Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Ärzte: 11 Jobs in Zeuthen

Berufsfeld
  • Weitere: Ärzte
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 6
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Pharmaindustrie 2
  • Medizintechnik 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Mit Personalverantwortung 4
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Weitere: Ärzte

Arzt (m/w/d) für das Plasmaspendezentrum Berlin-Köpenick

Di. 02.03.2021
Berlin
Das sind wir Wir sind DIE Plasmaspende in Deutschland. Wir arbeiten für Menschen. Und mit Menschen. Denn unsere Blutplasmaspender sind uns sehr wichtig. Dass wir modernste Technik einsetzen, versteht sich von selbst. Und dass es unsere Mitarbeiter sind, die unsere Arbeit so wertvoll machen, erst recht. Wir sind gut. Und wir wollen noch besser werden. Um auch weiterhin mit unserer Arbeit Menschen zu helfen und Leben zu retten - retten Sie mit. Hier sind wir Im schönen Langenfeld im Rheinland finden Sie unseren Stammsitz. Dort sowie in den Plasmazentren in Aachen, Berlin-Köpenick, Berlin-Spandau, Cottbus, Dessau, Dresden, Hagen, Herne, Koblenz, Krefeld, Mannheim, Mönchengladbach, Oberhausen und Potsdam arbeiten derzeit 330 Menschen für die Octapharma Plasma GmbH. Aus dem Plasma werden lebenswichtige Medikamente gewonnen. Für die Unfallmedizin und zahlreiche andere medizinische Felder. Wir sind ein Teil der schweizerischen Octapharma AG, einem Marktführer für Arzneimittel aus Blutplasma. Wir wachsen. Mit hervorragenden Zukunftsperspektiven. Für unser neues Plasmazentrum in  Berlin-Köpenick suchen wir eine/n Arzt (w/m/d)  –  Plasmaspendezentrum Berlin-KöpenickGewährleistung der Spendersicherheit Sie führen bei uns die Spender-Eignungsuntersuchungen durch. Dazu zählen: Die umfassende Anamneseerhebung Die gründliche körperliche Untersuchung Die ärztliche Aufklärung zur Plasmaspende. Bedeutet:   Das Besprechen möglicher Nebenwirkungen Das mögliche Risikoverhalten eines potenziellen Spenders (w/m/d)  Die Aspekte zur Ernährung Die Fragen der Gesundheitsaufklärung Das Verhalten des Spenders (w/m/d) vor und nach der Spende Zudem überwachen Sie das gesamte Aufnahmeprozedere von Spendewilligen, schulen unsere nichtärztlichen Mitarbeiter (w/m/d) und beurteilen auch die Laborwerte von Spendern (w/m/d). Das sind Ihre Arbeitszeiten Wir sind da flexibel. Sie auch? Denn wir bieten Ihnen Teilzeit oder Vollzeit 40 oder 30 oder 20 Stunden / Woche 5 Tage/Woche (werktags) 8 oder 6 oder 4 Stunden / Tag Früh- und Spätschicht  Sie haben Ihre Approbation als Arzt (w/m/d)? Das ist schon mal eine gute Voraussetzung. Auf den Mund gefallen sind Sie ebenfalls nicht, und Sie lieben die Arbeit im Team? Wenn Sie jetzt auch noch gut mit dem Rechner umgehen können, sollten Sie nicht lange warten. Bewerben Sie sich bei uns!Eine Arbeit, die Ihnen viel zurückgibt. Jeden Tag. Weil Sie in einem Unternehmen tätig sind, das Wertschätzung lebt. Und jeden Tag alles dafür gibt, um Leben zu retten. Weil wir wissen, wie wichtig immer wieder neues Wissen ist und Fortbildung bei uns nicht nur eine Floskel bleibt. Weil wir Ihre Leistung fair vergüten.
Zum Stellenangebot

Referent*in Qualitätssicherung

Sa. 27.02.2021
Berlin
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das zentrale Gremium der Gemeinsamen Selbstverwaltung im Gesundheitswesen. Seine Kernaufgabe ist die Konkretisierung des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenversicherung auf Bundesebene in Richtlinien für den stationären, ambulanten und zahnärztlichen Bereich auf der Grundlage des SGB V. Wir suchen in der Abteilung Qualitätssicherung und sektorenübergreifende Versorgungskonzepte in Vollzeit, unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e Referent/in QualitätssicherungKennziffer: 2021/QSV-Ref-01 Schwerpunktmäßig bearbeiten und vertreten Sie die Themen im Bereich Qualitätssicherung (stationär, vertragsärztlich, vertragszahnärztlich, sektorenübergreifend), ambulante spezialfachärztliche Versorgung und Disease-Management-Programme. Sie führen und moderieren Arbeitsgruppen mit inhaltlicher und organisatorischer Vor- und Nachbereitung zu speziellen Themenschwerpunkten. Zudem bereiten Sie Unterausschuss- und Plenumssitzungen des Gemeinsamen Bundesausschusses inhaltlich vor und nach. Sie kommunizieren mit wissenschaftlichen Organisationen und Fachgesellschaften sowie wissenschaftlichen Sachverständigen im Gesundheitswesen. Ihre Arbeitszeit können Sie durch die Gleitzeitregelung flexibel gestalten und Ihre Tätigkeit bei Bedarf auch im Homeoffice im Rahmen der betrieblichen Regelungen erbringen. Ihre Arbeit honorieren wir mit einer attraktiven Vergütung, die sich an den tariflichen Regelungen im Gesundheitswesen orientiert, Betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen sowie u. a. durch Zuschüsse zu Sportangeboten, der VBB-Umweltkarte, einem Familienservice und einem eigenen Mitarbeiterbistro. Sie haben ein Studium der Humanmedizin oder Rechtswissenschaften (Volljurist/in) oder eine vergleichbare Hochschulausbildung abgeschlossen. Kenntnisse der Strukturen des deutschen Gesundheitssystems und der medizinischen Qualitätssicherung sind Ihnen nicht fremd. Sie können Berufserfahrung in der Führung und Moderation von Gremiensitzungen sowie in der Erstellung und Bearbeitung umfänglicher Protokollvorlagen vorweisen. Sie interessieren sich für systematische Sachverhaltsanalyse und die Strukturierung standardisierter Prozesse. Weiterhin besitzen Sie eine sehr gute Rede- und Schriftgewandtheit, gute Moderations- und Verhandlungsfähigkeit sowie ein souveränes Auftreten. Ihre Kenntnisse im Bereich der evidenzbasierten Medizin, in der wissenschaftlichen Literaturrecherche und der Studienauswertung konnten Sie sich in Ihrem bisherigen Werdegang aneignen. Ihr Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik (MS-Office-Anwendungen, Internet) ist sicher und routiniert. Folgende weitere Qualifikation ist wünschenswert: Sie besitzen eine akademische Zusatzqualifikation in Public Health / Gesundheitswissenschaften und / oder eine Zusatzqualifikation im Qualitätsmanagement.
Zum Stellenangebot

Medizinische/n Fachangestellte/n (MFA) bzw. Arzthelfer/in (m/w/d)

Fr. 26.02.2021
Berlin
Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt. Kommen Sie zu uns als Medizinische/n Fachangestellte/n (MFA) bzw. Arzthelfer/in (m/w/d) für die Klinik für Neurologie mit Stroke Unit, Zentrum für Epilepsie und Neurologische Frührehabilitation im Vivantes Humboldt-Klinikum, zum nächstmöglichen Termin. Blutentnahmedienst auf den Stationen, regelmäßig ab 6 Uhr morgens für eilige Untersuchungen Anlage von Venenverweilkanülen, Blutentnahmen im Tagesverlauf Assistenz bei ärztlichen Tätigkeiten Bearbeitung von AHB- und Reha-Anträgen Beschaffung von Befunden aus Hausarztpraxen, Röntgenpraxis etc. Vorbereitung von Entlass- und Verlegungsbriefen Untersuchungsanmeldungen in Orbis Unterstützung bei Visiten Organisation von Angehörigengesprächen Organisation ambulanter Patiententermine Verpflichtung zum Service für Partnerabteilungen („interdisziplinärer Einsatz“) eine abgeschlossene Ausbildung als Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) oder Arzthelfer/in mindestens einjährige Berufserfahrung freundliches, kundenorientiertes Auftreten Organisationstalent und die Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit selbstständiges, engagiertes und patientenorientiertes Arbeiten eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, mit der Möglichkeit sich einzubringen und zu engagieren ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen Prämiensystem bei Anwerbung von Personal Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote eine betriebliche Altersversorgung (VBL) bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich Rahmenbedingungen: Entgelt nach EG 5 TVöD Arbeitszeit 39 Wochenstunden befristet mit Sachgrund bis zum 28.02.2023
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung (m/w/d) - Abteilung 2 Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring

Mi. 24.02.2021
Berlin
Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und über 50 Nationen. Wir suchen für die Abteilung 2 „Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring“ ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Abteilungsleitung (m/w/d) (je nach Qualifikation und Erfahrung bis Besoldungsgruppe B 3 BBesO) Die Position ist unbefristet zu besetzen. Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Tempelhof-Schöneberg. Die Abteilung Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring führt regelmäßig wiederholte bundesweite bevölkerungsrepräsentative Gesundheitssurveys durch, um den Wandel der Arbeits- und Lebenswelt, die demografische Entwicklung, den Anstieg der Lebenserwartung und den Wandel des Krankheitsspektrums bis hin zu chronisch-degenerativen und psychischen Erkrankungen zu betrachten. Die erhobenen Daten fließen in die Gesundheitsberichterstattung des Bundes und die Politikberatung ein. Leitung und Personal- sowie Budgetverantwortung der Abteilung Koordinierung, Vernetzung und gemeinsame strategische Orientierung der Arbeit der einzelnen Fachgebiete der Abteilung Mitarbeit bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Public-Health-Surveillance des RKI Außenvertretung der Abteilung gegenüber Ministerien und der Politik sowie in der Öffentlichkeit Koordinierung von und Mitarbeit in nationalen und internationalen Projekten, Initiierung abteilungsübergreifender Projekte, Einwerbung von Drittmitteln Zusammenarbeit mit dem Öffentlichen Gesundheitsdienst und Mitarbeit in nationalen und internationalen Fachgremien Wissenschaftliches Arbeiten und Publizieren Abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin, Tiermedizin, Psychologie, Public Health, Wirtschafts-, Natur-, Gesundheits- oder Sozialwissenschaften (Master, Staatsexamen oder Universitätsdiplom) Promotion in einem Public-Health-relevanten Gebiet Zusatzausbildung in Public Health, Gesundheitswissenschaften oder Epidemiologie (z. B. Master of Public Health oder Master of Science ‎in Epidemiology) erwünscht Ausgewiesene Erfahrung in universitärer Lehre und Forschung ist vorteilhaft, Habilitation erwünscht Mehrjährige Erfahrung in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der Leitung größerer Arbeitsgruppen, Abteilungen oder Institutionen sowie im „Change Management“ Erfahrung mit der Leitung komplexer interdisziplinärer Projekte sowie Kenntnisse und praktische Erfahrungen im (Multi-)Projektmanagement und interner Qualitätskontrolle Erfahrung in der Gremienarbeit, mit internationalen Kooperationen und gute Vernetzung mit externen Forschungseinrichtungen Nachweislich erfolgreiche Einwerbung größerer Drittmittelprojekte Internationale wissenschaftliche Publikationen zu epidemiologischen oder Public Health-relevanten Themen sind wünschenswert Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch Niveau C2 (exzellente Kenntnisse), Englisch mindestens C1 (fortgeschrittene Kenntnisse) Bereitschaft für eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) Sie blicken Veränderungen und Neuerungen positiv entgegen und können sich auf neue Aufgaben und Veränderungen im Arbeitsumfeld einstellen. Durch Ihre eigenen Ideen regen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Innovationen an und setzen bei Ihrer Arbeit hohe Leistungsziele für sich und auch für andere. Bei Entscheidungen berücksichtigen Sie Chancen, Risiken, künftige Entwicklungen sowie Konsequenzen und sind dabei bereit auch für schwierige Entscheidungen die Verantwortung zu übernehmen. Als Führungskraft einer großen Abteilung beziehen Sie andere Teammitglieder bei der Erarbeitung von Lösungen mit ein und geben anderen Menschen stets das Gefühl, geschätzt, anerkannt und einbezogen zu werden. Sie schaffen es Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren, an gemeinsamen Zielen mitzuarbeiten und machen dabei auch auf Probleme und Konflikte aufmerksam und geben zeitgleich Vorschläge zur Problemlösung. Ihre Ziele erreichen Sie durch ein überzeugendes Auftreten und strategisch geschicktes Argumentieren. Sie nutzen gezielt Gelegenheiten um Kontakte innerhalb sowie außerhalb des Instituts auszubauen. Je nach Qualifikation und Erfahrung ist bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen die Übernahme in ein Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe B 3 möglich, alternativ eine Beschäftigung bis Entgeltgruppe E 15 TVöD. Unser Angebot Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle 30 Urlaubstage im Jahr Möglichkeit zur mobilen Arbeit Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice Vielfältige Sportangebote (u. a. Fitness, Yoga, Tischtennis) Interdisziplinäre Institutsaktivitäten (u. a. Chor, Vortragsreihen für Alle, Cinema, Museum) Gelebte Diversität und Inklusion
Zum Stellenangebot

Mediziner/Naturwissenschaftler als Medical Trainee (m/w/d) im Bereich Impfstoffe, 2 Jahre

Di. 23.02.2021
Berlin
Pfizer careers are like no other. In our culture of individual ownership, we believe in our ability to improve future healthcare, and potential to transform millions of lives. We’re looking for new talent to join our global community, to unearth new innovative therapies that make the world a healthier place. Weltweit arbeiten die Mitarbeiter von Pfizer gemeinsam daran, die Gesundheit eines jeden Einzelnen überall zu verbessern. Während wir Arzneimittel und Medizin-Produkte entwickeln und unser Geschäft global ausweiten, halten wir jederzeit Ausschau nach neuen Talenten. Derzeit suchen wir in Berlin hochqualifizierte Kandidaten für die Stelle: Mediziner/Naturwissenschaftler als Medical Trainee (m/w/d) im Bereich Impfstoffe, 2 Jahre Impfungen schützen Menschen vor schweren Erkrankungen, die mitunter tödlich enden können. Dabei können Impfungen nicht nur das Immunsystem von Säuglingen und Kleinkindern stärken, sondern auch von älteren Menschen oder immunschwachen Personen, die zum Beispiel an einer chronischen Erkrankung wie Rheuma oder an Krebs leiden. Unser Ziel ist es, bestehende Impfungen weiter zu verbessern und neue Impfstoffe zum Schutz gegen Erkrankungen zu entwickeln. Werden Sie Teil des Pfizer Teams und bereiten Sie sich mit dem Traineeprogramm auf die zukünftige Aufgabe als (Junior-) Medical/Scientific Advisor vor.Impfungen schützen Menschen vor schweren Erkrankungen, die mitunter tödlich enden können. Dabei können Impfungen nicht nur das Immunsystem von Säuglingen und Kleinkindern stärken, sondern auch von älteren Menschen oder immunschwachen Personen, die zum Beispiel an einer chronischen Erkrankung wie Rheuma oder an Krebs leiden. Unser Ziel ist es, bestehende Impfungen weiter zu verbessern und neue Impfstoffe zum Schutz gegen Erkrankungen zu entwickeln. Werden Sie Teil des Pfizer Teams und bereiten Sie sich mit dem Traineeprogramm auf die zukünftige Aufgabe als (Junior-) Medical/Scientific Advisor vor. Das erwartet Sie: Im ersten Jahr des Traineeprogramms erhalten Sie einen umfangreichen Einblick in die Abteilung Medizin. Zu Ihren Aufgaben zählt u.a.: In abteilungsübergreifender Zusammenarbeit tragen Sie zusammen mit dem Medical/Scientific Advisor Sorge für die korrekte und richtlinien-/ gesetzeskonforme Positionierung der Pfizer Impfstoffe Sie leisten einen Beitrag zur Bereitstellung von Informationen über die neuesten produktbezogenen Erkenntnisse und wissenschaftlichen Studien und schulen interne Kollegen zu wissenschaftlichen Fragestellungen Im zweiten Jahr des Traineeprogramms erhalten sie durch ein Rotationsprogramm Einblick in die Bereiche: Marketing Regulatory Affairs Health & Value Health Technology Assessment and Outcomes Research Medical Quality Oversight Im Vertrieb begleiten Sie zudem einen Medical Science Relations Manager bei Beratungs- und Verkaufsgesprächen Zusätzlich gibt Ihnen das Programm die Gelegenheit, unsere Organisationsstruktur kennenzulernen und sich eigene Netzwerke aufzubauen. Ihre spätere Zielposition wird individuell und basierend auf beidseitigen Interessen mit Ihnen abgestimmt.Das bringen Sie mit:   Sie haben Ihr Studium der Medizin oder Naturwissenschaften erfolgreich abgeschlossen, eine Promotion ist von Vorteil Sie haben erste Erfahrungen im Bereich Infektionskrankheiten/Immunologie Sie überzeugen zudem durch Erfahrung im Projektmanagement und ein kommunikationsstarkes Auftreten Sie verstehen es, Ihre analytische und zukunftsorientierte Denkweise erfolgreich einzusetzen und haben den Mut den Status Quo anzufechten Neben der Freude an praktischen Fragestellungen zeichnen Sie sich durch fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch aus Sie überzeugen zudem durch Kreativität und Eigeninitiative und arbeiten gern im Team Wir bieten Ihnen: … vielfältige Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten … Teil eines lokalen sowie interdisziplinären Teams zu sein … flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte bei einer Wochenarbeitszeit von 37,5 Stunden … Gesundheitsprogramme für  Mitarbeiter in Form von Gympass-Zuschuss, Kursen etc. … die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren … eine offene Unternehmenskommunikation und Spielraum für eigene Ideen … eine gute betriebliche Altersvorsorge … eine abwechslungsreiche Kantine und Büro in zentraler Lage
Zum Stellenangebot

Stellv. Stationspflegeleitung (m/w/d) für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Di. 23.02.2021
Berlin
Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt. Kommen Sie zu uns als Stellv. Stationspflegeleitung (m/w/d) für die Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Station 24 im Vivantes Klinikum im Friedrichshain, zum nächstmöglichen Termin. Die Station 24 ist eine Station für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie mit einem Zentrum für Wundmedizin. Wir verfügen über 23 Betten mit 1- und 2-Bettzimmern. Die Station zeichnet sich aus durch pflegerische Kompetenz im Umgang mit chronischen Wunden im Sinne eines Netzwerkes der Sicherheit mit Verwendung modernster Verbandmaterialien. Wundexperten/Wundexpertinnen und ein/eine Wundtherapeut/in unterstützen die fachliche Kompetenz auf der Station. Eine respektvolle, freundliche und wertschätzende Haltung ist die Grundlage für jeden Umgang mit Patienten und Patientinnen und untereinander. Der Spaß an der Arbeit und gute Teamfähigkeit kombiniert mit pflegerischer Kompetenz ist uns sehr wichtig. Vertretung der Stationspflegeleitung in deren Abwesenheit Unterstützung der Stationspflegeleitung bei der Organisation des stationären Arbeitsablaufs und bei der Umsetzung von Pflegestandards Mitwirkung bei der Personaleinsatzplanung ergebnisorientierte Zusammenarbeit im Team mit anderen Abteilungen, Berufsgruppen und Vorgesetzten Sicherstellung von Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Qualität im Pflegedienst Dokumentation, Kontrolle und Sicherung des Pflegeprozesses staatliche Anerkennung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in fachliche und soziale Kompetenz sowie ausgeprägte Kunden- und Patientenorientierung Gesprächs- und Moderationskompetenz Geschick in der Mitarbeiterführung und Organisationstalent wirtschaftliches Denken und Handeln Erfahrung in anspruchsvoller Dienstplanung fundierte EDV-Kenntnisse eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen Prämiensystem bei Anwerbung von Personal Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote eine betriebliche Altersversorgung (VBL) bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich Rahmenbedingungen: Entgelt nach EG P12 TVöD Arbeitszeit 39 Wochenstunden
Zum Stellenangebot

Ärztin/Arzt (m/w/d), Referat Ärztliche Vergütung (EBM)/Qualitätssicherung

Mo. 22.02.2021
Berlin
Der GKV-Spitzenverband vertritt die Interessen aller gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland. Die Gesundheit von 73 Millionen Versicherten steht dabei im Mittelpunkt seines Handelns. Für das Referat Ärztliche Vergütung (EBM)/Qualitätssicherung der Abteilung Ambulante Versorgung suchen wir ab sofort in Teilzeit Verstärkung. Sie erarbeiten, prüfen und bewerten Vorschläge zur Vergütung ärztlicher Leistungen und Abrechnungsregelungen unter Beachtung des Wirtschaftlichkeitsgebotes. Sie wirken an der Kalkulation und Bewertung ärztlicher Leistungen mittels des Standardbewertungssystems und spezifischen Kalkulationssystemen mit. Sie planen und führen Analysen und Simulationen hinsichtlich des Abrechnungsverhaltens und des Leistungsbedarfs vertragsärztlicher Leistungen durch. Sie vertreten den GKV-Spitzenverband in den Gremien des Bewertungsausschusses. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin.  Nach Ihrem Studium waren Sie bereits im deutschen Gesundheitswesen tätig und kennen die Strukturen und Prozesse der medizinischen Versorgung und ihrer Finanzierung, insbesondere im vertragsärztlichen Bereich. Sie verfügen über Erfahrungen mit der Vergütung und Bewertung ärztlicher Leistungen.  Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse der Kalkulationssystematik des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes und in dessen Datengrundlagen. Gremienerfahrung ist wünschenswert. Sie bringen eine ausgeprägte Verhandlungskompetenz und diplomatisches Geschick mit. Sie überzeugen durch eine hohe soziale Kompetenz, organisatorische Fähigkeiten sowie durch ein gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift.  Teamfähigkeit, Engagement, ein verbindliches und ergebnisorientiertes Handeln runden Ihr Profil ab. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an unserem Standort Berlin-Mitte mit hervorragender Anbindung an den ÖPNV,  flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens,  individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine attraktive betriebliche Altersversorgung, einen Zuschuss zum Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg sowie eine Ihrer Qualifikation und den Anforderungen entsprechende Vergütung mit 13 Monatsgehältern. Bei dieser Stelle handelt es sich um eine Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen tariflichen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden). An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert.
Zum Stellenangebot

Institutsleitung (m/w/d) für Hygiene und Umweltmedizin

Fr. 19.02.2021
Berlin
Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt. Kommen Sie zu uns als Institutsleitung (m/w/d) für das Institut für Hygiene und Umweltmedizin, zum 01.07.2021. Das Institut für Hygiene und Umweltmedizin ist für die Krankenhaushygiene an den neun Klinikstandorten von Vivantes sowie für die hygienische Betreuung der Tochter-GmbHs zuständig. Hierzu gehören die Erstellung von Hygieneplänen, die regelmäßige Überwachung der in den Hygieneplänen aufgeführten Maßnahmen, die Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Erarbeitung von Richtlinien für die Erstellung von Infektionsstatistiken und deren Auswertung. Zu den Aufgaben des Instituts gehören außerdem hygienisch-mikrobiologische Umgebungsuntersuchungen in Risikobereichen, die Aufklärung von Infektionszwischenfällen und die Überwachung und Koordinierung der hygienisch-mikrobiologischen Prüfungen von Sterilisations- und Desinfektionsgeräten und raumlufttechnischen Anlagen. Funktion als Dienstleister/in für die klinischen Bereiche sowie als Experte/Expertin und Ansprechpartner/in bei Bauvorhaben und Fragen des gesundheitlichen Umweltschutzes und der technischen Hygiene Übernahme der Personalverantwortung für die bei Vivantes tätigen Ärzte/Ärztinnen für Hygiene und Umweltmedizin sowie für die Fachkrankenpfleger/innen für Hygiene und Umweltmedizin aktive Gestaltung der Weiterentwicklung des Instituts entsprechend der infektionspräventiven, hygienischen und ökologischen Rahmenbedingungen Kommunikation mit den Aufsichtsbehörden des Landes Berlin strukturierte Weiterentwicklung einer Erhebung nosokomialer Infektionen und multiresistenter Erreger inkl. Frühwarnsystem intensive Mitarbeit in Antibiotic Stewardship-Projekten und Weiterentwicklung der engen strukturellen Zusammenarbeit mit der Infektiologie im Unternehmen Facharzt/-ärztin für Hygiene und Umweltmedizin Habilitation wünschenswert Qualifikation als weiterbildungsermächtigte/r Arzt/Ärztin für das Fach Hygiene und Umweltmedizin betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Managementerfahrung Erfahrung im Aufbau von Surveillance-Systemen für Problemkeime und nosokomiale Infektionen Fähigkeit zur effizienten Kommunikation der Bedeutung von Krankenhaushygiene und Infektionsprävention mit großer Überzeugungskraft und persönlichem Engagement eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen Prämiensystem bei Anwerbung von Personal Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich Rahmenbedingungen: außertarifliche Vergütung Arbeitszeit 40 Wochenstunden
Zum Stellenangebot

Facharzt-Außendienst mit Fokus Gynäkologie - Erfahrene PharmareferentInnen, MikrobiologInnen, ErnährungswissenschaftlerInnen oder ÖkotrophologInnen (m/w/d) gesucht

Fr. 19.02.2021
Berlin
  Das Institut AllergoSan verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Erforschung und Entwicklung von Probiotika, pflanzlichen Wirkstoffen und orthomolekularer Medizin. Qualität liegt in unserer DNA – dank intensiver wissenschaftlicher Forschung und spürbarer Wirksamkeit ist unsere Marke OMNi-BiOTiC® seit Jahren die Nummer 1 am deutschen und österreichischen Probiotika-Markt sowie in über 20 Ländern weltweit vertreten. Unser Ziel ist es das gesundheitliche Fundament der Menschen frühzeitig mit jenen Mitteln zu stärken, die uns die Natur bereitgestellt hat. Die hohe Nachfrage nach unseren Produkten und das ungebremste Wachstum erfordern eine laufende Vergrößerung unseres Siegerteams. In dieser Position liegt das Augenmerk auf dem Wohlbefinden von Frauen. Mit unserem breiten Produktspektrum bieten wir die optimale Unterstützung im Alltag an und begleiten Frauen auch während der Schwangerschaft und darüber hinaus. Sie besitzen Begeisterungsfähigkeit, Innovationskraft und das richtige (Bauch)-Gefühl? – Werden Sie Teil unseres erfolgreichen, dynamischen und rasch expandierenden Unternehmens! Für die Unterstützung unseres wachsenden Außendienst-Teams in Deutschland suchen wir daher zum nächstmöglichen Eintritt für das Gebiet Großraum BERLIN Verstärkung im Facharzt-Außendienst mit Fokus Gynäkologie Kompetente Betreuung der Fach-Ärztinnen im niedergelassenen Bereich mit hohem wissenschaftlichem Anspruch Sie beraten Ihre Kunden und überzeugen Sie von bzw. begeistern Sie für unser vielfältiges OMNi-BiOTiC®-Produktportfolio Strategische Besuchsplanung und Dokumentation Umsetzung unserer Vertriebs- und Marketingmaßnahmen Gebiets – und Konkurrenzanalyse in enger Zusammenarbeit mit Marketing & Sales Planung, Koordination und Durchführung von Schulungen und Kundenveranstaltungen in Absprache mit der Regional- und Vertriebsleitung Abgeschlossene Ausbildung als MikrobiologIn, ErnährungswissenschaftlerIn, ÖkotrophologIn oder geprüfte/r Pharmareferent/in Idealerweise mehrjährige einschlägige Berufserfahrung Verkaufserfahrung sowie ein bestehendes Netzwerk von großem Vorteil Sie sind loyal, engagiert und kennen sich in der Fachgruppe aus Sie verfügen idealerweise über Grundkenntnisse der probiotischen Medizin Kommunikationsstärke, gute Umgangsformen, sicheres und professionelles Auftreten sind für Sie selbstverständlich Sie haben Spaß an der Beratung von Kunden Eigeninitiative, hohe Einsatzbereitschaft, Durchsetzungskraft und Zuverlässigkeit runden Ihr Profil ab Wohnort im Gebiet Reisebereitschaft Führerschein der Klasse B Qualifizierte Einarbeitung & laufende Betreuung in der Einarbeitungsphase Eine äußerst abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen, rasch wachsenden Unternehmen mit Zukunftsperspektive Eigenverantwortung für Ihr Vertriebsgebiet Selbständiges Arbeiten im Rahmen der Marketing- und Vertriebsziele Teil werden eines motivierten, kollegialen Teams Firmen PKW zur Privatnutzung sowie modernes Equipment (iPhone, iPad)
Zum Stellenangebot

Arzt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Di. 16.02.2021
Berlin
IGES Institut (Berlin) ist ein führendes Institut für Forschung, Entwicklung und Beratung im Gesundheitswesen. Über 170 Experten verschiedenster Fachrichtungen arbeiten für Gesundheitspolitik, Kostenträger, Leistungserbringer und Industrie. Die Kombination aus wissenschaftlicher Expertise mit strategischer, kundenorientierter Beratung macht die Besonderheit unseres Ansatzes aus. Wir suchen für unseren Bereich Evaluation und Versorgungsdesign einen Arzt als Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung thematisch vielfältiger Evaluations-, Forschungs- und Beratungsprojekte in den Bereichen Versorgungsforschung, Gesundheitsförderung, Prävention und Krankenversicherung Unterstützung der Bereichsleitungen und Projektleitungen durch das Einbringen Ihrer ärztlichen Fachexpertise Übernahme von Projektleitungsaufgaben nach Einarbeitung Mitarbeit und Unterstützung bei der Akquise von Projekten Erarbeitung und Verfassen von wissenschaftlichen Texten inklusive Aufbereitung, Analyse und Veranschaulichung von Daten Abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin inkl. Approbation, Facharztausbildung von Vorteil Möglichst mehrjährige Berufserfahrung in der Krankenversorgung Kenntnisse der evidenzbasierten Medizin Solide statistische/ methodische Kenntnisse Fundiertes Wissen über das deutsche Gesundheitswesen Hohe Affinität zu Forschungsfragen im deutschen Gesundheitswesen Erfahrungen in der Projektarbeit von Vorteil Eine spannende, eigenverantwortlich gestaltbare Tätigkeit Eine Unternehmenskultur, die Innovation, Dynamik und Wachstum mit einem angenehmen, persönlichen und teamorientierten Arbeitsumfeld verbindet Mitarbeit in einem motivierten, interdisziplinär besetzten Team Sehr gute Möglichkeiten der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung Ein sehr gutes Betriebsklima und nette Kollegen Eine unbefristete Festanstellung, eine leistungsgerechte Bezahlung, flexible Arbeitszeiten und 30 Tage Urlaub sowie Heiligabend und Silvester frei
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal