Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ärzte: 2 Jobs in Mainz

Berufsfeld
  • Weitere: Ärzte
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Home Office 1
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
  • Feste Anstellung 1
Weitere: Ärzte

Arzt als Wissenschaftlicher Referent (m/w/d)

Mi. 13.01.2021
Mainz
– Rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts – Die Studiengänge der Medizin und Pharmazie sowie die psychotherapeutischen Ausbildungen haben in Deutschland ein hohes Niveau. Prüfungen der Absolventinnen und Absolventen in der Medizin, der Pharmazie und in der Kinder- und Jugendlichen- sowie Psychologischen Psychotherapie dienen neben den Ausbildungen dazu, die Qualität der Gesundheitsversorgung zu sichern. Was geprüft wird, wird auch gelehrt und gelernt. Der Inhalt bundeseinheitlicher Prüfungen definiert einen deutschlandweiten Standard. Um diese Ziele zu erreichen, hat der Gesetzgeber vor weit über 40 Jahren die ärztliche und pharmazeutische Berufszulassung an bundesweite schriftliche Prüfungen geknüpft; 2002 kamen die Prüfungen nach dem Psychotherapeutengesetz hinzu. Perspektivisch wird das Aufgabengebiet des IMPP um eine Prüfung in der Zahnmedizin sowie durch eine anwendungsorientierte Parcoursprüfung für die reformierte Psycho­therapie­ausbildung erweitert werden. Das Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP) ist daher über Jahrzehnte die mit den schriftlichen Prüfungen beauftragte Einrichtung, die für die Prüfungsinhalte, die Gegenstandskataloge zu den Prüfungen, Prüfungsauswertung sowie angewandte Prüfungsforschung zuständig ist. Die Neuausrichtung des IMPP schließt die Weiterentwicklung von Gegenstandskatalogen, die konzeptionelle Weiterentwicklung von Prüfungen zur Stärkung der Wissenschafts-, Kommunikations- und inter­pro­fessio­nellen Kompetenzen in den Gesundheitsberufen und die Validierung von Prüfungsinhalten u.a. anhand von Versorgungsdaten (z.B. in Zusammenarbeit mit Versorgungsträgern, Fachgesellschaften, Fakultäten, Politik und Landesärztekammern) mit ein. Im Masterplan Medizinstudium 2020 wird eine kompetenz- und praxisorientierte Ausrichtung der deutschen Staats­examina festgelegt, die in der Konsequenz eine grundlegende Neuausrichtung der bisherigen Konzeption der Staatsexamina erfordert. Vor diesem Hintergrund sucht der Fachbereich Medizin (Fachbereichsgruppe: Erster Abschnitt der Ärztlichen Prüfung) zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ärzte als Wissenschaftliche Referenten (m/w/d) Konzeption und Umsetzung der neuen, kompetenzorientierten Schwerpunktsetzung für den bundes­einheitlichen Ersten Abschnitt der schriftlichen Ärztlichen Prüfung (M1) im Sinne des Masterplans Medizinstudium 2020 u.a. mit der verstärkten Verknüpfung klinisch-theoretischer Aspekte mit klinischen Inhalten Erarbeitung von Examensfragen für den Ersten Abschnitt der schriftlichen Ärztlichen Prüfung in enger Zusammenarbeit mit den als IMPP-Sachverständige berufenen Hochschullehrern Wissenschaftliche Fundierung der Prüfungsaufgaben und ihrer Lösungen bzw. Distraktoren durch u.a. syste­matische Literaturrecherche Erstellung schriftlicher Stellungnahmen zu den Prüfungsaufgaben in Zusammenarbeit mit dem Justiziariat Vor- und Nachbereitung sowie Mitwirkung an Sachverständigensitzungen zur Erstellung von Prüfungsaufgaben Hochschulabschluss in Humanmedizin und Approbation als Arzt (m/w/d) Wünschenswert ist eine Facharztanerkennung in einem vorklinischen oder klinischen Fachgebiet und Promotion Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie Entwicklungs- und Lernbereitschaft Analytisches, strategisches und wissenschaftliches Denken und Arbeiten Ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie hohe Motivation Vortrags-, Präsentations- sowie Moderationskenntnisse und -erfahrung Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit Eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem engagierten interprofessionellen Team mit fächerübergreifender, interdisziplinärer und interprofessioneller Arbeits- und Denkstruktur Möglichkeiten, an bedeutenden und verantwortungsvollen Zukunftsprojekten im Gesundheitswesen mitzu­wirken Vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet Familienfreundliche, flexible und moderne Arbeitszeiten und -formen, (z.B. mobiles Arbeiten, Telearbeit) Hohe Arbeitsplatzsicherheit bei einem Arbeitgeber im öffentlichen Dienst Umfangreiche, bedarfsorientierte und individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Eine attraktive Altersabsicherung im Rahmen des öffentlichen Dienstes Einen Arbeitsplatz in zentraler Lage in Mainz mit guter Erreichbarkeit durch öffentliche Verkehrsmittel Ein vergünstigtes Jobticket für Mainz / Wiesbaden Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraus­setzungen nach Entgeltgruppe 14 TV-L. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bitte teilen Sie uns ggf. mit, zu welchem prozentualen Anteil einer Vollzeitstelle Sie arbeiten möchten. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet. Eine Entfristung wird angestrebt. Wir setzen uns für Chancengleichheit ein. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, ethnischem Hintergrund, Religion, Weltanschauung, sexueller Identität oder einer Behinderung. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Oberarzt Neurologie (w/m/d) für die Stroke Unit

Do. 31.12.2020
Langen (Hessen)
MIT DIESEM WUNSCH SIND SIE BEI ASKLEPIOS GUT AUFGEHOBEN. Mit rund 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählen wir zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht. WIR SIND Als Schwerpunktversorger und akademisches Lehrkrankenhaus der Goethe-Universität Frankfurt/ Main übernehmen wir den Großteil der Notfallversorgung des Kreises Offenbach auf höchstem Niveau. Mit einer stark ausgebauten kardiologischen Hauptabteilung mit invasivem Schwerpunkt, der Besetzung der beiden NEF-Standorte im Kreis Offenbach und einer ausdifferenzierten Intensivmedizin mit einem ECMO-Schwerpunkt ist die zukünftige Ausrichtung der Asklepios Klinik Langen auf die Notfall- und Akutmedizin gefestigt. Oberarzt (w/m/d) für die Stroke Unit in Vollzeit/TeilzeitDie Stroke Unit ist eine neu etablierte und im Aufbau befindliche eigenständige Sektion innerhalb der Medizinischen Klinik I (Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin) und wird von Herrn Dr. Czapowski geleitet. Das Team der Stroke Unit steht 24 Stunden am Tag bereit, um Betroffenen eine sofortige Behandlung zu gewährleisten. Daher ist die Teilnahme am Hintergrunddienst eine Voraussetzung. Die Sektion verfügt über eine SRA-Anlage sowie modernste Duplex- und FEES-Diagnostik. Es besteht eine enge Kooperation mit einer externen, höchst qualifizierten und interventionell tätigen (Thrombektomie) neuroradiologischen Abteilung. Weiterhin ist die Teilnahme am Konsiliardienst für alle Abteilungen unseres Hauses Teil Ihrer Aufgaben. Facharzt / Fachärztin für Neurologie Erfahrung in der Akutversorgung von Patienten mit frischem Schlaganfall Gute Kenntnisse in der extra- und intrakraniellen Duplexsonographie • eine abwechslungsreiche Tätigkeit • eine Vergütung nach jeweils gültigen Tarifvertrag mit dem Marburger Bund • ein angenehmes Arbeitsklima • einen interessanten Standort im Rhein-Main-Gebiet: Langen ist mit ca. 40.000 Einwohnern eine moderne Stadt mit Tradition in unmittelbarer Nähe von Frankfurt/Main. Ein breites Kultur- und Freizeitangebot, erstklassige Schulen und Bildungseinrichtungen, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, gut erreichbare Naherholungsgebiete in Feld und Wald sowie ein modernes Wirtschaftszentrum machen Langen attraktiv. Die Verkehrsinfrastruktur sorgt für kurze Wege innerhalb der Rhein-Main-Region. Trotz der Nähe zum Frankfurter Flughafen gibt es keinen nennenswerten Fluglärm.
Zum Stellenangebot


shopping-portal