Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Verbände: 3 Jobs in Müngersdorf

Berufsfeld
  • Verbände
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office möglich 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Verbände

Referent*in (m/w/d) der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften

Mi. 24.11.2021
Bonn
Ohne Netz geht nix. Bundesnetzagentur. Wir suchen für vielfältige Aufgaben eine*n Referent*in (m/w/d) für den höheren Dienst mit einem Master(FH / Uni)- oder Diplom(Uni)-Abschluss der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung vorrangig für das Referat 704 „Ökonomische Grundsätze der Eisenbahnregulierung und der Verkehrswirtschaft“ in der Abteilung „Eisenbahnregulierung“ am Standort Bonn. Leistungsfähige Infrastrukturen sind die Lebensadern einer modernen Gesellschaft und Wirtschaft. Sie sichern Deutschlands Zukunft. Als unabhängige Regulierungsbehörde trägt die Bundesnetzagentur Verantwortung für nachhaltigen Wettbewerb, zukunftsfähige Netze und starken Verbraucherschutz. Wir beschäftigen rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bonn, Mainz sowie an 46 weiteren Standorten. Was macht das Referat 704? Das Referat 704 gehört zur Abteilung Eisenbahnregulierung. Wir beraten und informieren diese sowie die Beschlusskammer 10 bezüglich ökonomischer Grundsätze der Eisenbahnregulierung und Verkehrs­wirtschaft. Wir befassen uns mit der Entwicklung und Revision der Methoden zur Entgeltregulierung im Rahmen strategischer und ordnungspolitischer Ansätze. Die Beschlusskammer und operativen Referate unterstützen wir in Entgeltregulierungsverfahren. Wir analysieren die ökonomischen Bedingungen des Eisenbahn­markt­zugangs, den intermodalen Wettbewerb im Personen- und Güterverkehr sowie die Finanzierung des Eisenbahnsektors. Wir begleiten Projekte wie den Deutschland-Takt sowie den Einzelwagenverkehr im Schienengüterverkehr und wirken mit in internationalen Arbeitsgruppen. Sie bearbeiten betriebswirtschaftliche Grundsatzfragen Sie begleiten die Entwicklungen im Eisenbahnmarkt an der Schnittstelle von Regulierung, Verkehrspolitik und Verkehrswissenschaft, antizipieren aktuelle Herausforderungen des Sektors und bewerten Maßnahmen aus Sicht der Regulierungsbehörde betriebswirtschaftlich Sie stellen die Entwicklungen im Eisenbahnsektor strukturiert dar und spiegeln diese ggf. im Dialog mit unterschiedlichen Akteuren des Eisenbahnsektors Sie arbeiten in einem erfahrenen Team mit, das Sie insbesondere während Ihrer Startphase hierbei unterstützt Sie arbeiten konzeptionell an Kostenallokation und Kostenmodellen mit Sie bearbeiten Fragestellungen nach der Art und Ausgestaltung der Nutzerfinanzierung im Eisenbahn­sektor sowie die Weiterentwicklung von Vorgaben zur Kostenrechnung und zur Entgeltkalkulation Sie untersuchen die Kostenentwicklungen im Eisenbahnmarkt als Teil des gemeinsamen Aufgabenspektrums in der Eisenbahnregulierung Sie betreuen und begleiten Gutachten und leiten Praktikant*innen an Sie bereiten die Arbeitsergebnisse (fachspezifische Sachverhalte aus dem Bereich der Kostenrechnung, der Finanzierung oder der Rechnungslegung) adressatengerecht auf Sie haben ein Master-Studium mit 300 ECTS-Punkten bzw. ein Diplom(Uni)-Studium der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung abgeschlossen oder schließen ein solches in Kürze ab Sie verfügen wünschenswerterweise über Erfahrungen in den Bereichen Bilanzen, Kostenrechnung und/oder Controlling sowie den damit verbundenen steuerrechtlichen Fragen Sie haben idealerweise Kenntnisse zu Themen der ökonomischen Regulierung sowie Kenntnisse und Erfahrungen im Verwaltungs-, Eisenbahn- und/oder Regulierungsrecht Sie besitzen vorzugsweise Grundkenntnisse im Eisenbahnwesen bzw. Interesse an diesem Aufgaben­gebiet Sie verfügen über eine gute Auffassungsgabe, Abstraktionsfähigkeit sowie eine große Leistungs­bereitschaft Sie besitzen ein sicheres und verbindliches Auftreten Sie sind eine engagierte, zuverlässige und flexible Persönlichkeit, die auch unter Zeitdruck in schwierigen Situationen selbstständig und ergebnisorientiert arbeitet Sie besitzen gutes Planungs-, Durchsetzungs- und Organisationsvermögen ebenso wie gute analytische Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick Sie sind im Team aufgeschlossen und kooperativ, haben Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen interdisziplinären Akteurinnen und Akteuren und haben ein ausgeprägtes und erprobtes Geschick im Umgang mit Menschen Sie haben eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie gute englische Sprach­kenntnisse eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Wirtschaft und Verwaltung mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem hoch motivierten Team eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A 14 Bundesbesoldungsordnung, sofern Sie bereits verbeamtet sind eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 TVöD; bei mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung ist eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 14 TVöD möglich; die Übernahme in das Beamtenverhältnis wird angestrebt einen sicheren Arbeitsplatz mit einer unbefristeten Einstellung Aufstiegsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 15 Bundesbesoldungsordnung bzw. zu einer vergleichbaren Eingruppierung vielfältige Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten ein gutes Betriebsklima und kollegiales Miteinander Jobticket mit Arbeitgeberzuschuss, gute Anbindungen an den ÖPNV sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten Umzugskostenvergütung nach den gesetzlichen Bestimmungen Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Zum Stellenangebot

Referenten (m/w/d) International Affairs & Relationship Management

Do. 18.11.2021
Köln
Wir sind die berufsständische Vertretung der deutschen Aktuarinnen und Aktuare so­wie als Institution im Bereich der Versicherung und Altersvorsorge etabliert. Als mo­derner Berufsverband mit fast 6.000 Mitgliedern wachsen wir seit Jahren sehr dyna­misch. Zur Verstärkung unseres Teams in Köln suchen wir einen engagierten Referenten (m/w/d) International Affairs & Relationship Management Koordination internationaler Themen des aktuariellen Berufsstands organisatorische und inhaltliche Unterstützung der ehrenamtlichen Mitarbeit unserer international engagierten Mitglieder bei der Actuarial Association of Europe und der International Actuarial Association Mitarbeit bei der Interessenvertretung und politischen Arbeit auf europäischer und internationaler Ebene Pflege und Ausbau regelmäßiger Kontakte zu anderen Aktuarvereinigungen weltweit sowie weiteren wichtigen internationalen Akteuren im Umfeld der Versicherungs- und Finanzmathematik. In dieser neu geschaffenen, anspruchsvollen und sehr entwicklungsfähigen Position arbeiten Sie im Team eng mit unseren Fach- und Kommunikationsreferent*innen so­wie abteilungsübergreifend mit allen Kolleg*innen der Geschäftsstelle zusammen. einen international ausgerichteten Hochschulabschluss in den Bereichen Management, Kommunikation, Wirtschaft bzw. in Internationale Beziehungen oder vergleichbaren Studiengängen und idealerweise erste berufliche Erfahrungen im Bereich internationale Zusammenarbeit. Persönlich überzeugen Sie durch Team- und Kommunikationsfähigkeit, hohe Einsatz­bereitschaft und die Fähigkeit zum selbstständigen, ergebnisorientierten Arbeiten. Dabei verstehen Sie sich als Dienstleister in der Zusammenarbeit mit unseren ehren­amtlich international engagierten Mitgliedern. Sie verfügen über sehr gute englische sowie weitere Sprachkenntnisse; der sichere Umgang mit dem MS Office-Paket ist für Sie selbstverständlich. Vielfältige Möglichkeiten, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln Verantwortliche Mitarbeit bei vielen spannenden, zukunftsrelevanten Themen des Berufsstands und der Branche Förderung bei der berufsbegleitenden Weiterbildung Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und Möglichkeiten zur Remotearbeit, ein angemessenes Einstiegsgehalt und Zusatzleistungen.
Zum Stellenangebot

Referenten (m/w/d) Berufsständische Grundsatzfragen

Do. 18.11.2021
Köln
Wir sind die berufsständische Vertretung der deutschen Aktuarinnen und Aktuare und als Institution im Bereich der Versicherung und Altersvorsorge etabliert. Als moderner Berufsverband mit fast 6.000 Mitgliedern wachsen wir seit Jahren sehr dynamisch. Zur Verstärkung unseres Teams in Köln suchen wir einen engagierten Referenten (m/w/d) Berufsständische Grundsatzfragen Koordination aller Fragestellungen zur Ausgestaltung der aktuariellen Aus- und Weiterbildung sowie des berufsständischen Regelwerks der Vereinigung Unterstützung der ehrenamtlichen Mitarbeit unserer für den Berufsstand enga­gierten Mitglieder in den Ausschüssen und Arbeitsgruppen der Vereinigung aktive Mitarbeit an international wichtigen Fragen des Berufsstands Vor- und Nachbereiten von Besprechungen auf Arbeitsgruppen-, Ausschuss-, und Vorstandsebene und Umsetzen der erarbeiteten Beschlüsse enge Abstimmung mit der vereinszugehörigen Deutschen Aktuar-Akademie GmbH Weiterentwickeln der Services für (angehende) Mitglieder der Vereinigung, so­wie Erarbeiten und Umsetzen von Konzepten für neue Projekte. In dieser neu geschaffenen, anspruchsvollen und sehr entwicklungsfähigen Position arbeiten Sie im Team eng mit unseren Fach- und Kommunikationsreferent*innen so­wie abteilungsübergreifend mit allen Kolleg*innen der Geschäftsstelle zusammen. einen Hochschulabschluss in Rechts-, Sozial- oder Verwaltungswissenschaf­ten oder vergleichbaren Studiengängen und idealerweise erste berufliche Erfahrungen in der Arbeit eines Berufsverbandes, einer Kammer oder bei anderen standardsetzenden Institutionen und Einrichtungen. Persönlich überzeugen Sie durch Team- und Kommunikationsfähigkeit, hohe Einsatz­bereitschaft und die Fähigkeit zum selbstständigen, ergebnisorientierten Arbeiten. Dabei verstehen Sie sich als Dienstleister in der Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Ausschüsse und Arbeitsgruppen. Komplexe Sachverhalte können Sie verständlich und anschaulich darstellen. Englische Sprachkennt­nisse und der sichere Umgang mit MS Office sind für Sie selbstverständlich. Vielfältige Möglichkeiten, fachlich und persönlich zu wachsen Verantwortliche Mitarbeit bei zukunftsrelevanten Themen des Berufsstands Förderung bei der berufsbegleitenden Weiterbildung Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und Möglichkeiten zur Remotearbeit, ein angemessenes Einstiegsgehalt und Zusatzleistungen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: