Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Vereine: 12 Jobs in Potsdam

Berufsfeld
  • Vereine
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 12
  • Bildung & Training 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Home Office 2
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 5
Vereine

Verwaltungsleitung (m/w/d)

Fr. 20.11.2020
Berlin
Der VITA-Unternehmensverbund besteht aus 3 unabhängigen Unternehmensteilen, deren Aufgaben sich von der geriatrischen und gerontopsychiatrischen Versorgung über die Betreuung und Unterbringung psychisch erkrankter Menschen bis zur Beherbergung und Beratung Wohnungsloser verteilen. Zusätzlich gehören eine verbundeigene Immobilienverwaltung, eine Fortbildungs- und Management-Akademie zum Unternehmensverbund. Die Geschäftsstelle des VITA e.V. Berlin in der Heerstraße 12 sucht ab sofort: Eine Verwaltungsleitung (m/w/d) für den VITA e.V. Berlin in Vollzeit zukünftige Führung und Mitarbeit in der gesamten Verwaltung des Unternehmensverbunds unter strategischen, fachlichen, personellen, rechtlichen, wirtschaftlichen und organisatorischen Gesichtspunkten in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Geschäftsführer*innen der Unternehmensteile zukunftsorientierte Weiterentwicklung, insbesondere weitere Digitalisierung, der Verwaltungsprozesse kompetentes Mitverhandeln mit Kostenträgern, Landes-, Bezirksverwaltungen und Kooperationspartnern Leitung und Gestaltung der Verwaltungsbereiche entsprechend der Ansprüche eines modernen Unternehmensverbunds Controlling und fachliche Anleitung aller erforderlichen Verwaltungsvorgänge einschließlich der Immobilienverwaltung Verantwortung für alle Jahresabschlüsse (in Zusammenarbeit mit dem Steuerbüro) Hoch- oder Fachhochschulausbildung im Fachbereich BWL/Controlling, vorzugsweise auf MA-Niveau engagiete Führungskraft, die sich unternehmerisch und kollegial in die bestehende Geschäftsführung einbringt ergänzend vorhandene juristische und/oder immobilienökonomische Fachkenntnisse sowie Erfahrungen im Gesundheits- und Sozialbereich sind erforderlich mehrjährige Erfahrung in der Verwaltungsleitung eines größeren sozialen Unternehmens Erfahrungen im Qualitätsmanagement strukturierte, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise ausgeprägte Lösungsorientierung und Kommunikationsstärke Kontaktnetzwerke in der Berliner Trägerlandschaft Steuerung der Budgetplanung und Erstellung von Budgets kaufmännische Begleitung von Immobilienangelegenheiten ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum und eine verantwortungsvolle Tätigkeit flexible Arbeitszeiten angemessene Vergütung BAV Arbeitgeberfinanziert Jobticket umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten angemehmer, gut ausgestatteter Arbeitsplatz Mitarbeit in einem kollegialen, freundlichen Verbundleitungsteam
Zum Stellenangebot

Referent/in Sustainability / Nachhaltigkeit (w/m/d)

Do. 19.11.2020
Berlin
econsense - Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e. V. ist ein Zusammenschluss von 39 führenden, international tätigen Unternehmen der deutschen Wirtschaft, die gemeinsam nachhaltige Entwicklung und Corporate Responsibility voran treiben wollen. Gegründet im Jahr 2000 auf Initiative des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) ist econsense heute eines der führenden Unternehmensnetzwerke für den Dialog mit Politik, Wissenschaft, Medien und NGOs zum Leitbild der nachhaltigen Entwicklung und zu Fragen unternehmerischer Verantwortung. Für unser Team in der econsense-Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent/in Sustainability / Nachhaltigkeit (w/m/d) (Vollzeit befristet auf 2 Jahre) Eigenverantwortliche Betreuung und thematische Gestaltung von Fokusgruppen unserer Mitgliedsunternehmen zu verschieden Themenbereichen, zunächst zu insb. folgenden Themen:  Wirtschaft & Menschenrechte  Nachhaltigkeit in der Lieferkette  Sustainable Finance  Bestandteile der Arbeit mit den Fokusgruppen: Durchführung von Workshops und Webinaren mit Unternehmensvertretern, Erarbeiten von Leitfäden, Kommentaren und Thesenpapieren sowie die Durchführung weiterer konkreter Projekte mit und für die econsense-Mitgliedsunternehmen  Begleitung von Entwicklungen zu o.g. Themen auf politischer/gesellschaftlicher Ebene und Aufbereitung für unsere Mitgliedsunternehmen  Planung, Durchführung und Moderation von öffentlichen Dialogformaten zu verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen (als Präsenzveranstaltung und digital)  Vertretung von econsense in Fachforen von Politik und Zivilgesellschaft  Vorbereitung von Terminen für die Geschäftsführung und den Vorstand  Enge Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen bei themenübergreifenden econsense-Veranstaltungen, Gremiensitzungen und Projekten  Impulsgeber für econsense-Kommunikation zu o.g. Nachhaltigkeitsthemen: Web, Social Media Abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium, z.B. in Wirtschafts-/ Sozial-/ Umweltwissenschaften, gerne mit ausgewiesenem Bezug zum Thema Nachhaltigkeit  Mindestens 2 Jahre thematisch relevante Berufserfahrung erwünscht, vorzugsweise mit Bezug zu Menschenrechten oder Sustainable Finance  Erfahrung im betrieblichen Management der o.g. Nachhaltigkeitsthemen erwünscht  Gute Kenntnisse der nationalen/internationalen Nachhaltigkeits-/CR-Debatte  Erfahrung im Management von Projekten und Programmen  Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise Bereitschaft, über den fachlichen „Tellerrand“ hinauszuschauen, stets up to date zu sein in Bezug auf die neuesten Entwicklungen im eigenen Themenbereich  Teamplayer, hohe Leistungsbereitschaft  Ausgeprägte kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift, in Deutsch und Englisch Attraktives und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit Möglichkeit zum Ausbau Ihrer Expertise  Teil eines engagierten, kompetenten und freundlichen Teams  Eigener, umfassender Verantwortungsbereich mit viel Gestaltungsspielraum und kurzen Abstimmungswegen  Zusammenarbeit mit führenden, international tätigen Unternehmen zu Fragestellungen rund um CR/Nachhaltigkeitsmanagement  Zugang zu einem breiten Netzwerk aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft in Berlin und Brüssel  Leistungsgerechte Entlohnung, 30 Urlaubstage, Bezuschussung Jobticket  Modernes Büro in Berlin Charlottenburg
Zum Stellenangebot

Junior Projektmanager (w/m/d) Analysen-, Bio- und Labortechnik

Do. 19.11.2020
Berlin
Wir, der Industrieverband SPECTARIS mit Sitz in Berlin, vertreten die Interessen von über 400 Unternehmen aus den Bereichen der Optik, Photonik, Analysen- und Medizintechnik*. Für die Arbeit in einem engagierten Team suchen wir ab dem 1. Januar 2021 einen vielseitigen Junior Projektmanager (w/m/d)Sie arbeiten im Fachverband Analysen-, Bio- und Labortechnik bei SPECTARIS in Berlin-Mitte. Die vier wichtigsten Projekte und Themen, an denen Sie mitwirken, sind 1. die Unterstützung und Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebotes für die Fachverbandsmitglieder, 2. die Einführung einer technischen Schnittstelle, über die sich Laborgeräte aller Hersteller vernetzen können, 3. die Steuerung eines Entwicklungshilfeprojekts der Labor- und Medizintechnik mit einem afrikanischen Partnerverband und 4. die themenspezifische Zuarbeit zum Bereich Regulatory Affairs. Die Stelle ist gekennzeichnet durch eine hohe Vielseitigkeit und erfordert eine enge Zusammenarbeit mit nahezu allen Abteilungen des Verbandes. Das gibt’s zu tun: Unterstützung der Leiterin Analysen-, Bio- und Labortechnik Aktive Betreuung unserer Mitglieder (Beantwortung von Anfragen, Vernetzung, Umsetzung Bedarfe in Dienstleistungen) Unterstützung beim Projektmanagement für die Entwicklung und Einführung der technischen Schnittstelle LADS** Organisation von bestehenden und neuen Veranstaltungsformaten (Gremiensitzungen, Seminare, Webinare und Lab.Vision, siehe auch***) Administrative Abwicklung der Aktivitäten, inkl. der Abrechnung von Fördergeldern Recherchen, Aufbereitung von Informationen und Unterlagen, Erstellung von Texten (Pressemitteilungen, Zulieferung zu Newsletter- und Social-Media-Formate des Verbands) Unterstützung bei der Erstellung des jährlichen Trendreports Analysen-, Bio- und Labortechnik Pflege der Webseite des Fachverbandes Analysen-, Bio- und Labortechnik Entwicklungshilfeprojekt Afrika: Inhaltliche Begleitung, Abrechnung von Fördergeldern und Projektcontrolling Sie haben Spaß am Projektmanagement, damit erste Berufserfahrungen gesammelt und Sie haben Interesse an Labortechnologien. Sie organisieren gerne Veranstaltungen und mögen den Austausch mit anderen Menschen. Sie können mehrere Bälle gleichzeitig in der Luft halten und haben Spaß an einem vielseitigen Alltag mit unterschiedlichen Aufgaben. Sie reagieren schnell und dann auch noch mit hoher Qualität. Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit, idealerweise im Bereich Wirtschafts-, Sozial- oder Naturwissenschaften. Sie verfassen gerne gute Texte. Sie haben gute Kenntnisse des Content-Managements-Systems TYPO3. Ihre Fähigkeit zur interkulturellen Kommunikation ist sehr ausgeprägt, im Team fühlen Sie sich wohl. Englisch ist für Sie wie eine zweite Muttersprache, in Wort und Schrift. Gelegentliche Reisen sind für Sie kein Problem (auch nach Afrika, wenn Corona es wieder zulässt). Eine attraktive, unbefristete Vollzeitstelle (40h/Woche) im dynamischen Umfeld der von SPECTARIS vertretenen Branchen, 30 Urlaubstage im Jahr und ein nettes Team von 25 Kolleginnen und Kollegen in der Nähe des Berliner Gendarmenmarktes.
Zum Stellenangebot

Referent*in (w/m/d) mit Schwerpunkt Verwaltung und Haushaltswesen

Mi. 18.11.2020
Berlin
Der Bundesverband für Kindertagespflege e.V. ist der Fachverband für die Kindertagespflege in Deutschland. Er besteht seit 1978. Seine Mitglieder sind Landesverbände und Fachdienste sowie Einzelmitglieder, die im Bereich der Kindertagespflege tätig sind. Aus der Reflexion der Basisarbeit und unter Einbeziehung wissenschaftlicher Erkenntnisse werden Fachstandards und gesellschaftspolitische Anforderungen im Arbeitsfeld Kindertagespflege erarbeitet. Der Bundesverband hat derzeit 10 Mitarbeitende und einen ehrenamtlichen Vorstand. In enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung werden Sie den haushälterischen und administrativen Geschäftsbereich führen. Verwaltung der Projektfördermittel (Anträge, Mittelanforderungen und Nachweise sowie Kontakt mit den Bewilligungsbehörden) Erstellen von Verwendungsnachweisen für die Abrechnung der Fördermittel Erstellen des Haushaltes, Haushaltssteuerung und Haushaltsberichtswesen in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung Kontrolle der Bewirtschaftung der einzelnen Kostenstellen sowie der mittelfristigen Finanzplanung Überwachung der Buchhaltung, Rechnungskontrolle und Zahlungsverkehr Weiterentwicklung und Ausbau unseres Berichtswesens inkl. Erstellung relevanter Kennzahlen Ansprechpartner*in für Externe (Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Gehaltsservice, Banken etc.) zu sein Vorbereitung und Überwachung der Einhaltung von Verträgen (Dozent*innen, Honorarkräfte) Beschaffungen (Kontrolle, Bestellungswesen) Vorbereitung und Durchführung von Jahresabschlüssen Begleitung von Projekten durch Risikoanalyse und -abschätzung, Vor- und Nachkalkulation, Auftragsvergabe, Kontrolle Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium bzw. Diplom in Betriebswirtschaftslehre, Sozialmanagement, Verwaltungswirt*in (FH) oder Sozialpädagogik/Soziale Arbeit Berufserfahrung in einer Position mit Management-, Verwaltungs- und Haushaltswesen idealerweise in gemeinnützigen Organisationen oder in Verbänden Erfahrungen im Fördermittel- und Verwaltungsmangement Hohes Maß an eigenverantwortlicher und selbstständiger Arbeitsweise Gute EDV-Kenntnisse im Bereich Daten- und Textverarbeitung Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise Lust und Freude an der Gestaltung und Weiterentwicklung Ihres Arbeitsfeldes Loyalität, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen Kommunikative und integrationsfähige Persönlichkeit mit kompetentem und sicherem Auftreten Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen erforderlicher Voraussetzungen in Anlehnung an TVöD-Bund und beinhaltet eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge.
Zum Stellenangebot

Experte (m/w/d) Politik – Schwerpunkt Windenergie

So. 15.11.2020
Berlin
Wir gestalten die Zukunft für Unternehmen und vertreten erfolgreich gemeinsame Interessen der Investitionsgüterindustrie. Die 500 engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im VDMA und unseren Servicegesellschaften sowie die zahlreichen Experten in unseren 3.200 Mitgliedsunternehmen bilden zusammen das größte Netzwerk der Branche in Europa mit einem breiten Leistungsspektrum. Der Fachverband Power Systems im VDMA ist die Informations- und Kommunikationsplattform für die Hersteller von Bioenergie- und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, Brennstoffzellen, Gas- / Dampfturbinen und -anlagen, Wasserkraftanlagen sowie Windenergieanlagen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Experten (m/w/d) Politik – Schwerpunkt Windenergie. In unserem Politik-Team erarbeiten und vertreten Sie die Positionen der Branche gegenüber Politik und Stakeholdern in Zusammenarbeit mit unserem Hauptstadtbüro Leitung der politischen Gremien sowie Mitgliederbetreuung im Bereich der Windenergieanlagen Erarbeitung von detaillierten Arbeitsdokumenten mit unseren Gremien Betreuung unserer Mitarbeit im europäischen Branchenverband Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit des Fachverbands Abgeschlossenes Hochschulstudium sowie Begeisterung für energiepolitische Prozesse, auch im europäischen Kontext Teamfähigkeit und Selbstbewusstsein Erste Erfahrung in der politischen Interessensvertretung Branchenkenntnisse der Windindustrie sowie ein aktives Netzwerk in Berlin Gute Deutsch- und Englischkenntnisse Umfassende Einarbeitung in Ihren Aufgabenbereich Modernes, angenehmes Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten Team Eigenverantwortliches Arbeiten Vernetzung mit interessanten Menschen Flexible Arbeitszeit Viele zusätzliche soziale Leistungen
Zum Stellenangebot

Bereichsleitung Nationale Hilfsgesellschaft (m/w/d)

So. 15.11.2020
Berlin
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leisten. Als nationale Rotkreuzgesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege bekennt sich das DRK zu den sieben Rotkreuzgrundsätzen: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Für das Generalsekretariat des DRK e. V. in Berlin suchen wir im Rahmen einer Altersnachfolgeplanung zum 1. Juli 2021 eine Bereichsleitung Nationale Hilfsgesellschaft (m/w/d)Als Bereichsleitung führen Sie rund 60-70 Mitarbeitende in den Themenfeldern Nationales Krisenmanagement und zivilmilitärische Zusammenarbeit (ZMZ), Erste-Hilfe, Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz & Rettungsdienst, Logistik und Einsatzunterstützung Inland/Ausland, Gemeinschaften/Ehrenamt, Forschung im Bevölkerungsschutz und Suchdienst. Neben der Führung Ihrer Teams werden Ihre Arbeitsschwerpunkte u.a. in der Weiterentwicklung der Ihrem Bereich zugehörigen Inhalte und in der politischen Interessensvertretung liegen: Sie begleiten und kommentieren Gesetzesinitiativen in fachlicher Hinsicht und vertreten das DRK als Nationale Hilfsgesellschaft innerhalb und außerhalb des Verbandes. Sie berichten direkt an den Generalsekretär.Für diese anspruchsvolle Aufgabe verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) vorzugsweise mit einem Schwerpunkt in den Bereichen Katastrophenvorsorge, Katastrophenmanagement, Sicherheit, Gefahrenabwehr oder eine vergleichbare Ausbildung. Darauf aufbauend haben Sie mehrjährige und einschlägige Berufserfahrungen in leitenden Positionen im Bereich Bevölkerungsschutz / Katastrophenschutz sammeln können. Sie besitzen Sensibilität für die besonderen Bedingungen einer gemeinnützigen, international arbeitenden Organisation und kennen die deutsche Politiklandschaft. In persönlicher Hinsicht verfügen Sie neben einem sicheren und verbindlichen Auftreten über hohe strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten, zeigen in Ihrer Funktion als Führungskraft Mannschaftsgeist und kommunizieren mit allen beteiligten Akteuren auf Augenhöhe.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Service-Center (m/w/d)

Fr. 13.11.2020
Berlin
Der Deutsche BundeswehrVerband e.V. (DBwV) ist eine überparteiliche und finanziell unabhängige Institution. Er vertritt in allen Fragen des Dienst-, Sozial- und Versorgungsrechts die Interessen seiner rund 205.000 Mitglieder - aktive Soldaten, Reservisten, Ehemalige und Hinterbliebene, zivile Angehörige der Bundeswehr sowie fördernde Mitglieder. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Service-Center einen Sachbearbeiter Service-Center (m/w/d) Telefonische Betreuung unserer Mitglieder Fallbearbeitung rund um die Mitgliedschaft Individuelle Korrespondenz mit unseren Mitgliedern Auskünfte und Klärungen zum Beitragskonto Nutzung der eingesetzten Mitgliederverwaltungssoftware Weitergehende digitale Bearbeitung über das eingesetzte DMS Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung Mindestens 3 Jahre dienstleistungsorientierte Berufserfahrung, idealerweise im Umgang mit Kunden (Mitgliedern) Erfahrung in der telefonischen Mitglieder-/Kundenbetreuung und im Umgang mit hohem Telefonaufkommen Kenntnisse in digitaler Archivierung wünschenswert Erfahrungen mit der Software MS Dynamics von Vorteil Selbstständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe Teamfähigkeit und ausgeprägte Serviceorientierung Hohe Empathie für Belange der Mitglieder Wir bieten Ihnen im Rahmen einer Vollzeittätigkeit einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in Berlin-Kreuzberg (nahe Potsdamer Platz) mit vielseitigen Aufgaben in einem motivierten Team. Die Position ist angemessen dotiert und beinhaltet zahlreiche Sozialleistungen. Neben einer flexiblen Arbeitszeitregelung (39 Stunden/Woche) erhalten Sie ein dreizehntes Entgelt, eine attraktive betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberleistung, ein vergünstigtes Jobticket und vieles andere mehr. Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf 2 Jahre, eine langfristige Zusammenarbeit ist beabsichtigt und gewünscht.
Zum Stellenangebot

Volljurist / Betriebswirt / Volkswirt als Referenten/in Mitgliederbetreuung (m/w/x)

Fr. 13.11.2020
Berlin
Der ABVP ist ein Unternehmerverband, der von vielen verschiedenen Betrieben getragen wird. Er vereint Unternehmen, die die Zukunft der privaten ambulanten Pflege sichern und entscheidend mitgestalten. Für die Mitgliederbetreuung suchen wir ab sofort eine/n Volljurist / Betriebswirt / Volkswirt als Referenten/in Mitgliederbetreuung (m/w/x) für unser Hauptstadtbüro in Berlin. Überregionale Beratung der Mitglieder in allen Fragen rund um  die ambulante Pflege Führen von Verhandlungen mit Kostenträgern Mitarbeit in Gremien auf Landes- und Bundesebene Sie bauen Kontakte zu den Kostenträgern, politischen Vertretern und anderen Institutionen auf und pflegen diese kontinuierlich Sie halten gerne Vorträge und Schulungen Volljurist, Betriebs- bzw. Volkswirt oder eine vergleichbare Ausbildung Einschlägige Berufserfahrungen idealerweise aus der Gesundheitsbranche Grundkenntnisse im SGB XI, SGB V und SGB XII Eigenverantwortliche Arbeitsweise und Teamfähigkeit Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Durchsetzungsvermögen Sicherer Umgang mit den neuen Medien sowie sehr gute EDV-Kenntnisse hohe Reisebereitschaft sowie gültige PKW-Fahrerlaubnis Technische Ausstattung zur flexiblen Arbeitsweise, auch aus dem Homeoffice Dienstfahrzeug zur privaten Nutzung sowie Bahncard Zusatzgratifikationen wie Weihnachtsgeld und Sonderprämien Abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an eigenverantwortlicher Arbeit in einer dynamischen Wachstumsbranche
Zum Stellenangebot

Project Manager Water Stewardship (m/w/d)

Fr. 13.11.2020
Berlin
Der World Wide Fund for Nature (WWF) ist eine der bekanntesten Naturschutzorganisationen der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern verfolgen wir das Ziel, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu erhalten. Genau dort, wo es drauf ankommt. Der WWF Deutschland ist ein selbstständiger Teil dieses globalen Netzwerkes. Durch eigene Initiativen und qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik setzen wir die Ziele des WWF in Deutschland in Taten um. Das gelingt uns vor allem dank motivierter und qualifizierter Mitarbeiter:innen: Menschen, die sich auskennen. Menschen, die mit anpacken. Menschen, die im Natur- und Artenschutz nicht nur einen Job sehen – sondern die Überzeugung, gemeinsam eine lebenswerte Zukunft ermöglichen zu können. Und dies mit Begeisterung tun. Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF? Sie teilen unsere Überzeugung? Zur Verstärkung unserer Abteilung Biologische Vielfalt, Fachbereich Ökosysteme & Ressourcenschutz in Berlin, suchen wir ab dem 15.02.2021 befristet bis 14.10.2021 in Teilzeit mit 32 Wochenstunde eine/n qualifizierte/n Betreuung der Wasserarbeit innerhalb der EDEKA Partnerschaft, inklusive der Unterstützung der Wasserarbeit in den Feldprojekten zu Banane in Kolumbien und Ecuador und Zitrusfrüchten in Spanien Maßnahmenentwicklung und Betreuung der Maßnahmenumsetzung mit EDEKA Nachhaltigkeitsabteilung und Lieferanten Koordination der Wasserarbeit innerhalb der Tchibo und WEPA Partnerschaft Unterstützung der Markt- und Unternehmenszusammenarbeit des WWF Süßwasser Teams Ansprechpartner:in für die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit für das Thema Water Stewardship Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Wasser-, Umwelt- oder Naturwissenschaften, Agrarwirtschaft, Wirtschaftsgeographie, Betriebswirtschaft, Wasserbau oder verwandten Bereichen Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich internationale Wasserressourcen, Bezug zu privatwirtschaftlichen oder zivilgesellschaftlichen Sektor von Vorteil Erfahrungen im Projektmanagement, Bezug zu Water Stewardship in internationalen Projekten von Vorteil Betriebswirtschaftliches Verständnis, speziell bezogen auf Handelsunternehmen Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, Spanischkenntnisse von Vorteil eine sinnvolle Aufgabe für unseren Planeten großartige Kolleginnen und Kollegen plus größtmöglichen Gestaltungsspielraum flache Hierarchien und kurze Wege, zentral im Herzen von Berlin-Mitte (nahe Bhf. Friedrichstraße) flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaubsanspruch (bis zu 3 Wochen am Stück) vermögenswirksame Leistungen entsprechend gesetzlicher Regeln; ab 3 Jahren Betriebszugehörigkeit auch betriebliche Altersvorsorge frei wählbare Incentives für Sport, Family Care, Lifestyle oder JobTicket (insgesamt 528€ pro Jahr) ganz vorne Mitspielen oder einfach Dabeisein z. B. im WWF Chor, Band, Fußball- oder Volleyball-Team Erfolge feiern oder Pausen genießen mit Kaffee und Kollegen über den Dächern von Berlin
Zum Stellenangebot

Referent Sozialpolitik (w/m/d) Pflege, Altenhilfe und altersgerechtes Wohnen

Mi. 11.11.2020
Berlin
Wir sind die soziale Bewegung - Der Sozialverband VdK Deutschland e. V. mit Sitz in Berlin ist als Dachverband von 13 Landesverbänden mit mehr als zwei Millionen Mitgliedern der größte Sozialverband in Deutschland. Seine sozialpolitische Interessenvertretung, die Sozialrechtsberatung und das Ehrenamt machen den seit über 70 Jahren bestehenden Verband zu dem, was er heute ist: eine streitbare Stimme, die Deutschland sozialer und gerechter macht. Zur Verstärkung der Bundesgeschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Referent Sozialpolitik (w/m/d) Pflege, Altenhilfe und altersgerechtes Wohnen Wir wünschen uns engagierte Kollegen (m/w/d), die unsere gemeinnützigen Verbands-Ziele auch aus eigener Überzeugung vertreten. Sie erarbeiten Stellungnahmen und Positionspapiere Sie vertreten den Bundesverband in Anhörungen und Fachgesprächen Sie bilden ein Netzwerk zu Akteuren im Gesundheitswesen und der Fachebene der Ministerien und weiten dies stetig aus Sie konstituieren und etablieren Arbeitsgruppen zu ihren fachlichen Themen Sie stehen für Information und Beratung der Verbandsgliederungen bereit Sie unterstützen mit fachlicher Zuarbeit unsere Presseabteilung zur aktuellen Gesundheitspolitik Sie beantworten Mitgliederanfragen und Presseanfragen Sie haben Ihr Studium im Bereich Gerontologie, Sozial- oder Pflegewissenschaften erfolgreich abgeschlossen Sie verfügen gern über erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit Sie lassen ihr politisches und juristisches Verständnis in Ihre Arbeit einfliessen Sie haben ein sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift Ihre strukturierte, proaktive und mitdenkende Arbeitsweise gepaart mit Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke überzeugen uns Sie pflegen einen höflichen, zuvorkommender Umgangsstil und haben ein gutes Gespür für das jeweils Notwendige Eine unbefristete und sichere Anstellung im größten Sozialverband Deutschlands Eine Anstellung in Vollzeit (39 Wochenstunden), Teilzeitumfang (75% möglich) 30 Urlaubstage Eine sinnstiftende Tätigkeit Ein attraktives Gehalt mit zusätzlichen Sozialleistungen Möglichkeit zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung Eigenes Büro und Arbeiten in zentraler Berliner Lage, fußläufig zu Ministerien und politischen Organisationen
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal