Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Vereine: 40 Jobs

Berufsfeld
  • Vereine
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 36
  • Freizeit 2
  • Kultur & Sport 2
  • Touristik 2
  • It & Internet 1
  • Gastronomie & Catering 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Hotel 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Immobilien 1
  • Recht 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
  • Telekommunikation 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 37
  • Ohne Berufserfahrung 16
  • Mit Personalverantwortung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 35
  • Teilzeit 10
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 31
  • Befristeter Vertrag 6
  • Ausbildung, Studium 1
  • Handelsvertreter 1
  • Praktikum 1
Vereine

Berater und Koordinator (m/w/divers) für das Projekt Hand in Hand for international Talents für 20 Wochenstunden

Sa. 28.03.2020
Lübeck
Die Industrie- und Handelskammer zu Lübeck ist die Interessenvertretung der Wirtschaft in der stark wachsenden HanseBelt Region zwischen Ostsee und Hamburg. Wir betreuen ca. 65.000 Mitgliedsunternehmen und engagieren uns gemeinsam für die erfolgreiche Zukunft unserer Region. Auf der Grundlage des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes beabsichtigen die Projektpartner modellhaft zu erproben, wie in enger Zusammenarbeit der AHK’s, IHK’s und der Bundesagentur für Arbeit beruflich qualifizierte Fachkräfte in IHK-Berufen an deutsche Unternehmen vermittelt werden können. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, den Prozess der Einwanderung (hier aus den Ländern Indien, Vietnam und Brasilien) durch ein professionelles Zusammenspiel der beteiligten Akteure im IHK-Bereich in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit effizient und effektiv zu gestalten. Das Projekt ist bis Juni 2023 befristet. Sie sind verantwortlich für die Akquise und Beratung von potenziellen Arbeitgebern; Sie unterstützen die Unternehmen bei der Erstellung von Bewerberprofilen und zu Fragen des Aufenthaltsrechts; Sie koordinieren die notwendigen Anpassungsqualifizierungen; Sie unterstützen die ausländischen Fachkräfte bei der Integration (Wohnraumsuche, Behördengänge etc.) und begleiten den betrieblichen Eingliederungsprozess; Sie arbeiten eng mit allen Projektpartnern zusammen und koordinieren entsprechende Informationsangebote; Sie erledigen sämtliche Verwaltungsaufgaben im Rahmen des Projektes. Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. im Bereich Wirtschaftswissenschaften, BWL o.ä.) oder eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung sowie eine IHK-Aufstiegsfortbildung (Höhere Berufsbildung); Sie besitzen mindestens erste Erfahrungen im Projektmanagement und mit öffentlich finanzierten Projekten; Sie konnten idealerweise Auslandserfahrungen sammeln und beherrschen die englische Sprache fließend in Wort und Schrift. Weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil; Sie haben Freude im Umgang mit Menschen, besitzen eine hohe Sozialkompetenz sowie eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit; Ihre Vertriebsstärke, Ihr hohes Engagement sowie Ihre ausgeprägte Serviceorientierung konnten Sie bereits unter Beweis stellen; Sie besitzen den Führerschein der Klasse B. Wir bieten eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten, moderner Arbeitsumgebung und umfangreichen Weiterbildungs­möglichkeiten. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen wir durch eine Kinder-Notfallbetreuung sowie eine Seniorenassistenz. Die gesetzlichen Bestimmungen des Schwerbehindertengesetzes und des Gleichstellungsgesetzes werden beachtet.
Zum Stellenangebot

Referentin/Referenten (w/m/d) für Digitalisierung, Sektorenkopplung und Energienetze

Sa. 28.03.2020
Berlin
Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) ist der Dachverband der Erneuerbare Energien-Verbände und -Unternehmen. Er bündelt und vertritt die gemeinsamen Interessen der mehr als 5.000 Unternehmen, die für eine zukunftsfähige dezentrale Energiewirtschaft auf Basis der Erneuerbaren Energien arbeiten. Der BEE sucht im Zuge einer Neubesetzung zum frühesten möglichen Zeitpunkt eine(n) Referentin/Referenten (w/m/d) für Digitalisierung, Sektorenkopplung und Energienetze in Vollzeit (40h/Woche) Entwicklung von technisch und ökonomisch sinnvollen Konzepten für die defossilisierte Energieversorgung aus dezentralen erneuerbaren Energien Politisches Monitoring, Recherche und Analyse im gesamten Themenfeld Digitalisierung, Netze und Sektorenkopplung Moderation und Leitung von internen und externen Gremien Erarbeitung von Verbandspositionen in Abstimmung mit den Direktmitgliedern, Mitgliedsverbänden und den Gremien des Verbandes Erstellung von Hintergrundpapieren und Präsentationen Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von politischen Kontakten Kontaktpflege zu politischen Akteuren, Verbänden und anderen relevanten Stakeholdern der Erneuerbaren Energien sowie Vertretung des Verbandes in relevanten Gremien Planung und Organisation von Veranstaltungen, wie z.B. Workshops und Fachtagungen abgeschlossenes vorzugsweise Ingenieurwissenschaftliches Studium mit energiewirtschaftlichem Hintergrund sowie mindestens drei Jahre aufgabenbezogene Berufserfahrung (z.B. in Unternehmen (vorzugsweise), Verbänden, Parlaments- oder Regierungsinstitutionen) Fundierte Kenntnisse der Energiewirtschaft und Energiepolitik sowie sehr gute Kenntnisse politischer Strukturen und Prozesse in Deutschland und möglichst auch Europa Kenntnisse im Bereich Energienetze, insbesondere in technologieübergreifenden Themengebieten wie z.B. technische Grundlagen der Netznutzung, Netzentwicklungsplanung, Netzregulierung, Netzentgelte, Systemdienstleitungen, Regelenergiemärkte sowie Sektorenkopplung Energiewirtschaftliche Kenntnisse im Bereich der Digitalisierung Kenntnisse der verschiedenen erneuerbaren Energien Techniken Sicheres Auftreten, Kommunikations- und Präsentationsstärke Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Freude an selbständigem Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität, hohe Einsatzbereitschaft und Humor Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office Programme) und gute Englischkenntnisse in Wort- und Schrift
Zum Stellenangebot

Leitung Fachbereich Erneuerbare Energiesysteme (w/m/d)

Sa. 28.03.2020
Berlin
Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) ist der Dachverband der Erneuerbare Energien-Verbände und -Unternehmen. Er bündelt und vertritt die gemeinsamen Interessen der mehr als 5.000 Unternehmen, die für eine zukunftsfähige dezentrale Energiewirtschaft auf Basis der Erneuerbaren Energien arbeiten. Der BEE sucht zum nächst möglichen im Rahmen einer Stellenneubesetzung eine Leitung Fachbereich Erneuerbare Energiesysteme (w/m/d) in Vollzeit (40h/Woche) Leitung des im BEE neu geschaffenen Fachbereichs Erneuerbare Energiesysteme Koordination der Arbeiten der in diesem Fachbereich angesiedelten Fachreferenten für „Wärme“, „Digitalisierung, Netze und Sektorenkopplung“ sowie „Statistik“ Bearbeitung der Fachthemen aus den Bereichen Strombereitstellung und Strommarktdesign Politisches Monitoring, Recherche und Analyse im gesamten Themenfeld Erneuerbaren Energien, insbesondere im Strom- und Mobilitätsbereich Erarbeitung von Verbandspositionen in Abstimmung mit den Mitgliedsverbänden und den Gremien des Verbandes Berichte zu den im Fachbereich erarbeiteten Positionen in internen und externen Gremien Erstellung von Hintergrundpapieren und Präsentationen Enge Abstimmung mit den Stabstellen Politik und Presse im BEE Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von politischen Kontakten Kontaktpflege zu politischen Akteuren, Verbänden und anderen relevanten Stakeholdern der Erneuerbaren Energien sowie Vertretung des Verbandes in relevanten Gremien Planung und Organisation von Veranstaltungen, wie z.B. Workshops und Fachtagungen Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise Studium der Ingenieur-, Wirtschafts-, Politik- oder Rechtswissenschaften sowie mindestens drei Jahre aufgabenbezogene Berufserfahrung (z.B. in Verbänden, Unternehmen, Parlaments- oder Regierungsinstitutionen) Fundierte Kenntnisse der Energiewirtschaft und Energiepolitik sowie sehr gute Kenntnisse politischer Strukturen und Prozesse in Deutschland und Europa Kenntnisse zur aktuellen deutschen Verkehrspolitik unter besonderer Berücksichtigung von klimafreundlichen Kraftstoffen und Antriebstechnologien Sicheres Auftreten, Kommunikations- und Präsentationsstärke Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Freude an selbständigem Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität, hohe Einsatzbereitschaft und Humor Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office Programme) und gute Englischkenntnisse in Wort- und Schrift
Zum Stellenangebot

Zukunftsmanager/in Mobilität (w/m/d)

Sa. 28.03.2020
Münster, Westfalen
Der Zweckverband SPNV Münsterland (ZVM) wurde 1995 gegründet und ist eine öffentlich-rechtliche Körperschaft. Mitglieder sind die Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie die Stadt Münster. Der ZVM berät und bündelt die kommunalen Busaufgabenträger in der Region Münster/Münsterland als regionale Stimme und vertritt deren Interessen gegenüber dem Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL). Die Kreise Borken, Coesfeld und Warendorf haben dem ZVM zudem Aufgaben des straßengebundenen ÖPNV mandatierend übertragen. Der ZVM will sich in Zukunft darüber hinaus zum Netzknotenpunkt und Akteur für Mobilität im Münsterland entwickeln. Zu seinen Aufgaben zählt die Mitwirkung bei der Optimierung der verkehrsträger- und verkehrsunternehmensübergreifenden Mobilität und bei der Entwicklung des regionalen Tariffensters des Westfalentarifs. Beim ZVM ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle des/der Zukunftsmanager/in Mobilität (w/m/d) in der Geschäftsstelle in Münster zu besetzen.In dieser Aufgabe entwickeln Sie den ZVM nach den Leitlinien der Verbandsversammlung zum zentralen koordinierenden Akteur für Mobilität im Münsterland, auch mit Blick auf ÖPNV-ergänzende neue Mobilitätsansätze. Ihre Arbeit trägt dazu bei, dass die Mobilität als eines der Zukunftsthemen in der Region zukunftsweisend gestaltet wird. Sie verantworten dafür u. a. die Umsetzung des Projektes Mobiles Münsterland und wirken mit bei der Weiterentwicklung des regionalen Tariffensters des Westfalentarifs. Für die Erledigung dieser Aufgaben bauen Sie ein „Team Mobilität“ auf und leiten es in der agilen Arbeitsweise einer Agentur. Sie unterstützen den Verbandsvorsteher und den Geschäftsführer des ZVM und begleiten sie bei der Weiterentwicklung des ZVM. Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit Führungserfahrung und der Fähigkeit zu strategischem Denken, ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick, Kreativität, Kooperations- und Koordinierungsfähigkeit. Ebenso wird ein kooperatives Zusammenwirken mit den politischen Gremien des ZVM und den Verwaltungen vorausgesetzt. Sie verfügen über einen einschlägigen Hochschulabschluss (Diplom einer Universität oder Master-Abschluss) sowie umfangreiche Berufserfahrungen in den Aufgabenbereichen ÖPNV und/oder SPNV sowie Erfahrung in der Interessensvertretung in öffentlichen und fachlichen Gremien. Entscheidungsfreude und Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und hohes Engagement sind weitere Voraussetzungen. Sie sollten zudem bereit sein, mittelfristig im ZVM mehr Verantwortung zu übernehmen.Der Position entsprechend wird eine angemessene Vergütung entsprechend Entgeltgruppe 15 TVöD-VKA geboten.
Zum Stellenangebot

Referent Kommunalmanagement (m/w/d)

Sa. 28.03.2020
Münster, Westfalen
Erfolgreicher Energie- und Wasserversorger Unser Kunde ist ein leistungsstarker Energie- und Wasserversorger in attraktiver Lage in Nordrhein-Westfalen. Mit mehreren hundert Mitarbeitern beliefert das Unternehmen Industrie-, Gewerbe- und Privatkunden mit Energie, Wasser sowie energienahen Dienstleistungen. Über diese Kernkompetenzen hinaus werden weitere zukunftsweisende Dienstleistungen direkt, über Tochtergesellschaften und Beteiligungen angeboten. Im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Prozesse suchen wir in einer neugeschaffenen Position eine fachlich versierte und menschlich überzeugende Persönlichkeit als Referent Kommunalmanagement (m/w/d) Sie entwickeln, strukturieren und pflegen ein Kommunalnetzwerk im Rahmen der Unternehmensstrategie Sie identifizieren kommunale Interessen und Bedarfe Mit der Unternehmensentwicklung analysieren Sie Branchentrends, Geschäftsfeldideen sowie Fördermöglichkeiten und bringen diese bei unseren kommunalen Partnern ein Als Schnittstelle positionieren Sie kommunale Bedarfe und Trends in den verschiedenen Abteilungen Sie erstellen und pflegen einen kommunalen Kalender Sie pflegen und bauen die Verbands- und Netzwerkaktivitäten des Unternehmens aus Sie führen regelmäßig das Erfolgsmonitoring von Kommunal- und Sponsoring-Aktivitäten durch Sie planen, begleiten und leiten strategische Projekte Sie übernehmen Sonderaufgaben im Rahmen der vorgenannten Tätigkeiten Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung Erfahrungen in der Verbandstätigkeit oder dem kommunalen Umfeld wünschenswert Erfahrungen in der der Energiewirtschaft Ausgeprägte strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten Unternehmerische und zielorientierte Denk- und Arbeitsweise Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und strukturierter Arbeitsstil Empathie und Teamfähigkeit Konstruktives Durchsetzungsvermögen und zielorientierte Handlungskompetenz
Zum Stellenangebot

Fachreferent (m/w/d) Vertragspolitik

Fr. 27.03.2020
München
Als moderner Dienstleister im Gesundheitswesen sind wir kompetenter Servicepartner für unsere rund 28.000 Mitglieder - die Vertragsärzte und Psychotherapeuten in Bayern. Wir bieten Beratung und Service für unsere Mitglieder, entwickeln und evaluieren innovative medizinische Versorgungsstrukturen und etablieren zukunftsorientierte Qualitätsstandards. Zur Unterstützung unseres Referats Vertragspolitik und Arzneimittel suchen wir für das Team Vertragspolitik Sie am Standort München als Fachreferent (m/w/d) Vertragspolitik . Aktive Mitwirkung bei der Ausarbeitung und Abstimmung von honorarrelevanten Verträgen mit unseren Vertragspartnern, den KrankenkassenErarbeitung von KVB-internen Umsetzungsvorgaben gemeinsam mit den entsprechenden Schnittstellen sowie Information unserer MitgliederUnterstützung des Teams und der Referatsleitung Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Wirtschafts-, Rechts- oder Sozialwissenschaften, oder relevante Berufsausbildung mit fundierter Berufserfahrung Ausgeprägtes konzeptionelles Denken und sehr gute Analysefähigkeiten Verhandlungsgeschick sowie professionelles Auftreten in Gesprächen, insbesondere mit VertragspartnernErfahrungen bei Ausarbeitung, Abstimmung und Umsetzung von Vertragsprojekten Veränderungs- und Umsetzungskompetenz Hohe Leistungsbereitschaft sowie Ergebnisorientierung Verantwortungsbewusstsein, Fingerspitzengefühl und Durchsetzungsvermögen Teamfähigkeit sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten Sehr gute MS-Office-Anwenderkenntnisse sowie digitale Affinität Erfahrungen mit Datenmanagement und/oder Datenbankanwendungen Abwechslungsreiches Arbeiten in einem dynamischen Tätigkeitsfeld Faires Vergütungsmodell mit zahlreichen attraktiven betrieblichen Zusatzleistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge etc.) Kompetenzorientierte Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Referent Mitgliederservice/Versicherungen (m/w/d)

Fr. 27.03.2020
Wolfenbüttel, Niedersachsen
Ein Spurwechsel genügt, um Bewegung in Ihre Karriere zu bringen. Der ADAC ist der größte Automobilclub Europas. Und ein Arbeitgeber, der für Vielseitigkeit und Entwicklungsmöglichkeiten steht. Wir setzen weiter auf engagierte Mitarbeiter (m/w/d), die ihr Know-how und ihre Erfahrung mit Verantwortung umsetzen. Referent Mitgliederservice/Versicherungen (m/w/d) Einsatzort: Göttingen     Arbeitszeit: 38 Std./Woche     Vertragsart: befristet     Ihre Herausforderungen  Persönliche und telefonische Beratung zu allen Fragen der ADAC Kernleistungen Bedarfsgerechter Verkauf unserer Clubleistungen Verkauf aller ADAC Versicherungs- und Finanzprodukte unter Nutzung der elektronischen Beratungs- und Verkaufssysteme Kassenführung und täglicher  Kassenabschluss Laufende Selbstinformation über Produktveränderungen Ihr Profil  Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Ausbildung im Dienstleistungsbereich Vertiefte Kenntnisse im Bereich Versicherungen Touristische bzw. geografische Kenntnisse Eigenverantwortliches und selbstständiges Handeln Abschlusssicherheit und ausgeprägte Serviceorientierung durch Freundlichkeit, Toleranz sowie Einfühlungsvermögen Selbstständiger Teamplayer mit Verantwortungsbewusstsein Unser Angebot Spannende Perspektiven bei einem zukunftsorientierten Arbeitgeber! Neben vielfältigen Sozialleistungen profitieren Sie von gezielter Förderung und flexibler Arbeitszeitgestaltung. Darüber hinaus arbeiten Sie in einem attraktiven Arbeitsumfeld.Ihre Bewerbung Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung unter Angabe der Kennziffer 7225, Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrer Kündigungsfrist. Bei Fragen hilft Ihnen Frau Herzog unter der Nummer 000000 gerne weiter. Unsere Anschrift ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V. Lübecker Straße 17 30880 Laatzen   Der ADAC bewegt Karrieren: https://karriere.adac.de  
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Justiziariat

Fr. 27.03.2020
Magdeburg
Der BKK Landesverband Mitte vertritt die Interessen von Betriebskrankenkassen namhafter Unternehmen, die Versicherte der Betrieblichen Krankenversicherung in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen betreuen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstsitz Magdeburg unbefristet in Teilzeit (19,25 Stunden/Woche)  Sachbearbeiter (m/w/d) Justiziariat  Sie stellen den reibungslosen Ablauf innerhalb des Justiziariats sicher, insbesondere übernehmen Sie allgemeine Verwaltungsaufgaben lesen Sie Schriftstücke Korrektur bzw. erstellen sie nach Vorgabe der Vorgesetzten erstellen Sie Dateien und pflegen vorhandene Dateien überwachen Sie die Fristenkontrolle/ Wiedervorlagemanagement/ Terminierungen führen Sie die gerichtliche Korrespondenz bearbeiten Sie die Ein- und Ausgangskommunikation (eingehende Telefonate annehmen,  Posteinggang/Postausgang für die/den Vorgesetzten bearbeiten) bereiten Sie Sitzungen sowie interne und externe Besprechungen der/des Vorgesetzten vor erfassen, verwalten und leiten Sie eingehende Hinweise im Bereich Fehlverhaltensbekämpfung weiter übernehmen Sie weitere Aufgaben im Rahmen der genannten Kompetenzen und Fähigkeiten auf Weisung durch die/den Vorgesetzten Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwalts- und/ oder Notarfachangestellter (m/w/d) oder Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) mit einschlägiger Berufserfahrung Berufserfahrung im anwaltlichen Sekretariat ist wünschenswert Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office- Anwendungen (Excel, PowerPoint und Word)  Sie sind verlässlich und arbeiten sorgfältig und selbständig Sie pflegen einen strukturierten, teamorientierten Arbeitsstil und arbeiten serviceorientiert Sie meistern Herausforderungen mit Engagement und Organisationstalent Sie erwartet eine anspruchsvolle, eigenverantwortliche Tätigkeit mit Perspektive flexible Arbeitszeiten und Gleitzeitregelung eine attraktive Vergütung Zusatzleistungen wie Weihnachtsgeld, betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen eine individuelle und auf Sie zugeschnittene strukturierte Einarbeitung sowie fachbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Berater in der Sozialwirtschaft (w/m/d) für Entgeltverhandlungen und betriebswirtschaftliche Beratung

Fr. 27.03.2020
Stuttgart
Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg ist einer von sechs Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege. Er steht für sachkundige Beratung und innovative Soziale Arbeit zum Wohle des einzelnen Menschen und der Gesellschaft. Angeschlossen sind uns in Baden-Württemberg über 880 rechtlich selbstständige Mitgliedsorganisationen – von großen, überregionalen Organisationen bis zu kleinen lokalen Vereinen und Selbsthilfegruppen. Gemeinsam mit ihnen machen wir politische Lobbyarbeit, treiben wichtige Zukunftsthemen voran und bieten ihnen ein breites Spektrum an Service-Angeboten. Für unsere Verbandszentrale in Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Berater in der Sozialwirtschaft (w/m/d) für Entgeltverhandlungen und betriebswirtschaftliche Beratung bereiten Sie gemeinsam mit unseren Fachexperten Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen umfassend und vorausschauend vor und sorgen in diesem Zusammenhang für eine top-aktuelle, aussagekräftige Datenlage. verhandeln Sie für und gemeinsam mit unseren Mitgliedern über Entgelte oder Kostensteigerungen mit Kostenträgern wie Kommunen, kommunalen Spitzenverbänden, dem GKV oder dem Land Baden-Württemberg. vertreten Sie die Interessen unserer Mitglieder auf Landesebene in verschiedenen Gremien wie zum Beispiel der Landespflegekonferenz oder der Vertragskommission. beraten Sie unsere Referenten in allen wirtschaftlich-juristischen Fragen, die sich aus der jeweiligen Sozialgesetzgebung für sie ergeben, und erläutern ihnen die Auswirkungen von Gesetzesänderungen. stellen Sie unseren Mitgliedern Informationen durch Newsletter oder auf unserer Homepage zur Verfügung, informieren regelmäßig über aktuelle Entwicklungen, initiieren und führen Fachveranstaltungen durch. wirken Sie in Gremien und Fachgruppen innerhalb des Verbandes oder auf Ebene der Liga der freien Wohlfahrtspflege mit. arbeiten Sie an der strategischen Ausrichtung und Weiterentwicklung des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg mit. ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, des Sozial- oder Wirtschaftsrechts oder eine vergleichbare Qualifikation mitbringen. über aktuelle, umfassende, praxisnahe Kenntnisse der SGBs VIII, IX, XI und V verfügen Berufserfahrung aus der Wirtschaftsberatung und idealerweise im Entgeltbereich haben. eine große Portion Verhandlungsgeschick, Beharrlichkeit und Entscheidungsfreude mitbringen. kommunikations- und moderationsstark sind. IT-affin sind und Ihre Prozesse gerne so digital wie möglich gestalten. Lust haben, Konzepte zu entwickeln, sich inner- und außerhalb des Verbands fachlich zu vernetzen und unseren modernen Verband proaktiv mitgestalten möchten. eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Aufgabe mit kontinuierlichen Weiterbildungs­möglichkeiten, angemessener Vergütung, zusätzlicher Altersvorsorge (ZVK) und Firmenfahrzeug, in einem innovativen, motivierten und lebendigen Umfeld. Ihre Arbeitszeit gestalten Sie flexibel und eigenständig.
Zum Stellenangebot

Stellvertretender Vorsitzender (m/w/d) Landessportbund

Fr. 27.03.2020
Hannover
Unser Mandant ist der Dachverband der Sportvereine und -verbände in Niedersachsen und ist Mitgliedsverband im DOSB. Im Auftrag des Präsidiums suchen wir im Zuge einer Altersnachfolge idealerweise zum 01.10.20 die Position des Stv. Vorsitzenden im zweiköpfigen hauptberuflichen Vorstandsteam neu zu besetzen. Das Jobprofil setzt ein gelebtes, sportfachliches Wissen aus Praxis und/oder Theorie voraus, Trittsicherheit und Sensibilität im Umgang mit ehrenamtlich und hauptberuflich besetzten Gremien, in Politik (Ministerien, Landtag, Parteien) und verschiedensten landes- und bundesweit besetzten Gremien. Stv. Vorsitzender (m/w/d) LandessportbundEinsatzort: Hannover Beschäftigungsart: Vollzeit Eintrittstermin: Idealerweise 01.10.2020 Highlight: Langfristig angelegte Sportverbandsführung mit Gestaltungsspielraum und Identifikationspotential Zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden sichern Sie die Unterstützung des Präsidiums bei der Festlegung der politischen Zielrichtung und bei der Bestimmung der Leitlinien und Schwerpunkte der Arbeit des Verbandes Sie stehen für einen kooperativen, von Wertschätzung geprägten Führungsstil (ca. 200 Mitarbeiter insgesamt in der Geschäftsstelle) Verantwortung für die sportfachlichen Handlungsfelder mit einem zukunftsweisenden Schwerpunkt im Kinder- und Jugendsport Spannende Projekte mit hohem Change-Management-Anteil werden Sie gemeinsam mit Ihrem motivierten, zentralen Team kraftvoll initiieren, umsetzen und controllen Erfolgreich abgeschlossenes Studium Sportwissenschaft, Sportmanagement oder andere Fachrichtungen (z.B. BWL, Pädagogik, Jura), gerne mit geübter Praxis in Sportverwaltung und Vereinssport Mehrere Jahre Führungserfahrung in nennenswerter Größenordnung im Spannungsfeld ehrenamtlicher und hauptberuflicher Leistungsträger im Umfeld von Sport-, Helfer-, Wohlfahrtsorganisationen oder weiterer NPO’s ist unerlässlich Sportfachlicher Allrounder mit ausgeprägter Dienstleistermentalität und Kundenorientierung Sicherer Umgang mit modernen Kommunikations- und Arbeitsmitteln Betriebswirtschaftliches und juristisches Grundverständnis Unsere persönlichen Anforderungen an Sie: In langjährig entwickelten Strukturen gelingt Ihnen der Anschluss im sicheren Handling von Gruppierungen, Bewegungen und Strömungen Sie sind kommunikationsstark in der Diskussion, in Gremien, in Versammlungen und auf dem Podium und belastbar, besonders in Konfliktsituationen Ihr Enthusiasmus und Ihre Eigenmotivation sind gefragt bei Terminen, abends und am Wochenende
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal