Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ärzte: 96 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Ärzte
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 58
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 13
  • Sonstige Dienstleistungen 10
  • Wissenschaft & Forschung 7
  • Pharmaindustrie 5
  • Recht 4
  • Unternehmensberatg. 4
  • Wirtschaftsprüfg. 4
  • Medizintechnik 3
  • Bildung & Training 2
  • Agentur 1
  • It & Internet 1
  • Marketing & Pr 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Werbung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 92
  • Ohne Berufserfahrung 53
  • Mit Personalverantwortung 15
Arbeitszeit
  • Vollzeit 82
  • Teilzeit 43
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 75
  • Befristeter Vertrag 12
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Promotion/Habilitation 1
Weitere: Ärzte

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Facharzt) (m/w/d) Klinische Nuklearmedizin

So. 25.10.2020
Berlin
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor. EINSATZBEREICH: Charité Centrum 6 - Arbeitsbereich "Klinische Nuklearmedizin" CAMPUS: alle Campi Der Einsatz erfolgt in Nuklearmedizin im Centrum 06 der Charité. Unser hoch qualifiziertes Team aus Ärzten (m/w/d), medizinisch-technischen Radiologieassistenten (MTRA), Pflegekräften und Wissenschaftlern (m/w/d) setzt sich mit Engagement und Kompetenz für die Gesundheit ein. Wir bieten Ihnen verantwortungsvolle Aufgaben und suchen Sie als Verstärkung für unser Team. Unsere Klinik für Nuklearmedizin verfügt über moderne Standards der molekularen und konventionellen nuklearmedizinischen Diagnostik mit PET-CT, PET-MR und SPECT-CT Geräten sowie über eine Therapiestation, auf der alle gängigen Radionuklidtherapien angeboten werden. Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage: nuklearmedizin.charite.de wissenschaftliche und ärztliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre sowie Krankenversorgung Mitwirkung an den Lehraufgaben der Klinik und aktive Durchführung von Forschungsprojekten, sowohl grundlagenorientiert als auch klinisch Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst Approbation als Arzt (m/w/d) abgeschlossene Promotion, bevorzugt zu einem nuklearmedizinischen Themengebiet Fachkunde nach StrlSchV (Diagnostik und Therapie) erforderlich Facharztanerkennung Nuklearmedizin erforderlich, Facharztanerkennung Radiologie von Vorteil ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit Einsatz für die Klinik sollte ebenso selbstverständlich wie die empathische Patienten*innen- oder Angehörigenbetreuung sein Mitarbeit bzw. eigenständige Arbeit in grundlagenorientierten bzw. klinisch wissenschaftlichen Projekten wird vorausgesetzt Habilitation wird als Ausbildungsziel gesehen entsprechend sind Engagement in der Lehre und die Weiterbildungsbereitschaft in didaktischen Fähigkeiten erwünscht BEGINN: ab sofort BESCHÄFTIGUNGSDAUER: mind. 3 Jahre, abh. vom Qualifikationsziel ARBEITSZEIT: 42 Std./Woche VERGÜTUNG: Entgeltgruppe Ä2 gem. Tarifvertrag TV-ÄrztInnen Charité unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Die Tarifverträge und Entgelttabellen finden Sie auf unserer Website (Link siehe unten).
Zum Stellenangebot

Projektkoordinator (m/w/d) im Rahmen des neuen E-Health-Gesetzes

So. 25.10.2020
München
Das LMU Klinikum München ist eines der größten und leistungs­fähigsten Universitäts­klinika in Deutschland und Europa. 48 Fachkliniken, Abteilungen und Institute leisten exzellente Forschung und Lehre und ermöglichen eine inter­professionelle und inter­disziplinäre Patienten­versorgung auf höchstem Niveau. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus mehr als 100 Ländern. Die Abteilung Patientenmanagement am Campus Großhadern sucht für die Stabsstelle Projekte zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit einen Projektkoordinator (m/w/d) im Rahmen des neuen E-Health-Gesetzes Eigenverantwortliche Projektbegleitung bzw. Beratung und Unterstützung der Projektleitung hinsichtlich Planung und Umsetzung der Projekte Planung und Optimierung der Telematik-Infrastruktur (TI) Aufbereitung und Bereitstellung des Projektreportings Laufende Weiterentwicklung der TI gemäß gesetzlicher Vorgaben in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Fachbereichen Konzeption und Mitarbeit im Rahmen von Projekten zur Digitalisierung Eigenständige Erstellung bzw. Unterstützung der Teams bei der entsprechenden Umsetzung und Dokumentation im Rahmen der TI Planung und Durchführung regelmäßiger Systemupdates und Administration in der TI-Umgebung 2nd-Level-Support Sie haben einen Studienabschluss in Medizinische Informatik bzw. Medizintechnik oder Mathematik bzw. eine Ausbildung im Bereich der IT, Medizin oder Wirtschaft und mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung Sie haben Erfahrung in der Projektplanung und Auswertung Sie verfügen über Kenntnisse in der Administration von IT-Strukturen Optimalerweise verfügen Sie bereits über Kenntnisse im Themenbereich E-Health-Gesetz bzw. Telematik-Infrastruktur Sie besitzen hohes Interesse an neuen Technologien im Bereich der Digitalisierung in der Medizin Neben Eigeninitiative, guten Umgangsformen, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität, Motivation und Organisationstalent besitzen Sie die Fähigkeit, konzeptionell und analytisch zu denken Sie sind grundsätzlich bereit, an einer Rufbereitschaft teilzunehmen Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Freiraum für selbstständiges Arbeiten in einem offenen und kommunikativen Team. Wir unterstützen Ihre berufliche Weiterentwicklung durch ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildung. Die Bezahlung erfolgt nach TV-L entsprechend Ihrer Ausbildung und Ihren Kenntnissen. Zudem bieten wir Betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuungsangebote, Jobticket, Vergünstigungen und Personalwohnraum.
Zum Stellenangebot

Ltd. Oberarzt Geriatrie (w/m/d)

So. 25.10.2020
Gauting
MIT DIESEM WUNSCH SIND SIE BEI ASKLEPIOS GUT AUFGEHOBEN. Mit rund 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählen wir zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht. WIR SIND Wir sind die Asklepios Fachkliniken München-Gauting, ein Krankenhaus der Akutversorgung von Atemwegserkrankungen. Mit 268 Betten sind wir eine der größten Fachkliniken für Lungenerkrankungen in Deutschland. Wir liegen inmitten des landschaftlich reizvollen 5-Seen-Landes vor den Toren Münchens. Der Starnberger See sowie München sind nur wenige S-Bahn-Minuten entfernt. Unser Anspruch ist Top-Medizin, beste Pflege und Rundum-Service für unsere Patienten anzubieten. Dieses Ziel können wir nur mit motivierten und zufriedenen Mitarbeitern erreichen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Ltd. Oberarzt Geriatrie (w/m/d) in Vollzeit/Teilzeit Versorgung pneumologisch erkrankter geriatrischer Patienten und geriatrischer Palliativpatienten Abgeschlossene Facharztweiterbildung mit Zusatzbezeichnung Geriatrie Teamfähige und freundliche Persönlichkeit mit Engagement und Einfühlungsvermögen sowie Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit Supervision sowie Fort- und Weiterbildung der Assistenzärzte Regelmäßige Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst, falls erforderlich Weitere Zusatzbezeichnung, z.B. Palliativmedizin oder Ernährungsmedizin wäre von Vorteil Bereitschaft zur aktiven Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Abteilung (u. a. Geriatrische Palliativmedizin und Ernährungsmedizin) Leistungsgerechte Vergütung mit attraktiver Weiterentwicklungsmöglichkeit Poolbeteiligung Einbindung in ein erfahrenes, selbständig arbeitendes Team Strukturierte Einarbeitung Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung Kostenlose Parkmöglichkeiten Angenehmes Arbeitsklima 24h-Fitnessraum für Mitarbeiter, Mitarbeiter-Kantine, betr. Gesundheitsmanagement, Firmenfeste uvm.
Zum Stellenangebot

Assistenzarzt (m/w/d) für die Strahlentherapie

So. 25.10.2020
Hamburg
MIT DIESEM WUNSCH SIND SIE BEI ASKLEPIOS GUT AUFGEHOBEN. Mit rund 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählen wir zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht. WIR SIND Die Asklepios Klinik St. Georg ist das älteste Krankenhaus der Hansestadt Hamburg - wir verbinden soziale Tradition mit medizinischem Fortschritt. Als Krankenhaus der Maximalversorgung mit über 695 Betten hat die Klinik mit den medizinischen Zentren und Fachabteilungen als Spezialanbieter von Hochleistungsmedizin eine überregionale Bedeutung. Jährlich lassen sich rund 30.000 Patienten stationär und 50.000 Patienten ambulant in der Asklepios Klinik St. Georg behandeln. Assistenzarzt (m/w/d) für die Strahlentherapie in Vollzeit/TeilzeitSie sind mitverantwortlich bei der Behandlung von Tumorpatienten im Rahmen kurativer und palliativer Konzepte. Sie versorgen ambulante und stationäre Strahlentherapiepatienten und nehmen am Hintergrundrufdienst teil. abgeschlossenes Studium der Medizin hervorragende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Engagement, Organisationsvermögen, Teamfähigkeit und Offenheit für innovative, interdisziplinäre und sektorenübergreifende Versorgungskonzepte ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in der ambulanten (§116b und ASV) und stationären Strahlentherapie Entwicklungsmöglichkeit für eine Bereichsleitung ein junges, aufgeschlossenes und leistungsfähiges Team interdisziplinäre Zusammenarbeit intern und extern moderne Strahlentherapie-Techniken: IMRT/ IGRT/ VMAT/ SGRT, Atemtriggerung, Stereotaxie, Brachytherapie Philips large bore 4D-CT, C-Rad-Oberflächenpositionierungssystem, 3 baugleiche ELEKTA Linearbeschleuniger, Planungssysteme Monaco, Brachyvision, digitale Akte MOSAIQ Q3/2020 interne und externe Fortbildungen
Zum Stellenangebot

Humanmediziner, Pharmazeut, Naturwissenschaftler (m/w/d) im Bereich Arzneimittelentwicklung

Sa. 24.10.2020
Langen (Hessen)
Wir, das Paul-Ehrlich-Institut, sind eine wissenschaftliche Einrichtung des Bundes, die für die Prüfung und Zulassung von Impfstoffen und biomedizinischen Arzneimitteln zuständig ist und im Bereich der Life Sciences Forschung betreibt. Die Vernetzung mit nationalen und internationalen Akteuren macht uns zu einem kompetenten Ansprechpartner für die Öffentlichkeit, Wissenschaft, Medizin, Politik und Wirtschaft. Therapeutische Impfstoffe sind von zunehmender Bedeutung für die Immuntherapie maligner Erkrankungen, insbesondere für die Entwicklung personalisierter Therapien. Die ausgeschriebene Position beinhaltet die Mitarbeit im Fachgebiet `Mono- und polyklonale Antikörper´. Monoklonale Antikörper sind die am stärksten wachsende Produktklasse auf dem Biopharmamarkt. In Ihrer Position werden Sie innovative Produkte in nationalen und europäischen Zulassungs- und Genehmigungsverfahren im Hinblick auf das Nutzen-Risiko-Profil bewerten. Die Tätigkeit beinhaltet zudem die Beratung von Arzneimittelherstellern hinsichtlich klinischer Prüfungen und Zulassungsanträge sowie die Mitarbeit in den Gremien der European Medicines Agency (EMA). Wir suchen für unser Fachgebiet „Therapeutische Impfstoffe“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Humanmediziner, Pharmazeut, Naturwissenschaftler (m/w/d) Bewertung der klinischen Daten zur Prüfung und Kontrolle von biomedizinischen Arzneimitteln Beratung von Arzneimittelherstellern zu fachlichen und regulatorischen Fragen Erarbeitung wissenschaftlicher Expertisen zum Nutzen-Risiko-Profil von Arzneimitteln Mitarbeit bei der Entwicklung regulatorischer Leitlinien Vertretung des Instituts und Mitwirkung in nationalen und internationalen Gremien Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Human- oder Veterinärmedizin, Pharmazie, Naturwissenschaften Interesse an klinischen Fragestellungen zur Arzneimittelentwicklung Team- und Kommunikationsfähigkeit Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit Sicherer Umgang mit Microsoft Office und moderner Datenkommunikation Sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Erfahrungen im Bereich Arzneimittelregulation und/oder klinische Forschung sind von Vorteil Bitte beachten Sie, dass bei Vertragsabschluss eine Declaration of Interests gegenüber der EMA sowie eine Erklärung gemäß § 77a AMG abgegeben werden müssen.ist ein vielseitiger und anspruchsvoller Arbeitsplatz zentral im Rhein-Main-Gebiet mit guten Anschlüssen an das öffentliche Verkehrsnetz (Autobahn, Flughafen, S-Bahn). Als Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes bieten wir die hierfür üblichen Sozialleistungen wie Jahressonderzahlung, Betriebsrente und vermögen­swirksame Leistung. Das Beschäftigungsverhältnis ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst bis zum 24.02.2022 befristet. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Der Dienstposten ist nach E 14 TVöD, Teil I der Anlage 1 des TV EntgO Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Paul-Ehrlich-Institut fördert die Gleichstellung von Menschen sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Hierfür bieten wir u. a. sehr flexible Arbeitszeiten (Teilzeitmodelle, Homeoffice, keine Kernarbeitszeiten), Kindergartenplätze und zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Ärztliche Gutachter (m/w/d) (alle Fachrichtungen)

Sa. 24.10.2020
Köln, Düsseldorf, Wuppertal, Aachen, Mönchengladbach, Duisburg
Wenn es um Gesundheit und Pflege geht, dann stehen Menschen im Mittelpunkt. Wir als MDK Nordrhein übernehmen Verantwortung für ein soziales Gesundheitswesen. Dabei beraten wir als unabhängiger Dienstleister die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in medizinischen und pflegerischen Fragen. Up to date bleiben. Einfluss nehmen. Engagiert handeln. Wir suchen Menschen mit Leidenschaft, Entscheidungswillen und Ehrlichkeit – die in der Medizin zuhause sind. Ärzte wie Sie. Für ein Gesundheitswesen, das funktioniert. Ein hohes Ziel? Sicher. Aber machbar. Am besten mit Ihnen. Ärztlicher Gutachter (m/w/d) (alle Fachrichtungen) Insbesondere suchen wir die Fachrichtungen: Innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Neurologie und Psychiatrie Mit dem gesunden Mix aus Kompetenz und Weitblick beraten Sie die gesetzlichen Krankenkassen in sozialmedizinischen Fragen. Ganz gleich, ob nach Aktenlage oder im Rahmen einer Untersuchung, die Erstellung von sozialmedizinischen Gutachten steht auf Ihrer Agenda. Alternativ gehören zu Ihren Aufgaben die sozialmedizinische Einzelfallbegutachtung im stationären Umfeld sowie die Prüfung der Kodierqualität nach DRG-Bedingungen. Sie stehen den Krankenkassen und ihren Verbänden rund um Vertragsbeziehungen zu stationären Einrichtungen mit Ihrem Rat zur Seite. Abgeschlossene Facharztweiterbildung kombiniert mit mehrjähriger Berufspraxis in einer Klinik oder Praxis. Idealerweise ergänzt um die Zusatzbezeichnung Sozialmedizin, die Sie alternativ gerne bei uns erwerben können. Know-how in moderner EDV und in der Datenbankrecherche. Freundlicher und souveräner Teamplayer mit einer klaren Kundenorientierung und dem Anspruch, sich kontinuierlich weiterzubilden und sein Wissen weiterzugeben. Führerschein der Klasse B. Bei uns erwartet Sie ein Umfeld, in dem Ihre Leistung und Ihr Engagement die Wertschätzung erfahren, die Sie verdienen – weil es für uns als starken Partner an Ihrer Seite selbstverständlich ist. Freuen Sie sich auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen einschließlich flexibler Arbeitszeiten und Gleitzeitregelung sowie der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und zur Teilzeitbeschäftigung – und das ohne Wochenend- und Bereitschaftsdienste. Darüber hinaus können Sie mit einer attraktiven Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Medizinischen Dienste rechnen. Wir bieten Zusatzleistungen wie Weihnachtsgeld, eine betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen. Aber auch Ihre Zukunft haben wir im Blick: Neben umfassenden Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung bekommen Sie bei uns die Chance, die Zusatzbezeichnung Sozialmedizin zu erwerben.
Zum Stellenangebot

Experte (m/w/d) Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (Mediziner, Naturwissenschaftler, Gesundheitsökonom o. ä.)

Sa. 24.10.2020
Berlin, Bonn
Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) ist der mitgliederstärkste Branchenverband der Arzneimittelindustrie in Deutschland. Er vertritt die Interessen von rund 400 Mitgliedsunternehmen, die in Deutschland ca. 80.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die im BAH organisierten Unternehmen tragen maßgeblich dazu bei, die Versorgung sowohl mit verschreibungspflichtigen wie auch rezeptfreien Arzneimitteln in Deutschland zu sichern. Auch die Vertretung der Hersteller von stofflichen Medizinprodukten und digitalen Gesundheitsanwendungen gehört zum Aufgabenspektrum des BAH. Mit seiner hohen Fach- und Sachkompetenz ist der BAH enger Ansprechpartner von Politik, Behörden und Institutionen im Gesundheitswesen sowie ein starkes Bindeglied zwischen den verschiedenen Interessengruppen. Für unsere Abteilung Gesundheitsversorgung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mediziner, Naturwissenschaftler, Gesundheitsökonom o. ä. als Experten (m/w/d) Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz  Als Experte für das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz werten Sie wissenschaftliche und marktrelevante Daten aus und leiten daraus Maßnahmen und Strategien ab. Als Experte des BAH (m/w/d) unterstützen Sie den BAH und seine Mitgliedsunternehmen in allen Fragen zur Frühen Nutzenbewertung und den Erstattungsbeträgen nach § 130b SGB V. Sie werten wissenschaftliche und marktrelevante Daten aus und leiten daraus Maßnahmen und Strategien ab. Über Fakten und Erkenntnisse berichten Sie regelmäßig in den verbandsinternen, aber auch in externen Medien. Sie betrachten den gesamten AMNOG-Prozess sowie dessen Schnittstellen zu weiteren sozialrechtlichen und regulatorischen Themen als auch hinsichtlich der digitalen Entwicklungen.     Sie betreuen relevante Arbeitsgruppen des BAH und vertreten in Ihrem Fachgebiet den Verband gegenüber den Stakeholdern sowie den Organen der Selbstverwaltung. Sie tragen dazu bei, dass auch zukünftig die Bevölkerung in Deutschland und Europa mit innovativen Arzneimitteln versorgt wird. Sie haben ein Studium der Medizin oder der Naturwissenschaften erfolgreich abgeschlossen und verfügen über Kenntnisse in Gesundheitsökonomie und HTA. Die Strukturen und Prozesse im Gesundheitswesen, insbesondere im Bereich Market Access, sind Ihnen ebenso vertraut wie Grundlagen des Zulassungs- und des Sozialrechts. Real World Evidence und Value Based Pricing sind für Sie keine Fremdworte. Sie haben Interesse an chemischen, biologischen und biotechnologischen Arzneimitteln zur Therapie von schwerwiegenden und auch seltenen Erkrankungen. Idealerweise haben Sie bereits mehrjährige Berufserfahrung in einer ähnlichen Position in der Arzneimittelindustrie oder einer relevanten Institution. Sie mögen tiefergehende Analysen, entwickeln gerne Konzepte und haben einen hohen Anspruch an Ergebnisse und die eigene Arbeitsqualität. Dabei arbeiten Sie strukturiert und zielorientiert sowie gerne in einem interdisziplinären Team. Sie kommunizieren ausgezeichnet in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache. Sie bringen die für die Stelle erforderliche Bereitschaft zur Reisetätigkeit mit. Der sichere Umgang mit der gängigen Anwendungssoftware rundet Ihr Profil ab. Wir bieten Ihnen ein spannendes Aufgabengebiet und damit eine vielfältige, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem angenehmen und modernen Arbeitsumfeld. Wir zahlen ein leistungsgerechtes Gehalt zzgl. attraktiver Sozialleistungen.
Zum Stellenangebot

Verkehrsmedizinischer Gutachter (m/w/d) auf Honorarbasis mit Möglichkeit zur Festanstellung in Teilzeit

Sa. 24.10.2020
Kassel, Hessen
Die Menschen bei TÜV Hessen sorgen für Sicherheit, Umweltschutz, Qualität und Marktfähigkeit von Anlagen, Produkten und Dienstleistungen. Mit ihrer Expertise und Erfahrung sind sie verantwortungsvoll bei uns als Sachverständige, Prüfer, Consulter, Auditoren sowie als Mitarbeiter in Zentralbereichen immer im Dienst unserer Kunden tätig. Geben auch Sie Ihrer Zukunft Gewissheit und finden Sie bei TÜV Hessen die zu Ihnen passende Herausforderung. So vielfältig wie unsere Aufgaben sind auch die Menschen, die bei uns arbeiten. Egal ob als Schüler, Student, Absolvent, Berufs­erfahrener oder Führungskraft: Bei uns haben Sie viele verschiedene Einstiegs­möglichkeiten und noch mehr interessante und gesellschaftlich wertvolle Zukunfts­chancen – denn auch die digitale Zukunft hat TÜV®!Für unseren Standort Kassel suchen wir Verkehrsmedizinische Gutachter (m/w/d) auf Honorarbasis mit Möglichkeit zur Festanstellung in TeilzeitWir suchen ärztliche Gutachter für eine längerfristige Tätigkeit ein- bis zweimal wöchentlich auf Honorarbasis. Es besteht auch die Möglichkeit der Festanstellung, insbesondere in Teilzeit. Bevorzugt suchen wir bereits ausgebildete Verkehrsmediziner. Wir bilden Sie jedoch auch gerne in unseren amtlich anerkannten Begutachtungsstellen für Fahreignung (BfF) zum Verkehrsmedizinischen Gutachter aus. Die Aufgaben bestehen in der Durchführung von verkehrsmedizinischen Untersuchungen und Beratungen sowie in der Erstellung von verkehrsmedizinischen Eignungsgutachten, häufig in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit Verkehrspsychologen. Wenn Sie mindestens eine zweijährige ärztliche Tätigkeit nachweisen können oder idealerweise schon Facharzt für ein klinisches oder arbeitsmedizinisches Fach sind und Freude an teamorientierten langfristigen Arbeiten haben, sind Sie bei uns richtig. Wir erstellen Fahreignungsgutachten im interdisziplinären Team vor Ort. Mindestens zweijährige Berufserfahrung Erfahrung als Mediziner einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung mit einer Ausbildung in Verkehrsmedizin wünschenswert Ausgeprägte Kunden-, Service- und Dienstleistungsorientierung Routinierter Umgang mit den MS Office-Anwendungen Führerschein der Klasse B Flexibilität, Einsatzfreude und Belastbarkeit verbunden mit selbstständiger Arbeitsweise Reisebereitschaft mit Flexibilität bezüglich Einsatzort und -zeit Bereitschaft, die Arbeitszeit dem Arbeitsaufkommen anzupassen Eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem erfolgsorientierten Team Selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten in einem interessanten, weitgefächerten Aufgabengebiet Flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der individuellen Work-Life-Balance Vielfältige Leistungen rund um „Familie und Beruf“ sowie einen sicheren Arbeitsplatz Aus Gründen der Lesbarkeit wird darauf verzichtet, geschlechtsspezifische Formulierungen zu verwenden. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer, Frauen und Divers in gleicher Weise.
Zum Stellenangebot

Ärzt*in oder Fachärzt*in, Gesundheitsamt, Abteilung Infektionsschutz und Umwelthygiene

Sa. 24.10.2020
Itzehoe
Der Landkreis Steinburg vereint aufgrund seiner Lage im Südwesten Schleswig-Holsteins die Vorteile des Lebens in der Metropolregion Hamburg und des Lebens im Grünen miteinander. Umgeben von Nord-Ostsee-Kanal, Elbe und Stör ist das Kreisgebiet geprägt von der hügeligen Geest- und der saftig grünen Marschlandschaft. Zum Kreis Steinburg mit rd. 130.500 Einwohnern gehören 5 Städte und 106 Gemeinden. Die Kreis­verwaltung mit rund 500 Mitarbeitenden versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb mit einer innovativen und zukunftsorientierten Ver­waltung. Im Gesundheitsamt des Kreises Steinburg ist in der Abteilung „Infektionsschutz und Umwelthygiene“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als Ärzt*in oder Fachärzt*in (EG 14 oder EG 15 TVöD-V) zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.Die Aufgaben des Gesundheitsamtes umfassen das breite Spektrum von Infektionsschutz, Prävention, Beratung und Betreuung von Erkrankten und Menschen mit körperlichen oder seelischen Behinderungen, amtsärztlichen Gutachten und jugend(zahn)ärztlicher Gesundheit.Ihr Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben: Beratung und Unterstützung bei der Ermittlung, Datenerhebung und Überwachung von Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung von meldepflichtigen übertragbaren Infektionskrankheiten, insbesondere dem ärztlichen Monitoring von Covid-19-Fällen, Einleitung ordnungsrechtlicher Maßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsteam auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes, Durchführung von infektionshygienischen Kontrollen von Einrichtungen, Wahrnehmung von Außendiensttätigkeiten, bei Bedarf und geeigneter Erfahrung Unterstützung anderer Abteilungen des Gesundheitsamts bei der Durchführung von ärztlichen Untersuchungen und Begutachtungen. Fachliche und persönliche Anforderungen: Approbation zur Ausübung der ärztlichen Tätigkeit, idealerweise ergänzt um eine Facharztausbildung oder eine Gebietsbezeichnung, berufliche Erfahrungen auf dem Gebiet der Epidemiologie und des Infektionsschutzes sind wünschenswert, Erfahrungen im öffentlichen Gesundheitswesen sind von Vorteil, fachlich eigenverantwortliche Arbeitsweise, die einen großen Ermessensspielraum mit sehr hohem Verantwortungsgrad beinhaltet, ausgeprägtes und rasches Entscheidungsvermögen, die Fähigkeit, sowohl im Team als auch selbstständig zu arbeiten, Anwendungskenntnisse in MS Office (Outlook, Word, Excel und PowerPoint), Bereitschaft zur fortwährenden Qualifikation und Weiterbildung, Bereitschaft zur Teilnahme am Bereitschaftsdienst des Gesundheitsamtes sowie zum Mitwirken im Katastrophenschutz, Führerschein der Klasse B. eine unbefristete Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst, bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe 15 TVöD zzgl. einer übertariflichen Fachkräftezulage, eine tarifliche Jahressonderzahlung, ein jährliches Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Altersvorsorge, ein interessantes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld, sehr gute Arbeitsbedingungen in angenehmer kollegialer Umgebung, gute und gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Schichtdienst, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht, inkl. der Möglichkeit zur Telearbeit, betriebliche Gesundheitsförderung inkl. der Möglichkeit zur Teilnahme am Firmenfitnessprogramm (qualitrain).
Zum Stellenangebot

Ärzt*in oder Fachärzt*in, Gesundheitsamt, Abteilung Amtsärztlicher Dienst

Sa. 24.10.2020
Itzehoe
Der Landkreis Steinburg vereint aufgrund seiner Lage im Südwesten Schleswig-Holsteins die Vorteile des Lebens in der Metropolregion Hamburg und des Lebens im Grünen miteinander. Umgeben von Nord-Ostsee-Kanal, Elbe und Stör ist das Kreisgebiet geprägt von der hügeligen Geest- und der saftig grünen Marschlandschaft. Zum Kreis Steinburg mit rd. 130.500 Einwohnern gehören 5 Städte und 106 Gemeinden. Die Kreis­verwaltung mit rund 500 Mitarbeitenden versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb mit einer innovativen und zukunftsorientierten Ver­waltung. Im Gesundheitsamt des Kreises Steinburg sind in der Abteilung „Amtsärztlicher Dienst“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere unbefristete Vollzeitstellen als Ärzt*in oder Fachärzt*in (EG 14 oder EG 15 TVöD-V) zu besetzen. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar.Die Aufgaben des Gesundheitsamtes umfassen das breite Spektrum von Infektionsschutz, Prävention, Beratung und Betreuung von Erkrankten und Menschen mit körperlichen oder seelischen Behinderungen, amtsärztlichen Gutachten und jugend(zahn)ärztlicher Gesundheit.Ihr Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen die Durchführung ärztlicher Untersuchungen und Begutachtungen in der amtsärztlichen Abteilung einschließlich der Erstellung von amtlichen Gutachten, Zeugnissen oder Bescheinigungen, insbesondere im Rahmen der gesundheitlichen Eignung für eine Einstellung, der gesundheitlichen Voraussetzung für eine Versetzung in den Ruhestand wegen Dienstunfähigkeit, der Dienst-, Arbeits- oder Erwerbsfähigkeit, eventueller Dienstunfallfolgen, von Entscheidungen nach dem SGB IX und XII, der gesundheitlichen Eignung nach dem Fahrerlaubnisrecht, der Notwendigkeit einer Heil- oder Sanatoriumskur. Fachliche und persönliche Anforderungen: Approbation zur Ausübung der ärztlichen Tätigkeit, berufliche Erfahrungen auf dem Gebiet der Psychiatrie und/oder im öffentlichen Gesundheitswesen sind wünschenswert, fachlich eigenverantwortliche Arbeitsweise, die einen großen Ermessensspielraum mit sehr hohem Verantwortungsgrad beinhaltet, engagiertes und selbstständiges Arbeiten, ausgeprägtes und rasches Entscheidungsvermögen, Führungserfahrung mit einem hohen Maß an Einfühlungsvermögen, Anwendungskenntnisse in MS Office (Outlook, Word, Excel und PowerPoint), Bereitschaft zur fortwährenden Qualifikation und Weiterbildung, Bereitschaft zur Teilnahme am Bereitschaftsdienst des Gesundheitsamtes sowie zum Mitwirken im Katastrophenschutz, Führerschein der Klasse B. eine unbefristete Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst, bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe 15 TVöD zzgl. einer übertariflichen Fachkräftezulage, eine tarifliche Jahressonderzahlung, ein jährliches Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Altersvorsorge, ein interessantes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld, sehr gute Arbeitsbedingungen in angenehmer kollegialer Umgebung, gute und gezielte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Schichtdienst, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht, inkl. der Möglichkeit zur Telearbeit, betriebliche Gesundheitsförderung inkl. der Möglichkeit zur Teilnahme am Firmenfitnessprogramm (qualitrain).
Zum Stellenangebot


shopping-portal