Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ärzte: 5 Jobs in Münster

Berufsfeld
  • Weitere: Ärzte
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 4
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 3
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Weitere: Ärzte

Leiter (m/w/d) Akutmedizin in Voll- oder Teilzeit

Do. 03.06.2021
Zuffenhausen
Wer Herzen höherschlagen lässt, muss es auch am rechten Fleck tragen. Kennziffer: PAG-M-2106650-EEinstiegsart: ManagementGesellschaft: Porsche AG „Am Anfang schaute ich mich um, konnte aber den Wagen, von dem ich träumte, nicht finden. Also beschloss ich, ihn mir selbst zu bauen.“ Dieser Satz von Ferdinand Porsche bringt alles auf den Punkt, was Porsche ausmacht. Als Marke, als Unternehmen, als Automobilhersteller, als Arbeitgeber. Die „Idee Porsche“ hat so einzigartige Sportwagen wie den Porsche 356 oder den 911 hervorgebracht. Durch die Kombination von Tradition und Innovation mit den Porsche typischen, manchmal etwas unkonventionellen Denkweisen unserer Mitarbeiter, lassen wir automobile Träume wahr werden und haben so immer das „Etwas-mehr“ im Blick. Porsche ist allerdings viel mehr als "nur" ein exklusiver Sportwagenhersteller. Denn auch als Arbeitgeber hat Porsche viel zu bieten: vielfältige Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten, Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie flexible Arbeitszeitmodelle. Strategische Ausrichtung der Akutmedizin (Ambulanz & betrieblichen Rettungsdienst) mit Erprobung neuer Methoden Führung des Personals für Akutmedizin (Ambulanz und betrieblicher Rettungsdienst) Strategische Verantwortung für Notfallmedizin als standortübergreifendes und Porschekonzern-weites Kompetenzcenter Leitung von Projekten im Gesundheitsmanagement (z.B. Interimslösung/Neubau Betriebsmedizin, Gesundheitsprojekte) Organisation der Rettungskette am Standort Zuffenhausen mit regelmäßiger Analyse und Beurteilung sowie Anpassen von Abläufen Organisation der Erste Hilfe Ausbildung für den Porsche-Konzern Sicherstellen und Durchführung der medizinischen Akut- und Notfallversorgung am Standort Zuffenhausen (Notarzttätigkeit) Vertretung des Leiters Gesundheitsschutz Zuffenhausen bei Abwesenheit Sicherstellung und Umsetzung der vielfältigen betriebsärztlichen Aufgaben nach §3 Arbeitssicherheitsgesetz im Verantwortungsbereich Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin, idealerweise mit Promotion Ärztliche Approbation Facharzt (m/w/d) für Arbeitsmedizin Zusätzliche Facharzt-Weiterbildung, z.B. Anästhesie Langjährige Berufserfahrung (i. d. R. ≥ 9 Jahre), davon mindestens 4 Jahre in der Arbeitsmedizin Aktuelle mehrjährige Erfahrung (i. d. R. > 3 Jahre) als Notarzt, aktive Notarzttätigkeit von Vorteil Fachkundenachweis Rettungsdienst oder Zusatzbezeichnung Notfallmedizin Fortbildung Leitender Notarzt wünschenswert Erfahrung im Projektmanagement Sicherer Umgang mit MS Office Gute Englischkenntnisse Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit Exklusive Einblicke in die Porsche Arbeitswelt erhalten Sie auch auf unseren Jobs & Karriere Profilen in den sozialen Netzwerken:
Zum Stellenangebot

Fach- oder Oberarzt (m/w/d) Schwerpunkt Pränataldiagnostik

Do. 03.06.2021
Böblingen
Der Klinikverbund Südwest ist einer der größten und leistungsfähigsten kommunalen Krankenhausverbünde in Baden-Württemberg und verfügt über mehr als 1.500 Planbetten. Unsere rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen an sechs Standorten jährlich bis zu 78.000 Patienten stationär und annähernd 300.000 ambulant; über 5.300 Kinder erblicken zudem Jahr für Jahr das Licht der Welt in den Verbundkliniken. Wir planen derzeit zukunftsweisende Klinikneubauten und Modernisierungen mit Investitionen von über 800 Mio. € in den Landkreisen Böblingen und Calw und setzen ein verbundweites Medizinkonzept um. Die Kreiskliniken Böblingen gGmbH sucht für die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Böblingen, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Fach- oder Oberarzt (m/w/d) mit Schwerpunkt Pränataldiagnostik - Kennziffer: BB 4914. Pränatalmedizin mit Ultraschalldiagnostik auf höchstem Niveau (DEGUM II-III) Möglichkeit der Durchführung und des Erlernens von pränatalen Interventionen Möglichkeit der Oberarzttätigkeit mit operativer Tätigkeit und Notfallversorgung Aus- und Weiterbildung der Assistenzärzte Deutsche Approbation bzw. Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe Abgeschlossene Ultraschalldiagnostik (DEGUM II) oder vergleichbare Qualifikation Mehrjährige Erfahrung im Kreißsaal Verantwortungsbewusstsein, gute organisatorische Fähigkeiten und hohe Patientenorientierung Eine auf Dauer angelegte, anspruchsvolle, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie die Möglichkeit der selbstständigen Organisation und Leitung des Bereiches Pränataldiagnostik Ein Arbeitsverhältnis nach den tariflichen Regelungen des TV-Ärzte/VKA mit guten Karrierechancen Die Ausübung einer eigenen Ermächtigungssprechstunde mit zusätzlicher finanzieller Beteiligung Die Möglichkeit zur Komplettierung der eigenen Weiterbildung (Schwerpunkt, Degum etc.) Förderung Ihrer beruflichen Entwicklung durch unser holdingweites, überdurchschnittliches Fort- und Weiter­bildungs­angebot Ein vergünstigtes Speisen- und Sportangebot sowie kostenlose Parkplätze Unterstützung des Lebenspartners (m/w/d) bei der Karriereplanung im Rahmen des „Dual Career“-Programms der Wirtschaftsförderung der Region Stuttgart
Zum Stellenangebot

Oberarzt/Oberärztin (m/w/d) Nuklearmedizin

Mo. 31.05.2021
Stuttgart
Das Klinikum Stuttgart gilt mit ca. 2.200 Betten als größter Maximalversorger in Baden-Württemberg. Es umfasst das Krankenhaus Bad Cannstatt, das Katharinenhospital und Deutschlands größte Kinderklinik, das Olgahospital. Jährlich werden hier mehr als 90.000 stationäre und weit über 500.000 ambulante Patienten versorgt, 3.600 Geburten betreut und weit über 50.000 Operationen in interdisziplinären Teams durchgeführt. Standort: Katharinenhospital Berufsbezeichnung: Oberarzt/Oberärztin (m/w/d) Klinik / Zentrum: Klinik für Nuklearmedizin mit MVZ Zu besetzen ab: 01.01.2022, unbefristet Für die Klinik für Nuklearmedizin mit MVZ suchen wir eine/n Oberarzt/Oberärztin (m/w/d) in Vollzeit mit Beteiligung im MVZ (Übernahme von 25% KV Sitz). Wir bieten das gesamte Spektrum nuklearmedizinischer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden an. Der Umzug der Klinik für Nuklearmedizin in einen modernen und technisch hochinnovativ ausgestatteten Neubau (Haus G) ist 2024 geplant. Besondere Schwerpunkte sind die Diagnostik mit PET/CT und SPECT/CT-Hybridscannern sowie alle modernen nuklearmedizinischen Therapieverfahren (insbesondere Radiojodtherapie, PRRT, RLT). Dabei steht die Versorgung onkologischer Patienten im Vordergrund. Die Klinik für Nuklearmedizin ist wesentlicher Behandlungspartner im überregional anerkannten Stuttgart Cancer Center. Eigenständige Durchführung aller gängigen nuklearmedizinischen diagnostischen Untersuchungs- und Therapieverfahren Praktische Ausbildung (Teaching und Supervision) der Assistenzärzte Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten sowie kompetente Vertretung des Faches in onkologischen Fallkonferenzen Durchführung von Lehrveranstaltungen (MTRA-Schule/Studentenunterricht) Übernahme struktureller Aufgaben im Strahlenschutz, Qualitätsmanagement und in der Abteilungsorganisation Kooperation und fachlicher Austausch mit dem medizinisch-technischen Personal (MTRAs) und der Abteilung für Medizinische Physik und Strahlenschutz bzw. Radiochemie Anerkennung als Facharzt/Fachärztin (m/w/d) für Nuklearmedizin, bevorzugt Doppelfacharzt für Nuklearmedizin und Radiologie Promotion erwünscht Klinische Erfahrung im gesamten Spektrum der nuklearmedizinischen Diagnostik v.a. auch in der Hybriddiagnostik (SPECT/CT und PET/CT) Fundierte Kenntnisse in der Radiojodtherapie von Schilddrüsenerkrankungen Vorerfahrung auf dem Gebiet neuartiger nuklearmedizinischer Therapieverfahren erwünscht, aber nicht Bedingung Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit Selbstständige, analytische und konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise Hohes Verantwortungsbewusstsein sowie Qualitätsorientierung Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit Verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen Nuklearmedizin Angenehmes und freundliches Betriebsklima in einem hoch motivierten Team Vergütung erfolgt nach TV-Ärzte/VKA, attraktive Gehaltskomponente durch Beteiligung am MVZ Inner- und außerbetriebliche Fort- und Weiterbildung Betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung), Zuschuss zum VVS-Firmenticket, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sportangebote, gutes und preiswertes Essen im Betriebsrestaurant Zertifizierung „berufundfamilie“ als familienfreundliches Unternehmen, Kitaplätze und Ferienbetreuung Ein sicherer Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Oberarzt*ärztin (m/w/d) für Pathologie

Sa. 29.05.2021
Stuttgart
Das Klinikum Stuttgart gilt mit ca. 2.200 Betten als größter Maximalversorger in Baden-Württemberg. Es umfasst das Krankenhaus Bad Cannstatt, das Katharinenhospital und Deutschlands größte Kinderklinik, das Olgahospital. Jährlich werden hier mehr als 90.000 stationäre und weit über 500.000 ambulante Patienten versorgt, 3.600 Geburten betreut und weit über 50.000 Operationen in interdisziplinären Teams durchgeführt. Standort: Katharinenhospital Berufsbezeichnung: Oberarzt*ärztin (m/w/d) für Pathologie Klinik / Zentrum: Institut für Pathologie Zentrum für Diagnostik Zu besetzen ab: ab sofort Das Institut ist verantwortlich für pathologisch-diagnostische Leistungen aller Häuser des Klinikums und weiterer Krankenhäuser der Region. Es besteht in einem MVZ eine Praxis für Pathologie mit uneingeschränkter kassenärztlicher Zulassung. Im Institut werden jährlich annähernd 35.000 Gewebeproben aus nahezu sämtlichen Bereichen der diagnostischen Pathologie untersucht und ca. 70 Sektionen durchgeführt. Acht ärztliche Mitarbeiter*innen sind am Institut tätig (1-3-4). Es besteht neben einer umfangreichen vollautomatisierten immunhistologischen Abteilung mit ca. 15.000 Untersuchungen pro Jahr eine große molekular-pathologische Abteilung, die schwerpunktmäßig infektionspathologische und tumorpathologische Fragestellungen bearbeitet. Darüber hinaus besteht eine forensische Abteilung, die sich mit der Nukleinsäureanalytik (u.a. Vaterschaftsbestimmungen) beschäftigt. Neuropathologische Fragestellungen werden durch eine Fachärztin für Neuropathologie bearbeitet. Das Institut ist in zahlreiche zertifizierte Organzentren integriert (Cancer Center, Brustzentrum, Gynäkologisches Zentrum, Prostatazentrum, Darmzentrum, Pankreaszentrum, pädiatrisches-onkologisches Zentrum).Zu Ihren Aufgabengebieten gehört die selbstständige Bearbeitung des histologischen Untersuchungsgutes, Beurteilung von Schnellschnitten und auch die Bearbeitung von molekularpathologischen Fragestellungen im Rahmen der anstehenden Mutationsanalysen und der FISH-Untersuchungen. Darüber hinaus sind Sie in der Lage den Sektionsbereich als Prosektor selbstständig zu leiten und auch die fachliche Ausbildung der Assistenzärzte wird von Ihnen ebenso erwartet wie die regelmäßige Teilnahme an den zahlreichen klinisch-pathologischen Konferenzen. Facharztanerkennung für Pathologie Breites Spektrum an Erfahrungen in der histologischen und zytologischen Diagnostik. Kandidat/innen mit dem Schwerpunkt Hämatopathologie/Onkologie, Pädopathologie, Neuropathologie, Weichteilpathologie oder digitaler Pathologie werden bevorzugt Erfahrungen im Bereich der Schnellschnittbearbeitung Hohes Engagement und Eigeninitiative, Team- und Organisationsfähigkeit, wirtschaftliches Denken und Handeln Ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet mit Raum für Eigeninitiative und Kreativität Eine kooperative, vertrauensvolle Zusammenarbeit und gute Arbeitsatmosphäre  mit engagierte*n Kollegen*innen Ein strukturiertes Einarbeitungskonzept sowie innerbetriebliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Angebote zur Ermöglichung der Work-Life-Balance: attraktive Arbeitszeitmodelle mit flexiblen Arbeitszeiten, betriebliche Vereinbarung zu Home-Office, wir sind seit 2008 als familienfreundliches Unternehmen berufundfamilie zertifiziert, Kitaplätze und Ferienbetreuung, Wiedereinstiegsseminare Eine leistungsgerechte, übertarifliche Vergütung Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge Zusätzliche finanzielle Leistungen z.B. Zuschuss zum Nahverkehrsticket des VVS, etc. Weitere zusätzliche Leistungen wie: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sportangebote, gutes und preiswertes Essen im Betriebsrestaurant Ein sicherer Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Medizinstudent (m/w/d) Impfpersonal - Stuttgart

Mi. 19.05.2021
Stuttgart
Medizinstudent (m/w/d) Impfpersonal ab sofort, befristet bis zum 31.12.2021, für unser Impfzentrum an unserem Standort in Stuttgart Mit über 40 Jahren Erfahrung ist die ias-Gruppe Experte, wenn es darum geht, Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden von Arbeitnehmern zu fördern. Insgesamt betreuen mehr als 1.300 Mitarbeiter:innen verschiedenster Professionen bundesweit 120 ias-Standorte. Als arbeitsmedizinischer Dienstleister sind wir Teil der nationalen Impfstrategie und suchen zur Unterstützung unserer Impfteams Medizinstudenten*innen für unser Impfpersonal. Unterstützung der Ärzte Durchführung der Impfungen unter ärztlicher Aufsicht  Überwachung von Patienten Impfdokumentation Medizinstudenten (m/w/d) im klinischen Studienabschnitt mit mindestens einer absolvierten Famulatur Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und Flexibilität Ausgeprägte Teamfähigkeit, Dienstleistungs- und Kundenorientierung Attraktive Vergütung Flexible Arbeitszeiten Sozialleistungen und Angebote zur Gesundheitsförderung und -prävention
Zum Stellenangebot


shopping-portal