Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Verfahrenstechnik: 11 Jobs in Bochum

Berufsfeld
  • Verfahrenstechnik
Branche
  • Maschinen- und Anlagenbau 6
  • Bildung & Training 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Metallindustrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Teilzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Verfahrenstechnik

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Forschungsprojekt Partikeltechnologie

Di. 27.07.2021
Wuppertal
Die Bergische Universität Wuppertal ist eine moderne, dynamische und forschungsorientierte Campusuniversität mit interdisziplinär ausgerichteten Profillinien in Forschung und Lehre. Gemeinsam stellen sich hier mehr als 25.000 Forschende, Lehrende und Studierende den Herausforderungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Bildung, Ökonomie, Technik, Natur und Umwelt. In der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik, im Institut für Partikeltechnologie, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf 3 Jahre (vorbehaltlich der endgültigen Projektbewilligung), eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Forschungsprojekt Partikeltechnologie mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert wären) zu besetzen. Stellenwert: E 13 TV-LDie Bearbeitung eines experimentell ausgerichteten, grundlagenorientierten Forschungs­projektes zur Agglomeration unterschiedlicher Stäube in der Gasphase sowie zur Charakteri­sierung der erhaltenen Komposite steht im Vordergrund. Die Arbeiten werden am Institut für Partikeltechnologie (IPT) durchgeführt. Es handelt sich um die Konzipierung, Durchführung und Auswertung von Experimenten sowie die Kooperation mit einem Projektpartner bei der Entwick­lung von Modellen und Simulationen zur theoretischen Beschreibung. Eine intensive Einar­bei­tung sowie wissenschaftliche Betreuung und Förderung sind sichergestellt. Vorbehaltlich der Eignung soll sich eine Anstellung zur Promotion anschließen. Das IPT ist direkt mit dem Lehrstuhl für Sicherheitstechnik/Umweltschutz verbunden. Eine Mitarbeit in der Lehre beispielsweise bei der Betreuung von Abschlussarbeiten ist erwünscht. Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG), die zur Förderung der folgenden wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung besetzt werden kann: Erwerb von Berufserfahrungen bei der Durchführung des Projektes „Realization and analysis of jet-based direct mixing gas phase aggregation for the formation of hetero-aggregates with new properties“. Die Laufzeit des Arbeitsvertrages wird der angestrebten wissenschaftlichen Qualifizierung angemessen gestaltet. Überdurchschnittlicher Abschluss eines ingenieurwissenschaftlichen Universitätsstudiums (Master oder vergleichbar) Kenntnisse im Bereich der Verfahrenstechnik, vorzugsweise Partikeltechnologie Interesse an praktisch und theoretisch ausgerichteten Forschungsarbeiten zur Partikel­agglomeration in der Gasphase Studentische oder wissenschaftliche Tätigkeit als Hilfskraft wünschenswert Engagement, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit Kommunikationsstärke in Wort und Schrift (deutsch und englisch) Führerschein Klasse B
Zum Stellenangebot

Ingenieur Wärmetechnik Dampferzeuger (m/w/d)

Di. 27.07.2021
Oberhausen
Die Bilfinger Engineering & Technologies GmbH mit ca. 500 Mitarbeitern ist ein Unternehmen der Bilfinger SE. Hauptsitz ist Oberhausen, weitere Standorte sind Osterode und Dortmund.Wir unterstützen Kunden in den Bereichen Nuklear, Petrochemie sowie Energie. Wir beraten, planen, entwickeln und übernehmen das Projektmanagement bei der Errichtung oder Modernisierung von Anlagen. Wir fertigen, liefern und montieren Komponenten und nehmen Anlagen in Betrieb.Aufgaben: Sie führen die wärmetechnische Auslegung von konventionellen Dampferzeugern durch Sie legen Dampferzeuger und deren Nebensysteme aus Sie führen die thermodynamische Betrachtung von Gesamtkraftwerken im Industriebereich durch Sie arbeiten mit anderen Fachgruppen wie WDK, Dampferzeugerkonstruktion zusammen Sie führen die verfahrenstechnische Berechnung von Komponenten unter Anwendung hauseigener und kommerzieller Programme durch Sie begleiten Projekte vom Angebot bis zur Inbetriebnahme Sie führen die kostenbewusste Bewertung technischer Lösungen durch Sie beraten Kunden in technischer Hinsicht Anforderungen: Sie haben ein ingenieurwissenschaftliches Master-Studium im Bereich Verfahrenstechnik/Maschinenbau erfolgreich abgeschlossen Sie bringen Erfahrung im Bereich der Thermodynamik mit Sie verfügen über versierte Kenntnisse in den Bereichen MS-Office Sie verfügen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sie haben eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise und arbeiten gerne im Team Sie bringen Reisebereitschaft mit
Zum Stellenangebot

Ingenieur Verfahrenstechnik in der Kraftwerksbranche (m/w/d)

Di. 27.07.2021
Oberhausen
Die Bilfinger Engineering & Technologies GmbH mit ca. 500 Mitarbeitern ist ein Unternehmen der Bilfinger SE. Hauptsitz ist Oberhausen, weitere Standorte sind Osterode und Dortmund.Wir unterstützen Kunden in den Bereichen Nuklear, Petrochemie sowie Energie. Wir beraten, planen, entwickeln und übernehmen das Projektmanagement bei der Errichtung oder Modernisierung von Anlagen. Wir fertigen, liefern und montieren Komponenten und nehmen Anlagen in Betrieb.Ihre Aufgaben: Sie erstellen Energie- und Massenbilanzen, Druckverlustberechnung und Systemplanungen Sie bearbeiten R&I-Diagramme Sie sind verantwortlich für die verfahrenstechnische Auslegung von Regel- und Sicherheitsarmaturen, Behältern, Pumpen Sie erstellen Anfrageunterlagen und technische Prüfungen und bewerten Angebote Sie erstellen Funktions- und Regelbeschreibungen Sie führen Sicherheitsbetrachtungen (z.B. HAZOP) durch Sie erstellen verfahrenstechnische Betriebsanleitungen und Schulungsunterlagen Sie begleiten/ unterstützen die Phase der warmen Inbetriebnahme, die Optimierungsphase und Abnahme auf der Baustelle Ihr Profil: Sie haben ein Studium der Verfahrenstechnik, o.ä. erfolgreich abgeschlossen Sie verfügen idealerweise über praktische Erfahrungen im Bereich Wasser-Dampf-Kreislauf Sie besitzen sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Sie handeln und denken kundenorientiert und unternehmerisch Sie sind kommunikativ und arbeiten gerne strukturiert und selbständig Sie sind zu gelegentlichen Dienstreisen bereit, z.B. im Rahmen der Inbetriebnahmephase
Zum Stellenangebot

Projektingenieur Verfahrenstechnik (m/w/d) mit Spezialkenntnissen im HSE Bereich - Health, Safety and Environment

Sa. 24.07.2021
Hamburg, Braunschweig, Rheinbach, Dortmund, Hattersheim am Main, Ulm (Donau), Penzberg, Burghausen, Salzach
VTU Engineering ist ein sehr erfolgreiches, stark wachsendes Ingenieurunternehmen mit ausgezeichneter Bonität. Wir entwickeln und planen Prozessanlagen für die Industrie. Das Leistungsspektrum reicht von der Anlagen-Optimierung bis zur Generalplanung von Großinvestitionen. Der Fokus liegt dabei auf den Branchen Pharma, Biotechnologie und Chemie. Wir sind ein als GREAT PLACE TO WORK ausgezeichneter Arbeitgeber und stehen für sehr gutes Arbeitsklima, Freiraum für Eigeninitiative, flexible Arbeitszeiten sowie attraktive Benefits! Wir wachsen stetig. Für die Mitarbeit an einem unserer Standorte, bspw.in Hamburg, Braunschweig, Rheinbach, Dortmund, Hattersheim (bei Frankfurt am Main), Neu-Ulm, Penzberg (bei München) oder Burghausen suchen wir einen Verfahrensingenieur (m/w/d) mit Spezialkenntnissen im HSE Bereich - Health, Safety and Environment Sicherheitstechnische Bewertung von komplexen Produktionsanlagen, vom Konzept bis zur Inbetriebnahme Fachspezialistentätigkeit hinsichtlich Arbeits-, Brand-, Explosions- & Umweltschutz Moderation bzw. Durchführung von Risikoanalysen, Gefährdungsbeurteilungen, HAZOP-Studien Sicherheitstechnische Beratung in verfahrenstechnischen Planungsprojekten Ausarbeitung von Explosionsschutz- und Risikokonzepten Erstellung von Ex-Zonenplänen und Explosionsschutzdokumenten Berechnung und Auslegung von Blow-Down Systemen Bearbeitung von EHS Themen bei Behördeneinreichungen und -anträgen Erstellung von Sicherheitsberichten Vorbereitung / Durchführung von CE-Konformitätsverfahren Sie verfügen über einen akademisch technischen Abschluss Sie haben breites Wissen aus der Sicherheitstechnik, insbesondere hinsichtlich theoretischer Grundlagen und Methodiken (z.B. HazOp, LOPA o.ä.) Sie weisen mehrjährige praktische Erfahrung in der Planung von Anlagen unter Berücksichtigung der sicherheitstechnischer Aspekte auf Sie haben mehrjährige Erfahrung sowie idealerweise Zusatzqualifikationen im Arbeits-, Brand-, Explosions- oder Umweltschutz Sie sind kommunikationsstark und haben gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch Sie sind kunden- und qualitätsorientiertes, selbstständiges Arbeiten sowohl alleine als auch in Projektteams gewohnt und nehmen hohe Eigenverantwortung wahr Sie können Besprechungen leiten und Entscheidungen in einem Team herbeiführen Reisebereitschaft in der D/A/CH Region sowie einen Führerschein der Klasse B VTU-Academy mit individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld Arbeitszeitkonto mit flexibler Arbeitszeitgestaltung Möglichkeit zum Home-Office Die Vorzüge eines mittelständischen Unternehmens mit der Projektlandschaft
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche:r Mitarbeite:r (m/w/d) - Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft

Fr. 23.07.2021
Bottrop
Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Wir suchen ab sofort für das Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft eine:n motivierte:n Wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in Kennziffer 79-2021, Teilzeit 50%, Vergütung TV-L E 11 zur Ergänzung unseres Teams des Instituts Energiesysteme und Energiewirtschaft (ESEW) am Campus Bottrop. Im Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft sind die Bachelor-Studiengänge Energie- und Umwelttechnik, Energieinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen – Energiesysteme sowie der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen – Energiesysteme beheimatet. Die Lehre in den Studiengängen erfolgt unter intensiver Nutzung von Laboren im Rahmen von Praktika. Darüber hinaus werden die Labore auch für anwendungsbezogene Forschungsprojekte genutzt. Ihre Aufgaben: Aufbau, Vorbereitung und Durchführung von Versuchen und technischen Einrichtungen für die Lehre und Forschung Erstellung von Lehr- sowie Lernunterlagen Begleitung und Unterstützung bei studentischen Projekt- und Abschlussarbeiten Durchführung von Literaturrecherchen Mitwirkung beim weiteren Aufbau und der Selbstverwaltung des Institutes Planung und Durchführung von Praktika in unterschiedlichen Studiengängen Mitwirkung an MINT-Projekttagen und Hochschulveranstaltungen Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Verfahrenstechnik oder einer vergleichbaren Disziplin Vertiefte Kenntnisse in den Gebieten der Chemischen-, Mechanischen- und Thermischen Verfahrenstechnik sowie Kenntnisse in den Gebieten Umwelttechnik, Rohstoffe, Recycling und Konstruktion Erfahrung in der Betreuung von studentischen Projekt- und Abschlussarbeiten wünschenswert Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance: dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (E-Mail: simone.krost@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 15.08.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de.  Die Vorstellungsgespräche sind für den 15.09.2021 terminiert. Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr.-Ing. H. Freitas Seabra Da Rocha Studiengangsleiter Energie und Umwelttechnik Telefon: 0208 882 54-842 E-Mail: saulo.seabra@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung: Nadine Free Telefon: 0208 882 54-979 E-Mail: nadine.free@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Verfahrensingenieur / Process Engineer / Ingenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik im Anlagenbau

Do. 22.07.2021
Wesseling, Rheinland, Köln, Marl, Westfalen, Leipzig, Leuna
Die Griesemann Gruppe steht für umfassenden industriellen Anlagenbau aus einer Hand – von der Planung bis zur Inbetriebnahme. Mit ihren Engineering- und Montage-Unternehmen Indurest, JBV, JBV-Indurest, GMR und Blitzschutz Graff deckt die inhabergeführte Unternehmensgruppe alle relevanten Fachgewerke des Anlagenbaus ab. Über 550 Ingenieure und Techniker sowie rund 930 Bauleiter und Monteure planen und montieren – vom schlüsselfertigen Komplettprojekt bis zum betriebsnahen Einzelprojekt. Auch umfassender Industrieservice, vollständige Instandhaltungen sowie Blitzschutz gehören zum Leistungsspektrum, auf das Kunden aus den Bereichen Raffinerie, Chemie und Petrochemie sowie der Energie- und Gasbranche seit über 45 Jahren vertrauen. Verfahrensingenieur / Process Engineer / Ingenieur (m/w/d) Verfahrenstechnik im Anlagenbau Wir suchen Sie für einen unserer Standorte Wesseling (bei Köln), Köln (Kölner Norden), Marl, Leipzig oder Leuna ab sofort in unbefristeter Festanstellung. Verfahrenstechn. Planung / Auslegung von Prozessanlagen (Basic- / Detail-Engineering) Erstellung von Verfahrensfließbildern, -beschreibungen, R&I-Fließbildern, Massen- und Energiebilanzen sowie Dimensionierung von Anlagenteilen Prozesstechnische Auslegung von Ausrüstungen, Package Units und anderer Prozesskomponenten Erstellung von Process Simulationen Erstellung von Funktions- und Verriegelungsbeschreibungen als Vorgabe für die MSR-Bearbeitung Teilnahme an und Dokumentation von Sicherheitsbetrachtungen Erstellung der Dokumente zur Umwelt-/ Anlagensicherheit, zum Behördenengineering sowie von Inbetriebnahmehandbüchern Erarbeitung und Bewertung von Prozessalternativen Überwachung der betrieblichen Implementierung Bachelor- oder Masterabschluss im Bereich Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen (o.ä.) Mind. 2 Jahre Berufserfahrung Kenntnis von Software des Chemical Engineerings Gute Englischkenntnisse Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise Hohe Kundenorientierung Teamfähigkeit, Mobilität und Offenheit für neue Aufgaben Gleitzeit Mitarbeiterevents Mitarbeiterparkplatz Unbefristeter Arbeitsvertrag Vermögenswirksame Leistungen Betriebsarzt Weiterbildungsangebote
Zum Stellenangebot

Verfahrensingenieur in der Produktentwicklung (m/w/d) (Kunststoff-, Kautschuk- und Metallverarbeitung)

Do. 22.07.2021
Schwelm
Zur Verstärkung unseres Teams am Standort in Schwelm, Deutschland suchen wir einen: Verfahrensingenieur in der Produktentwicklung (m/w/d)(Kunststoff-, Kautschuk- und Metallverarbeitung) Wir sind ein erfolgreich familiengeführter mittelständischer Lieferant der Automobilindustrie im Bereich der medienführenden Systeme. Zu unseren größten Kunden zählen die VW-Gruppe, Ford, Mercedes und BMW. Derzeit produzieren wir auf drei Kontinenten mit weltweit mehr als 3.500 Mitarbeitern an neun Standorten und expandieren weiter. Wir produzieren Verschlauchungssysteme für die Bereiche Kraftstoff, Kühlwasser, Kurbelgehäuseentlüftung, Öl-Vorlauf und –Rücklauf, Abgasrückführung oder Unterdruck. Kautschuk, Kunststoff, Metall oder PU-Schaum wird von uns durch die unterschiedlichsten Fertigungsverfahren ver- oder bearbeitet und zu einbaufertigen Systemen komplementiert. Neue Fertigungsverfahren werden ständig adaptiert, sodass unsere Fertigungstiefe stetig steigt. Als Unternehmen mit einer nunmehr 100-jährigen Geschichte haben wir es stets verstanden, den Finger am Puls aktueller Trends zu haben und unsere Kundenanforderungen auf höchstem Niveau zu bedienen. Für die Entwicklung und Industrialisierung von der Idee hin zur Serienproduktion neuer technischer Lösungen suchen wir Sie als Teil unserer zukünftigen Erfolgsgeschichte. Sie begleiten neue Produktentwicklungen für fluidführende Systeme wie Kühlwasser, Kraftstoffe und Öl in der Automotive-Branche von der Kundenanforderung bis hin zur Serienproduktion (Industrialisierung) Hierbei fügen Sie unterschiedliche Materialien (Gummi, Kunststoff, Metall) zu einer funktionierenden Einheit zusammen Sie erarbeiten im Team vollumfängliche Lösungen zur Umsetzung der technischen Anforderungen an das Produkt (Lastenheft) sowie der notwendigen Produktionsschritte unter Berücksichtigung vorhandener und notwendiger Ressourcen (Maschinen und Material) Sie legen die zur kosteneffizienten und termingerechten Produktion notwendigen Parameter fest und sind auch in der laufenden Produktion aktiv am Produkt, um laufenden Optimierungsbedarf zu erkennen und umzusetzen Sie stimmen sich mit den Prüforgangen (internes und externes Labor) ab und organisieren das jeweilige Entwicklungsprojekt auch in zeitlicher Hinsicht mit allen beteiligten Parteien Sie begleiten die jeweilige Entwicklung auch während der Industrialisierung in unseren ausländischen Produktionsstandorten Sie begleiten mögliche Kundenreklamationen bei Neuentwicklungen und stehen dem Kunden auch technisch als Ansprechpartner zur Verfügung Sie verfügen über ein abgeschlossenes Ingenieurstudium mit Schwerpunkt Verfahrenstechnik oder haben eine vergleichbare Ausbildung, die auch durch langjährige Tätigkeit in den o.g. Bereichen auf praktischem Weg erworben sein kann Sie haben Einschlägige Erfahrung in der Gestaltung von Produktionsabläufen und von Produktionsketten, idealerweise im Automotive-Umfeld Sie verfügen zudem über ein hohes Maß an technischer Erfahrung und eigenständigem Arbeiten, auch in Kooperation mit unseren Auslandsstandorten Sie verstehen es, als Schnittstelle zwischen Konstruktion, Vertrieb und Produktionsmitarbeitern zu fungieren und sind ein kommunikativer Teamplayer Sie bringen eine gewisse Reisebereitschaft mit Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem dynamisch gewachsenen, familiengeführten Unternehmen. Es erwartet Sie ein interessantes Arbeitsumfeld mit weltweit namhaften Kunden, flachen Hierarchien und hoher Zukunftssicherheit. Zudem bieten wir: Kantinenservice Kostenlose Parkplätze Betriebskindergarten Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterevents
Zum Stellenangebot

Werkstudent im Bereich Verfahrenstechnik (m/w/d) / 20 Stunden/Woche

Di. 20.07.2021
Lünen
Die SARIA-Gruppe ist eines der größten privaten Unternehmen der europäischen Schlachtabfallverwertung. Die SecAnim GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Unternehmensverbundes. Um unseren Kunden in der Land- und Fleischwirtschaft heute wie morgen in jeder Beziehung umfassende und zuverlässige Dienstleistungen anbieten zu können, legen wir größten Wert auf ein qualifiziertes Team motivierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter , sowie Experten, die wissen, worum es geht und worauf es ankommt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum sofortigen Eintritt für die Niederlassung in 44536 Lünen einen Werkstudenten im Bereich Verfahrenstechnik (m/w/d) / 20 Stunden/Woche Nach intensiver Einarbeitung durch die technische Abteilung unserer Hauptverwaltung in Selm werden Sie im Bereich Produktion eigenständige Erhebungen und Auswertungen des Datenmaterials vornehmen (Bereich Trenntechnik) Begleitung und Analyse der Produktionsprozesse, um Vorschläge zur effizienteren Gestaltung dieser Prozesse zu erarbeiten und direkt zu erproben Enger Austausch mit der Geschäftsführung, Produktionsleitung und technischer Abteilung der Hauptverwaltung, um Erkenntnisse zu teilen und in Kooperation Optimierungsansätze umzusetzen Sie absolvieren Ihr Bachelorstudium (4. Semester oder höher) oder Masterstudium in der Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Energietechnik, Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen Sie weisen Grundkenntnisse in der Verfahrenstechnik auf und Trenntechniken sind kein Fremdwort für Sie Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office Produkten, insbesondere Excel Sie besitzen sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten Sie zeichnen sich durch selbstständige Arbeitsweise, Hands-on-Mentalität und hohes Verantwortungsbewusstsein aus Sie sprechen und verstehen Deutsch auf muttersprachlichem Niveau Sie erhalten die Möglichkeit, praktische Erfahrungen während Ihres Studiums zu sammeln sowie die Möglichkeit im Anschluss an die Werksstudententätigkeit nach Absprache eine Abschlussarbeit zu schreiben Sie erwarten vielfältige Aufgaben in einem erfolgreichen, international tätigen Familienunternehmen Sie übernehmen direkt Verantwortung für verschiedene Themen und Ihre Projekte Sie erhalten eine angemessene Vergütung Kostenlose Parkplätze Zusätzliche Informationen: Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online und fügen alle Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Ihre aktuelle Notenübersicht, Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins) als Word- oder PDF-Datei bei
Zum Stellenangebot

Projektleiter (m/w/d) Anlagenbau in der Umwelttechnik

Mo. 19.07.2021
Essen, Ruhr
Die GEA ist einer der größten Systemanbieter für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie sowie ein breites Spektrum von Prozessindustrien. Rund 18,000 Mitarbeiter in über 50 Ländern tragen maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei-werden Sie Teil davon! Wir bieten Ihnen herausfordernde Aufgaben, ein angenehmes Arbeitsklima sowie gute Entwicklungsmöglichkeiten in einem international tätigen Unternehmen. Federführende Auftragsbearbeitung mit Verantwortung für die planerisch-konstruktive Abwicklung von Anlagen zur Reinigung der Abgase aus industriellen Produktionsanlagen (Stahl-, Zement- und Glasindustrie) und zur Energierückgewinnung aus diesen Prozessgasen Erstellung von technischen Spezifikationen und Unterstützung bei der Beschaffung Kommunikation mit Kunden und Lieferanten als verantwortlicher Ansprechpartner des Unternehmens Koordination und Führung projektspezifischer interdisziplinärer Arbeitsgruppen sowie Betreuung und Anleitung externer Engineering- Dienstleister Planen und Sichern der Termine Einhalten des Kostenrahmens und der Qualität Leitung interner und externer Project Review Meetings Vertriebsunterstützung bei der Ausarbeitung technischer Angebote Sie passen zu uns, wenn Sie über einen Hochschulabschluss speziell in den Bereichen Maschinenbau oder Verfahrenstechnik verfügen. Mehrjährige Berufserfahrung in einer adäquaten Position in Planung und Errichtung industrietechnischer Anlagen ist zwingende Voraussetzung. Kenntnisse im Bereich Blech- und Schweißkonstruktion und im Stahlbau sind von Vorteil, idealerweise verfügen Sie bereits über Erfahrungen in der industriellen Prozessgasreinigung/Entstaubungstechnik. Neben Ihrem Fachwissen und der Kenntnis der üblichen DV-Anwendungen erfordert die Aufgabe Kontakt- und Teamfähigkeit, Durchsetzungskraft und Disziplin. Sie verfügen darüber hinaus über gute Englischkenntnisse und sind bereit, diese auch auf weltweiten Reisen einzusetzen. Wünschenswert wäre auch eine zweite Fremdsprache. Wir bieten Ihnen einen zukunftsorientierten und sicheren Arbeitsplatz, der Ihnen eine verantwortungsvolle Tätigkeit bei schnellen Entscheidungsprozessen und weitreichenden Gestaltungsmöglichkeiten garantiert. Did we spark your interest?Then please click apply above to access our guided application process. GEA legt Wert auf Chancengleichheit. Bewerberinnen und Bewerber werden daher unabhängig von Alter, Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung, Abstammung, Genen, Behinderungen, sexueller Orientierung, Familienstatus, Veteranenstatus oder sonstigen, schutzwürdigen Merkmalen berücksichtigt. Bewerberinnen oder Bewerber mit Behinderung(en) sind erwünscht und werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Verfahrensingenieur (M/W/D) mit Schwerpunkt Energierückgewinnung und CO2 Reduktion

So. 18.07.2021
Essen, Ruhr
Die GEA ist einer der größten Systemanbieter für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie sowie ein breites Spektrum von Prozessindustrien. Rund 18,000 Mitarbeiter in über 50 Ländern tragen maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei-werden Sie Teil davon! Wir bieten Ihnen herausfordernde Aufgaben, ein angenehmes Arbeitsklima sowie gute Entwicklungsmöglichkeiten in einem international tätigen Unternehmen.-Bereitstellen von Input und Expertise für Projekte und Forschung im Bereich Gasreinigung, Energierückgewinnung und CO2-Reduktion -Identifizierung, Planung und Realisierung von energieeffizienten und nachhaltigen Lösungen -Erarbeiten von technischen Konzepten sowie deren Auslegung und verfahrenstechnische Berechnung -Kontaktaufnahme mit Kunden und Lieferanten für technische Unterstützungund Bewertung von Technik, Design und Kosten -Unterstützen der Auftragsabwicklung bis zur Inbetriebnahme - Sie passen zu uns, wenn Sie über einen Hochschul- oder Fachhochschul-abschluss in den Bereichen Umweltingenieurwissenschaften, Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen oder Erneuerbare Energie verfügen -Mindestens fünf Jahre Erfahrung im Bereich der Verfahrenstechnik haben (bevorzugt in den Bereichen Energierückgewinnung und-oder Carbon Capture, Utilization & Storage CCUS und internationalem Anlagenbau) -Neben Ihrem Fachwissen und der Kenntnis der üblichen DV-Anwendungen erfordert die Aufgabe Kontakt- und Teamfähigkeit, Durchsetzungskraft und Disziplin. Sie verfügen darüber hinaus über sehr gute Englischkenntnisse und sind gerne bereit, diese auch auf weltweiten Reisen einzusetzen. Wünschenswert wäre auch eine zweite Fremdsprache. Did we spark your interest?Then please click apply above to access our guided application process. GEA legt Wert auf Chancengleichheit. Bewerberinnen und Bewerber werden daher unabhängig von Alter, Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung, Abstammung, Genen, Behinderungen, sexueller Orientierung, Familienstatus, Veteranenstatus oder sonstigen, schutzwürdigen Merkmalen berücksichtigt. Bewerberinnen oder Bewerber mit Behinderung(en) sind erwünscht und werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: