Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

verfahrenstechnik: 128 Jobs

Berufsfeld
  • Verfahrenstechnik
Branche
  • Maschinen- und Anlagenbau 28
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 20
  • Sonstige Dienstleistungen 17
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 7
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 6
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 6
  • Feinmechanik & Optik 6
  • Elektrotechnik 6
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Baugewerbe/-Industrie 4
  • Sonstige Branchen 4
  • Personaldienstleistungen 4
  • Bildung & Training 3
  • Druck- 3
  • Papier- und Verpackungsindustrie 3
  • Bergbau 2
  • Groß- & Einzelhandel 2
  • It & Internet 2
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Städte
  • Köln 12
  • Bremen 5
  • Hamburg 5
  • Berlin 4
  • Stuttgart 4
  • Dresden 3
  • Frankfurt am Main 3
  • Gelsenkirchen 3
  • Ludwigshafen am Rhein 3
  • Mannheim 3
  • München 3
  • Blaichach, Allgäu 2
  • Düsseldorf 2
  • Hannover 2
  • Heidelberg 2
  • Hürth 2
  • Schwarzheide 2
  • Tuttlingen 2
  • Albstadt (Württemberg) 1
  • Amorbach 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 107
  • Ohne Berufserfahrung 72
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 128
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 97
  • Ausbildung, Studium 13
  • Arbeitnehmerüberlassung 8
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 4
  • Befristeter Vertrag 3
  • Praktikum 3
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Promotion/Habilitation 1
Verfahrenstechnik

Planungsingenieur (m/w/d)

Fr. 28.02.2020
Reinbek
Seit über 100 Jahren sind wir mit der Getreideverarbeitung bestens vertraut und bieten innovative Getreidemühlen, Tischausleser oder auch Gummiwalzenschäler an. Neben Reismühlen und Haferbearbeitungsanlagen halten wir auch moderne Bearbeitungsmaschinen und Verfahren für Hülsenfrüchte, Tee und Gewürze bereit, ebenso Ölsaatenaufbereitungsanlagen. Zur Unterstützung unseres Teams in Reinbek bei Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Planungsingenieur (m/w/d) Selbständige Planung von Produktionsanlagen im Bereich der Mühlenbau- bzw. Müllereitechnik Verfahrenstechnische Auslegungen/Berechnungen Basic- und Detailengineering von Anlagen und Prozessabläufen Erstellung von technischen Spezifikationen, Leistungsverzeichnissen, Pflichtenheften und Verfahrensfließbildern Kooperation mit internen und externen Schnittstellen im Rahmen der Planungstätigkeit Technische Bearbeitung von Anfragen Gelegentliche, weltweite Auslandsreisen zur Klärung technischer Fragestellungen beim Kunden bzw. auf der Baustelle Unterstützung bei Inbetriebnahmen Abgeschlossene Ingenieursausbildung (Maschinenbau, Mühlenbau oder Verfahrenstechnik) Qualifikation der Deutschen Müllerschule in Braunschweig (DMSB) zum Mühlenbautechniker ist wünschenswert Erste Berufserfahrung in der Planung/Projektierung von Anlagen Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen sind von Vorteil Verantwortungs- und Terminbewusstsein, selbständige Arbeitsweise und Belastbarkeit CAD-Kenntnisse (3D) Hohe Kommunikationsfähigkeit Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einer namhaften, stetig wachsenden und international tätigen Unternehmensgruppe. Sie profitieren von vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten. Und außer dem: Flexible Arbeitszeiten Hauseigene bezuschusste Kantine Kostenfreie Mitarbeiterparkplätze Gute Verkehrsanbindung HVV-ProfiTicket Firmenveranstaltungen Zuschuss zum Fitnessstudio
Zum Stellenangebot

Teamleiter Verfahrenstechnik / Prozessoptimierung (m/w/d)

Fr. 28.02.2020
Branche: Food Standort: NRW Unser Mandant ist ein sehr modernes, stark wachsendes und innovatives Unternehmen mit 200 Mitarbeitern der mittelständischen Nahrungsmittelindustrie zur Herstellung von pflanzlichen Produkten in Bio-Qualität in NRW. Ausarbeitung verfahrenstechnischer Konzepte zur Optimierung bestehender und Einführung neuer Produktionsanlagen Investitionsplanung mit den Fachbereichen zusammen sowie Planung neuer Verfahren und Integration neuer Produktionsanlagen in den Prozess Umfangreiche Projektführung über die Vorbereitung von Planungspaketen bis hin zur Bearbeitung durch externe Partner sowie der Abschlussdokumentation Sicherstellung von Validierungen neuer Anlagen in der Produktion und daraus resultierende Maßnahmenplanung Teilnahme an der Werkleitplanung Abgeschlossenes Ingenieurstudium oder Ausbildung zum Techniker im Bereich Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnik, Chemieingenieurwesen oder Maschinenbau Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Lebensmittelproduktion oder -technik sowie im Projektmanagement Kenntnisse der einschlägigen Regelwerke, Normen und Vorschriften in der Lebensmittelproduktion Lösungsorientierte, strukturierte Arbeitsweise, verbunden mit wirtschaftlichem Denken und Handeln verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse ein Aufgabenfeld mit Gestaltungsrahmen in einem erfolgreichen, mittelständischen Unternehmen mit flacher Hierarchie ein stabiles Branchenumfeld in einem stark wachsenden Marktsegment mit Zukunftsperspektive die Möglichkeit, eigene Ideen und Kompetenzen einzubringen
Zum Stellenangebot

Auszubildenden zum Verfahrensmechaniker (m/w/d)

Fr. 28.02.2020
Merdingen
Du willst nicht nur Kaffee kochen – sondern brennst für die Themen von morgen. Willkommen bei Saint-Gobain! Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Werkstoffe und Lösungen, die du überall findest, wo Menschen wohnen, arbeiten und leben: in Gebäuden, Transportmitteln, Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Veränder vielleicht nicht alleine die Welt – aber in einem Team, das seit über 350 Jahren seine Mission verfolgt. Bei einem der 14 globalen Top Employer, einem der 100 größten Industrieunternehmen, mit knapp 180.000 Mitarbeitern und rund 41,8 Mrd. Euro Umsatz in über 60 Ländern. Saint-Gobain Weber ist international einer der führenden Anbieter von Bauprodukten. Ob Wärmedämm-Verbund- oder Bodensysteme, Fassaden oder Innenputze, Fliesenverlegung oder Bautenschutz – in 57 Ländern in Europa, Südamerika und Asien vertrauen Profis am Bau auf unsere Produkte. Wir suchen ab August 2020 für unseren Standort Merdingen einen Auszubildenden zum Verfahrensmechaniker (m/w/d) Du lernst unter anderem das Steuern und Überwachen der Produktionsanlagen, die Reparatur und Wartung und die Verarbeitung von mineralischen Rohstoffen zu Baustoffen Du hast eine gute Mittlere Reife erreicht Du hast Interesse an technischen Vorgängen von Maschinen und Motoren Du besitzt eine gute Auffassungsgabe Du bist selbstbewusst, engagiert und zuverlässig Du zeichnest dich durch Kommunikations- und Teamfähigkeit aus Zu Deinen Stärken gehören Organisations- und Planungstalent Du interessierst dich für Mechanik, Pneumatik, Hydraulik und Elektronik Du bist eine Persönlichkeit die gerne mit anderen im Team arbeitet? mit Initiative und Interesse an der eigenen Entwicklung? die aufgeschlossen und offen ist für alles Neue? Facts der Ausbildung Dauer 3 Jahre Im letzten Ausbildungsjahr erfolgt eine Spezialisierung in der Fachrichtung Baustoffe Staatliche Berufsschule in Wiesau Individuelle Personalentwicklungsmaßnahmen Betriebliches Gesundheitsmanagement Weihnachts- und Urlaubsgeld Weitere Arbeitgeberleistungen kannst du bitte unserer Homepage entnehmen
Zum Stellenangebot

Diplom-Ingenieur / Master Chemische Technik oder Verfahrenstechnik als Projektkoordinator (m/w/d) mit Auslandsaufenthalt

Fr. 28.02.2020
Heidelberg
hte – the high throughput experimentation company beschleunigt die Forschung und Entwicklung in der Katalyse und macht sie produktiver. Wir ermöglichen kosteneffiziente Innovationen und kürzere Markteinführungszeiten für neue Produkte. Dadurch sichern sich unsere Kunden aus dem Energie- und Raffineriesektor, der Umweltkatalyse und der chemischen und petrochemischen Branche einen Wettbewerbsvorteil. Unser Technologie- und Dienstleistungsangebot umfasst R&D Solutions (Forschungskooperationen in unseren modernen Labors in Heidelberg) und Technology Solutions (Integrierte Hardware- und Softwarelösungen, mit denen unsere Kunden Hochdurchsatz-Workflows im eigenen Labor umsetzen können). Unsere Kunden profitieren von breiter technischer und wissenschaftlicher Expertise, einem kompromisslosen Lösungs- und Beratungswillen, durchgängigen Komplettlösungen und einer exzellenten Datenqualität. Die Zugehörigkeit zur BASF garantiert dabei langfristige Orientierung und Stabilität. Diplom-Ingenieur / Master Chemische Technik oder Verfahrenstechnik als Projektkoordinator (m/w/d) mit Auslandsaufenthalt 69123 Heidelberg, Deutschland Sie sind für die Funktionalität von Katalysetestanlagen bei hte und beim Kunden in Saudi-Arabien verantwortlich Darüber hinaus koordinieren und validieren Sie die Arbeitsabläufe im Kundenlabor in Saudi-Arabien Sie vermitteln dem Kunden das zum Betrieb der Anlagen notwendige Fachwissen Die Datenauswertung sowie das Berichts- und Präsentationswesen zählen ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet In Absprache mit dem Kunden unterstützen Sie Katalysatortestprogramme und Anlagenworkflows vor Ort und nehmen neue Anlagen beim Kunden in Betrieb Zudem fungieren Sie als Ansprechpartner für die Fachabteilungen bezüglich der Anlagenkomponenten Bei der Weiter- sowie Neuentwicklung unserer Anlagentechnologie und Workflows wirken Sie aktiv mit Sie verfügen über ein Hochschulstudium (Dipl.-Ing., M.Sc.) im Bereich Chemische Technik oder Verfahrenstechnik mit sehr gutem Abschluss Erste Berufserfahrung (auch über Praktika) und Kenntnisse im Bereich Projektmanagement zeichnen Sie aus Idealerweise besitzen Sie Laborerfahrung und Erfahrung mit technischen Anlagen Sie überzeugen durch solide Deutschkenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Der Umgang mit internationalen Kunden und Ansprechpartnern bereitet Ihnen Freude Sie besitzen Flexibilität und Reisebereitschaft (im Umfang von mindestens 25%) Als Marktführer in der Hochdurchsatzforschung arbeiten wir an gesellschaftlich bedeutsamen Themen wie Umwelt- und Klimaschutz, Energieeffizienz und Mobilität. Wir ermöglichen es unseren Mitarbeitern, sich in diesem spannenden und internationalen Arbeitsumfeld mit kreativen Ideen einzubringen. Neben einer attraktiven Vergütung und flexiblen Arbeitszeiten bieten wir: Offene Unternehmenskultur: Flache Hierarchien, kurze Kommunikationswege, Duz-Kultur und Open door policy. Verkehrsgünstiger Standort: Gute Erreichbarkeit durch Pkw und öffentliche Verkehrsmittel - mit JobTicket-Angebot. Umfangreiche Verpflegung: Kantine sowie kostenlose Getränke und Obst. Weitere Benefits: Gemeinsame Firmenevents, vergünstigtes Fitnessangebot, attraktive Baudarlehen und vergünstigte Konditionen bei diversen Versicherungen.
Zum Stellenangebot

Praktikum: Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz

Do. 27.02.2020
Backnang
Die Tesat-Spacecom mit Sitz in Backnang bei Stuttgart ist Weltmarktführer für nachrichtentechnische Geräte und Subsysteme für die Satellitenkommunikation. In 50 Jahren haben wir über 700 Raumfahrtprojekte durchgeführt. Unsere mehr als 1.100 Mitarbeiter entwickeln, fertigen und testen die hochzuverlässigen Geräte, Baugruppen und kompletten Nutzlasten für alle führenden Satellitenhersteller. Zusätzlich investieren wir erfolgreich in zukunftsträchtige Datenübertragung wie etwa Terminals für Laserkommunikation. Beginn: flexibel Dauer: 4 bis 6 MonateArbeits- und Gesundheitsschutz Als Praktikant erstellen und pflegen Sie die Anlagen- und Gefahrstoffkataster. Sie beteiligen sich an der Mitarbeit bei Themen zum Umgang mit Gefahrstoffen und gefährlichen Abfällen. Die Verwaltung und Aktualisierung der Sicherheitsdatenblätter gehört zu Ihrem operativen Tagesgeschäft. Nicht zuletzt unterstützen Sie den Fachbereich bei der Erstellung von Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilungen.   Umweltschutz und Abfallwirtschaft Im Rahmen des Umweltschutzes und der Abfallwirtschaft unterstützen Sie die Abfallbeauftragten und interne Mitarbeiter. Sie führen eine Stoffstromanalyse von der Entstehung der Abfälle bis zur Übergabe an den Entsorger durch. Durch die Ermittlung von Anforderungen und den Handlungsbedarf durch neue Gewerbeabfallordnungen erstellen Sie Handlungsanweisungen für interne Abfallsammler und Transporteure. Immatrikulierter Student im Bereich Safety Engineering, Verfahrenstechnik, Umwelttechnik, Abfallwirtschaft oder Wirtschaftsingenieurwesen Grundkenntnisse der Elektro-, Hochspannungs- oder Hochfrequenztechnik für Themen im Arbeitsschutz sind wünschenswert Sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen und Grundkenntnisse in SAP sind von Vorteil Selbstständiges Arbeiten, Ziel- und Ergebnisorientierung sowie offene, dialogorientierte Kommunikationsfähigkeit sind gefordert Intensive Betreuung: Während Ihres Praktikums oder Ihrer Abschlussarbeit werden Sie von unserem erfahrenen Mitarbeiter betreut -selbstverständlich bekommen Sie auch genügend Freiraum zum eigenen Experimentieren. Spannende Themen: Erleben Sie bei uns Themen rund um die Faszination Raumfahrt hautnah und gestalten Sie mit uns die Zukunft von Tesat. Flexible Arbeitszeiten: Sie arbeiten bei uns 35 Stunden pro Woche. Durch unsere Gleitzeitregelung können Sie sich Ihre Arbeitszeiten flexibel einteilen. Mitarbeiterrabatte: Wie auch unsere festangestellten Mitarbeiter profitieren Sie bei uns von vergünstigen Konditionen für regionale (Freizeit-)Angebote. Zudem erhalten Sie als Student zusätzlichen Rabatt für unsere ohnehin bezuschusste Kantine. Austausch: Im Rahmen unseres Praktikantenstammtisches fördern wir wertvolle, interne Kontakte und einen vielfältigen Austausch. Langfristige Perspektive: Bei herausragenden Leistungen ergeben sich sehr gute Chancen auf einen Direkteinstieg bei Tesat.
Zum Stellenangebot

Shift Laboratory Technician Schichtlaborant (m/w/d)

Do. 27.02.2020
Rüdersdorf bei Berlin
CEMEX ist ein führendes Unternehmen der Baustoffbranche. Wir produzieren Transportbeton, Zement und mineralische Rohstoffe, die Grundlagen moderner nachhaltiger Bauwerke. Wir bieten unseren Kunden innovative Dienstleistungen für effizientere Projekte. Wir bieten Ihnen die Chance, Ihre Zukunft zu gestalten.Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für unseren Standort in Rüdersdorf einenShift Laboratory Technician Schichtlaborant (m/w/d) Kontrollieren und Justieren der Analyseanlagen des Qualitätswesens  Durchführung von Probenahmen nach Prüfplan, Probenaufbereitungen, physikalischen und chemischen Prüfungen gemäß der geltenden Probenahme- / Prüfpläne  Führen der kompletten Dokumentationen gemäß Checklisten und Betriebsanweisungen  frühzeitiges Eingreifen bei Abweichungen von Prozess- oder Anlagen-Parametern  Gelegentliches Mitwirken beim KVP und/oder KAIZEN-Events  Bewertung der Prüfergebnisse und regulierende Eingriffe in den Produktionsprozess, z. B. bei der Rezeptierung der Einsatzstoffe  Zusammenarbeit mit dem Leitstandpersonal Abgeschlossene Berufausbildung z. B. als Werk- oder Baustoffprüfer/in, Bindemittelfacharbeiter/in, Verfahrens­mechaniker/in oder ähnliche Ausbildungsrichtung  Berufserfahrung in der Zementindustrie von Vorteil  Sehr gute PC-Kenntnisse Persönliche Voraussetzungen:Große Offenheit für Veränderungen incl. hoher eigenen Lernbereitschaft Ausgeprägte Problemlösungskompetenzen Ausgeprägte Teamfähigkeit Ausgepräfte Kommunikationsfähigkeit Bereitschaft und Eignung zur Schichtarbeit Bereitschaft, auch bereichs- bzw. schichtübergreifend zu arbeiten (Springertätigkeit) Handwerkliches Geschick Selbstständige, verantwortungsbewusste und umsichtige Arbeitsweise Belastbarkeit und Flexibilität
Zum Stellenangebot

Verfahrensingenieur (w/m/d)

Do. 27.02.2020
Mainz
Die De Dietrich Process Systems Gruppe entwickelt, fertigt und vermarktet als globaler Marktführer innovative und kundenorientierte Lösungen auf Basis von Apparaturen mit Stahl/Email-, Edelstahl-, Speziallegierungs- und Borosilikatglas-Technologien für die chemische und pharmazeutische Industrie. Am Standort Mainz bilden über 200 Mitarbeiter das QVF® Kompetenzzentrum für den Glasapparatebau, den weltweit führenden Anbieter von Apparaten und Anlagen für die thermische Verfahrenstechnik aus korrosionsbeständigen Materialien.Wir wachsen und suchen ab sofort für unseren Standort Mainz im Bereich Process Systems einen:Verfahrensingenieur (w/m/d)Entwickeln des verfahrenstechnischen Anlagenkonzeptes, ggf. in Abstimmung mit dem KundenPlanen und Durchführen von Versuchen in unserem TechnikumErstellen verfahrenstechnischer DokumenteAusarbeiten des Basic-Engineerings und Mitarbeit beim Detail-EngineeringAngebotsausarbeitung und Mitarbeit bei der KostenkalkulationDurchführung von Inbetriebnahmen im In- und AuslandErfolgreich abgeschlossenes Studium der Verfahrenstechnik, Chemieingenieurswesen oder vergleichbarSehr gute Kenntnisse in der Thermodynamik und der thermischen Verfahrenstechnik bringen Sie mitGrundkenntnisse moderner Simulationssoftware (wie z. B. ASPEN-Plus) und CAD Kenntnisse sind von Vorteil aber nicht zwingend erforderlichSehr gute Englischkenntnisse in Wort und SchriftKunden- und teamorientiertes Denken und HandelnMotiviertes, zielorientiertes Arbeiten sowie hohe Selbstständigkeit sind für Sie selbstverständlich.Bereitschaft für zeitlich befristete AuslandsaufenthalteInteressante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kollegialen BetriebsklimaUmfangreiche SozialleistungenFlexible ArbeitszeitWeiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Abschlussarbeit im Bereich Fügetechnik Hybridmaterialien / Leichtbau ab April 2020

Do. 27.02.2020
Sindelfingen
Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Mobility gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller.Job-ID: 233629Die konsequente Umsetzung innovativer Leichtbaukonstruktionen im Automobilbau stellt immer komplexere Anforderungen an die Fügetechnik. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist die Weiterentwicklung von Fügetechnologien verstärkt im Fokus. Der Verfahrensbereich des Widerstandspunktschweißens (WPS) spielt im Karosseriebau eine Schlüsselrolle beim Fügen von weiterentwickelten Werkstoffgütern. Eine große Herausforderung ist die Sicherstellung der Schweißeignung an Werkstoffen mit erhöhtem Risiko zur Lotrissigkeit, oder auch Liquid Metal Embrittlement (LME) genannt. Der Fachbereich Verfahrenstechnikentwicklung von Fügetechnologien im Karosseriebau hat zur Aufgabe, die Weiterentwicklung von Fügetechniken für die Anwendung im modernen Mischrohbau und die Sicherstellung der Fügeeignung. Im Rahmen der Abschlussarbeit soll der Verfahrensbereich für das Widerstandspunkt-schweißen an ultrahochfesten Stählen durch methodische Untersuchungen weiterentwickelt werden. Beim WPS kann es speziell bei hochfesten Stählen zu LME und damit zur Rissbildung am Schweißpunkt kommen. Ziel ist es, den Einfluss der Fertigungsanlagen und Parameter bezüglich der Sensitivität zu LME an neuartigen Stahllegierungen zu untersuchen, zu bewerten und Verbesserungsansätze zu generieren. Die Arbeit umfasst folgende Aufgabengebiete: Einarbeitung in die Verfahrenstechnik Widerstandspunktschweißen Erstellung eines Versuchsprogramms Untersuchung der LME-Sensitivität an verschiedenen Schweißanlagen (X- und C-Zange) und mit unterschiedlichen Parametern Vergleich der zu untersuchenden Stähle bezüglich der LME-Sensitivität Dokumentation der Ergebnisse Studiengang: Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder ein vergleichbarer Studiengang Sprachkenntnisse: Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift IT-Kenntnisse: Sicherer Umgang mit MS-Office Persönliche Kompetenzen: Engagement und Teamfähigkeit Sonstiges: Kenntnisse in der Verfahrenstechnik und in der thermischen Fügetechnik sind wünschenswertDie Tätigkeit ist in VollzeitGanz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, aktueller Notenspiegel, relevante Zeugnisse (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB) beizufügen. Weiterführende Informationen zu den Einstellkriterien finden Sie hier. Angehörige von Staaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums schicken ggf. bitte Ihre Aufenthalts-/Arbeitsgenehmigung mit. Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.   Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt. Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Benjamin Hilpert aus dem Fachbereich, unter der Telefonnummer 0176 30937564, Benjamin.Hilpert@daimler.com. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer +49 711/17-99544.
Zum Stellenangebot

Solution Manager ((m/w/d)/i) - Pouch Packaging (Europe)

Mi. 26.02.2020
Frankfurt am Main
BD Rowa™ stands for innovative and reliable products related to drug logistics. As a pioneer in automation and digitalization, the company develops and manufactures solutions for pharmacies, hospitals, the pharmaceutical industry and pouch packaging centers at its headquarter in Kelberg (Germany). Worldwide, 800 employees are committed to the competent and reliable customer care.The Solution Manager (m/f/i) Pouch Packaging will be responsible for designing and delivering a customized BD Rowa Pouch Packaging Solution that will meet our customer’s expectation for their pouch packaging processes. Pouch Packaging for medication significantly increases patient’s adherence to medication and therefore the overall wellbeing. The Solution Manager (m/f/i) will frequently visit current and prospective customers to understand the operating processes and customer needs for high volume medication pouch packaging production. With deep product and process knowledge, the Solution Manager (m/f/i) works in close collaboration with the sales team to deliver the full value proposition of the BD Rowa Pouch Packaging solution. Working with product management, R&D, service and project management, the Solution Manager (m/f/i) also defines the implementation and go live plan together with our customers. Finally, the position will provide post-implementation change management guidance to ensure customers are recognizing the full value of the BD Rowa Pouch Packaging Solution.   This role will serve all European customers and will report directly to the Business Unit Director, being located in DEU, Kelberg.You have a university degree in Operations, Business, Engineering or other related field as well as profound clinical/operational experience in high volume settings, process assessment, communication and training. You show a strong interest in medical device technology & medication adherence as well as the ability to organize and host process improvement workshops utilizing LEAN methodologies (e.g. Kaizen events). Thus, a certification as Six Sigma green belt and/or lean expert would be advantageous. Ideally, you provide a process consulting or (high speed) manufacturing background and already had responsibility for production line management in the past.   Further requirements are:   Fluency in German and English required, other European languages would be advantageous Ability to interact with and present to customers, high priority to customer satisfaction required Establish trusted relationships key stakeholders in our customers organization Define and document processes and SOPs for own work and activities Challenge the status-quo and push yourself and others for results High cultural understanding and teamwork spirit; able to work within a matrix organization, good collaborator and able to work as well independently when needed Six Sigma green belt (or higher) as well as deep knowledge of LEAN methodologies Previous experience with process simulation (e.g. Simplan) preferred Personal characteristics: customer focused, critical thinking, self-motivated, excellent leadership, organizational, and written and oral communications skills Familiar with and competent on Microsoft packages Flexibility to travel up to 40% incl. overnight stays Mobile workplace with Apple mobile devices (Iphone & Ipad) Deferred compensation (AVMG) Capital-forming benefits Continuous further training measures within the framework of BD University and external trainings BD Rowa is a close nit family within a global corporation where your input counts. We endeavor a long term collaboration – hence corporate career planning throughout diverse phases of life conveys a high importance and value for us. Attractive remuneration and benefit package consisting of a bonus system, company pension scheme with survivors' benefits, BD Stock Program (GSIP), participation in childcare costs and other social benefits.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin/Ingenieur (Uni-Diplom/Master) (m/w/d) für die Fach- und Verfahrenskonzeptionierung für Infrastrukturmaßnahmen im Dezernat Grundlagen, Planung und EU-Förderung

Mi. 26.02.2020
Bonn
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen. Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Ingenieurin/Ingenieur (Uni-Diplom/Master) (m/w/d) für die Fach- und Verfahrenskonzeptionierung für Infrastrukturmaßnahmen im Dezernat „Grundlagen, Planung und EU-Förderung“Der Dienstort ist Bonn.Ausnahme: Bewerbung aus den Standorten der GDWS unter Berücksichtigung der Standortgarantie.Referenzcode der Ausschreibung 20200294_9339In der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) bearbeitet die Abteilung „Wasserstraßen“(W) der GDWS Fragestellungen zum Verkehrsweg „Bundeswasserstraße“, der aus ca. 7.800 km Binnenwasserstraßen, 12.000 qkm Seewasserstraßen und über 500 Schleusen- und Wehranlagen besteht. Das Dezernat „Grundlagen, Planung und EU-Förderung“ (W10) erarbeitet als Teil der Abteilung W hierfür bundesweit einheitliche Grundsätze. Ihr neues Aufgabengebiet umfasst die Erstellung von allgemeinen Vorgaben für Fach- und Verfahrenskonzepte insbesondere in Bezug auf den Ablauf von Baumaßnahmen zum Ausbau und Erhalt der Bundeswasserstraßen und deren Bauwerke. Des Weiteren gehört die Entwicklung von Betreibermodellen und alternativen Betriebsformen, das Auftragsmanagement mit den Oberbehörden, die Entwicklung von Grundsätzen zu Vertrags- und Verwaltungsvereinbarungen mit Dritten und Ländern sowie die Strategieentwicklung zur Beschleunigung von Baumaßnahmen zu Ihren Aufgaben. Im Einzelnen gehören folgende Schwerpunkte zu Ihren Aufgaben: Erarbeitung von Grundsätzen und Vorgaben für Fach- und Verfahrenskonzepten zu den Themen: Projektmanagement, Beschleunigung von Baumaßnahmen, Kampfmittelräumung, Frühe Bürgerbeteiligung, ergänzende Regelungen für die Anwendung von IT-Verfahren Konzeption, Verhandlung und Einführung von Refinanzierungsmodellen mit Dritten (z.B. Konzessionsverträge mit Stromanbietern) Entwicklung von Vertragsentwürfen und Verhandlungen mit Dritten und Ländern in Abstimmung mit der juristischen Abteilung Priorisierung von Aufträgen an die Oberbehörden u. a. Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) und Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) Erarbeiten von Entwicklungskonzepten und Strategien für die zukünftige Gestaltung der Wasserstraßen Beantwortung von fachlichen Anfragen aus der der Politik Zwingende Anforderungen: Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master/Uni-Diplom) im Bereich Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Maschinenbau oder vergleichbar Wichtige Anforderungen: Berufserfahrung als Ingenieurin/Ingenieur Vertiefte Kenntnisse und Berufserfahrungen im Vertragsrecht und Verhandlungsführung Berufserfahrung in Bau und Planung von Ingenieurbauwerken Vertiefte Kenntnisse im Bereich Baubetrieb und/oder Projektmanagement Vertiefte Kenntnisse des Verwaltungsrechts und zu Verwaltungsabläufen Kenntnisse zu Bauabläufen in der WSV Kenntnisse zu Finanzierungsmodellen sowie im Haushaltsrecht und Vergaberecht (VOB, VOL, VgV) IT-Kenntnisse: MS Office und SAP IT -Kenntnisse zu technischen Verfahren der WSV z. B. DVtU, WSV-Pruf, WADABA, iTWO Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten Zielorientiertes Handeln Verantwortungsfähigkeit Engagement und Eigeninitiative Ausgeprägte Teamfähigkeit Verhandlungsgeschick und Überzeugungsvermögen Bereitschaft zur Teilnahme an mehrtägigen Dienstreisen Der Dienstposten ist nach Entgeltgruppe 14 der Entgeltordnung TVöD/Bund bewertet. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach A13/A14 BBesG gereiht. Hinweis für Beamtinnen und Beamte aus externen Behörden: Eine Planstelle steht nicht zur Verfügung. Wir bieten Ihnen neben einem spannenden, zukunftsorientierten Aufgabenfeld alle Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z.B. die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch flexible, moderne Arbeitszeitmodelle und verschiedene Möglichkeiten von Teilzeitbeschäftigung, Telearbeit sowie des mobilen Arbeitens. Unseren Beschäftigten steht außerdem ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten u.a. im eigenen Aus- und Fortbildungszentrum zur Verfügung. Zusätzlich zu der zentralen Lage und ausreichend Parkmöglichkeiten besteht eine gute Anbindung an den ÖPNV und die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets. Besondere Hinweise:Beschäftigte der GDWS, die vor dem 01.04.2014 dauerhaft in der GDWS beschäftigt waren und für die die Zusicherungen der Leitung des BMVI zur sozialverträglichen Umsetzung der WSV Reform gelten, können den Dienstposten ohne Standortwechsel auch am jeweiligen Dienstort ausüben. Im Rahmen der Einarbeitungsphase kann es zu einer vorübergehenden Tätigkeit an einem Standort der GDWS oder eines WSA kommen. Tarifbeschäftigte werden darauf hingewiesen, dass der Dienstposten während der Erprobung nur vorübergehend übertragen wird und während der Erprobungszeit keine Höhergruppierung erfolgt. Für Beamtinnen und Beamte beträgt die Erprobungszeit sechs Monate. Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot


shopping-portal