Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Verfahrenstechnik: 19 Jobs in Alfter

Berufsfeld
  • Verfahrenstechnik
Branche
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 5
  • Maschinen- und Anlagenbau 5
  • Sonstige Dienstleistungen 4
  • Baugewerbe/-Industrie 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 17
  • Ohne Berufserfahrung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 18
  • Teilzeit 3
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 16
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Befristeter Vertrag 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Verfahrenstechnik

Ingenieure*innen als Sachverständige für Wasserstoffwirtschaft und Wasserstoffanwendung (w/m/d)

Do. 19.05.2022
Köln
Referenzcode: 689 Gesellschaft: TÜV Rheinland Industrie Service GmbH Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen. Werden Sie Teil unseres globalen Kompetenzteams für die Themen Wasserstoff und Nachhaltigkeit. Gesucht werden Persönlichkeiten, die die anstehenden Aufgaben der Defossilisierung und des nachhaltigen Umbaus in Wirtschaft und Gesellschaft aktiv als Mitarbeitende in der TIC-Branche begleiten möchten. Sie führen Prüfungen, Inspektionen und Audits z.B. an Elektrolyseuren, Pipelines und Tankstellen gem. den einschlägigen rechtlichen Vorschriften (z.B. BetrSichV, PED, TPED, GasHDrLtgV, usw.) durch. Sie führen Tätigkeiten im Bereich „H2-Readiness" durch. Ihre Tätigkeit umfasst ebenfalls die Durchführung von Nachhaltigkeitsaudits (z.B. "grüner" Wasserstoff, nachhaltige Prozesse) sowie die Unterstützung beim Aufbau und der Implementierung weiterer Dienstleistungen, die die Stakeholder der Wasserstoffwirtschaft benötigen. Das Halten von Fachvorträgen und Mitarbeit in Gremien können Ihre Tätigkeiten abrunden. Je nach Aufgabengebiet sind auch Einsätze im gesamten Bundesgebiet und ggf. im Ausland möglich. Informieren Sie sich gerne über unsere Kompetenzen unter Warum grüner Wasserstoff ein Energieträger mit Perspektive i | TÜV Rheinland (tuv.com) Studium der Verfahrenstechnik, Werkstoffkunde, Maschinenbau, E-Technik / BMSR-Technik, Digitalisierungstechniken, Nachhaltigkeit, Umwelttechnik, Naturwissenschaft oder verwandten Studiengänge Idealerweise Erfahrungen im Bereich Druckgeräte, Explosionsschutz, Funktionale Sicherheit, Anlagenplanung oder Nachhaltigkeit Erfahrungen in der Wasserstoffwirtschaft und deren Netzwerke Verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse Führerschein der Klasse B Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network". Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe. Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen. Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr. Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

Postdoc im Bereich Hochtemperatur-Ko-Elektrolyse mit Festoxid-Elektrolyseurzelle (w/m/d)

Mi. 18.05.2022
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Im Institut für Energie- und Klima­forschung – Grundlagen der Elektro­chemie (IEK-9) – forschen wir zu hoch­aktuellen Themen rund um die Energie­wende und den Struktur­wandel. Dabei beschäftigen wir uns zum Beispiel mit der Batterie der Zukunft und erforschen neuartige Batterie­konzepte. Wie man das Treibhausgas Kohlen­dioxid (CO2) vom Klima­killer zum Rohstoff der Zukunft machen könnte, ist ein weiteres spannendes Projekt, mit dem wir uns befassen. Ziel der Forschungs- und Entwicklungs­arbeiten sind kosten­günstige Batterien, Brenn­stoff­zellen und Elektrolyseure mit verbesserter Energie- und Leistungs­dichte, längerer Lebens­dauer und maximaler Sicherheit! Von zunehmender Wichtigkeit ist für uns die auf erneuerbaren Energie­quellen basierende Wasser­stoff­produktion mittels PEM-Elektrolyse. Hier erfahren Sie mehr über unsere Mission und zukunfts­weisenden Projekte: go.fzj.de/IEK-9. Verstärken Sie uns als Postdoc im Bereich Hochtemperatur-Ko-Elektrolyse mit Festoxid-Elektrolyseurzelle (w/m/d)Für den erfolgreichen Struktur­wandel im Rheinischen Braunkohle­revier benötigen die hier angesiedelten energie­intensiven Industrien nach dem Ende der Kohle­verstromung klima­freundliche und zukunfts­fähige Lösungen. Hierbei sollen im Rahmen des „Inkubators Nach­haltige Elektro­chemische Wert­schöpfungs­ketten“ (iNEW 2.0) neuartige und effiziente Elektrolyse­verfahren entwickelt werden, welche in nach­haltigen Power-to-X-Wert­schöpfungs­ketten Anwendung finden. Wir am IEK-9 erforschen dafür die Technologie der Fest­oxid­zellen (engl. Solid Oxide Cell [SOC]), mit denen neben der klassischen Brenn­stoff­zell­anwendung zur Strom­erzeugung auch Elektrolyse und insbesondere Ko-Elektrolyse von Dampf und Kohlen­dioxid zu Synthesegas möglich ist. In diesem Zusammenhang untersuchen wir die elektro­chemische Leistungs­fähigkeit und Lang­zeit­stabilität von SOC-Stacks auch für die fort­schrittliche Power-to-Syngas-Wert­schöpfungs­kette. Im Arbeits­paket „Power-to-Syngas“ erforschen Sie zusammen mit anderen Projekt­partnern die Technologie der Hoch­temperatur-Ko-Elektrolyse für eine nach­haltige Produktion von „grünem Synthesegas“, welches insbesondere in der chemischen Industrie zur Herstellung von Basis­chemikalien oder von synthetischen Kraft­stoffen Anwendung findet. Ihre Aufgaben umfassen in diesem Zusammen­hang unter anderem: Planung und Durch­führung von Stack-Tests mit SOCs Elektrochemische Charakterisierung der Zellen im Stack-Betrieb mithilfe von wechsel­strom­basierten Techniken (z.B. elektro­chemische Impedanz­spektroskopie, DRT, Ersatz­schalt­bild­modellierung, harmonische Verzerrungs­analyse) Werkstoff­wissenschaftliche Untersuchung der getesteten Zellen und Stacks hinsichtlich betriebs­bedingter Alterungs­effekte Detaillierte Untersuchung und Entwicklung verfahrens­technischer Strategien zur Vermeidung von kohlen­stoff­haltigen Ablagerungen in Zelle, Stack und System Theoretische und experimentelle Prüfung der Umsetzbarkeit von Konzepten zur Integration einer dem SOEC-Stack nach­gelagerten Methanisierungs­stufe in integrierte Stack-Module Teilnahme an nationalen und inter­nationalen Konferenzen (inklusive Präsentation Ihrer Forschungs­ergebnisse) Betreuung von Studierenden Abgeschlossenes Masterstudium mit Promotion im Bereich Elektro­chemie, Verfahrens­technik oder Physik bzw. in einem vergleichbaren Bereich Kenntnisse in der SOC-Technologie und Elektrolyse Erfahrung mit elektro­chemischer Impedanz­spektro­skopie Erfahrung mit Modellierung ist von Vorteil Hohes Maß an Selbst­ständigkeit und Bereitschaft zu großem Engagement Ausgeprägte Team­fähigkeit sowie ein sehr zuverlässiger und gewissen­hafter Arbeitsstil Fließende Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungs­campus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Umfassende Trainings­angebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik Flexible Arbeits­zeit­modelle sowie eine Vollzeit­tätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei Die Stelle ist zunächst bis zum 30.06.2024 befristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).
Zum Stellenangebot

Projektingenieur*in im Bereich Emissionsüberwachung (w/m/d)

Di. 17.05.2022
Köln
Referenzcode: 1758 Gesellschaft: TÜV Rheinland Energy GmbH Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen. Für unseren Standort in Köln suchen wir einen Mitarbeiter, der in unserer nach §29b BImSchG zugelassenen Messstelle nach einer Einarbeitungszeit als Projektleiter Umweltmesstechnik die selbständige Projektleitung, inkl. Planung und Durchführung einer nach §29b BImSchG zugelassenen Messstelle im Bereich Luftreinhaltung übernimmt. Zu Ihren Aufgaben zählt neben der eigenständigen Funktionsprüfung und Kalibrierung von automatisch arbeitenden Emissionsmessgeräten auch hauptsächlich die Durchführung von Emissionsmessungen an verschiedenen Industrieanlagen. Sie sind die erste Schnittstelle zwischen Kunden und Dienstleister. Abgeschlossene Ausbildung zum Techniker mit einem chemischen oder verfahrenstechnischen Hintergrund bzw. ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium, vorzugsweise in den Bereichen Umwelt, Chemie oder Verfahrenstechnik Erste Erfahrungen in einer nach §29b BImSchG zugelassenen Messstelle oder entsprechende Berufserfahrung im Bereich der Mess- und Regeltechnik Hohes Maß an Kunden- und Serviceorientierung Kontaktfreudigkeit und ein gutes Prozessverständnis Reisebereitschaft (ggf. auch zu mehrtägigen Dienstreisen) Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network". Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe. Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen. Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr. Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

BioLNG Operator

Mo. 16.05.2022
Köln
Shell Energy and Chemicals Park Rheinland Der Shell Energy and Chemicals Park Rheinland liegt im Kölner Süden. Bis zu 3.000 Beschäftigte produzieren hier rund zehn Prozent des in Deutschland verbrauchten Diesel- und Ottokraftstoffes, rund 15 Prozent des Kerosins sowie Produkte für die chemische Industrie. Shell stellt derzeit an dem Standort im Rheinischen Revier wichtige Weichen für zukunftsweisende Energiewendeprojekte. Dazu zählen der Betrieb der europaweit größten Anlage für die Herstellung von grünem Wasserstoff sowie der Aufbau einer LNG-Anlage für CO2-neutralen Lkw-Treibstoff.  Die neue Bio LNG Anlage wird die größte Anlage ihrer Art in Deutschland sein. Zudem wird der Park sukzessive für externe Partner geöffnet, um mit ihnen gemeinsam an innovativen Energielösungen und Chemieprodukten zu arbeiten. Für diesen dynamischen Standort suchen wir erfahrene neue Kollegen, die Ihre Karriere und den Standort entscheidend voranbringen möchten Der BioLNG Operator unterstützt die Durchführung des Inbetriebnahme- und Start-Up-Programms (CSU) für das Bio LNG-Projekt und das Betreiben der BioLNG Anlage nach erfolgten Start-Up im Innen- und Außendienst. Durch das Projekt und den späteren Betrieb der BioLNG Anlage wird ein großer Beitrag zur CO2 Reduzierung in Deutschland geleistet. Somit ist die BioLNG Anlage strategisch auf die Zukunft des Shell Energy und Chemicals Park ausgerichtet. Als BioLNG Operator (m/w/d) sind ihre Aufgaben: Unterstützung der CSU-Aktivitäten und Durchführung der vorbereitenden Schritte für die Inbetriebnahme Entwicklung und Beschreibung von erforderlichen CSU-Arbeitsabläufen, die eine optimale Inbetriebnahmevorbereitung gewährleisten sichere Durchführung der Inbetriebnahmeaktivitäten nach Vorgabe über den Start-Up Plan Entwickeln eines Safety Mindset durch z.B. : Safety Walks zur Aufrechterhaltung / Setzen von Standards im Bereich Personal Safety die Produktionsanlage (BioLNG) sicher und professionell unter Einhaltung der Produktionsvorgaben und Anweisung des Schichtleiters zu betreiben Einhaltung der relevanten gesetzlichen und internen Vorschriften und Richtlinien Überwachung der Anlage im Innendienst sowie den Kontrollen der Anlagenbereiches im Außendienst. Sicherstellung der Einhaltung betrieblicher Arbeitsprozesse (ESP, RCM, MEC usw.) Durchführung kleinerer Maintenancearbeiten (MbO) unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften. Darauf freuen wir uns Abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemikanten, Pumpen- / Maschinenschlosser oder MSR Mechaniker oder Technisches Studium z.B. der Verfahrenstechnik Mehrjährige Betriebserfahrung mit mehr als 5 Jahren in Produktion oder Wartung in der petrochemischen oder gasverarbeitenden Industrie Turnaround Erfahrung und / oder Erfahrung bei der Inbetriebnahme von Anlagen nach Projekten LNG Kenntnisse sind von Vorteil aber nicht Voraussetzung Eigenständiges Arbeiten, hohe Motivation und Flexibilität Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift  Anzahl der gesuchten Positionen: 10 Interessiert?  Haben Sie Lust in einer der 5 weltweiten Shell Energy and Chemicals Parks an den Energieherausforderungen von morgen zu arbeiten?  Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d) Schwerpunkt Formteile

Fr. 13.05.2022
Köln
Die igus® GmbH ist ein dynamisches, inhabergeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Köln-Porz. Als international tätiges Unternehmen beliefern wir die ganze Welt mit unseren technischen Produkten aus Hochleistungskunststoffen und sind inzwischen mit unseren Niederlassungen in 34 Ländern vertreten. In den letzten 10 Jahren ist unser Unternehmen auf über 4.100 Mitarbeiter gewachsen. Einrichten, Umrüsten und Führen von Spritzgussmaschinen sowie der entsprechenden Peripheriegeräte und Handlings Installation der notwendigen Kühlung, Hydraulik, Pneumatik und Elektrik von Spritzgussmaschinen Montage und Demontage von Spritzgusswerkzeugen Optimierung der Zykluszeiten Maschinenüberwachung sowie Störungsbehebung Inbetriebnahme neuer Werkzeuge in enger Zusammenarbeit mit unserem Werkzeugbau Optische Qualitätskontrolle Eine abgeschlossene Ausbildung zum Verfahrensmechaniker - Kunststoff- und Kautschuktechnik, Schwerpunkt Formteile und / oder einschlägige Berufserfahrung im entsprechenden Bereich Bereitschaft zur Schicht- und Samstagsarbeit Teamfähigkeit und Belastbarkeit Eine langfristige Perspektive in einem stetig wachsenden, zukunftsorientierten Industrieunternehmen Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine kostenfreie Verpflegung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, etc. Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung innerhalb unserer igus® Akademie und die Möglichkeit, Ihren Karriereweg bei igus® aktiv mitzugestalten Die Perspektive, sich in der Welt von Industrie 4.0 zu entwickeln und die Chance, Dinge zu bewegen Flache Hierarchien sowie eine offene und persönliche Kommunikationskultur in einem familiären Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

Werkstudent (m/w/d) in der Verfahrenstechnik (Labor)

Do. 12.05.2022
Troisdorf
Die Reifenhäuser Reicofil ist ein Tochterunternehmen der Reifenhäuser Gruppe, dem weltweit führenden Anbieter für Kunststoffextrusionstechnologien mit ca. 1.600 Mitarbeitern in hoch spezialisierten Business Units. Unsere Kernkompetenz innerhalb der Gruppe liegt in der Entwicklung, Fertigung und dem weltweiten Vertrieb kompletter Spinnvlies-, Meltblown- und Compositeanlagen. Mit unseren Technologien, Innovationsgeist und Knowhow entlang der gesamten Wertschöpfungskette ermöglichen wir unseren Kunden weltweit eine zuverlässige und zukunftssichere Produktion von Vliesstoffen.Unterstützen Sie uns am Standort Troisdorf, zwischen Köln und Bonn, zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Labor unserer Verfahrenstechnik.Durchführung von Analysen in unserem physikalischen Labor zur Charakterisierung von VliesstoffenAnalyse und Auswertung von Daten mit Microsoft Excel Unterstützung der Verfahrenstechnik im operativen Tagesgeschäft bei BedarfSie sind eingeschriebener Student (m/w/d) eines technischen Studiengangs mit guten StudienleistungenIdealerweise verfügen Sie bereits über erste praktische Berufserfahrung im technischen BereichSie sind vertraut mit den gängigen MS-Office-AnwendungenSie besitzen eine strukturierte und zielorientierte ArbeitsweiseMitarbeit in einem technologisch führenden Unternehmen des Kunststoffmaschinenbaus, in einem Projektteam mit direktem PraxisbezugEinblick in die verschiedenen Arbeitsgebiete eines Ingenieurs (m/w/d) in der VerfahrenstechnikEin Arbeitsplatz, an dem Offenheit und ein faires Miteinander selbstverständlich sindFlexible Arbeitszeiten, die zu Ihren Bedürfnissen als Student (m/w/d) passen
Zum Stellenangebot

Junior Verfahrensingenieur (M/W/D)

Mi. 11.05.2022
Hürth, Rheinland
Die Rhein-Erft Akademie GmbH mit Sitz im Chemiepark Knapsack ist ein Bildungsdienstleister für die Industrie. Zur weiteren Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Junior Verfahrensingenieur (M/W/D) Durchführung von Kundenberatungsgesprächen und Unterstützung bei der Konzeptentwicklung Einarbeitung in verschiedene Produktionsprozesse und Prozessanlagen auf Basis von Informationsaufnahme vor Ort und anhand bestehender Anlagendokumentationen Erstellung von digitalen E-Learning Trainingsunterlagen Erstellung von Anlagen- und Betriebshandbüchern und Arbeitsanweisungen für Produktionsbetriebe Planung und Durchführung von anlagenbezogenen Schulungen Auf- und Ausbau sowie Pflege unseres Kundennetzwerks Mitwirkung bei der Entwicklung neuer Produkte Bachelor oder Master im Bereich Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Prozesstechnik oder Maschinenbau mit geeignetem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation Gute Softwarekenntnisse in den MS Office Anwendungen Kenntnisse in der Erstellung von Schulungsunterlagen sind von Vorteil Erste Erfahrungen im Projektmanagement sowie hohe Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative, Selbstständigkeit und ein kontaktfreudiges Auftreten Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit viel Raum für Kreativität und Eigenverantwortung Eine umfassende Einarbeitung mit flachen Hierarchien und kurzen Kommunikationswegen sowie eine nachhaltige Beschäftigungsperspektive Ein attraktives Arbeitszeitmodell sowie diverse soziale Zusatzleistungen Eine Entlohnung nach dem Tarifvertrag der IG Chemie Ein sehr gutes Arbeitsklima auf Augenhöhe in einer bodenständigen Unternehmenskultur
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) Verfahrenstechnik

Di. 10.05.2022
Zülpich
Als einer der weltweit führenden Compoundeure von thermoplastischen Polymeren bietet die MOCOM Compounds GmbH & Co. KG der kunststoffverarbeitenden Industrie ein umfassendes Produktprogramm an High-Performance-Produkten, kundenspezifischen Compounds und Recycling-Lösungen. Mit gut 50-jähriger Tradition als ehemaliger Geschäftsbereich der ALBIS PLASTIC GmbH beschäftigt MOCOM weltweit über 750 Mitarbeitende an drei deutschen Standorten sowie in den USA und in China. Für unsere Abteilung Process Technology suchen wir am Standort Zülpich ab sofort in Vollzeit eine/n Mitarbeiter/in für den Mitarbeiter (m/w/d) Verfahrenstechnik Mitarbeit im Führungskreis der Process Technology Mitwirkung bei der Identifikation, Analyse und Bewertung von neuen verfahrenstechnischen Technologien und deren Einführung Optimierung, Entwickelung und Betreuung verfahrenstechnische Prozesse und Anlagen Verfahrenstechnische Betreuung und Dokumentation relevanter Aufträge  Mitwirkung an der Dokumentation Analyse, Bewertung und Standardisierung von bestehenden verfahrenstechnischen Technologie  Beachtung regulativer und interner Bestimmungen und Auflagen sowie deren Umsetzung im verantworteten Bereich Erfolgreich abgeschlossenes, technisches Studium (z.B. als Verfahrensingenieur (m/w/d)) oder eine vergleichbare Ausbildung  Einschlägige Berufserfahrung wünschenswert Kommunikations- und Teamfähigkeit Reisebereitschaft gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift MOCOM ist ein Unternehmen der Otto Krahn Group. Mit einem jährlichen Umsatz von ca. 1,1 Mrd. € ist die in Familienbesitz befindliche Unternehmensgruppe mit rund 1.600 Mitarbeitenden an weltweit 39 Standorten vertreten. Werden Sie Teil unseres Teams! MOCOM legt Wert auf Zusammenarbeit und einen freundlichen Umgang miteinander. Wir fördern Chancengleichheit und respektieren unsere Mitarbeitenden als Individuen mit unterschiedlichen Kulturen, Perspektiven, Fähigkeiten und Erfahrungen. Unser Ziel ist es, gemeinsam die spannende Zukunft der Kunststoffbranche nachhaltig sowie verantwortungsvoll zu gestalten und voranzubringen.
Zum Stellenangebot

Verfahrenstechniker (m/w/d)

Mo. 09.05.2022
Köln, Dormagen, Gelsenkirchen
Sie sind auf der Suche nach einem Einstieg in die Berufswelt oder suchen eine neue Herausforderung? Dann erklimmen Sie mit uns die nächste Stufe! Als mittelständisches inhabergeführtes Ingenieurbüro mit Sitz in Meerbusch nahe Düsseldorf sind wir seit fast 30 Jahren kompetenter und flexibler Entwicklungspartner für den Mittelstand und Großkonzerne. Unser Know-How liegt im modernen Maschinen- und Anlagebau sowie in der Elektro- und Automatisierungstechnik. Ich Du Gemeinsam – zusammen schaffen wir Alles! Unser Teamspirit ist der größte Erfolgsfaktor um unsere Projekte erfolgreich abzuschließen. Sie identifizieren sich mit unserem Motto, haben ein Auge fürs Detail und hegen großes Interesse für die Welt des Anlagenbaus. Dann suchen wir Sie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort in Köln, Dormagen, Essen und Gelsenkirchen  Verfahrenstechniker (m/w/d) Eigenverantwortliche Abwicklung von Projekten innerhalb der Disziplin Verfahrenstechnik und Koordination mit andren Fachbereichen bzw. für Einzelprojekte Projektierung verfahrenstechnischer Anlagen und selbstständige Erarbeitung von Lösungskonzepten Prozesstechnische Auslegung und Spezifikation von Apparaten und Maschinen Simulation von Prozessen Erstellen von Massen- und Energiebilanzen Bearbeitung von Verfahrens- und R&I-Fließbildern Erstellen von Prozessbeschreibungen und Betriebshandbüchern Präsentation der erarbeiteten Lösungsvorschläge beim Kunden Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder Chemietechnik Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im. Anlagenbau in den Bereich Raffinerien, Petrochemie oder Chemie wünschenswert selbstständige, projekt- und kundenorientierte Arbeitsweise Gute bis verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse in der Prozesssimulation Aspen Suite Ein unbefristeter Anstellungsvertrag ohne Probezeit vom ersten Tag an Fundierte Einarbeitung durch den Projektleiter Leistungsgerechte Vergütung Abwechslungsreiche und Interessante Projekte 30 Tage Urlaub Urlaubs- und Weihnachtsgeld Betriebliche Altersvorsorge Flache Hierarchien mit offenen Türen und direktem Kontakt zur Geschäftsleitung Gute Entwicklungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitmodell Firmen- und Teambuildingevents
Zum Stellenangebot

Manager Grinding Systems (m/w/d)

Sa. 07.05.2022
Köln
Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams am Standort KÖLN einenManager Grinding Systems (m/w/d)Für die bessere Lesbarkeit des Textes wird auf die Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachform verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.Die Humboldt Wedag GmbH, ein Unternehmen der KHD-Gruppe, ist einer der weltweit führenden, internationalen Anbieter von Ausrüstung und Dienstleistungen für Zementproduzenten. KHD baut auf über 160 Jahre Erfahrung und Tradition und zählt als Fertiger von effizienten, nachhaltigen und umweltschonenden Produkten zu den treibenden Kräften der Branche. Insbesondere Verfahrenstechnik und Projektdurchführung gehören zu den Kernkompetenzen der Gruppe. Analysieren und bewerten von Markt- und Kundenanforderungen inklusive Wettbewerbsanalysen in Deutschland und den internationalen Märkten mit direktem Bezug auf Mahlanlagen Ansprechpartner für die abteilungsinternen F&E Aktivitäten Erstellen von projektneutralen Aufstellungsplanungen im Rahmen genereller F&E Tätigkeiten und als Basis für Planung und Vertriebsaktivitäten Erstellen von Planungs- und Ausführungsvorgaben, Systemstandards und Handbüchern Globale Beratung der CSCs hinsichtlich Standards und Design Prüfung und Sicherstellung der technischen Realisierbarkeit von projektrelevanten Planungsarbeiten inkl. Prüfung auf Vollständigkeit und Kompatibilität mit Produktstand und Ausführungsvorgaben Unterstützung bei der verfahrenstechnischen Auslegung von Mahlanlagen und Anlagenkomponenten für den Herstellungsprozess von Zement Mitwirken bei der Festlegung von Verfahrenskonzepten für Neuanlagen, Modernisierungen und Leistungssteigerungen Berechnung von Energie- und Massenbilanzen, Gas- und Volumenströmen sowie weiterer Prozessdaten der Hauptanlagenteile Unterstützung bei Inbetriebnahmen bei Neuanlagen, Umbauten, eigenständige Zustandsdiagnosen und Troubleshooting Durchführung von Mess-Versuchen und deren Auswertung im Rahmen von Studien, Anlagenaudits und F&E-Vorhaben in unserem Technikum sowie Bestätigung der Auslegungsbasis neu entwickelter Produkte Konzeption und Durchführung von Präsentationen/Publikationen und Schulungen bei Kunden und Kongressen Unterstützung für Vertrieb, Marketing, Engineering in allen Projekt- und Abwicklungsphasen mit und bei den Kunden, Mitwirkung bei der Akquisition neuer Projekte Studium Verfahrenstechnik oder Maschinenbau mit Schwerpunkt Anlagentechnik / Konstruktionstechnik oder mit vergleichbarem Hintergrunderste Berufserfahrung im Anlagenbau (Zement- oder Aufbereitungstechnik)Fachkenntnisse im Bereich Anlagenplanung und Optimierung von Einzelmaschinen- und GesamtanlagenFachkenntnisse im Bereich CAD (Autodesk und Inventor 3D)Verhandlungssichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift, gerne auch eine weitere FremdsprachePräsentations- und KommunikationsstärkeReisebereitschaft für In- und AuslandSichere Beherrschung der Produkte des Microsoft-Office-PaketesIhr Profil runden Sie ab durch hohe Leistungsbereitschaft, Hands-on Mentalität, Verantwortungsbewusstsein und Selbständigkeit, ausgeprägte Teamfähigkeit, ausgeprägte analytische Fähigkeiten, strukturiertes, koordiniertes und zielorientiertes Denken und Handeln, sicheres und gewandtes Auftreten sowie Kostenbewusstsein. Eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem netten TeamEine leistungsgerechte VergütungEinen gut ausgestatteten Arbeitsplatz in verkehrsgünstiger Lage (Jobticket erhältlich), mobiles Arbeiten und flexible ArbeitszeitenBetriebliche Gesundheitsförderung durch Kooperation mit diversen Sportstudios
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: