Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Vereine: 8 Jobs in Rommerskirchen

Berufsfeld
  • Vereine
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Sonstige Branchen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 5
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Home Office 2
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 3
Vereine

Referent Gremienmanagement/Sachbearbeiter Gremien (m/w/d)

So. 02.08.2020
Köln
Wir sind das Holdingunternehmen des Stadtwerke Köln Konzerns mit einem Jahres-außenumsatz von über fünf Milliarden Euro und über 12.000 Mitarbeitern. Die Stadtwerke Köln GmbH führt und koordiniert die sehr selbstständig in ihren jeweiligen Märkten agierenden Konzerngesellschaften sowie weitere Beteiligungen nach einheitlichen Standards und stellt ihnen dafür auch eigene zentrale Dienstleistungen zur Verfügung. Zu diesen Gesellschaften gehören u. a. die RheinEnergie AG, die GEW Köln AG, die Kölner Verkehrs-Betriebe AG, die Häfen und Güterverkehr Köln AG, die AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH, die AVG Abfallentsorgungs- und Verwertungsge-sellschaft Köln mbH, die KölnBäder GmbH, die Stadtentwicklungsgesellschaft moderne stadt GmbH und die Wohnungsgesellschaft der Stadtwerke Köln mbH. Innerhalb der Abteilung Zentrale Vorstands- und Aufsichtsratsangelegenheiten (SWK 40) der Stadtwerke Köln GmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Referent Gremienmanagement/Sachbearbeiter Gremien (m/w/d) zu besetzen.im Schwerpunkt als Referent Gremienmanagement (ca. 50 %): Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen der Gesellschaften des Stadtwerke Köln Konzerns, der Beschlussfassungen und der Information der Gremien Sicherstellung der rechtlich erforderlichen Gremienbeschlussfassungen und der Umsetzung gesellschaftsrechtlich erforderlicher Maßnahmen Teilnahme an und Schriftführung bei Gremiensitzungen der Gesellschaften Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen und Präsentationen für die Gesellschaftsorgane Bearbeitung konzernbezogener Grundsatzthemen Koordinierung von Stellungnahmen und Schriftwechsel mit der Kommunalpolitik und der Stadtverwaltung im Schwerpunkt als Sachbearbeiter Gremien (ca. 50 %): Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen der Gesellschaften des Stadtwerke Köln Konzerns, insbesondere mit Sitzungsmanagementsoftware Session Schriftverkehr und Aktenführung in gesellschaftsrechtlichen und allgemeinen Angelegenheiten der Gremien (inkl. Handelsregistereinträge, Berichte an Finanzausschuss des Rates der Stadt Köln, Berichte des Aufsichtsrates, Stammdatenpflege der Gremienmitglieder, Aufgaben im Zusammenhang mit der Jahresabschlussprüfung)   Abgeschlossenes Studium wirtschaftswissenschaftlicher oder rechtswissenschaftli­cher Ausrichtung oder kaufmännische Ausbildung mit Zusatzqualifikation sowie Berufserfahrung in einer entscheidungsvorbe­reitenden Funktion Gesellschaftsrechtliche und möglichst gemeindewirtschaftsrechtliche Grundkenntnisse Verständnis für die komplexen Zusammenhänge, Strukturen, Abläufe und Aufgaben­stellun­gen einer kommunalen Holding-Gesellschaft Fähigkeit, komplexe Sachverhalte mündlich wie schriftlich prägnant und verständlich adressatengerecht darzustellen Teamfähigkeit, geistige und zeitliche Flexibilität, lösungsorientierter Arbeitsstil, hohe Belastbarkeit, Organisationsfreude und -fähigkeit Sicheres und angemessenes Auftreten, Freude am Umgang mit Menschen Hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit Loyalität und Verschwiegenheit Sicherer Umgang mit Datenbank- sowie Microsoft Office Anwendungen, insbesondere PowerPoint, Excel und Word Sehr gute Rechtschreibung Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden im Rahmen einer flexiblen Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages Versorgungsbetriebe (TV-V). Darüber hinaus kommen betriebliche Regelungen zur Anwendung.
Zum Stellenangebot

Referent Volkswirtschaft (m/w/d)

Sa. 01.08.2020
Düsseldorf
Windrad-Naben und Turbinen für die Energiewende, Gelenkimplantate für den medizinischen Fortschritt, Fahrzeug-Komponenten für die Mobilitätswende: Deutsche Gießereien liefern zentrale Komponenten an den Produkte nahezu aller Industriezweige zu, vielfach nachhaltig mittels recycelter Metalle. Organisiert sind rund 600 Betriebe im Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e.V. (BDG). Der Verband vertritt die wirtschaftspolitischen und technischen Interessen seiner Mitglieder. Der BDG führt zudem seit vielen Jahren das Generalsekretariat des Europäischen Gießereiverbandes (CAEF). Im CAEF werden die Interessen von 22 europäischen Gießereinationen wahrgenommen und über das Generalsekretariat koordiniert. Der CAEF repräsentiert damit die 2. größte Gießereiregion der Welt. Wir suchen für unseren Hauptsitz in Düsseldorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Referent Volkswirtschaft (m/w/d)  Als Referent (m/w/d) verantworten Sie die Erstellung und Auswertung von Statistiken und Umfragen. Zusammen mit dem Generalsekretär des CAEF koordinieren Sie die europäischen Interessen der Gießereibranche. Tätigkeiten im Rahmen eines hochkarätigen Netzwerkes (BDI, BusinessEurope, etc.) und Kontakt zu anderen nationalen und internationalen Spitzenorganisationen bzw. Forschungsinstituten Enge Zusammenarbeit und Unterstützung des CAEF Generalsekretärs Durchführung von Umfragen und ad hoc Analysen Analyse des Geschäftsklimas der Gießerei-Industrie, national und international, sowie Erstellung entsprechender Pressemeldungen Auswertung interner und externer Statistiken Planung, Durchführung und Teilnahme an nationalen/internationalen Tagungen (Bankentag, Wind Turbines, etc.) Information der Mitgliedsunternehmen über alle relevanten Kommunikationskanäle Sie haben Ihr volkswirtschaftliches Studium abgeschlossen oder besitzen eine vergleichbare Qualifikation Sie können komplexe wirtschaftliche Sachverhalte verständlich darstellen, insbesondere bei Vorträgen Sie begreifen Wandel als positive Herausforderung Projektmäßiges und eigenverantwortliches Arbeiten macht Ihnen Spaß Das Arbeiten in einem agilen und hochmotivierten Team im nationalen und internationalen Umfeld macht Ihnen Freude Sehr gute Englischkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse sind willkommen Sie sind bereit, sich in technische Sachverhalte einzuarbeiten Es macht Ihnen Spaß, Artikel zu schreiben, sei es zu aktuellen Themen, sei es grundsätzlicher Art. Erste Berufserfahrung ist wünschenswert aber nicht zwingend erforderlich Zugang zu den Top Entscheidern der Branche Kleines, dynamisches Team Freiraum zur Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen Modernes und flexibles Arbeitsumfeld Leistungsgerechte Entlohnung  In dieser Position arbeiten Sie sowohl dem Bereichsleiter Wirtschaft als auch dem Generalsekretär des Europäischen Gießereiverbandes zu. Eine intensive Einarbeitung (Training on the job) ist selbstverständlich. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Eine spätere Festanstellung aber möglich.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiters (m/w/d) Zentrale Vergabestelle in Teilzeit

Fr. 31.07.2020
Bergheim, Erft
Der Erftverband ist ein öffentlich-rechtlicher Wasserverband mit hohem ökologischen Anspruch. Er ist zuständig für Abwasser- und Klärschlammbeseitigung, Gewässerunterhaltung und Hochwasserschutz sowie die nachhaltige Sicherstellung der Wasserversorgung in der Region. Im Bereich Personal und Verwaltung, Abteilung Materialwirtschaft ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines Sachbearbeiterin / Sachbearbeiters (m/w/d) Zentrale Vergabestelle in Teilzeit (max. 20 Wochenstunden) zu besetzen. Durchführung und Abwicklung förmlicher Ausschreibungsverfahren unter Berücksichtigung der Regularien des Vergaberechts (nach VOB/A, VgV und UVgO) Überprüfung der Ausschreibungsunterlagen auf Vergaberechtskonformität, Vollständigkeit und Schlüssigkeit Durchführung der Bieterkommunikation. Erstellung von Stellungnahmen/Vermerke Erstellung und Pflege der Vergabedokumentation Vergaberechtliche Beratung bei der Durchführung von Beschaffungsvorhaben Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Ausbildung Kenntnisse im Vergaberecht oder Berufserfahrung im Bereich Einkauf bzw. der öffentlichen Verwaltung oder vergleichbare Berufserfahrung Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Anwendung des Vergaberechts (nationale und EU-weite Vergabeverfahren) Kenntnisse in der Vorbereitung und/oder Durchführung von Vergabeverfahren (auch E-Vergaben) Kenntnisse der vergaberechtsrelevanten Organisations- und Ablaufprozesse Teamfähigkeit Selbständiges Arbeiten sowie ein hohes Maß an Sorgfalt und Zuverlässigkeit Dienstleistungskompetenz sowie Urteils- und Entscheidungsfähigkeit Sicherer Umgang in  MS-Office-Anwendungen (insbesondere EXCEL und Word) Flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeit zur Telearbeit und zum mobilen Arbeiten Zertifikat im Audit Beruf und Familie seit 2011 Ermöglichung und Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterbildung Umfassendes Gesundheitsmanagement (Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, aktive Betriebssportgemeinschaft, individuelle Zuschüsse, Kooperation mit Urban Sports Club) Kostenlose externe Mitarbeiterberatung (Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen, finanzielle und rechtliche Fragen) Der Einsatz erfolgt am Verwaltungsstandort in Bergheim. Vergütung (Entgeltgruppe 8) sowie Urlaub (32 Urlaubstage im Jahr) richten sich nach dem Tarifvertrag für die Wasserwirtschaft Nordrhein-Westfalen. Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung der Geschlechter im Beruf. Es werden daher besonders Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Es existiert ein Gleichstellungsplan. Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert be­rücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Junior-Referent (m/w/d) Wirtschaft & Organisation

Mi. 29.07.2020
Düsseldorf
Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. ist ein bundesweit organisierter unternehmerischer Berufsverband mit über 12.500 Mitgliedern aus allen Bereichen der deutschen Wirtschaft. Zu unseren Mitgliedern und Gästen gehören bedeutende Unternehmer­persönlich­keiten, Vorstände und Geschäftsführer aus ganz Deutschland und Europa, Abgeordnete der Landesparlamente und des Deutschen Bundestages sowie Repräsentanten von Ministerien, Wissenschaft und Verbänden. Für unseren Landesverband Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und unbefristet als Junior-Referent (m/w/d) Wirtschaft & Organisation Die eigenständige und abgestimmte Mitwirkung bei der Beobachtung und Auswertung von Initiativen und Entwicklungen in der Wirtschaft und Politik sowie Analyse der Regierungs- und Parlamentsarbeit in der Landes­hauptstadt, den Regionen und Kommunen;  Erarbeitung von Redeentwürfen, Analysen und Synopsen sowie die Zusammenstellung von Materialien zu aktuellen wirtschafts-, sozial- und gesellschaftspolitischen Sach­verhalten und Themen des Landes Nordrhein-Westfalen;  Die Betreuung von Sektionen und Kommissionen nach Absprache mit dem Landesgeschäftsführer;  Die Mitgliederbetreuung, insbesondere die Integration und Betreuung neuer Mitglieder;  Unterstützung der Landesgeschäftsführung bei der Pressearbeit;  Die ordnungsgemäße Erfassung, Neuanlage sowie Pflege von Datenbankenbeständen (Event, Adressen, Leads bei potenziellen Neumitgliedern etc.) sowie die Pflege der Homepage;  Die Erledigung von Schriftverkehr, Recherchen und sonstigen Aufgaben nach Maßgabe der Arbeitszuordnung durch den Landes­geschäftsführer bzw. die Bundes­geschäfts­führung des Wirtschaftsrates. Hochschulstudium in Wirtschafts-, Politik- oder Kommu­nika­tions­wissen­schaften o. ä., gerne mit erster Berufs­erfahrung;  Inhaltlich und konzeptionell stark;  Interesse und Gespür für wirtschaftspolitische Entwicklungen und Trends;  Versiert in der Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungen;  Identifikation mit den Verbandsinteressen und -zielsetzungen;  Kompetentes und professionelles Auftreten;  Flexibel und belastbar;  Gute MS Office-Kenntnisse (Word, Excel, Access), zusätzliche Kenntnisse in Lotus Notes sind von Vorteil. Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und eigenständige Tätigkeit in einem dynamischen Team und Zugang zu einem großen Unternehmensnetzwerk in unserer Landesgeschäftsstelle in Stuttgart.
Zum Stellenangebot

Beauftragte/r für die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr (m/w/d)

Mo. 27.07.2020
Kassel, Hessen, Düren, Rheinland
Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. steht heute wie kaum eine andere humanitäre Organisation für den Schutz der Würde des Menschen als Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft, als fürsorglicher Hüter zahlreicher völkerrechtlich geschützter Kriegsgräberstätten sowie geistiges Zentrum gegen das Vergessen mit einer zutiefst demokratisch geprägten Erinnerungs- und Gedenkkultur.  Sie suchen eine Tätigkeit, die neben den materiellen Aspekten mit einer außergewöhnlichen Sinnstiftung einhergeht? Dann werden Sie Teil des Volksbundes. Wir suchen schnellstmöglich eine/n Beauftragte/n für die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr (m/w/d) im Bereich Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland Die Position ist nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz zunächst auf die Dauer von 2 Jahren befristet.  Sicherstellung der Zusammenarbeit mit der Bundeswehr, der Bundeswehrverwaltung und dem Verband der Reservisten der Bundeswehr, Sicherstellung der Zusammenarbeit mit Organisationen und Unternehmen, Organisation von Arbeitseinsätzen der Bundeswehr, von Reservistenkameradschaften und anderer Organisationen/Institutionen, Durchführung von Erkundungsfahrten im Rahmen der Vorbereitung von Arbeitseinsätzen, Organisation der Haus- und Straßensammlung durch Soldaten und Reservisten in Abstimmung mit den Landesverbänden, Unterstützung der Veranstaltungen zur Einweihung von und zu Gedenkstunden auf Kriegsgräberstätten im In-/Ausland und sonstigen Großvorhaben, Durchführung von Mitgliederwerbung im Bereich der Bundeswehr, Repräsentation des Volksbundes gegenüber allen Dienststellen der Bundeswehr, des Verbandes der Reservisten sowie Traditions- und vergleichbaren Verbänden, Aufbau und Sicherung eines effektiv arbeitenden Ansprechpartnernetzes, Planung und Unterstützung bei Maßnahmen der Politischen Bildung, Aus- und Weiterbildung sowie Seminare, Vorträge für Bundeswehrangehörige zur Vertiefung der Kenntnisse über und im Sinne der Ziele des Volksbundes. ehemaliger Berufsoffizier/Stabsoffizier Verantwortungsgefühl, selbständiges Arbeiten und Fremdsprachen- sowie EDV-Kenntnisse die Bereitschaft zu Dienstreisen Führerschein Klasse B (ehemals 3) Lebensmittelpunkt zentral im Zuständigkeitsbereich wünschenswert. Die Vergütung der Stelle erfolgt in Anlehnung an den TVöD EG11 in Höhe von 50% des Gehaltes bei einer Arbeitszeit von 39 Stunden wöchentlich. Ein Dienstfahrzeug, Laptop und Mobiltelefon werden zur dienstlichen Nutzung gestellt. Die Tätigkeit wird vom Wohnort/Homeoffice ausgeübt und geht mit nationalen und internationalen Dienstreisen einher.
Zum Stellenangebot

Dienststellenleiter (m/w/d) Düsseldorf

Sa. 25.07.2020
Düsseldorf
Für den Malteser Hilfsdienst e.V. im Bezirk Rheinland suchen wir zum 01.09.2020 am Standort Düsseldorf einen Dienststellenleiter. Als katholische Hilfsorganisation sind wir in Deutschland mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Rettungsdienst, sozialen Diensten, medizinischer Breitenausbildung, Katastrophenschutz sowie Besuchs- und Begleitdiensten tätig. Leitung und Koordination des Bereichs Düsseldorf Finanzielle Verantwortung für den Haushalt und die Rechnungsführung des Bereichs Inner- und außerverbandliche Vertretung der Dienststelle Aufbau und Pflege eines Netzwerks zu Geschäftspartnern sowie in Kirche und Politik Aufrechterhaltung und Erweiterung der haupt- und ehrenamtlichen Dienste sowie Erschließung neuer Geschäftsfelder Erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches (Fach-) Hochschulstudium oder eine vergleichbare erfolgreich abgeschlossene betriebswirtschaftliche Ausbildung Erfahrung in der Personalführung Erfahrungen in der Arbeit mit Ehrenamtlichen Kenntnisse von verbandlichen Strukturen Strukturierte, verlässliche und effiziente Arbeitsweise Versierter Umgang mit gängiger Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationssoftware Gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge Hohe Sozialkompetenz im Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern Identifikation mit unseren Werten und Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen Attraktive Vergütung gemäß AVR Caritas Weihnachtzuwendung und Urlaubsgeld Eine anspruchsvolle Tätigkeit, verbunden mit der Möglichkeit, eigene Akzente zu setzen und Ihre Vorstellungen kreativ zu gestalten 30 Tage Urlaub pro Jahr und einen Arbeitszeitverkürzungstag zur freien Verfügung Eine zusätzliche arbeitgeberseitig finanzierte betriebliche Altersvorsorge 250 EUR pro Jahr für Gesundheits- und Fitnesskurse über die machtfit Plattform Fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über unsere Malteser-Akademie
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Zertifizierung

Do. 23.07.2020
Düsseldorf
Die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz und Kreislaufforschung e.V. (DGK) ist eine gemeinnützige wissenschaftlich medizinische Fachgesellschaft mit mehr als 10.600 Mitgliedern. Ziel der DGK ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung. Sie bietet eine Vielzahl von Angeboten, die zur Optimierung der Patientenversorgung im Bereich der Kardiologie beitragen. Hierzu gehören u. a. auch Qualifizierungs- und Zertifizierungsverfahren für Kardiolog/innen und Institutionen. Sie setzt Qualitätsstandards entsprechend des aktuellen Standes von Wissenschaft und Forschung und überprüft deren Einhaltung. Zur Unterstützung unserer Geschäftsstelle in Düsseldorf suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen qualifizierten Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Zertifizierung Die Stelle ist befristet auf ein Jahr mit Option auf Verlängerung und anschließender Übernahme. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Koordination und Bearbeitung eingehender Zertifizierungsanträge und Anfragen Nachverfolgung und Dokumentation laufender Zertifizierungsprozesse Erstellung und Versand von Zertifikaten und Auditunterlagen Datenbankenpflege Kommunikation mit Antragstellern und Gutachtern in schriftlicher und mündlicher Form Abwicklung der Rechnungsstellung und Überprüfung der Zahlungseingänge Sachbearbeitung im kaufmännischen Bereich, ggfs. allgemeine Sekretariatsaufgaben Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung Berufserfahrung sehr gute Kenntnisse in Excel, Word und Outlook kommunikationssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift eine strukturierte, gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise ausgeprägte Teamfähigkeit Dienstleistungsorientierung schnelle Auffassungsgabe Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgaben Grundverständnis im Bereich Gesundheitswesen Bereitschaft zu kontinuierlicher Prozessüberprüfung und ggfs. -weiterentwicklung umfassende Einarbeitung und Anleitung Arbeitsplatz in einem netten, leistungsorientierten Team zusätzliche Sozialleistungen Arbeitsplatz in zentraler Lage in Düsseldorf gute Anbindung an den ÖPNV angenehme Arbeitsatmosphäre Mitgestaltung der Arbeitsabläufe im Team Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Referent/in VKU-Landesgeschäftsstelle NRW (w, m, d)

Di. 21.07.2020
Düsseldorf
Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) ist der Spitzenverband der kommunalen Wirtschaft in Deutschland und die Interessenvertretung von ca. 1.500 kommunalwirtschaftlichen Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser, Abfallwirtschaft und Telekommunikation. Die Landesgruppe vertritt rund 340 Mitgliedsunternehmen in NRW auf Landesebene gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung.. Für unsere Landesgeschäftsstelle Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf suchen wir ab sofort  eine/n Referent/in (w, m, d) mit den Schwerpunkten Energiewirtschaft, Wasserwirtschaft, Breitband   Beratung und Betreuung der Mitgliedsunternehmen Interessenvertretung gegenüber Politik und Verwaltung zu den o. g. Themen Erarbeitung von Stellungnahmen und Argumentationspapieren in Zusammenarbeit mit der Hauptgeschäftsstelle Zuarbeit für die Geschäftsführung und den Vorstand der Landesgruppe Recherche und Marktanalyse Betreuung von Projekten und Fachgremien der Landesgruppe sowie verbandsübergreifender Arbeitsgruppen Konzeption und Durchführung von themenfeldbezogenen Seminaren und Veranstaltungen Abgeschlossenes Studium der Rechts-, Verwaltungs-, Wirtschafts-, Politikwissenschaften oder einer ähnlichen Fachrichtung (Masterniveau) Vorzugsweise Berufserfahrungen in den genannten Aufgabengebieten oder mit politischen Institutionen oder Gremien, Kenntnisse der für die Kommunalwirtschaft relevanten Rechtsgebiete Diplomatisches Geschick, sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und Serviceorientierung, selbstbewusstes Vertreten von Positionen Eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise, sehr gutes analytisch-konzeptionelles Denkvermögen Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit, Bereitschaft zu Dienstreisen Sicherer Umgang mit MS-Office Zunächst auf 2 Jahre befristetes Arbeitsverhältnis mit Perspektive auf langfristige Zusammenarbeit Spannende und verantwortungsvolle Aufgaben an der Nahtstelle zwischen Wirtschaft und Politik Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Förderung der persönlichen Weiterentwicklung/Qualifikation Bezahlung nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) Übertarifliche Zusatz- und umfangreiche Sozialleistungen
Zum Stellenangebot


shopping-portal