Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Verbände: 8 Jobs in Hoffeld

Berufsfeld
  • Verbände
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 6
  • Home Office möglich 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
Verbände

Kita Fachberatung (m/w/d) in Teilzeit (70%)

Fr. 12.08.2022
Stuttgart
Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband, Landesverband Baden-Württemberg e.V ist ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege mit über 880 Mitgliedsorganisationen und sucht für den Bereich Familie, Kinder und Migration mit Dienstsitz in Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine motivierte Kolleg*in für die Kita Fachberatung (m/w/d) in Teilzeit (70%)Der PARITÄTISCHE unterstützt seine Mitgliedsorganisationen durch Gründungs- und Organisationshilfen, Fachberatung, Fort- und Weiterbildung sowie landesweite Interessen­vertretung.Beratung der Mitgliedsorganisationen im Hinblick auf alle Trägerfragen wie z. B. Betriebserlaubnis, Kinderschutz, Finanzierung, Arbeitssicherheit, Vertragsgestaltung, DatenschutzUnterstützung der Einrichtungen bei der QualitätsentwicklungMitwirkung bei der Erarbeitung von fachlichen Arbeitshilfen sowie Stellungnahmen und politischen Positionspapieren, insbesondere zu Gesetzesvorhaben der LandesregierungInformationsmanagement, insbesondere Erstellen von Fachinformationen und NewsletternKoordination und Moderation von Vernetzungsprozessen der MitgliedsorganisationenMitwirkung bei der strategischen und zukunftsweisenden Weiterentwicklung des ReferatsLobbyarbeit und Vertretung des Verbands in Gremien auf Landes- und Bundesebene Wir wünschen uns eine professionelle und durchsetzungsstarke Persönlichkeit mit der Fähigkeit zu selbstständigem, eigenverantwortlichem und strukturiertem Handeln und mit innovativen Ideen sowieAbgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium im pädagogischen Bereich. Bei Erfüllung der sonstigen Voraussetzungen auch vergleichbare QualifikationenBerufserfahrung im geforderten Tätigkeitsfeld oder angrenzenden AufgabengebietenHerausragende Moderations-, Kooperations- und Kommunikationskompetenz sowie VerhandlungsgeschickHohe Motivation zur Einarbeitung in neue Themen und AufgabenReisebereitschaftEine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem modernen VerbandEine der Aufgabe entsprechende angemessene Vergütung nach TV-L, Entgeltgruppe 11Eine zusätzliche Altersversorgung (ZVK)Flexible ArbeitszeitenEinarbeitungFort- und Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Head of / Leiter*In (m/w/d) Club-Service und Management Ehrenamt als Abteilungsleitung

Sa. 06.08.2022
Stuttgart
Klare Orientierung, sichere Hilfe, zuverlässige Lösungen: Der ACE Auto Club Europa kümmert sich seit 1965 um alle mobilen Menschen, egal mit welchem Verkehrsmittel sie unterwegs sind. Die Kernthemen des Autoclubs mit rund 630.000 Mitgliedern sind die klassische Unfall- und Pannenhilfe, die Verkehrssicherheit, der Verbraucherschutz, Elektromobilität und neue Mobilitätsformen. Unsere Abteilung Club-Service versteht sich als Bindeglied zu unseren Ehrenamtlichen ebenso, wie als Dienstleiter für alle unsere Mitglieder. Wir suchen im Zuge der geregelten Nachfolge an unserem Standort Stuttgart zum 01.01.2023 eine*n Head of / Leiter*In (m/w/d) Club-Service und Management Ehrenamt als Abteilungsleitung Sie übernehmen als Abteilungsleiter*In die Verantwortung für die Bereiche Club-Service und Mitgliederservice. Sie berichten direkt an den Vorsitzenden des Vorstandes Sie führen, fördern und sind Vorbild für die zentralen Teams sowie einem Außendienst, der unsere ehrenamtlichen Gremien mit rund 800 Engagierten unterstützt Sie gestalten mit Ihrer Innovationskraft die Bereiche und bauen diese weiter aus Sie setzen Ideen und Impulse für das Ehrenamt und lenken die Gremien und Gruppen zielgenau Sie verstehen sich als Umsetzer unserer Vereins-Satzung und der Richtlinien und agieren entsprechend Sie sind überzeugende*r Repräsentant*In des Unternehmens und fungieren als Netzwerker*In Sie motivieren und leiten Mitarbeitende im Rahmen der Selbstbestimmtheit und moderner Strukturen Sie arbeiten mit Projektmanagement-Methoden, mit Office365 und seinen digitalen Kanälen Nach erfolgreich abgeschlossenem relevantem Studium in den Bereichen Rechts- oder Politikwissenschaften, VWL oder im Bereich des Managements, können Sie auf mehrjährige Berufserfahrung mit Führungsaufgaben im ehrenamtlichen Kontext zurückblicken Als gestandene Persönlichkeit sind Sie es gewohnt beispielgebend voranzugehen Sie haben Empathie und Leadership und können kreative Impulse geben Sie können ein Team aus Expert*innen steuern, aber auch werteorientiert in einem Change-Prozess begleiten, sowie individuell fördern Sie agieren wertschätzend im Team, sehen sich als Gestalter*in und bewegen sich souverän auf allen Ebenen Eine Anstellung bei einem der größten Mobilitätsbegleiter in Deutschland Kurze Entscheidungswege Eine der Stelle angemessenes Vergütungspaket nach Tarifvertrag Einen modernen batterieelektrischen Dienstwagen, auch zur privaten Nutzung Eine flexible Arbeitswoche (Gleitzeit) zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf Die Möglichkeit des mobilen Arbeitens (Homeoffice) Urlaubs- sowie Weihnachtsgeld (13,5 Gehälter) und am 24.12. sowie 31.12. arbeitsfrei Maßgeschneiderte Coaching-, Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung Weitere Sozialleistungen eines modernen Unternehmens wie beispielsweise Dienstradleasing, kostenlose Massagen, Trinkwasserbrunnen, frischem Obst, u. v. m.
Zum Stellenangebot

Sozial-, Verwaltungswissenschaftler, Sozialökonom oder Volkswirt für den Bereich Steuerungsunterstützung und Berichterstattung (m/w/d)

Fr. 05.08.2022
Stuttgart
Ihr Einsatzgebiet: Dezernat Soziales, Referat Teilhabe und SozialesStandort: StuttgartBeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er ist Dienstleister und Kompetenzzentrum in den Aufgabenbereichen Jugendhilfe, Behinderung und Pflege, Integration schwerbehinderter Menschen in das Arbeitsleben und bietet Fortbildungen an. Konzipierung, Durchführung und Auswertung von quantitativen und qualitativen Erhebungen mit den Kreisen und den Kommunalen Spitzenverbänden Aufbereitung und Bewertung von Daten aus bundes- und landesweiten Erhebungen und Statistik-Berichten sowie Erstellung kreisbezogener Auswertungen Erarbeitung von eigenen Analysen und Stellungnahmen Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes Beratung und Unterstützung der baden-württembergischen Stadt- und Landkreise bei der Sozialplanung für Menschen mit Behinderung Präsentation von Arbeitsergebnissen vor Gremien und auf Tagungen Konzipierung und Durchführung von Fachtagungen und Schulungen Moderation von Arbeitsgruppen und Mitarbeit in Projektgruppen Diplom- oder Masterstudium der Sozial-, Politik-, Erziehungs- oder Verwaltungswissenschaften, der Sozialökonomie oder Volkswirtschaftslehre Berufserfahrung in einem vergleichbaren Bereich sehr gute Kenntnisse der aktuellen Fachdiskussion zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes unter besonderer Berücksichtigung der kommunalen Perspektive und des Sozialrechts fundierte Kenntnisse in der empirischen Sozialforschung und ausgewiesene Datenkompetenz sehr gute EDV-Kenntnisse, besonders Tabellenkalkulationen und Grafikerstellung Anwendungskenntnisse in SPSS, Evasys oder ähnlicher Software eine anspruchsvolle, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit, die mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und regelmäßigen Dienstreisen verbunden ist Nutzung des Fuhrparks für Außendienste nach Verfügbarkeit familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten eine intensive Einarbeitung eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV Die Tätigkeit wird bis Entgeltgruppe 13 TVÖD vergütet.
Zum Stellenangebot

Diplom bzw. Bachelor in Public Management, Betriebswirtschaft, Sozialrecht, Sozialwirtschaft oder Gesundheitsmanagement als Referent (m/w/d)

Fr. 05.08.2022
Stuttgart
Ihr Einsatzgebiet: Dezernat Soziales, Referat Vertragsrecht und VergütungenStandort: StuttgartBeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er ist Dienstleister und Kompetenzzentrum in den Aufgabenbereichen Jugendhilfe, Behinderung und Pflege, Integration schwerbehinderter Menschen in das Arbeitsleben und bietet Fortbildungen an. vertrags- und vergütungsrechtliche Umsetzung des SGB IX und SGB XII Verhandlung von Leistungen und Entgelten nach SGB VIII Verhandlung der Pflegesätze nach SGB XI Investitionskostenberechnungen von Einrichtungen Diplom- oder Bachelorstudium im gehobenen nichttechnischen Dienst, in Betriebswirtschaft, Sozialrecht, Sozialwirtschaft, Gesundheitsmanagement oder ein vergleichbarer Studienabschluss Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen und Zahlenaffinität gute Kenntnisse in MS-Office, insbesondere in Excel Führerschein Klasse B Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet und Kenntnisse im Sozialrecht sind von Vorteil eine anspruchsvolle, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, die mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Außendienst verbunden ist Nutzung des Fuhrparks für Außendienste nach Verfügbarkeit familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten eine intensive Einarbeitung eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV Die Tätigkeit wird bis Besoldungsgruppe A 12 bzw. bis Entgeltgruppe 11 TVöD vergütet.
Zum Stellenangebot

Diplom bzw. Bachelor in Public Management, Betriebswirtschaft, Sozialrecht, Sozialwirtschaft oder Gesundheitsmanagement als Fachreferent mit dem Schwerpunkt SGB IX / XII (m/w/d)

Do. 04.08.2022
Stuttgart
Ihr Einsatzgebiet: Dezernat Soziales, Referat Vertragsrecht und VergütungenStandort: StuttgartBeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er ist Dienstleister und Kompetenzzentrum in den Aufgabenbereichen Jugendhilfe, Behinderung und Pflege, Integration schwerbehinderter Menschen in das Arbeitsleben und bietet Fortbildungen an. Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten mit dem Schwerpunkt Leistungen und Vergütungen nach dem SGB IX und SGB XII Vertretung des KVJS in Gremien, Kommissionen und Schiedsstellen Vertragsverhandlung für Angebote nach dem SGB VIII, SGB IX, SGB XI und SGB XII Grundlagenarbeit im Zusammenhang mit der vertrags- und vergütungsrechtlichen Umsetzung des BTHG mit den Schnittstellen zum SGB XI und SGB XII Investitionskostenberechnungen von Leistungsangeboten Führung komplexer Verhandlungen fachlicher Ansprechpartner im Referat für SGB IX und SGB XII Mitarbeit in Projektgruppen Diplom- oder Bachelorstudium im gehobenen nichttechnischen Dienst, in Betriebswirtschaft, Sozialrecht, Sozialwirtschaft, Gesundheitsmanagement, ein erfolgreich abgelegtes 1. Juristisches Staatsexamen oder ein vergleichbarer Studienabschluss fundierte Berufserfahrung im Bereich der Leistungen nach dem SGB IX und SGB XII gute Kenntnisse im Verwaltungs- und Sozialrecht Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen, Zahlenaffinität und Verhandlungsgeschick gute Kenntnisse in MS-Office, insbesondere in Excel Führerschein Klasse B eine anspruchsvolle, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, die mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Außendienst verbunden ist Nutzung des Fuhrparks für Außendienste nach Verfügbarkeit familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten eine intensive Einarbeitung eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV Die Tätigkeit wird bis Besoldungsgruppe A 13 g. D. bzw. bis Entgeltgruppe 12 TVöD vergütet. Der KVJS hat sich Chancengleichheit zum Ziel gesetzt und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Beitrag (m/w/d) im Team Mitgliedermanagement

Do. 04.08.2022
Reutlingen
Die IHK Reutlingen steuert als Interessenvertretung von Unternehmen wichtige Impulse für den Erfolg der regionalen Wirtschaft. Sie ist zentrales Bindeglied zwischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Sie informiert bei Fragen des unternehmerischen Alltags, hilft beim Einstieg ins internationale Geschäft und besetzt heute die Themen von morgen. Für das Team Mitgliedermanagement suchen wir ab sofort in Teil- oder Vollzeit einen Mitarbeiter Beitrag (m/w/d). Sie sind für unsere Mitgliedsbetriebe die erste Anlaufstelle für IHK-Beiträge sowie IHK-Mitgliedschaft und erklären die Leistungen der IHK. Sie erstellen und bearbeiten Beitragsbescheide, Mahnungen, Widerspruchs­bescheide sowie Amtshilfeersuchen. Sie überprüfen Steuernummern und Fehlerlisten, recherchieren Bemessungs­grundlagen in Zusammenarbeit mit der zentralen Kammerleitstelle sowie den Finanzbehörden und bearbeiten Niederschlagungen, Erlasse und Stundungen. Sie stehen im ständigen Kontakt zu unseren Mitgliedsunternehmen, zur Handwerkskammer, zu Finanzämtern und anderen Kooperationspartnern. Sie haben eine kaufmännische Ausbildung oder Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten/ Rechtsanwaltsfachangestellten erfolgreich abgeschlossen. Idealerweise besitzen Sie bereits Kenntnisse im Steuer-, Gewerbe-, sowie Verwaltungsrecht. Sie verfügen über gute schriftliche und kommunikative Fähigkeiten sowie gute Kenntnisse des MS-Office Paket. Sie überzeugen durch kundenorientiertes und belastbares Auftreten und haben Spaß daran, sich in neue, komplexe Sachverhalte einzuarbeiten. Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit sowie Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab. Modernes Arbeitsumfeld: Sie arbeiten in einem wertschätzenden und motivierten Umfeld bei einem modernen Arbeitgeber, der kreative Köpfe und den Teamspirit durch Gemeinschaftsangebote fördert. Flexibilität ist der Schlüssel. Ob Aufgaben oder Arbeitszeit – wir geben Ihnen Freiraum für eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten. Personalentwicklung. Wir setzen auf moderne Personalkonzepte, die wir kontinuierlich weiterentwickeln. Eine breite Auswahl an Bildungsmöglichkeiten hilft Ihnen, Ihr persönliches und fachliches Potenzial voll auszuschöpfen. Raum für Ideen. Unsere Vielseitigkeit gibt Ihnen den Gestaltungsspielraum, eigene Ideen und Visionen in einer agil und lateral aufgestellten Organisation mit kurzen Entscheidungswegen einzubringen und umzusetzen. Kontakte. Wir bieten ein großes Netzwerk. Im Austausch mit Unternehmern und politischen Akteuren erweitern Sie spielend Ihr Know-how und Ihr Netzwerk.
Zum Stellenangebot

Diplom bzw. Bachelor in Public Management, Betriebswirtschaft, Sozialrecht, Sozialwirtschaft oder Gesundheitsmanagement als Fachreferent mit dem Schwerpunkt SGB VIII / IX (m/w/d)

Do. 04.08.2022
Stuttgart
Ihr Einsatzgebiet: Dezernat Soziales, Referat Vertragsrecht und VergütungenStandort: StuttgartBeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er ist Dienstleister und Kompetenzzentrum in den Aufgabenbereichen Jugendhilfe, Behinderung und Pflege, Integration schwerbehinderter Menschen in das Arbeitsleben und bietet Fortbildungen an. Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten mit dem Schwerpunkt Leistungen und Vergütungen nach dem SGB VIII / IX Vertretung des KVJS in Gremien, Kommissionen und Schiedsstellen Vertragsverhandlung für Angebote nach dem SGB VIII, SGB IX, SGB XI und SGB XII Grundlagenarbeit im Zusammenhang mit der vertrags- und vergütungsrechtlichen Umsetzung des BTHG mit den Schnittstellen zum SGB VIII, SGB IX und XII mit dem Schwerpunkt der Angebote für den Personenkreis des § 134 SGB IX Investitionskostenberechnungen von Leistungsangeboten Führung komplexer Verhandlungen fachlicher Ansprechpartner im Referat für SGB VIII und IX mit dem Schwerpunkt der Angebote für den Personenkreis des § 134 SGB IX Mitarbeit in Projektgruppen Diplom- oder Bachelorstudium im gehobenen nichttechnischen Dienst, in Betriebswirtschaft, Sozialrecht, Sozialwirtschaft, Gesundheitsmanagement, ein erfolgreich abgelegtes 1. Juristisches Staatsexamen oder ein vergleichbarer Studienabschluss fundierte Berufserfahrung im Bereich der Leistungen nach dem SGB VIII und IX gute Kenntnisse im Verwaltungs- und Sozialrecht Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen, Zahlenaffinität und Verhandlungsgeschick gute Kenntnisse in MS-Office, insbesondere in Excel Führerschein Klasse B eine anspruchsvolle, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, die mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Außendienst verbunden ist Nutzung des Fuhrparks für Außendienste nach Verfügbarkeit familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten eine intensive Einarbeitung eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV Die Tätigkeit wird bis Besoldungsgruppe A 13 g. D. bzw. bis Entgeltgruppe 12 TVöD vergütet. Der KVJS hat sich Chancengleichheit zum Ziel gesetzt und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) in der Kurs- und Tourenverwaltung

Fr. 29.07.2022
Stuttgart
Die Sektion Schwaben des Deutschen Alpenvereins e. V. ist mit über 36.000 Mitgliedern die größte und älteste Sektion in Baden-Württemberg. Neben sechs Hochgebirgshütten in den Alpen und drei Hütten auf der Schwäbischen Alb betreiben wir drei Kletterhallen in Eigenregie sowie eine Halle gemeinschaftlich mit der Sektion Stuttgart. Wir bieten ein qualitativ hochwertiges Angebot für jedes Alter. Diesem Anspruch möchten wir auch in Zukunft gerecht werden. Deshalb suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Festanstellung einen neuen Mitarbeiter (m/w/d) in der Kurs- und Tourenverwaltung. Der Stellenumfang beträgt aktuell 36 Wochenstunden. Wir sind auch gegenüber Berufseinsteigern (m/w/d) offen. Mitarbeiter (m/w/d) in der Kurs- und Tourenverwaltung Kursverwaltung der Ausbildungskurse und Touren Management und Betreuung der Fachübungsleiter / Gruppen Koordination der Aus- und Weiterbildung Ansprechpartner (m/w/d) für Mitglieder und Interessenten sowie Beratung dieser Ausgabe von Leihequipment (Bergsportausrüstung, Bibliothek) allgemeine Verwaltungstätigkeiten abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation gute MS-Office-Kenntnisse sehr gute organisatorische Fähigkeiten und Kommunikationsfähigkeit hoher Dienstleistungsgedanke Affinität zum Bergsport und Naturschutz, möglichst selbst aktiver Bergsportler (m/w/d) Teamfähigkeit, zeitliche Flexibilität und Kundenorientierung angemessene Vergütung und Sozialleistungen mobiles Arbeiten während ca. 40 % der Arbeitszeit vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote umfassende Einarbeitung selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten angenehmes Arbeitsklima in einem alpinen Umfeld 30 Urlaubstage auf Vollzeit und ein flexibles Arbeitszeitkonto (Work-Life-Balance) attraktiver Standort im Grünen mit optimaler Anbindung ans öffentliche Nahverkehrssystem freier Eintritt in unseren Kletterhallen
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: