Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Vorstand: 12 Jobs in Nordrhein-Westfalen

Berufsfeld
  • Vorstand
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Bildung & Training 1
  • Druck- 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Papier- und Verpackungsindustrie 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Versicherungen 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 9
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 10
  • Befristeter Vertrag 2
Vorstand

Geschäftsführer (w/m/d) gemeinnützige GmbH der Arbeitsintegration

Sa. 28.03.2020
Köln
Deutschlands erste Adresse fürFach- und Führungskräfte. Geschäftsführer (w/m/d) für eine gemeinnützige GmbH im Bereich der Arbeitsintegration Job-Nr. PBA/72618 Das Unternehmen Die HAPEKO HR Executive Consultants sind die ersten Ansprechpartner für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. Das Hanseatische Personalkontor (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten.Unser Mandant ist ein kommunales und privatwirtschaftlich organisiertes Beschäftigungsunternehmen mit Sitz im Raum Köln. Auftrag des Unternehmens ist die Qualifizierung und Förderung von Langzeitarbeitslosen in Hinblick auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Dazu werden handwerkliche Aufträge und Bewachungsdienstleistungen für den Gesellschafter des Unternehmens übernommen (Inhouse-Geschäft). Zur langfristigen Besetzung suchen wir Sie als Geschäftsführer (w/m/d), der alleinverantwortlich die Geschicke des Unternehmens leitet. Die Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit liegen neben der Weiterentwicklung der Inhouse-Zusammenarbeit auch in der Förderung innovativer Beschäftigungsprojekte und der weiteren wirtschaftlichen Konsolidierung.Wir richten uns mit dieser Ausschreibung an Bewerber (w/m/d) mit starker Persönlichkeit, Lebenserfahrung und Visionskraft. (PBA/72618) Ihre Aufgaben Gesamtverantwortung für die fachliche, personelle, betriebswirtschaftliche und organisatorische Leitung des Unternehmens Fortsetzung der wirtschaftlichen Konsolidierung durch ressourcenorientiertes Auftragsmanagement, kostendeckende Preiskalkulation sowie Weiterentwicklung der Kostenrechnung Aufbau, Entwicklung und Förderung innovativer und zum Leistungsspektrum des Unternehmens passender Beschäftigungsprojekte, insbesondere für Langzeitarbeitslose Ansprechpartner/in für Kunden, Kooperationspartner und Gesellschafter in der Politik sowie in der Verwaltung Aktives Networking und professionelle Vertretung des Unternehmens in der Außendarstellung Einführung einer prozessorientierten Digitalisierung Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. oder Master) oder vergleichbare berufliche Qualifizierung Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer vergleichbaren Struktur und Aufgabenstellung inkl. erweiterter betriebswirtschaftlicher Kenntnisse Gutes Verständnis von sozialen Einrichtungen sowie aller damit verbundenen Besonderheiten, auch hinsichtlich der angesprochenen Zielgruppen Kenntnis von kommunalen Strukturen und Erfahrung im Umgang mit Politik und Verwaltung Lebenserfahrung, die Ihre Persönlichkeit prägt: natürliche Führungsstärke, sicheres und repräsentatives Auftreten, Begeisterungsfähigkeit und Charisma Kenntnisse in Organisationsentwicklung und Marketing sowie pädagogische/ sozialarbeiterische Kenntnisse sind wünschenswert Ihre Vorteile Mit dieser sehr abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Funktion erwartet Sie eine attraktive Karrieremöglichkeit mit Gestaltungs- und Entscheidungsspielräumen Leiten Sie ein Unternehmen in der Metropole Köln, das eine hohe soziale Verantwortung trägt und personell sowie organisatorisch sehr gut aufgestellt ist Der Einsatzort Köln Unser Kontakt Senden Sie bitte Ihre Bewerbung an den beim Hanseatischen Personalkontor zuständigen Personalberater über unser Bewerbungsformular. Weitere Informationen finden Sie auch bei Personalberatung Köln - HAPEKO. Mehr Karriere: Entern Sie www.hapeko.de Jetzt online bewerben
Zum Stellenangebot

General Manager (m/f/d) Production Plant for Plastic Packaging

Sa. 28.03.2020
Köln
Our Client is a production plant for plastic packaging that offers the customers a unique offer in plastic bottles and containers. The company is integrated in an international medium sized family group and the sustained economic success is based on strong market positions in different sectors. We are looking for a dynamic and innovative General Manager (m/f/d) who can lead and develop the company in consultation with the group’s CEO. The company headquarters is located near Cologne.The job holder is responsible for human resources and for all productional, commercial and economical divisions of the company. This includes, among other things: Implementation of all operational und strategical goals defined in coordination with the group’s CEO Full P&Lresponsibility Ensuring daily operations, esp. the coordination of production planning and quality Close and trusting cooperation with the CEO and the works council Communication and visibility to the workforce to strengthen the team spirit Development and implementation of cost reduction potentials Ensuring compliance with quality standards Look after and develop the suppliers and customers Close escort of the departments research & development Accompanying the production of innovative products until their certification is ensured Observance and development of KPIs for corporate management Regular communication and reporting to the group’s CEO Completed technical and/or economic studies Several years of experience in the areas production & technic, ideally with a focus on plastics industry or neighboring sectors Demonstrable leadership experience combined with the ability to manage changeprocesses successfully and to inspire employees Diplomatic skill and the flexibility to act in a matrix organization High sales affinity and a feel for markets and trends Business-fluent English
Zum Stellenangebot

Stiftungsvorstand (m/w/d)

Fr. 27.03.2020
Bonn
Stifterin: Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) Die Stiftung für Pathobiochemie und Molekulare Diagnostik ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit dem Ziel der Förderung der medizinischen Wissenschaft und Forschung sowie der öffentlichen Gesundheitspflege. Sie fördert Forschungs- und Entwicklungsvorhaben auf dem Gebiet der Pathobiochemie und Molekularen Diagnostik. Sie betreibt in Bonn das Referenzinstitut für Bioanalytik (RfB) im Rahmen der Qualitätssicherung in medizinischen Laboratorien. Das RfB ist eine von der Bundesärztekammer ernannte Referenzinstitution. Die Stiftung sucht einen Die Stiftung sucht einen Stiftungsvorstand (m/w/d) Der Dienstort ist Bonn. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit der Stifterin DGKL wird die Bereitschaft erwartet, regelmäßig Termine in Berlin wahrzunehmen.Zentrale Aufgabe des Stiftungsvorstands ist die Unternehmensentwicklung des Referenzinstituts für Bioanalytik mit derzeit mehr als 25 Mitarbeitenden in Bonn und an weiteren Standorten. Dazu gehören neben der Administration der gemeinnützigen Stiftung und ihrer Geschäftsbetriebe deren Vertretung nach außen, insbesondere Marketing, die Pressearbeit und die Koordination der nationalen und internationalen Kontakte. Es wird eine vielseitige, interessante Tätigkeit mit breitem Raum zu eigenverantwortlichem Handeln geboten, deren Vertragskonditionen dem Anspruch der Aufgabe entsprechen.Bevorzugt gesucht werden Humanmediziner oder Absolventen mit naturwissenschaftlichem Hochschulabschluss. Die Promotion ist Voraussetzung. Kenntnisse auf dem Gebiet der Qualitätssicherung in medizinischen Laboratorien werden erwartet. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und mehrjährige Managementerfahrungen sind erwünscht, um die erwartete Eigeninitiative beim Ausbau der Stiftung zu entfalten. Die Fähigkeit, Kompetenz und Überzeugungskraft in einem modernen Führungsstil zur Geltung zu bringen, wird ebenso vorausgesetzt wie Kreativität, Kommunikationsgabe und hohe Belastbarkeit.
Zum Stellenangebot

Vorstand Kapitalanlagen (m/w/d)

Fr. 27.03.2020
Bonn
Die Pensionskasse vom Deutschen Roten Kreuz ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, dessen Träger die DRK-Schwesternschaften und weitere DRK-Gliederungen sind. Mit etwa 27.000 Versicherten belaufen sich die Kapitalanlagen auf derzeit über 720 Mio. Euro. Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir nun den Vorstand Kapitalanlagen (m/w/d) Gemeinsam mit Ihrer Vorstandskollegin sind Sie für die Weiterentwicklung und Zukunftssicherung der Versorgungseinrichtung verantwortlich. Ihnen obliegt die strategische und operative Leitung Ihres Ressorts hinsichtlich Kapitalanlagen, Finanzen, Steuern, IT und Organisation. Die Konzeption, Steuerung und Fortschreibung der Vermögensanlagepolitik nach Risiko- und Renditekriterien bilden Ihren Aufgabenschwerpunkt. Vor dem Hintergrund sich stetig ändernder Kapitalmarktbedingungen entwickeln Sie zukunftssichernde Anlagestrategien und setzen diese erfolgreich um. Darüber hinaus sind Sie zentraler Ansprechpartner u.a. für Banken, Kapitalanlagegesellschaften und Wirtschaftsprüfer. Ebenfalls sind Sie für die Rechnungslegung, das konsequente Kostenmanagement und die Steuerung externer Einheiten im Rahmen des Ausgliederungscontrollings zuständig. Dienstsitz ist Bonn. Zusätzlich zu Ihrem wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulstudium haben Sie idealerweise eine kaufmännische Ausbildung im Bankensektor absolviert. Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung aus vergleichbarer Position in einer Bank, Investmentgesellschaft, Versicherungsgesellschaft oder Versorgungseinrichtung. Als Kapitalanlage-Experte können Sie ein Portfolio unter Asset-Liability-Aspekten erfolgreich managen, sind aber ebenfalls mit der Rechnungslegung von Versorgungseinrichtungen vertraut. Kommunikationsstärke und Empathie zeichnen Sie aus, wodurch Sie sich auf unterschiedliche Gesprächspartner einstellen können. Ferner überzeugen Sie durch Hands-on-Mentalität und besitzen sowohl strategische Denkweise, als auch den Sinn für das operativ Machbare.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer (m/w/d) in Teilzeit (20 - 25 Std.)

Do. 26.03.2020
Bergheim, Erft
Wir sind als korporatives Mitglied der AWO anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach § 75f, SGB VIII mit Sitz in Bergheim. Mit 60 MitarbeiterInnen sind wir an 4 Standorten auf der Grundlage des RdErl. D. Ministeriums für Schule und Weiterbildung v. 23.12.2010 (ABl. NRW.01/11 S.28) aktiv und erzielen einen Jahresumsatz von 1 Mio. Euro. Wegen anstehender Privatisierung der derzeitigen Geschäftsführerin suchen wir zum  1. Juni 2020 oder früher einen/eine Geschäftsführerin/er Teilzeit (20 – 25 Std.) Erwartet wird eine dynamische und leistungsbereite Persönlichkeit, die gestützt auf eine einschlägige akademische Ausbildung, hilfsweise adäquate Berufserfahrung, die Geschäftsführung des Vereins übernimmt. Der/die Geschäftsführer/in ist gemäß § 30 BGB zur Wahrnehmung der wirtschaftlichen, personellen und verwaltungsmäßigen Angelegenheiten des Vereins bevollmächtigt. Führen der Geschäfte des Vereins im Rahmen der Beschlüsse des Vorstands und der Dienstanweisung für die Geschäftsführung Vorbereitung der Sitzungen des Vorstands Leitung der Geschäftsstelle und der Dienste und Einrichtungen des Vereins Organisation kooperativer Zusammenarbeit mit den Kommunen und den Schulträgern vor Ort Budgeterstellung und Überwachung Konstruktive Zusammenarbeit mit dem externen Dienstleister für Buchhaltung und Personalabrechnung Mitarbeit in Gremien und Ausschüssen Weiterentwicklung der Konzepte und Akquise neuer Standorte Abgeschlossenes Studium vorzugsweise im pädagogischen Bereich, hilfsweise einschl. Berufserfahrung Sicher im Umgang mit Wirtschaft und Finanzen Teamfähigkeit Möglichst Erfahrung in der OGS Arbeit Fähigkeit und Willen zu Kommunikation und Vernetzung Erfahrung in Personalführung Belastbar und flexibel Führerschein und gute EDV Kenntnisse werden vorausgesetzt
Zum Stellenangebot

Kaufmännische Direktorin/ Kaufmännischen Direktor (m/w/d) zugleich Vorsitz des Klinikvorstandes

Do. 26.03.2020
Bonn
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum 01.01.2021 eine/einen Kaufmännische Direktorin/ Kaufmännischen Direktor (m/w/d) zugleich Vorsitz des Klinikvorstandes für die LVR-Klinik Bonn. Stelleninformationen Standort: Bonn Befristung: vier Jahre (Möglichkeit der Verlängerung) Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: außertariflicher Vertrag Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Klinik Bonn ist eine moderne und innovative psychiatrische Fachklinik und mit aktuell mehr als 1.600 Mitarbeitenden sowie 839 Betten und Behandlungsplätzen einer der größten Gesundheitsversorger der Städteregion Bonn, Wesseling und des Rhein-Sieg-Kreises. In den insgesamt acht Abteilungen gestalten wir die teil- und vollstationäre psychiatrische, psychotherapeutische, psychosomatische und neurologische Versorgung von jährlich mehr als 11.500 Patientinnen und Patienten.Als kaufmännischer Leiter / kaufmännische Leiterin nehmen Sie zugleich die Funktion des*der Vorstandsvorsitzenden ein und sind das Bindeglied zwischen LVR-Klinik und Verbundzentrale. Gemeinsam mit der ärztlichen und pflegerischen Direktion gestalten Sie die innovative und strategische Weiterentwicklung der Klinik. Sie koordinieren alle Geschäftsbereiche der LVR-Klinik Bonn und übernehmen die Geschäftsführung für den Klinikvorstand. Darüber hinaus führen Sie in Kooperation mit Ihren Abteilungsleitungen den Wirtschafts- und Verwaltungsbereich. Sie tragen die Budget- und Ergebnisverantwortung für die LVR-Klinik und verhandeln mit Leistungs- und Kostenträgern.Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt der Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Gesundheitswesen (z.B. in BWL, VWL, Health Care Management, Gesundheitsökonomie) oder Rechtswissenschaften Betriebswirtschaftliche (Zusatz-)Qualifikation (sofern nicht schon ein wirtschaftswissenschaftliches Studium absolviert wurde) Mindestens 3-jährige Berufserfahrung in betriebs- oder finanzwirtschaftlichen Aufgabenfeldern Mindestens 3-jährige Führungserfahrung mindestens im mittleren Management eines (psychiatrischen) Krankenhauses oder einer Gesundheits- oder Sozialeinrichtung oder deren Trägerorganisation Wünschenswert sind: Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen: in der strategischen Ausrichtung von Unternehmen und Angeboten im Gesundheitssektor in der Entwicklung und Umsetzung von (Kern-)Prozessen in Unternehmen mit gängigen Systemen des Qualitäts- und Risikomanagements in der Finanzierungssystematik eines (psychiatrischen) Krankenhauses im Personalmanagement und mit modernen Führungsinstrumenten Zielorientiertes und strategisches Denken und Handeln Verantwortungsbewusstsein, Integrität und Zuverlässigkeit Entscheidungsfähigkeit Kommunikations- Kooperation- und Konfliktfähigkeit Einen interessanten, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einer herausgehobenen Führungsposition bei einem der großen öffentlich-rechtlichen Gesundheitsdienstleiter im Rheinland Eine Bestellung zum Vorstand des Klinikvorstandes (Krankenhausbetriebsleitung) für einen Zeitraum von zunächst vier Jahren mit der Möglichkeit der Verlängerung Eine den Anforderungen entsprechende außertarifliche Bezahlung mit leistungsbezogenen Entgeltanteilen Dienstwagen zur privaten Nutzung Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Zusatzversorgung zur Alterssicherung Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Eine betriebsnahe Kita auf dem Klinikgelände Kostengünstiges Job-Ticket (VRS-Gebiet) Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer*in der Geschäftsstelle KI.NRW

Mi. 25.03.2020
Sankt Augustin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTELLIGENTE ANALYSE- UND INFORMATIONSSYSTEME IAIS SIE BEGEISTERN SICH FÜR KÜNSTLICHE INTELLIGENZ (KI) UND MÖCHTEN, DASS MEHR FIRMEN IN NRW KI NUTZEN KÖNNEN? DANN KOMMEN SIE ZU UNS ALS GESCHÄFTSFÜHRER*IN DER GESCHÄFTSSTELLE KI.NRW Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Fraunhofer wurde 2019 in den Kategorien »Forschung« und »öffentlicher Sektor« des Trendence-Absolventenbarometers sowie im Randstad Employer Brand Research als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Zum 1. Dezember 2018 wurde die Geschäftsstelle der Kompetenzplattform KI.NRW am Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in Sankt Augustin / Bonn eingerichtet. Nun soll sie weiter ausgebaut werden. KI.NRW wird von dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) gefördert und hat die Vision, NRW zu einem bundesweit führenden Standort für angewandte Künstliche Intelligenz (KI) auszubauen und in internationalen Netzwerken zu etablieren. Wir suchen eine Geschäftsführung, die mit viel Elan, einem Händchen für die Projektleitung und die Begleitung von Landesinitiativen sowie mit großer Überzeugungskraft die wichtigen Partner vernetzt und Projekte aufbaut, um KI-Forschungsergebnisse in die Wirtschaft zu tragen und den gesellschaftlichen Diskurs zu KI in NRW anzuregen. Strategische Weiterentwicklung der Kompetenzplattform sowie operative Steuerung Identifikation und Koordination der Netzwerkpartner wie Unternehmenspartner, Wirtschafts- und Transfernetzwerke, Start-up-Initiativen, anwendungsorientierte Forschungseinrichtungen, Universitäten und Hochschulen Entwicklung und Koordination von Transfer- und Serviceangeboten an die Wirtschaft, von Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung sowie von Initiativen zur Begleitung des gesellschaftlichen Diskurses Überzeugende und begeisterte Vertretung der Kompetenzplattform nach außen und Vernetzung mit Start-ups, Initiativen, Netzwerken, Kompetenzzentren und Unternehmen auf bundesdeutscher und internationaler Ebene Sicherstellung der Sichtbarkeit und Bekanntheit der Kompetenzplattform durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit, Vorträge auf Konferenzen und die Organisation von Veranstaltungen Regelmäßiges Reporting gegenüber den Stakeholdern und Erfolgsmonitoring Sie begeistern sich für KI und brennen dafür, den Mittelstand in NRW darin zu unterstützen, passende KI-Lösungen zu finden. Sie gehen freundlich und offen auf Menschen zu, es fällt Ihnen leicht, Netzwerke aufzubauen. Sie präsentieren gerne und mitreißend auf großen Veranstaltungen. Idealerweise haben Sie Erfahrung in der Kommunikation auf Managementebene. Sie haben einen sehr guten wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master, Diplom, Dissertation) in einem wirtschaftswissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Fach. Sie entwickeln gerne neue Ideen und sind besonders gut darin, Visionen in Projekte umzusetzen und dafür zu sorgen, dass sie Wirklichkeit werden. Wir freuen uns, wenn Sie bereits ein gutes Wirtschafts- und Wissenschafts-Netzwerk in NRW mitbringen. Erfahrung im Aufbau organisatorischer Einheiten und in der Strukturierung von Prozessen ist ein Plus. Erfahrungen und Kompetenzen in Data Science, Künstlicher Intelligenz oder Machine Learning sind sehr willkommen. Sie bringen eingeschränkte Reisebereitschaft mit. Sie sprechen verhandlungssicher Deutsch und Englisch. Sie gestalten die Zukunft der Künstlichen Intelligenz in NRW auf allen Ebenen mit und bauen ein hochrangiges Netzwerk auf. Sie geben KI.NRW ein Gesicht – und werden bekannt in den relevanten Kreisen. Sie arbeiten an unserem Institut an der Spitze der angewandten Forschung in KI und Machine Learning. Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skills- und Fachweiterbildungen, wir begleiten Sie in Ihrer Entwicklung. Sie sind eingeladen, an den Data-Science-Schulungen des IAIS teilzunehmen (inkl. Abschluss mit Zertifikat). In unserem Institut ist Diversity ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer (m/w/d) für die pädagogische Gesamtleitung

Di. 24.03.2020
Köln
Die Jugendhilfe Anna-Stiftung ist als stationärer Jugendhilfeträger mit insgesamt 61 Plätzen am Standort Köln-Vogelsang und 40 Plätzen in Außenwohngruppen im Großraum Köln tätig und bietet vielen Kindern und Jugendlichen ein Zuhause auf Zeit. Die Stiftung wurde 1907 gegründet und hat sich vom damaligen Waisenhaus zu einem angesehenen Jugendhilfeträger weiterentwickelt. Der Stiftungsrat des Vereins sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Geschäftsführer bzw. leitenden Mitarbeiter (w/m/d), der als hauptberuflicher Vorstand die Geschäftsführung und die pädagogische Gesamtleitung übernehmen soll, da der derzeitige Vorstand in den Ruhestand treten wird.  Fachliche, strategische und wirtschaftliche Führung des Sozialunternehmens Konzeptionelle Weiterentwicklung des Leistungsportfolios Personalführung, -bindung und -entwicklung der rund 80 Mitarbeitenden Konstruktive Zusammenarbeit mit dem Stiftungsrat/Gesellschafter*innen Repräsentation des Unternehmens und seines Leitgedankens nach innen und außen Kontaktpflege zu Landschaftsverband, Jugendämtern, Behörden und Netzwerkpartnern sowie Mitwirkung in Fachverbänden und der Diakonie Akademische Qualifikation der (Sozial-)Pädagogik, Heilpädagogik, Psychologie oder einer vergleichbaren Studienrichtung Idealerweise eine Zusatzausbildung im Bereich der Betriebswirtschaft oder des Sozialmanagements und nachweisbare Kenntnisse im Personalwesen Mehrjährige Berufs- sowie erste Führungserfahrung, bestenfalls in der stationären Kinder- und Jugendhilfe Kommunikationsstärke sowie hohe soziale und analytische Kompetenz Identifikation mit den leitenden christlichen Zielen, Aufgaben und Werten Wertschätzende, konstruktive Einstellung gegenüber den Kindern und Jugendlichen Vielseitige und anspruchsvolle Leitungsfunktion in einem renommierten Sozialunternehmen In allen Bereichen fachlich gut aufgestellte Teams, die durch Engagement und Empathie überzeugen Persönliche, familiäre Arbeitsatmosphäre, in der die anvertrauten Kinder und jungen Menschen im Mittelpunkt stehen Auf ihre Bedürfnisse individuell abgestimmte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Überlappungszeit mit der derzeitigen Stelleninhaberin zur optimalen Einarbeitung Unbefristeter Arbeitsvertrag sowie attraktives Vergütungspaket
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer Geo-Consult in spe (m/w/d)

Do. 19.03.2020
Bonn
Die ReSus Consult GmbH ist eine erfolgreich operierende Personalberatung in spezialisierten Branchen als eigenständige Geschäftsfelder. Engagiert, qualifiziert, technisch orientiert sowie international vernetzt führen wir Ihre Besetzungen von Fach- und Führungskräften bis hin zur Vorstandsebene aus. Nachhaltigkeit -sustainable success- ist unser Markenzeichen.   Geschäftsführer Geo-Consult in spe (m/w/d) ID: BW20014 Unser Kunde ist ein anerkanntes Consulting Unternehmen aus dem geologischen Ingenieurbereich. Mit einem breit gefächerten sowie kundenorientierten Dienstleistungsangebot - in den Bereichen Ingenieur- sowie Hydrogeologie bzw. Abbruch, Recycling und Schadstoffmanagement – ist dieser fachkompetente Spezialist ein Garant für Kundenzufriedenheit auch über die Region hinaus. Einsatzort: Bonn Wirtschaftliche, ergebnisorientierte und strategische Steuerung der Abteilung Baugrundtechnik mit dem Ziel des Ausbaus und der Optimierung in enger Zusammenarbeit mit der heutigen Geschäftsführung Übernahme der Abteilungsleiterrolle im Fachbereich Ingenieur- und Hydrogeologie mit Personal- und Führungsverantwortung von derzeit rund 10 Mitarbeitern Sicherstellung einer effizienten Projekt- und Personaleinsatzplanung Kontinuierliche Verbesserung interner Geschäftsabläufe sowie regelmäßige Kontrolle von Leistungsstandmeldungen für die Rechnungslegung oder das Nachtrags- und Änderungsmanagement Direkte Berichterstattung des Reportings an die Geschäftsführung Erweiterung des Leistungsportfolios hinsichtlich der Weiterentwicklung der phasenübergreifenden Bauvorhaben Außerbetriebliches Engagement durch Spaß an der Netzwerkarbeit zur Erschließung neuer Geschäftspotenziale und Gewinnung von Mitarbeitern Erfolgreich abgeschlossenes Geologiestudium oder vergleichbare Qualifikation Einschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion oder alternativ mehrjährige Erfahrung in der Projektleitung anspruchsvoller geologischer Beratungsprojekte, Führungserfahrung wünschenswert Kaufmännisches Interesse, Stratege, Vertriebsstärke, Teamplayer Zielstrebigkeit, Eigeninitiative, Kommunikationsstärke, Motivator Führungsstarke, unternehmerische Persönlichkeit mit fundiertem technischem Know-how und hohem Verständnis für die Projektanbahnung und -gewinnung Erfahrungen mit geologischen Softwareprogrammen sowie Office Anwendungen Spaß an der Netzwerkarbeit und Erschließung neuer Geschäftspotenziale Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, fachspezifische Englischkenntnisse Abwechslungsreiche Aufgaben in einem inhabergeführten Mittelstands-unternehmen im Dienstleistungssegment des Geo-Consult-Bereiches Perspektivmöglichkeiten zum Geschäftsführer sowie vielleicht auch einer Teilhaberschaft und Übernahmemöglichkeit Attraktive Vergütung, Firmen PKW zur privaten Nutzung Individuelle technische und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten Freundliche Arbeits- und Teamatmosphäre
Zum Stellenangebot

Geschäftsleitung (m/w/d) für eine Region im Großraum Köln

Mi. 18.03.2020
Köln
Sie möchten Kinderkrippen, Kindergärten und Horte zu Orten entwickeln, in denen Kinder tagtäglich bestmögliche Bildung, Erziehung und Betreuung erleben? Dann sind Sie bei FRÖBEL genau richtig. Sie möchten Kinderkrippen, Kindergärten und Horte zu Orten entwickeln, in denen Kinder tagtäglich bestmögliche Bildung, Erziehung und Betreuung erleben? Sie möchten mit einem fachpolitisch engagierten Träger im Bereich der frühkindlichen Bildung etwas bewegen? Sie sind eine sozial engagierte und teamorientierte Persönlichkeit, die mit Innovationsfreude und Unternehmergeist eine unserer Regionen übernehmen und weiterentwickeln möchte? Dann verstärken Sie unser Geschäftsleitungsteam in Nordrhein-Westfalen, als weitere Geschäftsleitung (m/w/d) für eine Region im Großraum Köln Bisher werden unsere knapp 60 Einrichtungen in NRW von fünf Geschäftsleitungen geführt. Aufgrund unseres Wachstums suchen wir spätestens zum 01.06.2020 eine Führungskraft mit Erfahrungen im Bereich der Kindertagesbetreuung. Auf die Aufgabe der Geschäftsleitung werden Sie in enger Zusammenarbeit mit dem Team der Geschäftsleitungen in Köln vorbereitet. Nach der Einarbeitung wären Sie gemeinsam mit einer pädagogischen Fachberatung verantwortlich für zunächst ca. zehn Kindergärten und ca. 250 Mitarbeiter*innen Ihrer Region in NRW und den Aufbau neuer Einrichtungen. Ihr zentraler Dienstsitz wäre die Geschäftsstelle von FRÖBEL in Köln. die Übernahme der Trägerverantwortung für 10-15 Kindertageseinrichtungen und die Führung der zugeordneten Einrichtungsleitungen; die Akquisition von neuen Kindergartenprojekten und der Aufbau von neuen Einrichtungen sowie die Begleitung der Bau- und Umbaumaßnahmen zusammen mit der Bauabteilung; die betriebswirtschaftliche Steuerung einer eigenständigen Region; neben der Wirtschaftsplanung gehören hierzu: die Beantragung und Abrechnung von Zuwendungen und Sicherung der Personalvorhaltung; die Steuerung der pädagogischen Profilbildung und Qualitätsentwicklung zusammen mit der regionalen Fachberatung und der pädagogischen Fachabteilung in der Zentrale; die Steuerung der regionalen Personalgewinnung und Personalentwicklung in Zusammenarbeit mit den zentralen Fachabteilungen. Weiterhin sind Sie verantwortlich für die Vertretung des Trägers in regionalen Gremien und die Vernetzung mit wesentlichen Akteuren in der Jugendhilfe sowie mit Vertretern von Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden; die Gewinnung von Kooperationspartnern im örtlichen Unternehmensumfeld; die Koordination von Projekten und Vorhaben mit der Hauptgeschäftsstelle in Berlin sowie die Gewährleistung der zeitnahen Umsetzung von organisatorischen Vorgaben; die Teilnahme an regelmäßigen überregionalen Geschäftsleitungskonferenzen in Berlin und Vernetzung mit anderen FRÖBEL-Regionen sowie die Sicherstellung der laufenden Berichterstattung an die Hauptgeschäftsstelle. Im Rahmen eines individuell zugeschnittenen Einarbeitungsprogramms werden Sie umfassend auf diese Aufgaben vorbereitet. Während dieser Zeit werden Sie einer unserer erfahrenen Geschäftsleitungen über die Schulter schauen und in sämtliche regionalen Prozesse einbezogen. Projektbezogene Aufgaben ermöglichen Ihnen die Vertiefung Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten in einzelnen Bereichen und die sukzessive Übernahme von Führungsverantwortung. Zusätzlich werden Sie durch die Fachabteilungen der Hauptgeschäftsstelle umfassend eingearbeitet. Sie haben ein Hochschulstudium im Bereich der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften, idealerweise mit Bezug zur Kinder- und Jugendhilfe abgeschlossen, Sie bringen Kenntnisse und Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe, speziell zur Kindertagesbetreuung oder im Bildungswesen und/oder Erfahrungen im Verbandsbereich mit, Sie waren bereits mit Führungsverantwortung in leitender Position für Unternehmen bzw. Abteilungen ähnlicher Größenordnung tätig, Sie überzeugen uns durch ein hohes Maß an Kommunikationsstärke, Organisationstalent, Führungspotenzial, Innovationsbereitschaft, Sie verfügen über soziale Kompetenzen, können andere von Ihren Visionen begeistern und Veränderungsprozesse initiieren und in ihrer Komplexität begleiten. eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber, der pädagogische Entwicklungen insbesondere im Bereich frühkindlicher Bildung vorantreibt; eine individuell auf Sie abgestimmte Einarbeitung im Rahmen eines individuellen Einarbeitungsprogramms; die Unterstützung unserer Geschäftsleitungen und der FRÖBEL-Hauptgeschäftsstelle mit ihren zentralen Ressourcen bei pädagogischen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen; Raum für eigene Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten, die insbesondere mit dem Ausbau der Region und der Inbetriebnahme neuer Kindertageseinrichtungen verbunden sind; eine der Qualifikation entsprechende und für die Führung von gemeinnützigen Einheiten dieser Größenordnung übliche Vergütung.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal