Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Verbände: 25 Jobs in Lichtenberg

Berufsfeld
  • Verbände
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 23
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Versicherungen 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 24
  • Ohne Berufserfahrung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 21
  • Teilzeit 8
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 17
  • Befristeter Vertrag 8
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Verbände

Referent*in Zielgruppenmanagement

Mi. 24.02.2021
Berlin
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbereich Brot für die Welt /Diakonie Katastrophenhilfe, Abteilung Kommunikation und Fundraising, Stabsreferat Fundraising des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine*n Referent*in Zielgruppenmanagement (100%). Das Stabsreferat Fundraising steuert die Fundraisingmaßnahmen für Brot für die Welt und die Diakonie Katastrophenhilfe. Zusammen mit den anderen Referaten der Abteilung Kommunikation und Fundraising nimmt das Stabsreferat eine wichtige Rolle zur Einnahmesteigerung und der Weiterentwicklung des Images von Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe ein. Der/die Stelleninhaber*in trägt durch sein/ihr datenbankbasiertes Zielgruppenmanagement wesentlich zum Erfolg des Fundraisingteams bei. Er/Sie ist verantwortlich für das Datamining, zielgruppenspezifische Datenselektionen, Sicherung der Datenqualität, Ausbau der Akquisetätigkeiten mit Drittanbietern und datengestützte Analysen der Maßnahmen. Ziel ist das Aufgabenfeld deutlich weiter zu entwickeln. Referent*in Zielgruppenmanagement (100%) Ausschreibungsziffer 1598 befristet für 2 Jahre Selektionen und Steuerung der zielgruppenspezifischen Daten für Mailings, Telefonfundraising und anderen Marketingmaßnahmen Online/offline-Koordination der Marketingmaßnahmen beider Marken Sicherung der Datenqualität Koordination der nötigen internen und externen Prozesse und Dienstleister Koordination und Durchführung der Analysen u.a. durch ein BI-System Ausbau des datenbankgesteuerten Zielgruppenmanagements bzw. der Donor Journeys Weiterentwicklung der Anwendungen der Datenbank zusammen mit dem Hersteller erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in relevantem Fach mehrjährige Berufserfahrung im datenbankgestützten Zielgruppenmanagement gute Englischkenntnisse hohe Teamfähigkeit Organisationstalent, strukturiertes und selbständiges Arbeiten Erfahrung im Fundraising nach Möglichkeit Kenntnisse statistischer Methoden und Verfahren Fähigkeit zur sachbezogenen Interpretation von Zahlen, Ergebnissen und Trends Bereitschaft im Katastrophenfall jederzeit zur Verfügung zu stehen flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen betriebliche Altersvorsorge Möglichkeiten zur Weiterbildung tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).
Zum Stellenangebot

Referent/in Wasserwacht (m/w/d)

Di. 23.02.2021
Berlin
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend. Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not. Stelle und Team Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Referent/-in Wasserwacht (m/w/d). Die Stelle ist im Bereich Nationale Hilfsgesellschaft des DRK-Generalsekretariates verankert und dem Team Ehrenamt, Bevölkerungsschutz und Einsatzunterstützung zugeordnet. Das Team vereint ein breites Spektrum an Aufgaben, diese reichen von der Unterstützung der ehrenamtlichen Bundesleitungen der Bereitschaften, der Berg- und Wasserwacht, über die Bearbeitung von Grundsatzfragen zum Bevölkerungsschutz bis hin zur logistischen Unterstützung großer Einsätze weltweit. Gemeinsam mit der ehrenamtlichen Bundesleitung arbeiten Sie an der kontinuierlichen Stärkung und Weiterentwicklung der DRK Wasserwacht. Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit. Das Beschäftigungsangebot ist zunächst auf ein Jahr befristet.Als Referent/-in Wasserwacht (m/w/d) sind Sie einer von zwei hauptamtlichen Ansprechpartnern rund um das Thema DRK Wasserwacht. Das bedeutet im Einzelnen: Sie kümmern sich um die Vor- und Nachbereitung, Koordination und fachliche Begleitung von Projekt- und Arbeitsgruppen Sie informieren die ehrenamtlichen Leitungsgremien der Wasserwacht über aktuelle inner- und außerverbandlich relevante Entwicklungen, die die Arbeit der Wasserwacht beeinflussen können Sie vertreten inner- und außerverbandlich in Arbeitsgruppen und Gremien die zwischen dem Ehren- und Hauptamt abgestimmte Position der DRK Wasserwacht Sie fördern die Vernetzung und Kooperation mit den hauptamtlichen Strukturen der DRK Landesverbände Sie unterstützen bei der Weiterentwicklung von Standards der DRK Wasserwacht Sie wirken bei größeren Schadenslagen und bei Bedarf im Führungs- und Lagezentrum des DRK Generalsekretariats mit Sie verfügen vorzugsweise über ein abgeschlossenes Studium und bringen Erfahrung im Bereich des ehrenamtlich getragenen Bevölkerungsschutzes mit Sie zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative und bilden sich gern kontinuierlich weiter Sie haben Spaß an organisatorischen Aufgaben und bringen eine hohe Serviceorientierung mit Sie besitzen sehr gute verbale und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache Sie gehen routiniert mit Office 365 um Sie sind routiniert in der Konzeption und Durchführung digitaler Veranstaltungsformate Sie sind flexibel und belastbar und behalten auch in hektischen Situationen den Überblick Darüber hinaus sind Sie bereit, auch an Wochenenden oder Randzeiten zu arbeiten Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team Faire Arbeitsbedingungen gemäß DRK-Tarifvertrag Vergütung nach Entgeltgruppe 12 29 Tage Urlaub im Jahr Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Attraktive Gleitzeitregelung Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.
Zum Stellenangebot

Manager Mitgliedergewinnung (m/w/d)

Mo. 22.02.2021
Berlin
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen, die digitale Geschäftsmodelle betreiben oder deren Wertschöpfung auf dem Einsatz digitaler Technologien beruht. Als Impulsgeber, Wegweiser und Beschleuniger digitaler Geschäftsmodelle vertritt der BVDW die Interessen der Digitalen Wirtschaft gegenüber Politik und Gesellschaft und setzt sich für die Schaffung von Markttransparenz und innovationsfreundlichen Rahmenbedingungen ein. Sein Netzwerk von Experten liefert mit Zahlen, Daten und Fakten Orientierung zu einem zentralen Zukunftsfeld. Neben der DMEXCO und dem Deutschen Digital Award richtet der BVDW eine Vielzahl von Fachveranstaltungen aus. Mit Mitgliedern aus verschiedensten Branchen ist der BVDW die Stimme der Digitalen Wirtschaft. Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Manager Mitgliedergewinnung (m/w/d) in Vollzeit. Du gewinnst aktiv neue Mitgliedsunternehmen. Dazu baust Du selbstständig Dein Kontaktnetzwerk auf und setzt es gewinnbringend für den Verband ein. Du pflegst den regelmäßigen Austausch mit unseren Mitgliedern und unterstützt so die Qualitätssicherung der Mitgliederbetreuung. Du initiierst und verfolgst die Rückgewinnung von Ex-Mitgliedern. Du bist verantwortlich für den kompletten Prozess der Mitgliedergewinnung – von der Erstansprache bis zur Integration neuer Mitglieder in die Verbandaktivitäten. Du vertrittst den Verband auf Netzwerktreffen, Events und Messen. Du unterstützt bei der Verbesserung von Prozessen und der Weiterentwicklung unseres CRM. Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium oder eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung. Du bist in der digitalen Wirtschaft zu Hause, kennst die relevanten Player und die Menschen dahinter, verfolgst aufmerksam neue technologische Entwicklungen und Trends. Du bist kommunikationsstark, hast ein exzellentes mündliches wie schriftliches Ausdrucksvermögen und tritts stets sicher und verbindlich auf. Du besitzt Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen. Du verfügst über eine vorausschauende, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise und eine schnelle Auffassungsgabe. Du bist überdurchschnittlich belastbar. Dabei behältst Du auch in stressreichen Situationen den Überblick und beweist Flexibilität und Engagement. Eine überdurchschnittliche Reisebereitschaft ist für Dich selbstverständlich. Du bist routiniert im Umgang mit CRM-Datenbanken und MS-Office-Programmen. Eine von Teamgeist geprägte Tätigkeit in Festanstellung in der Mitte Berlins in einem der führenden Wirtschaftsverbände Deutschlands Eine leistungsbezogene Vergütung Flache Strukturen, kurze Entscheidungswege, direkte Kommunikation Einen eigenen Verantwortungsbereich mit viel Gestaltungsspielraum in einem dynamischen Arbeitsumfeld mit hoher Umsetzungsgeschwindigkeit
Zum Stellenangebot

Referent Verbraucherschutz (m/w/d)

Mo. 22.02.2021
Berlin
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. ist der Spitzenverband der deutschen Versicherungs­wirtschaft mit Sitz in Berlin. Wir vertreten die Interessen der Versicherungs­wirtschaft gegenüber Parlament, Regierung und Öffentlichkeit – national, in Europa und auch international. Als Dienstleister unserer Mitglieds­unter­nehmen befassen wir uns mit allen Themen von grundsätzlicher Bedeutung für die Versicherungs­wirtschaft.Für unsere Abteilung Recht / Compliance / Verbraucherschutz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d).Betreuung VerbraucherschutzthemenMitentwicklung, Abstimmung und Aufbereitung der Positionen der Branche im VerbraucherschutzInteressenvertretung gegenüber nationalen und europäischen InstitutionenInhaltlicher Austausch mit Verbänden, Wissenschaft und VerbraucherorganisationenMonitoring auf Bundes- und EU-Ebene zu Entwicklungen im VerbraucherschutzAbgeschlossenes Universitätsstudium im Bereich Recht, Politik oder vergleichbarer BereichBerufserfahrung im politischen Umfeld auf Bundes- oder EU-Ebene (z. B. Deutscher Bundestag, Ministerien Parteien), idealerweise im Bereich VerbraucherschutzDetaillierte Kenntnisse der Gesetzgebungsverfahren auf nationaler und EU-EbeneInteresse an aktuellen Fragestellungen der Versicherungswirtschaft und des Verbraucherschutzes; Erfahrungen in der Versicherungswirtschaft sind wünschenswert.Sehr gute EnglischkenntnisseZudem haben Sie eine hohe kommunikative Kompetenz und können adressatenorientiert kommunizieren. Sie bringen ausgeprägte analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten mit und zeigen Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Selbstständigkeit sowie Durchsetzungsstärke. Gutes Präsentationsvermögen und Verhandlungsgeschick runden Ihr Profil ab.Fortbildungsmöglichkeiten und Unterstützung bei Ihrer beruflichen EntwicklungEine offene Zusammenarbeit im interdisziplinären Team, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und KollegialitätEinen modernen ArbeitsplatzEine attraktive Bezahlung und NebenleistungenBetriebliche Altersvorsorge undein attraktives Umfeld im Rahmen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Zum Stellenangebot

Referent (gn) für Retail Banking und Verbraucherschutz

Mo. 22.02.2021
Berlin
Referent (gn) für Retail Banking und Verbraucherschutz Wann: zum nächstmöglichen ZeitpunktWo: Berlin Der Bankenverband mit Sitz in Berlin ist einer der großen Wirtschaftsverbände Deutschlands. Er vertritt die Interessen der in Deutschland tätigen privaten Banken und FinTechs auf nationaler und internationaler Ebene. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams Retail Banking und Verbraucherschutz ab sofort einen Referenten (gn). Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden pro Woche). Die Stelle ist mit mindestens 30 Stunden pro Woche auch teilzeitgeeignet. Das interdisziplinäre Team Retail Banking und Verbraucherschutz bearbeitet vor allem Fragen rund um das Geschäft mit Privatkunden (gn). Dazu gehören u.a. Bankprodukte und -dienstleistungen, Altersvorsorge, Digitaler Vertrieb, Verbraucher- und Anlegerschutz. Im Spannungsfeld von Verbraucherpolitik und den Interessen unserer Mitglieder entwickeln wir Positionen zu aktuellen Themen und vertreten diese gegenüber Gesetzgeber, Aufsicht und Öffentlichkeit - in Deutschland wie in Europa. Daneben unterstützen wir unsere Mitgliedsinstitute bei der Umsetzung rechtlicher Anforderungen.   Sie betreuen eigenständig die Ihnen übertragenen Fachthemen, die rechtliche und wirtschaftliche Aspekte umfassen. Ein thematischer Schwerpunkt wird der Anlegerschutz sein. Sie analysieren in Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen (gn) und Experten (gn) aus unseren Mitgliedsinstituten neue regulatorische Anforderungen, identifizieren Umsetzungsbedarf und entwickeln Handlungsempfehlungen. Sie vertreten den Bankenverband und die Interessen seiner Mitglieder auf nationaler und europäischer Ebene gegenüber Gesetzgebern, Ministerien, Aufsichtsbehörden und anderen Verbänden. Sie sind Ansprechpartner (gn) für unsere Mitgliedsinstitute und leiten Arbeitsgruppen mit Bankvertretern. Ihre Fähigkeit, strukturiert zu arbeiten, komplexe Sachverhalte zu erfassen und diese verständlich darzustellen, können Sie durch ein abgeschlossenes Studium nachweisen. Idealerweise hatte Ihr Studium einen rechtlichen oder wirtschaftlichen Bezug. Praxiserfahrungen mit Bank- oder Finanzdienstleistungen wären hilfreich, sind aber keine Voraussetzung. Eine Affinität zu Wertpapieren ist willkommen. Sie arbeiten selbstständig, eigenverantwortlich und können sich selbst motivieren. Sie haben starke kommunikative und soziale Fähigkeiten. Sie können sich auf Englisch mündlich und schriftlich verständlich ausdrücken. Sie können einen Gesprächspartner überzeugen, Kompromisse finden und trauen sich die Moderation von Gruppen zu. Sie sind bereit, sich fortlaufend inhaltlich und methodisch weiterzuentwickeln. Interessante und vielfältige Aufgaben mit Gestaltungsspielraum in einem großen Wirtschaftsverband. Einbindung in ein engagiertes Team mit einer offenen und wertschätzenden Kommunikationskultur. Intensive Einarbeitung und fortlaufende Unterstützung durch die Teamleitung und das Team. Eigenverantwortliches und selbstständiges Agieren auf hohem Niveau. Sie können Ihre persönlichen Interessen und Stärken einbringen und auch eigene Projekte entwickeln und umsetzen. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen (flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten, Eltern-Kind-Büro, Kinder-Notbetreuung, gleitende Arbeitszeiten). Jährlich 30 Tage Urlaub. Eine leistungs- und anforderungsgerechte Vergütung. Betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen. Einen Arbeitsplatz in attraktiver Lage in Berlin-Mitte mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Täglich frisches Obst, Kaffee und Tee.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Markt- und Produktmanagement Kraftfahrt/Schadenmanagement (Teilzeit 80 %)

Sa. 20.02.2021
Berlin, Düsseldorf
Der Verband öffentlicher Versicherer (VöV) e. V. ist ein moderner Dienstleistungspartner für Versicherungsunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe. Im VöV bündeln die öffentlichen Versicherer – als Gruppe die Nummer zwei auf dem deutschen Versicherungsmarkt – unternehmensübergreifend ihre Kräfte. Dabei ist der Verband mit seiner Expertise und seinen Services gefragt: etwa als Trend- und Marktanalyst, Forum für Know-how-Transfer, gemeinsame Entscheidungen oder Dialogführer mit der nationalen und europäischen Politik sowie anderen Verbänden und Organisationen. Wir suchen für den Einsatzort Berlin oder Düsseldorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referent (m/w/d) Markt- und Produktmanagement Kraftfahrt/Schadenmanagement (Teilzeit 80 %)Beobachtung und Analyse der aktuellen Rechtsprechungen hinsichtlich Schadenregulierung Verhandlungen mit externen Dienstleistern Konzeptionierung und Durchführung von Projekten im Bereich Schadenmanagement/​Schadencontrolling Betreuung von Gremien Organisation, Konzeptionierung und Durchführung von Schulungen und Informationsveranstaltungen zu dem Themenfokus Schaden Redaktionelle Betreuung von juristischen Fachbüchern Abgeschlossenes juristisches Studium, idealerweise mit dem Schwerpunkt Versicherungswesen Berufserfahrung bei einem Erstversicherer, wünschenswert in der Schadenabteilung Erfahrung im Projektmanagement Strukturierte Arbeitsweise und Fähigkeit zum strategisch-analytischen Denken Souveränes Auftreten und diplomatisches Geschick Hohe Kommunikationskompetenz Fähigkeit zur Netzwerkbildung Ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung Ein hochqualifiziertes und vielseitiges Arbeitsgebiet mit viel Freiraum und Verantwortung Eine individuelle Karriereplanung, begleitet von gezielter Personal­entwicklung Sehr flexible Arbeitsbedingungen, damit Sie Beruf und Familie vereinbaren können Freiwillige Leistungen für Gesundheit, Altersvorsorge und mehr
Zum Stellenangebot

Stellvertretender Hauptgeschäftsführer (w/m/d)/Arbeitsrecht

Fr. 19.02.2021
Berlin
Der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks ist der Arbeitgeber- und Fachverband der rund 2.500 Betriebe des innovativen Dienstleistungshandwerks. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister, der durch die intensive und kompetente Beratung und Betreuung die wirtschaftlichen und sozialen Interessen seiner Mitglieder fördert. Ab dem 1. Juli 2021 suchen wir für den aus Altersgründen spätestens zum 31. Dezember 2022 ausscheidenden Hauptgeschäftsführer eine stellvertretende Hauptgeschäftsführung (w/m/d) mit dem Ziel die Nachfolge anzutreten. Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Bundesvorstand und Verbandsgremien Vertretung der Interessen gegenüber Politik, Verbänden und der Öffentlichkeit Aktive Mitwirkung in internen Gremien Rechtliche Beratung und Unterstützung der Mitgliedsorganisationen Fundierte arbeitsrechtliche Kenntnisse und Erfahrungen, bestenfalls als Fachanwalt (w/m/d) für Arbeitsrecht Erfahrungen in der Verbandsarbeit oder in politischen Strukturen wünschenswert Hohe Sozialkompetenz sowie Dienstleistungsorientierung Gute Englischkenntnisse Angemessene Vergütung Führen eines freundlichen und motivierten Teams Sicherer Arbeitsplatz in leistungsstarker Branche Intensive Einarbeitung Neu bezogenes modernes Büro im Herzen Berlins mit sehr guter Verkehrsanbindung
Zum Stellenangebot

Referent:in Künstliche Intelligenz und Weiterbildung (m/w/d)

Fr. 19.02.2021
Berlin
Der Verband der TÜV e.V. vertritt die politischen und fachlichen Interessen seiner Mitglieder in allen Fragen der technischen Sicherheit und des Umweltschutzes gegenüber Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit in den Entscheidungszentren Berlin und Brüssel. Referent:in Künstliche Intelligenz und Weiterbildung (m/w/d) ab sofort gesucht. Sie sind innerhalb der Stabstelle Digitales für Künstliche Intelligenz und Weiterbildung verantwortlich. Sie organisieren und moderieren Arbeitsprozesse in Verbandsgremien, sie vertreten uns in Gremien im Verbandsumfeld. Sie verfassen politische Positionspapiere und Stellungnahmen. Sie knüpfen Kontakte ins politische Berlin und vertreten die Positionen des TÜV-Verbands gegenüber der Bundesregierung, Bundestag, den Ländern und den EU-Institutionen. Sie sind inhaltlich für die jährliche TÜV AI Conference und das fachliche AI Forum vom BSI und TÜV Verband verantwortlich. Sie organisieren und moderieren die BSI/TÜV-Verbands Arbeitsgruppe zu Sicherheit von Künstlicher Intelligenz. Sie informieren die Verbandsmitglieder über aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklungen. Sie unterstützen bei der Konzeption von Studien und Umfragen zu Zukunftsthemen. Sie unterstützen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu digitalen Themen. Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium. Vertiefte Politik- und Digital-Kenntnisse. Erste Berufserfahrung in der Politik, der Digitalwirtschaft oder bei Verbänden. Erfahrungen in der Gremienarbeit. Kommunikationsstärke, überzeugender Auftritt und Lust auf aktives Networking in der Politikszene. Verhandlungssicheres Englisch. Strategisches Denken, pragmatische Arbeitsweise und diplomatisches Geschick. Teamgeist, Überzeugung, Leidenschaft und der Wille, etwas zu bewegen und sich in Themen zu vertiefen. Sie sind für eines der zentralen Digitalthemen unserer Zeit verantwortlich und erarbeiten Vorschläge für die Schaffung von Vertrauen in und Akzeptanz von Künstliche(r) Intelligenz. Sie unterstützen mit den Bildungsakademien der TÜV-Organisationen führende Weiterbildungsanbieter Deutschlands bei der Digitalisierung und politischen Positionierung zur Unterstützung der digitalen Arbeitswelt. Sie arbeiten an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft, Technik und Öffentlichkeit. Sie erwartet ein moderner, attraktiver Arbeitsplatz im Herzen von Berlin Mitte mit flexiblen mobilen Arbeitsmodellen. Sie arbeiten für eine gute Sache und setzen sich mitgestaltend für technische und digitale Sicherheit ein. Ein tolles Team, flache Hierarchien und dynamische Arbeitsprozesse sind ihr Arbeitsumfeld.
Zum Stellenangebot

Global Security Officer

Fr. 19.02.2021
Berlin
Global Security Officer New York/Berlin/Washington DC/London Competitive rates of pay Do you want to help make the world a better place with your experience of security and risk management? We’re seeking a Global Security Officer based in New York, Washington DC, London or Berlin to join our global security team. The Open Society Foundations work to build vibrant and inclusive democracies whose governments are accountable and open to the participation of all people. We are active in more than 120 countries, making us the world’s largest private funder of independent groups working for justice, democratic governance, and human rights. The Global Security department is responsible for identifying, mitigating and responding threats and security issues relevant to Open Society's people, operations and programmatic work; crisis and incident management, and the protection of individuals traveling globally for business purpose. A new role, the successful candidate will understand the threat landscape facing an organization like Open Society and have experience of enabling work in challenging contexts. Reporting to the Director of Global Security, they will help embed best practices and further develop and promote a proactive and inclusive security culture. Support the Director of Global Security in operationalizing Open Society's global security strategy. Manage the development of security related processes, templates and frameworks that align with the global security strategy and organizational mission. Monitor the security situation in locations of significance to Open Society and communicate relevant information to stakeholders. Provide operational security support, consultation, and guidance across the network. Provide initial incident response guidance as required across the network. Assist in the development and delivery of internal security training programs. Work closely with internal and external partners as required. A minimum of 5 years’ relevant experience of physical security and risk management, ideally in a similar context and with practical experience in high risk and complex operating environments. Knowledge of global security and geo-political trends. Experience in developing and implementing global security frameworks across a matrixed organization. Excellent verbal and written communication skills in English and the ability to distil security information for internal and external consumption is required. Strong communications and relationship building skills; effective at building trust and confidence. Demonstrable ability to work with diverse and cross-cultural teams to achieve common objectives; collaborative and team oriented. Commitment to continuous learning and growth in the areas of diversity, equity, inclusion, antiracism and social justice. Commitment to listening and working with humility; ways of working that are respectful to all people; and that support space and voice for all diverse perspectives in our workplace. Desirable (but not essential): Proficiency in another language. Ample opportunities to learn and grow, from annual professional development allowances to onsite trainings and brown bag lunches with visiting experts. Top-notch benefits and perks designed for your well-being and a healthy work-life balance. With some variability according to location, this includes generous time off, flexible work arrangements, employer-paid health insurance, generous retirement savings plan, progressive paid parental leave, reproductive and family planning support, sabbatical opportunities, and much more. A commitment to creating a diverse and inclusive workplace that enables everyone to bring their full self to work and make a positive impact on the world.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Politische Kommunikation im Bereich Blutspendewesen

Fr. 19.02.2021
Berlin
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend. Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Referent (m/w/d) Politische Kommunikation im Bereich Blutspendewesen. Die Stelle ist im Bereich 1 „Präsidium & Vorstand“ des DRK-Generalsekretariates verankert. Die Kernaufgabe besteht darin, die politischen Interessen der DRK-Blutspendedienste zu bündeln und gegenüber der Politik auf Bundesebene zu vertreten. Sie berichten unmittelbar an den Generalsekretär und arbeiten eng mit den regionalen DRK-Blutspendediensten sowie mit der Parlaments- und Kabinettsreferentin im DRK-Generalsekretariat zusammen. Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit. Das Beschäftigungsangebot ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Wahrnehmung der Funktion als politische Verbindungsstelle für die DRKBlutspendedienste, schwerpunktmäßig in die Bundesministerien, in den Deutschen Bundestag sowie auf Bedarf in den Bundesrat. Strategischer Auf- und Ausbau von Kontakten zu politischen Entscheidungsträgern auf Bundesebene und der hierfür erforderlichen professionellen Netzwerke. Vorbereitung und Koordinierung politischer Hintergrundgespräche und weiterer Maßnahmen zur Interessensvertretung in den Bundesministerien, im Bundestag und im Bundesrat. Enge inhaltliche Abstimmung und Regelkommunikation mit den Blutspendediensten bei Vorhaben der Interessensvertretung. Beobachtung und Analyse des aktuellen, nationalen Politikgeschehens und relevanten Gesetzesverfahren. Erstellung von Briefings und Hintergrundberichten zu relevanten politischen Vorhaben oder Entscheidungs- und Gesetzesverfahren.  Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) vorzugsweise mit Schwerpunkt im Bereich Politik- und Sozialwissenschaften/Gesundheitsökonomie oder eine vergleichbare Qualifikation. Möglichst einschlägige Berufserfahrung im gesundheitspolitischen Bereich des Öffentlichen Dienstes (Ministerium/Bundestag). Fundierte Kenntnisse politischer Zusammenhänge im Bereich der Gesundheitspolitik und ggf. des Blutspendewesens in Deutschland. Exzellente Recherche- und Analysefähigkeiten. Kompetenz, komplexe Sachverhalte für unterschiedliche Zwecke und Zielgruppen adressatengerecht zu formulieren Sicheres, professionelles Auftreten und souveräner Umgang mit hochrangigen Stakeholdern Hervorragende schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache. Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Selbständigkeit, Flexibilität.  Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem spannenden Bereich mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung Faire Arbeitsbedingungen gemäß DRK-Tarifvertrag Vergütung nach Entgeltgruppe 12 29 Tage Urlaub im Jahr Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Attraktive Gleitzeitregelung Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung 
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal