Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ärzte: 17 Jobs in Berlin

Berufsfeld
  • Weitere: Ärzte
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 8
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Medizintechnik 1
  • Pharmaindustrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 16
  • Ohne Berufserfahrung 11
Arbeitszeit
  • Vollzeit 16
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Ärzte

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Facharzt) (m/w/d) Klinische Nuklearmedizin

Di. 24.11.2020
Berlin
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor. EINSATZBEREICH: Charité Centrum 6 - Arbeitsbereich "Klinische Nuklearmedizin" CAMPUS: alle Campi Der Einsatz erfolgt in Nuklearmedizin im Centrum 06 der Charité. Unser hoch qualifiziertes Team aus Ärzten (m/w/d), medizinisch-technischen Radiologieassistenten (MTRA), Pflegekräften und Wissenschaftlern (m/w/d) setzt sich mit Engagement und Kompetenz für die Gesundheit ein. Wir bieten Ihnen verantwortungsvolle Aufgaben und suchen Sie als Verstärkung für unser Team. Unsere Klinik für Nuklearmedizin verfügt über moderne Standards der molekularen und konventionellen nuklearmedizinischen Diagnostik mit PET-CT, PET-MR und SPECT-CT Geräten sowie über eine Therapiestation, auf der alle gängigen Radionuklidtherapien angeboten werden. Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage: nuklearmedizin.charite.de wissenschaftliche und ärztliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre sowie Krankenversorgung Mitwirkung an den Lehraufgaben der Klinik und aktive Durchführung von Forschungsprojekten, sowohl grundlagenorientiert als auch klinisch Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst Approbation als Arzt (m/w/d) abgeschlossene Promotion, bevorzugt zu einem nuklearmedizinischen Themengebiet Fachkunde nach StrlSchV (Diagnostik und Therapie) erforderlich Facharztanerkennung Nuklearmedizin erforderlich, Facharztanerkennung Radiologie von Vorteil ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit Einsatz für die Klinik sollte ebenso selbstverständlich wie die empathische Patienten*innen- oder Angehörigenbetreuung sein Mitarbeit bzw. eigenständige Arbeit in grundlagenorientierten bzw. klinisch wissenschaftlichen Projekten wird vorausgesetzt Habilitation wird als Ausbildungsziel gesehen entsprechend sind Engagement in der Lehre und die Weiterbildungsbereitschaft in didaktischen Fähigkeiten erwünscht BEGINN: ab sofort BESCHÄFTIGUNGSDAUER: mind. 3 Jahre, abh. vom Qualifikationsziel ARBEITSZEIT: 42 Std./Woche VERGÜTUNG: Entgeltgruppe Ä2 gem. Tarifvertrag TV-ÄrztInnen Charité unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Die Tarifverträge und Entgelttabellen finden Sie auf unserer Website (Link siehe unten).
Zum Stellenangebot

Fachärztin / Facharzt für Rechtsmedizin

Mo. 23.11.2020
Berlin
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor. EINSATZBEREICH: Institut für Rechtsmedizin / Gewaltschutzambulanz CAMPUS: Charité Campus Virchow-Klinikum Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist vielseitig im Gewaltschutz engagiert. Die Gewaltschutzambulanz ist eine Abteilung des Instituts für Rechtsmedizin, in der die rechtsmedizinische Untersuchung und Dokumentation von Gewaltfolgen bei Erwachsenen und bei Kindern erfolgt. Die ausgeschriebene Stelle ist für Fachärzte*innen unbefristet. Rechtsmedizinische Dokumentation und Beurteilung von Verletzungen nach interpersoneller und häuslicher Gewalt und in Fällen von Kindesmisshandlung, auch im mobilen Dienst berlinweit Rechtsmedizinische Dokumentation und Beurteilung bei sexualisierter Gewalt im Rendezvous-Verfahren mit den Fachabteilungen Gynäkologie / Chirurgie an den Rettungsstellen der Charité Weitervermittlung der Gewaltopfer an geeignete Beratungsstellen Sektiontätigkeit in der Abteilung forensische Pathologie des Instituts für Rechtsmedizin Fachorientierte Fortbildungen werden angeboten Approbation als Ärztin / Arzt Fachärztin- / Facharztreife / -titel für Rechtsmedizin Interesse an Forschung und Lehre Wünschenswert wäre eine abgeschlossene Promotion / Promotionsthemen stehen zur Verfügung Bereitschaft zur Mitarbeit in einem multidisziplinären und interprofessionellen Team BEGINN: 01.04.2021 BESCHÄFTIGUNGSDAUER: Unbefristet ARBEITSZEIT: 42 Std. / Woche VERGÜTUNG: Entgeltgruppe Ä2 gem. Tarifvertrag – TV-ÄrztInnen Charité unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen. Die Tarifverträge und Entgelttabellen finden Sie auf unserer Website (Link siehe unten).
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Ärztin / Arzt zur Weiterbildung für Rechtsmedizin / Gewaltschutzambulanz

Mo. 23.11.2020
Berlin
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor. EINSATZBEREICH: Institut für Rechtsmedizin / Gewaltschutzambulanz CAMPUS: Charité Campus Virchow-Klinikum Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist vielseitig im Gewaltschutz engagiert. Die Gewaltschutzambulanz ist eine Abteilung des Instituts für Rechtsmedizin, in der die rechtsmedizinische Untersuchung und Dokumentation von Gewaltfolgen bei Erwachsenen und bei Kindern erfolgt. Die ausgeschriebene Stelle wird für Ärzte*innen in Weiterbildung auf die gesamte Weiterbildungszeit für Rechtsmedizin befristet Rechtsmedizinische Dokumentation und Beurteilung von Verletzungen nach interpersoneller und häuslicher Gewalt und in Fällen von Kindesmisshandlung, auch im mobilen Dienst berlinweit Rechtsmedizinische Dokumentation und Beurteilung bei sexualisierter Gewalt im Rendezvous-Verfahren mit den Fachabteilungen Gynäkologie / Chirurgie an den Rettungsstellen der Charité Weitervermittlung der Gewaltopfer an geeignete Beratungsstellen Die Weiterbildung zur Fachärztin für Rechtsmedizin erfolgt im Rotationsverfahren mit der Abteilung forensische Pathologie des Instituts für Rechtsmedizin (Sektionen, Fundorte, Tatorte, Beschuldigtenuntersuchungen etc.) Die Teilnahme an den Bereitschaftsdiensten der Abteilung forensische Pathologie des Instituts für Rechtsmedizin ist im Rahmen der Weiterbildung obligat Fachorientierte Fortbildungen werden angeboten Approbation als Ärztin / Arzt Rechtsmedizinische Erfahrung (z. B. Famulatur, PJ etc.) Interesse an Forschung und Lehre Wünschenswert wäre eine abgeschlossene Promotion / Promotionsthemen stehen zur Verfügung Vorteilhaft wäre die erfolgte Absolvierung der Weiterbildung in den Fremdfächern für die Weiterbildung Rechtsmedizin (Pathologie und Psychiatrie) Bereitschaft zur Mitarbeit in einem multidisziplinären und interprofessionellen Team BEGINN: 01.04.2021 BESCHÄFTIGUNGSDAUER: 31.03.2026 ARBEITSZEIT: 42 Std. / Woche VERGÜTUNG: Entgeltgruppe Ä1 gem. Tarifvertrag – TV-ÄrztInnen Charité unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen. Die Tarifverträge und Entgelttabellen finden Sie auf unserer Website (Link siehe unten).
Zum Stellenangebot

Facharzt (m/w/d) für Laboratoriumsmedizin

So. 22.11.2020
Berlin
Das Institut für Medizinische Diagnostik Berlin ging im Jahr 1994 aus dem Zusammenschluss von vier Laborarztpraxen und den dazugehörigen Laborgemeinschaften hervor. Den Schwerpunkt unserer Tätigkeit bilden Untersuchungen aus den Bereichen der Labormedizin, Mikrobiologie, Molekulardiagnostik und Transfusionsmedizin. Heute umfasst das Analyseangebot unseres Labors mehr als 3.000 unterschiedliche Parameter. Wir wachsen weiter und suchen deshalb an unserem Laborstandort in Berlin einen Facharzt für Laboratoriumsmedizin (m/w/d). Medizinische Betreuung in allen Bereichen der labormedizinischen Routine – Diagnostik Fachliche Beratung der Labormitarbeiter*innen sowie einsendender Kollegen Erstellung, Interpretation und Freigabe von Befunden Kontinuierliche Weiterentwicklung der medizinischen Diagnostik und Sicherstellung der Qualität dieser Einer abgeschlossenen Ausbildung zum Facharzt für Laboratoriumsmedizin & Ihrer Persönlichkeit Einen sicheren Arbeitsplatz in einem erfolgreichen und langfristig orientierten Unternehmen der Gesundheitsbranche Modernes Arbeitsumfeld, ein kollegiales Team und vielseitige Aufgaben Attraktive Vergütung & Firmen-PKW Einblicke in verschiedene Bereiche der Laborarbeit und umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen Arzneimittelbewertung

Sa. 21.11.2020
Berlin
Die Geschäftsstelle des Gemeinsamen Bundesausschusses sucht zum 01.01.2021 Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen Arzneimittelbewertung Vollzeit, befristet bis 30.04.2022 und Teilzeit 80 %, befristet bis 28.02.2022- Kennziffer 2020/FBM-Ref-04 Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das zentrale Gremium der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen und konkretisiert den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung im stationären, ambulanten und zahnärztlichen Bereich. Durch das Sozialgesetzbuch V sind ihm eine Vielzahl von Aufgaben zugewiesen.In der Abteilung Fachberatung Medizin suchen wir Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen mit folgendem Aufgabenprofil: Mitwirkung bei der Umsetzung des Gesetzes zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes (AMNOG), insbesondere im Rahmen der Bestimmung der zweckmäßigen Vergleichstherapie und der Nutzenbewertung von Arzneimitteln im Bereich seltener Erkrankungen (orphan drugs) Analyse von klinischen und epidemiologischen Studien, systematischen Übersichtsarbeiten, Meta-Analysen und indirekten Vergleichen / Netzwerkmetaanalysen (NMA) und sonstigen Modellierungen, Leitlinien, HTA-Berichten und gesundheitsökonomischen Auswertungen Mitwirkung bei Beratungen zur Planung von klinischen Studien Recherche nach epidemiologischen Daten (z. B. Prävalenzdaten von Erkrankungen) sowie nach qualitätsrelevanten Informationen, einschließlich deren Be- und Auswertung Methodische Beratung der Gremien des Gemeinsamen Bundesausschusses bezüglich der o. g. Aufgaben Mitwirkung bei internen Fortbildungsveranstaltungen Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Medizin, Pharmazie, Gesundheitswissenschaften, Public Health, Gesundheitsökonomie oder vergleichbare Qualifikation Fundierte und belegte Kenntnisse in evidenzbasierter Medizin (EbM) / Health Technology Assessment (HTA) / Leitlinienbewertung Fundierte und belegte methodische Fachkenntnisse in der Aus- und Bewertung von systematischen Übersichtsarbeiten und klinischen Studien Gute Kenntnisse der medizinischen Terminologie Kenntnisse in den Strukturen des deutschen Gesundheitssystems, insbesondere der medizinischen Selbstverwaltung Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik (MS-Office und Datenbanken) Kommunikationsstärke und überdurchschnittliches Engagement Folgende weitere Qualifikationen sind wünschenswert: Erfahrungen bei der Bewertung von Arzneimitteln Kenntnisse einschlägiger Software, z. B. Endnote®, R, SPSS®, GRADE-PRO® Erfahrungen in der Erstellung und Bewertung von HTA-Berichten Erfahrung in der Gremienarbeit Eine herausfordernde und kommunikative Tätigkeit im deutschen Gesundheitswesen Die Gelegenheit, sich und Ihre Erfahrungen in ein aufgeschlossenes Umfeld einzubringen Die Möglichkeit zur beruflichen Weiterentwicklung durch Angebote der Fort- und Weiterbildungen) Flexible Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit) Vereinbarkeit von Familie und Beruf Attraktive finanzielle und soziale Rahmenbedingungen
Zum Stellenangebot

Arzt - Projektleitung (w/m/d) Verfahrensentwicklung in der medizinischen Versorgung

Fr. 20.11.2020
Berlin
Das IQTIG, gegründet im Jahr 2015, er­ar­bei­tet auf unabhängiger, wissenschaftlicher Basis Verfahren zur Qualitätssicherung und zur Dar­stellung der Versorgungsqualität im Ge­sund­heitswesen. Als gemeinnützige Stiftung leistet das IQTIG einen wichtigen Beitrag zur Ver­bes­se­rung der Gesund­heits­versorgung von Patien­tin­nen und Patien­ten. Das Institut hat seinen Sitz im Berliner Tiergarten. Zur Unterstützung unseres multiprofessionellen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ einen Arzt - Projektleitung (w/m/d) Verfahrensentwicklung in der medizinischen Versorgung. Die Abteilung „Verfahrensentwicklung“ erarbeitet im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) neue, sek­torenübergreifende QS-Verfahren. Entsprechend den Zielsetzungen der Qualitätsförderung, der Patienteninfor­ma­tion oder der qualitätsorientierten Steuerung im Gesundheitswesen werden auf wissenschaftlicher Basis unter­schied­liche Qualitätsmodelle, Qualitätsindikatoren, Erhebungsinstrumente und Auswertungskonzepte entwickelt. Diese können sich auf vielfältige Versorgungssituationen in unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten be­ziehen. Leitung von Entwicklungsprojekten neuer sektorenübergreifender Verfahren der Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung in einem hochmotivierten und multiprofessionellen Team u. a.: Machbarkeitsprüfungen für neue QS-Verfahren Neuentwicklung von Qualitätsindikatoren Erstellung von Konzeptstudien (inkl. Versorgungsanalysen) Leitung von Expertengremien Vertretung der Projekte in den Gremien des G-BA Kommunikation der Ergebnisse in Form wissenschaftlicher Veröffentlichungen und Vorträge Abgeschlossenes Medizin-Studium und mindestens drei Jahre Berufserfahrung Gutes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen verbunden mit ausgeprägter Fachkompetenz, Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsstärke Hohe Methodenkompetenz in der evidenzbasierten Medizin und dem Qualitätsmanagement Gute Kenntnisse der Strukturen und Prozesse im deutschen Gesundheitssystem und der gesetzlichen Qualitätssicherung; Erfahrungen aus der unmittelbaren Patientenversorgung insbesondere aus dem Bereich der psychotherapeutisch-psychiatrischen Versorgung sind von Vorteil Gute Kenntnisse der Methoden empirischer Sozialforschung, insbesondere im Bereich strukturierter Datenerhebungen. Kenntnisse der Erhebungssoftware LimeSurvey sind von Vorteil Gute Kenntnisse der statistischen Datenanalyse sowie Erfahrungen mit der praktischen Anwendung statistischer Verfahren Hohe Sprachkompetenz in der Erstellung wissenschaftlicher Berichte und Gutachten Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und Bereitschaft zur verantwortlichen Projektleitung Bereitschaft zu Dienstreisen (Vor-Ort-Besprechungen mit Leistungserbringern) Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des MDK Eine attraktive zusätzliche Altersversorgung Ein innovatives, engagiertes Team Ein spannendes Themenfeld im Gesundheitswesen Einen Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
Zum Stellenangebot

Zivile begutachtende Ärztin/Ziviler begutachtender Arzt der Humanmedizin (m/w/d)

Fr. 20.11.2020
Berlin, München, Stuttgart, Wiesbaden, Wilhelmshaven
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Medizinische Expertise einsetzen. Mit Wissen prüfen und beurteilen. Im Assessment der Karrierecenter der Bundeswehr in Berlin, München, Stuttgart, Wiesbaden und Wilhelmshaven ist Ihre medizinische Fachkompetenz gefragt. Als approbierte Ärztin bzw. approbierter Arzt in zivil erwarten Sie attraktive und zukunftsorientierte medizinische Beschäftigungsmöglichkeiten in Ihrem Fachgebiet. Entwickeln Sie sich und die Bundeswehr weiter. Sie untersuchen und begutachten Bewerberinnen und Bewerber auf ihre Dienst- und Verwendungsfähigkeit. Sie erarbeiten Stellungnahmen im Rahmen verwaltungsrechtlicher Bestimmungen. Sie fordern medizinische Facharzt- und Klinikbefunde an und werten diese aus. Sie bearbeiten Eingaben und Widersprüche sowie Anträge auf Ausnahmegenehmigungen. Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin mit Approbation als Ärztin bzw. Arzt. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der medizinischen Begutachtung und den dazugehörigen Vorschriften und Vorgaben. Sie beherrschen die Standardsoftware (MS-Office) Sie bewerben sich bis zum 31. Dezember 2020 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Ihre Kolleginnen und Kollegen. Sie tragen wesentlich zur Auswahl geeigneter Bewerberinnen und Bewerber teil. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit geregelten Arbeitszeiten. Sie haben die Möglichkeit, in ein Beamtenverhältnis eingestellt zu werden. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und bilden sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
Zum Stellenangebot

Arzt (m/w/d) für das Plasmaspendezentrum Berlin-Köpenick

Mi. 18.11.2020
Berlin
Das sind wir Wir sind DIE Plasmaspende in Deutschland. Wir arbeiten für Menschen. Und mit Menschen. Denn unsere Blutplasmaspender sind uns sehr wichtig. Dass wir modernste Technik einsetzen, versteht sich von selbst. Und dass es unsere Mitarbeiter sind, die unsere Arbeit so wertvoll machen, erst recht. Wir sind gut. Und wir wollen noch besser werden. Um auch weiterhin mit unserer Arbeit Menschen zu helfen und Leben zu retten - retten Sie mit. Hier sind wir Im schönen Langenfeld im Rheinland finden Sie unseren Stammsitz. Dort sowie in den Plasmazentren in Aachen, Berlin-Köpenick, Berlin-Spandau, Cottbus, Dessau, Dresden, Hagen, Herne, Koblenz, Krefeld, Mannheim, Mönchengladbach, Oberhausen und Potsdam arbeiten derzeit 330 Menschen für die Octapharma Plasma GmbH. Aus dem Plasma werden lebenswichtige Medikamente gewonnen. Für die Unfallmedizin und zahlreiche andere medizinische Felder. Wir sind ein Teil der schweizerischen Octapharma AG, einem Marktführer für Arzneimittel aus Blutplasma. Wir wachsen. Mit hervorragenden Zukunftsperspektiven. Für unser neues Plasmazentrum in  Berlin-Köpenick suchen wir eine/n Arzt (w/m/d)  –  Plasmaspendezentrum Berlin-KöpenickGewährleistung der Spendersicherheit Sie führen bei uns die Spender-Eignungsuntersuchungen durch. Dazu zählen: Die umfassende Anamneseerhebung Die gründliche körperliche Untersuchung Die ärztliche Aufklärung zur Plasmaspende. Bedeutet:   Das Besprechen möglicher Nebenwirkungen Das mögliche Risikoverhalten eines potenziellen Spenders (w/m/d)  Die Aspekte zur Ernährung Die Fragen der Gesundheitsaufklärung Das Verhalten des Spenders (w/m/d) vor und nach der Spende Zudem überwachen Sie das gesamte Aufnahmeprozedere von Spendewilligen, schulen unsere nichtärztlichen Mitarbeiter (w/m/d) und beurteilen auch die Laborwerte von Spendern (w/m/d). Das sind Ihre Arbeitszeiten Wir sind da flexibel. Sie auch? Denn wir bieten Ihnen Teilzeit oder Vollzeit 40 oder 30 oder 20 Stunden / Woche 5 Tage/Woche (werktags) 8 oder 6 oder 4 Stunden / Tag Früh- und Spätschicht  Sie haben Ihre Approbation als Arzt (w/m/d)? Das ist schon mal eine gute Voraussetzung. Auf den Mund gefallen sind Sie ebenfalls nicht, und Sie lieben die Arbeit im Team? Wenn Sie jetzt auch noch gut mit dem Rechner umgehen können, sollten Sie nicht lange warten. Bewerben Sie sich bei uns!Eine Arbeit, die Ihnen viel zurückgibt. Jeden Tag. Weil Sie in einem Unternehmen tätig sind, das Wertschätzung lebt. Und jeden Tag alles dafür gibt, um Leben zu retten. Weil wir wissen, wie wichtig immer wieder neues Wissen ist und Fortbildung bei uns nicht nur eine Floskel bleibt. Weil wir Ihre Leistung fair vergüten.
Zum Stellenangebot

Assistenzarzt (m|w|d) Geriatrie

Di. 17.11.2020
Berlin
Unser renommiertes Geriatrisches Fachkrankenhaus gehört zu der Vitanas Gruppe und verfügt über zwei Stationen mit insgesamt 90 Planbetten. In einem interdisziplinären Team begleiten Sie über mehrere Wochen unsere Patienten im Rahmen der geriatrischen Komplexbehandlung. Gemeinsam reaktivieren wir die Ressourcen der älteren Menschen und geben Ihnen Lebensqualität zurück. Die Vitanas Gruppe ist einer der größten privaten Anbieter Deutschlands im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen. 1969 gegründet, steht Vitanas heute für höchste Qualität in der Diagnostik, Therapie, Pflege und Begleitung. Für unsere Vitanas Klinik für Geriatrie Märkisches Viertel in Berlin-Reinickendorf suchen wir in Vollzeit, im Umfang von 40 Stunden/Woche, zum 01.01.2021 einen engagierten Assistenzarzt (m|w|d) GeriatrieDas sind Ihre Aufgaben: Sie betreuen die stationären Patienten unter oberärztlicher Supervision und nehmen am Bereitschaftsdienst teil. Sie werden durch unsere Stationsassistentinnen bei der Stationsroutine unterstützt (z.B. bei der Blutentnahme). Durch die Übertragung eigener Verantwortungsbereiche erhalten Sie sehr gute fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten im aufstrebenden Bereich der Altersmedizin innerhalb eines innovativen Gesundheitsunternehmens mit Zukunftsperspektiven.Das bringen Sie mit: Sie haben Ihr Medizinstudium erfolgreich abgeschlossen, verfügen über die Approbation und haben wünschenswerterweise internistische, neurologische oder allgemeinmedizinische Vorerfahrung. Ebenso sind Sie willkommen, wenn Sie sich in einer laufenden allgemeinmedizinischen Facharzt-Weiterbildung befinden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Entgelttabellen des Marburger Bundes/VKA. Sie profitieren von familienfreundlichen und flexiblen Arbeitszeiten. Unser Bestreben ist es, die Klinik stetig weiterzuentwickeln.Das bieten wir Ihnen: Wir bieten eine anspruchsvolle, vielseitige und interessante Tätigkeit mit einem erfahrenen Kollegenkreis in angenehmer und freundlicher Arbeitsatmosphäre. Neben dem Erlernen internistisch-geriatrischer Kompetenz und Diagnostik finden regelmäßige abteilungsinterne Fortbildungen statt. Externe Fortbildungen werden unterstützt. Je nach Ausbildungsstand besteht die Möglichkeit der Weiterbildung im Fach Innere Medizin / Geriatrie. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Herr Dr. med. Thomas Gruner-Szur (Chefarzt) vorab auch gerne telefonisch (030) 400 57 - 510 oder per Mail an bewerbung@vitanas.de.
Zum Stellenangebot

(Fach-)Arzt / (Fach-)Ärztin (m/w/divers) als ärztliche/r Gutachter/in

Fr. 13.11.2020
Berlin
Möchten Sie gerne weiter im medi­zinischen Bereich ärztlich arbeiten, haben aber die ständigen Bereit­schafts-, Wochenend-, Schicht- und Nacht­dienste satt und wollen sich mehr Zeit für sich & Ihre Familie nehmen? Dann haben wir die abwechslungs­reiche Alternative für Sie! Wir bieten Ihnen durch eine Tätigkeit im Begut­achtungs­bereich flexible Arbeits­zeiten in einer ganz normalen 5-Tage-Woche ohne Bereit­schafts­dienst an. Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich überzeugen! Ein interdisziplinäres Team sucht Sie ab sofort für mehrere unbefristete Stellen als (Fach-)Arzt / (Fach-)Ärztin (m/w/divers) als ärztliche/r Gutachter/in in der Entgeltgruppe 15 bzw. 14 TV-L in Abhängigkeit von Ihrer beruflichen Qualifikation Erstellen von (fach-) ärztlichen Gutachten nach Untersuchung oder nach Aktenlage in verschiedenen Rechts­gebieten eine Approbation als Arzt/ Ärztin sowie ggf. eine abgeschlossene Weiter­bildung zur Fachärztin/ zum Facharzt Sehr gute Deutsch­kenntnisse in Wort und Schrift werden als selbst­verständ­lich voraus­gesetzt, um Ihre Auf­gaben als Gutachter/ Gutachterin erfüllen zu können. Vorzugs­weise verfügen Sie darüber hinaus über eine differen­zierte münd­liche & schrift­liche Ausdrucks­weise in der deutschen Sprache, die es Ihnen unter anderem erleichtert, Gesetzes­texte und Recht­sprechung zu lesen und anzu­wenden. In einer fundierten Einarbeitungs­phase lernen Sie mit Ihrem persön­lichen Mentor/ Ihrer persönlichen Mentorin Ihr neues Team, Ihren anspruchs­vollen Aufgaben­bereich und unser viel­fältiges Landesamt kennen Durch die flexible Arbeitszeit stellen wir sicher, dass Sie Ihr Berufs- & Privatleben nach eigenen Vorstellungen gestalten können Wir unter­stützen Sie bei der Entwicklung Ihrer persönlichen Stärken und bieten Ihnen unterschied­liche & indi­viduell auf Sie zugeschnittene Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten an der Verwaltungs­akademie Berlin an Ergänzend zu Ihrer Facharzt­kompetenz haben Sie die Möglichkeit, die Zusatz­bezeichnung Sozialmedizin während der Arbeitszeit zu erlangen. Im LAGeSo besteht die volle Weiter­bildungs­befugnis Effiziente & wertschätzende Fall­besprechungen im Team sind die Basis für ein kollegiales und offenes Arbeits­klima mit enger Kommunikation und kon­struk­tivem Feedback Sie erwartet nicht nur ein moderner Arbeitsplatz, sondern ein Lebensort in einer grünen parkähnlichen Umgebung im Herzen Berlins mit guter Verkehrs­anbindung. Ein günstiges Firmen-Ticket kann zudem erworben werden Ein preisgünstiges Betriebs­restaurant und viele verschiedene Angebote in Reichweite laden Sie zur Mittags­pause ein Sie bleiben weiterhin im Ärzte Versorgungswerk und erhalten eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, damit Sie Ihre Zukunft besser planen können Wir bieten ein kostenfreies Sport­angebot während der Arbeitszeit für die Erhaltung Ihrer Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sowie Mitarbeiter-Tarife in verschiedenen Sport­studios Möglichkeit der Teilzeit­beschäftigung (unter Berück­sichtigung dienst­licher Erfordernisse) sowie einer Neben­tätigkeit (sofern der Wunsch Ihrerseits besteht), Familienzimmer, kostenlose Vorsorge­unter­suchungen & Grippe­schutz­impfungen und jährliche Betriebsausflüge sind nur einige unserer Benefits
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal