Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Verbände: 19 Jobs in Satzkorn

Berufsfeld
  • Verbände
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 17
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Immobilien 1
  • Metallindustrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 19
  • Home Office möglich 16
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 17
  • Befristeter Vertrag 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Verbände

Trainee (m/w/d) Wirtschaft & Politik

So. 26.06.2022
Berlin
#wundertüte: Du weißt schon, dass wir das Sprachrohr der Berliner Wirtschaft sind und mit großer Leidenschaft über 300.000 Mitgliedsunternehmen vertreten? Und, dass dich bei uns 350 engagierte Kolleginnen und Kollegen erwarten, die wichtige Themen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik vorantreiben? Hervorragend!  Weißt du auch schon, dass unser Team so vielseitig ist wie unsere Mitgliedsunternehmen? Dass wir in vielen Bereichen agil arbeiten und weit davon entfernt sind, wie eine Verwaltung zu funktionieren? Dass wir jeden Tag hart daran arbeiten, die innovativste IHK Deutschlands zu werden, um schnell auf unsere Mitglieder und die vielen Veränderungen unserer Zeit zu reagieren? Und weißt du außerdem, dass wir Menschen suchen, die offen und kreativ sind, um all dies mitzugestalten? Falls nein, dann öffne unsere #wundertüte und finde heraus, wie überraschend anders wir sind!Wir möchten Absolvent:innen die Möglichkeit bieten, nach dem Studium die IHK Berlin als Arbeitgeber kennenzulernen! Es erwartet Dich eine umfassende Einarbeitung in die verschiedenen Aufgabengebiete und die Mitarbeit an praxisbezogenen Projekten  Dabei lernst Du unterschiedliche spannende Bereiche unseres Hauses kennen und profitierst von dem für Trainees definierten Job-Rotation-Modell Du hast zudem die Chance, bei Projekten in den aktuellen Themengebieten: „Nachhaltigkeit“, „Digitalisierung“, „Change-Management“ und „Prozessoptimierung“ mitzuwirken und eigenverantwortlich innovative Ideen mit einzubringen Zusätzlich nimmst Du an verschiedenen Besprechungen, Ausschuss- und Arbeitskreissitzungen sowie der Vollversammlung der IHK Berlin teil, um das Tagesgeschäft einer Kammer hautnah mitzuerleben Ziel ist es, während Deines 18-monatigen Traineeprogramms alle Facetten der Arbeit einer Industrie- und Handelskammer kennenzulernen, sodass Du im Anschluss den bestmöglichen Berufseinstieg in der IHK Berlin oder der IHK-Gesamtorganisation starten kannst Du bringst ein hervorragend abgeschlossenes Masterstudium, Diplom oder 2. rechtswissenschaftliches Staatsexamen mit Du konntest bereits erste praktische Erfahrungen in Form von Praktika oder einer Werkstudententätigkeit sammeln Du bist ein Organisationstalent und verlierst auch in stressigen Phasen nicht den Überblick Du bist kommunikationsstark und ein echter Teamplayer Du bist hochmotiviert, neugierig und hast Lust die verschiedenen Bereiche in einer der modernsten Kammern Deutschlands kennenzulernen Du bringst idealerweise erste Erfahrung mit agilen Arbeitsmethoden, Nachhaltigkeit und Affinität zum Thema digital-work mit  Wir bieten dir ein zukunftsorientiertes und lehrreiches 18-monatiges Traineeprogramm mit Perspektive   Du durchläufst ein verantwortungsvolles Programm an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft mit abwechslungsreichen Aufgabenstellungen und den nötigen Freiräumen, Deine Arbeit eigenverantwortlich zu gestalten Neben einem angenehmen Arbeitsklima und einer modernen Arbeitsumgebung erhältst Du bei uns eine attraktive Traineevergütung, 30 Tage Urlaub und ein spannendes Arbeitsumfeld, in dem Du deine Fähigkeiten und Interessen einsetzen und ausprobieren kannst und gezielt durch Weiterbildungen gefördert wirst Attraktive Gleitzeitmodelle sowie vielfältige Angebote, die Deine Work-Life-Balance fördern wie z.B. mobiles Arbeiten, Gleitzeit und zahlreiche Benefits runden deine Ausbildungszeit bei uns ab
Zum Stellenangebot

Manager Public Affairs / Energiepolitik (m/w/d) für unseren Standort in Berlin

Sa. 25.06.2022
Berlin
Die EWS sind aus einer Bürgerinitiative entstanden. Als genossenschaftlich organisiertes Unternehmen setzen wir uns für Klimaschutz und Erneuerbare Energien ein und versorgen bundesweit mehr als 220.000 Kunden mit Ökostrom und Biogas. Wir haben eine klare, kompromisslose und ökologische Ausrichtung und können auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte verweisen. Wir suchen Menschen, die ihr Wissen, Können und Engagement einbringen möchten, um gemeinsam mit uns die Bürgerenergiewende zu gestalten. Manager Public Affairs / Energiepolitik (m/w/d) für unseren Standort in Berlin Sie vertreten von Berlin aus die EWS und deren Interessen im Bereich Energiepolitik gegenüber Politik, Verbänden sowie bei Marktbegleitern Ihr vorhandenes energiepolitisches Netzwerk bringen Sie aktiv mit ein und bauen das politische Netzwerk der EWS weiter aus Sie erstellen eigenständig Positionspapiere zu ausgewählten Themen und übernehmen die Kommunikation dieser gegenüber Stakeholdern Die selbständige Organisation von eigenen sowie gemeinsamen Terminen mit politischen Entscheidungsträgern (z.B. Parlament, Ministerium) liegt in Ihrem Zuständigkeitsbereich Sie verfassen regelmäßig Fachbeiträge zu energiepolitischen Themen in internen und externen Medien Sie stimmen Termine und Projekte (z.B. mit anderen Abteilungen) ab, koordinieren diese inhaltlich und unterstützen bei administrativen Aufgaben sowie der internen Informationsbereitstellung Hochschulabschluss (Master/Diplom) Rechts-/Wirtschafts-/Politik oder Ingenieurswissenschaft, vorzugsweise mit Vertiefung im Bereich Umwelt, Energie, Klima Mehrjährige Berufserfahrung in (fach-)politischer Arbeit (z.B. Unternehmen, Verband, Parlament) bringen Sie ebenso mit wie sehr gute Kenntnisse im Bereich Energiewirtschaft, Erneuerbare Energien Ausgezeichnete Kommunikations- und Rhetorikfähigkeiten, überzeugende Herangehensweise und die Fähigkeit, projektbasiert sowie interdisziplinär zu arbeiten Ihre Sprachkenntnisse in Englisch sind verhandlungssicher in Wort und Schrift Sie sind aufgeschlossen und besitzen die Fähigkeit, sich strukturiert und eigenständig in neue Themen einzuarbeiten Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice Zusatzleistungen vom Job-Ticket, über die betriebliche Altersvorsorge bis zum Job-Rad Mitarbeitervergünstigungen Einen sicheren Arbeitsplatz in einem unkonventionellen Unternehmen an einem attraktiven Standort in Berlin Teamevents und soziale Aktionen
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in im Bereich der Mitgliederbetreuung (w/m/d) - Medienkaufmann/frau, Verlagskaufmann/frau, Bürokaufmann/frau, Kaufmann/frau für Marketingkommunikation, Kaufmännischer Mitarbeiter/in

Fr. 24.06.2022
Berlin
Wir sind eine unparteiische non-profit-Organisation mit Sitz in bester Lage in Berlin-Mitte. Wir werden von Medienunternehmen, Werbungtreibenden sowie Werbe- und Media-Agenturen in ganz Deutschland getragen. Unsere zentrale Aufgabe: Wir erheben, veröffentlichen und auditieren die Höhe und Zusammensetzung der Auflagen von Zeitungen und Zeitschriften, Verkaufszahlen von Paid-Content-Angeboten und Zugriffszahlen auf Internet-Werbeträger. Mit diesen von uns zertifizierten Kennziffern bieten wir den Marktpartnern als "Auflagen-TÜV" der Werbe- und Medienbranche eine klare und vertrauensvolle Basis für die Vermarktung von Medienangeboten als Werbeträger. Mehr unter ivw.de. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir unbefristet in Vollzeit oder ggf. auch in Teilzeit eine(n) Medienkaufmann/frau, Verlagskaufmann/frau, Bürokaufmann/frau, Kaufmann/frau für Marketingkommunikation, Werbekaufmann/frau, Kaufmännischer Mitarbeiter/in oder vergleichbar als: Sachbearbeiter/in im Bereich der Mitgliederbetreuung (w/m/d) für die Organisation und Administration in verschiedenen Tätigkeitsfeldern der IVW. Dazu gehören insbesondere die Abwicklung von An-/Ab- und Ummeldungen von Mitgliedsverlagen im Bereich von Printmedien und digitalen Angebotsformen.organisatorische und administrative Abwicklung der MitgliederverwaltungBeratung der Mitglieder und weiterer Interessenten in Verfahrens-, Richtlinien- und AuditierungsfragenVorbereitung der jeweiligen Melde- und AuditierungsverfahrenDokumentation der entsprechenden Maßnahmen in einem CRM-Systemeigenverantwortliche Kommunikationspflege mit den MitgliedernUnterstützung der Geschäftsführung und Bereichsleitung in einzelnen ProjektenSie haben eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung. Idealerweise haben Sie bereits einige Jahre in einem Medienunternehmen, bei einem Mediendienstleister, bzw. in einer Media-Agentur gearbeitet. Aber auch Bewerber/innen mit einer qualifizierten Tätigkeit in vergleichbar mediennahen Bereichen oder Fachgebieten sind willkommen.Sie besitzen eine hohe Affinität zu Print- und digitalen Medien.Sie verfügen über ein gutes analytisches Zahlenverständnis.Sie arbeiten selbstständig, gewissenhaft und organisiert.Sie sind in der Lage, komplexe Sachverhalte klar und strukturiert zu bewerten und diese sowohl schriftlich wie mündlich zu formulieren.Sie verfügen über einen souveränen Umgang mit der Anwendung von Microsoft-Office Produkten und digitalen Kommunikationsmitteln.eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten TeamEntwicklungsmöglichkeiten, kollaborative Arbeitsmethoden und eine offene Kommunikationeinen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage an der Spree in Berlin Mitte direkt am Bahnhof Friedrichstraßeeine angemessene, marktgerechte Bezahlung38,75 Std. Woche bei Vollzeit / 30 Tage Jahresurlaubflexible Arbeitszeiten / GleitzeitHomeoffice-Regelungein kostenfreies Jobticketkostenfreie Kaltgetränke und Kaffee/Tee
Zum Stellenangebot

Referent:in (m/w/d) für den Bereich Politik, Recht und Regulierung

Fr. 24.06.2022
Berlin
eco ist seit über 25 Jahren der Verband der Internetwirtschaft und vertritt deren Interessen gegenüber der Politik und in internationalen Gremien. Mit über 1.100 Mitgliedsunternehmen gestalten wir das Internet: Wir entwickeln Märkte, fördern Technologien und formen Rahmenbedingungen. In unserem Kompetenz-Netzwerk befassen wir uns mit Infrastrukturfragen, rechtlich-regulativen Aufgabenstellungen, innovativen Anwendungen und der Nutzung von Inhalten. Mit unserem Büro in Berlin und unserem Engagement in nationalen und internationalen Gremien sind wir mitten im Zentrum politischer Entscheidungen. Wir setzen uns für internetfreundliche Regelungen ein, wirken an wichtigen nationalen und internationalen Gesetzgebungsverfahren mit und sind Ansprechpartner bei allen internetrelevanten Themen. Zur Unterstützung unseres Hauptstadtbüros in Berlin-Mitte suchen wir ab sofort eine/n Referent:in (m/w/d) für den Bereich Politik, Recht und Regulierung Sie analysieren und bewerten aktuelle Gesetzgebungsverfahren auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene und beziehen Stellung zu internet- und rechtspolitischen Themen Dazu gehört der Entwurf von Positionspapieren und Stellungnahmen sowie die Umsetzung entsprechender Konzepte zur erfolgreichen und fokussierten politischen Interessenvertretung Vor allem aber vertreten Sie aktiv die Interessen unserer Mitglieder gegenüber der Politik, den Ministerien sowie der Verwaltung und repräsentieren unseren Verband bei Veranstaltungen und politischen Organisationen Dabei profitieren Sie von großartigen Rahmenbedingungen: eine freundliche und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre in einer wertschätzenden Unternehmenskultur sowie eine krisensichere unbefristete Festanstellung bei einem der führenden Wirtschaftsverbände abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und internationalen Umfeld individuelles Weiterbildungsangebot, Jobticket, BAV, Gesundheitsförderung u.v.m. ein attraktiver Standort im Herzen von Berlin Mitte sowie ein hybrides Arbeitsmodell und ausgesprochen nette Kolleginnen und Kollegen Studium der Rechts- oder Politikwissenschaften oder vergleichbarer abgeschlossener Studiengang und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in vergleichbarer Position Fundierte Kenntnisse der politischen Abläufe im Bundestag, in Ministerien und der EU sowie hervorragende schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit (Deutsch und Englisch) Idealerweise Kenntnisse im Bereich der netz- und digitalpolitischen Themen, bevorzugt mit Spezialkenntnissen im IT- und TK-Recht sowie Internet- und Medienrecht Ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis in Verbindung mit einem sicheren und souveränen Auftreten und einem tiefen Verständnis und Interesse an politischen Zusammenhängen
Zum Stellenangebot

Gesundheitsökonomin / Gesundheitsökonom (m/w/d), Referat AMNOG Erstattungsbetragsverhandlungen

Fr. 24.06.2022
Berlin
Der GKV-Spitzenverband übt eine zentrale Rolle im deutschen Gesundheitswesen aus. Er ist die Interessenvertretung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland und gestaltet die Rahmenbedingungen für den Wettbewerb um Qualität und Wirtschaftlichkeit in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung. Die Gesundheit der 73 Millionen Versicherten steht dabei im Mittelpunkt seines Handelns. Sie sind in der Lage, auch in sachlich schwierigen Verhandlungen stets einen konstruktiven Weg zu finden, ohne dabei die maßgeblichen Interessen aus den Augen zu verlieren? Wir suchen befristet zur Verstärkung unserer Abteilung Arznei- und Heilmittel im Referat AMNOG Erstattungsbetragsverhandlungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung. Sie wirken an der Sicherstellung und Weiterentwicklung einer bedarfsgerechten und wirtschaftlichen Arzneimittelversorgung mit. Sie setzen die Aufgaben des GKV-Spitzenverbandes im Rahmen des Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (AMNOG) um. Sie nehmen an Verhandlungen zu Erstattungsbeträgen für neue patentgeschützte Arzneimittel sowie an Schiedsstellenverhandlungen teil und unterstützen diese fachlich. Sie bewerten ökonomische Kenngrößen zu neuen Arzneimitteln, zum Beispiel Ressourcenverbrauch in der gesetzlichen Krankenversicherung, Preissituation im Ausland und Marktposition. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts-, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften, vorzugsweise im Bereich der Gesundheitsökonomie, bzw. eine vergleichbare Qualifikation. Die Auswertung von Routinedaten des Gesundheitswesens ist Ihnen geläufig. Sie haben praktische Erfahrungen in der gesundheitsökonomischen Evaluation. Sie verfügen über fundiertes Know-how zu Einführungsstrategien im Hinblick auf den klinischen und ökonomischen Wert neuer Arzneimittel. Sie besitzen gefestigte Kenntnisse in der Arzneimittelregulierung im In- und Ausland. Sie sind routiniert im Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik (MS Office, Datenbanken). Sie haben einen lösungsorientierten Arbeitsstil und eine stark ausgeprägte Teamfähigkeit. Sehr gute Englischkenntnisse sind von Vorteil. Verantwortungsbewusstes Vorgehen bei der Umsetzung sozialgesetzlicher Vorgaben sowie die Identifikation mit dem GKV-System setzen wir voraus. Ein sehr gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift, Verhandlungsgeschick sowie exzellente Präsentations- und Schriftgewandtheit runden Ihr Profil ab. Sie erwartet ein Arbeitsplatz in der Mitte Berlins mit hervorragender Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr in einem modern aufgestellten und tarifgebundenen Verband mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit des mobilen Arbeitens, Teilnahme an individuellen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, 30 Urlaubstagen/Jahr, einem Zuschuss zum Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg sowie einer Ihrer Qualifikation und den Anforderungen entsprechenden Vergütung mit 13 Monatsgehältern. Sie möchten in Teilzeit arbeiten? Auch das ist beim GKV-Spitzenverband möglich. An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert. Die Position ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis zum 31.07.2023 befristet zu besetzen.
Zum Stellenangebot

Sustainability Manager/in (w/m/d)

Fr. 24.06.2022
Berlin, Frankfurt am Main
Der ZVEI e.V. – Verband der Elektro- und Digitalindustrie vertritt die gemeinsamen Interessen der Elektro- und Digitalindustrie und der zugehörigen Dienstleistungsunternehmen in Deutschland sowie auf internationaler Ebene. Rund 1.600 Unternehmen haben sich für die Mitgliedschaft im ZVEI entschieden. Mit den etwa 150 Mitarbeiter/innen des ZVEI im Hauptamt arbeiten jährlich über 5.000 Angehörige der Mitgliedsunternehmen in Gremien zusammen.Zur Verstärkung unserer internationalen Arbeit und unseres engagierten Teams suchen wir unbefristet und in Vollzeit am Standort Brüssel, Frankfurt am Main oder Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/nSustainability Manager/in (w/m/d)Referenznummer 2206-BKO-001Wir haben eine Vision: Die Zukunft wird elektrisch, digital und nachhaltig. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie die politischen Rahmen­bedingungen der Elektro- und Digitalindustrie mit dem Schwerpunkt Digitalisierung, Energie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit und unsere Aktivitäten an der Schnittstelle von Wirtschaft und Politik in Europa aktiv mit Sie vertreten hierbei die gemeinsamen Interessen unserer Mitglieder gegenüber politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entscheidern in Europa Sie analysieren und kommentieren politische EntwicklungenDarüber hinaus erarbeiten und bündeln Sie übergreifende (europa-)poli­tische Positionen in enger Abstimmung mit unseren Fachverbänden, Landesstellen und Abteilungen in Themenbereichen wie bspw. EU Green Deal, Taxonomie / Sustainable Finance und beim Fit for 55-Paket Ihre Tätigkeit umfasst zudem den aktiven Aus- und Aufbau unseres Netzwerks zu Politik, Institutionen und VerbändenSie managen eigenständig entsprechende Gremien. Dazu gehört die inhaltliche und organisatorische Akquise der Teilnehmer, Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von Entscheidungsgremien Die Erstellung von Kommunikationsinhalten für interne und externe Medien (Internet, Newsletter etc.) rundet Ihr Aufgabenprofil abErfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, des Europäischen Rechts (LL.M.), internationaler Beziehungen (M.A.), Volkswirtschaft- oder Politikwissenschaften oder ein vergleichbares StudiumEinschlägige Erfahrungen in einer europäischen oder internationalen Institution, einem Verband oder vergleichbarer politischer Institution oder einem (Dienstleistungs-)unternehmen sowie gute Kenntnisse des aktuellen nationalen und europäischen OrdnungsrahmensGutes Verständnis für energie- und klimapolitische Zusammenhänge sowie im Bereich der Nachhaltigkeit und Freude an einer selbständigen und eigenverantwortlichen ArbeitsweiseAnalytische und kommunikative Fähigkeiten, teamorientierte Arbeitsweise und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte auf ihre Kernaussagen reduzieren Fließende Sprachkenntnisse in Wort und Schrift neben der deutschen auch mindestens in englischer und einer weiteren SpracheReisebereitschaft u.a. zur Wahrnehmung von Terminen und Veranstaltungen setzen wir voraus Aktive Mitgestaltung der politischen Rahmenbedingungen der Elektro- und Digitalindustrie in Europa Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege Große Gestaltungsräume für das Einbringen kreativer und neuer IdeenEigenverantwortliche und abwechslungsreiche Projekte in einem dynamischen ZukunftsthemenumfeldMöglichkeiten zum Auf- und Ausbau von Expertise und NetzwerkMotiviertes und hilfsbereites Team sowie umfassende EinarbeitungVereinbarkeit von Berufs- und Privatleben und remote work
Zum Stellenangebot

Referenten/Referentin (m/w/d) Gesundheitswissenschaften – Qualität der Versorgung

Do. 23.06.2022
Berlin
Als Dachverband der Krankenhausträger mit Sitz in Berlin üben wir eine zentrale Rolle im deutschen Gesundheitswesen aus und vertreten bundesweit sowie auf europäischer und internationaler Ebene die Interessen der deutschen Krankenhausträger und deren Verbände. Stimme Der Krankenhäuser Für den Geschäftsbereich IV – Qualität der Versorgung und Psychiatrie – suchen wir zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Referenten/Referentin (m/w/d) Gesundheitswesen – Qualität der Versorgung Beteiligung an der Erfüllung unserer gesetzlichen Aufträge zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens und der Vertretung der Krankenhäuser Deutschlands mit dem Ziel der Sicherung und kontinuierlichen Verbesserung einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung inhaltliche Bearbeitung und Gestaltung von Themen (Entwicklung, Weiterentwicklung und Umsetzung) mit ein oder zwei zu vereinbarenden Schwerpunkten im Aufgabenfeld des Geschäftsbereiches z. B. Mitarbeit in den Gremien des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Festlegung von Anforderungen an die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität sowie bei der Weiterentwicklung von Richtlinien und Regelungen zur Qualitätssicherung in der Patientenversorgung z. B. Mitarbeit an Gremien und Projekten der Selbstverwaltung zur Transplantationsmedizin oder zur psychiatrischen und psychosomatischen Versorgung abgeschlossenes Masterstudium der Gesundheitswissenschaften, Humanmedizin, Rechtswissenschaften oder vergleichbare Hochschulausbildung relevante Berufserfahrung vorteilhaft, aber kein Muss – die Stelle kann unterschiedlich ausgestaltet werden und eignet sich gleichermaßen für Berufsanfänger (m/w/d) wie auch für Kandidaten (m/w/d) mit einschlägiger Berufserfahrung im Gesundheitswesen bzw. in der Patientenversorgung Verhandlungskompetenz, Teamgeist, Kooperations- und Konfliktvermögen hohe konzeptionelle, analytische und strategische Fähigkeiten exzellente Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Wir bieten eine in gleicher Weise anspruchsvolle wie herausfordernde Tätigkeit in einem Spitzenverband des Gesundheitswesens. Sie erwartet eine positive Unternehmenskultur, ein modernes Arbeitszeitmodell, Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten und ein engagiertes Team, das motiviert und mit gegenseitiger Unterstützung gemeinsam Ziele erreicht. Neben einer der Qualifikation entsprechenden Vergütung werden eine zusätzliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen gewährt.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Statistik im Gesundheitswesen

Mi. 22.06.2022
Berlin
Mit mehr als 700 Beschäftigten an 17 Standorten deutschlandweit ist der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) Interessenvertretung und Dienstleistungs­unternehmen aller sechs Ersatzkassen, die zusammen rund 28 Millionen Menschen in Deutschland versichern. Zur Verstärkung suchen wir an unserem Standort Berlin in der Abteilung Finanzen/Versicherung ab sofort in Vollzeit und unbefristet einen Referenten (m/w/d) Statistik im Gesundheitswesen Umsetzung des Meldeverfahrens der Statistiken der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) Datenerfassung und -verarbeitung sowie Plausibilisieren von Daten in der GKV Erstellung statistischer Auswertungen, Analysen und Reports Pflege und Optimierung von Datenbanken Übernahme des fachlichen Supports zu Fragen der Statistiken Aktive Teilnahme an Fachgremien im Bereich Statistik und Rechnungswesen der GKV Sie haben ein Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Mathematik oder einer vergleichbaren Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen. Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office, insbesondere Excel und Access. Grundkenntnisse und praktische Erfahrungen in VBA sind zwingend notwendig, gute Programmierkenntnisse in VBA sind wünschenswert. Sie besitzen erweiterte Grundkenntnisse in SQL. Ihre Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Datenverarbeitung sowie statistischen Auswertungen und Analysen sind fundiert. Engagiertes und selbstständiges Handeln, Kunden- und Dienstleistungsorientierung sowie kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab. Marktgerechte Vergütung mit Zusatzleistungen Equal Pay • Urlaubs- und Weihnachtsgeld • Betriebliche Altersvorsorge • Vermögenswirksame Leistungen Attraktive Arbeitszeitregelungen 30(+) Urlaubstage • Arbeitsfreie Tage am 24.12. und 31.12. • 38,5 Stunden/Woche • Überstundenabbau in Form von Freizeit Balance zwischen Berufs- und Privatleben Arbeitszeitrahmen 6 bis 20 Uhr • Flexible Arbeitszeiten • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten • Familienfreundliche Rahmenbedingungen Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten Strukturierte Einarbeitungspläne • Interne und externe Weiterbildungen • Fach- und Führungskräfteprogramme • E-Learning-Angebote Attraktives Arbeitsumfeld Moderne Büros • Verkehrsgünstige City-Lage • Gute ÖPNV-Anbindung Gesundheitsförderung Bezuschussung von Präventionskursen • Gesundheitsseminare • Firmen- und Teamläufe Vorteile und Vergünstigungen ÖPNV-Zuschuss • Vergünstigte Kfz-Versicherung • Corporate Benefits
Zum Stellenangebot

Referatsleiter (m/w/d) Rechnungswesen und Statistik

Mi. 22.06.2022
Berlin
Mit mehr als 700 Beschäftigten an 17 Standorten deutschlandweit ist der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) Interessenvertretung und Dienstleistungs­unternehmen aller sechs Ersatzkassen, die zusammen rund 28 Millionen Menschen in Deutschland versichern. Zur Verstärkung suchen wir an unserem Standort Berlin in der Abteilung Finanzen/Versicherung ab sofort in Vollzeit und unbefristet einen Referatsleiter (m/w/d) Rechnungswesen und Statistik Leitung des Referats Rechnungswesen und Statistik mit drei Mitarbeiter:innen Mitarbeit zu gesundheits- und finanzpolitischen Themen Entwicklung eines Prognosemodells zur Finanzierung der sozialen Pflegeversicherung (SPV) Bearbeitung von Grundsatzfragen und Weiterentwicklung des Rechnungswesens und Haushaltsrechts in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der SPV Betreuung der Verfahren zur amtlichen Statistik in der GKV und SPV sowie Erstellung von statistischen Auswertungen sowie Finanz- und Leistungsanalysen zur GKV Vertretung der Interessen der Ersatzkassen in internen und externen Gremien Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie verfügen über einschlägige Praxiserfahrung im Gesundheitswesen und haben ein großes Interesse an gesundheits- und finanzpolitischen Fragestellungen. Sie setzen eigenständig statistische Auswertungen und Analysen um, basierend auf einem versierten Umgang mit Microsoft Office (insbesondere Excel) und ggf. mit Datenbankprogrammen. Kenntnisse auf dem Gebiet des Rechnungswesens und Haushaltsrechts in der GKV und SPV sind von Vorteil. Erfahrungen konnten Sie auch schon in der Programmierung, zum Beispiel mit VBA und R, sammeln. Sie sind souverän in der Kommunikation und Verhandlung, wobei Kunden- und Dienstleistungsorientierung Ihr Profil abrunden. Idealerweise haben Sie Erfahrungen in der Führung eines Teams oder der Leitung von Projekten. Marktgerechte Vergütung mit Zusatzleistungen Equal Pay • Urlaubs- und Weihnachtsgeld • Betriebliche Altersvorsorge • Vermögenswirksame Leistungen Attraktive Arbeitszeitregelungen 30(+) Urlaubstage • Arbeitsfreie Tage am 24.12. und 31.12. • 38,5 Stunden/Woche • Überstundenabbau in Form von Freizeit Balance zwischen Berufs- und Privatleben Arbeitszeitrahmen 6 bis 20 Uhr • Flexible Arbeitszeiten • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten • Familienfreundliche Rahmenbedingungen Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten Strukturierte Einarbeitungspläne • Interne und externe Weiterbildungen • Fach- und Führungskräfteprogramme • E-Learning-Angebote Attraktives Arbeitsumfeld Moderne Büros • Verkehrsgünstige City-Lage • Gute ÖPNV-Anbindung Gesundheitsförderung Bezuschussung von Präventionskursen • Gesundheitsseminare • Firmen- und Teamläufe Vorteile und Vergünstigungen ÖPNV-Zuschuss • Vergünstigte Kfz-Versicherung • Corporate Benefits
Zum Stellenangebot

Leiter des Fachverbands Analysen-, Bio- und Labortechnik (m/w/d)

Di. 21.06.2022
Berlin
Wir, der Industrieverband SPECTARIS mit Sitz in Berlin, vertreten die Interessen von rund 400 Unternehmen aus der Optik, Photonik, Analysen- und Medizintechnik. In unserem Fachverband Analysen-, Bio- und Labortechnik pflegen wir ein starkes Netzwerk zwischen unseren Mitgliedsfirmen, organisieren zahlreiche Fach-Events, liefern wichtige Services für die Branche und gestalten regulatorische, politische und außenwirtschaftliche Prozesse aktiv mit. Für die Leitung unseres kleinen engagierten Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Leiter des Fachverbands Analysen-, Bio- und Labortechnik (m/w/d) Die Vollzeitstelle (40h /Woche) ist unbefristet. Inhaltliche Gestaltung der Fachverbandsarbeit und deren Umsetzung in enger Kooperation mit den Mitgliedsunternehmen aus der Branche der Analysen-, Bio- und Labortechnik, insbes. dem siebenköpfigen Fachverbandsvorstand Konzeption und Unterstützung bei der Durchführung unserer Branchenveranstaltungen und Messeauftritte Steuerung eines Projekts zur Entwicklung eines weltweit einheitlichen Kommunikationsstandards für Laborgeräte, gemeinsam mit einem Projektmanager. Bindung von Mitgliedsunternehmen, Pflege und Ausbau unseres Partnernetzwerks (national und international) Erstellung von Stellungnahmen und Präsentationen, fachöffentliche Auftritte Unterstützende Lobbyarbeit im Bereich Forschungs-, Innovations- und Umweltpolitik Personalverantwortung für ein kleines Team von 2 Personen Budgetverantwortung für den Fachverband Erfolgreich abgeschlossenes Universitätsstudium der Wirtschaftswissenschaften oder ein MINT-Studium Mindestens 6 Jahre Erfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit Ideal sind grundlegende Kenntnisse der Analysen- und Labortechnik (-Branche) Erfahrungen im Verbandsmanagement sowie dem Umgang mit politischen Debatten Ausgeprägte Servicementalität in der Zusammenarbeit mit den Mitgliedsunternehmen Sehr gute Englisch-Kenntnisse Organisationstalent und Kommunikationsgeschick Eine anspruchsvolle und verantwortliche Tätigkeit mit direktem Bezug zu den wesentlichen Akteuren des Marktes für Analysen- und Labortechnik, sowohl national wie international Eine attraktive Vollzeitstelle in zentralen Büroräumen gelegen in der Nähe des Berliner Gendarmenmarktes Zwei Tage pro Woche Möglichkeit zum Homeoffice („mobiles Arbeiten“) sowie 30 Urlaubstage Ein nettes Team von 30 Kolleginnen und Kollegen
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: