Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Vereine: 7 Jobs in Darmstadt

Berufsfeld
  • Vereine
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Teilzeit 5
  • Vollzeit 4
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 2
Vereine

Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w/d)

Mi. 21.07.2021
Frankfurt am Main
Die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach erfüllt den öffentlichen und kirchlichen Auftrag und gestaltet das öffentliche Leben in beiden Städten mit. Sie ist für alle Menschen da mit einer Vielzahl von Angeboten für alle Lebenslagen und -fragen mit über 100 sozialen Einrichtungen, sowie mit einem weit gefächerten Feld kirchlicher Einrichtungen und Dienste. Zu unserem umfangreichen Gebäudebestand gehören Kirchen, Gemeindehäuser, Kindergärten sowie Wohnhäuser und Bürogebäude von Kirchengemeinden und übergemeindlichen Einrichtungen. Für die Fachstelle Rechnungsführung und Kostenkontrolle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Kaufmännischen Sachbearbeiter (m/w/d) Der Beschäftigungsumfang beträgt 65 % einer Vollbeschäftigung (25,20 Wochenstunden). Die Stelle ist bis voraussichtlich zum 31.12.2025 befristet. Die Fachstelle ist organisatorisch der Abteilung III – Bau, Liegenschaften, Hausverwaltung der Verwaltung des Evangelischen Regionalverbandes zugeordnet und nimmt alle Dienstleistungen rund um die Verwaltung der eigenen und angemieteten Liegenschaften, Pachtgrundstücke und Erbbaurechte für die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach wahr.Die vollständige Rechnungsabwicklung von Bauvorhaben vom Eingang bis zur Übergabe an die Kasse, insbesondere: Anlegen und die Abrechnung von Bauprojekten, rechnerische Prüfung und sachliche Zuordnung eingehender Belege zu den entsprechenden Projekten und deren haushaltsgemäße Überwachung Rechnungserfassung, die Erstellung der Kassenanordnungen, bzw. die Übergabe an die Schnittstelle Erstellung und Änderung von Budgets für Baumaßnahmen Führung und Überwachung von Verzeichnissen für z.B. Gewährleistungsfristen Annahme und Auszahlung von Bürgschaften Abgleich der Bauprojekte zwischen dem abteilungsinternen Kostenüberwachungssystem und dem Buchungs- und Überweisungsprogramm Erstellung von Verwendungsnachweisen Sie verfügen über eine verwaltungsfachliche, kaufmännische oder vergleichbare Ausbildung, einschlägige Berufserfahrung sowie Erfahrungen im IT-gestützten kaufmännischen Rechnungswesen, vorzugsweise im Baubereich. Sie sind eine engagierte, fachlich versierte Persönlichkeit und arbeiten gerne in einem Team. Sie sind aufgeschlossen, kommunikativ und bereit, sich neuen Anforderungen zu stellen. Sie gehören der Evangelischen Kirche an oder sind Mitglied einer Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) angehört. eine anspruchsvolle und stets abwechslungsreiche Tätigkeit die Mitarbeit in einem kompetenten und multiprofessionellen Team die Möglichkeit der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen ein voraussichtlich bis zum 31.12.2025 befristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung nach E7 der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO) ein Arbeitsplatz im Zentrum Frankfurts mit bester Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung über die EZVK sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen
Zum Stellenangebot

Referent für Verkehrs- und Logistikpolitik

Mi. 21.07.2021
Frankfurt am Main
Die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e. V. ist der Dachverband von 80 Wirtschafts- und Arbeitgeberverbänden, in denen rund 100.000 Unternehmen mit 1,5 Mio. Beschäftigten Mitglied sind. In der Abteilung Wirtschafts- und Umweltpolitik besetzen wir die unbefristete Vollzeit-Stelle Referent für Verkehrs- und Logistikpolitik Sammeln, Bündeln und Priorisieren von branchenübergreifenden Anliegen der hessischen Wirtschaft in der Verkehrs- und Logistikpolitik. Inhaltlich geht es um Straßen-/ Schieneninfrastruktur, Luftfahrt, Güterverkehr, ÖPNV und Klimapolitik sowie zunehmend um Aspekte der Digitalisierung von Verkehr und Logistik. Beobachten, Analysieren und Bewerten von politischen Entwicklungen und von Programmen von Parteien, Fraktionen und Ministerien. Formulieren von politischen Texten (Positionspapiere, Stellungnahmen, Briefe, Standpunkte). Abstimmen von VhU-Positionen mit Verbänden und Unternehmen. Kommunizieren der Anliegen gegenüber politischen Entscheidern in Legislative und Exekutive vornehmlich auf Ebene von Land und Bund. Formulieren von Medientexten, z. B. Pressemitteilungen, Namensartikel oder Internetseiten. Mitbetreuen des VhU-Verkehrsausschusses und des Vorstands des Ausschusses. Organisieren von Politikerbesuchen in Betrieben und von öffentlichen VhU-Veranstaltungen. Pflegen der Kontakte zu Verbänden, Unternehmen, Kammern, Gewerkschaften, Hochschulen. Erfolgreicher Abschluss eines Studiums – vorzugsweise in den Bereichen Jura, Wirtschaft, Technik, Ingenieurwissenschaft, Politik oder Geographie. Berufserfahrung in Interessensvertretung, Parlament, Ministerium oder Partei. Orientierung an freiheitlichem Wertekanon und Eintreten für Unternehmertum und fairen Wettbewerb in einem ordoliberal ausgestalteten Rahmen der sozialen Marktwirtschaft. Gutes Formulierungsvermögen. Fähigkeit, die Anliegen der VhU in öffentlichen Veranstaltungen wie z.B. Landtagsanhörungen und Podiumsdiskussionen pointiert und verständlich zu vertreten. Idealerweise eigene Erfahrungen aus Politik oder sonstigem Ehrenamt. Abwechslungsreiche und eigenverantwortungsvolle Aufgaben mit direktem Kontakt zu Entscheidern aus Verbänden, Unternehmen, Politik und Verwaltung. Ein kollegiales, wertschätzendes Umfeld, das Ihnen ausreichend Raum zur Entwicklung Ihres eigenen Profils bietet. Möglichkeiten zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung und mobilem Arbeiten nach Absprache. Dynamisches Team mit einer Leiterin des Themengebiets und einer Teilzeit-Assistenz. Zusatzleistungen (Kantine, Parkplatz, Vorsorgeleistungen etc.).
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeit (m/w/d) „Überarbeitung der Hessischen Apfelwein- und Obstwiesenroute“

Fr. 16.07.2021
Frankfurt am Main
FrankfurtRheinMain ist eine der wirtschaftlich bedeutendsten Metropolregionen in Europa und damit ein Magnet für viele Menschen. Wollen Sie dabei sein? Der Regionalverband FrankfurtRheinMain (www.region-frankfurt.de) kümmert sich darum, dass sich die Metropolregion auch weiterhin positiv entwickelt. Werden Sie Teil unseres dynamischen Teams, das sich mit Planungsfragen, Mobilität, Klimaschutz, Europathemen und anderem mehr beschäftigt!  Für die auf drei Jahre befristete Teilzeit-Projektstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Projektmitarbeit (m/w/d) „Überarbeitung der Hessischen Apfelwein- und Obstwiesenroute“ Der Regionalverband FrankfurtRheinMain hat im Januar 2020 die „Hessische Apfelwein- und Obstwiesenroute“ (A&O) übernommen. Diese setzt sich aus den fünf Regionalschleifen zusammen. Deren insgesamt 700 Partner, darunter Apfelweingaststätten, Keltereien, Hofläden und viele weitere Streuobst-Engagierte, verbindet ihr aktiver Einsatz für Streuobstwiesen, Naherholung und die Förderung der regionalen Wirtschaft. In Kooperation mit dem Regionalpark RheinMain soll das rund 1000 Kilometer lange, aus Rad- und Wanderwegen bestehende A&O-Routensystem modernisiert werden. Wesentliche Ziele des Projektes sind die Modernisierung und Qualifizierung, die Neuausweisung sowie der Rückbau bestehender Routen. Dabei sollen stabile Strukturen zur Pflege des Routensystems und der Beschilderung geschaffen werden. Auch sollen Ideen entwickelt werden, wie die Apfelwein- und Obstwiesenroute in Zukunft besser vermarktet und beworben sowie die Streuobstbestände in der Region nachhaltig gesichert werden können. Neben der Entwicklung innovativer Ideen zur Nutzung und Pflege von Streuobstbeständen liegt der Fokus vor allem auf der Befahrung der Routen. die eigenständige Befahrung / Begehung bestehender Routen sowie deren Digitalisierung die Dokumentation des Routenzustands (z. B. Wegequalität, Beschilderung, Erholungsqualität, Eignung als Wander- oder Radstrecke) die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Akteuren der Routen, u. a. mit den A&O-Regionalschleifen, Landkreisen, Kommunen und Behörden die Organisierung / Mitwirkung bei der Modernisierung und Qualifizierung, Neuausweisung sowie Rückbau bestehender Routen die Entwicklung innovativer Ideen / Konzepte zur besseren Vermarktung und Bewerbung der Routen sowie zur nachhaltigen Nutzung und Pflege der regionalen Streuobstbestände (u. a. unter Berücksichtigung regionaler Wertschöpfungsketten, im Kontext Hofläden, Apfelweingaststätten, Keltereien etc.) das Erstellen von Entscheidungsgrundlagen (z. B. Sitzungsvorlagen, Stellungnahmen, Karten, Statistiken, Berichte) und Präsentation der Arbeitsergebnisse in der Öffentlichkeit enger Fachaustausch, Mitwirken und Leiten von Arbeitskreisen sowie Zusammenarbeit mit verschiedenen regionalen / überregionalen Akteuren die Vorbereitung, Durchführung und Moderation von Veranstaltungen unterschiedlicher Formate (z. B. Vor-Ort Termine auf einzelnen Routenabschnitten, Workshops) Abgeschlossenes Studium (Natur-, Agrar-, Ingenieur-, Kulturwissenschaften), z. B. der Fachrichtungen Biologie, Geographie, Tourismus oder eine vergleichbare Qualifikation Wir erwarten: Erfahrung bei der Durchführung praxisbezogener Projekte im regionalen und überregionalen Kontext gute Kenntnisse der Streuobstwiesenkultur in ökologischer, ökonomischer und touristischer Sicht Erfahrung in der Dokumentation und Verarbeitung von Daten Erfahrung in der verständlichen Aufbereitung von komplexen Sachverhalten Kenntnisse über die Region FrankfurtRheinMain sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen sowie gute Kenntnisse in der Anwendung von Geographischen Informationssystemen bspw. ArcGIS Erfahrungen in der Qualifizierung im Bereich touristische Rad- und Wanderwege hinsichtlich Wegequalität, Beschilderung, Erlebnispunkten etc. Eigenverantwortliches Arbeiten sowie Flexibilität bei der Organisation und Strukturierung der Arbeitsabläufe sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick im Umgang mit den beteiligten Akteuren einen Führerschein der Klasse B Eine auf drei Jahre befristete Projektstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden, deren Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), entsprechend der Qualifikation nach Entgeltgruppe 10 oder 11, erfolgt. Neben den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes bieten wir unseren Beschäftigten ein Premium Job-Ticket für das gesamte RMV-Gebiet an. Bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei. Eine interessante und naturverbundene Tätigkeit, die einen Beitrag für die regionale Biodiversität leistet. Der Regionalverband FrankfurtRheinMain ist Mitglied in der „Charta der Vielfalt“ (www.charta-der-vielfalt.de). Der Umsetzung dieser Ziele fühlen wir uns verpflichtet.
Zum Stellenangebot

Junior-Referent_in (m/w/d) für den Bereich „Finanz- und Betriebsmanagement“ sozialer Organisationen

Do. 15.07.2021
Frankfurt am Main
Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband ist der dritt­größte Spitzen- und Dachverband der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen von über 800 gemeinnützigen und rechtlich selbständigen Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen sozialer Arbeit. Sie suchen eine sinnstiftende Tätigkeit mit echtem Mehrwert für die Gesellschaft? Sie kennen sich mit Finanzen und Betriebsmanagement aus? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine qualifizierte Persönlichkeit mit Entwicklungspotenzial und Bereitschaft zu hohem Engagement als Junior-Referent_in (m/w/d) für den Bereich „Finanz- und Betriebsmanagement“ sozialer Organisationen (bis 100 %, die Stelle kann ggf. geteilt werden) Information, Beratung u. Unterstützung der rechtlich selbständigen Mitgliedsorganisationen in betriebs- u. finanzwirtschaftlichen Problematiken in Verbindung mit fachlichen und rechtlichen Fragestellungen, Verhandlungen mit Kostenträgern, Verwaltung und Politik, Beratung u. Abwicklung von Fördermitteln (Soziallotterien, Stiftungen u.ä.), Unterstützung, Zusammenarbeit, Vernetzung fachliche Vertretung des Verbandes in internen u. externen Gremien, Vor- u. Nachbereitung, Teilnahme, Leitung, Moderation von Gremien, Fachveranstaltungen u. Tagungen, Projektarbeit, Recherche u. Aufarbeitung von Fachinformationen. erfolgreich abgeschlossenes Studium in Wirtschaft, Sozialwirtschaft, Sozialrecht oder vergleichbare Kenntnisse, idealerweise mit erster Berufserfahrung, Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen, Affinität zu Kalkulationen u. Vergütungsverhandlungen, hohe soziale Kompetenz, Verhandlungsgeschick, organisatorische Fähigkeiten sowie gutes Kommunikationsvermögen, Teamfähigkeit, Engagement, ergebnisorientiertes Handeln, Fähigkeit zu guter Kooperation mit Kolleg_innen sowie Organisationen, Kostenträgern u. Behörden, Interesse u. erste Kenntnisse der Sozialgesetzgebung in Deutschland u. im Vereins-/Verbandsrecht, Reisebereitschaft. Referatstätigkeit in einem mehrköpfigen interdisziplinären Team, ein krisensicheres Umfeld, nette Kolleg_innen, Vollzeitstelle (die Stelle ist ggf. teilbar), flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit des mobilen Arbeitens, individuelle Fort- u. Weiterbildungsmöglichkeiten, Vergütung in Anlehnung an den TV-L, hessenweit gültiges Jobticket.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) Projektbereich Kinderherzstiftung / AHF (Angeborene Herzfehler)

Mi. 14.07.2021
Frankfurt am Main
Die Deutsche Herzstiftung e.V. sucht personelle Verstärkung für den Projektbereich „Kinderherzstiftung / AHF (Angeborene Herzfehler)“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Frankfurt in Teilzeit oder Vollzeit (38,5 Wochenstunden) Die Deutsche Herzstiftung e.V. ist mit über 100.000 Mitgliedern die bundesweit größte Patientenorganisation im Bereich der Herz- und Kreislauf-Erkrankungen und informiert unabhängig, seriös und auf dem Stand der aktuellen Forschung. Zusätzlich fördern und begleiten wir zukunftsweisende kardiologische, herzchirurgische und kinderkardiologische Forschungsprojekte mit starkem Patientenbezug. Die Deutsche Herzstiftung finanziert ihre Arbeit über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Mit der Kinderherzstiftung / AHF in der Deutschen Herzstiftung e. V. sind wir ein bundesweiter Ansprechpartner für Menschen mit angeborenem Herzfehler aller Altersstufen und deren Familien. Unser Ziel ist es, die Betroffenen auf vielfältige Weise zu informieren und zu unterstützen. Kombinieren Sie ein attraktives Arbeitsumfeld mit einer sinnstiftenden Tätigkeit, indem Sie die Lebenssituation für zum Teil schwer kranke Kinder ganzheitlich verbessern.In enger Zusammenarbeit mit der Projektleitung lernen Sie zunächst alle Arbeitsbereiche der Kinderherzstiftung kennen, um dann perspektivisch eigene Bereiche zu übernehmen, selbständig weiterzuentwickeln und auszubauen. Dabei dürfen Sie sich auf ein vielfältiges Aufgabenspektrum freuen, denn es geht um Aspekte der Verbesserung der medizinischen Versorgung (z. B. durch Forschungsförderung), der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen aber auch um das psychosoziale Wohlbefinden herzkranker Kinder und Jugendlicher. Nicht zuletzt spielen die Vernetzung und eine moderne Selbsthilfearbeit eine wichtige Rolle, die wir zusammen mit Ihnen in das Zeitalter der Digitalisierung führen wollen. Im Einzelnen erwarten Sie folgende Aufgaben: Aufbau einer modernen, digitalen Selbsthilfearbeit, Ausbau der Kooperation mit regionalen Selbsthilfegruppen und Vereinen, Direkter Kontakt mit unseren Betroffen, Ansprechpartner für telefonische und E-Mail-Beratung von Betroffenen und Angehörigen zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen aus anderen Bereichen, Gemeinsame Entwicklung neuer strategischer Konzepte, Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen (vor Ort und digital) und Seminaren für Betroffene und Interessierte, Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen, Teilnahme an wissenschaftlichen Kongressen, „Aktives Mitglied im Leitkreis Kinderherzstiftung“. Sie verfügen über eine akademische oder vergleichbare Ausbildung im medizinischen, pädagogischen und/oder sportwissenschaftlichen Bereich. Sie haben Erfahrung in der direkten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie sind (schriftlich und mündlich) kommunikationsstark und im Auftreten seriös, verbindlich und sympathisch. Sie identifizieren sich mit den Zielen der Herzstiftung und können Begeisterung für unsere Arbeit wecken. Sie haben Spaß sich in unserem engagierten Team mit flachen Hierarchien einzubringen. Sie können sich vorstellen, für uns bundesweit unterwegs zu sein. Sie scheuen sich nicht vor Arbeitszeiten am Wochenende oder Reisetätigkeit Sie arbeiten team- und lösungsorientiert. Sie sind flexibel und offen für neue Herausforderungen. Eine anspruchsvolle Aufgabe mit viel Gestaltungsspielraum. Arbeitsplatz in zentraler Lage mit einer guten Verkehrsanbindung. Modernes Arbeitsumfeld und ein kollegiales Miteinander. Familienfreundlicher Arbeitgeber und flexible Arbeitszeiten. Unbefristeter Vertrag nach Probezeit. Konkurrenzfähiges Gehalt. Umfangreiche Sozialleistungen.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) im Referat Grundsatzfragen und Landesaufgaben stationär

Di. 13.07.2021
Frankfurt am Main
Wir sind die Dachorganisation der Betriebs­krankenkassen in Baden-Württemberg und Hessen. Als moderner Dienst­leister setzen wir uns an zwei Standorten für die Interessen der Betriebskrankenkassen mit 2,3 Mio. Versicherten in Baden-Württemberg und Hessen ein. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist am Standort Frankfurt am Main in der Abteilung „Versorgungsmanagement stationär“ eine Stelle zu besetzen als Referent (m/w/d) im Referat Grundsatzfragen und Landesaufgaben stationär Mitarbeit in Gremien, Arbeitsgruppen und Fachausschüssen auf Landes- und Bundesebene im Bereich Krankenhaus Wahrnehmung von Aufgaben der Krankenhausplanung auf Landesebene Vertragsangelegenheiten auf Landes- und Bundesebene im Bereich Krankenhaus Mitgestalten der Vertragsbeziehungen zu den Krankenhäusern Mitarbeit bei der (Weiter-)Entwicklung der Verhandlungsstrategie Beobachtung und Umsetzung der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung Beratung und Unterstützung der Betriebskrankenkassen in vertraglichen und vergütungsrechtlichen Fragen Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Studium der Krankenhausbetriebswirtschaft, Studium der Krankenkassenbetriebswirtschaft oder gleichwertige Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung; eine sozialversicherungsrechtliche Ausbildung mit weiteren Fortbildungen in den oben genannten Bereichen ist ebenso willkommen Fundierte Kenntnisse im Bereich der Krankenhausfinanzierung und -planung Erfahrungen in der Verhandlung mit Leistungserbringern Selbstständiges Arbeiten und eine hohe Leistungsbereitschaft sind für Sie genauso selbstverständlich wie ein sicheres und überzeugendes Auftreten Gute Kenntnisse in den MS-Office-Produkten (Word, Excel, PowerPoint) Ein interessantes Aufgabengebiet sowie attraktive Arbeitsbedingungen in Frankfurt am Main Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten Eine leistungsgerechte Vergütung inklusive zahlreicher Sozialleistungen sowie eine Altersversorgung nach dem Haustarifvertrag Berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Berater (m/w/d) zur Förderung von vertragszahnärztlichen Niederlassungen

Mi. 07.07.2021
Frankfurt am Main
Als serviceorientierte Organisation im Gesundheitswesen haben wir den gesetzlichen Sicherstellungsauftrag für die vertragszahnärztliche Versorgung in Hessen. Damit die flächendeckende Versorgung auch in Zukunft gesichert bleibt, weitet die KZV Hessen ihre Serviceangebote aus.Zu Ihrem abwechslungsreichen Aufgabengebiet gehört sowohl die Ausweitung bisheriger Maßnahmen zur Förderung von freiberuflichen Niederlassungen im vertragszahnärztlichen Bereich, als auch die Konzeption und Durchführung von weiteren Sicherstellungsinstrumenten. Dies umfasst zudem die fachliche Unterstützung der Abteilungsleitung in strategischen und operativen Fragestellungen/Themengebieten, die Durchführung von Datenerhebungen/Datenbankabfragen und Analysen sowie die Referententätigkeit einschließlich der Erstellung von Präsentationen. Darüber hinaus fungieren Sie als Ansprechpartner für an der Niederlassung interessierte Zahnärzte, Praxisabgeber, Kommunen und Kooperationspartner.Voraussetzungen: Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium mit Schwerpunkt Gesundheitswesen/Gesundheitsökonomie, Kaufmann im Gesundheitswesen oder eine vergleichbare Qualifikation Idealerweise Erfahrung in Beratungsgesprächen mit (Zahn-)Ärzten Kenntnis über die Aufgaben, Struktur und Stellung einer KZV im Gesundheitswesen Grundlegende Kenntnis über das Vertragsarztrecht Gute Anwenderkenntnisse in MS-Office Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit Wir bieten eine dem Aufgabengebiet entsprechende Vergütung sowie eine betriebliche Altersversorgung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: