Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Verfahrenstechnik: 12 Jobs in Finthen

Berufsfeld
  • Verfahrenstechnik
Branche
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 4
  • Maschinen- und Anlagenbau 4
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Glas- 1
  • It & Internet 1
  • Keramik-Herstellung & -Verarbeitung 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Ausbildung, Studium 1
  • Befristeter Vertrag 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Verfahrenstechnik

Engineer-Experte für Betriebs- und Verfahrenstechnik (m/w/d)

Di. 17.05.2022
Budenheim bei Mainz
Machen Sie jetzt den für Sie passenden nächsten Karriereschritt mit uns als Engineer-Experte für Betriebs- und Verfahrenstechnik. Bei uns arbeiten Sie an vielfältigen Neu- und Umbauprojekte im Produktionsumfeld.     Bei ausgezeichneten Arbeitsbedingungen und vielen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten werden Sie zum gefragten Engineering-Experten. Wir bieten Ihnen die Chance, Ihr Fachwissen zu erweitern und Ihre eigenen Ideen einzubringen.   Erfahren Sie mehr über diese Position, den Job und die Vorteile, für die Chemische Fabrik Budenheim KG direkt bei Mainz zu arbeiten. Jetzt bewerben!  Leitung, Organisation und Abwicklung von Neu- und Umbauprojekten unter Berücksichtigung interner Vorgaben sowie gesetzlicher Vorschriften (Genehmigungen, GMP, HACCP, DGRL, etc.)   Mitwirkung bei der Beschaffung von technischen Einrichtungen und Dienstleistungen   Planen von Projektabläufen und Erstellen von Konzepten im Bereich der Verfahrenstechnik  Mitwirkung bei Risikoanalysen, Qualifizierung und Validierung von Anlagen    Durchführen von Auswertungen, Ursachen- und Schwachstellenanalysen  Studium in Fachrichtung Verfahrenstechnik, Chemie-, Produktionstechnik oder vergleichbare Erfahrung als Techniker   Berufserfahrung im Projektmanagement sowie mit komplexen Pumpenanlagen in der chemischen Industrie und Abwasserentsorgung wünschenswert  Fachwissen im Bereich der Qualifizierung von Food- und Pharmaproduktionsanlagen wünschenswert  Kenntnisse im Bereich EMSR und der Schüttgütertechnik   Gute Englischkenntnisse   Über uns Budenheim ist ein global tätiges Spezialchemieunternehmen mit Produktionsstätten in Deutschland, China, Mexiko, USA, Spanien und den Niederlanden. Das Unternehmen erzielt einen jährlichen Umsatz im dreistelligen Millionenbereich und beschäftigt über 1.250 Mitarbeiter. Budenheim gehört zur international tätigen Unternehmensgruppe Geschwister Oetker. Davon profitiert Budenheim als Partner und Teil der Gruppe. Bei Budenheim bekennen wir uns zu verantwortungsvollen Investitionen. Damit sicheren wir uns die besten Voraussetzungen für Wachstum und Innovation. Budenheim steht für Vielfalt, Chancengleichheit und Perspektiven. Daher freuen wir uns über jede Bewerbung, ungeachtet von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Behinderung, sexueller Orientierung oder persönlicher Identität.
Zum Stellenangebot

Ingenieur der Verfahrenstechnik (m/w/d) für Investitionsprojekte

Sa. 14.05.2022
Wiesbaden
SE Tylose GmbH & Co. KG ist ein Unter­neh­men der japanischen Shin-Etsu-Gruppe mit Sitz in Wiesbaden. Als eines der füh­ren­den inter­natio­nalen Chemie­unter­neh­men beschäftigt der Shin-Etsu-Konzern welt­weit mehr als 24.000 Mit­arbei­te­rinnen und Mit­arbeiter und erzielte im Ge­schäfts­jahr 2020/2021 einen Umsatz von 11,5 Mil­liarden Euro. Wir sind weltweit führend bei der Produktion von Methyl­cel­lu­lose und Hydro­xyethyl­cel­lu­lose. In Wiesbaden arbeiten rund 560 Beschäftigte in Forschung und Ent­wick­lung, Produk­tion, Ver­trieb und Ver­waltung.Verstärken Sie unser Projektteam in Wiesbaden zum nächstmöglichen Termin alsIngenieur der Verfahrenstechnik (m/w/d) für Investitionsprojektein Vollzeit Planung und Durchführung von Investions­projekten im Bereich Verfahrenstechnik Projektverantwortung insb. mit Blick auf die Kosten, Temine, Projektinhalte, Fortschritt, Qualitäts­sicherung, Sicherheit und Schnittstellen zu externen Partnern und anderen Abteilungen Durchführung von Planungs­arbeiten im Bereich Basic-Engineering Ausarbeitung und Bewerbung von Projekt­studien inkl. Kosten­schätzungen Erstellung und Bewertung von Aufstellungs­plännen, Fließbildern und Apparate­zeichnungen Prozess- und Apparate­entwicklungen für unsere Produktions­verfahren Knüpfen und Pflegen von Kontakten zu Lieferanten und Dienst­leistern ist ein abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften (Master oder Diplom), Fachrichtigung Verfahrenstechnik oder Maschinenbau (oder vergleichbar) Kenntnisse und praktische Berufs­erfahrung auf den Gebieten der Verfahrens­genehmigung, Verfahrens­entwicklung, Aufstellungs­planung, thermische und mechanische Verfahrens­technik, Rohrleitungsbau, Mess- & Regeltechnik und Apparatebau praktische Erfahrung im Projekt­management im industriellen Umfeld der chemischen Industrie Kenntnisse im Berich der Sicherheits- & Schutz­vorschriften in chemischen Anlagen (z. B. Ex-Schutz, Druckgeräte) hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbst­ständigkeit Bereitschaft zur Übernahme von Projekt­verantwortung Eine spannende und vielfältige Herausforderung, in der Sie Ihre fachlichen und menschlichen Stärken einbringen können und sollen Eine umfassende Einarbeitung in ein anspruchs­volles und viel­seitiges Aufgaben­gebiet Ein wachstumsstarkes und innovatives Unter­nehmen, das Ihnen hoch­wertige Sozial­leistungen garantiert Eine Kultur, die sich durch das Fordern und Fördern des Potenzials unserer Mit­arbeiter auszeichnet Ein offener Dialog, damit aus einer kollegialen Gemein­schaft kreatives und konstruktives Arbeiten entsteht
Zum Stellenangebot

Chemie- / Prozess- / Verfahrensingenieur / Technologe (m/w/d*)

Fr. 13.05.2022
Klein-Winternheim
Die IMSTec GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen für Sondermaschinenbau mit Sitz in Klein-Winternheim bei Mainz. Wir sind vorwiegend für die Pharmabranche sowie für die Medizin- und Feinwerktechnik tätig und unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Prozessoptimierung und Automatisierung. Seit dem Corona-Jahr 2020 widmen wir uns zudem einem neuen Standbein – der Fertigung von Atemschutzmasken. So haben wir mit unserer BlueBec® FFP2-Maske binnen weniger Monate nicht nur ein von Grund auf neues Produkt entwickelt, sondern die entsprechenden Anlagen und Prozesse bereitgestellt. Das Ergebnis: Atemschutzmasken in Premiumqualität, die wir mit unseren Fertigungspartnern zu 100% in Deutschland herstellen und auch von einem deutschen Prüfinstitut zertifizieren lassen. Was unseren Unternehmensgeist auszeichnet? Auch in Zukunft wollen wir unser Produktportfolio sinnvoll erweitern. Wir wollen besser sein als die anderen, besser als Normen und Vorgaben. Dabei stellen wir ins Zentrum unseres Handelns stets das soziale Miteinander und Menschlichkeit. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Chemie- / Prozess- / Verfahrensingenieur / Technologen  (m/w/d*) Entwicklung von Einzelprozessen im Bereich der Nasschemie in der Medizintechnik Transfer dieser Prozesse aus dem Entwicklungs- und Prototypenstadium in automationsgerechte Anlagen Entwicklung neuer Prozesse zum Ätzen und Elektropolieren von bspw. Stents sowie geeigneter Reinigungsverfahren Eigenständige Evaluierung der Prozessfenster (DoE) des jeweiligen Einzelprozesses und Erstellung eines fertigungsfreundlichen, kostengünstigen und stabilen Prozesses an die Produktion Selbstständige Abarbeitung von Entwicklungsarbeitspaketen innerhalb des gesamten internen Kundenspektrums, inkl. Vorentwicklung und Fertigung Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Sie haben bereits Erfahrungen im Bereich nasschemische Prozesse (Ätzen, Elektropolieren, Reinigungsverfahren). Sie zeichnen sich durch eine sorgfältige, selbstständige und motivierte Arbeitsweise aus. Ihre Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind einwandfrei und Sie scheuen sich nicht, zwischendurch auch mal Ihre Englischkenntnisse anzuwenden. Ein innovatives, wachsendes und dynamisches Unternehmen mit flachen Hierarchien und Raum für eigene Gestaltungsmöglichkeiten Eine verkehrsgünstige Lage mitten im Rhein-Main-Gebiet Neben flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen finden Sie bei uns eine angenehme und familiäre Arbeitsatmosphäre vor, die sich durch gegenseitige Wertschätzung und eine offene Gesprächskultur auszeichnet. In unserer geräumigen Mitarbeiterküche können Sie sich ganztägig mit kostenlosem Wasser und einigen Kaffeespezialitäten versorgen. Zudem gibt es eine Auswahl an bezuschusstem Essen, z. B. an unserem „foodji-Essensautomaten“. Auch JobRad und freiwillige Sozialleistungen (z. B. eine betriebliche Altersvorsorge) gehören zu unserem Angebot. Ebenso finden regelmäßig kleinere und größere Team-Events statt – je nachdem was in der aktuellen Lage möglich ist.
Zum Stellenangebot

Verfahrensingenieur (m/w/d) Wasserreinigung

Do. 12.05.2022
Wiesbaden
InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG ist die Betreibergesellschaft des Industrieparks Kalle-Albert in Wiesbaden. Der Industriepark ist mit über 5.800 Mitarbeitern einer der großen Industriestandorte in Deutschland. Wir stellen Dienstleistungen für die verschiedensten Unternehmen innerhalb und außerhalb des Industrieparks bereit.Mit einem rund 20-köpfigen Team betreiben wir auf der Rheininsel Petersaue eine der größten industriellen Kläranlagen Deutschlands. Unsere Biologische Abwasserreinigungsanlage (BARA) ist ein wahres Kraftpaket und eine starke Säule des Umweltschutzes im Industriepark Kalle-Albert. Über unsere Abwasserkanäle werden täglich ca. 100.000 m³ Wasser abgeleitet. Ein sauberer Rhein ist uns wichtig, daher betreiben wir zum Schutz des Rheins vor nicht bestimmungsgemäßen Einleitungen ein aufwendiges Überwachungs- und Sicherungssystem an den Kanälen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir SIE! Nachbearbeiten von Betriebsstörungen oder Abweichungen des Regelbetriebes Anfertigen von Machbarkeitsstudien im Zusammenhang mit der strategischen Weiterentwicklung der Wasserreinigung Durchführen von Versuchen im Labor-/Technikumsmaßstab Projektmanagement im Bereich Anlagenoptimierung Mitwirkung und Leitung von (Teil-) Projekten Auswertung von Daten und Analyseergebnissen Vorbereitung von abteilungsinternen Schulungen Abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurwesen Fachrichtung Verfahrenstechnik, Umwelttechnik oder vergleichbar sowie mehrjährige Berufserfahrung Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Abwasserreinigung Gute Kenntnisse im Bereich der chemischen und biologischen Verfahrenstechnik Gute Kenntnisse im Projektmanagement und in der Führung von Projektteams Gute MS Office-Kenntnisse Erfahrungen im Bereich Anlagenplanung und Anlagenbau von Vorteil Führerschein Klasse B Teamfähigkeit, selbstständige Arbeitsweise und Problemlösefähigkeit Flexible Arbeitszeit Attraktive Vergütung Betriebliche Altersversorgung Gesundheitsstudio Horizonte Jobrad Einen interessanten und vielfältigen Aufgabenbereich Flache Hierarchie, Wertschätzung und Fairness Breit gefächerte Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Kesselwärter / Kraftwerker (w/m/d) für das Müllheizkraftwerk Wiesbaden

Do. 12.05.2022
Wiesbaden
Wer die Zukunft im Blick hat, plant langfristig und geht sinnvolle Kooperationen ein. Die MHKW Wiesbaden GmbH ist eine Tochter der Wiesbadener ESWE Versorgungs AG und der ENTEGA AG mit insgesamt 49% sowie eine 51%-ige Tochter der Knettenbrech + Gurdulic Service GmbH & Co. KG. Ziel dieser Kooperation ist nichts Geringeres als der Bau und Betrieb einer der modernsten Müllverbrennungsanlagen auf höchstem ökologischen sowie technischen Stand in der Rhein-Main-Neckar-Region. Sie haben die Chance, von Beginn an in die Gestaltungsprozesse und den Betrieb einbezogen zu werden und somit einen wichtigen Beitrag zu einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Kreislaufwirtschaft zu leisten. Hier erwartet Sie ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit der Gewissheit, in einem neuformierten Team spannende Erfahrungen zu sammeln. Hier finden Sie Ihr berufliches Zuhause in Wiesbaden (Deponiestraße 13) alsKESSELWÄRTER/KRAFTWERKER (W/M/D) FÜR DAS MÜLLHEIZKRAFTWERK WIESBADENfür die Steuerung des technischen Prozesses der Müllverbrennung im 3-Schicht-Wechselbetrieb.Betreiben und Überprüfen der Verfahrenslinien gemäß den Betriebsvorschriften und GenehmigungsauflagenÜberwachen der Anlagen und deren Betriebsparameter, Emissionsdaten und MesswerteErgreifen vorgegebener Maßnahmen bei Überschreiten von GrenzwertenFühren der BetriebsprotokolleGelegentliche selbstständige ReparaturarbeitenAbgeschlossene Berufsausbildung in einem metallverarbeitenden oder elektrotechnischen BerufKenntnisse in der anlagenbezogenen VerfahrenstechnikAbgeschlossene Kesselwärter- oder Kraftwerkerprüfung (oder die Bereitschaft, diese zu absolvieren)Gute Kenntnisse im Rahmen der ArbeitssicherheitSehr gute Deutschkenntnisse (vergleichbar Level B2 CEFR)Selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten im TeamEinsatzbereitschaftBereitschaft zur WeiterbildungBereitschaft zur SchichtarbeitKrisenfestes unbefristetes ArbeitsverhältnisProfessionelles OnboardingVermögenswirksame Leistungen MitarbeiterparkplätzeAttraktive Fortbildungsangebote30 Tage Urlaub 
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in als Sachverständige*r / Auditor*in in Ausbildung Druckgeräte und Anlagentechnik (w/m/d)

Mi. 11.05.2022
Mainz
Referenzcode: 1036 Gesellschaft: TÜV Rheinland Industrie Service GmbH Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen. Während Ihrer Ausbildung begleiten Sie unsere erfahrenen Sachverständige und erlernen die notwendigen praktischen und theoretischen Kenntnisse. Sie führen Prüfungen an einfachen und komplexen Anlagen im Gefahrenfeld Druck, Explosionsschutz und Wasserrecht auf Basis Ihrer erlangten Befugnisse entsprechend geltender Normen, Gesetzte und Richtlinien durch. Sie führen Dichtheitsprüfungen und Funktionsprüfungen der Sicherheitseinrichtung (einschließlich der MSR Schutzeinrichtungen) von Anlagen durch. Sie prüfen Planungsunterlagen und erstellen Gutachten für wasserrechtliche Eignungsfeststellungen. Sie sind verantwortlich für die Überwachung und Zertifizierung von Fachbetrieben. Sie erstellen Schadensbewertungen und Explosionsschutzdokumente. Sie führen Prüfungen und Gutachten insbesondere an Biogasanlagen und Chemieanlagen durch. Abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften mit der Fachrichtung Verfahrenstechnik oder einer vergleichbaren Studienrichtung (z. B. Maschinenbau) Berufserfahrungen von mindestens 3 Jahren Berufserfahrung in den Bereichen: Planung, Herstellung, Betrieb, Wartung, Instandhaltung oder Prüfung von Druckgeräten/Druckanlagen oder von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen oder Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen Grundlegende EDV- und Softwarekenntnisse Führerschein der Klasse B Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network". Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe. Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen. Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr. Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

Inbetriebnehmer (m/w/d) Fachrichtung Feuerungstechnik

Di. 10.05.2022
Taunusstein
Die Fives Pillard Deutschland GmbH ist ein Teil der Fives Gruppe (*) 1 mit Stammhaus in Paris. An unserem Standort in Taunusstein (*) 2 planen, fertigen und vertreiben wir seit 60 Jahren industrielle Feuerungs- und Verbrennungssysteme. Durch unseren hohen technischen Standard, unser Know-how und unsere Flexibilität konnten wir uns weltweit einen hervorragenden Ruf verschaffen. Zur Verstärkung unseres Teams im Kundendienst suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Inbetriebnehmer (m/w/d) Fachrichtung Feuerungstechnik  Durchführung von Inbetriebnahmen unserer Feuerungsanlagen und Komponenten  Repräsentation des Unternehmens bei unseren Kunden im In- und Ausland Entwicklung neuer Konzepte und Optimierung von Bestandsanlagen  Durchführung von Kundenschulungen, In-House und Vor-Ort  Anlagenwartung, Fehlersuche und Störungsbeseitigung Abgeschlossenes Ingenieurstudium im Bereich Verfahrenstechnik / Elektrotechnik / Automatisierungstechnik  Meister oder Technikerausbildung aus dem Bereich SHK / Mechatronik / Elektrotechnik  Fundierte Kenntnisse im Sonderanlagenbau und in der Verfahrenstechnik  Flexibilität, Reisebereitschaft und Teamfähigkeit  Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Unbefristeter Arbeitsvertrag mit leistungsgerechter Vergütung  Qualifizierte Einarbeitung  Offene Teamarbeit in einem kollegialen Arbeitsklima  Berufliche Perspektiven  Gleitende Arbeitszeit  30 Tage Urlaub und zusätzliche Sozialleistungen (u. a. kostenloser Kaffee, Tee, Wasser und Obst, kostenloser Mitarbeiterparkplatz)
Zum Stellenangebot

Verfahrensingenieur (m/w/d) Produktentwicklung – Druck- und Farbenchemie

Di. 10.05.2022
Mörfelden-Walldorf
Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner mit hoher Innovationskraft für die globale Druckindustrie. Unsere Mission ist es, die digitale Zukunft unserer Branche zu gestalten. Dazu haben wir unser Portfolio auf die Wachstumsbereiche unserer Branche ausgerichtet. Es basiert auf Produkten für Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung, Service und Verbrauchsmaterialien sowie Softwarelösungen. Der Bereich „Inkjet Competence“ innerhalb „Forschung und Entwicklung“ ist verantwortlich für die Bereitstellung von Drucktinten und die Weiterentwicklung von Inkjet-Druckverfahren. Verantwortliche Neu- und Weiterentwicklung von Serienprodukten in einem interdisziplinären Team im Bereich Trocknung, einschließlich der Vorbereitung und Durchführung von Versuchen zur Qualifizierung der Trocknersysteme Bearbeiten von technischen Fragestellungen aus den Bereichen Verfahrens-, Regelungs- und Elektrotechnik sowie unter Berücksichtigung einschlägiger Produktnormen Erste*r Ansprechpartner*in für unsere internen und externen Entwicklungspartner, Zulieferer und wissenschaftliche Institute sowie eigenständiges Vertreten der Unternehmensinteressen nach außen Mit gutem Erfolg abgeschlossenes technisches Studium (z. B. Verfahrenstechnik, Chemie) Vertiefte Kenntnisse in Thermo- und Strömungsdynamik sowie Wärme- und Stoffübertragung Ständige Bereitschaft, sich in neue Themen- und Fachgebiete einzuarbeiten Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie eine selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise Work-Life-Balance durch individuelle Arbeitszeiten (30 Tage Urlaub, zusätzliche Freistellungstage, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld) 35-h-Woche, flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten Professionelle Personalentwicklung, Karrierechancen innerhalb des Bereiches oder auch bereichsübergreifend Arbeiten in einem internationalen Umfeld Betriebliche Altersversorgung, Gehaltsumwandlung zum Aufbau zusätzlicher privater Altersversorgung, Altersvermögenswirksame Leistungen Wiefit Gesundheitszentrum (Fitnesscenter mit diversem Kursangebot), Werksarzt (Impfungen/betriebliches Gesundheitsmanagement/Beratungsangebote etc.) Kantine Jobticket
Zum Stellenangebot

Studentische Aushilfe* Simulation

Di. 10.05.2022
Mainz
SCHOTT ist ein international führender Technologiekonzern auf den Gebieten Spezialglas und Glaskeramik. Mit der Erfahrung von über 130 Jahren herausragender Entwicklungs-, Material- und Technologiekompetenz bietet das Unternehmen ein breites Portfolio hochwertiger Produkte und intelligenter Lösungen an. Damit ist SCHOTT ein innovativer Partner für viele Branchen, zum Beispiel Hausgeräteindustrie, Pharma, Elektronik, Optik, Life Sciences, Automotive und Aviation. SCHOTT hat das Ziel, mit seinen Produkten zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu werden. Das Unternehmen setzt auf Innovationen und nachhaltigen Erfolg. Die Muttergesellschaft SCHOTT AG hat ihren Hauptsitz in Mainz und ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung. Als Stiftungsunternehmen nimmt SCHOTT eine besondere Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt wahr.SCHOTT Mainz ist der Hauptstandort der SCHOTT AG. Hier befinden sich die meisten Geschäftsbereiche und bilden das Zentrum unserer Innovationen, Technologien und Forschungsaktivitäten. Zur Unterstützung der Abteilung Hot Forming & Processing der zentralen Forschung und Entwicklung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Aushilfe* für 3 Monate zur Unterstützung bei der Modellierung von Mehrkomponentengasströmung in Glasproduktionsprozessen mit Open Source CFD-Software. Deine Aufgaben Du unterstützt die Simulationsabteilung im Rahmen eines Projektes mit: Erstellung von Simulationsmodellen mit OpenFOAM Implementierung von neuen komplexen thermischen und Speziesrandbedingungen Dokumentation der Modelle und Anwendungen Sonstige im Projekt zugewiesene Tätigkeiten Dein Profil Studium Maschinenbau oder Verfahrenstechnik, Physik oder (Angewandte) Mathematik Kenntnisse von höheren Programmiersprachen (z.B. C, C++, C#, Fortran, Java, Python) Grundkenntnisse in numerischer Strömungsmechanik Grundkenntnisse in Wärmetransport Selbständige Arbeitsweise, Teamplayer mit ergebnisorientierten Arbeitsmethoden. Dein Benefit Bei SCHOTT erwartet dich eine einzigartige Unternehmenskultur, in der Menschlichkeit, Diversität und Inklusivität großgeschrieben werden. Denn wir wissen: Motivierte und engagierte Mitarbeiter*innen sind Voraussetzung für den Erfolg unseres Unternehmens. Dein persönlicher Kontakt Es erwarten dich sowohl interessante und herausfordernde Aufgaben in Feldern, die unsere Zukunft beeinflussen, als auch ein motiviertes und nettes Team. Möchtest du mit uns erfolgreich sein? Dann sende uns deine Bewerbung zu: SCHOTT AG, Human Resources, Bernice Wright *Bei SCHOTT zählt Ihre Persönlichkeit - nicht Geschlecht, Identität oder Herkunft.
Zum Stellenangebot

Wirtschaftsingenieur*in Ökonomische Potentialanalyse »Bioprozesstechnik / Pharmaproduktion«

Mo. 09.05.2022
Mainz
Ort: Mainz Wirtschaftsingenieur*in Ökonomische Potentialanalyse »Bioprozesstechnik / Pharmaproduktion« Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Wir, das Fraunhofer IMM in Mainz, forschen und entwickeln in den Bereichen Energie, Chemie und Diagnostik. Mit unserer Entwicklungsarbeit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zu den gesellschaftlichen Herausforderungen »sichere, saubere und effiziente Energie«, »Klimaschutz, Umwelt und Ressourceneffizienz« sowie »Gesundheit«.Im Geschäftsbereich Diagnostik arbeiten wir in verschiedenen Projekten an automatisierter, miniaturisierter Messtechnik zur Prozessüberwachung in der Bio- und Pharmaproduktion sowie im Bereich Chemie an der Umsetzung kontinuierlicher, mikrotechnikbasierter Produktionsprozesse für pharmazeutische Produkte. Dies ermöglicht es uns, nicht nur biotechnologische Prozesse zu optimieren, sondern diese ganz neu zu denken. Eines unserer Ziele ist es deshalb, Forschungslabore und Pilotproduktionsanlagen auf Containerbasis zu demonstrieren und neue Anwendungsgebiete zu erschließen. Hierfür suchen wir Sie als Wirtschaftsingenieur*in für die Erweiterung und Fortentwicklung dieser interdisziplinären Arbeitsfelder.Sie betrachten und bewerten wirtschaftliche und ökonomische Entwicklungen, erproben die verfahrenstechnischen Komponenten und Systeme und entwickeln diese weiter. Dabei arbeiten Sie fachübergreifend an der Schnittstelle von mikrofluidischer Systemtechnik, biotechnologischer Verfahrenstechnik und Betriebswirtschaftslehre. Für unsere Komponenten und Systeme erstellen Sie Wirtschaftlichkeits- und Lebenszyklusanalysen, ermitteln Lebenszykluskosten und nehmen hierüber sowohl auf die Dimensionierung als auch auf die Auslegung und Gestaltung dieser Einheiten Einfluss. Gleichzeitig analysieren Sie wirtschaftlich fundierte Einsatz- und Anwendungsszenarien unter Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten und bereiten Ihre Ergebnisse auf. Im Rahmen dieses Tätigkeitsschwerpunkts möchten wir ein neues Kompetenzfeld an unserem Institut aufbauen – hier können Sie von Beginn an mitwirken! Sie sind zudem eingebunden in verschiedene Aufgabenstellungen der Entwicklung mikrofluidischer Herstellungsmethoden und zugehöriger Online-Diagnostikverfahren zur direkten Vermessung biologischer Parameter. Des Weiteren können Sie passende Aufgaben in der Projektleitung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben übernehmen. Schwerpunkte betreffen u. a. Methoden zur Prozessoptimierung basierend auf Verbesserungen der Prozessführung durch die Echtzeitüberwachung kritischer Parameter sowie die Analyse der Kosten-Nutzen-Aspekte an spezifischen Anwendungsfällen biopharmazeutischer Prozesse. erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Wirtschaftsingenieurwesen mit den Fachrichtungen Mikrosystemtechnik, Biotechnologie oder vergleichbar, Promotion von Vorteil fundierte Kenntnisse, idealerweise verbunden mit praktischer Erfahrung in den Bereichen Mikrofluidik, Mikrosystemtechnik oder Bioverfahrenstechnik sowie Expertise in Kennzahlen und Kostenrechnung in der Prozessindustrie einen selbstständigen Arbeitsstil, Teamfähigkeit sowie kreatives und analytisches Denkvermögen Interesse am experimentellen Arbeiten, z. B. an mikrofluidischen Prototypen, und den Wunsch, eigene Ideen in neue technische Lösungen umzusetzen sicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift sowie ausgeprägte Kommunikationsstärke ein spannendes und abwechslungsreiches ingenieurwissenschaftliches Aufgabengebiet mit hohem Praxisbezug ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld und eine hohe Breite an intern vorhandenen Fertigungs- und Messtechnologien Unterstützung bei wissenschaftlichen Publikationen, z. B. bei Artikeln in Fachzeitschriften persönlicher Gestaltungsspielraum zur Entwicklung eigener kreativer Ideen individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, z. B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm sowie durch die Teilnahme an Messen und Konferenzen offene, ergebnisorientierte und kooperative Arbeitsatmosphäre flexible Arbeitszeiteinteilung zur optimalen Balance von Privatleben und Beruf Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: