Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Verbände: 9 Jobs in Ottobrunn

Berufsfeld
  • Verbände
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
  • Wissenschaft & Forschung 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 6
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 3
Verbände

Betriebswirtschaftlicher Referent (m/w/d) als Nachwuchsführungskraft

Mi. 19.01.2022
München
… der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V. und beschäftigen in 250 Ein­rich­tungen und Diensten mehr als 2.000 Mitarbeitende im Raum München. Unsere Dienste richten sich an Kinder, Jugendliche und Familien, an Menschen in Not, Menschen mit Sucht- oder psychischen Erkrankungen, an Menschen mit Behinderungen und an Senioren. Für unsere vielfältigen Fachbereiche und Einrichtungen suchen wir immer wieder Nachwuchs­füh­rungs­kräfte und heißen explizit auch weibliche Bewerberinnen willkommen, um unseren Frauen­anteil in den Führungsebenen zu erhöhen. Betriebswirtschaftlicher Referent (m/w/d) als Nachwuchsführungskraft Stellenumfang: Vollzeit (39 Stunden)Vertragsart: UnbefristetBeginn: zum nächstmöglichen ZeitpunktStellen-ID: 11246Eingruppierung: Caritas AVR Anlage 02, 04A bis 03Arbeitsort: Caritas München, Hirtenstraße 4, 80335 München betriebswirtschaftlichen Belange der Einrichtungen bzw. dem Fachbereich in Kooperation mit der Geschäftsführung innovative Projekte, die gemeinsam mit den Fachbereichen entwickelt werden die Teamleitung nach erfolgreicher Einarbeitung die Weiterentwicklung der Organisations- und Verwaltungsprozesse kaufmännische Themen und Controlling ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre mitbringen bereits mindestens zwei Jahre Berufserfahrung – gerne in einem Beratungsunternehmen – sammeln konnten weil Sie Führung in einer VUCA Welt mit uns gemeinsam neu entwickeln wollen Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung und auch SAP Wissen einbringen können über IT-Affinität und digitale Kompetenz verfügen wirtschaftliches Denken an den Tag legen, Aufgaben eigenverantwortlich wahrnehmen und Probleme systematisch lösen können viel Raum für Kreativität, Gestaltung und Mitbestimmung eine attraktive AVR-Vergütung (angelehnt an den TVöD) mit überdurchschnittlichen Sozial­leis­tungen wie arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, Krankenzusatzversicherung, Jobticket, Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen, 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) sowie bis zu drei Besinnungs- und fünf Fortbildungstage ein sicherer Arbeitsplatz bei einem großen Träger mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten eine fundierte Einarbeitung durch unsere Mitarbeiter und Führungskräfte eine verantwortungsvolle Aufgabe, bei der sich Familie und Beruf gut miteinander vereinbaren lassen persönliche und berufliche Weiterentwicklung unter anderem durch unser verbandseigenes Institut für Bildung und Entwicklung
Zum Stellenangebot

Referent*in für Wissenschaftspolitik

Di. 18.01.2022
München
Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissen­schaften e.V. (MPG) ist eine von Bund und Ländern finanzierte Selbst­verwaltungs­organisation der Wissenschaft. Sie betreibt in gegen­wärtig 86 Instituten und Forschungs­stellen im In- und Ausland Grundlagen­forschung auf natur- und geistes­wissenschaftlichen Gebieten und ist damit einer der inter­national führenden Forschungs­einrichtungen mit zahlreichen Nobelpreis­träger*innen in ihren Reihen. Die Generalverwaltung sucht für die Abteilung Wissenschafts­politik und Strategieprozesse in München zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in für Wissenschafts­politik (befristet) (Kennziffer 02/22) Werden Sie Teil von Deutschlands renommiertester Forschungseinrichtung Die Abteilung Wissenschaftspolitik und Strategie­prozesse versteht sich als Schnitt­stelle zwischen zentralen internen Strategie­prozessen der MPG und ihres Präsidenten sowie externen Ent­wicklungen im deutschen Wissenschaftssystem – initiiert etwa durch Parla­mente in Bund und Ländern, andere Wissenschafts­organisationen, Universitäten oder Akademien. Sie antizi­piert politische Prozesse inner­halb wie außerhalb der MPG und bindet sie passend zu ihrem Profil in die konzep­tionell-strategische Arbeit ein. Koordination und Redaktion des jähr­lichen Monitoring-Berichts zum Pakt für Forschung und Inno­vation für die Gemeinsame Wissenschafts­konferenz (GWK) Projektmanagement für den Pakt-Bericht in enger Zusammen­arbeit mit mehreren Fach­abteilungen und Max-Planck-Instituten Datenmanagement und Ansprech­partner*in für die GWK im Zusammen­hang mit dem Pakt-Bericht Bearbeitung und Koordination der Beantwortung von parlamen­tarischen und ministerialen Anfragen von Bund und Ländern Beobachtung von forschungs­politischen Entwicklungen und Erstellen von infor­mativen Briefings und Dossiers für die Abteilung Recherche für und Mitwirkung an wissenschafts­politischen und strategischen Konzepten, der Vor­bereitung von politischen Reden und Gesprächs­terminen sowie Gremien­sitzungen der Leitung abgeschlossenes wissenschaftliches Master- oder Hochschul­studium, vorzugsweise in den Sozialwissenschaften exzellente nachgewiesene Kennt­nisse und Erfahrung im Projektmanagement exzellente nachgewiesene Kennt­nisse im Recherchieren und im Schreiben sowie der Redaktion von Texten mit wissenschafts­politischen und strategischen Inhalten institutionelle und perso­nelle Kenntnis forschungs­politisch bedeutsamer Akteure idealerweise Erfahrung in der Wissenschafts­verwaltung gute Englischkenntnisse Kommunikations- und Teamfähigkeit hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastungs­fähigkeit sowie die Fähigkeit, konzeptionell und selbst­ständig zu arbeiten Wir bieten Ihnen im Rahmen eines auf 18 Monate befristeten Arbeits­verhältnisses als Elternzeit­vertretung je nach Qualifikation und Berufs­erfahrung eine Bezahlung bis zur Entgelt­gruppe 14 TVöD (Bund) bzw. bei unmittelbarem Übertritt aus einem Beamten­verhältnis bis Besoldungs­gruppe A 14 BBesG sowie verschiedene Sozial­leistungen. Ihr Arbeitsplatz liegt in der Stadt­mitte Münchens und ist gut mit öffentlichen Verkehrs­mitteln zu erreichen. In der Nähe des Dienst­gebäudes sind Betreuungs­möglichkeiten für Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren vorhanden. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwer­behinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwer­behinderter sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Program Director EconPol (w/m/d)

Di. 18.01.2022
München
Program Director EconPol (w/m/d) für die CESifo GmbH Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Program Director EconPol (w/m/d), die*der die Aktivitäten an der Schnittstelle von Forschung und Politik koordiniert. CESifo ist ein globales, unabhängiges Forschungsnetzwerk mit Mitgliedern aus der ganzen Welt. Seine Aufgabe ist es, den internationalen Austausch auf wirtschaftswissenschaftlicher und wirtschaftspolitischer Ebene voranzutreiben, die Zusammenarbeit zwischen dem ifo Institut und der Ludwig-Maximilians-Universität München zu stärken und München als lebendiges Zentrum der Wirtschaftsforschung in Europa zu erhalten. Dazu organisiert die CESifo GmbH Konferenzen, Workshops und Seminare, die in München und innerhalb Europas stattfinden. Das ifo Institut gehört zu den führenden Wirtschaftsforschungsinstituten in Europa. Es bearbeitet auf wissenschaftlich höchstem Niveau und mit internationaler Ausstrahlung wirtschaftlich und wirtschaftspolitisch relevante Fragestellungen und entwickelt forschungsbasierte Handlungsempfehlungen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Über seine fünf Handlungsfelder – Forschung, Nachwuchsförderung, Politikberatung, Beteiligung an öffentlichen Debatten und Information/Service – trägt es dazu bei, unter sich ständig ändernden Rahmenbedingungen nachhaltigen wirtschaftlichen Wohlstand und gesellschaftliche Teilhabe zu wahren und zu steigern. Die CESifo GmbH plant die Neugestaltung und Erweiterung ihrer europäischen Politikaktivitäten. EconPol Europe wurde am ifo Institut als Forschungsnetzwerk aufgebaut und wird nun in die CESifo-Aktivitäten integriert. Das Ziel von EconPol Europe ist, Erkenntnisse der Wissenschaft intensiv für die Lösung der drängenden wirtschaftspolitischen Fragen in der Europäischen Union nutzbar zu machen und in die politische Debatte in Brüssel einzubringen. Sie koordinieren die Erstellung wirtschaftspolitischer Beiträge für EconPol mit den Netzwerkmitgliedern, den ifo-Wissenschaftler*innen und dem ifo Vorstand. In Einzelfällen können Sie auch als Koautor an der Erstellung beteiligt sein. Bei Interesse wirken Sie selbst an Forschungsprojekten und Publikationsaktivitäten mit. Ihnen obliegt die Themen- und Autorenplanung für die unterschiedlichen Publikationsformate von EconPol, dafür identifizieren Sie zur Publikation geeigneten Ergebnisse aus dem Netzwerk und stellen die Qualität der Publikationen sicher. Die Redaktion des EconPol Internetauftritts innerhalb der CESifo-Website liegt in Ihren Händen. Sie leisten maßgebliche Beiträge zur inhaltlichen Gestaltung der (großen) EconPol Veranstaltungen. Hier koordinieren Sie die Themensetzung und die Akquise der Speaker und stimmen sich mit dem Eventmanagement ab. Ihre Tätigkeit nehmen Sie wahr im Rahmen einer 360 Grad Abstimmung mit dem Bereich Kommunikation des ifo Instituts, dem Managing Director und dem Team der CESifo GmbH, mit dem Präsidenten des ifo Instituts, den Area Directors und Mitgliedern des CESifo Netzwerks sowie aktiven Kooperationspartnern. Die Planung und Verwaltung von internen und externen Ressourcen runden Ihr Aufgabenspektrum ab. Sie verstehen wissenschaftliche volkswirtschaftliche Texte und Studien, und sind zugleich sehr gut über wirtschaftspolitisch aktuelle Fragestellungen in Deutschland und Europa informiert. Die Übersetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in wirtschaftspolitisch relevante Beiträge ist nachweisbar eine Ihrer Stärken. Sie haben idealerweise ein volkswirtschaftliches Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen und haben promoviert. Kommunikation und Organisation sind Ihre Leidenschaft, Sie sind kreativ, denken strategisch und bringen sich gewinnbringend in die Weiterentwicklung Ihres Aufgabenfeldes und der Organisation ein. Sie arbeiten gerne selbständig. Ihre gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise hilft Ihnen dabei. Sie bringen in unser internationales Arbeitsumfeld ausgezeichnete Sprach- und Formulierungsfähigkeiten im Deutschen und Englischen ein. Die MS Office Anwendungen beherrschen Sie souverän, insbesondere Word und Excel sowie die virtuelle Kommunikation mit Teams und Zoom. Es erwarten Sie interessante, facettenreiche und anspruchsvolle Aufgaben für ein hervorragend aufgestelltes globales Forschungsnetzwerk, verbunden mit einem der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa. Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit (mit 40,1 Wochenstunden). Ihre Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe E14. Sie haben die Möglichkeit, mit uns eine betriebliche Altersversorgung bei der VBLU mit hoher Arbeitgeberbeteiligung zu vereinbaren. Mit flexiblen Arbeitszeitregelungen, der Möglichkeit, mobil zu Arbeiten sowie vielen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützen wir Sie bei Ihrer Aufgabe und Ihrer persönlichen Weiterentwicklung. Mitarbeiter*innen, die aus dem Ausland zuziehen, erhalten einen Umzugskostenzuschuss. Unser dynamisches Team in München mit freundlichen und hilfsbereiten Kolleg*innen freut sich auf Sie! Wir fördern die berufliche Gleichstellung unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
Zum Stellenangebot

Verwaltungssachbearbeiter (m/w/d) Handwerks- und Gewerberecht – befristet bis 31.05.2024

Di. 18.01.2022
München
Überraschend vielseitig: Die Handwerkskammer für München und Oberbayern vertritt und unterstützt die rund 80.000 Handwerksbetriebe der Region. Wir engagieren uns für die Anliegen des Handwerks in Politik und Öffentlichkeit, übernehmen die Selbstverwaltung und unterstützen das Handwerk mit Beratung und Bildung. So unerwartet vielfältig unser Aufgabenspektrum ist, so überraschend vielseitig ist auch das Arbeiten bei uns. Individuelle Weiterentwicklung ist für uns ebenso selbstverständlich wie die Vereinbarkeit von Karriere und Familie. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen Verwaltungssachbearbeiter (m/w/d) Handwerks- und Gewerberecht befristet bis 31.05.2024 Verwaltungs­sach­bear­beitung im Handwerks- und Gewerbe­recht Führung der Hand­werks­rolle und Bear­beitung von Gewerbe­anzeigen Kunden­beratung bzw. -betreuung, insbe­sondere von Gewerbe­trei­benden Hand­werks­rechtliche Abgren­zungen Einleitung von Ordnungs­widrig­keiten- und Betriebs­unter­sagungs­verfahren Erfolgreich abgeschlossene Verwaltungs­ausbildung (AL I) oder kauf­männische Ausbil­dung mit Schwer­punkt in der Verwal­tung Idealerweise Kennt­nisse des Verwaltungs­verfahrens­rechts Affinität zum Bereich der Prozess­unter­stützung durch moderne IT-Systeme und Kommuni­kations­techniken wün­schenswert Freude am dienst­leistungs­orientierten Umgang mit Kunden Verant­wortungs­bewusst­sein, Engagement und Stress­resis­tenz sowie Kommuni­kations- und Team­fähigkeit Einen sicheren Arbeits­platz und einen unbe­fristeten Arbeits­vertrag nach der Probezeit Ihr Arbeitsplatz befindet sich im Herzen von München, zentral und gut er­reichbar 30 Tage Urlaub (bei Vollzeit) und ein flexibles Gleit­zeit­modell für Ihre Work-Life-Balance Ihre Zukunft ist uns wichtig, deswegen erhalten Sie bei uns eine attrak­tive betrieb­liche Alters­vorsorge Betriebliches Gesundheits­management wie zurzeit Massage, Yoga, Betriebs­arzt etc. Wir investieren in Ihre Weiter­bildung: Nutzen Sie unsere zahl­reichen Fort­bildungs­möglich­keiten
Zum Stellenangebot

Verwaltungsleitung (m/w/d) für die Pfarrverbände

Mo. 17.01.2022
Aschheim, Kirchheim unter Teck
Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising. Wir suchen für die Pfarrverbände Aschheim-Feldkirchen und Kirchheim-Heimstetten zum nächstmöglichen Termin eine Verwaltungsleitung (Beschäftigungsumfang: 26 Stunden/Woche; Dienstsitze: 85609 Aschheim und 85551 Kirchheim) Als Verwaltungsleitung entlasten Sie den Leiter der Seelsorgeeinheit in Verwaltungsangelegenheiten und verantworten diese mit ihm zusammen. Ihnen wird die Leitung in wirtschaftlichen, baulichen und organisatorischen Fragen vom Leiter der Seelsorgeeinheit delegiert werden. Ebenso leiten und führen Sie die Mitarbeitenden des Haushaltsverbundes und tragen die Verantwortung, dass Personal-, Verwaltungs- und Finanzaufgaben sachgerecht erledigt und umgesetzt werden. Vorbereitung und Leitung der Haushalts- und Personalausschuss- sowie Kirchenverwaltungssitzungen und enge Zusammenarbeit mit den kirchlichen Gremien Koordinierung der Kirchenstiftungen im Pfarrverband in wirtschaftlichen, personellen, baulichen und organisatorischen Fragen Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement Führen der unterstellten Mitarbeitenden sowie Personalplanung, -auswahl und -entwicklung Unterstützung und Miterstellung der Jahresrechnung und der Haushaltsplanung Ansprechpartner/-in der Mitarbeitervertretung (MAV). Abgeschlossenes wirtschafts-, sozial- oder verwaltungswissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl./FH bzw. Bachelor) oder vergleichbarer Abschluss Einschlägige Berufserfahrung, insbesondere im Bereich Personalführung, -gewinnung und -planung sowie in der Organisationsentwicklung Gründliche und vielseitige Fachkenntnisse in Buchhaltung und Rechnungswesen Arbeitsrechtliche Kenntnisse, idealerweise im öffentlichen Dienst Gute Organisations-, Entscheidungs- und Überzeugungsfähigkeit Ausgeprägte Kompetenzen im Bereich Kommunikation, Kooperation, Konfliktmanagement und Mitarbeiterführung durch einen situativ-wertschätzenden Führungsstil Gültige PKW-Fahrerlaubnis Zugehörigkeit zur katholischen Kirche. einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz Vergütung nach ABD (entspricht TVöD) zahlreiche Zusatzleistungen, z.B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss.
Zum Stellenangebot

Koordinator*in Haushaltsmanagement (m/w/d)

Mo. 17.01.2022
München
Mit 157 Goethe-Instituten in knapp 100 Ländern sind wir das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Überall wirken unsere Mitarbeiter*innen daran mit, Menschen global und nachhaltig in einem lebendigen Kultur- und Bildungsnetzwerk zu verbinden. Durch unsere Programme fördern wir den interkulturellen Dialog, die kulturelle Teilhabe und stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen. Rund um den Globus verbinden wir Menschen, Ideen und Kulturen. Dabei respektieren und fördern wir die Unterschiede, denn wir schätzen den Wert der Vielfalt. Das Goethe-Institut e.V. sucht für die Zentrale in München ab 01.03.2022 in Vollzeit (39,0 Stunden/Woche) für die Abteilung „Haushaltsmanagement“ eine*n engagierte*n Koordinator*in Haushaltsmanagement (m/w/d) Das Büro für Projektförderung ist eine abteilungsübergreifende Arbeitseinheit, die die Projektmittel des Auswärtigen Amtes koordiniert, beaufsichtigt und dazu berät. Kontinuierliche Weiterentwicklung und eigenständige Konzeption der Schnittstelle zwischen Abteilung Kultur und Finanzen bzgl. Abwicklung von Projektmitteln Steuerung der Budgeterstellung, des Monitorings und Controllings von Projektmitteln gemäß BHO und AnBest-P Koordination, Beratung und Fachaufsicht der mit Projektmitteln befassten Mitarbeiter*innen in der Verwaltung und den operativen Bereichen an den Goethe-Instituten im Ausland und in der Zentrale Eigenständige Konzeption von Unterlagen und Schulungen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Projektmittelbetreuung Optimierung der bestehenden Prozesse in Bezug auf Mittelweiterleitung im Rahmen der Projektmittel Kommunikation mit dem Zuwendungsgeber und den an Fördermittelvorgängen beteiligten Bundesbehörden zu allen mit den Projektmitteln zusammenhängenden Finanz- und Verfahrensfragen Abgeschlossenes FH- oder Bachelorstudium in der Fachrichtung Verwaltungswissenschaften, Public Administration, Public Management oder Wirtschaftswissenschaften oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten Fundierte Kenntnisse der Bundeshaushaltsordnung, des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens Fundierte Kenntnisse von Fördermittelvorgängen Grundkenntnisse in internem und externem Rechnungswesen (Kernbereich Finanzbuchhaltung) Fundierte Kenntnisse in SAP, Module Finanzmanagement (FI & CO) Sehr gute Anwenderkenntnisse in MS-Office Sehr gute Koordinations- und Organisationskompetenz Selbständiges und zuverlässiges Arbeiten Hohe soziale und kommunikative Kompetenz Gute Englischkenntnisse eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Aufgabe in einer freundlichen Unternehmenskultur, geprägt von Offenheit, Vielfalt und Neugierde flexible Arbeitszeitmodelle (mobiles Arbeiten, Gleitzeit, Teilzeit), gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, KiTa-Belegplätze, pme-Familienservice umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Vergütung je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD), Entgeltgruppe 10 Jahressonderzahlung, 30 Tage Urlaub, Vergünstigungen bei Jobticket und Tiefgaragenstellplatz, Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL), umfangreiche Gesundheitsangebote ein modern ausgestattetes Bürogebäude in zentraler Lage mit schöner Kantine Das Goethe-Institut steht für die Vielfalt aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung, Behinderung und sexueller Identität. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt. Das Goethe-Institut strebt auf allen Hierarchieebenen und Entgeltstufen ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis an. Die Stelle ist sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit möglich.
Zum Stellenangebot

Koordinator Ehrenamt (m/w/d)

Fr. 14.01.2022
München
Die Sektion Oberland des Deutschen Alpenvereins e. V. ist mit fast 180.000 Mitgliedern eine der beiden größten Sektionen im DAV. Unser leistungsstarkes Angebot für unsere Mitglieder besteht u. a. aus einem umfassenden Ausbildungs- und Tourenprogramm, Ausrüstungs- und Bücherverleih und 17 Hütten im Ostalpenraum, davon 7 bewirtschaftete und 10 Selbstversorgerhütten. Wir suchen ab sofort einen Koordinator Ehrenamt (m/w/d) Vollzeit 40 Std. Sie lieben die Berge, sind oder waren in einem Verein ehrenamtlich tätig und Vereinsstrukturen sind Ihnen gut bekannt? Der wertschätzende Austausch mit Menschen bereitet Ihnen Freude und Empathie ist Ihre große Stärke. Projekte bearbeiten Sie strukturiert und sorgfältig. Sie möchten in einer Organisation arbeiten, die sich nachhaltig engagiert und Berg und Mensch als Mittelpunkt hat? Sie schätzen strukturiertes und kollegiales Arbeiten in einem motivierten Team? Dann freuen wir uns sehr, wenn Sie Ihren beruflichen Gipfel mit uns erklimmen.Das Ehrenamt ist das Herzstück unserer Sektion.Um es zu pflegen, wertzuschätzen und voranzubringen, sind das u.a. Ihre Aufgaben: Maßnahmen zur Neugewinnung & Bindung von Ehrenamtlichen Erfolgreiche Umsetzung und Weiterentwicklung unserer Ehrenamtsbörse Akquise, Erstkontakt, Auswahl, Onboarding und Betreuung von Ehrenamtlichen Administration der Ehrenamtlichen (Verträge, Abrechnungen, Versicherungsschutz, usw.) Zentrale Datenpflege in Bezug auf benötigte Qualifikationen und Vereinbarungen Verantwortung für die Entwicklung von Materialien (z.B. Leitfaden) Entwicklung, Organisation und Durchführung einer Anerkennungskultur und entsprechender Veranstaltungen Konzeption und Durchführung von Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Ehrenamtliche Präsentation des Ehrenamtes auf Messen, Veranstaltungen und Projekten Zusammenführen von hauptberuflich festgelegten Aufgaben/Themen und ehrenamtlichen Personen Enger Kontakt zu unseren Gruppen, um Maßnahmen/Ideen/Leitbild zu transportieren und umzusetzen Regelmäßige Interaktion mit Gruppenleitern, Übungsleitern, Referenten und Koordination Botschafter der Sektion innerhalb der Gruppen, Abteilungen und Referenten und Botschafter der Ehrenamtlichen in der Sektion Entlastung von Vorstand, GF und BL in Ehrenamtsthemen Idealerweise besitzen Sie ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder eine kaufmännische Ausbildung mit relevanter Berufserfahrung (z.B. im sozialen oder Personalbereich, im Verein oder einer Non-Profit-Organisation) Sie haben fundierte Erfahrung im ehrenamtlichen Engagement (im Alpenverein oder anderen vergleichbaren Organisationen) und in der Vereinsarbeit. Die MS Office-Programme sowie MS365 bedienen Sie sicher und haben eine hohe technische Affinität. Ihr Deutsch in Wort und Schrift ist ausgezeichnet. Zeitlich sind Sie flexibel, Abend- oder Wochenendveranstaltungen nehmen Sie gerne wahr. Sie haben ein sicheres, sympathisches Auftreten, arbeiten gerne mit Menschen, sind kommunikationsstark und verstehen sich als Botschafter Ihres Arbeitgebers. Aufgaben bearbeiten Sie selbständig, verantwortungsvoll, sowie zuverlässig. Als Organisationstalent können Sie sich schnell in unterschiedliche Sachverhalte einarbeiten und agieren proaktiv. Sie haben umfangreiche Kenntnisse und einen persönlichen Bezug zum aktiven Bergsport Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub (auf Vollzeit), flexibles Arbeitszeitkonto Attraktiver Standort: Im Herzen Münchens im Tal, direkt an der S-Bahn Isartor Zusammenhalt: Regelmäßige Firmenevents Know-how: Umfassende Einarbeitung, sowie regelmäßige Fortbildungen Attraktive Vergütung: Attraktives Fixgehalt, Jobticket, Jobradzuschuss Bergmotivation: Kostenfreie Teilnahme an Touren aus unserem Alpinprogramm, Bergbücherei & Ausrüstungsverleih kostenfrei, Rabatte bei unseren Ausrüstungspartnern, kostenfreie Übernachtungen auf den sektionseigenen Hütten
Zum Stellenangebot

Sachreferenten (m/w/d) für die Abteilung Grundstücksverkehr

Do. 13.01.2022
München
Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising. Wir suchen für die Abteilung Grundstücksverkehr in der Hauptabteilung Immobilien der Erzbischöflichen Finanzkammer zum 01.03.2022 in Vollzeit, einen Sachreferenten (m/w/d). fachliche Beurteilung und Erstellung von immobilienspezifischen Verträgen Bearbeitung beurkundungspflichtiger Vorgänge (z. B. Erbbaurechtsvergaben, Dienstbarkeiten, An- und Verkäufe) in Abstimmung mit den zuständigen Fachreferenten Bearbeitung aufsichtlich zu genehmigender Vorgänge Erstellen und Prüfen von Pacht- und Sonderpachtverträgen und Nachbarbeteiligungen Wertermittlung von Grundstücken und Gebäuden und Prüfung von Fremdgutachten Bearbeitung von Belastungszustimmungen, Pfandfreigaben und Löschungsbewilligungen. abgeschlossenes, fachspezifisches Hochschulstudium (Bachelor B.A./LL.B oder Dipl. FH) oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Immobilien oder Kreditwirtschaft mit einer Weiterbildung zum Immobilienfachwirt (m/w/d) mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung umfassende Kenntnisse in besonderen immobilienspezifischen Rechtsgebieten (Pacht-, Grundbuch-, Erbbau- Stiftungs- und Vertragsrecht) sowie der Immobilienbewertung Grundkenntnisse im öffentlichen Baurecht gute IT-Kenntnisse auch hinsichtlich fachspezifischer IT-Systeme Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche. einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz Vergütung nach ABD (entspricht TVöD) zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Kinderbetreuungszuschuss. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) in der Ärztlichen Weiterbildung

Do. 13.01.2022
München
Gute Medizin braucht gemeinsames Engagement. Genau dafür machen wir uns stark – wir von der Bayerischen Landes­ärzte­kammer. Zusammen mit den 63 ärztlichen Kreis­verbänden und acht Bezirks­verbänden vertreten wir die Interessen der über 90.000 Ärztinnen und Ärzte in Bayern. Wir fördern ärztliche Fort- und Weiter­bildung und über­wachen die Erfüllung der ärzt­lichen Berufs­pflichten. Und wir schaffen soziale Ein­richtungen für Menschen in diesem Beruf sowie für deren Angehörige. Kommuni­kation, Kooperation, Information: Die Mitge­staltung des öffent­lichen Gesundheits­wesens ist spannend und abwechslungs­reich. Wir suchen Sie! Zum nächst­möglichen Zeitpunkt in München-Bogenhausen als Sachbearbeiter (m/w/d) in der Ärztlichen Weiterbildung in Vollzeit (39 Stunden / Woche) Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf zwei Jahre mit dem Ziel der Über­nahme in ein unbe­fristetes Arbeits­verhältnis.Zu Ihrem Tätigkeitsfeld gehört die gesamte Sach­bearbeitung im Rahmen der ärzt­lichen Weiter­bildung einschließ­lich Beratungs­gesprächen mit den Ärzten. Sie erteilen telefonische Auskünfte und erledigen die Korres­pondenz mit Behörden im In- und Ausland. Sie über­nehmen die IT-gestützte Bearbeitung der Anträge auf Anerkennung einer Qualifi­kation nach dem ärzt­lichen Weiter­bildungs­recht und verfassen Bescheide. Bachelor- / Masterabschluss in Gesundheits­wissenschaften oder Abschluss einer juristischen Ausbildung oder abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs- / Sozialversicherungs­fachangestellten (m/w/d) mit mehrjähriger Berufs­erfahrung in verantwortungs­voller qualifizierter Sach­bearbeitung Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht Interesse am Gesundheitswesen Sorgfalt und Zuverlässigkeit Kommunikations- und Teamfähigkeit Spaß an fachüber­greifender Zusammen­arbeit EDV-Kenntnisse sowie sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucks­vermögen Tarifliche Bezahlung (TV-V) Strukturierte Einarbeitung Innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Alters­versorgung (ZVK) Jahressonderzahlung Münchenzulage Vermögenswirksame Leistungen Fahrtkostenzuschuss Betriebseigene Kantine inklusive Essenszuschuss Tariflicher Jahresurlaub Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit Arbeitsbefreiung, z. B. bei Heirat, Geburt eines Kindes, Umzug u. v. m. Vereinbarkeit von Beruf und Familie Verkehrsgünstige Lage in München – U-Bahn-Station Prinzregenten­platz in Bogenhausen Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliches Wiedereingliederungs­management Mitglied bei pme Familienservice GmbH
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: