Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Vereine: 3 Jobs in Sternschanze

Berufsfeld
  • Vereine
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 1
Vereine

Projektleitung (m/w/d) „Sektorenkopplung und Wasserstoffwirtschaft“

Sa. 11.09.2021
Hamburg
Die Clusterorganisation „Erneuerbare Energien Hamburg“ GmbH (EEHH GmbH) steuert und organisiert Netzwerkentwicklung, Innovationsmanagement und Clustermarketing im Bereich der Erneuerbare-Energien-Wirtschaft in Hamburg seit 2011. Seit 2021 baut EEHH ein weiteres Clustersegment „Wasserstoffwirtschaft“ auf, womit diese Projektleitungsstelle eng verbunden ist.Die Projektleitungsstelle verantwortet die Arbeit im Bereich Sektorenkopplung im Kontext von Marktentwicklung, Innovation und Forschung. Hauptaufgabe ist es, mittels Projekten, Veranstaltungen oder anderen geeigneten Aktivitäten Impulse zur Verwendung von Erneuerbaren Energien in den Sektoren Wasserstoff, Wärme, Verkehr und weiteren („Sektorenkopplung“) im Cluster zu geben. Der Aufgabenbereich der Projektleitung ist geprägt von vier Aufgaben: 1. Fachveranstaltungen im Bereich Sektorenkopplung Entwicklung und Umsetzung von Veranstaltungskonzepten, um technische, wirtschaftliche und organisatorische Fragestellungen im Bereich Sektorenkopplung zu erörtern. Die Bandbreite geht dabei von kürzeren Gesprächsrunden bis hin zu Seminaren und ganztägigen Konferenzen. 2. Begleitung von (Forschungs-)Projekten im Bereich Sektorenkopplung Gemeinsam mit Wissenschaftsinstituten und Unternehmen werden mögliche Forschungsprojekte und Innovationsfelder im Bereich Sektorenkopplung identifiziert, die besondere Bedeutung für die Mitglieder des Clusters EEHH haben oder bekommen können. Beratung von Unternehmen und Instituten bei der Konzeption und Umsetzung von Projekten. 3. Arbeitskreisen und Kommunikation im Bereich Sektorenkopplung Inhaltliche und konzeptionelle Betreuung sowie organisatorische Steuerung von Arbeits- und Projektgruppen zu relevanten Themen in allen Bereichen der Sektorenkopplung. Unterstützung bei der Initiierung von Projekten und Förderanträgen aus den Arbeitskreisen heraus. Schnittstellenfunktion für Informationen und Kontakten innerhalb und außerhalb des Clusternetzwerkes. 4. Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Sektorenkopplung Koordination und Betreuung der themenbezogenen Öffentlichkeitsarbeit, Erstellung und Begleitung von Publikationen in Abstimmung mit der Projektleiterin Öffentlichkeitsarbeit. Pflege und weiterer Aufbau eines elektronischen Verteilersystems.Erforderliche Fachkenntnisse Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Fachrichtungen Umweltwissenschaften, Technik- oder Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurswesen oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung Umfassende Fachkenntnisse und Berufserfahrung im Bereich Erneuerbare Energien Erfahrung im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in einem technisch geprägten Umfeld Affinität zu Innovationsprozessen. Erfahrungen mit der Konzeption von Fachveranstaltungen und Betreuung regelmäßiger Arbeitsgruppen Möglichst Berufserfahrung aus den Bereichen Industrienetzwerken, Verbände, Wirtschaftsförderung o.ä. Von Vorteil sind Erfahrungen mit Fördermittelbeantragung und –verwaltung für Forschungsprojekte (Länder, Bund, EU) Erforderliche Fähigkeiten Selbständigkeit und Organisationsvermögen Ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten Fähigkeit, komplexe (technische, wirtschaftliche) Zusammenhänge zielgruppengerecht aufzubereiten Agiler und verbindlicher Umgang mit Netzwerkpartnern Diplomatisches Auftreten, Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit Spaß an der Arbeit mit unterschiedlichen Menschen und Institutionen Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift
Zum Stellenangebot

Projektleitung (w/m/d) „Wasserstoffwirtschaft / Norddeutsches Reallabor“

Sa. 11.09.2021
Hamburg
Die Clusterorganisation „Erneuerbare Energien Hamburg“ GmbH (EEHH GmbH) steuert und organisiert Netzwerkentwicklung, Innovationsmanagement und Clustermarketing im Bereich der Erneuerbare-Energien-Wirtschaft in Hamburg seit 2011. Seit 2021 baut EEHH ein weiteres Clustersegment „Wasserstoffwirtschaft“ auf, womit diese Projektleitungsstelle eng verbunden ist.Die Projektleitungsstelle verantwortet die Arbeit im Bereich Wasserstoffwirtschaft im Kontext von Marktentwicklung, Innovation und Forschung. Hauptaufgabe ist es, dass EEHH als assoziierter Projektpartner im Konsortium „Norddeutsches Reallabor – NRL“ mittels B2B-Marketing, Veranstaltungen oder anderen geeigneten Aktivitäten, Impulse zur Entwicklung einer Wasserstoffwirtschaft in der Metropolregion Hamburg gibt. Der Aufgabenbereich der Projektleitung ist geprägt von folgenden Aufgaben: 1. Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation Koordination und selbständige Betreuung der gesamten Öffentlichkeitsarbeit im Kontext der Verwertung von Projektergebnissen aus dem Konsortium NRL gegenüber Konsortialpartnern, externen Partnern und Fachmedien. 2. Publikationen und Events Strategische Konzeption und Redaktion von analogen und digitalen Publikationen für NRL, Betreuung von Dienstleistern, die hierfür eingebunden werden. Konzeption und Durchführung von Fachevents 3. Website und elektronische Medien Konzeption und redaktionelle Betreuung der NRL B2B-Website als Teil der EEHH-Website. Konzeption und Aufbau eines elektronischen Newsletter- und Verteilersystems. 4. White Papers Konzeption und redaktionelle Verantwortung für die Erstellung von regelmäßigen „White Papers“ durch EEHH, Dienstleistern oder Akteuren aus dem Konsortium NRL. 5 Kontaktstelle für Konsortialmitglieder des NRL Betreuung und Unterstützung aller Projektpartner in allen Belangen derer B2B-Kommunikation für NRL.Erforderliche Fachkenntnisse Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Fachrichtungen Umweltwissenschaften, Technik- oder Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurswesen oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung Umfassende Arbeitserfahrungen im Bereich Netzwerk-/Verbandskommunikation Fach- und Branchenkenntnisse Erfahrung im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in einem technisch geprägten Umfeld Erfahrungen bei der redaktionellen Betreuung von Internetseiten mittels Content-Management-Systemen Erfahrungen mit Veranstaltungskonzeption, -organisation und -management Kenntnisse und Erfahrungen in der Projektorganisation und Fördermittelverwaltung Erforderliche Fähigkeiten Selbständigkeit und Organisationsvermögen Ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten Fähigkeit, komplexe (technische, wirtschaftliche) Zusammenhänge zielgruppengerecht aufzubereiten Agiler und verbindlicher Umgang mit Netzwerkpartnern Diplomatisches Auftreten, Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit Spaß an der Arbeit mit unterschiedlichen Menschen und Institutionen Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift
Zum Stellenangebot

Referent*in (w/m/d) im Bereich Weiterbildung

Mi. 08.09.2021
Hamburg
Die Psychotherapeutenkammer Hamburg ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Berufsorganisation der Psychologischen Psychotherapeut*innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen in Hamburg. Sie vertritt ca. 2.400 Mitglieder. Für die Erweiterung unseres Teams in der Geschäftsstelle richten wir erstmals die Stelle eine*r Referent*in (w / m / d) im Bereich Weiterbildung für eine unbefristete Teilzeitstelle (20/ 25 Std. pro Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein. Zur Umsetzung der Reform der psychotherapeutischen Aus- und Weiterbildung planen wir, den Bereich Weiterbildung in der Geschäftsstelle auszubauen und den Fortbildungsbereich zu stärken.Aufbau und Umsetzung der neuen Weiterbildungsstruktur in Hamburg, u.a. Bearbeitung von Anträgen auf Akkreditierung als Weiterbildungsstätte und als Weiterbildungsbefugte*r Erstellung von Informationsmaterial (Print & Online) Beratung von Kammermitgliedern Vor- und Nachbereitung sowie Teilnahme an Gremiensitzungen Erarbeitung von Stellungnahmen und Beantwortung von Anfragen aus dem Gesundheitswesen und anderen Bereichen psychotherapeutischer Tätigkeit Wissenschaftliche Recherche und Auswertungen zur fachlichen und fachpolitischen Unterstützung des ehrenamtlichen Vorstandes und der Geschäftsführung Erstellung von Präsentationen sowie Vorträgen für den VorstandWir erwarten eine kommunikative und teamfähige Persönlichkeit, die belastbar und zuverlässig ist und die Bereitschaft mitbringt, sich selbständig in neue komplexe Themen einzuarbeiten. Wir setzen ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie voraus. Von Vorteil ist eine Approbation als Psychotherapeut*in sowie praktische Erfahrung in Körperschaften des öffentlichen Rechts oder in Verbänden. Wir erwarten die Bereitschaft zur Teilnahme an abendlichen Gremiensitzungen.Wir bieten einen Arbeitsplatz in zentral gelegenen Räumlichkeiten in Hamburg mit einem kleinen engagierten Team. Wir zahlen ein Entgelt in Anlehnung an den öffentlichen Dienst - Tarifvertrag der Länder (TV-L). Es wird Gelegenheit zur Fortbildung gegeben.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: