Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Verbände: 3 Jobs in Duisburg

Berufsfeld
  • Verbände
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Befristeter Vertrag 1
Verbände

Sachbearbeiter*in Förderfonds Interkultur Ruhr

Mi. 25.03.2020
Essen, Ruhr
Wir, der Regionalverband Ruhr (RVR), sind der Repräsentant der Metropole Ruhr, die aus 11 kreisfreien Städten und 4 Kreisen mit mehr als 5 Millionen Menschen besteht. Als moderne Körperschaft des Öffentlichen Rechts sind wir im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben ein innovativer Ideengeber, Planer, Motor, Koordinator und Dienstleister des Ruhrgebietes. Wir suchen für das Referat „Kultur und Sport“ eine/n Sachbearbeiter*in Förderfonds Interkultur Ruhr Referenznummer: 345/20 Neben dem Programmbereich und dem Netzwerk ist der Förderfonds der dritte wichtige Kernbereich des Projekts Interkultur Ruhr. Der Förderfonds Interkultur Ruhr unterstützt künstlerische, soziokulturelle und interdisziplinäre Initiativen für ein bereicherndes interkulturelles Zusammenleben im Ruhrgebiet. Anfang 2016 wurde der Förderfonds als gemeinsame Initiative des Regionalverbands Ruhr und des Kulturministeriums NRW eingerichtet, um ein Klima interkultureller Offenheit in der Metropole Ruhr zu fördern. (Weiter-)Entwicklung und Koordination von Förderkonzepten, -richtlinien, -verfahren und -instrumenten in Abstimmung mit dem Team Interkultur Ruhr Erstellung von Förderanträgen für die finanzielle Ausstattung des Förderfonds Interkultur Ruhr Abstimmung der Fördermittelweitergabe mit der zuständigen Bezirksregierung Beratung und Betreuung von Antragstellern und Zuwendungsempfängern (vorrangig Künstler*innen, Kulturakteure) Koordination des gesamten Fördermittelverfahrens gemäß Förderrichtlinien inkl. Fördermittelbewilligung, Mittelabrufe und Prüfung der Verwendungsnachweise Prüfung und formale Bewertung von Förderanträgen Abstimmung und Koordination der inhaltlichen Bewertung durch das kuratorische Team Interkultur Ruhr Erstellung von Beschlussvorlagen zu den eingegangenen Förderanträgen Erstellung von Bewilligungs-, Änderungs- und Rückforderungsbescheiden Prüfung von Einzelverwendungsnachweisen Bewirtschaftung des zur Verfügung stehenden Förderbudgets Erstellung von Gesamtverwendungsnachweisen für die zuständige Bezirksregierung auf Grundlage der Einzelverwendungsnachweise der Fördernehmer abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellte*n sowie einschlägige Berufserfahrung umfassende Kenntnisse im Zuwendungsrecht bzw. öffentlichen Förderwesen Erfahrung in der Kommunikation mit Kunst- und Kulturschaffenden verhandlungssichere Englischkenntnisse wünschenswert wäre eine weitere Fremdsprache Interkulturelle Kompetenz ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise chancengleiches und tolerantes Miteinander gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Weitere Stellendetails: Vertragsbeginn:    nächstmöglicher Zeitpunkt Vertragsdauer:      befristet bis zum 31.12.2021 Arbeitszeit:            Vollzeit (39 Wochenstunden) Eingruppierung:    9a Dienstort:               Essen
Zum Stellenangebot

Pfarrer (m/w/d) zur Wiederbesetzung der 1. kreiskirchlichen Pfarrstelle / Vorstandsvorsitz

Fr. 20.03.2020
Düsseldorf
Der evangelische Kirchenkreis Düsseldorf sucht zum 1. Juni 2020 eine Pfarrerin / einen Pfarrer zur Wiederbesetzung der 1. kreis­kirchlichen Pfarrstelle / Vorstandsvorsitz der Diakonie Düsseldorf. Die Stelle wird im uneingeschränkten Dienst besetzt. Die Diakonie Düsseldorf ist der evangelische Wohlfahrtsverband für die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens. Mit rund 3.000 Mitarbeitenden gehört sie zu den fünf größten Arbeitgebern der Stadt. Sie ist in nahezu allen sozialen Feldern tätig, betreut unter anderem über 6.000 Kinder in Kindertagesstätten und Offenen Ganztagsschulen, bietet Beratung und Begleitung im gesamten Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, engagiert sich für arbeitslose, suchtkranke, wohnungslose und neu hinzugezogene Men­schen und bietet nicht zuletzt umfassende Angebote für ältere Menschen, gemeinwesenorientiert, ambulant, teil- und vollstationär. Die Diakonie Düsseldorf ist ein gefragtes Gegenüber für die kommunale Politik und Verwaltung und gestaltet die soziale Land­schaft durch wirksame Angebote und innovative Impulse in Stadt und Region und durch bundesweite Vernetzung aktiv mit.In enger Zusammenarbeit mit den beiden Vorstandskolleginnen und dem Vorstandskollegen entwickeln Sie in Ihrer Position als Vorstandsvorsitzende/r die Diakonie Düsseldorf organisatorisch, finanziell, personell und kulturell weiter. Als Diakoniepfarrer/in des Kirchenkreises verantworten Sie das evangelische Profil der Diakonie Düsseldorf und die konstruktive Kooperation mit den Kirchengemeinden, den Einrichtungen des Kirchenkreises und den diakonischen Trägern im Stadtgebiet. Die Kreissynode ist die Mitgliederversammlung der Diakonie. In der Direktverantwortung befinden sich derzeit die Themen Beratung und soziale Integration wohnungsloser, geflüchteter sowie suchterkrankter Menschen, der Geschäftsbereich Personal, die Stabsstellen Öffentlichkeitsarbeit, Ehrenamt, Fundraising, Mitarbeitendenseelsorge und die Innenrevision. Unsere Unternehmensstrategie setzt auf die hohe Fachlichkeit und hohe Qualität unserer Angebote und neben der Wirtschaftlichkeit auf Nachhaltigkeit und kontinuierliche Wirksamkeit. Unsere besondere Herausforderung besteht darin, die Diakonie Düsseldorf als Unternehmen proaktiv zu steuern und als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben.eine überzeugende unternehmerische Führungspersönlichkeit, die strategisch und gestaltend sowie gleichzeitig umsetzungsstark und lösungsorientiert agiert. Ihr modernes Verständnis von Führung ist geprägt von Wertschätzung, Begeisterungsfähigkeit, Vertrauen, Verbindlichkeit und Achtsamkeit. Sie bringen Erfahrung in kirchlicher Praxis und/oder Diakonie mit und können Ihre theologische Expertise in den Unternehmenskontext einbringen. Sie sind geübt in der Moderation von Prozessen und in hohem Maße kommunikationsfähig gegenüber Mitarbeitenden, Kundinnen und Kunden und der Öffentlichkeit. Sie sind Treiber/in von Innovation und Veränderung mit dem Ziel, die Organisation mit Ihrem Team zukunftsorientiert weiter zu entwickeln. Für die Stelle sind eine der Aufgabe angemessene Besoldung und eine attraktive Dienstwohnung vorgesehen.
Zum Stellenangebot

Referent Technik (m/w/d) / Technischer Berater (m/w/d)

Di. 17.03.2020
Essen, Ruhr
Der Bundesverband Metall mit Sitz in Essen ist die berufsständische Spitzenorganisation der Unternehmen im Metallhandwerk in Deutschland. Wir betreuen mit unseren Landesinnungsverbänden und Innungen bundesweit mehr als 13.000 Betriebe. Für unsere Geschäftsstelle in Essen suchen wir zum nächst möglichen Termin eine/n Referent Technik (m/w/d) / Technischer Berater (m/w/d) mit erfolgreich abgeschlossenem Hochschulstudium im Bereich Ingenieurwissenschaften, gerne mit Hintergrund Feinwerkmechanik/Maschinenbau. Management der Bundesfachgruppen des Metallhandwerks und weiterer Arbeitsgruppen Vertretung des Bundesverbandes Metall in technischen Gremien Gemeinsame Erarbeitung von technischen Richtlinien und Arbeitshilfen in Abstimmung mit den Arbeitsgruppen und unserem technischen Team Unterstützung der Landesinnungsverbände und der Betriebe des Metallhandwerks erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium als Maschinenbau- oder Wirtschaftsingenieur/in oder eine vergleichbare Qualifikation hohe organisatorisches Kompetenz offene, teamorientierte Persönlichkeit verbunden mit einem hohen Motivations- und Durchsetzungsvermögen hohe technische Problemlösungskompetenz und die erforderliche „hands-on“-Mentalität hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz Reisebereitschaft Verständnis für die Arbeitsweise in kleinen und mittelständischen Unternehmen Moderne angenehme Arbeitsbedingungen Gutes Betriebsklima mit mitarbeiterorientierter Unternehmenskultur Sinnhafte Arbeit für Wirtschaft und Gesellschaft Offene Zusammenarbeit mit großem Interesse für neue Denkansätze Leistungsorientierte und qualifikationsgerechte Vergütung mit der Möglichkeit zur Weiterbildung Herausfordernde, vielseitige und interessante Aufgaben
Zum Stellenangebot


shopping-portal