Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Verbände: 3 Jobs in Querenburg

Berufsfeld
  • Verbände
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 2
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Verbände

Leitung für das Team Verbandsgremien (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Essen, Ruhr
Wir, der Regionalverband Ruhr (RVR), sind der Repräsentant der Metropole Ruhr, die aus 11 kreisfreien Städten und 4 Kreisen mit mehr als 5 Millionen Menschen besteht. Als moderne Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben ein innovativer Ideengeber, Planer, Motor, Koordinator und Dienstleister des Ruhrgebietes. Wir suchen im Referat Verbandsgremien zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Essen eine Leitung (m/w/d) für das Team Verbandsgremien  Referenznummer 887/22 unbefristet Vollzeit (39,0 Wochenstunden) Entgeltgruppe 13 TVöD (VKA) Das Referat Verbandsgremien ist für die allgemeine Verwaltung und juristische Beratung der Gremientätigkeit im RVR verantwortlich und ist für die Durchführung der Direktwahl der Verbandsversammlung zuständig.Neben der Leitung des Teams Verbandsgremien mit derzeit vier Mitarbeitenden umfasst das Aufgabengebiet insbesondere folgende Tätigkeiten: Wahrnehmung der Gesamtverantwortung in allen Gremienangelegenheiten Wahrnehmung der Gesamtverantwortung für bedeutsame Projekte und Aufgaben des Teams 2-1 Sicherung vorhandener und Entwicklung neuer Instrumente der Gremienbetreuung Unterstützung bei der Vorbereitung, Koordination/Durchführung und Nachbereitung der Direktwahl des Ruhrparlaments Pflege bzw. Veranlassen der Pflege des Internetauftritts der Verbandsgremien Vertretung der Referatsleitung Abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Hochschulstudium (Abschluss: 2. Staatsexamen) oder vergleichbares wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) beispielsweise Verwaltungswissenschaften oder Politikwissenschaften Mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung Führungserfahrung wäre wünschenswert Erfahrungen mit der Durchführung von (Kommunal)Wahlen sind förderlich Erfahrung im Umgang mit politischen Entscheidungsträger*innen Kommunalpolitisches Interesse Kenntnisse des Kommunalrechts in Nordrhein-Westfalen, insbesondere in der Beratung von politischen Gremien in verfahrensrechtlichen Zusammenhängen Fähigkeit, die Belange von Personalentwicklung und Frauenförderung voranzutreiben Gesucht wird eine flexible und teamfähige Persönlichkeit mit sozialer Kompetenz, die in der Lage ist, sofort eigenständig, verantwortungsvoll und mit Durchsetzungsvermögen das Arbeitsfeld auszufüllen. Ein sicherer Umgang mit der EDV (MS-Office) wird erwartet. Erfahrungen mit Gremien-informationssystemen (MoreRubin, CMS etc.) sind wünschenswert.   Sinnstiftende Tätigkeit zum Wohle der Metropole Ruhr Krisensicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst Chancengleiches und tolerantes Miteinander Mobiles Arbeiten bis zu 40 % der Arbeitszeit Gute Rahmenbedingungszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, flexible Teilzeitmöglichkeiten, Großtagespflege/Kindertagespflege Gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit Entlohnung nach TVöD, Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, Zusatzversorgung, Vermögenswirksame Leistung Zuschuss zum ÖPNV-Ticket, Mitarbeiterparkplätze 30 Tage Urlaub Ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Rechtliche Hinweise: Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, sofern sichergestellt werden kann, dass das volle Stundenvolumen abgedeckt wird und die notwendige zeitliche Flexibilität gegeben ist. Der RVR strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX sind wünschenswert. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die Bewerbungsfrist endet am: 06.09.2022.
Zum Stellenangebot

Referent*in (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit

Fr. 05.08.2022
Bottrop
Referent*in (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit Standort: Bottrop Beschäftigungstyp: Vollzeit Vertragsart: unbefristet Das Diakonische Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten ist im Bereich der Senioren-, Behinderten- und Jugendhilfe sowie der Qualifizierung und Berufsbildung tätig. An unseren 72 Standorten im Herzen des Ruhrgebiets betreuen wir mit rund 1.400 Kolleginnen und Kollegen über 3.000 Menschen. Im Diakonischen Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten haben wir eine einfache, sehr wichtige Mission: Als einer der größten Arbeitgeber unserer Region begleiten, unterstützen und fördern wir Menschen. Uns geht es um Teilhabe am Leben – dafür brauchen wir Sie! Als Stabstelle der Geschäftsführung leiten Sie die interne und externe Unternehmenskommunikation. Dabei sind Sie nah dran an Entscheidungsprozessen mit viel Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum. Gestalten – Crossmediale Umsetzung öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen (Online & Print) Vorantreiben – Weiterentwicklung moderner Kommunikationsstrukturen nach Innen und Außen Unterstützen – Initiieren von Marketingkampagnen mit und für unsere 5 Geschäftsbereiche Netzwerken – Menschen und Diakonisches Werk – kennen und bekannt machen Organisieren – Planung, Organisation und Moderation von Events und Kulturelementen Sie verfügen über ein Studium, eine Ausbildung oder einschlägige Berufserfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit (Journalismus, Public Relation, Marketing, Kommunikationswissenschaft, Mediengestaltung o. ä.) Sie sind auf unterschiedlichsten Kanälen unterwegs und kennen Social-Media-Trends Sie sind kreativ, zielstrebig und stark in der Kommunikation Ihnen sind Wertschätzung und Gewissenhaftigkeit wichtig Sie sind versiert in der Arbeit mit Bild- und Videobearbeitungsprogrammen und haben ein Gefühl für Design Attraktive Vergütung mit 13. Gehalt + Kinderzulagen Betriebliche Altersvorsorge Mitarbeiterrabatte – Corporate benefits Dienstwagen Mitarbeiterevents Flexible Arbeitszeiten Fort- und Weiterbildung Entwicklungsperspektiven und vieles mehr
Zum Stellenangebot

Bildungsreferent (m/w/d) Familienbildung

Do. 04.08.2022
Wuppertal
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen   Bildungsreferent (m/w/d) Familienbildung   Sie schätzen es, in einem sinnstiftenden Arbeitsfeld tätig zu sein? Wenn durch Ihren Einsatz Fachkräfte und Führungskräfte in der Familienbildung sowie Familien von Ihrer Arbeit profitieren? Sie möchten daran beteiligt sein, die Digitalisierung in der Familienbildung weiter voranzubringen und gemeinsam mit den Vertreter*innen der Familienbildung in NRW an zukunftsweisenden Konzepten zu arbeiten? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung!   Wir sind eine gemeinnützige Weiterbildungseinrichtung und reagieren mit unseren Angeboten auf die dynamische Entwicklung in Gesellschaft, Politik und den sozialen Arbeitsfeldern. Wir leben eine wertschätzende und Vielfalt befürwortende Arbeitskultur und suchen Verstärkung.    Koordination des Innovationsprojektes der Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung in NRW Mitwirkung an der inhaltlichen Entwicklung der Fachthemen und Sicherung der Projektziele Ein abgeschlossenes Studium aus den Bereichen der Sozialwissenschaften oder vergleichbar Fundierte Fachkenntnisse aus dem Bereich der Familienbildung und den förderrechtlichen Rahmenbedingungen in NRW Erfahrungen in der Projektsteuerung und termingerechter Umsetzung von Aufgaben und Zielsetzungen Ein sozialpolitisches Grundverständnis für das Arbeitsfeld Familienbildung sowie Kenntnisse über die Struktur und Akteur*innen der Träger von Familienbildung Besonders gut passen Sie zu uns, wenn Sie folgende Eigenschaften mitbringen Selbstorganisation und eigenverantwortliches Arbeiten Organisationstalent, ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke sowie ein selbstsicheres Auftreten Wertschätzenden Umgang mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden Identifikation mit dem Leitbild des Paritätischen NRW und Freude an der Bildungsarbeit Eine interessante, vielseitige und sinnstiftende Tätigkeit sowie einen garantiert abwechslungsreichen Arbeitsalltag Viel Raum für innovative Ideen und Möglichkeiten Möglichkeiten der beruflichen Fortbildung Flexible Arbeitszeitgestaltung und mobiles Arbeiten mit guten Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Angemessene Vergütung, Diensthandy, Dienstlaptop, Zuschuss zur Altersversorgung, Fahrtkostenzuschuss, Zuschuss zur Gesundheitsförderung Moderne Büroräume mitten in der City von Wuppertal, gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln, kostenfreie Parkmöglichkeiten Eine positive Arbeitsatmosphäre und ein engagiertes Team   
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: