Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Verbände: 3 Jobs in Grafenberg

Berufsfeld
  • Verbände
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Home Office möglich 3
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Befristeter Vertrag 1
Verbände

Leitung für das Team Verbandsgremien (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Essen, Ruhr
Wir, der Regionalverband Ruhr (RVR), sind der Repräsentant der Metropole Ruhr, die aus 11 kreisfreien Städten und 4 Kreisen mit mehr als 5 Millionen Menschen besteht. Als moderne Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben ein innovativer Ideengeber, Planer, Motor, Koordinator und Dienstleister des Ruhrgebietes. Wir suchen im Referat Verbandsgremien zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Essen eine Leitung (m/w/d) für das Team Verbandsgremien  Referenznummer 887/22 unbefristet Vollzeit (39,0 Wochenstunden) Entgeltgruppe 13 TVöD (VKA) Das Referat Verbandsgremien ist für die allgemeine Verwaltung und juristische Beratung der Gremientätigkeit im RVR verantwortlich und ist für die Durchführung der Direktwahl der Verbandsversammlung zuständig.Neben der Leitung des Teams Verbandsgremien mit derzeit vier Mitarbeitenden umfasst das Aufgabengebiet insbesondere folgende Tätigkeiten: Wahrnehmung der Gesamtverantwortung in allen Gremienangelegenheiten Wahrnehmung der Gesamtverantwortung für bedeutsame Projekte und Aufgaben des Teams 2-1 Sicherung vorhandener und Entwicklung neuer Instrumente der Gremienbetreuung Unterstützung bei der Vorbereitung, Koordination/Durchführung und Nachbereitung der Direktwahl des Ruhrparlaments Pflege bzw. Veranlassen der Pflege des Internetauftritts der Verbandsgremien Vertretung der Referatsleitung Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Hochschulstudium (Abschluss: 2. Staatsexamen) oder vergleichbares wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) beispielsweise Verwaltungswissenschaften oder Politikwissenschaften Mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung Führungserfahrung wäre wünschenswert Erfahrungen mit der Durchführung von (Kommunal)Wahlen sind förderlich Erfahrung im Umgang mit politischen Entscheidungsträger*innen Kommunalpolitisches Interesse Kenntnisse des Kommunalrechts in Nordrhein-Westfalen, insbesondere in der Beratung von politischen Gremien in verfahrensrechtlichen Zusammenhängen Fähigkeit, die Belange von Personalentwicklung und Frauenförderung voranzutreiben Gesucht wird eine flexible und teamfähige Persönlichkeit mit sozialer Kompetenz, die in der Lage ist, sofort eigenständig, verantwortungsvoll und mit Durchsetzungsvermögen das Arbeitsfeld auszufüllen. Ein sicherer Umgang mit der EDV (MS-Office) wird erwartet. Erfahrungen mit Gremien-informationssystemen (MoreRubin, CMS etc.) sind wünschenswert.   Sinnstiftende Tätigkeit zum Wohle der Metropole Ruhr Krisensicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst Chancengleiches und tolerantes Miteinander Mobiles Arbeiten bis zu 40 % der Arbeitszeit Gute Rahmenbedingungszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, flexible Teilzeitmöglichkeiten, Großtagespflege/Kindertagespflege Gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit Entlohnung nach TVöD, Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung, Vermögenswirksame Leistung Zuschuss zum ÖPNV-Ticket, Mitarbeiterparkplätze 30 Tage Urlaub Ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Rechtliche Hinweise: Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, sofern sichergestellt werden kann, dass das volle Stundenvolumen abgedeckt wird und die notwendige zeitliche Flexibilität gegeben ist. Der RVR strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX sind wünschenswert. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die Bewerbungsfrist endet am: 06.09.2022.
Zum Stellenangebot

Bildungsreferent (m/w/d) Familienbildung

Do. 04.08.2022
Wuppertal
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen   Bildungsreferent (m/w/d) Familienbildung   Sie schätzen es, in einem sinnstiftenden Arbeitsfeld tätig zu sein? Wenn durch Ihren Einsatz Fachkräfte und Führungskräfte in der Familienbildung sowie Familien von Ihrer Arbeit profitieren? Sie möchten daran beteiligt sein, die Digitalisierung in der Familienbildung weiter voranzubringen und gemeinsam mit den Vertreter*innen der Familienbildung in NRW an zukunftsweisenden Konzepten zu arbeiten? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung!   Wir sind eine gemeinnützige Weiterbildungseinrichtung und reagieren mit unseren Angeboten auf die dynamische Entwicklung in Gesellschaft, Politik und den sozialen Arbeitsfeldern. Wir leben eine wertschätzende und Vielfalt befürwortende Arbeitskultur und suchen Verstärkung.    Koordination des Innovationsprojektes der Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung in NRW Mitwirkung an der inhaltlichen Entwicklung der Fachthemen und Sicherung der Projektziele Ein abgeschlossenes Studium aus den Bereichen der Sozialwissenschaften oder vergleichbar Fundierte Fachkenntnisse aus dem Bereich der Familienbildung und den förderrechtlichen Rahmenbedingungen in NRW Erfahrungen in der Projektsteuerung und termingerechter Umsetzung von Aufgaben und Zielsetzungen Ein sozialpolitisches Grundverständnis für das Arbeitsfeld Familienbildung sowie Kenntnisse über die Struktur und Akteur*innen der Träger von Familienbildung Besonders gut passen Sie zu uns, wenn Sie folgende Eigenschaften mitbringen Selbstorganisation und eigenverantwortliches Arbeiten Organisationstalent, ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke sowie ein selbstsicheres Auftreten Wertschätzenden Umgang mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden Identifikation mit dem Leitbild des Paritätischen NRW und Freude an der Bildungsarbeit Eine interessante, vielseitige und sinnstiftende Tätigkeit sowie einen garantiert abwechslungsreichen Arbeitsalltag Viel Raum für innovative Ideen und Möglichkeiten Möglichkeiten der beruflichen Fortbildung Flexible Arbeitszeitgestaltung und mobiles Arbeiten mit guten Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Angemessene Vergütung, Diensthandy, Dienstlaptop, Zuschuss zur Altersversorgung, Fahrtkostenzuschuss, Zuschuss zur Gesundheitsförderung Moderne Büroräume mitten in der City von Wuppertal, gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln, kostenfreie Parkmöglichkeiten Eine positive Arbeitsatmosphäre und ein engagiertes Team   
Zum Stellenangebot

Projektkoordinator*in (m/w/d) im Mentoring-Programm "WoMentorING"

Do. 04.08.2022
Düsseldorf
Das VDI-WoMentorING-Programm ist ein überregionales digitales Mentoring-Programm von Ingenieurinnen für Ingenieurinnen in Deutschland. Es soll junge Ingenieurinnen mit bis zu sechs Jahren Berufserfahrung in ihrer Karriereentwicklung unterstützen. Eine Mentoring-Runde erstreckt sich über ein Jahr, beginnend im Januar. Sie wird mit einem Rahmenprogramm bestehend aus bis zu sechs Events, die über das Jahr verteilt sind, begleitet. VDI-WoMentorING startete als Pilotprogramm im Jahr 2022 mit über 20 Tandems mit großer Nachfrage. Nun suchen wir personelle Verstärkung, um das Pilotprojekt in weiteren Mentoring-Runden „zum Fliegen“ zu bringen.  In Ihrer Funktion als Projektkoordinator*in entwickeln Sie das VDI-WoMentorING Pilotprogramm "von und für Ingenieurinnen" weiter und bringen Ihre eigenen Ideen mit rein Sie konzipieren, begleiten und evaluieren die Mentoring-Runden Sie organisieren Qualifizierungsangebote und Treffen sich mit Mentorinnen und Mentees, online als auch in Präsenz Sie bauen einen Mentorinnen- und Trainer*innen-Pool auf Sie vermarkten das WoMentorING-Programm, z. B. über Social Media und unsere Homepage Für das Mentoring-Programm vernetzen Sie sich mit Unternehmen, Hochschulen und Sponsoren und initiieren somit neue dem Programm nützliche Kooperationen Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, z. B. im Ingenieurswesen oder im Bereich der Kommunikations- Natur, Sozial- oder Geisteswissenschaften    Sie sind erfahren in der Konzeption und Durchführung von Projekten sowie Qualifizierungsangeboten  Ihnen liegt das aktive Zuhören, sind empathisch und somit in der Lage, die Motive anderer Personen zu erkennen, zu verstehen und bei der Lösungsfindung einzubeziehen Sie sind leidenschaftliche*r Netzwerker*in und verfügen über ein souveränes Auftreten gegenüber Stakeholdern unterschiedlicher Ebenen sowie eine Kommunikationskompetenz auf Augenhöhe Sie haben eine strukturierte, zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie die Bereitschaft, virtuelle Treffen auch abends und am Wochenende zu moderieren MS Office 365 sowie digitale Kommunikationsmittel (Zoom, Teams) und Whiteboards stellen für Sie sicheres Terrain dar Sie haben ein eigenverantwortliches Aufgabengebiet mit hohen Gestaltungsspielräumen zur Umsetzung Ihrer Ideen Sie erhalten eine individuelle Einarbeitung und persönliche Mentor*innen, welche Sie beim persönlichen, fachlichen und kulturellen Einstieg begleiten sowie eine gruppenweite Onboarding-Veranstaltung Bei uns finden Sie eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von Wertschätzung, Zusammenhalt und Offenheit sowie flachen Hierarchien.   Sie können Ihre Arbeitszeit zwischen 06:00 und 22:00 Uhr flexibel gestalten; bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden.   Sie bekommen 30 Tage Urlaub im Jahr (zzgl. 24./31.12.) inklusive Betriebsferien an Brückentagen und zwischen Weihnachten und Neujahr sowie einen halben freien Tag am Geburtstag (wochentags) Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns wichtig: Sie können frei entscheiden, ob und wie Sie mobil arbeiten, um alles was Ihnen im Leben wichtig ist, gut vereinbaren zu können Wenn Sie im Büro arbeiten, erwarten Sie moderne Räume und ein Desksharing-Konzept in der AirportCity Düsseldorf Eine auf 27 Monate befristete Projektstelle  
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: