Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Verfahrenstechnik: 5 Jobs in Bad Kösen

Berufsfeld
  • Verfahrenstechnik
Branche
  • Elektrotechnik 4
  • Feinmechanik & Optik 4
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Medizintechnik 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
Verfahrenstechnik

Verfahrensingenieur / Process Engineer / Ingenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik im Anlagenbau

Mo. 20.09.2021
Wesseling, Rheinland, Köln, Marl, Westfalen, Leipzig, Leuna
Die Griesemann Gruppe steht für umfassenden industriellen Anlagenbau aus einer Hand – von der Planung bis zur Inbetriebnahme. Mit ihren Engineering- und Montage-Unternehmen Indurest, JBV, JBV-Indurest, GMR und Blitzschutz Graff deckt die inhabergeführte Unternehmensgruppe alle relevanten Fachgewerke des Anlagenbaus ab. Über 550 Ingenieure und Techniker sowie rund 930 Bauleiter und Monteure planen und montieren – vom schlüsselfertigen Komplettprojekt bis zum betriebsnahen Einzelprojekt. Auch umfassender Industrieservice, vollständige Instandhaltungen sowie Blitzschutz gehören zum Leistungsspektrum, auf das Kunden aus den Bereichen Raffinerie, Chemie und Petrochemie sowie der Energie- und Gasbranche seit über 45 Jahren vertrauen. Verfahrensingenieur / Process Engineer / Ingenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik im Anlagenbau Wir suchen Sie für einen unserer Standorte Wesseling (bei Köln), Köln (Kölner Norden), Marl, Leipzig oder Leuna ab sofort in unbefristeter Festanstellung. Verfahrenstechn. Planung / Auslegung von Prozessanlagen (Basic- / Detail-Engineering) Erstellung von Verfahrensfließbildern, -beschreibungen, R&I-Fließbildern, Massen- und Energiebilanzen sowie Dimensionierung von Anlagenteilen Prozesstechnische Auslegung von Ausrüstungen, Package Units und anderer Prozesskomponenten Erstellung von Process Simulationen Erstellung von Funktions- und Verriegelungsbeschreibungen als Vorgabe für die MSR-Bearbeitung Teilnahme an und Dokumentation von Sicherheitsbetrachtungen Erstellung der Dokumente zur Umwelt-/ Anlagensicherheit, zum Behördenengineering sowie von Inbetriebnahmehandbüchern Erarbeitung und Bewertung von Prozessalternativen Überwachung der betrieblichen Implementierung Bachelor- oder Masterabschluss im Bereich Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen (o.ä.) Mind. 2 Jahre Berufserfahrung Kenntnis von Software des Chemical Engineerings Gute Englischkenntnisse Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise Hohe Kundenorientierung Teamfähigkeit, Mobilität und Offenheit für neue Aufgaben Gleitzeit Mitarbeiterevents Mitarbeiterparkplatz Unbefristeter Arbeitsvertrag Vermögenswirksame Leistungen Betriebsarzt Weiterbildungsangebote
Zum Stellenangebot

Verfahrensentwickler für Optiktechnologien (m/w/x)

Fr. 17.09.2021
Jena
Sich etwas Neues trauen, über sich hinauswachsen und dabei die Grenzen des Machbaren neu definieren. Genau das ist es, was unsere Mitarbeiter täglich leben dürfen und sollen. Um mit unseren Innovationen ein Zeichen zu setzen und Großartiges zu ermöglichen. Denn hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen eine ganze Menge faszinierende Menschen. In einem offenen und modernen Umfeld mit zahlreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, arbeiten die Mitarbeiter bei ZEISS in einer Kultur, die von Expertenwissen und Teamgeist geprägt ist. All das wird getragen von der besonderen Eigentümerstruktur und dem langfristigen Ziel der Carl-Zeiss-Stiftung: Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam voranzubringen.Heute wagen. Morgen begeistern.Vielfalt ist ein Teil von ZEISS. Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Ihre Bewerbung.Jetzt, in weniger als 10 Minuten bewerben. Projekte zur Entwicklung neuer Fertigungstechnologien für optische Bauelemente bearbeiten Projekte zur Effizienzsteigerung bestehender Fertigungstechnologien bearbeiten bestehende Fertigungsprozesse automatisieren ggf. Technologieprojekte leiten ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium, vorzugsweise in den Bereichen Technologie, Feinwerktechnik oder Maschinenbau idealerweise Berufserfahrung in der Optiktechnologie oder Optikfertigung mindestens Grundkenntnisse zu optischen Bearbeitungsverfahren im Bereich Planoptik und Rundoptik Kenntnisse im Umgang mit MS Office Erfahrungen bei der Datenanalyse mit einschlägigen Programmen Grundkenntnisse in der CNC-Programmierung Wofür wir seit 170 Jahren stehen: Pioniergeist und Bodenhaftung. ZEISS bietet seinen Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld, überdurchschnittliche Benefits sowie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Entscheiden Sie Sich für ZEISS. Die verschiedenen Unternehmensbereiche sowie die zentralen Konzern- und Servicefunktionen bei ZEISS bieten zahlreiche berufliche Möglichkeiten für alle Fachrichtungen.
Zum Stellenangebot

Verfahrensentwickler Replikationstechnologie Mikrostrukturierte Optik (m/w/x)

Mo. 13.09.2021
Jena
Sich etwas Neues trauen, über sich hinauswachsen und dabei die Grenzen des Machbaren neu definieren. Genau das ist es, was unsere Mitarbeiter täglich leben dürfen und sollen. Um mit unseren Innovationen ein Zeichen zu setzen und Großartiges zu ermöglichen. Denn hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen eine ganze Menge faszinierende Menschen. In einem offenen und modernen Umfeld mit zahlreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, arbeiten die Mitarbeiter bei ZEISS in einer Kultur, die von Expertenwissen und Teamgeist geprägt ist. All das wird getragen von der besonderen Eigentümerstruktur und dem langfristigen Ziel der Carl-Zeiss-Stiftung: Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam voranzubringen.Heute wagen. Morgen begeistern.Vielfalt ist ein Teil von ZEISS. Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Ihre Bewerbung.Jetzt, in weniger als 10 Minuten bewerben. Optimierung bestehender Replikationstechnologien bzgl. verwendeter Material- und Schichtsysteme, Analyse von Nanoimprint-Lithografie-Technologien Raytracing und rigorose Optimierung von DOEs Leitung und technologische Betreuung kundenspezifischer Projekte Optimierung bestehender Beschichtungsprozesse für metallische und dielektrische Schichten Konzeption, Aufbau, Inbetriebnahme und Wartung automatisierter Prüf- und Fertigungsplätze Optimierung der Originalherstellung optischer Gitter mittels Holografie und mechanischer Teilung M.Sc./M.Eng. oder Promotion in Physik, Materialwissenschaft oder angrenzenden Gebieten hervorragende Optikkenntnisse, insb. physikalische Optik, Optikdesign-Grundkenntnisse, Kenntnisse zur klassischen Optikfertigung sowie Lithografie und Replikation hilfreich Erfahrung mit Materialanalyseverfahren Grundkenntnisse zu Grenzflächen- und Polymerchemie Berufserfahrung im Bereich der Nanoimprint Lithographie oder der mikrostrukturierten Optik Programmierkenntnisse Matlab, Python, Labview o. Ä., sowie Kenntnisse mit Zemax von Vorteil Englisch und Deutsch fließend in Wort und Schrift Wofür wir seit 170 Jahren stehen: Pioniergeist und Bodenhaftung. ZEISS bietet seinen Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld, überdurchschnittliche Benefits sowie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Entscheiden Sie Sich für ZEISS. Die verschiedenen Unternehmensbereiche sowie die zentralen Konzern- und Servicefunktionen bei ZEISS bieten zahlreiche berufliche Möglichkeiten für alle Fachrichtungen.
Zum Stellenangebot

Verfahrensingenieur Infrastruktur (m/w/d)

So. 12.09.2021
Jena
  LEONI – wir sind mehr als 90.000 Mitarbeiter* in über 30 Ländern.   Wir arbeiten an zukunftsweisenden Anwendungen für die Megatrends Energieübertragung und Datenmanagement. Wir bauen innovative Kompetenzen in den Bereichen Elektronik, Sensorik, Software und Datenanalyse auf. Wir bringen die Entwicklung von e-mobility, autonomen Fahren und Vernetzung voran. Wir bieten Innovationstreibern, Kreativen und Fachexperten Raum für Gestaltung, Entwicklung und Verwirklichung, in einem Arbeitsumfeld das Vielfalt und Wissensaustausch fördert.   Und wir suchen Sie. Verfahrensingenieur Infrastruktur (m/w/d)     Das sind Ihre Aufgaben: Organisation und Sicherstellung der Betriebsfähigkeit und Funktion aller Infrastrukturanlagen zur Absicherung einer ununterbrochenen Produktion Konzeptionelle Weiterentwicklung der Anlagen, um Kapazitätserweiterungen zu ermöglichen Projektleitung bzw. Mitarbeit bei Projekten zur Verbesserung und Erweiterung der Systeme Erhebung, Auswertung und Analyse von Messdaten Verantwortung für die Einhaltung von Prüfpflichten und Wartungszyklen Kontrolle der vorgeschriebenen Grenzwerte für Abluft und Abwasser Erstellung von Wartungsplänen und Dokumentation durchgeführter Maßnahmen     Das bringen Sie mit: Abgeschlossenes Studium im Bereich Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen oder vergleichbares Idealerweise bereits erste Berufserfahrung in vergleichbarer Position Erfahrung im Bereich Projektmanagement, idealerweise auch in der Projektleitung Team- und Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen Selbstständige Arbeitsweise sowie Belastbarkeit und Flexibilität EDV-Kenntnisse (MS-Office)    Das bieten wir Ihnen: Attraktive branchenübliche Vergütung mit entsprechenden Zusatzleistungen Freizeitausgleich durch Arbeitszeitkonten Sicherheit im Alter durch unsere betriebliche Altersvorsorge mit LEONI-Zuschuss Sicherer und zukunftsorientierter Arbeitsplatz in der Metropolregion Jena Gezielte Einarbeitung und intensive Betreuung zu Beginn Ihrer Beschäftigung   Ihre nächsten Schritte?  Bewerben! Und zwar online. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!        j-plasma GmbH Judith Bauer, Human Resources Management, +49 3641-352117, fo-hr@leoni.com     *Es sind stets Personen aller Geschlechter gleichermaßen gemeint; zur sprachlichen Vereinfachung und besseren Lesbarkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet.
Zum Stellenangebot

Entwicklungsingenieurin (w/m/d) High-Power Diodenlaser

Sa. 11.09.2021
Jena
Jenoptik ist ein global agierender Photonik-Konzern mit Präsenz in über 80 Ländern. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts. Weltweit beschäftigen wir ca. 4.000 Mitarbeiter. Ihr Arbeitsumfeld: Bei Jenoptik arbeiten Menschen mit dem besonderen JENIUS Charakter. Die Welt mit Licht zu verändern erfordert Forschergeist. Entdecken Sie die Herausforderungen, denen sich unsere Welt heute stellt. Bei Jenoptik verändern Sie die Welt.Die Division Light & Optics ist ein weltweit aktiver OEM-Anbieter von Lösungen und Produkten, die auf photonischen Technologien basieren. Jenoptik bietet ein breites Leistungsspektrum und vereint dabei umfassendes Fachwissen aus Optik, Lasertechnik, digitaler Bildverarbeitung, Optoelektronik und Sensorik aus mehr als 25 Jahren Erfahrung. Wir, das Team der Strategischen Business Unit Biophotonics, stehen für die Entwicklung und Herstellung von intelligenten OEM-Photoniklösungen für lebensverändernde biomedizinische Geräte für die Gesundheits- und Life-Science-Industrie, die den Weg für moderne bildgebende und diagnostische Anwendungen sowie laserbasierte Therapieansätze ebnen. Zu unseren Kunden gehören Gerätehersteller in Bereichen wie Medizintechnik und Life Science sowie forschende Institute.Tragen auch Sie dazu bei, dass die Möglichkeiten der digitalen Welt und der Medizintechnik weiter erfolgreich erschlossen werden. Wir suchen Sie für unseren Standort in Jena (TH) als Entwicklungsingenieurin (w/m/d) High-Power Diodenlaser Referenznummer: 2665Initiieren und Durchführung von Aufgaben im Bereich der Diodenlaser-EntwicklungProduktentwicklung auf dem Gebiet der HochleistungsdiodenlaserSelbständige Versuchsplanung, -durchführung und -dokumentationTechnische Projektleitung inkl. der Verantwortung bezüglich der Erreichung der technischen Zielparameter, Kosten und TermintreueErarbeitung geeigneter Montageverfahren von opto-elektronischen Komponenten (z.B. Löten, Kleben)Verfahrens- und Prozessentwicklung mit dem Ziel einer weitreichenden Automatisierung in Zusammenarbeit mit der FertigungsprozessentwicklungErarbeitung bzw. Verwendung von statistischen Modellen zum Nachweis der Prozessstabilität und Qualität der Produkte und VerfahrenErfolgreich abgeschlossenes Studium der Physik oder Laserphysik, Werkstoffwissenschaft, Mikrotechnik, Verfahrenstechnik mit Schwerpunkt Mikroelektronik oder verwandter DisziplinenEinschlägige Berufserfahrung im beschriebenen BereichFundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der der Metallphysik, besonders Lote, Lötprozesse sowie der Fügeverfahren aus dem Bereich der OptikErfahrung im Bereich Automatisierung von Fertigungsprozessen und der Messtechnik sind von VorteilFreude an praktischer Tätigkeit im Labor und in der Fertigung, InnovationsfreudigkeitBereitschaft, sich stets in neue Bereiche einzuarbeiten sowie vorhandene Kenntnisse zu vertiefenHohes Maß an Team- und Kommunikationskompetenz verbunden mit  verhandlungssicheren Deutsch und EnglischkenntnissenZur Verstärkung suchen wir Kollegen (m/w/d), die mit Begeisterung gemeinsam zu unserem Erfolg beitragen wollen. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie unsere Zukunft nachhaltig mit.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: