Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Vereine: 27 Jobs in Berlin

Berufsfeld
  • Vereine
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 23
  • Versicherungen 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Immobilien 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 26
  • Ohne Berufserfahrung 14
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 25
  • Home Office möglich 19
  • Teilzeit 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 18
  • Befristeter Vertrag 7
  • Berufseinstieg/Trainee 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Vereine

Referent (m/w/d) Naturschutzpolitik

Do. 19.05.2022
Berlin
Der World Wide Fund for Nature (WWF) ist eine der bekanntesten Naturschutzorganisationen der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern verfolgen wir das Ziel, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu erhalten. Genau dort, wo es drauf ankommt. Der WWF Deutschland ist ein selbstständiger Teil dieses globalen Netzwerkes. Durch eigene Initiativen und qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik setzen wir die Ziele des WWF in Deutschland in Taten um. Das gelingt uns vor allem dank motivierter und qualifizierter Mitarbeiter:innen: Menschen, die sich auskennen. Menschen, die mit anpacken. Menschen, die im Natur- und Artenschutz nicht nur einen Job sehen – sondern die Überzeugung, gemeinsam eine lebenswerte Zukunft ermöglichen zu können. Und dies mit Begeisterung tun. Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF? Sie teilen unsere Überzeugung? Zur Verstärkung unserer Abteilung Natur & Umwelt, Fachbereich Politik in Berlin, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n qualifizierte/n Referent (m/w/d) NaturschutzpolitikEntwicklung und Koordination von Politikstrategien im Bereich der nationalen und europäischen Naturschutzpolitik des WWF DeutschlandUnterstützung und Koordination der verschiedenen Fachbereiche im WWF bei der politischen Arbeit zu den Themen Naturschutz, Landnutzung und BiodiversitätBeobachtung, Analyse und Auswertung aktueller gesellschaftlicher und politischer Entwicklungen in den Themen Naturschutz, Landnutzung und Biodiversität in Deutschland und der Europäischen Union.Vertretung des WWF sowie Anbahnung und Pflege von Kontakten gegenüber Parteien, Abgeordneten der deutschen Parlamente und deren Mitarbeiter:innen, Behörden, Bundesministerien sowie anderen Partnern und InstitutionenEinflussnahme auf wichtige nationale und europäische EntscheidungsprozesseEntwicklung und Mitarbeit an strategischen Kooperationen und Kampagnen im Bereich der PolitikarbeitStrategische und inhaltliche Begleitung der Bundestags- und LandtagswahlenErarbeitung von Positionspapieren und Stellungnahmen, auch in Abstimmung mit den fachlich befassten Kolleg:innen des WWF Deutschland sowie mit KooperationspartnernPresse- und Öffentlichkeitsarbeitein abgeschlossenes Hochschulstudium mit thematischem Bezug zu Naturschutz, Landschafts- oder Raumplanung, Land- und Forstwirtschaft oder Naturschutz- und Umweltpolitikmindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einem dem Profil entsprechenden Tätigkeitsfeldfundierte Kenntnisse über die heimische Natur, ökologische Zusammenhänge und NaturschutzKenntnisse im Naturschutz- und PlanungsrechtErfahrungen in der politischen Interessenvertretung in der Naturschutzpolitik auf Landes-, Bundes- und EU-EbeneErfahrung in der Erstellung von fachlichen Stellungnahmen, Positionspapieren und FachtextenErfahrungen in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Projektmanagementeine sinnvolle Aufgabe für unseren Planetengroßartige Kolleginnen und Kollegen plus größtmöglichen Gestaltungsspielraumflache Hierarchien und kurze Wege, zentral im Herzen von Berlin-Mitte (nahe Bhf. Friedrichstraße)flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaubsanspruch (bis zu 3 Wochen am Stück)vermögenswirksame Leistungen entsprechend gesetzlicher Regeln; ab 3 Jahren Betriebszugehörigkeit auch betriebliche Altersvorsorge frei wählbare Incentives für Sport, Family Care, Lifestyle oder JobTicket (insgesamt 528€ pro Jahr)ganz vorne Mitspielen oder einfach Dabeisein z. B. im WWF Chor, Band, Fußball- oder Volleyball-TeamErfolge feiern oder Pausen genießen mit Kaffee und Kollegen über den Dächern von Berlin
Zum Stellenangebot

Referent*in (m/w/d) Livelihood Programme

Mi. 18.05.2022
Berlin
Für den Fachbereich Internationales in der NABUBundesgeschäftsstelle in Berlin suchen wir schnellstmöglich eine*n Referent*in (m/w/d) Livelihood Programme. Der NABU engagiert sich seit 1899 für Mensch und Natur. Mit mehr als 875.000 Mitgliedern und Fördernden ist er der mitgliederstärkste Umweltverband in Deutschland. Wir sind stolz auf rund 70.000 Ehrenamtliche in fast 2.000 Gruppen sowie auf unsere Mitarbeiter*innen, die sich täglich für den Natur- und Umweltschutz engagieren. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen erhalten und fördern das Know-how unseres dynamischen und fachlich hochqualifizierten Teams. Eine faire Bezahlung, ein Jobticket, eine abwechslungsreiche Tätigkeit sowie eine familienfreundliche Atmosphäre unterstützen das vertrauensvolle Miteinander und die Identifikation mit unserem Motto „Wir sind, was wir tun – die Naturschutzmacher*innen.“ Fachliche Beratung und Unterstützung der regionalen Teams und Partner in den Projektländern bei der Entwicklung und Durchführung von Livelihood Programmen, die Naturschutz und nachhaltige Entwicklung miteinander in Einklang bringen Innovative Business- und Produktentwicklung im Sinne nachhaltiger Regionalentwicklung und Anpassung an den Klimawandel für die gemeinschaftliche und individuelle Nutzung natürlicher Ressourcen, u.a. Land-, Wald- und Forstwirtschaft, Fischerei und Wildtiermanagement Entwicklung und Beratung der regionalen Teams und Partner in den Projektländern zur Kooperation mit dem nationalen und internationalen Privatsektor in allen Aspekten der Business- und Produktentwicklung Entwicklung und Begleitung von Zertifizierungsprozessen für nachhaltige Produkte Systematische Einbeziehung aller Aspekte von sozialer Integration und Gleichstellung gemäß NABU-Leitlinien und Gebervorgaben in alle Livelihood-Komponenten internationaler Projekte Entwicklung von Kriterien zur Messung und Evaluierung von Ergebnissen für Livelihood-Maßnahmen in der internationalen Arbeit des NABU und deren systemtaischer Anwendung und Dokumentation Sie verfügen über einen Masterabschluss in Sozial- oder Umweltwissenschaften. Sie verfügen über mindestens 5 Jahre Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von sozioökonomischen Entwicklungsprojekten in Schutzgebieten. Sie haben Erfahrung in der Erstellung von Jahresarbeitsplänen und Budgets. Ihre Englischkenntnisse sind überdurchschnittlich gut. Russischkenntnisse sind von Vorteil. Sie sind bereit international zu reisen. Sie besitzen Flexibilität, Optimismus, Humor, Leidenschaft für hervorragende Leistungen und Eigenmotivation bei der Erreichung eines gemeinsamen Ziels. eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit im Rahmen eines interdisziplinären Teams flexible Arbeitszeiten (Vollzeit/Teilzeit) ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis mit der Möglichkeit auf Entfristung die Möglichkeit, Ihre Tätigkeit auch von zu Hause durchzuführen die Möglichkeit sich in die (Um)Gestaltung der Gesellschaft aktiv einzubringen Gesundheitsprävention
Zum Stellenangebot

Bauingenieur / Wirtschaftsingenieur (m/w/d) als Referatsleiter Hoch- und Massivbau / Feuerungs- und Schornsteinbau

Mi. 18.05.2022
Berlin
Als Deutschlands größter und ältester Bauverband vertreten wir aktuell 35.000 handwerklich und mittelständisch geprägte Bauunternehmen in wirtschafts- und sozialpolitischen sowie technischen Belangen. Nun suchen wir Ihren Support bei der Interessenvertretung unserer Mitglieder in Politik, Öffentlichkeit und Normung. Sie haben sich schon über mehrere Jahre in der Bauwirtschaft und/oder Verbandspolitik bewährt? Sie haben Führungserfahrung und behalten auch bei parallel laufenden Bausparten stets den Überblick? Dann ist das hier Ihre Chance! Zur Verstärkung unseres Teams in Berlin-Mitte suchen wir – unbefristet und in Vollzeit – einen Bauingenieur / Wirtschaftsingenieur (m/w/d) als Referatsleiter Hoch- und Massivbau / Feuerungs- und Schornsteinbau In dieser zentralen Funktion verantworten Sie die strategische Ausrichtung sowie die operative Leitung der oben genannten Bausparten. Zudem steht auch das Zukunftsthema „nachhaltiges mineralisches Bauen für die Klimawende“ auf Ihrer breit gefächerten Agenda. Mit Know-how und Weitsicht steuern Sie die Entwicklung, Bereitstellung und den Austausch von spezifischem Branchenwissen. Alle angeschlossenen Landesverbände, Gremien und Organisationen profitieren davon, dass Sie bautechnische, wissenschaftliche und politische Inhalte kommunizieren. Ihr Sachverstand ist weiterhin gefragt, wenn es um technische Regelwerke und Spezifikationen geht, national und auf europäischer Ebene. Nicht zuletzt wissen wir die Netzwerkpflege in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik bei Ihnen in den besten Händen. Abgeschlossenes Studium, idealerweise im Bauingenieurwesen / Wirtschaftsingenieurwesen Mehrjährige Berufspraxis in der Bauwirtschaft, Erfahrung in der Verbändearbeit von Vorteil Kenntnisse der politischen Prozesse auf Landes- und Bundesebene wünschenswert Unternehmerischer Weitblick, strategisches und konzeptionelles Know-how Ausgeprägte Kommunikationsstärke rund um die Darstellung komplexer Sachverhalte Souveränes Auftreten, Verhandlungsgeschick, hohe Sozialkompetenz Wir bieten Ihnen eine ebenso anspruchs- wie verantwortungsvolle Position mit einer sehr attraktiven Vergütung inkl. vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge und 30 Tagen Urlaub. Im Rahmen unseres Gleitzeitmodells haben Sie die Möglichkeit, an einem Tag pro Woche mobil zu arbeiten. Darüber hinaus dürfen Sie mit einem Zuschuss zu Ihrem ÖPNV-Ticket rechnen. Wir freuen uns darauf, Sie in unserer kollegialen Gemeinschaft zu begrüßen.
Zum Stellenangebot

Director Policy (m/w/d)

Mi. 18.05.2022
Berlin
Der World Wide Fund for Nature (WWF) ist eine der bekanntesten Naturschutzorganisationen der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern verfolgen wir das Ziel, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu erhalten. Genau dort, wo es drauf ankommt. Der WWF Deutschland ist ein selbstständiger Teil dieses globalen Netzwerkes. Durch eigene Initiativen und qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik setzen wir die Ziele des WWF in Deutschland in Taten um. Das gelingt uns vor allem dank motivierter und qualifizierter Mitarbeiter:innen: Menschen, die sich auskennen. Menschen, die mit anpacken. Menschen, die im Natur- und Artenschutz nicht nur einen Job sehen – sondern die Überzeugung, gemeinsam eine lebenswerte Zukunft ermöglichen zu können. Und dies mit Begeisterung tun. Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF? Sie teilen unsere Überzeugung? Zur Verstärkung unserer Abteilung Natur & Umwelt, Fachbereich Politik in Berlin, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n qualifizierte/n Director Policy (m/w/d)Vertretung der politischen Positionen des WWF gegenüber Politik, Gesellschaft und MedienFachliche und disziplinarische Führung des leistungsstarken Fachbereichs Politik unter Berücksichtigung der Personalphilosophie des WWF DeutschlandBeratung der Geschäftsleitung und der übrigen Fachbereiche in allen Fragen der politischen Interessenvertretungaktive Mitarbeit am Planungsprozess und der Kampagnensteuerung des WWF Deutschland in Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachbereichen Kommunikation & Kampagne, Marketing & FundraisingEigenständige Dienst- und Einsatzplanung des Teams zur Sicherstellung einer optimalen Ressourcenauslastung unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und internen RichtlinienErstellung und Umsetzung politischer Strategien (kurz-, mittel- und langfristig), um die Ziele des WWF Deutschland zu erreichen bzw. wichtige Themenbereiche proaktiv anzugehenAuf- und Ausbau von tragfähigen Kommunikationsbeziehungen sowie Zusammenarbeit mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages und der Landesparlamente, mit Vertreter:innen von Parteien, mit Bundes- und Landesministerien, Verbänden, Behörden und anderen WWF-Organisationen in umweltpolitischen FragenEntwicklung eigener politischer Kommunikationsanlässe des WWF DeutschlandLeitende Vertretung des WWF Deutschland im internationalen WWF-Politiknetzwerkabgeschlossenes Hochschulstudiummehrjährige berufliche Erfahrung in der Politik oder einer politiknahen Tätigkeit auf Bundesebene,profunde Kenntnisse der politischen Institutionen und Akteure auf Bundesebene sowie tiefes Verständnis der politischen Prozesse und des politisch-administrativen Systems der Bundesrepublik Deutschland sowie der Europäischen Unionumfassende Erfahrungen und Kenntnisse über die deutsche und europäische Umwelt- und Naturschutzpolitiksehr gute Fähigkeit zur politischen Analyse, strategischen Konzeption und Kommunikationumfangreiche mehrjährige Erfahrung im Umgang mit Presse und Medienausgewiesene Befähigung und Erfahrung in der Leitung von Expertenteams und der kooperativen Führung von Mitarbeiter:innenhohes persönliches Engagement für den Natur- und Umweltschutz und Identifikation mit den Zielen des WWFeine sinnvolle Aufgabe für unseren Planetengroßartige Kolleginnen und Kollegen plus größtmöglichen Gestaltungsspielraumflache Hierarchien und kurze Wege, zentral im Herzen von Berlin-Mitte (nahe Bhf. Friedrichstraße)flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaubsanspruch (bis zu 3 Wochen am Stück)vermögenswirksame Leistungen entsprechend gesetzlicher Regeln; ab 3 Jahren Betriebszugehörigkeit auch betriebliche Altersvorsorge frei wählbare Incentives für Sport, Family Care, Lifestyle oder JobTicket (insgesamt 528€ pro Jahr)ganz vorne Mitspielen oder einfach Dabeisein z. B. im WWF Chor, Band, Fußball- oder Volleyball-TeamErfolge feiern oder Pausen genießen mit Kaffee und Kollegen über den Dächern von Berlin
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter / Projektmitarbeiter / Projektassistenz (m/w/d) für die Umsetzung des Projektes „Tag der Schiene“

Mi. 18.05.2022
Berlin
Die Allianz pro Schiene ist das gemeinnützige Bündnis in Deutschland zur Förderung und Verbesserung des Schienenverkehrs. Hauptziel ist die Marktanteilssteigerung des umweltschonenden Bahnverkehrs. Unterstützt werden wir sowohl von Wirtschaftsunternehmen als auch von NGOs aus der Zivilgesellschaft. Ab sofort feiert Deutschland die Schiene. Mit dem bundesweiten „Tag der Schiene“ wollen das Bundesverkehrsministerium und der Bahnsektor einmal im Jahr die Menschen mit Vor-Ort-Aktionen für den umweltfreundlichen und sozialen Bahnverkehr begeistern. Als Unterstützung der Projektleitung sucht die Allianz pro Schiene zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter / Projektmitarbeiter / Projektassistenz (w/m/d) für die Umsetzung des Projektes „Tag der Schiene“ Sie: kommunizieren mit Veranstaltern und Interessenten pflegen die Aktions- und Interessentendatenbank bestücken die Aktions-Webseite mit aktuellen Infos unterstützen die Arbeit des Allianz pro Schiene-Netzwerkes „Tag der Schiene“, dem zentralen Informations- und Koordinierungsnetzwerk der Aktiven aus Zivilgesellschaft und Bahnbranche sammeln die Resonanz auf die Aktionen und werten sie aus hohe Organisationskompetenz Freude an Teamarbeit und Kommunikation Begeisterungsfähigkeit ganzheitliches Interesse am Schienenverkehr gute MS Office-Kenntnisse idealerweise Kenntnisse in WordPress eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle eine abwechslungsreiche, inspirierende Tätigkeit in einem kompetenten und motivierten Team ausgezeichnetes Betriebsklima und Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Junior Projektmanager (m/w/d) Normung für Nachhaltigkeit und Managementsysteme (1775)

Di. 17.05.2022
Berlin
Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) ist die unabhängige Plattform für Normung und Standardisierung in Deutschland und weltweit. Gemeinsam mit Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlicher Hand und Zivilgesellschaft trägt DIN wesentlich dazu bei, Zukunftsfelder zu erschließen. Als Mitgestalter des digitalen und grünen Wandels leistet DIN einen wichtigen Beitrag bei der Lösung der aktuellen Herausforderungen und ermöglicht, dass sich neue Technologien, Produkte und Verfahren am Markt und in der Gesellschaft etablieren. Rund 36.000 Experten aus Wirtschaft und Forschung, von Verbraucherseite und der öffentlichen Hand bringen ihr Fachwissen in den Normungsprozess ein, den DIN als privatwirtschaftlich organisierter Projektmanager steuert. Die Ergebnisse sind marktgerechte Normen und Standards, die den weltweiten Handel fördern und der Rationalisierung, der Qualitätssicherung, dem Schutz der Gesellschaft und Umwelt sowie der Sicherheit und Verständigung dienen. Junior Projektmanager (m/w/d) Normung für Nachhaltigkeit und Managementsysteme (1775) Zunächst befristet Inhaltliche Erarbeitung bzw. Überarbeitung von Normen in Meetings mit Experten auf nationaler und internationaler Ebene (inkl. Reisetätigkeit) Beratung und Unterstützung der Experten bei der Konsensfindung Steuerung und Veröffentlichung von Informationen Erstellung begleitender Dokumentationen sowie Terminverfolgung  Marktbeobachtung zur Bestimmung und Implementierung neuer Normungsthemen und Kommunikation mit möglichen Normungspartnern Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom oder Master) mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit, Umweltwissenschaften, Betriebswirtschaft, Managementsysteme, Organisation oder vergleichbares Kommunikative Fähigkeiten und Kooperationsvermögen Selbständige, strukturierte, qualitäts- und lösungsorientierte Arbeitsweise Eigeninitiativ, Innovations-, Umsetzungs- und Durchsetzungsvermögen Fundierte Kenntnisse der gängigen MS Office-Anwendungen Exzellente Deutschkenntnisse in Wort und Schrift für die sichere Formulierung, Strukturierung und Gestaltung von Texten Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ein top modernisiertes Gebäude in zentraler Lage (U-Bahnhof Wittenbergplatz) Moderne Büroausstattung und Begegnungsflächen 35 Std./Woche (Vollzeit) Flexible Arbeitszeiten (Kernarbeitszeit 10:00 - 14:00 Uhr) Mobiles Arbeiten an 2 Tagen pro Woche 30 Tage Jahresurlaub Vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Umfassende und strukturierte Einarbeitung und Betreuung Attraktive Sozial- und Gesundheitsleistungen (z. B. kostenfreie Nutzung des hauseigenen Physiozentrums, betriebliche Altersvorsorge, Familienservice, Förderung des BVG-Umwelttickets, Betriebsrestaurant mit bezuschusstem Essen, Job-Bike etc.)
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Vergütung Ärzte/Zahnärzte

Mo. 16.05.2022
Berlin
Der AOK-Bundesverband ist Dienstleister und Impulsgeber für die AOK-Gemeinschaft. Gegenüber der Bundespolitik, dem GKV-Spitzenverband und den Vertragspartnern vertritt er die Interessen der AOK-Gemeinschaft und engagiert sich für eine qualitativ gute und wirtschaftliche Gesundheitsversorgung der AOK-Versicherten. Übersicht Arbeitgeber:                AOK-Bundesverband Standort:                      Berlin Bewerbungsfrist:       09.06.2022 Fachbereich:               Versorgung Beschäftigungsart:     Vollzeit, unbefristet Entwicklung von Konzepten und Strategien in den Themengebieten der ärztlichen und zahnärztlichen Vergütung auf Grundlage eigener Analysen Fachliche Vorbereitung und Führung kollektivvertraglicher Verhandlungen in der ambulanten Versorgung sowie Verhandlung von Sondervereinbarungen inklusive Kommunikation der Verhandlungsergebnisse Organisation fachlicher Meinungsbildung innerhalb der AOK-Gemeinschaft Vorbereitung, Organisation und Leitung von Fachgremien des AOK-Systems Vertretung des AOK-Bundesverbandes in Gremien der Selbstverwaltung auf Bundesebene Erstellung von Positionspapieren, Stellungnahmen und Beratungsunterlagen Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Volks- oder Betriebswirtschaft und praktische Erfahrungen idealerweise bei einem Leistungs-oder Kostenträger bzw. eine vergleichbare Qualifikation Kenntnisse in den Vorschriften des Kollektivvertragsrechts sowie Fähigkeit zu deren Auslegung Verständnis der gesundheits- und sozialpolitischen Zusammenhänge im Gesundheitssystem sowie des Marktes der ambulanten und stationären Versorgung Verhandlungserfahrung, idealerweise im Bereich der ambulanten Versorgung auf Bundes- und Landesebene Sehr gute kommunikative, konzeptionelle und analytische Fähigkeiten Interessantes Arbeitsumfeld bei einem bedeutenden Arbeitgeber im Gesundheitswesen Großer Gestaltungsfreiraum in Ihrer täglichen Arbeit Vielfältige Chancen, Beruf, Familie und Privatleben zu vereinbaren
Zum Stellenangebot

Assistenz der Geschäftsstelle (m/w/d) Schwerpunkt Team und Events

Fr. 13.05.2022
Berlin
Der Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke e. V. (BV BFW) ist der bundesweite Zusammen­schluss von 28 Berufsförderungs­werken. Als Kompetenznetzwerk für Gesundheit und Arbeit mit ca. 100 Standorten bündelt er das Know-how und die langjährigen Erfahrungen seiner Mitglieder in den Bereichen Prävention, Beratung, Diagnostik, berufliche Qualifizierung und Integration, um Menschen mit gesund­heitlichen Beeinträchtigungen zurück in das Erwerbsleben zu bringen. Der Verband hat seinen Sitz in Berlin und unterhält dort eine Geschäftsstelle. Das Team vor Ort leistet Ver­bandsarbeit zur Unterstützung des ehrenamtlichen Vorstands und der angeschlossenen Berufs­för­derungswerke. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine engagierte Assistenz der Geschäftsstelle (m/w/d) Schwerpunkt Team und Events Teilzeit 30 Stunden/WocheNach ausführlicher Einarbeitung übernehmen Sie folgende Aufgaben eigenverantwortlich und/oder in Absprache mit der Geschäftsführung: Sie wickeln selbständig allgemeine Assistenzaufgaben wie die Büroorganisation und die Reise- und Terminkoordination ab. Am Empfang begrüßen Sie unsere Gäste und sorgen dafür, dass sich BesucherInnen bei uns wohlfühlen. Als erste Ansprechperson für Dienstleister stellen Sie sicher, dass im Büro alles rund läuft und z. B. Büro- und Verbrauchsmaterialien immer vorhanden sind. Sie erledigen routiniert die Post, bereiten Schreiben vor und beantworten interne und externe Anrufe. Sie stellen sicher, dass wir vernetzt bleiben, indem Sie die Kontaktdaten unserer Mitglieder und Netzwerkpartner erfassen und auf dem aktuellen Stand halten. Gremien und Termine bereiten Sie sorgfältig vor und nach und erstellen Mitschriften und Protokolle. Sie unterstützen bei der Organisation und Durchführung von internen und externen Veranstaltungen des Verbandes. Sie entlasten und unterstützen die MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle bei allgemeinen Routineaufgaben. Sie unterstützen bei administrativen und Buchhaltungsaufgaben. Als Assistenz der Geschäftsstelle tragen Sie selbstständig die Verantwortung für alle anfallenden Assistenzaufgaben und führen das Sekretariat. Sie berichten der Geschäftsführung und sind motiviert, bei einer reibungslosen Büroorganisation aktiv mitzuwirken. Darüber hinaus bringen Sie folgende Quali­fikationen und Fähigkeiten mit: Eine kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation. Erfahrungen im politischen Geschäftsbetrieb, im Verbandsbereich, Veranstaltungsmanagement sowie im Assistenzbereich sind von Vorteil. Mit den MS-Office Programmen (Outlook, Word, PowerPoint und Excel) kennen Sie sich perfekt aus. Sehr wichtig sind uns hervorragende Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift sowie eine hohe Serviceorientierung. Zu Ihren Stärken zählen Sorgfalt und Organisationsgeschick. Sie arbeiten zuverlässig und eigenverantwortlich und behandeln alle Vorgänge mit der notwendigen Diskretion. Sie sind ein Teamplayer und ein freundliches und aufgeschlossenes Auftreten vervollständigen Ihr Profil. Sie sind offen gegenüber Innovations- und Digitalisierungsprozessen. eine interessante Aufgabe in Teilzeit (30 Std. wöchentlich) großen Gestaltungsspielraum und Mitwirkungsmöglichkeiten eine angemessene Vergütung moderne und gut ausgestattete Büroräume sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten ein familienfreundliches Umfeld und ein großartiges Team
Zum Stellenangebot

Junior Referent Forschungsmanagement (w/m/d)

Fr. 13.05.2022
Köln, Berlin
Referenzcode: 2209 Gesellschaft: TÜV Rheinland Consulting GmbH Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen. Sie arbeiten in einem spannenden Umfeld auf hoher politischer und unternehmerischer Ebene und gestalten maßgeblich das Innovationsgeschehen im Bereich Digitalisierung, Vernetzung und Elektrifizierung von Fahrzeugen und Verkehr in Deutschland. Sie begleiten öffentlich finanzierte Förderprojekte von der Konzeption bis zur Umsetzung sowie Dokumentation in den Themenfeldern Digitalisierung des Verkehrs, datenbezogene Mobilitätsdienstleistungen, Elektromobilität, Energie und Mobilität. Sie unterstützen bei der Entwicklung von neuen Schwerpunktthemen und bei der Programmentwicklung sowie der internationalen Abstimmung und Kooperation. Sie bereiten regelmäßig Stellungnahmen, Publikationen und Präsentationen vor und koordinieren Projektnetzwerke aus fachlich-inhaltlicher Sicht. Sie organisieren Workshops und Konferenzen zur Verbreitung der FuE-Ergebnisse. Sie arbeiten an der Schnittstelle von Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Die Stelle ist in Berlin und Köln zu besetzten (bitte geben Sie uns Ihren bevorzugten Standort an). Hochschulabschluss in einer ingenieurs-, natur- oder wirtschaftswissenschaftlichen Disziplin Motivation zur Arbeit in einem interdisziplinären Team Erste praktische Erfahrungen aus Projekttätigkeiten mit Bezug zur Entwicklung von datenbezogenen Mobilitätsdienstleistungen, zur Elektromobilität oder zur Verkehrsforschung im Allgemeinen Fähigkeit komplizierte technische und organisatorische Sachverhalte prägnant und verständlich darzustellen, auch in englischer Sprache Analytisches Denkvermögen, eine eigenverantwortliche und systematische Arbeitsweise sowie ein sicheres und gewandtes Auftreten Fähigkeit und Bereitschaft sich umfassend in neue Themengebiete einzuarbeiten Erste Erfahrungen im Bereich thematisch orientierter Netzwerkbildung sind von Vorteil Effiziente Arbeitsweise Hohe Affinität zu innovations- und technologiepolitischen Fragestellungen, insbesondere im Verkehrsbereich Verhandlungssichere Deutschkenntnisse und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Spaß am Verfassen von Texten unterschiedlicher Art sind erforderlich Reisebereitschaft Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network". Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe. Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen. Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr. Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

Minijob als Botschafter*in für Kinderrechte in Berlin

Fr. 13.05.2022
Berlin
Du siehst wie die Klimakrise die Rechte von Kindern weltweit in große Gefahr bringt? Du hast genug vom Zuschauen und willst selbst aktiv werden? Du willst in einem engagierten Team Kindern weltweit helfen und dabei neue Fähigkeiten erwerben?    Als Teil unseres erfolgreichen und herzlichen Face-to-Face-Teams (F2F) kannst Du genau das tun. Durch direkte Ansprache machst Du auf unsere wichtige Arbeit aufmerksam und informierst Passant:innen, damit mehr Menschen unsere Arbeit in Krisengebieten weltweit, als auch in Deutschland unterstützen.    Save the Children ist die weltweit größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Zielgerichtetes Informieren über unsere Arbeit  Anwerben neuer Unterstüzer:innen für Save the Children Enge Zusammenarbeit und Unterstützung im Team Die Welt zu einem besseren Ort für Kinder machen!  Motivation und Identifikation mit unseren Zielen und Werten   Freude daran, offen und unvoreingenommen auf Menschen zuzugehen Gute Deutschkenntnisse (B1-B2 oder höher), Mindestalter 18 Jahre     Den Willen, etwas bewegen zu wollen mind. 1-2 Tage/Woche Zeit für einen Einsatz Tolle Teamkolleg:innen, Teamspirit und spannende Teamevents Bezahlte Kommunikations- und Rhetoriktrainings und regelmäßiges Coaching Flexible und studiumfreundliche Arbeitszeiten Viel Raum zur individuellen Entwicklung Tolle Karrierechancen in der Organisation Im Schnitt 2.000 €mtl. bei einer 30h Woche als neue:r Fundraiser:in (Festgehalt ab 11€/h) Du bist ein wichtiger Teil der Arbeit von Save the Children Minijob, Nebenjob, Teilzeit oder Vollzeit - Du entscheidest!
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: