräfteentwicklung, Digitalisierung). Du bringst Leidenschaft für das Vorantreiben gesellschaftlicher Veränderungen mit. Du verfügst über mindestens drei Jahre Erfahrung in der Weiterentwicklung von Verbänden bzw. Verbandsarbeit ODER in der Organisationsentwicklung und bringst Erfahrungen mit Verbandsstrukturen mit. Du bringst Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Online- und Präsenzseminaren mit. Du verfügst über ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und bist ein*e Teamplayer*in. Du kommunizierst zielgruppengerecht. Du bist flexibel und offen für Neues. Du verfügst über erste Erfahrungen in einem der Themen Integration, Interkulturalität, Diversität. Du bringst bestenfalls eigene Migrationserfahrung oder interkulturelle Lebenserfahrung mit. Du bringst Projektmanagementkenntnisse mit und behältst in stressigen Situationen den Überblick. Du bist zu gelegentlichen Dienstreisen bereit. Du bringst bestenfalls Kenntnisse in systemischer Beratung, Coaching und/oder Moderation mit. Du hast ein abgeschlossenes Hochschulstudium, z. B. in Politikwissenschaften, Kulturwissenschaften, Psychologie, Wirtschaftswissenschaften o. ä. Eine sinnorientierte Beschäftigung in einem modernen Unternehmen mit exzellenter Marktstellung im öffentlichen Sektor Ein abwechslungsreiches und qualitativ anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem dynamischen Umfeld Platz für Innovation, Initiative und selbstbestimmtes Arbeiten in einem multikulturellen, interdisziplinären und selbstorganisierten Team Ein Onboardingkonzept mit festen fachlichen- und überfachlichen Einarbeitungsmodulen Ein individuelles Mentoringangebot sowie gezielte Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen Flexibel gestaltbare Arbeitszeiten, Homeoffice und Remote-Arbeiten Eine transparente Gehaltsstruktur und das Angebot einer betrieblichen Altersvorsorge.  
Zum Stellenangebot

Landesbeauftragte / Landesbeauftragter (m/w/d) für den Landesverband Nordrhein-Westfalen

Mo. 12.07.2021
Düsseldorf
Jetzt, hier und überall auf der Welt ist das Technische Hilfswerk im Einsatz. Mit rund 80.000 ehren­amtlichen Helferinnen und Helfern sowie 2.000 hauptamtlichen Beschäftigten helfen wir Menschen in Not­situationen und Katastrophen­fällen – technisch, logistisch oder humanitär. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewähren sich in Extremsituationen vor Ort genauso gut wie in der Ausbildung oder der Verwaltung. Wollen Sie Teil dieser einzigartigen Gemeinschaft sein? Dann bewerben Sie sich. Jetzt. Landesbeauftragte / Landesbeauftragter (m/w/d) für den Landesverband Nordrhein-Westfalen Beamtenverhältnis oder außertarifliches Beschäftigungsverhältnis entsprechend der Besoldungsgruppe B 2 BBesO. Die Funktion ist unbefristet ab dem 01.02.2022 zu besetzen. Kenn-Nr. THW-2021-179 Pandemielageabhängig kann das Durch­laufen eines mehr­stufigen Verfahrens, wie z.B. das erfolg­reiche Bestehen von Telefon- und/oder Video­interviews für ein persönliches Kennen­lernen, obligatorisch sein. Bewerbungsberechtigt sind: Personen, die ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) besitzen Soweit im öffentlichen Dienst beschäftigt: Beamtinnen und Beamte ab der Besoldungsgruppe A 15 oder vergleich­bar eingruppierte Beschäftigte Zum Landesverband Nordrhein-Westfalen gehören 127 Ortsverbände mit mehr als 15.000 ehrenamtlichen Einsatz­kräften sowie 12 Regionalstellen und die Landesverbandsdienststelle mit insgesamt 228 Beschäftigten. Zudem sind derzeit 88 Bundesfreiwilligendienstleistende an verschiedenen Stellen im Landesverband eingesetzt. In der Funktion der/des Landesbeauftragten leiten und repräsentieren Sie das THW auf Landesebene und sind sowohl für die Einsatzbereitschaft Ihres Landesverbandes als auch für dessen Personal, Organisation und Verwaltung verantwortlich. In der obersten Führungsebene des THW arbeiten Sie bundesweit an strategischen Themen und der Weiterentwicklung der Gesamtorganisation mit. Als Vorgesetzte/r der Ortsbeauftragten stellen Sie insbesondere die Einsatzfähigkeit der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sicher, verstehen sich als Bindeglied zwischen Ehrenamt und Hauptamt und gewährleisten die ziel­führende Unterstützung der Ortsverbände durch die hauptamtliche Organisation. Darüber hinaus pflegen Sie den intensiven Austausch mit Vertreter/innen aus Politik, Öffentlichkeit und anderen Organisationen der Gefahrenabwehr und Katastrophenhilfe. Sie sind ein Organisationstalent, überzeugen durch sicheres und verbindliches Auftreten und verfügen über ein ausgeprägtes Kommunikations- und Überzeugungsvermögen, sind absolut zuverlässig und von der Arbeit für das Gemeinwohl überzeugt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung! Mehrjährige Erfahrung in einer Leitungsfunktion mit Personalverantwortung Langjährige Erfahrung im Umgang mit oder langjährige aktive Mitarbeit in einer ehrenamtlich geprägten Organisation Kenntnisse der Organisation und der Rechtsgrundlagen des Zivil- und Katastrophenschutzes in Deutschland und in der Europäischen Union Idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen in der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Einsätzen Bereitschaft zu häufigen, i.d.R. planbaren mehrtägigen Dienstreisen sowie zur Dienstleistung und Erreichbarkeit außerhalb der regelmäßigen Dienstzeit Gute Fremdsprachenkenntnisse mindestens der englischen Sprache (mindestens C1) Soziale, interkulturelle und Diversity-Kompetenz Fähigkeit, neue Informationstechnologien zielgerichtet und verantwortungsvoll einzusetzen (Digitale Kompetenz) Bereitschaft zum Tragen von Dienst- bzw. Einsatzbekleidung zu bestimmten Anlässen Das Technische Hilfswerk steht für Vielfalt und Chancengerechtigkeit. Bei uns finden Sie spannende Aufgaben in einem einzigartigen Umfeld. Für uns ist der Job nicht nur ein Job: Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie, Pflegeaufgaben und Beruf, z.B. durch Telearbeit, mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitgestaltung. Wir sind davon überzeugt, dass gemischte Teams die besten Ergebnisse erzielen und fördern Diversität in jeder Form. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund. Die ausgeschriebene Stelle ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet. An Bewerbungen von Frauen sind wir besonders interessiert. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Qualitätssicherung

Fr. 09.07.2021
Düsseldorf
Sie suchen ein interessantes Aufgabengebiet in einem modernen Dienstleistungsunternehmen? Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein mit ihren 19.500 Mitgliedern stellt die ambulante medizinische und psychotherapeutische Versorgung von 9,5 Millionen Einwohner*innen in Nordrhein sicher. Für unsere Abteilung Qualitätssicherung suchen wir eine*nSachbearbeiter*in Qualitätssicherungbefristet für 12 Monate im Rahmen der Elternzeitvertretungam Standort DüsseldorfBearbeitung von Genehmigungsanträgen, einschließlich der begleitenden Tätigkeiten für die Arbeit der QualitätssicherungskommissionenSelbstständige Erledigung des RoutineschriftwechselsVor- und Nachbearbeitung der Sitzungen einschließlich Teilnahme und ProtokollführungAuskunftserteilung und Beratung der Mitglieder der KV Nordrhein/Ärzt*innen und/oder Psychotherapeut*innenVerwaltungstechnische oder kaufmännische (m/w/d) Ausbildung oder eine abgeschlossene vergleichbare Ausbildung im GesundheitswesenWünschenswert ist Berufserfahrung im Gesundheitswesen sowie Erfahrung in der Bearbeitung und Überprüfung von AnträgenErfahrung in der Organisation von Meetings inklusive Vorbereitung von Unterlagen und ProtokollführungGute MS-Office-KenntnisseGenaues und gewissenhaftes ArbeitenErfahrung in der Sachbearbeitung und der Recherche in GesetzestextenEin anspruchsvolles und abwechslungsreiches AufgabengebietAngemessene Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)Sehr gute WeiterbildungsmöglichkeitenJährliche SonderzahlungUnterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch unsere betriebsnahe Kindertagesstätte oder die Ferienangebote für KinderFlexible ArbeitszeitenAttraktive SozialleistungenÜberstundenausgleichEin sehr angenehmes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: