Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Vereine: 36 Jobs

Berufsfeld
  • Vereine
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 34
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Versicherungen 2
  • Bildung & Training 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Sonstige Branchen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 35
  • Ohne Berufserfahrung 21
  • Mit Personalverantwortung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 30
  • Teilzeit 9
  • Home Office 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 23
  • Befristeter Vertrag 12
  • Praktikum 1
Vereine

Referent für Verbandsdienstleistungen und -projekte (m/w/d)

Mo. 18.01.2021
München
bayme vbm sind die Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie in Bayern. Wir vertreten die gemeinsamen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Interessen von über 3.100 Mitgliedsbetrieben und unterstützen diese mit effizienten Services beim Ausbau ihrer Wettbewerbsfähigkeit - in Bayern, Deutschland, Europa und weltweit. Für unsere Abteilung Regionen und Services suchen wir in München einen akquisestarken Referenten für Dienstleistungen und Projekte (m/w/d) in Vollzeit, zunächst befristet für zwei Jahre. Akquise neuer Mitglieder sowie Bewerbung unserer verbandsspezifischen Dienstleistungen Inhaltliche Konzeption sowie Organisation und Nachbereitung regelmäßig wiederkehrender, zentral gesteuerter Veranstaltungsformate (z. B. Kongresse) Entwicklung neuer Veranstaltungsreihen in Abstimmung mit der Abteilungsleitung, insbesondere im Bereich Digitalisierung Gestaltung und Weiterentwicklung unserer verbandsspezifischen Dienstleistungen und Services z. B. Beantwortung von Mitgliederanfragen Regelmäßige Aktualisierung und Vermarktung verbandsinterner Services Mitwirkung bei der Digitalisierung bestehender Angebote / Tools Umsetzung von Updates im Bereich der Verbandspublikationen, deren sprachliche Überarbeitung / Endredaktion und Mitarbeit bei neuen Studien / Veröffentlichungen Zuarbeit für die Abteilungsleitung und Detailumsetzung von Verbandsprojekten Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, z. B. Wirtschaftswissenschaften Ausgesprochene Kommunikationsfähigkeit; Fähigkeit zur persönlichen Ansprache auf high-level Personalebene Hohe IT Affinität und Bereitschaft, sich in Digitalisierungsthemen inhaltlich einzuarbeiten Souveränes Auftreten und Verhandlungsgeschick gepaart mit der Bereitschaft zu intensivem Networking Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise Ausgeprägtes Zahlenverständnis Hohe Service- und Dienstleistungsorientierung Erste Akquiseerfahrung ist wünschenswert Leistungsorientierte Vergütung sowie eine betriebliche Altersvorsorge Familienorientierung durch Übernahme von Kinderbetreuungskosten und Vertrauensarbeitszeit Übernahme der Kosten für Ihr Jobticket Eine spannende Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft mit schneller Verantwortungsübernahme Intensive fachliche und persönliche Förderung im Rahmen unserer Personalentwicklung Kollegiales Umfeld inkl. Firmenevents wie Weihnachtsfeier und Betriebsausflug Ein sicheres Arbeitsumfeld und ein Arbeitsplatz mitten im Herzen von München Umfangreiche Zusatzleistungen, u. a. Zuschuss für unser Mitarbeiterrestaurant, Sportzuschuss, attraktive Einkaufs- und Sonderkonditionen
Zum Stellenangebot

Bibliothekarischer Referent (m/w/d) für die zukunftsfähige Weiterentwicklung der ehrenamtlichen Büchereiarbeit

Fr. 15.01.2021
Göttingen
Das Evangelische Literaturportal e. V. ist der Dachverband der ev.-öff. Büchereien in Deutschland und koordiniert die Büchereiarbeit über Mitgliedsverbände in zehn Landeskirchen. Für die Geschäftsstelle in Göttingen suchen wir ab sofort oder spätestens zum 1.5.2021 Einen bibliothekarischen Referenten (m/w/d) für die zukunftsfähige Weiterentwicklung der ehrenamtlichen Büchereiarbeit in der evangelischen Kirche  (Entgeltgruppe TVÖD/EKD 11, Vollzeit)Konzeption, Planung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für ehrenamtliche Mitarbeitende bundesweit und auf landeskirchlicher Ebene Entwicklung und Vermittlung neuer Konzepte von Bibliotheksarbeit Weiterentwicklung bibliothekarischer Arbeitshilfen Beratung und Weiterbildung beim Einsatz von Bibliothekssoftware (Schwerpunkt BVS) Mitwirkung am Prozess der Digitalisierung, Entwicklung von Online-Fortbildungsformaten Fachberatung von Büchereien in Landeskirchen ohne Fachstelle Mitarbeit in Ausschüssen zu bibliothekarischen und medienpädagogischen Themen Mitwirkung in Gremien des Bibliothekswesens Abgeschlossenes Studium im Bereich des öffentlichen Bibliothekswesens mit Abschluss Dipl. Bibliothekar*in, bzw. Bachelor/Master (m/w/d) of Information and Library Science oder eine vergleichbare Ausbildung Sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten, Bibliothekssoftware, Grundkenntnisse in CMS Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit, Eigeninitiative Aufgeschlossenheit für die Zusammenarbeit mit ehrenamtlich Mitarbeitenden Kompetenzen für die Vermittlung bibliothekarischen und medienpädagogischen Wissens Bereitschaft zum Dienst am Wochenende und zu Dienstreisen Identifikation mit den Zielen der evangelischen Bildungs- und Büchereiarbeit Einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVÖD/EKD Kirchliche Zusatzversorgung Zusammenarbeit in einem kleinen, engagierten und motivierten Team Ein interessantes und vielseitiges Aufgabenfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten, das viel Spielraum für eigene Ideen bietet. Eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens (nach Absprache) Dienstsitz ist Göttingen.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer (m/w/d)

Do. 14.01.2021
Bonn
Im Evangelischen Verwaltungsverband in Bonn ist zum 1. Juli 2021 die Stelle der Geschäftsführung (m/w/d) unbefristet zu besetzen. Der Evangelische Verwaltungsverband in Bonn ist ein Gemeinde- und Kirchenkreisverband für die Kirchen­kreise Bonn und Bad Godesberg-Voreifel. Der Verband verwaltet 25 Kirchengemeinden mit ins­ge­samt rund 100.000 Gemeinde­mitgliedern. Der Verband hat im Rahmen einer Kassen- und Finanz­an­la­gen­gemeinschaft die Verantwortung über das Finanzvermögen und verwaltet eine gemeinsame Kirchen­steuer­ver­teilungs­stelle für drei Kirchenkreise. Im Verwaltungsverband sind 56 Mitarbeitende beschäftigt. Die Geschäftsführung leitet den Evangelischen Verwaltungsverband in Bonn und vertritt diesen rechts­ver­bindlich im Rahmen der Verbandssatzung. Sie berät die Kirchengemeinden, Kirchenkreise, Verbände und Einrichtungen und verantwortet die Aufbau- und Ablauforganisation aller Verwaltungsbereiche sowie die strategische Weiterentwicklung des Verwaltungsverbandes. deren betriebswirtschaftliche Qualifikation durch ein wirtschafts-/verwaltungswissenschaftliches Studium oder einen vergleichbaren kirchlichen Abschluss mit entsprechender Praxiserfahrung nach­ge­wiesen wird, die über mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung sowie fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Personal- und Finanzwesen verfügt, die vorzugsweise über entsprechende berufliche Erfahrung in der kirchlichen Verwaltung verfügt oder sich zügig in die rechtlichen Rahmenbedingungen einer kirchlichen Verwaltung einarbeitet, die für die evangelischen Belange in besonderer Weise eintritt. strategisches Denken und Innovationsbereitschaft, Führungsstärke, Team- und Begeisterungsfähigkeit, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten sowohl mit Blick auf die Mitarbeitenden als auch in der Zusammenarbeit mit den Vertretern der Kirchenkreise und der Kirchengemeinden, Verständnis einer modernen kirchlichen Verwaltung mit einem ausgeprägten Dienst­leis­tungs­ver­ständ­nis gegenüber den Verbandsmitgliedern, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Leitungsorganen. Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber repräsentiert als Geschäftsführung den Evangelischen Verwaltungsverband und steht damit für ein christliches Profil. Eine Stelle die nach A 15 BbesG bewertet ist. Sie kann je nach Voraussetzungen sowohl im Beamten- als auch im Angestelltenverhältnis besetzt werden. Spannende und vielseitige Aufgaben mit großen Gestaltungsmöglichkeiten. Ein motiviertes Team, welches durch Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten Verantwortung übernimmt. Die Möglichkeit einer befristeten Begleitung bzw. Einarbeitung durch den bisherigen Stelleninhaber. Die Möglichkeit zur Einrichtung einer Assistenz-/Sekretariatsstelle der Geschäftsführung. Modern eingerichteter Arbeitsplatz in attraktiver Lage direkt am Rhein. Flexibilität für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Zum Stellenangebot

Geschäftsbereichsleiter (m/w/d) Zentrale Dienste

Do. 14.01.2021
Braunschweig, Lüneburg
Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und betreut als eine der größten Kammern Deutschlands rund 28.000 Mitgliedsunternehmen zwischen Nordsee, Elbe, Weser und Harz. Wir vertreten die Interessen des Handwerks in unserem Bezirk mit dem Ziel die Leistungsfähigkeit dieser Unternehmen zu stärken sowie den in diesem Bereich tätigen Menschen zu erfolgreichen beruflichen Entwicklungen zu verhelfen. Für die Umsetzung dieser wichtigen Aufgaben bedarf es Persönlichkeiten, die unsere Organisation zukunftsorientiert und mit Hands-on-Mentalität mitgestalten. Aus diesem Grund suchen wir Sie und freuen uns auf Ihre Bewerbung als Geschäftsbereichsleiter (m/w/d) Zentrale Dienste Vielseitige und spannende Herausforderung mit langfristiger Perspektive Standortübergreifende Geschäftsbereichsleitung für die Abteilungen Finanzen und Steuern, Beitrag, Forderungsmanagement, Kalkulation und Controlling, Grundstücks- und Gebäudemanagement, Projektgruppe Bau und IT Fachliche und disziplinarische Führung eines Teams von 60 Mitarbeitern Haushalts-, Budget- und Finanzplanung mit einem Volumen von ca. 50 Mio. Euro sowie Beratung aller Abteilungen in einer Institution zu diesen Themen Steuerung und Organisation aller Finanzangelegenheiten inklusive des Rechnungswesens und des Controllings Verantwortung für die Planung, Steuerung und Koordination im Bereich des Gebäudemanagements (Gebäudeunterhaltung, Instandhaltung, technische Optimierung etc.) Zuständigkeit für die Weiterentwicklung und permanente Verbesserung IT-gestützter Prozesse sowie der IT-Infrastruktur Berichtswesen mit direkter Berichtslinie zur Hauptgeschäftsführung und gegenüber Gremien Erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder rechtswissenschaftliches Hochschulstudium Fundierte Berufs- und Führungserfahrung in einem vergleichbaren Arbeitsumfeld, idealerweise in einer öffentlich ausgerichteten Institution Nachweislich einschlägige Erfahrung in der Finanz-, Investitions- und Budgetplanung sowie des Forderungsmanagements Idealerweise Kenntnisse in der kaufmännischen Haushaltsführung Erfahrungen in der Projektentwicklung für Unterhaltung und Instandhaltung von Immobilien von Vorteil Verständnis für komplexe Sachverhalte, hohe Zahlenaffinität sowie eine ausgeprägte analytische Denkweise ein kooperativer Führungsstil und die Fähigkeit Mitarbeiter mitzunehmen und zu begeistern Kommunikations- und durchsetzungsstarke Persönlichkeit mit einem eigenverantwortlichen und zielorientierten Arbeitsansatz Sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen Die Mitarbeit in einer erfolgreichen Institution Die Möglichkeit zu gestalten und mit innovativen Ideen voranzugehen Eine Vergütung nach EG 15 TV-L Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit derzeit 39,8 Stunden pro Woche Attraktive Vorsorgeleistungen Gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Referent(in) Politik und Internationales

Do. 14.01.2021
Frankfurt am Main
Der BVHI ist die Interessenvertretung der auf dem deutschen Markt tätigen Hersteller medizinischer Hörgeräte und Hörimplantate. Für seine Geschäftsstelle in Frankfurt (zugleich Geschäftsstelle des Europäischen Herstellerverbandes EHIMA) sucht er zum 1.4.2021 eine(n) Referent(in) Politik und InternationalesUnterstützung der Geschäftsführung in der nationalen und internationalen Verbandsarbeit, insbesondere: Mitgliederbetreuung national und international Kooperation und Korrespondenz mit Partnerverbänden im In- und Ausland Sitzungsvor- und Nachbereitung sowie Protokollführung (deutsch und englisch) Beantwortung fachlicher Anfragen aus dem In- und Ausland Erstellung deutsch- und englischsprachiger Stellungnahmen und Präsentationen Betreuung nationaler und internationaler Lobbying- und Kooperationsprojekte Studienabschluss in einem relevanten Fach (z.B. Politik- oder Rechtswissenschaften) Hohes, verhandlungssicheres Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch Erste Erfahrung in der Verbandsarbeit, im Unternehmens-Lobbying oder in der Gesundheitspolitik Sehr gute MS-Office- und Social-Media Kenntnisse Selbstständigkeit und Teamfähigkeit Sicheres Auftreten und Bereitschaft zu europaweiten Dienstreisen
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Versorgungsmanagement - Disease Management Programme (DMP)

Do. 14.01.2021
Berlin
Mit mehr als 600 Mitarbei­tern an 17 Standorten deutschland­weit ist der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) Interessen­vertretung und Dienst­leistungs­unter­nehmen aller sechs Ersatz­kassen, die zusam­men rund 28 Millionen Menschen in Deutschland ver­sichern.Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Ambulante Versorgung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat „Versorgungsmanagement“ einen engagiertenReferenten (m/w/d) Versorgungsmanagement Disease Management Programme (DMP)(Einsatzort: Berlin)in Vollzeit (38,5 Std./Woche), Teilzeit ist möglich. die vertragliche und operative Umsetzung der Disease-Management-Programme (DMP) auf Landesebene sowie die Unterstützung bei der Umsetzung der DMP auf Bundesebene die Durchführung der Verhandlungen von DMP-Verträgen mit Kassen­ärzt­lichen Vereinigungen, Krankenhäusern und Rehabi­li­tations­einrichtungen die Abstimmung der Verträge mit der Verbandszentrale sowie mit den Hauptverwaltungen der Mitgliedskassen die Anpassungen der jeweiligen Verträge an die rechtlichen Vorgaben die Teilnahme an den Sitzungen der relevanten Gremien ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Rechts-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften oder eine entsprechend qualifizierte Ausbildung und/oder einschlägige BerufserfahrungKenntnisse sowie nach Möglichkeit Erfahrungen auf dem Gebiet der gesetzlichen Krankenversicherung sowie im Bereich DMPsicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungenausgeprägtes Verhandlungsgeschick und DurchsetzungsvermögenAufgeschlossenheit, Rede- und Schriftgewandtheitgute Auffassungsgabe und große EinsatzfreudeWir bieten Ihnen eine heraus­fordernde und span­nende Tätigkeit in einem moti­vier­ten Team. Neben einer Vergütung nach dem HEK-vdek-Tarif­vertrag (HEK-vdek-TV) fördern wir Ihre fachliche und persönliche Weiter­entwicklung.Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlich - technische*r Mitarbeiter*in Flächenmanagement

Mi. 13.01.2021
Berlin
Für das Vorhaben „Entwicklungskonzept für die Untere Havelniederung im Bereich der Vehlgaster Altaue“ des NABU e. V. suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n wissenschaftlich-technische*n Mitarbeiter*in für die Projektbetreuung Flächenmanagement im Umfang von 20 Wochenstunden mit Dienstsitz in Berlin (NABU Stiftung). Der NABU engagiert sich seit 1899 für Mensch und Natur. Mit mehr als 770.000 Mitgliedern und Förder*innen ist er der mitgliederstärkste Umweltverband in Deutschland. Wir sind stolz auf rund 40.000 ehrenamtlich Aktive in fast 2.000 Gruppen sowie auf unsere Mitarbeiter*innen, die sich täglich für den Natur- und Umweltschutz engagieren. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen erhalten und fördern das Know-how unseres dynamischen und fachlich hochqualifizierten Teams. Eine faire Bezahlung, eine abwechslungsreiche Tätigkeit sowie eine familienfreundliche Atmosphäre unterstützen das vertrauensvolle Miteinander und die Identifikation mit unserem Motto „Wir sind, was wir tun – die Naturschutzmacher*innen.“  Im Bereich Flächenverwaltung: Vorbereitung und Durchführung des Grunderwerbs und des Flächentausches Erarbeitung und Überwachung der Pachtverträge, Revision und Überarbeitung vorhandener Pachtverträge im Hinblick auf die Zielstellung des Vorhabens sowie Abstimmungen mit Pächtern Vertretung des Vorhabenträgers bei Notarterminen Organisation und Begleitung von Flurstücksteilungen Vorbereitung und Begleitung der Planungs- und Abstimmungsprozesse Ausübung von Vorkaufsrechten Pflege der Liegenschaftsdatenbank und des zugehörigen GIS-Projektes Im Bereich strategisches Flächenmanagement: Erstellen eines Bewirtschaftungsplanes einschl. Ausweisung von Sukzessionsflächen, von Flächen für das Einbringen von standorttypischen Saatgutmischungen, von Prozessschutzflächen sowie Festlegung der Flächen zur Anlage von Saumstrukturen Feststellung und Planung der verschiedenen Nutzungsintensitäten und Flächenzuweisung Abstimmung mit den zuständigen Verwaltungen Im Bereich finanzielle Abwicklung: Prüfung der Eingangsrechnungen sowie Weiterleitung an die Buchhaltung Budget- und Mittelabflusskontrolle Dokumentation der Einnahmen und Ausgaben Im Bereich Büroorganisation Terminkoordination Unterstützung bei der Dokumentation der Flächenverfügbarkeit Verwaltung der Unterlagen Im Bereich Unterstützung der projektbegleitenden Informationsmaßnahmen Dokumentation und Bereitstellung von Informationen und Materialien für die projektbegleitende Öffentlichkeitsarbeit Vorbereitung sowie Betreuung von Veranstaltungen im Rahmen der projektbegleitenden Informationsmaßnahmen Sie haben einen Hochschulabschluss mit naturwissenschaftlicher Ausrichtung, vorzugsweise im Bereich Landschaftsplanung oder vergleichbare Qualifikation. Sie haben Kenntnisse im Flächenmanagement und -erwerb. Sie besitzen naturschutzfachliche Kompetenzen. Sie haben wünschenswerterweise Erfahrungen mit Projekten im Bereich Renaturierungsmaßnahmen und Biotopverbundvorhaben, vorzugsweise Gewässerrenaturierung. Sie sind in der Lage eigenständig und fachlich interdisziplinär zu arbeiten. Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse von Bewirtschaftungsformen und -möglichkeiten in der Auenlandschaft. Sie haben nach Möglichkeit Orts- und Gebietskenntnisse, sowie dessen naturräumliche Ausstattung. Sie besitzen Kenntnisse im Umgang mit geografischen Informationssystemen. Sie können auf eine ausgeprägte diplomatische Kommunikationsfähigkeit verweisen und haben Freude an Verhandlungen. Sie sind bereit Dienstreisen, auch nach Feierabend und am Wochenende, zu übernehmen. Sie haben eine Fahrerlaubnis (Klasse B). eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit, ein angenehmes Arbeitsklima sowie eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeiten in einem interdisziplinären, engagierten Team ein Beschäftigungsverhältnis im Umfang von 20 Wochenstunden, befristet bis zum 30. Juni 2022 eine Vergütung in Anlehnung an TV-L Stufe E10 Gesundheitsprävention flexible Arbeitszeiten Wenn Sie an dieser Stelle interessiert sind, bewerben Sie sich bitte bis zum 24. Januar 2021 und nutzen Sie für Ihre Bewerbung die unter www.NABU.de/jobs/ifavehlflaechen beschriebene Vorgehensweise.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) im Referat Bevölkerungsschutz

Mi. 13.01.2021
Köln
Der Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V. ist eine der größten Hilfs- und Wohlfahrtsorganisationen. Getreu unserem Motto „Wir helfen hier und jetzt“ sind wir in Deutschland und in 30 Ländern weltweit tätig. Damit wir weiter schnell und unkompliziert helfen können, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als Referenten (m/w/d) im Referat Bevölkerungsschutz Begleitung aller organisatorischen und administrativen Abläufe, Datenerfassung und Dokumentation in einem Projekt an der Schnittstelle zwischen Erster Hilfe, Selbstschutz und allgemeinem Bevölkerungsschutz Entwicklung von Ausbildungsmaterialien sowie Lern- und Lehrunterlagen Betreuung von ASB-Gliederungen im gesamten Bundesgebiet Bearbeitung von allgemeinen Anfragen Durchführung von Monitoring- und Evaluationsmaßnahmen Übernahme allgemeiner Aufgaben im Referat ein abgeschlossenes Studium in einer relevanten Fachrichtung solide Erfahrungen im Projektmanagement hohe Empathie, Kommunikationsstärke und Serviceorientierung Belastbarkeit, Flexibilität sowie eigenverantwortliches, team- und lösungsorientiertes Arbeiten Kenntnisse oder ehrenamtliches Engagement im Bereich Erste Hilfe oder Bevölkerungsschutz in einer Hilfsorganisation sind von Vorteil ausgeprägtes Organisationsgeschick ein dynamisches Arbeitsumfeld mit hoher Verantwortlichkeit und Raum für Ihre persönliche Entfaltung in einem tollen Team. Die Stelle ist bis zum 31.12.2024 befristet, attraktiv vergütet und beinhaltet weitere freiwillige Leistungen. Schwerbehinderte (m/w/d) erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (w/m/d) für die Koordinierungsstelle Westfalen-Lippe im Zukunftsnetz Mobilität NRW

Di. 12.01.2021
Paderborn
Mit dem Zukunftsnetz Mobilität NRW unterstützt das NRW-Verkehrsministerium die Kommunen dabei, neue Wege für lebenswerte Städte und für eine gesicherte, nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum zu eröffnen. Das Zukunftsnetz Mobilität NRW besteht aus drei regionalen Koordinierungsstellen. Die Koordinierungsstelle Westfalen-Lippe mit Standorten in Paderborn und Münster ist beim NWL angesiedelt. Neben der kontinuierlichen Beratung werden Kommunen mit konkreten, lokalen und/oder kommunenübergreifenden Maßnahmen im Mobilitätsmanagement unterstützt. Für diese Koordinierungsstelle suchen wir unbefristet und in Vollzeit frühestmöglich einen engagierten Mitarbeiter (w/m/d) für den Standort in Paderborn. Beratung und Unterstützung von Kommunen zur Förderung eines kommunalen Mobilitätsmanagements Konzeption und Begleitung von Projekten zur verkehrsmittelübergreifenden Mobilität, dem betrieblichen Mobilitätsmanagement und Wirtschaftsverkehren, Stadt- und Dorfentwicklung, Mobilitätskonzepten sowie zielgruppen- und standortspezifischen Mobilitätsmanagement und insbesondere der Verkehrsplanung Wissenstransfer von Forschungsaktivitäten, Best-Practice-Beispielen und Landesvorhaben Sicherstellung des Wissenstransfers zwischen den drei Koordinierungsstellen in NRW Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für Kommunen (u.a. Fachgruppen, Fachtagungen) Fachspezifisches Hochschulstudium (Verkehrswissenschaft, Geografie, Raumplanung Politikwissenschaft o. ä.) oder vergleichbare Qualifikationen, Berufserfahrung Kenntnisse über Aufbau und Abläufe von kommunalen Verwaltungen sowie deren politische Strukturen und Förderkulissen sowie Erfahrungswissen im Umgang mit dem politischen Umfeld Berufserfahrungen im Bereich Mobilitätsmanagement, Unternehmensberatung, Wirtschaftsverkehre oder kommunaler Wirtschaftsförderung sind von Vorteil Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft Hohe Fähigkeit und Bereitschaft zu strukturiertem, sorgfältigem und selbstständigem Arbeiten Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Abteilungen/Stabsstellen und Partnern Sichere EDV-Anwendungskenntnisse Wir bieten Ihnen - neben spannenden Aufgaben in einer der Zukunftsbranchen unserer modernen Gesellschaft, der Arbeit in einem motivierten Team, einem zeitgemäßen Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und -orten, einem kostenlosen JobTicket im gesamten WestfalenTarif, einer betrieblichen Altersversorgung und guten Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung - natürlich auch eine aufgaben- und verantwortungsadäquate Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TVÖD (VKA).
Zum Stellenangebot

Dipl.-Volkswirt/ Dipl.-Kaufmann/ Dipl.-Politologe als Referent (w/m/d) für den Bereich Wirtschaft

Di. 12.01.2021
Frankfurt am Main
Als führender Industrieverband der Hersteller von gewerblichen Großküchengeräten sowie häuslicher Feuerstätten vertrauen über 200 Mitglieder seit rund 70 Jahren auf unsere Kompetenz. Wir bereiten die Grundlagen einer positiven Marktentwicklung für unsere Mitglieder. Dabei arbeiten wir in der Geschäftsstelle Frankfurt am Main, dem Büro Brüssel und der Hauptstadtrepräsentanz Berlin nicht nur tagesaktuell, sondern begleiten und entwickeln auch aktiv die Zukunftsthemen der Branchen. Das Arbeitsfeld des Verbandes ist Marktbeobachtung, Interessenvertretung der Industrie bei Behörden (auf nationaler und europäischer Ebene), Kooperation mit anderen Verbänden und technische Zusammenarbeit unter anderem im Bereich der Normung. Zu unseren Aufgaben gehört die Wahrnehmung gemeinsamer Interessen gegenüber Behörden in Wirtschaft und Technik bei primären energiebetriebenen Hausgeräten sowie Großküchenanlagen. Dabei geht es um Marktbeobachtung, Unterstützung in Vertrieb, Export und Marketingmaßnahmen sowie indirekt über den technischen Bereich des Verbandes um Lebensmittelhygiene, technisch rechtliche und gesetzliche Aspekte, Energieeinsparung sowie Umweltverträglichkeit. Zur Unterstützung unseres Teams in der Geschäftsstelle Frankfurt am Main (Niederrad) im Bereich des Fachverbandes Heiz- und Kochgeräte suchen wir ab sofort einen Referenten Wirtschaft (w/m/d) für den Fachverband Heiz- und Kochgeräte mit der Aussicht zur Weiterentwicklung für die Leitung des Sektors Unterstützung der Geschäftsführung im Wirtschaftsumfeld des Fachverbandes Heiz- und Kochgeräte Eigenverantwortliche Betreuung des Referats Wirtschaft im Fachverband Heiz- und Kochgerät Durchführung von Verbandssitzungen Mitgliederbetreuung Mitwirkung bei Messebeteiligungen Nach Einarbeitung in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und dem Büro in Berlin ist u. a. die eigenverantwortliche Übernahme politischer Lobbyarbeit vorgesehen. Daneben die eigenverantwortliche Durchführung von Verbandssitzungen und die Unterstützung der GF bei Akquise und Betreuung neuer sowie bestehender Mitglieder Aussicht zur Übernahme einer Leitungsfunktion im Fachverband Sie weisen ein abgeschlossenes Studium aus dem wirtschafts- oder politikwissenschaftlichen Bereich (Dipl.-Volkswirt, Dipl.-Kaufmann, Dipl.-Politologe oder vergleichbare Ausbildung, BA oder MA) Sie verfügen über einige Jahre Berufserfahrung im obengenannten Aufgabengebiet; vorzugsweise mit ersten Führungserfahrungen auf Gruppenebene Der Umgang mit Menschen bereitet Ihnen Freude Auch in stressigen Zeiten verlieren Sie nicht den Überblick Sie besitzen ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gute MS Office-Kenntnisse runden Ihr Profil ab Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsbereich im Team Eine unbefristete Beschäftigung Attraktive Vergütung Vermögenswirksame Leistung Fahrtkostenerstattung Raum Frankfurt Dauer/Zeitraum: unbefristet; ab sofort
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal